ARD TV Doku über Curveball Massenvernichtungswaffen BND und Irak

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 27. Sep. 2016., 18:23:26 Stunden

aktuelle Leserzahl : 713

  
Conny Crämer's Info

Hurra, die ARD sitzt mit einer TV Doku über Curveball auf der Shortlist für einen Fernsehpreis. Curveball ist der Mann, der über die Massenvernichtungswaffen Saddam Hussein (hingerichtet, ex-Präsident von Irak) berichtet hatte. Daraufhin zogen die United Nations los gegen Hussein, das fand die Hillary Clinton auch toll. Psychiater hielten das 2004 alles für eine Schizophrenie, auch den WDR gäbe es nicht, den Bundesnachrichtendienst erst recht nicht und in Düsseldorf fürchtete man sich vor Ermittlungen, denn hier in der Gegend sind doch Rheinmetall und Thyssen und zahlreiche andere Waffenschmieden. Meinen Kollegen vom WDR war es egal, die sind lieber Partyhühner und ich das Attentatsopfer. Das ist das Aktenzeichen von 10 Js 262/06 wegen Attentaten von 2004. Und irgendwer hielt den BND für die dpa. Ich war dpa, Hamburg, Medienredaktion, Fernsehen, auch Dokus und WDR Pressetexterin für german united distributors, investigative Dokus. Hier mehr Infos. Es stellt sich die Frage, in welchen Funktionen meine damaligen männlichen Kollegen früher bei der Bundeswehr, in deren Zeit der Wehrpflicht, diese inne hatten. Saboteure gegen die Bundesrepublik Deutschland?

Die ARD & Curveball


SWR-Koproduktion für "International Emmy Awards" 2016 nominiert "Krieg der Lügen" im Rennen um die begehrten Trophäen / Auch "Nackt unter Wölfen" nominiert (FOTO) Baden-Baden (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/7169/3441335 - Der Dokumentarfilm "Krieg der Lügen - Curveball und der Irakkrieg" von Matthias Bittner (SWR, BR, FFL, Filmakademie Baden-Württemberg) hat es in die Auswahl des amerikanischen Fernsehpreises "International Emmy Awards" geschafft. Der 90-minütige Film ist in der Kategorie "Dokumentarfilm" nominiert. Ins Rennen geht auch die Neuverfilmung des KZ-Dramas "Nackt unter Wölfen" (MDR/ARD Degeto/ WDR/ SWR/BR), an der der SWR ebenfalls beteiligt ist. Löste eine Lüge den Irakkrieg aus? In "Krieg der Lügen - Curveball und der Irak-Krieg" zeigt Matthias Bittner, wie der heute in Deutschland lebende Rafed Ahmed Alwan, auch als "Curveball" bekannt, 2003 mit einer Lüge über die Existenz mobiler Massenvernichtungswaffen den Irak-Krieg ausgelöst haben soll. Dabei beleuchtet der Film nicht nur die historischen Hintergründe und geht der Frage nach, wie sich der amerikanische Geheimdienst auf eine einzige Quelle verlassen konnte, sondern wirft auch einen tiefen Blick in die Psyche von "Curveball". Der Film ist eine Produktion der zischlermann filmproduktion GmbH in Koproduktion mit SWR, BR, FFL GmbH & Co. KG, Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Produzenten: Susanne Mann, Paul Zischler; Redaktion Kai Henkel (SWR), Claudia Gladziejewski (BR) 40 Nominierte aus 15 Ländern (...) OTS: SWR - Südwestrundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7169 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7169.rss2 Pressekontakt: Daniela Kress, Tel. 07221 929 23800, Daniela.Kress@SWR.de


Auszug-Ende

Mal aus dem Nähkästchen plaudern tun ...


Also, Curveball galt in Wahrheit vom Bundesnachrichtendienst als gefoltert. Guantanamo in München sozusagen. Der BND gilt seit Jahren als verblödet und zwar im Rausch von DDR-Stasi, echte Wessies (BRD) und die Mauerstadt Berlin abgesoffen.

Überhaupt drehen die Bundesnachrichtenleute oder ex-Stasi dort angeblich viele Flüchtlinge dort um, auch deutsche Journalisten galten als Opfer. Das habe ich den vor Jahren schon mal um die Ohren gehauen. Behörden gelten teilweise, was Stars betrifft als Stalker, eigentlich ist eher das Bundeskriminalamt, je nach Weib, ein Stalker. Also die Mitarbeiterinnen gelten als Fanhühner.

UN Waffeninspektor Blix und Massenvernichtungswaffen in Irak

Tatsache ist: UN Waffeninspektor Blix durfte mit seinem damaligen Team tatsächlich sich das Waffen-Arsenal in Irak anschauen. Seine Mitarbeiter wurden zwar heftig bedroht, aber sie fanden tatsächlich Massenvernichtungswaffen.

Auch, was das Giftgas-Attentat auf Halabdscha betrifft, gab es Attentate von den Irakern auf die Kurden (kennt man ja ewig das Problem mit den Kurden, so überall eigentlich) - die Nervengifte Tabun und Sarin waren eingesetzt worden. Auch angeblich Senfgas und Cyanid. Tabun und Sarin können übrigens in sanfter Form, also wenig dosiert, identische Alzheimer- und Depressions-Syndrome verursachen, damit die Psychopharmaka-Industrie einen ordentlichen Reibach machen kann und Geld verdient. Pharma-Mafia.

Das Nervengift stammte angeblich so sehr wahrscheinlich aus Deutschland, das wissen die Grünen schon ewig, auch der Ströbele. Es gab Anträge zur Anhörung beim Bundestag.

Sarin und Tabun in Deutschland


Das Nervengift ist munter auch in Deutschland vergraben. Es waren poröse Fässer im Erdreich gefunden worden, doch das Bundesverfassungsgericht hatte vor vielen Jahren verboten, das ganze betroffene Gebiet sanieren zu lassen. Die bekamen dann angeblich aus Rache, einige Verstrahler vom Kernforschungszentrum Karlsruhe ab. Das wissen die, habe ich schon vor Jahren ausgesagt.

Das Justizministerium NRW hatte mehrfach den Leitenden Oberstaatsanwalt der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf zu Ermittlungen aufgefordert. Einer, ein Herr Ludwig, informierte 2008, wer in Düsseldorf über Terroristen aussagt, landet in der Psychiatrie.

Die Waffendeals sind also wichtiger, auch mit illegalen Nervengiften. Paar Jahre zuvor, war im Rahmen des Kuwait - Irak-Kriegs aufgefallen, dass der damals noch nicht amtierende Bundespräsident Köhler auch mal was heftig falsch gedealt hatte und es deswegen zum Kuwait-Krieg kam.


Lesetipps:

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Update1 Stille Post : Stasi Bundesnachrichtendienst und strategische Fernmeldeaufklärung

Hillary Clinton & Donald Trump - 2 US Präsidentschaftskandidaten #DebateNight