Gauck in Babi Jar - Ukraine mit Poroshenko - Massaker an Menschen im 2. Weltkrieg

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 30. Sep. 2016., 06:37:34 Stunden

aktuelle Leserzahl : 591

  
Conny Crämer's Info
Fast 34.000 Menschen fanden im 2. Weltkrieg den Tod - das Attentat in Babi Jar. Auch sonst finden aktuell tägliche Ekelverbrechen in noch größer Zahl weltweit statt. Der Mensch ist ein tollwütiges Rindviech, die Giftgasfabriken haben angeblich noch Arsenale vom 1. und 2. Weltkrieg gelagert und auch heutzutage gibt es Psychiatrien und illegale Pharmamafia. Der angebliche Bundespräsident Gauck (DDR), ex-Chef der Stasi-Akten entschuldigt sich im Namen des Deutschen Volks für die Gräueltaten der Nazis. Aber der ist ein Stasi-Mann, mit so was redet der echte Westen der BRD nicht. Außerdem war Hitler ein Österreicher.

2. Weltkrieg


Alles was es damals gab, gibt es noch heute. John Kerry, US Außernminister, kämpft mit seinen US senilen Kollegen einen Christenkrieg, ansonsten ISIS gegen Christen, Psychiater gegen alle, Juden gegen Deutsche, die wie die Rabbinerin Elisa Klapheck (Schwester von meinem ehemaligen Mitschüler David), sich in den Niederlanden von Käseköppen gegen Deutsche hat gehirnwaschen lassen. Hate Crime verursacht von den Shit Coffee Shop-Banden in der holländischen Uni.

Es hat sich nichts geändert.

Ukraine und der Massenmord in Babi Jar und der Hitler


Natürlich ist jeder Tod und jede Folter schlimm. Auch die heutige Flüchtlingslage oder Jobsuche mithilfe eines Flüchtlingsboots ist schlimm, aber Hitler war kein Deutscher. Er stammte aus Österreich, aus der Grenzstadt Braunau.

Er hat dann Österreich (Austerity, sonst als Austria bekannt), dann dem Deutschen Reich einverleibt, und machte auf großen Macker.  Juden sollten bekanntlich umsiedeln nach Israel, doch viele wollten lieber illegal im Deutschen Reich bleiben. Roma waren schon immer als Kinderklauer und Menschenhändler bekannt.

Laut der Bibel und Jesaja waren Juden aber die Staatsfeinde des Königreiches Israel. Die Bibel : Die Geburt Jesus und irgendwas war mit Immanuel


Hitler war kein Deutscher und jeder behauptet, nur die Deutschen seien böse gewesen. Doch die Franzosen und Jugo-Mafia samt damals Österreich fingen an mit den Konzentrationslagern. Präsident Bush (Ehemann von Laura Bush) erklärte in einem Buch, dass alle damals an Gehirnerkrankungen und Parasiten im Gehirn erkrankt waren. Pasteur, Konservierungsstoffe und Antibiotika (und Hormonbehandlung) waren eher unbekannt.

Hitler - ein Ashkenazi?


Hitler galt als Verwandter mit den Rothschild-Leuten, die Ashkenazi sind.

Also waren es dumme Ashkenazi (die stammten mal alle aus Assyrien so ungefähr und waren so ca. 50 nach Jesus Christus Sklaven der Italiener) gegen Juden und eigentlich gegen Deutsche. Denn auch die starben und in der Kölner Innenstadt stand  im 2. Weltkrieg nur noch der Kölner Dom, so sehen einige Fotos von damals aus.

Außerdem fingen die Juden in den USA zuerst an, gegen das Englische Königreich und Europa zu stänkern. Noch immer finden psychiatrische Verbrechen weltweit statt.

Besonders der DDR Fritze Gauck, sollte das wissen.  DDR war selber ein Arschlochland. Dann überfielen wirre DDR-Leute West-Berlin und ließen die DDR einfach so sterben. Viele Verbrechen der DDR und der aktuellen BRD sind weiterhin nicht strafverfolgt worden. Gauck ist also ein Heuchler.

Lesetipps:

Bundesgesundheitsminister Gröhe - er sucht das Seelenheil für angeblich psychisch Kranke


Gesundheit In einigen Trockenfrüchten und Datteln ist Nervengift


Beruf : Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie gibt es den überhaupt

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie