Der Völkerwahn der Landkarten - heutiger Sozialismus erlaubt keine Staaten mehr

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 14. Oct. 2016., 11:33:53 Stunden

aktuelle Leserzahl : 526

  
Conny Crämer's Info
Wenn man sich die ungebildeteten Tweets durchliest oder auch sonstiges DDR-Geplänkel, Schengen, keine Grenzen, keine Kontrolle, die totale A für Anarchie des Grünen Joschka Fischer, merkt man, mehr als dumme Junkies scheint es nicht mehr zu geben. Deshalb sind natürlich auch Olympiaden mit den vielen Landesflaggen auch der totale Schwachsinn und Fußball mal sowieso. Spastis spielen Behörden zusammen mit den Call Center Freaks, die endlich weg gehören, in ihr ursprüngliches Postelpsychiatrieclübchen. Denn nur mit dumm und Drogen sind die glücklich.

Alkoholiker Tussie


Mit der fing es an. Deutsche seien Nazis, die Holländer machen das auch gerne, euthanisieren aber putzmunter Leute in den Tod, die haben was gegen Sozialträger und das Gesundheitssystem und Rentensystem, denn die sind alle Nazis. Aber die Krönchen-Maxima galt ja eh als angebliche Perverse. Man kennt das aber von den Käseköppen, nur Shit im Kopf, sonst nichts. Junkie-Bande schon ewig. Der Rest war voller Scheiße.

Im Chat von Robbie Williams tönte eine englische Alkoholikerin im Jahr 2003/2004 auch Ähnliches. Es wundert also nicht, dass die Briten mal aus internationalen Fußballveranstaltungen ausgeschlossen worden sind.  Man hört lieber auf Alkies und Hooligans und BSE-Kranke.

Religiös bewahnte Christin spielt Kanzlerin und wollte Staats-Chefin sein


Natürlich will die CDU Christin Angela Merkel, die in der BRD einem sozial-demokratischen Staat, 20 GG Absatz 1, lieber ihren peinlichen DDR-NVA-Wahn ausleben, obwohl sie in Hamburg geboren worden ist. Sie ist also eine religiös Bewahnte, die sich an Gesetze inquisitorisch nicht halten will. Aber so kannte man die Christen in deren gesamten Zeitgeschichte schon immer.

Aber wenn man dann Tweets zum 1000 jährigen Reich liest (betrifft in Wahrheit die Landesverfassung des Freistaats Bayern) und völkisch liest, stellt man fest, die ultradummen Politiker kennen sich nicht mit der Landkarte und Flaggenkunde aus. Sie wollen lieber alles eins sein, wie das irgendwie bedenklich dämlich in der Landesverfassung von Brandenburg steht, die ja gerne laut deren Verfassung Schmusi mit den Polen machen.

Erdkunde will man nicht wahrhaben - Flaggen auch nicht - Gesetze nicht je


In jeder Landesverfassung der BRD - eigentlich fast jeder - weist das Gesetz auf die eigenen Landesvölker hin. Bayern sind zwar Deutsche, aber nicht jeder Deutsche gehört zum Volk der Bayern. Da gibt es natürlich Knatsch.

So ist das fast heutzutage wie beim Fußball, irgendwer spielt für irgendeinen Staat, weil irgendwelche Dumpfbacken mal was von Nazi gehört haben, aber sowieso dumme sind, und die Königreiche dann endlich ihre Kings und Queens in den Hintern treten können, die Merkel geht auch weg, der alte Gauck auch, weil man macht lieber A für Anarchie, weil man schon früher in der Schule und dauerhaft an Geschi, Politik und Erdkunde versagt hat.

Der kleine Heiko, der spielt Bundesjustizminister, ist aber so ein Parteidödel, hat ja sowieso Angst vor Autoritäten, kein Wunder, hat er Angst einen Popoklatsch zu bekommen und man merkt, er wollte nicht die Wörner aus Freundin, sondern deren Doppelgängerin (je nach Foto), die eine Psychologin ist.

Der kleine Heiko mag keine Autoritäten, spielt aber Bundesjustizminister, das mag er doch nicht, solch ein Amt. Er ist also eine gespaltene Persönlichkeit.

Raus aus internationalen Länderwettbewerben - wir sind ja alles eins


Also, da die BRD nicht völkisch sein mag angeblich, müssen die auch nicht mehr zu einer WM, EM oder Eurovision Song Contest, keine Olympiade, weil das tumbe Volk samt Politiker nicht damit klar kommt.

Denn viele sind ja eh nur Entlaufene aus der DDR und sonstige Freaks, die ja dachten, die BRD sei der kapitalistische Westen, den es hier laut Grundgesetz auch nicht je gab. Es sind also nur kleine Dummerles, die meinen zu reagieren, die nicht je wählbar waren, auch wegen Mißachtung des Grundgesetzes, und sich nur einen politischen Erfindungswahn ausdenken, und nicht damit je klar kamen, dass Adolf Hitler ein Österreicher war.

Selbst das passt in deren kleinen Schwachmatenkopf nicht hinein, deshalb lassen sie sich gerne zu Wahljahren groß auf 8/1 Poster für alle sichtbar an den Straßen aufblähen. Die Politiker lieben den Star-Rummel und sind doch wie dumme DSDS Aspiranten, eine Lachnummer. Kleinkarierter Scheiß.

Und wenn man bedenkt, dass die EU seit 2001 Psychopharmaka verboten haben, viele Drogen auch, aber die Grünen noch immer auf Legalize Drugs stehen und viele auf Psychopillen, logisch ergibt das Sex Drugs & Rock'n Roll. Die Superstars schmissen ja früher auch gerne alles aus dem Fenster.


Lesetipps:

Nationalsozialismus hatte nichts mit Juden oder Nazi zu tun

Bundesrepublik Deutschland enttarnt sich selber - Politiker haben dem Volk nichts zu sagen

Bundesverfassungsgericht 2016: Parteien dürfen nicht Mitglied des Bundestags sein

Update1 Bundesjustizministerium Der kleine Heiko Maas findet AFD Partei zu autoritär & Türkei