Update1 Krieg ist gut fuers Geschaeft - Waffen oder fuer Sex & Zwangsprostitution & Paedophilie verdeckt in AirBnB mit ProSieben-Mafia

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 23. Oct. 2016., 05:54:20 Stunden

aktuelle Leserzahl : 1518

  
Conny Craemer's Info
Den Spruch "Krieg ist gut fürs Geschäft" ist ein altbekannter Spruch. Besonders, diejenigen, die den 2. Weltkrieg im Kindesalter mitgemacht haben, klopfen solche Sprüche. Andere erzählen, von Krieg profitiere die Industrie, fragt sich zwar welche, wenn die zerstört ist. Aber anscheinend geht es etlichen um Kindersex und Zwangsprostitution und Menschenhandel auch für die Pharmamafia. Update1: 01. Dezember 2019 Krieg ist gut fürs Geschäft. In diesem Wohnhaus ist es eher, das Geschäft führt zum Krieg. Der Weg zum Klo ist zu weit weg, einige nutzten nicht je eins, sondern machen in Wohnungen vom Gestank eher "Häufchen", anstatt wie beim noramelen Aufräumen man auch Häufchen macht, aber andere. Es wirkt wie Analphabetismus - der fehlende Unterschied bei etlichen zwischen Stunk machen und stinken und Ekelfirmen, die sich in Privatwohnungen in normalen Privatwohnungen einnisten, anstatt in ein Aparthotel oder in ein Hotel zu ziehen und dann sind es oft Illegale, keine Hygienestandards aber alles via Buchungsmaschine AirBnB - einst von Promis hofiert, ein Hollywoodprojekt mit vielen Verletzten und wahrscheinlich sogar Toten, vielleicht sogar ständig am Melderegister vorbei samt Schlüsselanlagenklau. Aus AirBnB - Luftreise mit Bed & Breakfast wurde Ekelkotpups mit Mid- und Longstay übrigens. ProSieben nutzt AirBnB.

Kinder weg


Im Krieg wurden viele Kinder angeblich in Sicherheit gebracht. Bei einigen heutigen Rentnern merkt man nichts davon. Sie sind kriegsgeil und lassen gerne schänden.

Auch auf den heutigen Flüchtingsrouten verschwinden Tausende von Kindern. Man merkt bei einigen "Erwachsenen", dass die sich dran aufgeilen, wenn die Kinder endlich verschwinden. Die können ja arbeiten, Pharmamafia, sind eh lästig oder im Harem arbeiten, da bekommen sie wenigstens was zu essen.

Es hat was von Dauer-Natascha-Kampusch, Dutroux und Höxter (Weiblich-ledig-jung-sucht - Projekt?). Es gibt Eltern, die es aufgeilt, wenn ihre Kinder als Huren arbeiten. Bekäme man was Geld für Sex, sei doch eine tolle Sache.

Peinlich wird es, wenn Elternteile selber mal als Nutte galten, obwohl sie doch brave Bürger mal angeblich waren oder sind.

Wie findet man was raus


Oft liegt es an perverser Sexliteratur oder sonstigen einschlägigen Heftchen, dummen Sprüchen oder den Karlheinz Böhm-Fans, der als Kinderficker galt. Die Schlagerszene galt auch mal als Sextriebtäter, eigentlich die Fans, irgendwann mal anders herum oder wie auch immer.

Peinlich wird es, wenn es um Spanking geht, Popo-Klatsch, man solche Heftchen findet (bei den Eltern) und die Mutter in gackernde, feixende, frotzelnde, wiehernde Frauenclubs im Tennis-Vereinen gerät.

Eigentlich ist man als Kind von solchen einem Gackerverein eher im Fremdschäm-Modus. Egal, wie alt die Mutter oder das Kind ist, dito die Mutter schon eine Oma sein könnte. Aber mit dem kurzen Röckchen, Gackern, Wiehern, Feixen und Frotzeln, merkt man, die wollen einen schnellen Fick vom Platzwart, wie die das mal vor 40 Jahren in Sexfilmchen gesehen hatten.

Natürlich erhoffen dann solche Mütter einen ordentlichen Popo-Klatsch von ihrem Ehemann, der aber nicht der Papi von denen ist, und der macht dann doch kein Popoklatsch und die Frau kann nicht gackern, dass sie böse böse war und Popoklatsch bekam. Da baut sich über die Jahre Frust auf. Wollen die dann die Kinder schänden?

Ob das der Natascha Kampusch passiert ist?


Starbewahnte Eltern im Kinderfickmodus? Beide Seiten sind nicht alleine, es gibt viele davon. Auch in Deutschland. Ungezogene Eltern, die bis zum Mord oder versuchten Totschlag gehen, weil es sie aufgeilt, weil sie keinen Popo-Klatsch bekamen und im Krieg gelernt hatten oder danach, Sex sells. Da gibt es Geld für.

Viele Eltern sind perverseste Personen. Sie wollten immer nur Kellerkinder haben, wegsperren, das hat man früher auch gemacht, damit Eltern Orgien feiern können oder Party. Also sind Eltern Partytussen, während die Kinder ins Koma getropft werden.

Seit die 70er Jahre Sexfilmchen nicht mehr im Schmuddel-Kino waren, sondern bei RTL2 oder sonstige Sender gezeigt worden waren, sind die Erwachsenen natürlich geschockt. Alles nur Kinderkram war das also.

Da legen die Eltern und andere 'ne Schippe drauf. Brutalo Sex, Sado-Maso - während andere Tiger Woods - ein Golfer - geil finden, der das Einlochen auch in der Horizontalen angeblich brutal beherrschte.

Einige spielen Inquisition und foltern gerne, die Opfer finden es nicht toll, andere imitieren Ekelpornos, die zwar gestylt aussehen, aber trotzdem nicht Shades of Grey von GREY Advertising (Werbeagentur) unterscheiden können. Andere geilen sich an Psychiatrie auf - Kinder wegsperren.

Vom Einlochen wird man also dumm.


Andere imitieren Grausamkeiten, die sie in anderen Filmen gesehen haben und das nur, weil "wir" Kinder noch immer nicht unsere Eltern in den Puff, bei Wollersheim oder ins Artemis oder in ein Domizil der Gräfin geschmissen haben, und sie da haben endlich durchficken lassen. Das wollen die Eltern, endlich mal von den Kindern weggefickt werden.

Popo-Klatsch.

Lesetipps:

Die dumme Welt der Promis Stars Hollywood Freaks im Suff & Dauerwahn

Update8 Shades of Grey & GZSZ & Silvester in Köln & RTL & ISIS Sex & Weiner & Huma

Snuff Girlie Ärztinnen ARD Furtwängler und Truppenuschi von der Leyen im Fernsehen

Update1 GESTAPO Bundesland NRW - Psychisch Kranke wegsperren? Psychopharmaka & Terrorismus

Update2 Strafsache Ulvi Kulac - Sexueller Mißbrauch waren Doktorspiele - Gewaltverherrlichung?

Update1: 01. Dezember 2019, 03.49 Uhr

Lebensgefahren durch AirBnB


Eigentlich war AirBnB schon immer ein Terrorist,  der gerne in terroristischer Ekelsnuff-Manieverbrechen oft sogar für Hollywood und fürs Fernsehen, echte Mieter und Eigentümer von Wohnungen sogar Düsseldorf linksrheinisch foltern ließen, weil Stars und andere gerne auch da mal wohnen täten. Es gibt genügend Gewalttriebtäter, die das für gratis oder für kleine Fernsehrollen oder sonstige mickrige Sachen mal so tun.

Teilweise dauerte es viele Jahre, bevor die Folterwohnungen dann im AirBnB Portal im Web zu sehen waren. Oft genug sind die Presse horrend. Die Gründer galten als Ekelperverse einer Al Qaeda-IS-Szenerie. Teilweise kaperten Stars in Ekelverbrechen also Privatwohnungen und folterten und wollten sogar durch den Fußboden einstürzen. Andere Verbrechen basierten auf anscheinend schwule Neider, weil ich den RTL2 heutigen ex-Chef Josef Andorfer mal für den kress report, ich meine es war 1997 interviewt hatte. Racheakte gibt es noch immer, sei es durch Freaks von Scripted Reality oder irgendwelchen Hollywood-SchauspielerINNEN, die auf anderen Fernsehsendern agierten. Sie alle lagen dem Andorfer anscheinend hörigst zu den Füßen und wollten ihn auch mal in der Lobby des Majestic Hotels interviewen für 10 Minuten.. Stars sind sowieso nur Drogenschizophrenie, wie Entlaufene aus einem Hochsicherheitstrakt für voll Blödies oder voll Kackies. 


Lebensgefahr herrscht seit mindestens seit 2004 durch Air'BnB, Terrorismus im Tourismus und gegen Hollywood und gegen USA die entstand aus dem internationalen Hollywood- und Presseprojekt "Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus und Wohnungen für Snuff klauen.

Ich sagte gegen Demi Moore und Kutcher ewig aus. Danach entpuppten sich, evt. bereits zeitgleich sich sogar GriechINNRN in Düsseldorf sogar als Lebensgefahr gegen Deutsche, sogar Pommesbuden geführt von GriechINNEN.

Zahlreiche TäterINNEN bzw. Tatverdächtige tauchten darin auf, als ich dort mal aß, aber es waren nur nur Gifthähnchen. Auch Scripted Reality klaut oft Wohnungen scheint es, etliche fand ich seit Jahren auf Immobilienscout wieder - die Wohnungen, Häuser und Umgebungen, wo ich entführt worden war, sogar alte Möbel - keine Antiquitäten - meiner Eltern sah ich im Fernsehen. Und sogar das SAT1 Team von "Sechser Pack" und auch Anke Engelke waren mehrfachst von BewohnerINNEN übel beäugt worden und drohten mit Beschmeißung von Möbeln aus den Wohnungen auf die  Fernsehteams. Ich selber war bei einem Dreh dabei, lustiger Sketch, aber es war eine echte Presse-Agentur, keinen Mitarbeiter sah ich und genau wegen dem, wurde und werde ich noch immer bestalkt: Den Schebo Darmkrebs-Test. Von Kackern und Kotschizophrenen.

Schwerst schizophrene Perversenszene


Tätergruppierungen gehören auch zu Attentatsgruppe und Umtackergruppe von Männern in Frauen, umgekehrt oder Zwitter u.a. gegen Alexis Arquette und vielen sog. Psychiatrie-Opfern.

Bitte sehen Sie Hollywood als Schiffs-Havaristen auch auf der Nordsee an inklusive China-Menschenhandel plus Irak und Iran.  Die Stars samt deren Fernsehsender sind zu pervertiert. Es geht so weit, daß ich keinem Terrorkonstrukt was glaube, sondern eher, daß Amal Clooney mit ihrem Ehemann George mal wieder was inszeniert oder der Liefers braucht was für einen Film oder andere vom ZDF oder die Lustboys, die älteren Söhne des amtierenden US Präsidenten Donald Trump, die anscheinend aus einem Kannibalen-Tierfick-Menschenfreß-Leben stammen.  Der Löwe oder der Elefant oder das Gnu waren quasi ein schlechter Fick.

Demi Moore und einige GriechINNEN gehören zur Ekelsnuff-Szene "Faces of Death", Gerichte und Polizei krochen aber lieber jedem Star etc feige in den Arsch, Kotschizophrene, 28. November 2019, 15.51 Uhr Air BnB läßt seit 2004 linksrheinisch kapern, terrorisieren, massenmorden.

Im zeitlichen Zusammenhang gab es Ostblockie-Verbrechen gegen die USA und Hollywood, um die Original Stars gegen DoppelgängerINNEN auszutauschen. Etliche Tätergruppierungen wohnen und arbeiten in meiner Nähe, 28. November 2019, 19.33 Uhr

Da aber keiner je - also Interpol - Europol - Spezialpolizei - je in echt strafrechtlich ermitteln ließen, sind die alle gerne eine Sexperversenshow von Irgendwem mit Irgendwem und die Originale gibt es schon lange nicht mehr zu sehen oder überhaupt. Hier das Gebiet ist voller DoppelgängerINNEN, sogar Eltern, Hunde etc. ich vermeide es, überhaupt jemanden anzuschauen, so gut es geht, weil mir die Freakshow sowohl in RTL bei DSDS auf den Keks ging und dito bei der ARD Tagesschau mit der einen Griechin, deren Nachnamen so ähnlich ist wie Zervikalschleim.

Als ob drei Personen, sie darstellen in einer Sendung, dito ein Sänger hat drei Doppelgänger, anstatt wir benötigen drei verschiedene bzw. zwei Ersatzsprecher oder Sänger.

Wer wie wohnt


Es gab mal einen Auftrag an mich. Das ist so über die 30 Jahre her. Da war ich nebenher für den Bastei Verlag tätig, für den redaktionellen Teil des Mädchen Comic: Biggi.

Daraus erfanden einige übrigens, es ginge um Biggi Lechtermann, damals RTL. Das war sie nicht. Ich sollte also für den Bastei Verlag mal Stories schreiben, wie Stars Geburtstag feiern oder wie deren Wohnungen aussehen, quasi wie eine Home Story. Doch dazu war ich nicht je eingeladen. Ich sollte aber irgendwas schreiben.

Damals fing das auch an, auch mit Neidern, sehen-so-aus-wie-Verbrechen. Etliche Tätergruppierungen sind noch immer aktiv, auch in Sachen AirBnB und Wohnungsüberfällen.

Ich hatte damals dann mit Journalismus aufgehört, weil die Szene wirklich nervte. Sie schienen alle an Drogen erkrankt zu sein. Obwohl damals die United Nations sämtliche psychoaktiven und psychotropen Substanzen (alle Psychopharmaka gehören dazu) weltweit 1988 verboten hatten, nahmen alle das Zeugs weiter, auch in dem nächsten Job. Hauptsache Drogen, auch die wurden zu einer Entführer- und Stalker-Szene mit Überfällen.

AirBnB - der Start


Es fing für das Unternehmen eigentlich anders an. Man wollte eine günstige Stop-Over Alternative bieten für Langstreckenflieger, wie man das sonst bei RTW-Tickets kennt, mit günstigen 1 - 2 Nächten in Hotels. Die Airlines boten so etwas bei einem RundumdieWelt-Flug an oder auch bei Langstrecken-Gabelflügen.

Es heißt ja auch AirBnB - fliegen und Bed & Breakfast - aber wenn man sich das Portal anschaut, geht es um längeren Aufenthalt in Privatwohnungen, also nicht um günstige Bed & Breakfast Übernachtungen, sondern um echte Kaperung und Ausschnüffelei von echten Privatwohnungen.

Aus turi2 vom 28. November 2019


Zahl des Tages: Mehr als 38.000 deutsche Firmen quartieren Mitarbeiter über Airbnb ein, ein Drittel hat mehr als 5.000 Angestellte. Während früher in vielen Firmen ein Airbnb-Verbot galt, nutzen nun Konzerne wie Siemens und ProSiebenSat.1 die Plattform.
handelsblatt.com

Auszug-Ende


Beide Firmen sind bereits seit mindestens 2004 in zahlreichen Attentaten verstrickt, inklusive mit Verbrechen von und mit Ostblockies gegen Personen und SchülerINNEN in Düsseldorf. Es ging sogar um Attentate wegen einer Bewerbermesse so um die 1983 oder 1982 im Siemens Geländegebiet Düsseldorf. Da fiel einigen auf, daß die Siemens Mitarbeiter irgendwie merkwürdig waren.

AirBnB repräsentiert aber das Geschäft ist für den Krieg.

Lesetipps:

Update6 ISIS - Kopftuch-Tussen-Terror gegen die USA & AirBnB & US Verfassung Religionsfreiheit & Trump

Straftaten von Ausländern - es gelten die Gesetze des gewöhnlichen Aufenthaltsorts - AirBnB - Meldepflicht

Update10 Recherche-Tipp: Ekelgestank-Fans - Analfans - Kotbordellszene - Hundehalter = Polizei ist alles scheißegal - Hollywood & Pro7 und China mit seinen chinesischen Groupies - auch Stars & Hollywood sind gerne gefaehrlichste Ekelverbrecher - E. Coli sieht aus wie Maeusekot - Der Hanta Virus vom Nagerkot & die Schmeissfliegenbäckerei Oehme in Düsseldorf

Update1 Robbie Williams & Twat Ayda & das Völkermordkomplott Terrorismus & Stars & RTL & Pro7 & Prostitution & Psychiatrie

Update1 Vorsicht vor Wohnraum-Hijacking - feindliche Wohnungsübernahme