Update1 Europapräsident - DDR Schauspieler Liefers forderte mit Cinema for Peace Krieg in Syrien

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 19. Dec. 2016., 19:34:58 Stunden

aktuelle Leserzahl : 934

  
Conny Crämer's Info
Einzelteile und Trümmer in Syrien und Aleppo gibt es auch wegen Cinema for Peace, die aus Kino für Frieden, lieber Pieces und einen Trümmerhaufen machten. Die BILD Zeitung verglich kürzlich die syrische Stadt Aleppo mit dem zerbombten Berlin und die Chance der Stunde 0. Man merkt, dass sowohl Liefers als auch die BILD Zeitung verwöhnte Menschen sind, die sich an Krieg in anderen Ländern aufgeilen. Liefers ist aus der DDR und mimt im WDR-Tatort - eine Kriminserie - einen Arzt und die BILD Zeitung hat ihren Verlagshauptsitz im ehemaligen Ost-Berlin. Laut Einigungsvertrag § 9 gilt DDR Recht dort weiter. Auch das Strafrecht der DDR. Update1: 28. Juni 2017 Vor wenigen Wochen wies der Präsident des Europaparlament darauf hin, daß doch viele Flüchtlinge Fake sind. Also nicht echt, eine getürkte Nummer sein könnten. Denn die meisten, wenn nicht sogar alle nutzen illegale Menschenschleuser und Terroristen, um nach Europa zu kommen. Das gab er am World Refugee Day bekannt.

2013


http://www.berliner-zeitung.de/politik/aleppo--syrien--buergerkrieg-cinema-for-peace-fordert-kriegseintritt,10808018,23252938.html

11.06.2013

Aleppo, Syrien, Bürgerkrieg

Cinema For Peace fordert Kriegseintritt

Von Steven Geyer

(...)

Liefers will nun dem Außenminister und dem Kanzleramt seine Erlebnisse schildern. Er gehört zu den populärsten TV-Stars, im „Tatort" schaffte er den Rekord von 13 Millionen Zuschauern. Möglich, dass man sein Angebot nicht ausschlagen mag – und das die Debatte um Hilfe für Syrien neu belebt.

Auszug-Ende

Wie man Peace mit Pieces verwechseln kann, ist mir ein Rätsel. Phonetische Fehler sind mir jedoch als Gift-Attentate mit neurotoxischen Folgen bekannt. Vertuscht werden diese Attentate auch durch Krankenhäuser, die partout kein Blut untersuchen, auch keine Haaranalysen durchführen. Auch Krankenkassen ignorieren Hilfegesuche, Polizei und Staatsanwaltsschaften mal sowieso. Sie alle spielen nur ihre eigene Rolle, wie in einem einstudierten Scripted Reality Film.

Hier ein weiterer Auszug aus dem Artikel der Berliner Zeitung

Mit dem Chef der Stiftung Cinema for Peace, Jaka Bizilj, und der Hilfsorganisation Human Plus besuchte Liefers zerbombte Städte und war beeindruckt, wie die Menschen in Aleppo eine Art Alltag erzwingen. „Sogar die Müllabfuhr funktioniert!" Mehrfach sei es zu Gefechten nahe der Route gekommen, einmal zu Bombeneinschlägen. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/5564550 ©2016
Mit dem Chef der Stiftung Cinema for Peace, Jaka Bizilj, und der Hilfsorganisation Human Plus besuchte Liefers zerbombte Städte und war beeindruckt, wie die Menschen in Aleppo eine Art Alltag erzwingen. „Sogar die Müllabfuhr funktioniert!" Mehrfach sei es zu Gefechten nahe der Route gekommen, einmal zu Bombeneinschlägen.
Auszug-Ende

2004


Bereits damals gab es Überfälle von angeblich echten syrischen Söldnern und Soldiers of Islam in Düsseldorf. Opfer waren Journalisten, die aber auch mit der Bundeswehr verwechselt worden waren. Dies lag anscheinend an der KSK, einer Abkürzung. Sie steht einerseits für Künstlersozialkasse, andererseits für eine Spezialeinheit der Bundeswehr.

2006 gab es dringende Ermittlungsanordnungen seitens des NRW Justizministeriums an die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf, doch die hatte keine Ermittlungslust. 2004 hatten Psychiater alles für eine Schizophrenie abgetan, die CIA sei auch eine, der BND auch. So was hätte es noch nicht je gegeben, auch der WDR sei eine Schizophrenie.

Tatsache ist, auch in der damaligen Zeit ging es um den Schauspieler und den WDR und zahlreiche Verbrechen, die zufällig oder nicht-zufällig bei WDR-Tatort-Drehs stattgefunden hatten. Dazu zählte auch ein Produktionstag in Bonn des WDR. Drehort war ein Hotel. Später ging es um Snuff-Tatort-Drehs. Angeblich war der heutige Herausgeber der BILD Zeitung, Kai Diekmann, vor vielen Jahren Opfer. Vielleicht hatte er einen echten Tatort-Dreh für ein Déjà Vu gehalten.

Auch die Uni Münster galt als Tatinvolvierte, einige Professoren nicht echt, und sogar Götz Alsmann (auch WDR und Uni-Professor) wurden von Tätern erwähnt. Doch dem Westdeutschen Rundfunk war alles egal. Missio e.V., ein katholischer Verein in Aachen, galt als Triebtäter neben Miriam Meckel, heutige Chefredakteurin der Wirtschaftswoche.

Syrien & Rote Armee Fraktion - die alte Studenten-Terrortruppe


Tatsache ist, den Ermittlungsbehörden war seit 2004 alles bekannt und Syrien war ihnen egal, als ob es um die Wiederbelebung eines Zweigs der Roten Armee Fraktion ginge (RAF, also weder Royal Air Force, noch Russen). Tatsache ist, die Engländer hielten die Terrorgruppe der 70er und 80er Jahre für die Royal Air Force und andere hielten die RAF für Russische Spezialeinheiten.

Es ging aber um Syrien, Banküberfälle und mehr, Al Qaeda und andere Personen. Nun muß man sich fragen, wieso die BILD Zeitung, das Trümmerfeld in Aleppo mit Berlin im 2. Weltkrieg vergleicht, und das Chaos für die Stunde 0, für die Chance des Neubeginns hält.

Auch ehemaligen Mitschülern, war alles egal. Und das obwohl ein Vater angeblich Opfer der RAF war und in Düsseldorf ermordet worden war. Auch hieß es, jemand des LKA hätte seinen Vater erschossen. Es ging damals, vor über 20 Jahren, um die Treuhand und die DDR. Tatsache ist, bis heute gilt das DDR Strafrecht in dem ehemaligen DDR-Gebiet weiter. Das hatte auch das Bundesverfassungsgericht entschieden und steht so im Einigungsvertrag § 9.

Information über die Terrorgruppe RAF


http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/geschichte-der-raf/

https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Armee_Fraktion

Es gab angeblich Informationen über syrische Kontakte mit der RAF vor vielen Jahrzehnten, also vor mehr als 30 Jahren. Da aber Gerichte heutzutage primär funktionelle Analphabeten sind und eigentlich nicht je ein Richter unterschreibt, muß man davon ausgehen, dass besonders in der Zeit von LSD und Syphilis erst Recht alle noch dümmer waren als heutzutage, inklusive Tollwut-Varianten mit Enzephalitis. Heutzutage ist der Drogen-Abusus und Psychedelika-Gebrauch samt Geschlechtskrankheiten sogar noch größer. Das ist wegen Psychiatern sogar höchstwahrscheinlich. Psychopharmaka sind identisch.

Abgesehen davon waren die damaligen Strafverteidiger Ströbele und Schily anscheinend primär an einer politischen Karriere von sich selber interessiert. Anwälten kann man sowieso nicht trauen.

Solchen Leuten ist es immer zuzutrauen, daß sie zahlreiche Verbrechen und Attentate scripten, um ein politischer Promi zu werden. Ströbele, Grüne Partei, setzte sich für die Legalisierung von Drogen ein, Otto Schily galt mal später als ernst zunehmender Bundesinnenminister. Die heutige Polizei, spielt lieber Fernsehen, anscheinend wie damals.

Show-Business.

Lesetipps:

Update10 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Flüchtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Splendid?

Update18 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verboten durch Innenministerium NRW

Update2 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf wußte nicht je, was eine GKV ist & Hospiz

Update6 Katholisches Hilfswerk missio - terroristisch & RAF & Caritas & Peggy Knobloch

Update1: 28. Juni 2017, 07.17 Uhr


Flüchtlinge - mithilfe von Terroristen !


Schweden meldet quasi Land-unter. Es gäbe fast 60 gefährliche Gebieten in Schweden, die völlig außer Kontrolle geraten seien. Eigene Währungen, eigene Polizei, eigene Ghetto-Städte sozusagen, wie man diese ähnlich von China Town in New York City kennt. Sogar eigene Gerichtsbarkeit gäbe es. Es hat was vom Juden Ghetto von früher.

Das wollten die Flüchtlinge anscheinend erreichen: Ihren eigenen Ghetto-Bereich, weil das Ausländer sonst in deren Heimat vielleicht auch so haben.

In Schweden wird massenvergewaltigt und Flüchtlinge lassen beschneiden, als ob man im tiefsten Urwald sozusagen sei, weil Eltern schon immer eine Kinderficker-Arschlochbande waren. Damit sind nicht die hygienischen Beschneidungen an Jungen gemeint, die wegen des Smegma sonst Krebs an anderen verursachen können. Siffe sozusagen. Aus Muti Murders wurden und waren schon immer: Mutter ist eine Arschlochsau - wie Elefantenmütter, die ihre Elefantenbabies tottrampeln.

Die Presse ist heiß auf Flüchtlinge: Chaos steigert die Auflage & bringen mehr GoogleAd Clicks ?


Die Presse in Deutschland ist so heiß auf Flüchtlinge, daß es schon peinlich ist. Es wirkt quasi so, als ob man noch nicht je vorher Ausländer gesehen hätte. Sie wirkt geschäftsunfähig und total dumm. Straßenschlachten und Verbrechen bieten viele gute Stories und heiße Bilder, die Betroffenheit auslösen und oft steigert man damit die Verkaufszahlen. Das bringt gutes Geld.

Wenn dann noch die Hollywood-Bande, wie Angelina Jolie, George Clooney und die Amal die Werbetrommel für Krieg und Flüchtlinge trommeln, findet das die rasende Reporterschar toll. Mit Stars und so, die doch eigentlich eher Kriegsfilme drehen wollen.

Tajani - Chef des Europaparlaments - Flüchtlinge sind vielleicht Terroristen


Der syrische Präsident Assad hat es auch mal gesagt. Die Flüchtlinge seien Fake. Aber viele finden den Assad blöd. Der sieht ja manchmal so ähnlich aus, wie der Felipe, der König von Spanien.

Viele sind kriegsgeil. Der Siggi, das ist der Außenminister der BRD, - auch nicht so ganz echt -, findet das mit den Waffenverkäufen toll. Schweres Zeugs. Was früher die Eisenbahn für Kinder war, sind heute Panzer und War Computer Games. Mal eben Leute wegdaddeln am Computer.

Also, hier der Chef des EU-Parlaments


https://twitter.com/EP_President/status/877083117487521794




Auszug-Ende

Tajani twittert: Es kann nicht angehen, daß Terroristen und Menschenhändler für Immigration nach Europa verantwortlich sind. Europa benötigt einen größeren Weitblick für diese Problematik.

In anderen Worten: Die Flüchtlinge sind Fake, also nicht echt, sondern Terroristen oder wurden selber Opfer von Menschenhändlern.

Terrorismus in Deutschland - Düsseldorf - Bayern - Niederlande


Tatsache ist, die Problematik besteht seit mindestens 1998. Büros von P&O North Sea Ferries, P&O European Ferries und Stena Line, die sich ein großes Büro in Düsseldorf teilten, waren überfallen worden. Heutzutage heißt P&O kurz P&O Ferries, was deren Fährgesellschaften betreffen.

Mitarbeiter, unter anderem aus Passau, wurden angeblich ausspioniert, um somit auf die Schiffe zu kommen. Dasselbe passierte mit Personal aus Düsseldorf, das regelmäßig an Bord nach England war. Auch ging es um Drogenkuriere und Drogenrouten nach England von den Niederlanden aus. Ursprungsland unbekannt - oder um die Route aus England nach Europa.

Bedenkliche Kontrolleure und Touristiker in Düsseldorf


Ebenso auffällig sind verschiedene Ausländer, die in Düsseldorf Kontrolleur in der Rheinbahn sind. Laut Gesetz zum Öffentlichen Nahverkehr in NRW § 1 müssen die Tickets gratis sein, weil es zur Daseinsvorsorge gehört. Update2 Gratis Bus & Bahn fahren in NRW ? Das ÖPNV Gesetz & Verwaltungsgericht

Wichtigtuer, der oft unqualifizierten und oft wie Terroristen agierende Hilfsorganisationen für Behinderte und Flüchtlinge erfanden daraus, nur wenn man immobil sei, also im Rollstuhl säße, bekäme man ein Gratis-Ticket, weil das zur Daseinsvorsorge gehört. Tatsache ist, es betrifft alle, die kein Auto haben und sonst nicht in der Stadt oder NRW "reisen" können, bzw. bestimmte Ziele sonst nicht erreichen können. Die oft christlichen Organisationen agieren dabei komplett weltfremd wie BSE und Alzheimer auf Drogen.

Die Bundesrepublik Deutschland ist laut Artikel 20 GG Absatz 1 ein Sozialstaat, aber kein Christenreich oder Religionsdummdödel, obwohl sich viele so benehmen. Zahlreiche Krankenhäuser sind Religionskrankenhäuser, ohne jedwede Zulassung einer Kassenärztlichen Vereinigung (Gesetzlichen Krankenkasse) oder Ärztekammer,

Der Reederei war das übrigens alles egal, bezahlte falsch das deutsche Personal. Terror-Attentate interessierte die Fährgesellschaft nicht. Sogar dem Politiker Wilders, das wirkt reichlich peinlich, war das alles egal. Den Königsfamilien ist es auch egal, sowohl der englischen als auch der niederländischen, und das obwohl die immer alle Schiffe von P&O tauften.

Ganz schön Silly - die DDR Sippschaft


Der DDR Typ Liefers, der Einigungsvertrag § 9 und das BRD Bundesverfassungsgericht machten es möglich, das DDR STGB gilt in dem Gebiet der DDR weiter, dreht oft in NRW die ARD Serie Tatort. Er ist Schauspieler. Vor Jahren fiel er deswegen in Düsseldorf bereits negativ auf.

Düsseldorf ist das Dorf an der Düssel - eigentlich ist die Stadt ein Flußdelta, es ist die Stadt der Dussels, City of the Silly.

Seine Frau Anna Loos ist Sängerin in der DDR Band: Silly. Die sind aus der DDR. Hier ist aber der echte Westen, Nordrhein-Westfalen, weder West-Berlin, noch DDR.

Aber so ist das, wenn aus Cinema for Peace, Kino für Frieden, das phonetisch identische Cinema for Piece wird: Kino für Einzelteile sozusagen: Krieg und Zerstörung.

Lesetipps:

Update1 Terrorismus - wenn perverse Fernsehmanager Weltkriege verursachen MIPTV & Stalker

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Al Qaeda Düsseldorf Leo Kirch und die Mafia

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR