SAT1 Sendungsbewahntes Fernsehpersonal und Psychologen : Donald Trump sei psychisch krank

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 06. Feb. 2017., 08:16:14 Stunden

aktuelle Leserzahl : 787

  
Conny Crämer's Info
Man kennt ja das Team von SAT1 Frühstücksfernsehen als Party People. Auch viele andere Journaillen-Leute sind primär Party Goer trotz No Go Anymore. Hauptsache abrocken wie zur Teeniezeit, Scheiße labern, und in ihrer Drogen- und Sucht-Anarchie keine Gesetze mehr wahrhaben wollen. Und jeder, der sich an Gesetze hält, neue in den Gang bringt, sich auf die Verfassung beruft oder auf Gesetze, gilt bei denen als psychisch krank. Die Anarchie ist überall im Fernsehen erkennbar. Deshalb hat die terroristisch-auffällige Bande primär nur Scripted Reality Formate auf dem Sender, Blindspot und Criminal Minds. Hiermit werden die USA auch aufgefordert, den Serienhit Navy CIS komplett nicht mehr an SAT1 zu verkaufen, zu leihen und die Serie nicht mehr je auf SAT1 oder deren Schwestersendern auszustrahlen. Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender sind ähnlich. Sie schmeißen Fernsehzuschauer, auch die das Programm von ARD, ZDF und deren Regionalsender nicht schauen, in den Knast. Laut Staatsverträgen haben die Sender gratis für das Volk zu sein. Denn die Bundesländer sind die Träger der Sender, die per Staatsverträgen, angemessen an das Landespresserecht, gemeinnützig sein müssen. Stattdessen sind diese fies und gemein und weder beamtet noch TVÖD, als staatlicher Betrieb. Die Junkiebande belügt ständig Zuschauer, lügt über Sozialrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht und Menschenrecht und ist als Terrorist sozusagen ein weltweiter Staatsfeind. Der amtierende US Präsident Donald Trump wurde heute Morgen von einem Psycho-Onkel als psychisch krank deklariert, Frühstücksfernsehen SAT1.

Fernsehgeile Psychologen und machtbewahnte Journalisten


Sie sind seit Jahren bekannt, unbedingt ins Fernsehen zu kommen. Sie wollen in ihrer Fernsehsucht und Sucht nach Anerkennung in ihrem eigenen ADHS-Wahn berühmt sein und Menschen im Fernsehen, die sie nicht je kannten, diagnostizieren.

Sie halten viele für psychisch krank. Es geilt die Fernsehsender auf, es geilt sie selber auf, ohne fachlich-medizinisch-anerkanntem Status alle und jeden, die sie nicht mögen, die sich an Gesetze halten und gegen Terrorismus agieren, erst einmal als psychisch Kranke darzustellen.

Damit ist klar, SAT1 und die Psychiater, genauso wie sich der ermordete US Präsident John F. Kennedy davor fürchtete, sind die wahren Terroristen und Weltfeinde, weil sie nicht damit klar kommen, daß die Journalisten, Moderatoren und Psychologen nun mal nicht an der Macht sind. Sie sind machtbewahnte, gewerbliche Verbrecherorganisationen, die die mediale Fernsehgehirnwäsche lieben.

Wenn man dann von einem Dummchen-Blatt wie Wirtschaftwoche und Handelsblatt liest - was über eine Bürgerversicherung, weil die anscheinend keine GKV je kannten, merkt man, die dumme Journalistenbande ist ein Baum-Verschwender mit ihrem Papier und voller geschäftsunfähiger Journalisten. Dummchen bei der Arbeit. Behindertenwerkstatt. Judenhörige Psychiaterbande. Update2 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf wußte nicht je, was eine GKV ist & Hospiz

Sadismus pur

Seit Ewigkeiten beweisen Psychiater und Psychologen, sie sind die Brut des Bösen, die Ausgeburt des Volldummen, der in ständiger Notgeilheit andere Menschen beherrschen zu wollen weitermacht und diese hörig mit Drogen, dem illegalem Kampfmittel LSD und den pharmakologisch-identischen Psychopharmaka macht.

Diese sind seit 2001 von der EU verboten worden, doch die Journalisten, Stars und andere, sind gerne hörig und im Kampf mit Drogen. Es geilt sie auf, ein widerwärtiges anarchisches Schwein zu sein.

Sie sind die wahren Sadisten der Weltbevölkerung, deren Erleuchtung vielleicht nur eine Kreuzigung ist, damit sie endlich zu Kreuze kriechen. Das geilt sie auf.

Journalisten, Scripted Reality und solche Formate wie Blindspot und Criminal Minds auch. Deren Snuff-Leute lieben perverse Freaks, in beide Richtungen. Sie drehen gerne in Europa, Deutschland. Sie lassen sich selber gerne mit Drogen, Gehirnwäsche und angeblichen Albträumen, die doch echt sind, in eine Hörigkeit treiben, wie sie doch selber immer nur dumme Junkies sein wollten.

Hollywood: Einwanderungsbehörden mögen wir nicht? 911 - WTC


Hollywood gab doch zu, ein Drogenschwein zu sein. Andere fanden es toll, daß die Twin Towers in NYC einstürzten, weil die doch angeblich dem aktuellen US Präsidenten Donald Trump gehört hätten. Tatsache ist, das World Trade Center Gebiet gehörte dem Hafen von New York City. Einer Behörde, der Stadt New York bzw. den USA, nicht der Privatperson.

Der Gebäudebereich und die Stadtregion gehörte also der Behörde, die sozusagen darüber entscheiden, welche ausländische Person, die mit dem Schiff nach New York City kommt, einreisen darf und welches Schiff überhaupt andocken darf.

Die hatten eh schon geschlunzt, was Gehirnseuchen betrifft, wie Borna Viren (verursacht Dummheit, sind aber Viren, und mit Antibiotika heilbar). Borna ist genetisch fast ähnlich mit Tollwut und Staupe. Bornierte Säue mit Volksleiden Rücken.

Hollywoodgeiles Pentagon - ein Totalversager


Hollywood ist aber lieber eine dumme Drogensau und die fernseh- und kinogeilen Leute vom Pentagon sind natürlich Hollywoodgeilies. Militärsendungen, US Militärjets und vieles mehr werden den Hollywood-Lackaffen zur Verfügung gestellt.

Auch mal nah an Hollywood sein, anstatt die Freaks einzuknasten. Soldaten sind nun mal Stargeilies. Amerika war immer nur stargeil. Star-Struck. Borderliners, Terror-Kühe wie Angelina Jolie und eine Jane Fonda nerven und so ein Typ wie der Redford war doch eh nur der ewige Anarscher mit oft erfundenen Fakten, auch was Watergate betraf.

Aber die Hollywood-Terroristen tarnen sich gerne mit Ruhm, Millionen und Glitz & Glamour und sind doch nur pervertierte Massenmörder, die dann auch noch mit dem Juden Soros kooperieren.

Der ist  eigentlich ein Herr Schwarz und ein Ungar, aber gerne mit seinem Namen  ein superreicher Grieche. Man könnte vermuten, weil Juden und Hollywood noch immer so psychiatrie-geil sind, also hatte er John F. Kennedy hinrichten lassen? Man weiß ja, Juden kommen ohne Holocaust nicht klar und hatten nicht je Interesse von Psychiatern und Psychopharmaka abzulassen, Hollywood auch nicht.

Sie stehen auf Blockbuster, Zerstörung, Kriegsfilme, weil es viele Millionen, Milliarden an Einspieleinnahmen im Kino weltweit gibt. Und doch ist es nur Snuff. Die Zerstörungsfilme waren immer oft gut und Stars wären gerne Hot Shots der Militärszene und das Pentagon ist noch dümmer als jedes Teenie-Mädchen, das den Justin Bieber toll findet.

Sie hecheln doch jeder Chance hinterher, mal mit Hollywood zu dürfen, anstatt die Entertainment Freaks in den Knast zu schmeißen. Ein Leben ohne Kamera.

Man merkt sie sind partysüchtig, andere essen bevorzugt lieber nur gratis, andere arschen gerne, sie machten gerne aus fiktionalem Programm ein ficktionales Anarchie-Programm, um ihre Notgeilheit, die sie damit ständig Psychiatern und Psychologen zeigen, weiterhin ausleben zu können. Denn die wollen ja auch gerne im Fernsehen sein und fachsimpeln, obwohl sie nicht Geschäftsfähige sind.

Hollywood Journalisten und Fernsehsender - die Billig-Flittchen der Psychiater


Sie rennen den Psychiater noch immer hinterher, obwohl wir Schüler (Gymnasium, Abijahre ca. 1983-1985) immer schon immer über die dummen Amerikaner lachten. Ohne Psychiater (trotz 2. Weltkrieg) kommen die noch immer nicht klar. Diese Scheiß-Junkies.

Und genauso benehmen sich die Party People, die meinen Journalisten zu sein, die aus gemeinnützig ein gemeines Terror-Regime machen, weil nur sie an der Macht sein wollen, aber so dumm sind, wie einer ohne je eine Ausbildung gehabt zu haben.

Ihre Dauersucht nach Ruhm und Macht hat sie selber in ein diktatorisches Lügenregime verwandelt, sodaß man sich fragen muß, waren die schon in ihrer Schulzeit eine Arschlochsau mit Dauerrotz gegen alle und jeden, außer in ihrer eigenen Schülergang?

Oder haben sie ihre perverse Machtgeilheit mit Dauerlüge erst später entwickelt? Sie lügen zu viel, verstehen nichts, Lese- und Text-Verständnis und höhere Allgemeinbildung ist so echt nicht vorhanden. Das heißt, sie haben bis heute keine allgemeine Hochschulreife. Abi muß also weggenommen werden. Von Abiturienten und Gymnasiasten wird ständig Weiterbildung - ein Leben lang - gefordert. Auch wenn das nirgendwo geschrieben steht, sagten das, jedenfalls bei uns, Lehrer.

Psychologen und Psychiater sind nicht Geschäftsähige


Sie wollen den Körper nicht wahrhaben. Einige haben mal gehört, daß bestimmte Krankenhäuser samt Personal selbstlos handeln  müssen. Deshalb gibt es nur das Geistige und die Psychose. Die LVR Kliniken müssen laut deren Satzungen selbstlos handeln. Echte somatische Untersuchungen, wie diese sonst Unfallfachkliniken und anderen entsprechen, gibt es nicht. Noch nicht einmal - je nach Standort ein eigenes Blutlabor auf dem Terrain oder im Gebäude.

Fernsehpsychologen schwafeln auch nur rum. Obwohl laut Psychotherapeutengesetz § 1 Absatz 3 unbedingt komplett Somatik abgeklärt werden muß, also in echten Fachkliniken der unterschiedlichsten Fachrichtungen, mit echten Fachzulassungen, untersucht werden muß. Denn Psychotherapie ist laut Absatz 3 verboten.

Es ist nämlich dann keine Heilkunde, wenn der Patient nicht zu allen Fachrichtungen überwiesen worden ist. Aber das macht eigentlich keiner, Psychiater auch nicht. Die verweigern das. Das heißt, sie betreiben keine genehmigungspflichtige und  keinezulassungspflichtige Heilkunde, da sie kein Heilinteresse haben. Sie haben keine Allgemeinbildung, stattdessen meinen sie allgemein untersuchen zu dürfen, ohne Zulassung.

Und da alle eigentlich das Gesetz nicht anwenden, sie ohne Gesetze nicht handeln oder behandeln dürfen, sie stattdessen Gesetze brechen, Somatik nicht anwenden, sind die Psychologen, Therapeuten und Psychiater also Minderbegabte, die nicht geschäftsfähig in Wahrheit sind.

Und so ist zum Beispiel der Landschaftsverband Rheinland, der aber Psychiatrien, siehe lvr.de betreibt, ohne Kassenzulassung und ohne Ärztekammerzulassung. Der Landschaftsverband meint aber für Menschen zuständig zu sein, laut Landesverfassung NRW § 18 Absatz 2 ist er für Museen, Denkmäler und Naturdenkmäler nur zuständig und untersteht laut Impressum nur dem Innenministerium NRW. Weil Psyche doch das Innere sei.

Das das Innere aber eine Erkrankung sei, wird oft von den angeblich selbstlos handelnden Therapeuten und Psychiatern diagnostiziert, und zwar sei das Innere die Psyche und eine Psychose, unterstehen die nicht einer Gesundheitsaufsicht. Grundsätzlich sind per Gesetzen, auch auf EU-Ebene und anti-Holocaust Resolutionen der Vereinten Nationen, Psychiater und Psychologen verboten.  Doch das ist den Journalisten egal, die wollen ja an der Macht sein, Scheiße labern, und sich mit verbalem Dünnschiß der Psychologen und Psychiater zulabern lassen, weil sie nichts je verstanden hatten. Beide nicht.

Hauptsache mit Scheiße stänkern


Wieso ein US Präsident, der gegen Terroristen kämpft und sich an die US Verfassung halten muß, also ein psychisch Kranker ist, bis auf daß er und seine Vorgänger nicht endlich alle Psychiater, Psychologen und Psychopharmaka-Hersteller hat verurteilen lassen, liegt klar auf der Hand.

Die ADS und fernsehbewahnten Fernsehtussies und Moderatoren und Journalisten kommen von der Holocaust- und Anarsch-Psychiatrie nicht los. Suchtkranke, anstatt die Wahrheit zu suchen und diese zu veröffentlichen. Sie sind lieber volldumm Gutgeschminkte. Aber sie fürchten sich vor Trump, nicht vor der Verfassung, die die Religionen verboten hatte - und das bereits 1791

In den USA gibt es noch die Todesstrafe. Da bibbern die hollywoodgeilen Journalisten und Fernsehleute natürlich. Scheiße gelabert, dann mal nicht vom Psychiater sondern im Knast elektrogeschockt worden. Da ist dann in den USA durchaus tödlich.

Und laut US Verfassung sind Religionen und Sekten dort verboten. Sogar in Deutschland wurde immer behauptet, in den USA dürfe man alle Religionen sich sogar selber ausdenken und gründen. Das war jedoch seit 1791 verboten.

Stars lieben SAT1


Hollywood-Stars übrigens gerne bei SAT1 im Frühstücksfernsehen und waren immer gerne in der Weltkriegsstadt und Party- und Drogenstadt Berlin. Das ist die Stadt von der nicht je wieder irgendwas auf deutschlandweiter Ebene regiert werden durfte. Die Stadt war immer Scheiße.

Sogar Fernsehsender und das Land NRW und WDR Personal freute sich, daß der WDR samt BND, BKA und CIA bei Psychiatern nur als Psychose galt. Den WDR habe es nicht je gegeben. Auch Al Qaeda und ISIS nicht. Und somit ist das Fernsehpersonal, WDR und die anderen von Terroristen gekapert worden, wie SAT1 auch. Psychopharmaka-Freaks und Partygören machen Programm - einige lesen nur Texte anderer ab. Man tut also so, man könnte was. Der Rest ist gerne eine notgeile dumme Lesbe.

Geschäftsunfähige. Echte Journalisten sind da nicht vorhanden.

Lesetipps:

Update5 ISIS - Kopftuch-Tussen-Terror gegen die USA & AirBnB & US Verfassung Religionsfreiheit

Bald nur noch ein Fernsehsender - ein Radioprogramm dank Drogen & Robbie Williams Fanatikern

Update18 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verboten durch Innenministerium NRW

Update4 ZDF Enterprises gab zu illegal zu sein - Kika & ZDF ist gemeinnützig aber teuer

Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Update10 Urteil ohne Richter Unterschrift ist ungültig - Tippsen-Trolls & keine Richter