G20 - Stricklieseln machen informelles Gelaber zur Wichtigkeit

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 18. May. 2017, 18:46:45 Stunden

aktuelle Leserzahl : 318

  
Conny Crämer's Info
G20 ist zwar überall Thema. Kollegen treffen sich ist es sozusagen. Die Belgier mit den Deutschen, die Deutschen mit Japanern, aber wie G7 auch - ist das Dingens nur ein informelles Gelaber.

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/G7G20/G20-uebersicht.html

Was ist die G20?

Die Gruppe der 20 (G20) ist nach dem Beschluss der Staats- und Regierungschefs der G20 auf dem G20-Gipfel von Pittsburgh im September 2009 das zentrale Forum für die internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit. Die G20 ist – wie die G7 – ein informelles Forum. Sie ist keine internationale Organisation, sie besitzt weder einen eigenen Verwaltungsapparat noch eine permanente Vertretung ihrer Mitglieder.

Auszug-Ende

Das bedeutet, das Dinges ist so Nix.

Es ist weder Vereinte Nationen noch EU-Recht. Es ist Nichts. Aber die G20 halten sich wie die G7/8 und G5 oft gerne wichtiger als andere, was sie natürlich nicht dürfen.

Sie haben keine Gesetzgebungskraft, labern aber gerne Schrott und haben ganz Afrika nach Deutschland und Europa eingeladen, weil sich die Merkel samt G20 für die Kolonialisierung von Afrika von vor 100 Jahren entschuldigen wollten, also die nennt man heutzutage Flüchtlinge, sind aber nicht Nachfahren der Europäer, sondern Afrikaner, Semiten und etliche andere. Update1 Merkel & ihre Einladung an ex-Kolonien des Deutschen Kaiserreichs & Gefahr für Marokko

Es gilt, wie überall auch in den G20, das Völkerrecht und Menschenrecht der Vereinten Nationen, und je nach Region EU-Recht und EU Menschenrecht, auch daran scheitert die BRD jeden Tag überall total.

Das ist das Logo der Stricklieseln