Achtung - Steuerberater dürfen keine GmbH sein - sind im Verwaltungsrecht angesiedelt

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 23. Oct. 2017., 07:12:39 Stunden

aktuelle Leserzahl : 42

  
Conny Crämer's Info
Haben Sie vielleicht eine Steuerberatungsgesellschaft mbH, die Ihnen bei Ihren Steuersachen und Firmenangelegenheiten hilft? Achtung das ist laut Steuerberatungsgesetz nicht erlaubt, denn Steuerberater sind Freiberufler, aber der Verwaltungsgerichtsbarkeit unterworfen.

Das Steuerberatungsgesetz


https://www.gesetze-im-internet.de/stberg/  

Steuerberatungsgesetz (StBerG)
§ 46 Rücknahme und Widerruf der Bestellung

(1) Die Bestellung ist zurückzunehmen, wenn der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte die Bestellung durch arglistige Täuschung, Drohung oder Bestechung oder durch Angaben erwirkt hat, die in wesentlicher Beziehung unrichtig oder unvollständig waren.
(2) Die Bestellung ist zu widerrufen, wenn der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte
1.
eine gewerbliche Tätigkeit (...) ausübt

(...)

Steuerberatungsgesetz (StBerG)
§ 32 Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften

(...)
(2) Steuerberater und Steuerbevollmächtigte bedürfen der Bestellung; sie üben einen freien Beruf aus. Ihre Tätigkeit ist kein Gewerbe.

Auszug-Ende

Deshalb ist es logisch, daß eine Steuerberatungsgesellschaft mbH nun mal juristisch nicht echt ist. Eine GmbH dürfen diese nicht sein.

Rechtsanwälte sind übrigens laut BRAO § 1 ein Organ der Rechtspflege. Auch sie sind angeblich Freie und wie alle anderen Freien, Freiberufler nun mal nicht so frei, sondern der Verwaltungsgerichtsbarkeit unterworfen. Das bedeutet, sie sind beamtet und Öffentlicher Dienst, was 1. SGB 32 entspricht.

Ein Organ der Rechtspflege bedeutet, sie sind der Abteilung der Rechtspfleger, quasi so was wie die Rechtsantragsstelle eines jeden Gerichts, organisatorisch zugehörig, dürfen aber von der Örtlichkeit her gesehen, woanders arbeiten, im häuslichen Büro bei sich zu Hause oder Bürogemeinschaften oder in einem eigenen Büro, das nicht im Gerichtsgebäude ist.

Lesetipps:

(Mit Urteil vom Bundesverfassungsgericht) Update1 Anwaltsprozess & Parteiprozesse - einen Rechtsanwalt braucht man nicht je

Update4 Sind Anwälte Querulanten in eigener rechtlicher Betreuung & Angestellte des Mandanten

Update6 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug & 8000 Pfändungsjahre & RAK & P&O Ferries & Steuerberater


Update7 Arbeitsrecht Twitter hijackt Content - Journalistin beim Landesarbeitsgericht Düsseldorf

Update3 Gesundheit Kassen-Ärzte sind Angestellte & der Chefarzt - GKV & PKV Versicherung