Update2 Deutsche Raus aus BRD? Gefährliche Invasion von Ausländern - nicht-Deutsche sind Scheiße? Ausländer raus - Garküchen in Wohnungen - wo ist Hitler

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 19. Dec. 2017., 04:37:49 Stunden

aktuelle Leserzahl : 326

  
Conny Crämer's Info

Seit Twitter existiert, ist ein Haß gegen Deutsche überall zu bemerken. Das Credo auch für die angeblich deutsche Presse, Axel Springer Verlag ist übrigens nicht-deutsch, sie ist eine SE Aktiengesellschaft, ist nicht wirklich deutsch. Die deutschen Medien halten sich an keinerlei Gesetz. Sie wollen eigentlich nur ihre persönliche Meinung veröffentlichen. An Wahrheit und Fakten und Gesetze waren sie nicht je interessiert. Sie wollen selber mal erschaffen, aber sind deswegen nun mal staatsfeindlich, weil sie nicht den Presserechten entsprechen, aber so tun als ob sie Presse sind. Sie sind nichts, sie sind Meinungsblätter im Rahmen der Informationsfreiheit, aber Presse sind sie nicht. Früh sind die Sprüche "Ausländer Raus" bekannt. Ist ja auch richtig so, denn laut Grundgesetz gilt seit 1990 das Grundgesetz nur für das Deutsche Volk, die Türken meinen von hier aus die Türkei regieren zu dürfen mit deren Türken, die hier in der BRD einen politischen Job haben. Eine ehemalige kroatische Kollegin, sie war Sachbearbeiterin lachte ja auch gerne Deutsche aus. Sie wurde zwar in Aachen geboren, aber Deutschland sei doch selber schuld, denn es lasse ja immer Ausländer rein, obwohl man Ausländern (Jugoslawen), sowieso nicht je trauen sollte. Auch andere Ausländer wirkten schon immer staatsfeindlich und nicht je integrationsfähig und kommen anscheinend mit dümmsten Ausreden nach Deutschland, weil sie keinen Bock haben, auf das strenge Strafrecht in deren Heimatländern. Auch Amerikaner fallen regelmäßig auf. Sie sind gerne Holocaust-Freaks, haben rassistische Personalbögen, als ob das Personal ein Zoo sei, inklusive Kopfform, obwohl Holocaust laut US Firmenregeln, die weltweit gelten, verboten sind und man Derartiges unterschreiben muß. 2009 wurde ich auch bedroht, daß Deutsche in Düsseldorf unerwünscht sind. Von einem Ordnungsamtler, die meistens nicht je beamtet sind und der mir mein Gehalt - laut Ordnungsamt-Zuständigkeiten - besorgen sollte. Er war aber lieber Ausländern hörig, die feindlich gesinnt in die Bundesrepublik Deutschland samt EU einschleichen. Integrationsfähig sind die nicht, viele sind wie suchtkranke Starkraucher, die ohne Nervengift leben wollen. Da hätten die auch in ihrer Heimat bleiben können, denn die Flüchtlingslager sind ja auch nur wie Gefängnisse, was besser immerhin. Update1: 14. März 2018 Die Invasion von Ausländern, die primär aufgrund von Schleusermachenschaften in die Bundesrepublik Deutschland kommen, ist groß. Man merkt reiche Leute ziehen die Fäden und wollen andere souveräne Länder der Vereinten Nationen entvolken und woandershin umvolken. Gesetze sind dem Pack scheißegal. Glaubhaft ist gar nichts mehr. Wer wie ich in einem Grundwasserschutzgebiet des Umweltamts Düsseldorf wohnt und bereits vor Jahrzehnten überfallen worden war, von angeblichen Flüchtlingen aus Tschetschenien, es waren angeblich irgendwelche Juden-Anhänger von dem Ungarn Soros dabei, glaubt keiner Flüchtlingsshow mehr. Bereits vor über 20 Jahren hatten die Einwohner von Düsseldorf - Lörick ihre Bedenken geäußert, besonders, weil Flüchtlinge in Wahrheit ohne Bewachung, Polizeischutz und Militär sich hier aufhielten. Auch aktuell ist das so in einem Camp, für das extra ein Wäldchen abgeholzt worden ist. Das mußte jedoch eigentlich aus Schutzgründen für den Erdboden, Grundwasser, unterirdische Wasserläufe samt Tieren bleiben. Aber es ist weg. Wer in einer solchen Region wohnt, wo primär Hundekacke zählt, dreckige Supermärkte, suchtkranke Raucher und eklige Ausländer, die sich doch immer nur wie Massenmörder, Triebtäter und Invasoren aus Asien benahmen, weiß, Ausländer riechen Scheiße, sind gefährlich und sie möchten nur für sich sein. Am Besten nur in ihrer wahren Heimat, denn es gab vor vielen Jahren bereits Neid-Überfälle, wenn Deutsche in ein asiatisches Restaurant in Düsseldorf essen gingen. Man wolle nur Einheimische, keine Düsseldorfer oder Deutsche. Update2: 04. April 2018 Wenn man ein Opfer von Ausländern wird, so wie ich, wird man grantig. Ich lebte und arbeitete in England und auf den Kanaren, ich fuhr gerne ins Ausland in den Urlaub, doch seit der Großinvasion von rauchenden Ausländern mag ich keine Ausländer mehr. Das Rauchvergifter-Dauerpack ist eine Schande und trollt wie anderes Psychiatriepack wie ein Haufen Dumm vor Supermärkten herum oder auch sogar in der Graf-Recke-Stiftung, ein sowieso allgemeines Schänder-Konsortium, fernab von weltlichen Gesetzen. Aber sitzen Sie mal stundenlang jeden Tag in der Suppe von Nachbarn, Essensdämpfe dampfen durch Etagen durch, wie gar kein Fußboden oder Wohnungswand oder sitzen Sie mal im Dauerhähnchen, Asienfraß, Gammelfleisch, Acrylamid, sodaß sogar die Wäsche in der Waschlauge alle Giftlagen, samt Tötungsgift wiedergibt. Den Wohnungseigentümern ist das egal. Die freuen sich wie ein Haufen Ausländerpack über die Vergasung der Mieter und andere Eigentümer und Bewohner. Solche Triebtäter sind natürlich auch nicht Deutsch. Es handelt sich also um ein ungezogenes Pack, daß nicht je mit einem Kochlöffel eins übergebraten bekam. Ich sitze, liege und schlafe also in einer Garküche, als ob ich direkt über dem großen Suppentopf oder Grill hängen täte, sogar die Socken bekamen ein Hähnchengewürzgeruch, andere eher Tötungsdroge. Das Haus will weg, es will abgerissen werden, die Scheißkack-Ausländer machen es vielleicht möglich. Mehrfach verursachten die bereits beinahe den Großbrand. Immerhin ist klar, meiden Sie all deren Produkte - kaufen Sie nicht bei Ausländern. Das wollen die auch nicht.

Deutsche sind in Deutschland unerwünscht


Bereits 2009 und davor handelte die Kripo nicht. Auch das Jahre zuvor eingeschaltete Landeskriminalamt handelte nicht. Man will ja überall, wie in Berlin, nur lieber Ausländerpolizei haben, die kaum Deutsch sprechen können, anstatt echte deutsche Polizei.

Durch Radio Multikulti in Berlin sei das angeblich entstanden. Tatsache ist, die Bundesrepublik Deutschland ist laut Präambel des Grundgesetzes nur für Deutsche da. Dies wurde anscheinend doch aus Staatsschutzgründen so entschieden. Juden sind immerhin Deutschlandfans. Sie mögen noch immer die heutige Psychiatrie, sie sind Riesenfans davon. Der Rest wandert in Deutschland einfach so ein, hält sich für King Karl und ist doch nur eine ausländische rassistische Vollschweinsau, genauso wie viele Ausländerkinder immer so in Schulen aufgefallen waren. Sie waren nun mal gefährlich. Integrationsfähig sind die nicht, wenn die mit ihrem Kopftuchkram im Supermarkt kassieren.

Sie wollen auch gar nicht in Deutschland sein. Sie wollen ihren eigenen Kirchenklosterkram der islamistischen Szene ausleben und andere noch immer nach Herr / Frau Mottenkugel stinken. Sie halten Deutschland für ein tolles Land, ja Tollwut, aber dafür sind die Ausländer zu blöd, das zu kapieren. Sie leben im Wahn, Deutschland sei ein gutes Land. Nein, war es nicht je. Denn in Deutschland herrscht A für Anarchie und die totale Gesetzesverweigerung, auch von Gerichten, die sind auch nicht Deutsche.

Vandalismus in der Speechbox - jemand nutzte meinen Namen




In der Präambel des Grundgesetzes steht


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.


Auszug-Ende

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=2320020927105939563

Verfassung
für das Land Nordrhein-Westfalen

Vom 28. Juni 1950 (Fn 1)

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat am 6. Juni 1950 folgendes Gesetz beschlossen, das gemäß Artikel 90 am 18. Juni 1950 durch Volksentscheid von der Mehrheit der Abstimmenden bejaht worden ist:

Präambel
In Verantwortung vor Gott und den Menschen, verbunden mit allen Deutschen, erfüllt von dem Willen, die Not der Gegenwart in gemeinschaftlicher Arbeit zu überwinden, dem inneren und äußeren Frieden zu dienen, Freiheit, Gerechtigkeit und Wohlstand für alle zu schaffen, haben sich die Männer und Frauen des Landes Nordrhein-Westfalen diese Verfassung gegeben


Auszug-Ende

Die Stadt Köln ist gerne ausländische Fickie Fickie, die katholische notgeile Kirche fand es geil.


Mehr als Dumm-Fickie Fickie sind Ausländer also nicht. Wie notgeile Dummsäcke aus einem Pornofilm für Dumme oder der Ulvi Kulac-Szene, Behinderte wollen Deutsche Frolleins ficken, kommen also sexuell Schizophrene nach Deutschland, um unter der Ägide des katholischen Doms zu ficken.

Der katholische Menschenhändlerclub war ja immer bekannt als Menschenhändler, besonders auch gerne russischer Frauenhandel, russische Frauen nach Deutschland zu locken. Willige Frauen tun alles, um in die BRD zu kommen.

Kroatisches Triebtäterluder


Auch eine ehemalige Arbeitskollegin, sie war Innendienstsachbearbeiterin fand alle Ausländer immer doof. Egal ob Deutschland, Amerikaner, Franzosen. Sie mochte es nur, wenn alle so richtig fertig gemacht werde. So richtig abgefuckte Leute, die Drogen nehmen, fand sie geil. Wenn die dann auch noch deren Freundinnen schlugen, war sie ganz glücklich. Natürlich war auch sie scharf dann auf den DJ-Freund und fand Psychiatrien immer toll gegen Deutsche.

Sie ist wie ein Zombie und labt sich am Blut anderer. Sie ist eine der ersten mir bekannten Fickie Fickie Fans und zwar schon vor 26 Jahren. Sie ist eine Sadistin.

Das Bundesland NRW liebt aber solche Leute, man will ja auf nett tun, ist nett zu jedem Ausländer, der jedoch immer gerne alle Deutschen haßt. Man will ja nett zu Migranten sein, auch in Ministerien, die dort arbeiten, und man merkt deren komplett fehlenden Gesetzeskenntnisse. Sie wollen keine Gesetzeswahrheit, sie wollen nur A für Anarchie.

Sie waren immer Hooligans und Terroristen und Nazis gegen Jeden, es geilt sie auf eine widerliche Sau zu sein und solche Säue bekamen immer einen toll bezahlen Jobs. Chefs lieben derartige Viecher, auch wenn die Täterinnen sogar die Arbeitgeber sabotieren. Sie sind wie bezahlte Insolvenztriebtäter und nun mal Kriegsverbrecher.

Sie sind wie blutrünstige Monster, denen das Blut aus den Mundwinkeln ständig raussabbert, nur Krieg, Haßverbrechen und Psychiatrie geilt sie auf, die echte Seriösität nicht und etliche mögen auch solche Filme und Fernsehserien. Nicht Moussaka ist deren Ding, sondern Massaker. Deutschland ist bisher jedoch eine feige Nuß, die - samt Politiker und feige Gerichte lassen sich von jedem Staatsfeind und Gesetzesfeind in den Arsch ficken. Und so wurde dann aus Analphabeten ein Analfetischist.

Ausländer raus aus Deutschland. Lidija, geh schon mal los. Update10 Mobbing & Terrorismus - Kanacken-Luder & Belden Kabel & Kabelbrand & Gestank & Drogen

Offizielle Behandlungsvorgaben der Bundesregierung und des Bundesinnenministeriums

Nur deutsche Ärzte

http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/PublikationenForschung/Band48.pdf?__blob=publicationFile

 

(Seite 72 des pdf)

3.4 Medizinische Versorgung
3.4.1 Ausgangslage

(...)


Dass eine Katastrophe durch eine schnell um sich greifende übertragbare
Krankheit in Folge zufälliger Einschleppung hochpathogener Erreger, z.B. der
Grippe oder der toxischen Diphtherie
, seit Jahrzehnten in Deutschland nicht mehr
eingetreten ist, berechtigt nicht, diese Gefahr zu vernachlässigen.

Durch die erhebliche Zunahme des internationalen Reiseverkehrs und durch die Zuwande-
rungen von Ausländern
und Aussiedlern nach Deutschland kann es jederzeit zu
einer Einschleppung eines hoch ansteckenden Krankheitserregers kommen (Vgl.
Teil 3.1.3.3 und 3.1.3.5).

 

Beispiele hierfür sind die Einschleppung einzelner Fälle
von Lassa-Fieber in den vergangenen Jahren und auch die Einschleppung von
Tuberkuloseerregern
, (...)

 

 

Erst recht können hochpathogene Erreger die Gesundheit der Bevölkerung
dann massiv gefährden
, wenn sie im Zuge eines Angriffs von außen oder in terro-
ristischer Absicht subversiv zum Einsatz kommen

 

(...)


vor allem von Ruhr, Typhus, Paratyphus, seit einigen Jah-
ren auch der Legionärskrankheit,
die das sofortige Eingreifen der
Gesundheitsbehörden erfordern, (...)


 

Die den deutschen Ärzten zur Ausübung ihrer Tätigkeit auferlegten Berufs-
pflichten übertragen
ihnen die Verantwortung, dass sie bei ihrem Handeln zur
Erhaltung des Lebens und der Wiederherstellung der Gesundheit ihrer Patienten
ausschließlich anerkannten wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnissen
folgen.

 

Auszug-Ende


Lesetipps:

Update9 Shades of Grey & GZSZ & Silvester in Köln & RTL & Fickie Fickie ISIS Sex

Update5 Silvester in Köln & Düsseldorfer OB ist Zuhälter & Prostitution & Stars & Psychiatrie - Terrorismus

Update1: 14. März 2018, 07.13 Uhr


Ausländisches Dreckspack muß in deren Heimat endlich wieder zurück


Wer in einem solchen Survival-in-Düsseldorf Haus wie ich wohnt, lernt, Ausländer sind ein Stück Scheiße. Einige riechen nach Scheiße, der Rest nach Drogen, andere haben falsche Identitäten, sind nun mal gefährliche Leute, wie früher die kanackischen Hauptschüler, an denen man selber vorbei gehen mußte, um ins Gymnasium zu kommen. Die Türken, Araber, Kurden oder was auch immer, waren immer gefährlich und bedrohten uns Kinder.

Noch immer - Jahrzehnte später - kommen Groß-Invasionen von solchen Kanacken nach Deutschland. Dann wollen die Fremd-Spackos auch noch immer für Erdogan, Gülen oder eine sonstige türkische Pappnase demonstrieren, für türkische Dinge, in der Türkei, aber dann in Köln demonstrieren oder hier in Düsseldorf, was sie dann auch machen.

Erdogan Atalay - Star von Alarm für Cobra 11 war oft live dabei


RTL hält dann direkt die Kamera drauf. Noch so Ausländer, Luxembourg, galten immer als Menschenhändler und gefährlicher Volksverblödungssender gegen Deutsche, und verwursten dann die Türken-Demonstranten in "Alarm für Cobra 11" mit dem Klein-Türken Erdogan Atalay.

Wir sind uns mal begegnet, einiges der Action-Serie gilt leider als Snuff, Türken-Kacke mit anderen Morden, Iranis und sonstige Wirre aus dem Ausland. Radost Bokelt (einst Kinderstar der Serie Momo) galt als ganz fiese Frau. Einige, wie der Stunt-Fachmann Joha, galten als Menschenhändler. Interpol hat anscheinend doch keine Doppelgänger in der Fahndungsakte. Der Atalay und ich haben angeblich einen früheren gemeinsamen Bekannten, einen Freund, der war ja dann angeblich von russischen Menschenhändlern was verwirrt worden in seiner Rübe bzw. Opfer. Das war noch in London vor 30 Jahren. Opfer von russischen Menschenhändlern und der katholischen Kirche.

Ausländer werden noch immer reingelassen - es ist doch kein Karneval


Aber die ausländischen Leute kommen weiter. Wenn wir dahin reisen wollen, sind die hiesigen Landsleute von denen ja schon zickig. Also fährt man nicht mehr in die Türkei, denn die Scheiß-Ausländer bekommen eine Vollkrise mit Attentateb gegen Deutsche inklusive, wenn Deutsche in ein griechisches, türkisches, asiatisches, siamesisches oder spanisches Restaurant gehen in Düsseldorf. Die Täter scheitern ja schon am Maredo Steakhouse, andere an der Telepizza und mehr.

Man wolle nur Einheimische haben, also keine Deutschen in Düsseldorf, sondern nur Asiaten in China-Restaurants, die Türken gehen zu den Türken und die Spanier gehen nur zu den Spaniern essen.

Dumme Ausländer kapieren nichts - Integration unmöglich

Bei so viel dumm, ist ja klar, warum es immer Scheiß-Kanacke hieß, dummer Ausländer, die sind nun mal dumm. Sie wollen gar nicht in Düsseldorf oder Deutschland leben, sie wollen nur ihre Heimat. Sie sind aber tausende Kilometer entfernt davon.

Also sind sie nicht integrationsfähig und können mit einem Tritt in den Arsch endlich in ihre Heimat fliegen. Das wollen die doch sowieso. Ich habe bisher nur internationalen Menschenhandel inklusive Kinderhandel durch Asiaten und andere Ausländer erlebt. Die sind ein Dreckspack. Da reden die Kinder Englisch-Amerikanisch, andere Sprachen, aber nicht wirklich ein asiatisches Schingschangschung. Natürlich ist das allen Polizisten egal.

Sie lieben ja nur die schwulen und lesbischen Helden der Scripted Reality Fantasie, Entlaufene aus Pflegeheimen (Psychiatrie ist Bundespflegesatzverordnung kein Krankenhaus, auch laut Krankenhausentgeltgesetz § 1), so wie die Tunten der täglichen Polizei-Shows bei SAT1 und anderen Sendern, Spackos, die eigentlich nur Ausländer sein können, geben sich als deutsche Beamte aus. Was so dumm ist wie die, kann nur ein Fremdländer sein. Denn Bildung haben die nicht.

Da die Asiaten gerne unter sich sind und schon vor 30 Jahren quasi als Menschenhändler auf den Kanarischen Inseln aufgeflogen waren, wird es Zeit, daß die endlich ihren Kick bekommen, ab nach China, Japan, Vietnam, Thailand und wie sie alle heißen. Man wird nun mal überfallen, wenn man in deren Restaurants in Düsseldorf essen geht.

Asiaten entführen Deutsche - schon vor 30 Jahren ?


Japaner galten als Triebtäter gegen deutsche Journalisten zu Zeiten von Indiskret, einem Stadtmagazin von Düsseldorf, vor 30 Jahren. Irgendwann flog auf, daß der Chef doch anscheinend ein Menschenhändler war. Er Brite, Schulfreund von den Rolling Stones und The Beatles, agitierte doch angeblich aktiv gegen sein eigenes Redaktionsteam mithilfe von japanischen Sexperversen. Er hatte auch japanische Einkaufsführer auf den Markt gebracht. Sogar der ehemalige Chef der Vereinte Nationen, Ki Moon Ban, galt als Sextriebtäter mal vor vielen Jahren.

Chipsfrisch Ungarisch kaufen nur Freunde von Ungarn ?


Einige Fremdländer, eher Terroristen, die in deutschen Supermärkten tätig sind, aber eher über weniger Warenkunde verfügen, hielten Käufer von Chipsfrisch ungarisch für Anhänger des Staats Ungarn und der Kauf von den Chips galt als Zeichen, man sei ein jüdischer Fan von Ungarn. Das eine hat mit dem anderes nichts zu tun, sondern: Ungebildete Ausländer-Psychos arbeiten in deutschen Supermärkten und sind Ostblock-Al Tawhid mit Raucher-Orgien oder Drogengestank und sonstigen Rinderwahn-Allüren mit Nichtsauber im Laden.

Das ist wie der polnische eitrige Schweinehirn-Alarm - Hauptsache dumme Ausländer.

Sie verseuchen gerne die Natur und Umwelt, wirken wie bezahlte Hollywood-Statisten und gelangweilte Nachrichtenredakteure und deren Nachbar-Redaktionen verwursten die Themen in ein Hollywood-Film oder eie Krimi-Serie. Sie möchten gerne nah an Stars sein oder wie Diven, diese Scheißkack-Ausländer und sind doch nur Ekel-Trolls, die wie im Pest-Zeitalter nichts von Hygiene wahrhaben wollen, sondern ihren Körpergestank in den Wohnhäusern verbreiten.

Hauptsache noch dümmer: Kroaten


Ausländer, okay, da nur bisher mir eine persönlich bekannte Person, eine Kroatin, sie galt und wollte sich selber immer als gefährliche Person ansehen, vor der man sich fürchten müsse, regt sich sogar darüber auf, wenn Touristen im Urlaub in Kroatien in einheimisch-kroatische Restaurants essen gehen, weil dann die Touristen, auch wenn sie Deutsche sein sollten, doch als Kroaten gelten täten, weil sie in Einheimischen-Restaurants essen.

Die Verblödung der Ausländer in Deutschland ist groß. Sie wohnen zwar hier, sind Gastarbeiter oder Gastarbeiterkinder, fahren nicht in den Urlaub, sondern nach Hause, auch wenn sie in Aachen geboren worden sind. In den Urlaub fahren die nicht je, haben davon keinen wirklich Schimmer, was das sein könnte, vielleicht mal für eine Woche an deren einheimische kroatische Küste, aber auch das überfordert sie schon, wegen den Touristen, okay es gäbe mal ganz nette, aber sonst nur dumme Russen. Die Serben seien natürlich noch blöder und die Deutschen haben selber Schuld, daß sie überhaupt je Ausländer ins eigene Land gelassen haben.

Mittelalter mit Gestank


Zu den weiteren Peinlichkeiten gehört ja die iranische Kopftuchtussie vom Rouhani, im Religionslook, nicht wirklich wie ein Präsident, sondern eine Life of Brian-Persiflage eines Vatikanstaat-Look und die Ehefrau vom türkischen Präsidenten Erdogan, ist ja auch eher als Film-Fan von Games of Thrones mit ihrem Kopftuchstil bekannt.

Die Türken waren mehrfach Hollywoodfilm-Opfer, aber sie machen weiter. Stargeilies und Filmgören im Präsidentenhaus, Hauptsache in der Presse, Fernsehen, Radio und Film. Star sein wollen, mehr sind die heutigen Politiker nicht. Sie sind alle fernab der Resolutionen der Vereinten Nationen, kriechen jedem Star in den Arsch und brechen immer gerne alle Menschenrechte.

Aber hier im Haus stinken die Raucher, die Asiaten, Kümmeltürken haben wir hier nicht, nur öfter mal den Gestank von Herr-Frau Mottenkugel. Stellen Sie sich vor, sogar der Grieche mit der Pommesbude, hat einen unterschwelligen Mottenkugelgestank, wenn man nach Hause kommt. Er ist aber Opfer von Türken, nicht immer echt, naja, besser doch eine Ouzo-Runde von was auch immer Griechen für Griechen oder was auch immer. Für Deutsche besser nicht.

Ausländische GmbHs sind verboten

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_9.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 9

(1) Alle Deutschen haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden.
(2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.

Auszug-Ende

Es gab sogar Überfälle gegen Deutsche, die sich bei Toshiba Düsseldorf-Heerdt-Lörick beworben hatten und bei Huawei sieht man primär nur Ausländer. Ich meine, einige galten als Robotics, so was wie Arnold Schwarzenegger im Film Terminator. Ein Hund kläffte so irritiert. Aber, ob Roboter rauchen? Auf jeden Fall schrieben die nicht Huawei Düsseldorf auf deren Mauer am Eingang, sondern mit ue, Duesseldorf.

Pfui, logisch also: Ausländer raus, Euer Firmenreich ist eh illegal, Ihr seid keine Deutschen. Ausländer agitieren sogar gegen eigene Arbeitgeber, die seien ja sowieso nur dumme Ausländer, die Deutschen, die Amerikaner, die Engländer. Für Ausländer sind aber Drogen, Party und dumm rum stänkern wichtig.

Grundrechte gelten nur für Deutsche


Grundrechte sind Teil eines jeden Mitgliedsstaats der Vereinten Nationen. Die sind je nach Staat individuell, so lautet es auch im Menschenrechte, Grundrechte dürfen nicht verweigert werden. Deshalb sind nun mal Kanackenfirmen, US-Firmen, die gerne Holocaust-Freaks noch immer sind, oft mit illegal eingereisten US Managern, auch verboten, fiese Schlitzaugen auch, und Drogenholländer mal sowieso, die arschen ja schon ewig als Sozialversicherungsbetrüger und Lohnsteuerbetrüger Deutsche an. Reue zeigen die nicht. In den Knast hat keiner die geschmissen. Bei den Subkultur-Polizisten ist das auch kein Wunder.

Die Käseköppe müssen also noch enteignet werden und meine Nachbarn rausgeschmissen, was die da in ihrem Menschenhandelsclub so tauschen. Kinderhändler und Scheißestinker.

Auch Japsen sind schon vor einigen Jahrzehnten als Braune Scheißer aufgeflogen, da hatte ich mich bei Hakuhodo beworben, die wollten mich gerne als Account Managerin bei ihrer Werbeagentur haben. Ich lehnte ab, zu viele braune Farben in derem Büro, für eine Werbeagentur zu dunkel im Kopf also und zu sehr Stasi. Sie ließen später überfallen, oder andere türkten, aber es waren Schlitzaugen dabei.

Es scheint auch so, daß viele Ausländer jahrelang Deutsche beobachtet haben und sich plötzlich als Verwandte ausgeben. Ausländer raus. Die sind die wahren Kriegstreiber und Ekelperversen.

Lesetipps:


Update2 19 Millionen Ausländer in Deutschland und die kanackischen Demonstranten der Türkei in der BRD - die sind unsere Nachbarn

Fliegen Sie mit einer ausländischen Fluggesellschaft gilt deren Staatsgesetz - gilt auch für ausländische Züge in Deutschland

Update8 Arbeitsrecht & ISIS Nonnen & Muslima Jurastudentin & Kopftuchpersonal & EUGH

Update11 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug & 8000 Pfändungsjahre & P&O Ferries & Anwalt & Menschenhandel

Update10 Mobbing & Terrorismus - Kanacken-Luder & Belden Kabel & Kabelbrand & Gestank & Drogen

Bundesverfassungsgericht Kruzifixe und Kreuze in Staatsgebäuden verfassungswidrig

Update63a Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Drogen Kot & & Attacke aus Ostblock & Enteignung Wohnungseigentümergemeinschaft Wickrather Str. 39 - 43

Update43 Sepsis Haus mit Hähnchenfleisch und Altersheimgestank in der Ekelstadt - Sicherheitshinweise für Düsseldorf - Lörick - Heerdt

Update2: 04. April 2018, 09.14 Uhr

Ausländer stinken und meiden Sie deren Produkte

Sitzen Sie mal ständig oder liegen Sie mal bequem auf der Couch und plötzlich wedelt es von Wänden, Fußböden oder Wanddecke nach Hähnchensuppe oder was riecht wie gequirlter Hund gemischt mit Pferdefleisch. Das passiert hier im Haus. Scheißkack-Ausländer.

Die Asiaten nebenan wechseln ständig, auch Kinder und die aktuelle, ich glaube China-Tussie spricht so arrogant, daß man ihr direkt den Mund verbieten möchte. Ich verstehe zwar kein Wort, aber man merkt, die benötigt eine Ohrfeige für sich mal ordentlich eine gewischt sozusagen.

Davor rochen die Asiaten ständig wie Kot im Kondom, das sie aßen. Shit-Transport mal anders, auch sonst stinken die Ausländer oder Leute, die so tun, sie seien Deutsche, herum. Ansonsten riecht es oft nach Kot, sämtlichen Tötungsdrogen, Drogen und alles was die Palette von Blutwurst oder selbstgemachter Wurst zu bieten hat. Andere stinken auf der Straße noch immer oder nach Mottenkugeln.

Ausländer lieben den Krieg

Ja, die Ausländer sind gerne eine Sau.  Sie wollen auch Nervengift-Attentate in Deutschland haben, wie die der Mun-Sekte, Nowitschek-Gift und alles was die Nervengift-Kampfarsenale zu bieten haben. Auch mal wieder Krieg machen wollen. - Scheißkack-Ausländer, verbrüdern sich in dem Haus, das gerne alle Gerüche wie ein Dampfbügeleisen sozusagen in andere Wohnungen durchschießt. Man liegt ja gerne in der Suppe der anderen und stinkt gemeinsam. Man ist ja eine Einheit, wie der Hundekot auf Bürgersteigen, der auch gerne alle wegstinkt. .

Und so kommt dann bei der Invasion der Ausländer heraus, die mögen ihr eigenes Land nicht, die wollen stinken und wollen nicht je, daß SIE  Produkte deren  Landes kauft, weil sie ja vor dem eigenen Land geflüchtet sind und gerne Deutsche verscheißern. So benehmen sich auch viele. Und Deutschland läßt sich noch immer gerne verscheißern. Aber die Misere ist gut für Made in Germany - in West Germany.

Die Ausländerprodukte werden irgendwann doch nicht mehr so sehr den deutschen Markt überfluten, sondern man weiß ja, die Leute sind ja eh nur Scheißkack, dann nimmt man doch lieber made in Germany oder EU, also was von Ekel-China.

Wieso Asiaten oder überhaupt nicht EU-Leute ständig rasch in Deutschland wohnen dürfen, ist eine Schande, es gibt viele verbrecherische Ausländer, die in Deutschland arbeiten, ohne daß sie in den Knast geschmissen werden. Anscheinend ist weder ein Polizist noch ein Gerichtsmitarbeiter Deutsch, die die ich kannte waren alles Analphabeten und kannten keinerlei Gesetze, unterschreiben konnten die nicht.

Da werden Gerichtsschreiben zum Klopapier also. So ein Scheißkack aber auch.