Gesundheit Alkoholismus & Dämonen - das arabische Geblubber von Stars und Internet

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 10. Jan. 2018., 00:37:08 Stunden

aktuelle Leserzahl : 24

  
Conny Crämer's Info
Man kennt das von vielen, sei es Eltern früher, Arbeitskollegen und anderen. Sie saufen gerne viel Alkohol oder soffen und kotzen dann "ihr Gehirn" am Folgetag erst einmal ins Klo aus. Stars werden  von irgendwelchen Dämonen immer heimgesucht. Nein, nicht von Domains oder Dominas, sondern von Dämonen. Die Geisterwelt ist ein Stalker, auch mal was vom Star haben wollen. "Das Wort 'Alkohol' stammt aus dem arabischen 'al-kuhl', was „körperfressender Spirit" (body eating spirit)' bedeutet und dem englischen Begriff "Ghoul" Wurzeln gibt. In der nahöstlichen Folklore ist ein „Ghoul" (z.B. Ra's Al Ghoul) ein böser Dämon, von dem gedacht wird, menschliche Körper zu essen. " https://www.denkeandersblog.de/eine-vision-zeigte-mir-die-spirituellen-konsequenzen-des-alkoholkonsums/

Logisch - wer kotzt kotzt zu viel aus


Sie liegen oft im Koma - umgangssprachlich. Den Alkoholvergifteten geht es schlecht. Salzmangel, Elektrolyte, Vitamine, Mineralien und mehr. Der Körper ist geschwächt. Absolute Dysbalance im Körper, nicht nur ist es vielen Besoffenen irgendwann schlecht, sondern oft kommt von der Kotzerei noch eine leichte Gehirnerschütterung dazu und das Gehirn ist zu vertrocknet.

Dann kommen die Geister - je nachdem, denn der Mensch ist ja halb tot. Er will auch nicht denken, nicht wirklich. Er oder sie wollte sich die Rübe wegsaufen und auf Obermacker tun. Vielleicht ist der Dämon auch der beste Freund. Spirits gesoffen und schon kamen die Geister an. Telefondraht oder Chatbox dank Alkohol.

Was andere veröffentlichen

Alkohol und 'Dämonen': Junger Mann flippt aus - Wochenblatt

https://www.wochenblatt.de/news.../alkohol-und-daemonen-junger-mann-flippt-aus
17.08.2017 - Am Mittwochabend wurde die Polizei gerufen, da ein Mann nach einem Streit in einer Wohnung in Erding randalierte. Der hinlänglich bekannte junge Mann, der wohl Alkohol und Drogen konsumiert hatte, erklärte den Beamten, dass er Dämonen sähe und sie verschwinden sollten.

Das Problem mit den Engeln

Widerstehen Sie den Dämonen! - Lesen Artikel

https://www.weltvonmorgen.org/lesen-artikel.php?id=45&title=widerstehen-sie...
01.12.2012 - Und Satan hat buchstäblich eine Armee von "Dämonen" – gefallenen Engeln, die mit ihm gegen Gott rebelliert haben. ... Produzenten erfunden wurden, die häufig im hohem Maße von Alkohol und Drogen beeinflusst wurden und die gewöhnlich sehr schlechte Ehen und Familienleben haben – wir wissen, .

Logisch, wer säuft, fällt irgendwann wie andere vom normalen Glauben ab, die Engel und andere rebellieren zwar teilweise gegen Gott, denn der oder sie hat dem Menschen ein Gehirn geschenkt, aber viele saufen es ganz gerne mit Alkohol weg. Deshalb rebellieren Dämonen gerne gegen die Leber, nicht Gott, sondern gegen GOT, denn die kann vom vielen Alkohol erkranken.


Gin und Die Ginn


Unheil durch Dämonen?: Geschichten und Diskurse über das Wirken der ...

https://books.google.de/books?isbn=3205784855
Gebhard Fartacek - 2010 - ‎Ethnology
Die Ginn würden es eben nicht gerne sehen, wenn sich die Menschen betrinken und dann herumlärmen - noch dazu im Hammäm, wo doch jedes Kind weiß, dass das ein Ort ist, an dem sich die Ginn besonders gerne aufhalten.218 Die Ginn schlagen also zu, wenn Menschen Alkohol trinken und damit ein (Speise-) Tabu .

Nun wird es was asiatisch


Dämonen | Bibleinfo.com

www.bibleinfo.com › Home › Bible Topics
Dämonen. Dämonen sind gefallene Engel, die Satan dienen. Die Bibel sagt in Offenbarung 12, 9: „Und es wurde hinausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt; Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt, und er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihn dahin geworfen.".

Naja, Home für Satan. Es stellt sich die rage, wieso ein Apfel was Böses sein könnte oder war da der Wurm drin?

Aus Vielreisendem Grenzgänger wurde auch mal ein Borderliner - Robbie Williams


Robbie Williams: Der Grenzgänger und seine Dämonen - Welt ...

www.tagesspiegel.de › Welt
23.09.2017 - Heute, so der Sänger, nehme er keine Drogen und trinke auch keinen Alkohol mehr. Trotzdem lassen ihn Zweifel, Ängste und Dämonen anscheinend nicht los. Anfang September gab sein Management bekannt, dass er seine Tour aus Krankheitsgründen abbrechen musste. Zwei Konzerte in Russland

Eine Uni weiß mehr


Wein und Alkohol in der Geschichte

https://www.uni-hohenheim.de/lehre370/weinbau/weinbau/drogalk.htm
Also hat man damals schon eindeutig erkannt, dass Alkohol nicht nur göttliche Natur hat, indem er bewusstseinserweiternd wirkt und die Leute fröhlich macht, sondern auch eine dämonische, und dass es ein sehr schmaler Grat ist, auf dem der Alkoholkonsument balanciert. Wenn man nun weiter liest, dann wundert man ...



Ein Superstar Billy Idol - der in Wahrheit lieber Sci-Fi mochte


Billy Idol stellt sich in den Memoiren seinen Dämonen - Der Westen

https://www.derwesten.de › Kultur
26.10.2014 - Schon das allein ist eigentlich ein Wunder. Schließlich hat Billy Idol jahrelang alle illegalen Substanzen eingeworfen, die er in die Finger bekam. Und hat dann das Ganze mit einem ordentlichen Schluck Alkohol heruntergespült, bevor er von einer „White Wedding" oder „Eyes Without A Face" gesungen hat ...



Homepage der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose (DGZH) e.V. zur Förderung der Forschung und Lehre im Bereich zahnärztlicher Hypnose und Kommunikation und Aufklärung der Öffentlichkeit über den Nutzen von Hypnose im Bereich des Angstabbaus .

Gegen Dämonen kämpfen - DGZH

www.dgzh.de/start/datei.html?fname=2008-2-rauchentwoehnung_vonmezinsky...
drückt hat, „ein künstliches Paradies". Nikotin, Kokain und Heroin haben mit. Abstand das höchste Suchtpotenzial, weil sie direkt auf das Dopaminsys- tem wirken. Dopamin sorgt für Wohl- befinden. Bei Alkohol dauert es bis. Gegen Dämonen kämpfen. Fallbeispiel einer Rauchentwöhnung. Elisabeth von Mezynski ...



Zum Tod von Chester Bennington: Ein Fan nimmt Abschied - RP Online

www.rp-online.de › Kultur › Musik
21.07.2017 - Dem Vernehmen nach konsumierte Bennington die gesamte Palette populärer Rauschmittel: Alkohol, Marihuana, LSD, Crystal Meth. Der Karriere tat das keinen ... Es klingt tragisch, aber die Dämonen, wie er sie nannte und über die er sang, waren sein größtes musikalisches Pfund. Wurde er auch wegen ...