Update12 Gefaehrliche Flugreisen LH First Class - Brustkrebsrisiko auf Nordatlantikroute - Fliegen Sie mit einer auslaendischen Fluggesellschaft gilt deren Staatsgesetz gilt auch in auslaendische Zuegen in BRD - Kaffeeteppichgeruch im Flugzeug derselbe Mief eine Zeit auf Strassen in Duesseldorf - Mundschutz & Nasenschutz im Flug ohne Sauerstoffzufuhr wegen Corona - -vermummte Stewardessen flugfaehig ueberhaupt sehen aus wie Ebola Forscher in ARD Sendung Plusminus vom 29 Juli 2020 - Lufthansa Stewardessen muessen selber die Uniform bezahlen

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 14. Feb. 2018., 18:05:45 Stunden

aktuelle Leserzahl : 749

  
Conny Craemer's Info
Im November 2017 wurde bekannt, daß ein Israeli nicht mit Kuwait Airlines fliegen durfte, berichtete Der Spiegel. Aber auch im deutschen Einführungsgesetz zum BGB gilt dasselbe. Es gilt das Hoheitsgesetz des Carriers, das gilt auch für Schiffe und zwar der Staat, wo der Kahn registriert ist. Bedenklich wird das bei der Schifffahrtslinie KD - der Köln Düsseldorfer, die über den Rhein schippert, auch mal lange Routen auf dem Rhein fährt. Meistens sind es schöne Tagestouren. Aber Deutsch zählt nicht. Das Unternehmen ist eigentlich Malta - Luxembourg. Es zählt also nicht deutsches, sondern ausländisches Recht, auch sozusagen für Touren von Köln nach Boppard oder nach Düsseldorf. Hier das Gesetz. Update1: 22. Oktober 2019 Es gibt einige Hafengesellschaften, wie eine aus Dubai, die tatsächlich sich erdreistet europäische Fährschiffe zu betreiben, die zuvor immer in EU-Hand waren. Dazu gehört ein Sultan, der sonst für die Häfen in Dubai, Vereinigte arabische Emirate betreibt. Die wollten sich auch etliche Häfen in den USA erhaschen. US Präsident Bush legte Veto ein. Das ist vereinfacht so ausgedrückt. Sie fahren zwar nach New York, aber der Hafen ist Fremdland Dubai. Der US Präsident legte Veto ein. Aber der Betreiber macht Ähnliches weltweit in anderen Ländern der Erde. Erkundigen Sie sich bitte genau, falls Sie zur See reisen, welche Flagge trägt das Schiff, welche Firma betreibt es, ist es die wirklich oder wie oft ALLES outgesourct an Fremdunternehmen, wer steckt dahinter und sind die Häfen tatsächlich das Zielland oder wieder ein anderes Ausland. Infotipp: https://en.wikipedia.org/wiki/DP_World Update2: 26. Dezember 2019 Kennen Sie das auch? Lecker Kaffeegeruch im Flugzeug, wenn Sie das Flugzeug betreten und quasi auf dem Gang stehen, daneben ist die Galley oder Sie betreten First Class oder Business. Tja, das schafft dieses Horror-Welpentockkack-Haus samt mindestens einer Airlinerin (Bodencrew) einige halte ich für illegale Flight Crews. Aber im Haus. Eine langjährige Lufthansa-Bedienstete ist so seit fast 2 Jahren verschollen oder war es doch nur ein Jahr. Es war allen egal, aber ich hatte hier im Haus Flugzeugteppich-Geruch in meiner Nase (nach Überfliegern hier über das Haus) und als der Kaffee bei NachbarINNEN hier verschüttet war, anderer Tag, hatte ich Airline Kaffeegeruch unter meinen Schuhsohlen. Airline Kaffeegeruch ist anscheinend auch im Flugzeug verschütteter Kaffee auf dem Flugzeugteppich. Mehr nicht. Da mir die Worte fehlen, kein weiterer Text in Update2. Übrigens Welpentodkack und Ekelgestank im Haus, 32 Wohnungen, im Nachbarhaus stinkt öfter der Ekelzahnarztpraxistrupp darunter das Schwimmbad, also den Airlinern ist immer alles egal. So viel dazu. Punkt. Lesetipps ja. Update3: 22. April 2020 Es ist herrlicher ruhiger und man merkt, daß kaum Flugzeuge starten und ankommen am Flughafen Düsseldorf. Aber es wirkt so, als ob die Maschinen zuvor mit anti-Tetanus geflogen sind, seitdem viele nun mal wegen Tourismusverbot eher nicht fliegen, wirkt alles septischer und verkrampfter, auch hier im Wohnhaus. Wuhan Corona Viren sind KEIN Bestandteil der Krankheitsliste des BRD Infektionsschutzgesetzes. Ansonsten sind die Coronaviren in der BRD schon immer als Sommergrippe bekannt. Einige Gebiete in der BRD waren übrigens immer schon, so seit Napoleon bekannt als Malaria-Gebiete und Tollwutgebiete, bzw. noch länger bekannt dafür. Kein weiterer Text in Update3. Update4: 30. April 2020 Ab 04. Mai bis 31. August 2020 gibt es Mundschutz-Maskenpflicht für Flugpassagiere bei Lufthansa. Dabei wird laut einer Meldung in der BILD Online auch wieder der Mittelsitz gefüllt. LH ziehe so den anderen Fluggesellschaften nach. Ein Sauerstoffmaskenflug ist jedoch nicht vorgesehen. Berücksichtigen Sie weiteren Sauerstoffmangel zur sowieso negativen Luftbilanz im Flugzeug. Der Flug könnte schwerst die Gesundheit schädigen. Wie niedrig der Anteil von Sauerstoff im Blut im Maskenflug wird, ist mir nicht bekannt. Meiden Sie es, es ist überhaupt nicht klar, ob das flugjuristisch und versicherungstechnisch überhaupt je erlaubt ist, falls was passiert. Auch ist unklar, ob es sich um ein schwerst entflammbares, aber atmungsaktives Material handeln muß. Wer an einer Seuche erkrankt ist, sollte sowieso nicht fliegen. Die Airliners sind seit vielen Jahren eine Lebensgefahr, Jahre vor dem German Wings Absturz wurde das bekannt, dito falsches Flugpersonal, wie im Film mit Leonardo DiCaprio. Kein weiterer Text in Update4. Update5: 03. Mai 2020 Nicht nur die Lufthansa auch Austrian Airlines und viele andere ziehen nach, denn nun heißt es mit quasi mit einem OP-Mundschutz hat man Fluggast zu sein. Schon vor über 20 Jahren leiteten Airlines sogar Flugzeugabgase in das Innere der Maschinen. Früher war die Luftverteilung bei Start und im Flug eine andere. Aber UNTER 94 % darf die Sauerstoffversorgung im Blut nicht sein, meßbar leicht mit einem Fingermeßgerät, oft so um die 10 Euro erhältlich. Hier eine Webseite aus Österreich, weil unter 94 Prozent darf die Sauerstoffsättigung nicht sein. Erste Krankheitssymptome fangen dann oft an: https://www.minimed.at/medizinische-themen/lunge/atmung-sauerstoffmangel/ Die Sauerstoffsättigung des Blutes liegt im Normalbereich zwischen 94 bis 98 Prozent. Bei einem geringeren Wert spricht man von Sauerstoffmangel im Blut (Hypoxämie). Das kann sich durch Schwächegefühl, Schwindel und allgemeines Unwohlsein bemerkbar machen. Je nach Dauer des Zustandes werden Atmung und Puls beschleunigt. Es kann bei den Betroffenen zu Kurzatmigkeit bereits bei geringer Belastung, Schmerzen in der Brust, Zittern, Schweißausbrüche, abwechselndem Hitze- und Kältegefühl sowie einer veränderten Wahrnehmung bis hin zu Bewusstlosigkeit kommen. Häufig sind die Symptome recht diffus und unspezifisch. Um Organschäden durch längerfristige Sauerstoff-Unterversorgung vorzubeugen, empfiehlt sich eine rasche ärztliche Abklärung der Beschwerden. Auszug-Ende Kein weiterer Text in Update5 nur Lesetipp zu Straßenbahn und U-Bahn. Update6: 02. Juni 2020 Eigentlich fliegen bei falschem Sauerstoffdruck die Sauerstoffmasken mit Luftzufuhr direkt von kleinen Sicherheitskästchen vor das Gesicht der Passagiere. Die Zeit ist wegen Corona tollwütig vorbei. Denn heutzutage sind Stewardessen, eher Bandidos .


Gestern, 01. Juni 2020, im ZDF online heute, Sendeminute 03.02. Und was das mit Gesetzen so auf sich hat, erlaubt ist das alles so nicht, das heiße ja direkt man fliegt im Notfall verseuchte Passagiere, Fracht oder Ekelcatering. Deshalb gibt es später mal die BRD-Gesetze dazu. Wer ist eigentlich da unter der Maske? Mal eben Flugzeug gekapert. Kein weiterer Text in Update6. Update7: 07. Juni 2020 Das Luftverkehrsgesetz verbietet übrigens die Vermummung. Denn wenn was so wahrscheinlich verseucht, wie es alle meinen, herrscht Flugverbot und komplett vorübergehend Entzug der Flugerlaubnisse der Luftfahrgesellschaften. Hier geht es zum Gesetz.  Und Zuständigkeit hat übrigens auch das Bundesministerium für Gesundheit. Es geht also um gefährliche virale Fracht. Bei Bazillen und je nach Pilz ist es auch nun mal Gefährliche Fracht, noch im Körper von Menschen, wie das Alien quasi. Vermummte an Board. ISIS-Nonnenkutte mal anders. Update8: 08. Juni 2020 Wer sich das gestrige lange Gesetzesupdate durchgelesen hat, weiß, man darf so gar nicht fliegen, besonders nicht als Fluggesellschaft, wenn man weiß, das alles ist doch mit den asiatischen Corona Hatschi was ansteckend. Das ist nämlich teuer an Kosten wegen Heilbehandlungen durch "infiziert ab Eintritt in das Flugzeug" - vor hat eventuell der Flughafen die Haftungspflicht. Müssen die Mundschutz-Nasenmasken überhaupt schwer entflammbar sein oder reicht ein Stofftaschentuch? Und für Sauerstoff ist die Crew auch noch da wie die Saftschubsen auch in EU-OPS 1. Wer mißt den denn im Blut mit dem Fingerdings?  Also an den Passagieren, inwieweit ist denn die Luftfeuchtigkeit gegeben, wird genügend bereit gestellt z.B mit Wasser oder feuchten Tüchern und wußten Sie, daß einige Antibabypillen wegen der imitierten Höhe (innen wie 2.700 Meter) nicht funktionieren? Ja, das sind aber noch viele offene Fragen. Deshalb kein weiterer Text in Update8.  Update9: 18. Juni 2020 Das Lufthansa Personal bekommt nur die Erstausstattung gratis, aber ab dann wird Kleidergeld bezahlt, ein ziemliches komplexes Gebilde. Die weiteren Infos kommen direkt von der Lufthansa. Und andere LH-Infos sind auch dabei, aus den Globals einsortiert. Update10: 25. Juni 2020 In den Sicherheitshinweisen linksrheinisch Düsseldorf berichtete ich öfter über den eher drittländischen vielleicht sogar ONUR Airlines Gestank im Haus und auf den Straßen. Landeanflug auf DUS, der klassische Cabin Air Kaffeegeruch entpuppte sich als versiffter Teppich leider sogar hier im Haus, vor einigen Tagen Cabin Air an einer evt. Irani auf dem Grevenboicher Weg Düsseldorf.  Aber ich will dringend an die Brustkrebsrisiken erinnern, auf die mich ein Lufthansa Kapitän erinnern, auf meinem Weg auf die Bahamas via Miami.  2001. Das Brustkrebsrisiko auf der Nordatlantik-Route sei so groß, daß man eigentlich ohne wie in der Radiologie üblichen "Dosimeter", die Dinger, die am Kittel getragen werden, nicht fliegen dürfe, eigentlich. Und vor einigen Tagen fiel mir die doofe NATO ein. Was machen die da eigentlich die North Atlantic Treaty Organisation, daß die Brustkrebsgefahr so groß ist und wieso hat die Militärmacht NATO diese Risiken weder geheilt noch beseitigt und wieso stinken Flugzeuge, die in Düsseldorf via linksrheinisch landen hier im Haus und auf der Straße rum? Kein weiterer Text in Update10, aber Lesetipps. Update11: 08. Juli 2020 Dringender Hinweis, Luftsicherheit, Lufthansa, Crossair und andere wie Niki, Lauda Air, Terrorismus und falsche Manager, quasi andere Pistoleros an "Board" aber am Boden, Seit einem Flugzeugabsturz der Crossair bei dem die Sängerin Melanie Thornton (angeblich wegen Handy) abstürzte, 2001, ist die Fliegerei irgenwie gefährlicher geworden. Tatsache ist, einige angebliche echte Hellseher, die sich manchmal als PsychotherapeutINNEN tarnen, ohne auf Somatik hinzuweisen und doch nicht echt sind (immer auf Somatik hinweisen ist Pflicht, nicht Psychosomatik, das gibt es nicht), sind angeblich in internationale Terrorverbrechen aktiv tatbeteiligt. Lufthansa ließ sogar First Class Passagiere entführen und foltern, und heuerte anscheinend auch weitere TerroristINNEN an, um VISA Karten Verbrechen zu begehen. Ich bin eines der Opfer, es wurden sogar Mock Up (wie auf einem Filmset) aufgebaut und ein ehemaliger Schulfreund und Klassenkamerad (Nachbargymnasium wir hatten Coop Französisch, da wies die Lehrerin darauf hin, daß Musikstars Schizophrenie sind - anscheinend wegen deren Drogensucht oder alternative Psychopharmakasucht) - also sein Vater war ebenso Terrorattentatsopfer in der Familienvilla, in der Nähe heutzutage von mir. Die Terrorbande Rote Armee Fraktion galt damals als Täter. Ich hielt viele Jahre später komplett falsche Polizei, quasi schwerstfreakige Volldummekelbullen für die Täter.  Update12: 30. Juli 2020 In der Sendung Plusminus vom 29. Juli 2020 ging es um die Lufthansa. Die habe bald einen Leerflug, also OHNE Passagiere nach Indien, um dort Leute nach Deutschland zu bringen. Auch wurde über die Sicherheit erzählt. Die Luft im Flugzeug sei so sicher wie in einem OP-Saal. Wer es nicht weiß, der ist oft septisch und je nach Rumsauerei und Ärztejunkies ist der Raum voller Narkosemittel. Also zeigte die Sendung den "Stewardessen-Kittel". Einen Ebola-Schutzanzug oder sogar einen Brandasbest-Schutzanzug.

Lufthansa wurde übrigens indisch.


https://www.gesetze-im-internet.de/bgbeg/BJNR006049896.html


Logo Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche

(...)

(1) Rechte an Luft-, Wasser- und Schienenfahrzeugen unterliegen dem Recht des Herkunftsstaats. Das ist
1.
bei Luftfahrzeugen der Staat ihrer Staatszugehörigkeit,
2.
bei Wasserfahrzeugen der Staat der Registereintragung, sonst des Heimathafens oder des Heimatorts,
3.
bei Schienenfahrzeugen der Staat der Zulassung.
(2) Die Entstehung gesetzlicher Sicherungsrechte an diesen Fahrzeugen unterliegt dem Recht, das auf die zu sichernde Forderung anzuwenden ist. Für die Rangfolge mehrerer Sicherungsrechte gilt Artikel 43 Abs. 1.

Auszug-Ende

Also es kann bei einem Schiff auf dem Rhein dann nur nach maltesischem Recht vielleicht verhandelt werden, blöd wenn es um das Feuerwerk der Düsseldorfer Kirmes geht und es passiert was an Bord, Malta-Recht, Luxembourg oder was für ein Recht. Bei Emirates zählt dann deren Gesetz, bei El Al dann israelisches, ob bei Aeroflot erst einmal munter um die Runde gesoffen wird, weiß ich nicht.

Blöd kann es dann auch für deutsche Zugreisende werden. Beim TGV wäre es Frankreich - Hoheitsrecht - und bei einigen Langstreckenzügen dann ungarisch oder Österreich. Das sagt einem mal wieder keiner. Öffentlicher Nahverkehr in NRW muß gratis sein, sagt natürlich auch keiner, steht aber schon ewig so im Gesetz, wenn man kein eigenes Auto hat. Die Behindertenfreaks machten daraus mal angeblich ihr ureigenes Sonderrecht, nur wenn man immobil sei, gelte das für die Behinderten,sonst für Niemanden.

Falsch, zählt für alle:

http://www.lexsoft.de/cgi-bin/lexsoft/justizportal_nrw.cgi?t=151862694295003569&sessionID=587207264103604467&source=link&highlighting=off&templateID=document&chosenIndex=Dummy_nv_68&xid=167203,2

§ 1 ÖPNVG NRW
Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen (ÖPNVG NRW)
Landesrecht Nordrhein-Westfalen

Erster Abschnitt – Allgemeine Regelungen

Titel: Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen (ÖPNVG NRW)
Normgeber: Nordrhein-Westfalen
Amtliche Abkürzung: ÖPNVG NRW
Gliederungs-Nr.: 93
Normtyp: Gesetz

§ 1 ÖPNVG NRW – Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen

(1) Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) ist eine Aufgabe der Daseinsvorsorge.

(2) ÖPNV im Sinne dieses Gesetzes ist die allgemein zugängliche Beförderung von Personen mit Verkehrsmitteln im Linien- sowie diesen ersetzenden, ergänzenden oder verdichtenden Gelegenheitsverkehr, die überwiegend dazu bestimmt sind, die Verkehrsnachfrage im Stadt-, Vorort- oder Regionalverkehr zu befriedigen. Das ist im Zweifel der Fall, wenn in der Mehrzahl der Beförderungsfälle eines Verkehrsmittels die gesamte Reiseweite 50 Kilometer oder die gesamte Reisezeit eine Stunde nicht übersteigt.

Auszug-Ende


Lesetipps:

Stellenangebot Rheinschiffahrt - Köln - Düsseldorfer aber Arbeitsvertrag Luxembourg

Update3 Gratis Bus & Bahn fahren in NRW ? Das ÖPNV Gesetz & Sozialticket & Jobcenter

Die Linke fordern gratis Urlaub - ein Gesetz - das immer gebrochen wird


Update2: 26. Dezember 2019, 08.41 Uhr

Lesetipps:



Update161 Sicherheitshinweise für Düsseldorf Stadt-Viertel Feststellungsantrag an das Grundbuchamt wegen Oberkassel Niederkassel Lörick & Seestern - da alle nicht in Duesseldorf - & Omma-Gassigeruch - Geschlechtskrankheiten fliegen durch die Luft - SEUCHENGEFAHREN Viele BewohnerINNEN sind gerne stinkende Seuchenkranke - Gesundheitssektor ist eigentlich alles egal

Update12 Anarcho-Stadt Düsseldorf Oberbürgermeister korrupt - die linksrheinisch nicht Düsseldorf heisst - Pegida & Al Qaeda & Friendly Fire - StarkraucherINNEN und Puffgeschehen in der Stadt & die woanders Stadtteile her klaute & Grundbuchamt was gehört zu Düsseldorf

Update143 Teil 2 von Survival in Düsseldorf die nicht überall Düsseldorf ist - aber nicht sagt in welcher Stadt vier linksrheinische Stadtteile wirklich sind - AusländerINNEN kommen nur nach Duesseldorf um mit Seuchen & Nervengift Wohnhäuser zu verstinken -Amtsgericht ein Bonzenpalast mit Frankonia wie Heinrich-Heine-Gärten & Hilfe für den Laternenmast

Update5: 03. Mai 2020, 20.37 Uhr

Lesetipps:



Update7: 07. Juni 2020, 20.05 Uhr

Das Luftfahrtgesetz und Lebensgefahren oder Gesundheitsgefahren


Hier eine kleine Zusammenfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/luftvg/BJNR006810922.html

(...)

§ 32 Absatz 2

(2) Das Bundesministerium für Gesundheit und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur erlassen mit Zustimmung des Bundesrates die zur Durchführung dieses Gesetzes notwendigen Rechtsverordnungen über die Bekämpfung der Verbreitung übertragbarer Krankheiten durch die Luftfahrt.

§ 20 Absatz 3

Das Ruhen der Betriebsgenehmigung auf Zeit kann angeordnet werden, wenn dies ausreicht, um die Sicherheit und Ordnung des Luftverkehrs aufrechtzuerhalten. Die Betriebsgenehmigung erlischt, wenn von ihr länger als sechs Monate kein Gebrauch gemacht worden ist.

§ 29 

(1) Die Abwehr von betriebsbedingten Gefahren für die Sicherheit des Luftverkehrs sowie für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung durch die Luftfahrt (Luftaufsicht) ist Aufgabe der Luftfahrtbehörden und der Flugsicherungsorganisation. Sie können in Ausübung der Luftaufsicht Verfügungen erlassen. Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren, erheblichen Nachteilen oder erheblichen Belästigungen durch Fluglärm oder durch Luftverunreinigung durch Luftfahrzeuge in der Umgebung von Flugplätzen dürfen nur im Benehmen mit den für den Immissionsschutz zuständigen Landesbehörden getroffen werden.
(...)
(3) Die für die Luftaufsicht zuständigen Stellen sind zur Abwehr der in Absatz 1 genannten Gefahren, insbesondere zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit des Luftfahrzeugs und der Dienstfähigkeit der Luftfahrzeugführer befugt, stichprobenartig Luftfahrzeuge zu betreten und sie und ihren Inhalt ohne unbillige Verzögerung zu untersuchen sowie Luftfahrzeugführer anzuhalten und auf ihre Dienstfähigkeit zu überprüfen. Die zuständigen Stellen können die an Bord mitgeführten Urkunden sowie Lizenzen und Berechtigungen der Besatzungsmitglieder prüfen. Der Flugplatzbetreiber ist verpflichtet, das Betreten des Flugplatzes durch Vertreter der zuständigen Stellen zum Zwecke der Durchführung von Untersuchungen zu dulden. Nach Abschluss der Untersuchung eines Luftfahrzeugs unterrichtet die zuständige Stelle den verantwortlichen Luftfahrzeugführer oder den Halter des Luftfahrzeugs über das Ergebnis der Untersuchung. Behindert die Besatzung eines Luftfahrzeugs die Untersuchung, insbesondere das Betreten des Luftfahrzeugs, kann die zuständige Stelle ein Startverbot verhängen. Ein Startverbot kann auch verhängt werden, wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass die an die Verkehrssicherheit des untersuchten Luftfahrzeugs oder an die Tauglichkeit der Besatzung zu stellenden Anforderungen nicht erfüllt sind. Widerspruch und Anfechtungsklage gegen ein Startverbot haben keine aufschiebende Wirkung.

(...)
(7) Rechtfertigen Tatsachen die Annahme, dass die Luftverkehrssicherheit durch den Betrieb eines Luftfahrzeugs gefährdet wird oder dass die Sicherheit des Flugbetriebs des das Luftfahrzeug verwendenden Luftfahrtunternehmens insgesamt nicht gewährleistet ist, kann das Luftfahrt-Bundesamt die Erlaubnis nach § 2 Absatz 7 oder die Betriebsgenehmigung nach § 21a für alle Luftfahrzeuge dieses Luftfahrtunternehmens widerrufen.

§ 36 

Bei Verletzung des Körpers oder der Gesundheit umfasst der Schadensersatz die Heilungskosten sowie den Vermögensnachteil, den der Verletzte dadurch erleidet, dass infolge der Verletzung zeitweise oder dauernd seine Erwerbsfähigkeit aufgehoben oder gemindert oder sein Fortkommen erschwert ist oder seine Bedürfnisse vermehrt sind. Wegen des Schadens, der nicht Vermögensschaden ist, kann auch eine billige Entschädigung in Geld gefordert werden.

§ 38 

(1) Der Schadensersatz für Aufhebung oder Minderung der Erwerbsfähigkeit, für Erschwerung des Fortkommens oder für Vermehrung der Bedürfnisse des Verletzten und der nach § 35 Abs. 2 einem Dritten zu gewährende Schadensersatz ist für die Zukunft durch Geldrente zu leisten.
(2) Die Vorschriften des § 843 Abs. 2 bis 4 des Bürgerlichen Gesetzbuchs finden entsprechende Anwendung.
(3) Bei Verurteilung zu einer Geldrente kann der Berechtigte noch nachträglich Sicherheitsleistung oder Erhöhung einer solchen verlangen, wenn sich die Vermögensverhältnisse des Verpflichteten erheblich verschlechtert haben. Diese Bestimmung gilt bei Schuldtiteln des § 794 Abs. 1 Nr. 1 und 5 der Zivilprozessordnung entsprechend.
Auf die Verjährung finden die für unerlaubte Handlungen geltenden Verjährungsvorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs entsprechende Anwendung.
Der Ersatzberechtigte verliert die Rechte, die ihm nach diesem Gesetz zustehen, wenn er nicht spätestens drei Monate, nachdem er von dem Schaden und der Person des Ersatzpflichtigen Kenntnis erhalten hat, diesem den Unfall anzeigt. Der Rechtsverlust tritt nicht ein, wenn die Anzeige infolge eines Umstandes unterblieben ist, den der Ersatzberechtigte nicht zu vertreten hat, oder wenn der Ersatzpflichtige innerhalb der Frist auf andere Weise von dem Unfall Kenntnis erhalten hat.

§ 42 

Unberührt bleiben die bundesrechtlichen Vorschriften, wonach für den beim Betrieb eines Luftfahrzeugs entstehenden Schaden der Halter oder Benutzer (§ 33 Abs. 2) in weiterem Umfang oder der Führer oder ein anderer haftet.

§ 44 Anwendungsbereich

Für die Haftung auf Schadensersatz wegen der Tötung, der Körperverletzung oder der Gesundheitsbeschädigung eines Fluggastes durch einen Unfall, wegen der verspäteten Beförderung eines Fluggastes oder wegen der Zerstörung, der Beschädigung, des Verlustes oder der verspäteten Beförderung seines Reisegepäcks bei einer aus Vertrag geschuldeten Luftbeförderung sowie für die Versicherung zur Deckung dieser Haftung gelten die Vorschriften dieses Unterabschnitts, soweit
1.
das Abkommen vom 12. Oktober 1929 zur Vereinheitlichung von Regeln über die Beförderung im internationalen Luftverkehr (Erstes Abkommen zur Vereinheitlichung des Luftprivatrechts) (RGBl. 1933 II S. 1039) (Warschauer Abkommen) und das Gesetz zur Durchführung des Ersten Abkommens zur Vereinheitlichung des Luftprivatrechts in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 96-2, veröffentlichten bereinigten Fassung,
2.
das Protokoll vom 28. September 1955 zur Änderung des Abkommens zur Vereinheitlichung von Regeln über die Beförderung im internationalen Luftverkehr (BGBl. 1958 II S. 292),
3.
das Zusatzabkommen vom 18. September 1961 zum Warschauer Abkommen zur Vereinheitlichung von Regeln über die von einem anderen als dem vertraglichen Luftfrachtführer ausgeführte Beförderung im internationalen Luftverkehr (BGBl. 1963 II S. 1160),
4.
das Übereinkommen vom 28. Mai 1999 zur Vereinheitlichung bestimmter Vorschriften über die Beförderung im internationalen Luftverkehr (BGBl. 2004 II S. 458) (Montrealer Übereinkommen) und das Montrealer-Übereinkommen-Durchführungsgesetz vom 6. April 2004 (BGBl. I S. 550, 1027),
5.
die Verordnung (EG) Nr. 2027/97 des Rates vom 9. Oktober 1997 über die Haftung von Luftfahrtunternehmen bei Unfällen (ABl. EG Nr. L 285 S. 1), geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 889/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Mai 2002 (ABl. EG Nr. L 140 S. 2), in der jeweils geltenden Fassung, und
6.
die Verordnung (EG) Nr. 785/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. April 2004 über Versicherungsanforderungen an Luftfahrtunternehmen und Luftfahrzeugbetreiber (ABl. EU Nr. L 138 S. 1), in der jeweils geltenden Fassung,
nicht anwendbar sind oder keine Regelung enthalten.

Auszug-Ende

Also, was so gefährlich ist, wie das Asia Hatschi Corona wuhanesisches Schnupferli, im asiatischen Invasionskriegswahn wie vormals EHEC, Vogelgrippe, SARS und Diphtherie ist allen egal, Tuberkulose auch, Hauptsache die Schlitzaugen bekommen mit ihrem Copycatwahn eine Auszeichnung im BRD Infektionsschutzgesetz einschließlich Mundmaske und Sonstiges, wie im OP-Saal, also dann darfste echt nicht fliegen, gelle.

Aber da ich ja anscheinend die einzige bin, die je geflogen ist, mal in Eco, Biz und First Class und Private Aviation, also als Passagier, frage ich mich, was für Laien da Safschubse sind, die müssen auch löschen können, oder Pilot spielen.

Naja, vor Jahren wurden ja auch Flaps mal falsch herum eingebaut und die Dschungelcamp #ibes Melanie und ich waren mal irgendwie entführt, da wußte Airbus nicht mehr, wie man Flugzeuge baut oder so. Hauptsache alles falsch herum.

Flugzeuge, das fliegende Krankenhaus. Aha.

Update18. Juni 2020,

Lufthansa - das fliegende Problem - Uniformen sind auch nicht gratis

Es ist schon merkwürdig, wenn Personal die Pflichtuniform nicht gratis bekommt. Das wirkt wie, da soll jemand fliegen, als Stewardess, aber so richtig echt ist die nicht, deshalb bekommen sie ein wichtiges Arbeitsutensil nicht einfach so. Die Fluguniform.

https://blog.be-lufthansa.com/de/its-all-about-the-uniform/

(...)

Wie genau läuft das aber nun ab mit der Uniform? Woher bekommt man die Uniform? Hat man bei der Uniform ein Mitspracherecht? Was mache ich, wenn mir die Uniform nicht passt? Und muss ich die Uniform selbst zahlen? Diese Fragen möchte ich im Folgenden erklären:

Ich fange also mal ganz von vorne an. Kaum mit dem Lehrgang begonnen, stand bei mir damals auch schon die Anprobe für die Uniform an. Warum macht man das so früh? Nun ja, die Pillbox ist zeitgleich auch die hausinterne Schneiderei und da die Uniform ja wirklich gut sitzen soll, wird die Uniform jedem Flugbegleiter angepasst. Das heißt die Pillbox braucht von der Anprobe bis zur Aushändigung der Uniform ein bisschen Zeit, um die jeweiligen Anpassungen vorzunehmen.

Bei dem Termin in der Pillbox durfte ich jedes Uniformteil erst mal anprobieren. Lufthansa stellt einem zu Beginn der Ausbildung ein komplettes Paket an Uniformteilen zur Verfügung. Man muss also nicht für die Uniform in Vorleistung treten. Das übernimmt Lufthansa für einen. So bekommen die weiblichen Flugbegleiter zum Beispiel 9 Blusen, 1 Kleid, 1 Hose und 2 Röcke. Dazu gibt's die Uniformhandtasche oben drauf, eine Serviceweste, 2 Blazer, 1 Strickjacke, verschiedene Halstücher und eine Warnweste fürs Vorfeld. Man kann sich allerdings aussuchen, ob man lieber 4 Hosen anstelle der Röcke oder ob man lieber helle oder dunkle Blusen tragen möchte. Ich habe mich am Anfang für eine Mischung aus allem entschieden. So konnte ich dann mit der Zeit für mich rausfinden, was ich am liebsten mag. So gibt es bei mir inzwischen zum Beispiel Tage, an denen ich es liebe, mit dem Rock und hohen Schuhen aus dem Haus zu gehen, und an anderen Tagen fühle ich mich in der Hose und mit flachen Schuhen einfach wohler.

Mit dem Beginn des Arbeitsvertrages richtet Lufthansa für jeden Flugbegleiter ein Kleidergeldkonto ein. Auf dieses Konto wird jeden Monat ein gewisser Betrag von Lufthansa einbezahlt. Der selbe Betrag wird einem vom Gehalt abgezogen. Das passiert aber schon von Anfang an, so dass man das persönlich am Gehalt eigentlich nicht merkt. Die ersten zwei Jahre zahlt man mit dem Kleidergeld die Uniform ab. Und danach landet das Kleidergeld dann einfach auf dem Kleidergeldkonto. So kann man sich immer mal wieder ein neues Uniformteil kaufen. Die Uniform wird also zur Hälfte von Lufthansa und zur Hälfte von dem Flugbegleiter bezahlt. Bei der Erstausstattung tritt aber wie gesagt Lufthansa in Vorleistung.

(...)

Auszug-Ende

18. Mai 2020, 10.24 Uhr Lebensgefahr wegen Lufthansa und FQT und Senator LH Card, Luftraum-Verbrechen und BRD-USA und Polen Farbe und in bunt dank LSD, der Richter Thole, Landgericht Düsseldorf vor einigen Jahren, war bereits ab 2004 involviert in German Wings Plan-Absturz, denn nicht alles war im LOT Nachdem ich mehrfach bereits hier ohne OHNE Einsortierung bisher Lufthansa (bearbeiten suchen im Menu dann Lufthansa) erwähnt habe, dito Verkotung des LH WCs durch Ostblockies, die das angeblich immer / oft machten, laut Stewardess damals, weise ich darauf hin, daß Ostblockie-Kanal-Stadtwerke-Bauarbeiter in Düsseldorf nahe KITA Stürzelberger Straße, und Wickrather Straße, Grundschule, Düsseldorf auch eher illegal werkelten und danach stank es auch widerlich.

Dann wollte LOT (polnische Fluggesellschaft) Lufthansa übernehmen, die verwechselten also Air Slots mit der früheren Polen-Währung Zloty. Die German Wings geriet mit Opfer Lubitz aus dem Lot zuvor. Und da die LH (weiter unten) kein Schweinefleisch mehr auf Mittelstrecke - Kurzstrecke anbietet, geht es doch um die eitrigen Schweinehirne und arme kranke und angepißte polnischen Schweine, als ob es in der BRD nicht je eigene Schweine gegeben habe. Die sind anscheinend hier nur noch Gattung Mensch. Seit Jahren sind falsche Stewardessen, die First Class Passagieren den Kaviar (nicht die Kacke) weglöffeln bekannt und komplett illegales Flugpersonal und überhaupt radioaktiv verstrahlte auf der Nord-Atlantik-Route. Die hätten seit mindestens 2001 und noch davor immer mit so Markern auf der Brusttasche wie in einer Radiologie fliegen dürfen.

Es wird noch einsortiert, nicht vergessen, die meisten kriegsgeilen in deren Heimat, sind es hier genauso. Die sind hebephrene Dummfickies, die deswegen aus deren Heimat rausgeschmissen worden sind, die spielen gerne Flüchtling und machten sich auch als hiesige Krankenschwester, nicht je nützlich. Einmal Scheiße immer Scheiße. Es ist eine Tatsache und Huawei hat nur Drogenpersonal in Düsseldorf.
Hier noch immer aus dem Haus der irgendwie illegalen Burn Outer, die nichts Anderes je konnten (bis auf ich) als Zigaretten-Stinkie und Drogenmief-Stinkie, Air nicht BnB, sondern Air 'n-Pups, seit dem Einzug von einem berentetem Arzt nur noch stinkende-miefige Bratpfannenverhältnisse, danach nur noch abgebrannter durch-die-Nacht-Bratpfannenmief, OFT mit humanem Räuchergestank, damit auch der Hundehalter zum Kaufleisch für den Hundie wird.

Lesetipp:


14. Mai 2020, 10.10 Uhr Killertomaten in Luftansa angeblich serviert Lufthansa keinen anti-oxidantien-Cocktail namens Tomatensaft mit Pfeffer und Salz mehr, sondern gar keinen mehr wegen Corona Asia Wuhanisches Hatschi in Verwechselung mit Fauci Kehlkopfkatarrh. Fliegen Sie nicht je mehr mit Lufthansa. Die wollen nur Kranke.
Ich las jedoch um 11.08 Uhr, daß die Lufthansa kein Schweinefleisch mehr anbietet, aber Tomatensaft auf Kurz-Mittelstrecke, aber auf Kurzstrecken wie Frankfurt/Main - Luxemburg, gibt es weder Getränke noch einen Snack. Da es kein Schwein mehr gibt, ist die Lufthansa ein Fremdland, das meine ich: https://www.lufthansa.com/de/de/menues-auf-kurz-und-mittelstreckenfluegen Überhaupt fiel an IKEA Katalogen auf, die wollen in Düsseldorf Umfeld nur drittländische KundINNEN haben, noch so ein Auslandstroll (Drittland - AsiatINNEN Muslime, ergänzt 11.14 Uhr etc.) in der BRD.

Update10. 25. Juni 2020, 19.36 Uhr

Lesetipps:




Update11: 08. Juli 2020, 19.42 Uhr

Gefährliche Terrorfliegerei


Quasi wie eine Fühversion von "Scripted Reality". Auch ging es bereits vor ca. 16 Jahren um die Lufthansa Rettung. Damals war die Airline eher schon düster. Der Merger KLM und Air France ist noch ein weiteres Trauerspiel, sind die KLM Leute doch die königliche (niederländische) Luftfahrgesellschaft. Die Adligen hatten anscheinend keinerlei Bock mehr. Also, falls Sie mal geträumt haben sollten, Sie seien von Firma xxy zur Management-Beratung entführt worden, ohne daß man Ihnen jedoch einen Vertrag gab und irgendwie seien sie merkwürdig ein- und ausgeflogen worden, oder so was wie ein Hollywood-Dreh, ohne daß Sie wirklich wach waren, sondern eher was in Trance erlebt haben, aber wenn Sie aufwachen, denken Sie, das war aber ein blöder Traum, war das leider KEIN Traum. Es war echt.

Es gab Attentate, weil Lufthansa teilweise die Wahrheit nicht rausbringen wollte, wegen Brustkrebsgefahr auf der Nord-Atlantik-Route, etwas, was sowieso in vielen Zeitungen etc. eh drin mal gestanden hatte. Keiner klärte je strafrechtlich auf. Jeder liebt lieber Terror, egal ob German Wings, Malaysia Airlines. Es geilt TäterINNEN auf, und die Behörden sind eine Luschennummer an nicht je echten Behördenleuten. Mit echter Technologie wäre das alles ratzfatz aufgeklärt und mal mit Anmachen des Hirns.

Im Rahmen des Attentats gegen das World Trade Center, 11. September 2001 in NYC, USA, nein nicht World Team Cup mit Boris Becker in Düsseldorf, gab es Attentate auf die VISA Kreditkarten-Server. In der BRD versuchten Spezialunternehmen die Daten wieder herzustellen.



International Travel Warning, Toxic terrorism, Sicherheitsgefahr Flugverkehr mit vermindertem Denkvermögen, 13. März 2020, 20.20 Uhr Falls Sie mal das Gefühl haben sollten bzw. gehabt haben, in der HBO Tinnitus Therapie (die quasi U-Boot-Fahrt) schlechter denken zu können, weil es der Arzt auch oft so vorher als Nebenwirkung erklärt hat, oder mal dachten, es sei im Flugzeug so, oben z.B. First Class Lufthansa ist mir das öfter mal passiert, die sind Upper Deck, darunter ist Business Class, ES IST GIFTGAS bzw. Bazillen und evt. zusätzlich verursacht durch Ekelpups, evt. durch das Catering oder wie durchgebeamt durch das Deck darunter. Ich war Opfer die Nacht von mehreren Attentaten mit dem vermindertem Denkvermögen-Zeugs, ähnliches bzw. identisches Körpergefühl wie in der Tinnitus-Behandlung bzw. Lufthansa First Class.

Für alle Sci Fi-Filmfans und Katastrophenfilmfans, gucken Sie sich die mal durch mit was Twilight Zone, Edgar Allan Poe als Hammer House of Horror und X-Files und Sci Fi, dann kommen Sie der weiteren Wahrheit auch noch was besser näher. Die Börsenfreaks sind eher Put und Call Gamblers.
Berücksichtigen Sie, daß die BRD nicht je im Leben anscheinend in der Schule war, nicht je eine Grippewelle kannte (mehr Tote und Kranke als das Corona Dings, überall weltweit ist das so, also wer sind die PolitikerINNEN und die ÄrztINNEN.) Schon gar nicht je Schulschwimmwen mit der kaum Zeit danach zum Haare-Föhnen und uns ständig kranken Schulkindern, da fiel auch nix aus, bis auf bei Läuse, Heizungsausfall, oder zu heiß. Früher gab es Lungendurchleuchtungswagen für die Schulen.

Reihenuntersuchungen ja besonders wegen Tuberkulose etc. Aber die heutige Börse vor Acht, ARD, das erste Mal gesehen, ein Trauerspiel eines nicht-je- in-der-Schule-gewesenen. Also Daten bitte in den News, auch BILD, ZEIT, SZ, RP und Fernsehen wie ZDF, was denn die Lungenbilder der Schulwagen ergeben haben. Schulkindern, auch den älteren bitte grundsätzlich die Fluppen verbieten. Danke.

Lesetipps_



Update12. 30. Juli 2020, 07.36 Uhr

In  Zeiten vom Ebola und Narkosegift fliegen


Es war in der gestrigen ARD Sendung Plusminus eindeutig. Fliegen ist so unsicher, wie in einem deutschen OP-Saal und der aber voller Anfänger, denn die lernen das, wie das mit der Sepsis ist, was dagegen zu tun ist, wer zuständig ist und wie das mit dem Lachgas und Anästhesie so ist.

Flugzeuge so ein gestriger Beitrag im Plusminus sind anscheinend voller Ekel, aber Corona, die eigentlich nur Grippeviren sind, je nach Foto ist es Rotavirus, ein Dünnschiß-Verursacher oder ein AIDS Verursacher. Aber der Schutzanzug ist nun mal der wie bei Ebola oder nun mal ein Feuerwehr- oder Hochofen-Schutzanzug, siehe oben noch einmal Update12 im Intro.

Ich berichtete bereits zuvor und am 16. Mai 2020, 02.41, daß die Lufthansa keinerlei Schweinefleisch mehr im Flugzeug anbietet. Jetzt mit dem Leerflug nach Indien wirkt das noch blöder.

16. Mai 2020, 02.41 Uhr Aufgrund der eitrigen Schweinehirne und sonstige Freak-Erkrankungen an Schweinen und dem Wegfall von Schweinefleisch in Lufthansaflügen und bereits mindestens seit 1996 internationalen Fernsehfachprogrammmessen wie MIPTV und MIPCOM in Cannes (und wegen Schwarzschimmelbefall einiger Hotels dort), sind die dortigen Veranstalter und sonstwie primär nur für Juden und Semiten, Inder, Halal und so, aber nicht je für Deutsche geeignet. Sogar Vittel in den Veranstaltungshotels, galt mal für Deutsche als nicht in Wahrheit trinkbar.

(...)

Lufthansa ist also keine deutsche Fluglinie vom Benehmen her, die Stewardessen löffeln aber in der First Class gerne den Passagieren den Kavier weg in deren Lufthansapersonalmagen. Ach ja, wie viele Präambel Grundgesetz Deutsche gibt es in der Deutschen Bundesliga, DFB, Fußball?

Lesetipps: