Vorsicht ! Nutzen Sie einen Computer oder Handy mit Microsoft Software dürfen Sie KEIN Krimineller sein - auch Kinderficker sind verboten - sind Twitter & Facebook wegen Microsoft zu verbieten ?

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Cr?mer
Veröffentlicht am : 10. May. 2018., 18:53:42 Stunden

aktuelle Leserzahl : 77

  
Conny Cr?mer's Info
Ich hampel bekanntlich mit dem ASUS Notebook herum. Dank eines BGH Urteils gehört er mir. Aber es gibt noch viele andere Probleme zur Sache, deshalb schaute ich heute mir mal die Lizenzen an und las das erste Mal überhaupt im Leben mir die Nutzungsbestimmungen an, wenn man ein User ist von Microsoft Software, also Betriebssystem, so wie Windows 10, 7, XP, Windows 3.x, Windows 2000, Windows 95, Windows 97 ... also Kinderficker und Oberarsch an Ekelkriminellen dürfen kein Microsoft nutzen. Viele Sozialversicherungen dürfen auch nicht mehr Microsoft nutzen, die brechen ständig das Grundgesetz, sie müssen laut 87 GG Absatz 2 und BverfG und BverwG eine Verwaltung sein, also eine staatliche Behörde, dürfen keine Umsatzsteuer-ID haben und müssen immer alle BSG-Urteile, BverfG und höchstrichterlichen Urteile samt EU-Recht, Menschenrecht, Völkerrecht anwenden. Tun die auch nicht, Ärzte auch nicht, der Rest sowieso nicht. Und nun? Guckstu hier:

https://www.microsoft.com/de-de/servicesagreement/

(...)

3. Verhaltenskodex.

  • a. Inhalte, Materialien oder Handlungen, die diese Bestimmungen verletzen, sind unzulässig. Mit Ihrer Zustimmung zu diesen Bestimmungen gehen Sie die Verpflichtung ein, sich an diese Regeln zu halten:
    • i. Nehmen Sie keine unrechtmäßigen Handlungen vor.
    • ii. Unterlassen Sie Handlungen, durch die Kinder ausgenutzt werden, ihnen Schaden zugefügt oder angedroht wird.
    • iii. Versenden Sie kein Spam. Bei Spam handelt es sich um unerwünschte bzw. unverlangte Massen-E-Mails, Beiträge, Kontaktanfragen, SMS (Textnachrichten) oder Sofortnachrichten.
    • iv. Unterlassen Sie es, unangemessene Inhalte oder anderes Material (das z. B. Nacktdarstellungen, Brutalität, Pornografie, anstößige Sprache, Gewaltdarstellungen oder kriminelle Handlungen zum Inhalt hat) zu veröffentlichen oder über die Dienste zu teilen.
    • v. Unterlassen Sie Handlungen, die betrügerisch, falsch oder irreführend sind (z. B. unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Geld fordern, sich als jemand anderes ausgeben, die Dienste manipulieren, um den Spielstand zu erhöhen oder Rankings, Bewertungen oder Kommentare zu beeinflussen).
    • vi. Unterlassen Sie es, wissentlich Beschränkungen des Zugriffs auf bzw. der Verfügbarkeit der Dienste zu umgehen.
    • vii. Unterlassen Sie Handlungen, die Ihnen, dem Dienst oder anderen Schaden zufügen (z. B. das Übertragen von Viren, das Belästigen anderer, das Posten terroristischer Inhalte, Hassreden oder Aufrufe zur Gewalt gegen andere).
    • viii. Verletzen Sie keine Rechte anderer (z. B. durch die nicht autorisierte Freigabe von urheberrechtlich geschützter Musik oder von anderem urheberrechtlich geschütztem Material, den Weiterverkauf oder sonstigen Vertrieb von Bing-Karten oder Fotos).
    • ix. Unterlassen Sie Handlungen, die die Privatsphäre von anderen verletzen.
    • x. Helfen Sie niemandem bei einem Verstoß gegen diese Regeln.
Auszug-Ende

Erstaunlich, welche Freaks sich bei mir melden via Email oder welche Haßreden oder Hate Speech Webseiten man online findet. Alles verboten.

Erstaunlicherweise ist das der Polizei egal. Das Web ist voller Fake Identities, eigentlich darf dann Microsoft denen nur einen eingeschränkten Zugang erlauben, auch gibt es ständig Geldforderungen unter Vorspielung falscher Tatsachen, Kriminelle, Kinderficker.

Erstaunlicherweise läßt Google Suchmaschine derartige kriminelle Webseiten zu, die mithilfe von Microsoft Betriebssystemen jedoch erreicht werden können. Auch dieses Notebook war zwar günstiger, aber noch bin ich daran herauszufinden, ob er überhaupt nach Deutschland importiert werden durfte. Es geht um Gefahr für den Verbraucherschutz.

Aber noch läuft die Recherche und die Behörden, samt Zoll, verteilten noch keine Aktenzeichen. Auch gibt es Webseiten wie die von Achtung Idiocy, die sich eher Hate Speecher selber sind, Online Vandalen sind und doch leider in der gefährlichen Schülerfick-Szene sich aufhalten.

Sogar Twitter wäre samt Facebook eigentlich zu verbieten, zu viele Lügner, Haßredner - es gibt bekanntlich einen Unterschied zwischen absichtlichen Falschmeldungen, fahrlässigen Falschmeldungen, Beleidigung, Hineintreibung in den Suizid, Terrorismus und schwerste Gewaltverbrechen. Erstaunlicherweise lügen die meisten deutschen Tageszeitungen und Nachrichtenmagazine immer und ewig, wenn es um das Grundgesetz, EU-Recht und Menschenrecht geht oder um die deutsche Politik und Verfassungsrecht.

Die wahre Wahrheit wird unterdrückt und angefälscht und verfälscht.  Die schreiben lieber Stories anstatt die Wahrheit zu veröffentlichen. Dürfen die denn Microsoft nutzen?


Lesetipps: