ARD Tagesschau 29. August 2018 - Bundeskabinett im Rentenwahn - hier die Wahrheit - Sozialversicherungsbetrug

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Cr?mer
Veröffentlicht am : 30. Aug. 2018., 08:02:31 Stunden

aktuelle Leserzahl : 16

  
Conny Cr?mer's Info
Es gibt KEIN Bundeskabinett. Das Ding heißt Bundesregierung. In Sachen Rente ist der Ressort-Chef das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die anderen dürfen laut Erkärung der Bundesregierung
zu derem Job (also der anderen Ressorts) laut  der offiziellen Bundesregierungs-Webseite gar nichts sagen. Bundesregierung ist kein Gericht, nur das  ein Gericht ist für Rechtsprechung da, ab Landesgerichtsebene laut Artikel 92 Grundgesetz. Bundesregierung heißt das Ding, was im Grundgesetz steht. Das Ding ist seit Jahren verfassungswidrig, weil es keinen verfassungskonformen Kanzler gab. Kein Bundestag konnte je einen oder eine wählen, weil die Abgeordneten entgegen so zig Urteilen des Bundesverfassungsgerichts samt Artikel 38 Absatz 1 Parteirepräsentanten sind, aber nicht Volksrepräsentanten, deswegen wurden so durch die gesamte Geschichte der BRD immer alle Bundestage rückwirkend ohne Gehaltsabzug und Schadensersatz an die BRD alle annulliert. Die gesetzliche Rentenversicherung ist eine Behörde, eine 87 GG Absatz 2.

Sozialversicherungen sind Betrüger auf Völkermord-Niveau


 Sie war seit ewig ein großer Versicherungsbetrüger, wie alle anderen Sozialversicherungen auch. Nichtbezahlungen von Sozialbeiträgen und Gesetzesbruch  sind sowohl nämlich den GKVen wurscht, der Rente auch, als auch den Berufsgenossenschaften und Finanzämtern scheißegal, ob ein Arbeitgeber zahlt oder nicht. Tatsache ist,
die Sozialbeiträge gelten für Arbeitgeber als Betriebskosten und für Arbeitnehmer sind diese auch steuerlich absetzbar.

Es ist eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme die Milchmädchenrechnung, die dumme Einzahlerei. Eine Behörde muß man in Wahrheit nicht extra bezahlen, das Grundgesetz-Versicherungs-System ist eigentlich mit dem englischen NHS-System identisch. Kostet auch nix extra, jedenfalls früher nicht.

Die Behörden werden durch Steuergelder finanziert. Tatsache ist, echte Fachleute haben diese sowieso nicht. Die Barmer sucht Geschäftstellenleiter, der sich auch um Politiker kümmert, in anderen Jobs werden Außendienstmitarbeiter auch für GKVen gesucht.

Alternativer Look


Sogar der Unterschied Krankenhausentgeltgesetz § 1 (Psychiatrie gilt nicht als Krankenhaus) zwischen Bundespflegesatzverordnung (Psychiatrie) ist allen egal. GKV und Pflegeversicherung - das kapieren die Mitarbeiter nicht, und machen irgendwas. Daß es Ärzte ohne Zulassungen gibt auch, dito Krankenhäuser.

Aber die Mitarbeiter sehen auch ganz gerne eher wie aus der alternativen Szene aus.

Eigentlich ist es die Pflicht der GKVen samt Rentenversicherungen ausstehende Beiträge einzutreiben und Sozialversicherungsbetrug zu stoppen, doch das tun die nicht, es wird alles auf das Jobcenter abgeschoben. Aber SGBII ist nachranging - also die V oder VII und Rentenversicherung sind je nach Fall vorrangig, doch dazu hat niemand Bock. Sie kennen die Gesetze nicht. Sie stellen zwar fest, das Opfer sei Angestellte oder Beamte - aber mehr nicht.

Tatsache ist, laut 1. SGB 32 erlöschen sofort privatrechtliche Verträge, wenn diese gegen das Sozialgesetzbuch verstoßen. Logisch also, wenn einer nicht GKV bezahlt oder Rente, Lohnfortzahlung im AU-Fall nicht in die Berufsgenossenschaft, SGB VII, die gesetzliche Unfallversicherung ist das.

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/__32.html

Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) - Allgemeiner Teil - (Artikel I des Gesetzes vom 11. Dezember 1975, BGBl. I S. 3015)
§ 32 Verbot nachteiliger Vereinbarungen

Privatrechtliche Vereinbarungen, die zum Nachteil des Sozialleistungsberechtigten von Vorschriften dieses Gesetzbuchs abweichen, sind nichtig.

Auszug-Ende

Also wenn eine Sachbearbeiterin der Gesetzlichen Rentenversicherung behauptet, es lohnt sich nicht, wenn Arbeitgeber 5.000 Bruttogehalt pro Monat die letzten 28 Jahre nachbezahlen inklusive Rente und Sozialbeiträge, ist klar, die Rentenversicherung ist ein alternativer Laden und will nur SGB II für den Versicherten, anstatt so viel Gehalt fast bis zur Versicherungsfreiheit.

So ist mir und vielen anderen das anscheinend auch passiert, inklusive Tariflohnbetrug. Aber der 1. SGB 32 Ersatzzahler nämlich der Staat, TVÖD, Land bzw. Ersatzzahler ist jeder Sozialversicherer - einer muß, auch wenn diese zusagen, zahlen diese dann trotzdem nicht. Man ist ja lieber privat.





Obiges ist eine sogenannte Ersatzkasse - ein paranoider Volltrottel - Behinderte werden bei keiner Eignung bevorzugt angestellt.

Selbsthilfeverein - nach wie vor.  Das waren bis zum Grundgesetz nun mal die Ersatzkassen. Laut SGB V § 1 hat der GKV Versicherte die Eigenverantwortung und Eigenkompetenz. Behörde ist trotz Grundgesetz keiner mehr, man hat lieber sein eigenes Marketing, Logo und Design, man ist ja lieber privat - so ganz alternativ vom Grundgesetz.

Deswegen sind viele Krankenhäuser ohne Zulassungen, auch die Ärzte sind eher privat außerhalb von Gesetzen, und eigene GKV-Kliniken gibt es eigentlich auch nicht mehr. Man mag es ja lieber christlich, religiöse Krankenhäuser ohne wahre Zulassungen im Impressum. CDU.

Lesetipps:

Update4 Deutsche Rentenversicherung Sozialversicherungsausweis - Fake oder echt

Update1 EU Grundrechte Charta verbietet Pay TV von SAT1 RTL Sky ARD & ZDF - von allen Sendern

Update2 Terrorismus - wenn perverse Fernsehmanager Weltkriege verursachen MIPTV & London Grenfell Tower

ARD Tagesschau & SAT1 Nachrichten Hauptsache ueber Terrorismus lügen

GKV SGB V Gesundheit Zahnarztbehandlung ist immer gratis als Zahnerhalt nur Zahnersatz kostet extra

Update1 Gesundheit - GKV oder PKV Patient - Krankenhäuser müssen identisch berechnen & Wahlleistungen gratis?

Update11 Sozialwahl 2017 nur fuer DRV Bund Saarland Ersatzkassen - bloedes Bundesverfassungsgericht

Vermögensschadenshaftpflicht GKV - Mitarbeiter der Gesetzlichen Krankenversicherung