Update2 Recherche Tipps - ein Psychiatrie-Projekt namens DEHOGA - - Stellenangebot - DEHOGA Tarifvertraege fuer Patiententransport in Helios Kliniken & Duesseldorf Martinus Krankenhaus sucht TZ Empfangskraft - auch per DEHOGA Tarifvertrag Hotel & Gaststaetten - NRW Gesetz: Privatstationen verboten - aber es gibt sie trotzdem

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Cr?mer
Veröffentlicht am : 09. Oct. 2018., 20:07:55 Stunden

aktuelle Leserzahl : 65

  
Conny Cr?mer's Info
Viele Mitarbeiter arbeiten überhaupt nicht wirklich für ein Krankenhaus oder für eine Arztpraxis, sondern nur in outgesourcten Firmen GmbHs, wie z.B. es die Helios Kliniken so handhaben. Krankenhauspersonal wie die Klinik-Saft-Schubbsen werden oft über DEHOGA abgerechnet, aber auch die Patiententransportler, also das Personal, die die Patienten im Krankenbett in OP-Säle schieben, dort wieder abholen oder zur Behandlung mit Bett oder Rollstuhl fahren. Auch die werden im Helios Klinikum, z.B. in Wuppertal, über DEHOGA, also Hotellerie und Gaststätten-Tarifverträge bezahlt. Update1: 14. November 2018  Das Düsseldorfer Martinus Krankenhaus, an der Bilker Kirche, sucht eine Empfangskraft - es ist anscheinend ein Hotel primär, da nach DEHOGA Tarifvertrag 3 bezahlt wird. Hier ist das Stellenangebot. Update2: 15. November 2018 Bereits im November 2004 war das Personal in der Psychiatrie "Grafenberg" Düsseldorf, LVR, das KEINERLEI Zulassungen im Impressum hat, verhaltensauffällig. Nicht nur verwechselte es ständig PatientINNEN in der Station 2A, eine Geschlossene Station, sodaß jeder annahm, das Personal ist ein Vollfreak, sondern es hielt sich für in einem Hotel tätig. Die Psychiatrie sei kein Krankenhaus, sondern ein Hotel und das Krankenschwesterzimmer sei keins, sondern der Empfang (mit den vielen Schlüsseln). Die Patienten seien nur die Gäste, krank ist da in Wahrheit niemand. Etliche wurden wie in der Jugendherberge, andere zu echten Fließbanddiensten gezwungen. Tischdienst, Spüldienst, Betten beziehen, Handtuchwechsel, immerhin der Geschlossenen war der Dienst jeden Tag. Auf der offenen Privatstation gab es nur Jugendzimmerbetten mit Bett-Schiebekasten, nur einmal wöchentlich frische Bettwäsche und Handtuchwechsel. Eine echte Kellner-Ausbildung hatte keiner, auch da war ja selber Tischdienst, das Catering zu schlecht nicht je auf Hotel-Niveau, der Roomservice und die Checker eher nicht vorhanden, Housekeeping eine fast totale Katastophe, aber das wurde von den GKVen und PKVen tatsächlich bezahlt. Echte Verlegungen in echte Krankenhäuser wurden verweigert. Die Krankenkassen halfen nicht einigen echten Erkrankten und trotz Ermittlungsanordnungen des Justizministerium NRW ermittelten weder Polizei noch Staatsanwaltschaften. Krankheiten gibt es also nicht, sondern nur Hotels und die Hotelgäste sind auf Jugendherbergsstil oft untergebracht und in den Geschlossenen Abteilungen herrscht jeden Tag Zwangsarbeit, damit die Weißkittel weiterhin Hotel spielen können mit Hobby-Psychiatern, die die Hotelgäste unter Drogen setzen. Links im Update2

DEHOGA und mehr - alles outgesourct


Das heißt, selber sind die Kliniken weder handlungsfähig noch betriebsfähig, die müssen ja 1. alles outsourcen, 2. sind diese fast immer illegal, 3. wer es nicht selber kann, inklusive Personalbeschaffung und Führung, kann es nun mal nicht. Laut vielen Bundesländern, wie auch in NRW, Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 sind Privatstationen nicht erlaubt. Ärzte fallen in das Verwaltungsrecht: Heilberufsgesetze sind Teil davon und Ärzte dienen der Allgemeinheit, die sind TVÖD / beamtet.

Arztpraxen wie auch Apotheken sourcen öfter ihren Rezeptbestellservice samt Termin-Service an andere Call Center Firmen aus. Die BIG DIREKT gesund, eine IKK, eine SGB V 157 Absatz 3, leider illegal, da ursprünglich für Hörgeräteakustiker eine IKK, die dürfen keine IKK gründen, wer für den Heilsektor arbeitet, sourct sogar aus an die ähnliche Firma wie die Schufa, mämlich arvato (ein Unternehmen von Bertelsmann, RTL Fernsehen). Scripted Reality Snuff Leute kooperieren angeblich damit und schmeißen so gerne Versicherte entgegen Patientenverfügungen und Gesetze in die Psychiatrie, dito auch Barmer Versicherte.

Es gilt die Regel besonders für Düsseldorf: Hier ist nur Rumtürkerei erlaubt, devote Anhimmlung des Superstars Recep Erdogan mit irgendsoeiner Kopftuchtussie an seiner Seite und einer Familie mit polnischem Kopftuchstil und Mäntelchen im Spionagefilm-Look, ansonsten China-Copycats, Hauptsache alles Fake, alles nur gelogen und geklaut - sprich DDR-Mief.  Auch den Song der Band "Die Prinzen" beachten, da verwechselten Terroristen die DDR Band, mit Namensähnlichen, echten Adligen, Nachnamen und den Schokoprinzen.

Weitere Recherchetipps:

Recherche Tipps fuer Presse - Blauhelme fuer NRW - Aufloesung des Bundeslandes wegen Holocaust-Verbrechen

Recherche Tipps fuer Journalisten falsche Aerzte nicht zugelassene Krankenhaeuser - Völkermord von unbekannt in Düsseldorf und NRW

Update1: 14. November 2018, 10.58 Uhr

Stellenangebot - Martinus Krankenhaus Empfangspersonal DEHOGA Tarifvertrag


https://de.indeed.com/Zeige-Job?jk=e08a1839c07b0fa8&from=api&q=Reinigungskraft+OR+Aushilfe+OR+K%C3%BCchenhilfe+OR+Kellner+OR+Koch+OR+Teilzeit+OR+Fahrer+OR+Putzfrau+OR+Verk%C3%A4ufer+OR+Erzieher&l=40549&atk=1cs5rnjulg2aa802&sclk=1&sjdu=Aj8fnI-wbineBf11iHvnFm6rZBa3_LKy6-LJeP8g5KIc9pb7ttco7a7iB-jOu2BFdZTy0ZrrlRKTmOieHdCeYAE9PQmYbUru2aa_oK6xTKrllw1TADGxYtYT_
fuutx9VjSrsLdpfWaJPspMaC5MvgO1tCsQW_pOE5PiMwh5Pk74RjSgRHV8v6y_
DxhgvnYemj357V_lGIFEFtYUq1kQRnMyBlk12tCwywZ6Iu09Jk9zuZezLHxUW_
ddxqtLGYIIGguA_WuIailJhWPjXe119OYYR1fZ-c4AsAtjZAa_lZqr4wdUNG47IY4fdpQNXF97oIsw2swvDSvP3lo3i570B1IJ7Ujx3VaQZIHrRuJxykXVb9PfIAbYR
xoAfmWMUZg1MmpnWEaMkZJF3uAqB8hh5KA&acatk=1cs5s7b1n9310800&pub=193467608f4758b373a99bdba5da07de0cace3277f6b99df

MITARBEITER (m/w) für den Empfang

DGKK Dienstleistung GmbH
-
Düsseldorf

MITARBEITER (m/w) für den EmpfangWir, die DGKK Dienstleistung GmbH suchen

MITARBEITER (m/w) für den Empfang
für das St. Martinus-Krankenhaus in Teilzeit (84,5 Stunden).
Ihre Aufgaben: Bedienen d. Telefonzentrale, Auskunftserteilung an Patienten / Besucher, Organisation d. Empfangsbereichs, Verwaltungsaufgaben
Ihr Profil: Berufserfahrung im Empfangsbereich, EDV-Kenntnisse, Selbständige / sorgfältige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit / Einsatzbereitschaft
Ihre Bewerbung senden Sie bitte, ausschließlich im PDF-Format,
per E-Mail an Frau Demirovska:
G.Demirovska@martinus-duesseldorf.de
Vergütung nach DEHOGA TG 3.

kalaydo.de - vor 18 Stunden - speichern - Originaljob

Auszug-Ende

Update2: 15. November 2018, 05.47 Uhr

Lesetipps:


Update16 Duesseldorf Nazi evangelische Graf-Recke-Stiftung & Kinderschaender & Freaks an Erwachsenen & Loveparade

Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR

Update3 Duesseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Update13 Duesseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht - der ist eine Sexbestie & Flüchtlinge ab in Psychiatrie - der United Nations Migration Pakt Teil 2 - aus Flüchtlingen wurden Migranten - die Walking Act Show