Update4 Corona ITB und BTA Reisewarnung - Urlaub in royale Laender wie Spanien - nordische Laender - England - meiden Sie Sprachreisen nach England - auch fuer Schulkinder Sprachreisen

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 16. Nov. 2018., 06:06:39 Stunden

aktuelle Leserzahl : 614

  
Conny Craemer's Info
Bald kommen die neuen Sommerprospekte der Reiseveranstalter heraus. Noch immer wüten die Gruppen "Wir wollen keinen Tourismus sondern Terrorismus" und man muß davon ausgehen, daß diese zuvor in der Psychiatrie gelebt haben und aus Spaß an Kadavern und Leichengestank Attentate planen. Aber auch Royals sind übel aufgefallen, aber eher in die Richtung, daß ihnen selber alles am Arsch vorbei geht. Sie sind und bleiben irgendwelche Regenbogen-Klatschblattpresse-Darsteller, nette Kleidchen, süße Kindchen, einige ehemalige Kampfjetpiloten im Kampf gegen Drogen, die dann in eine Drogenfamilie hineinheiraten. Das Peinlich ist also überall, aber die Sicherheit der Deutschen könnten im Urlaub in Gefahr sein, so ähnlich wie es gefährlich ist in deutschen Zügen. Also berücksichtigen Sie die Warnungen und Sicherheitshinweise Ihres Stammhotels, Stammrestaurants und achten Sie darauf, was Ihnen so Ausländer vielleicht in Deutschland in echt erzählen. Update1: 21. Januar 2020 Bereits gestern veröffentlichte ich eine neue Sicherheitsinfo. Es betrifft übrigens Sprachreisen mit Kompaß Sprachreisen und EF. Wer sich an die Spiegelei-Werbung in deutschen Straßenbahnen, z.B. Düsseldorf erinnern kann, die war vor einigen Jahren da hängend, deswegen wurde ich überfallen und wurde ich zur Hypnosetexterin, also entführt. Ich war ab 1977 dreimal mit Freundinnen im Sprachferienurlaub. Hier schnell die Meldung von gestern. Lassen Sie den Briten deren Weg in das BREXIT Dritte-Welt-Gebiet für Indien, Pakistan und das olle Mauritius. Das britische Königshaus hat seine Untertänigkeit den Drogen und Unterwürfigkeit den Psychopharmaka, nicht nur seit den vielen Stars (alles Drogenschizophrene, bereit sin der 9. Klasse, Französisch-Unterricht gelernt), sondern sind noch immer den Drogen und Psychedelika hörist erlegen. Ja, Woodstock und KZ-Feeling auch in England. Zwar verspätet, aber es gibt mit Drogen und Psychopillen ja eine verspätete Entwicklung. Typhus, Cholera und Lepra und sonstige DritteWeltlandserkrankungen könnt Ihr jetzt schon haben. Früher wurden Freaks geköpft, und alle, die nicht im "Britischen Beamtenjob" anglikanisch waren, heutzutage, die schmeißen die sich alles schlimmeres Zeugs rein, als einst Beatles und die Rolling Stones und The Who, da alles teilweise das 40fache dosiert ist. The Crown goes back to Germany. Thx. Meiden Sie England die sind seit Januar 1998 schwerst Tatverdächtige samt AsiatINNEN. Da es das Commonwealth schon ewig nicht mehr gibt und die meinen, es sei in Düsseldorf, muß man sich fragen, was die alle im Kopf haben. Nur Scheiße, 20. Januar 2020, 14.04 Uhr Bitte keinen mehrtägigen Tourismus mehr dorthin, keine Sprachreise, man wird überfallen Jahre später. Kein weiterer Text in Update1. Update2: 18. März 2020 Wegen Corona dürfen viele Deutsche oder sogar eingedeutschte Polen oder IrakerINNEN oder Afghanis, die keine Hunde sind, sogar nicht mehr in die USA oder in die Türkei. Die ITB war Jahre zuvor bereits Attentatsgebiet auch durch die Behindertenszene. Tatsache ist die BTA, einst Frankfurt / Main oder Wiesbaden (vergessen gerade) umgezogen nach Berlin, wollte bereits bei einer Fährschiff-Veranstaltung zur Promotion von Tourismus nach Großbritannien keinerlei Tourismus haben und ließ Personal von Schiffsunternehmen überfallen. Stattgefunden hatte die Veranstaltung auf Rheinschiffen in unterschiedlichen Städten. BTA wirkte da schon wie ein Ekel-Stasi-Pharmamafia-Unternehmen mit Horror-Elementen aus "Hammer House of Horror". Die Queen war also nicht je an Tourismus aus NRW, Niedersachsen oder Schleswig-Holstein interessiert. Bereits vor Jahrzehnten flog auf, die Briten sind lieber Sachsen-Stasi. Ein Schiff immerhin, das war mal ein Plan von der Königin von England und mir, fährt unter karibischer Flagge von Rotterdam nach Kingston-Upon-Hull, in Yorkshire. Daß das eigentlich nicht je geht, da in Wahrheit karibisches Hoheitsgebiet an Board, kapierte dann das Schiffspersonal, ich war schon einige Zeit nicht mehr dann dort tätig, nicht. Es hatte eh viel illegales Personal und samt Drogendealer an Bord, so andere Landkollegen von damals. Ansonsten meinen auch dort Nafris, Pakistanis und Inder, London und England gehöre denen, nicht den Engländern. Sogar der Bau von Kreuzfahrtschiffen wurden sabotiert und naja, versenkt.  "Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus". Lesetipps in Update2. Update3: 11. Juni 2020 Meiden Sie Sprachreisen nach England, auch wenn diese gut für die Sprachfähigkeit der Schulkinder sind, die Veranstalter sind viel zu gefährlich. Es gab sogar Jahrzehnte nach  meiner ersten Sprachreise, ich war 1977 das erste Mal in London und sah das Musical "Jesus Christ Superstar" Überfälle. Die gesamte Musical Szene ist schwerst gefährlich. Alles meiden, auch Kino. England ist primär nur für Commonwealth Staaten geeignet, nicht je für BRD Deutsche. Auch die Sprachenreisenfirma wie Kompaß und EF ließen überfallen. James Bond Produktionen sind grundsätzlich nur als Snuff anzusehen, die gerne StatistINNEN und andere - genau wie andere Hollywoodproduktionen gerne mal tödlich fahrlässig verunfallen lassen. Auch Fernsehserien, Comedy wie von Anke Engelke samt die echt nette Serie "Sechser Pack" galten als gefährliche AttentäterINNEN und alle wurden bedroht, auch mit Bewerfung mit Gegenständen aus den Wohnhäusern wo gedreht wurde. Kein weiterer Text in Update3.  Update4: 06. Juli 2020 Eil Terrorismus, Sprachreisen, England, übrigens die Engländer sind das mit Nazi Nationalsozialismus, die haben NHS National Health System, wir haben EHIC, aber die Briten hielten sich nicht dran, die AsiatINNEN machten daraus Arschbluten EHIC oder Ebola die anderen, die stehen wirklich wie im stereotypen Ekelporno nur auf Ekel und Gestanks(fernsehen), andere unterscheiden nicht stänkern und stinken, Illegale sind die eh alle je nach Landesverfassung etc. oder sind offizielle Angriffskrieger deren Heimat, der Boris Johnson sagte ja auch mehrfach, man solle gefälligst nicht NHS mit Krankheiten oder Patientenkram belästigen, in der BRD haben übrigens die ÄrztINNEN keinerlei Arbeitsbock, faule Beamte.

Urlaub im Ausland


Bekanntlich hält sich sowieso keiner an das Bundesurlaubsgesetz § 1, jeder Angestellte darf gratis reisen. Das war zwar mal ein Menschenrecht, aber die BRD will lieber ein hochnäsiges Kapitalistenschwein sein und hart arme arbeitende Leute ausgrenzen, die sich Urlaub selber nicht leisten können. Das Recht ist eigentlich auch eine Garantie der Vereinte Nationen, aber an das Menschenrecht hielt sich keiner. Eigentlich kotzt jeder auf die United Nations, der Schwafelhaufen in New York City.

Sicherheitstipps


Falls Sie mal von einem Kellner auch in Ihrem Lieblingshotel einen Sicherheitshinweis bekommen haben, halten Sie
sich daran.

Wenn einer Bedenken wegen eines Restaurants hat, halten Sie sich daran - es geht oft in Wahrheit um Menschenhandel,
besonders, wenn das Restaurant asiatisch ist.

Seit schon immer sind Royals als Menschenhändler bekannt, auch seit Mette Marit gab es Probleme aus deren Zuhälterszene auch sogar in Düsseldorf. Völlig wahnhaft wurde behauptet, ich sei bei einem ARD Interview
mit Sandra Maischberger mit dem Kamera-Team und Licht (sie bekam Sonnenbrand) dabei gewesen, was ich nicht je war - trotzdem wird man von deren Menschenhandelsleuten überfallen, MEIDEN SIE alle royalen Länder. Das ist zwar traurig, aber egal ob Spanien,  Holländer, Belgier, England oder Nordische Länder, die kriegen ja schon einen Kreisch wegen der "Sommerlatte", weil die mal in Düsseldorf gelebt hat und platzen vor Neid. Die können auch alle nicht Friesen (Pferde) von Frieso und Salat Frisee unterscheiden, die sind nun mal Trottel mit ihren Krönchen. Die verwechseln auch Zahnkrone mit Adelskrone. Einige sind also tatsächlich so blöd, natürlich nicht alle, aber auffallend negativ fielen deren Landsleute sogar in Düsseldorf auf. Falls Ähnliches auf Sie zutrifft, wählen Sie ein anderes Land. Der Tipp gilt nur für die alten Bundesländer NICHT für die DDR-Gebiete. Dort herrscht eine andere Terrorstruktur, die gerne das eigene Land aufgibt und Null Bock hatte, ey. Hauptsache Party und so.

Etliche Adlige oder deren Doppelgänger sind Gemeinstverbrecher undda z.B. meine Mutter (nicht DNA geprüft) je nach Foto aussieht wie die Queen von England, meine Oma (die von meinem Vater die Mutter, nicht DNA geprüft) auch öfter je nach Foto so aussah, wie die Queen von England, gab es Überfälle. Royals sind Abgehobene, siehe Prinz Harry der Kampfflieger gegen Drogen in Afghanistan und heiratet dann in eine Megan Markle Cannabisplantagen-Familie.

Die Holländer gehörten auch zum Zuhälter-Menschenhändler-Kreis, die haben schon immer Angestellte in Düsseldorf gerne hintergangen. Das ist schade, weil es in den Niederlanden immer sehr nett war für einen Kurztripp in deren touristischen Hochburgen oder für das touristische Shopping in den Grenzstädten. Aber eigentlich hassen sie anscheinend doch die Deutschen, jedenfalls so das Benehmen vieler Manager und anderer wie Royals, die sich in Düsseldorf doch leider eher wie Terroristen doch benahmen, wie Saboteure und perverseste Zuhälter an normalem kaufmännischen Personal oder Marketingleuten. KO-Tropfen und Drogenfreak-Holländer.

Vor mehr als 14 Jahren gab es bereits Sicherheitsmeldungen an solche deutsche Opfer, die Weihnachtsmärkte in Düsseldorf zu meiden, weil diese von vielen Holländern frequentiert werden. Die kaufen also gerne hier ein und kommen mit ihren Reisebussen wie Düsseldorf und Kölner und andere aus dem grenznahen Gebiet wie das West-Ruhrgebiet gerne mal nach Holland kurz fahren. Es wurde sogar vermutet, daß auf den Poffertjes kein reiner Puderzucker mehr landet, sondern vermischt mit Drogen.

Gesichter können die wenigsten unterscheiden, Menschen im Gesamten anscheinend auch nicht.


Lesetipps:

Fliegen Sie mit einer ausländischen Fluggesellschaft gilt deren Staatsgesetz - gilt auch für ausländische Züge in Deutschland

Update1 Auswärtiges Amt: Schengen - es gelten immer noch Passpflicht und strenge Drogenkontrollen

Update1 Die Linke fordern gratis Urlaub - ein Gesetz - das immer gebrochen wird - Bundesurlaubsgesetz

Update8 19 Millionen Ausländer in Deutschland & tuerkischer Pr#sident Erdogan der sexy hexy Star der Tuerken in der BRD - aus Flüchtlingen wurden Migranten und reziproke Handhabung

Update1 Prince Harry heiratet Hollywood-Schauspielerin - Queen sah nicht immer amused aus - Prince Edward hatte schuld?

Update13 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht - der ist eine Sexbestie & Fluechtlinge ab in Psychiatrie - der United Nations Migration Pakt Teil 2 - aus Fluechtlingen wurden Migranten - die Walking Act Show

Update2: 18. März 2020, 10.12 Uhr

Lesetipps:


Update31 Leitlinien zu Corona - Hochverräter nicht echte BRD-Beamte Seuchen Luftwaffe Bundespräsident Gauck - deswegen teilweise Schulschließung in der BRD & Abi-Gefahren - Tuberkulose - Corona crasht Tourismus - denn die TaeterINNEN wollten keinen Tourismus mehr sondern Terrorismus - englische Fernsehserie "Tollwut" vor 35 Jahren - die Grippe in der BRD hat viel mehr Tote aber kein mediales Obergau-Benehmen & drittl?ndische Immobilienkriege in Düsseldorf mit Stinkie & Seuche Corona heilbar mit Aspirin oder Chloroquin - Seuchenfans Seuchenwahn und Seuchenwarn seit 2002 in Düsseldorf - ÄrztINNEN samt Praxispersonal im Null Bock Modus - viele Ausl?nderINNEN sind gerne infektioes krank auch Nervengiftfan China Huawei in D?sseldorf gegen das deutsche Volk & Asiatin ehrt böse Bubin Angela Merkel in Harvard & Multi-Kulti E?brechgest?rte Kot-Kotze-Koks Fans seit Asia-Invasion samt Kotwasser-Fans - sonst tropfend aus dem Pferde-Po

Update18 Stadt-Sparkasse Duüseldorf erfindet 8000 Pfaendungsjahre & lügt im Arbeitsrecht & Gehaltsbetrug der terroristischen Piratenfährgesellschaft P&O Ferries ist Pro7 Snuff und nur fuer Juden geeignet & Menschenhandel & meiden Sie Drogenholland & Psychiatriefanland England

Update4: 06. Juli 2020, 22.45 Uhr

Gefährliche Reise


Meiden Sie unbedingt England auch London und Musicals in London. Egal ob Sprachreisen oder Rundreisen auf eigene Faust oder kleiner Gruppe. Es gab zu viele merkwürdige Knock Out Verbrechen, auch gegen Sprachschüler. Ich war dreimal Sprachschülerin, und im Urlaub, das war am sichersten in London, Bed & Breakfast und nebenher jobben und mal in London arbeiten. Aber Rundreisen, als ich Pressechefin samt Rundreiseprogramm-Entwicklung mit Pressereisen, also JournalistINNEN, fiel mir also 1998-99 bereits damals absichtliche Verseuchung und Vernachlässigung von der Stadt York auf, verursacht durch AsiatINNEN.

Es stimmte auch was mit Giftgas nicht. So wie im Ekelfilm. Also Attentat. Damals hatte ich das nicht kapiert, bis auf die Asia-Invastion. Als Schülerin hat man ja oft Angst und sieht hinter jedem angestrichendem weißen Baumstamm eine nackte Person, bis dann tatsächlich da jemand stand. Es gab Überfälle mit Amnesie damals schon, als ob der Tag weg war, da ging es auch um Wendy's so eine andere Burger-Bude, wie mehrfach bereits in den USA. Das war angekündigt worden, als weitere Attentatswelle übrigens. Es gab Überfälle Jahre danach, nach den Sprachreisen, als ob jemand die Kundenkarten von EF und Kompaß durchwühlte hätte.

An sich ist es da schön, so überall, aber andere sauen rum. Für Sprache ist es auch prima, aber die nackten Bäume, es betrifft nicht jeden, teilweise die Jugendgruppe einzelne, oder falls jemand Industrielle sein könnte. Es wurde nicht je international strafverfolgt. Dann meiden Sie unbedingt indisch-pakistanische Kleiderstände, wie Flohmärkte, aber offiziell. Die hängen dann so irgendwie mit der IRA drin, obwohl die Klamotten günstig und gut waren, man wird Jahre später sogar in Düsseldorf überfallen.

Sogar ich, wegen des Musicals Jesus Christ Superstar, das ich 1977 in London sah.

Auch wenn es schwer fällt, meiden Sie alle Reggae Konzert, auch sogar so was wie Lionel Richie, Kool & The Gang, man wird wirklich überfallen und gefoltert. Meiden Meiden Meiden und um Himmels Willen, meiden Sie die Harry & William und deren Ehefrauen, besonders Meghan. Besuchen Sie nicht je ein Sklavenmuseum. Die Nigger kommen damit nicht klar. Er herrscht absolute Lebensgefahr.