Wissen in der Nacht Teil 11 - von Zivilgerichten die meinen, die Gerichte seien eine dicke Nummer & vom Siechen und Siezen - & von Eltern die gerne Kinder toeten und ficken, weil der Zoll ja alles erlaubt

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 26. Feb. 2019., 07:24:39 Stunden

aktuelle Leserzahl : 258

  
Conny Craemer's Info
Übrigens Teil 1 war nicht von 2018, sondern 2019, ein Tippfehler,  Wissen in der Nacht, 26. Februar 2019, 03.53 Uhr Da mir die AFD nur als drittländische Transsexuellen-Partei bekannt ist, die Nackedei-Fotos verschickt, der AFD und Behörden es egal ist, die sich für Fake Zahnärzte einsetzen, die schlecht behandeln, um absichtlich Geld abzuzocken, weise ich noch einmal darauf hin:
Adolf Hitler war nicht braun, sondern aus der Grenzstadt Braunau, Österreich. Weil so viele Leute in Deutschland strohdoof sind, wollten die Österreicher eigentlich nicht je das Geburtshaus von Adolf Hitler abreißsen, weil auch die BILD Zeitung viele für Deutsche hält, auch wenn diejenigen Polen sind oder irgendwelche Hindu-Namen oder arabische Namen haben und noch nicht einmal wie Deutsche aussehen. Die BILD ist das Blatt für den kleinen Mann, mit primär einem Zwergengehirn, sprich, für Fußballspackos, die mit Bengalo-Feuern und Explosionsmaterial Fußballteams anfeuern.
Es ist also primär ein Behindi-Blatt, obwohl das Hindi nicht Indien, sondern für Behinderte steht. Die Merkel tut gerne auf Hindu mit ihrer Hindi-Handhaltung, obwohl es mal für die BRD um die Verteidigung der BRD am Hindukusch ging, stattdessen fallen in Deutschland diese Hindi und Inder ständig ins Land ein. Übrigens, der Hauptgrund für den 2. Weltkrieg - mal abgesehen von der schon damals existierenden Lügenpresse, waren die Polen. Po-Land, das Land der Ärsche.
Weil die auch nach dem 2. Weltkrieg viele Teile des Deutschen Reichs ja nicht zurückgaben (quasi klauen die wie Zigeunerkinder) wurde der Warschauer Pakt gegründet, weil die einfach ein Superekelarsch blieben. Die Ostblock-Länder sollten immer Polen umzingeln und der Westen mithilfe des Puffers DDR die Polen abhalten von deren weiteren Invasion in den Westen. Leider war kein EU-Politiker in der Schule und die Merkel heißt auch nicht Merkel. Der ist nur ein Kunstname, die ist verheiratet mit einem Sauer heißt es doch, geschieden von einem Merkel, Mädchenname Kasner, der aber ein eingedeutscher Name einer polnischen-ukrainischen-Ostblock-Version war. Frühform der BILD Zeitung, man denkt sich so was aus und liebt nur Künstler.
Übrigens, der Hitler wollte eigentlich auch nur Künstler werden, ihm standen per Gesetz auch Beamtengehälter zu, darauf hatte Österreich trotz Gesetz keinen Bock und dann schwor er Rache und integrierte Österreich in das Deutsche Reich. Mir schuldet man auch noch Beammtengehälter, Presse, Landespresserecht, Öffentlicher Dienst. Sehen Sie, in der Schule waren Sie nicht oder haben es vergessen, und falls Sie GymnasialschülerIN mal waren, man muß sich ständig weiterbilden, sonst kann man nachträglich das Abi immer noch verlieren. Übrigens, WK Bundestag bedeutete nicht je, der Bundestag will Weltkrieg, sondern WK bedeutet Wahlkreis. Aber die Emails kommen oft nicht je an und werden teilweise zehn Jahre nach Versand dorthin von-wem-auch-immer ungelesen gelöscht.

Teil 2, Wissen in der Nacht, 06. März 2019, 07.12 Uhr Wußten Sie, daß die Christen, egal ob Caritas oder Evangelische noch immer wie im 2. Weltkrieg mit den GESTAPOs namens Ordnungsamt und den Psychiatrien gemeinsame Sache machen, oft denselben Anlagen und Gebäuden wie im 2. Weltkrieg mit demselben Inhalt namens Horrorärzte, die vor lauter Blödheit wie jecke Karnevalsfiguren aus einem Horrorkabinett wirken? Es hat sich auch nach Ende der Herrschaft durch den Österreicher Adolf Hitler nicht viel in Deutschland, das seit über 70 Jahren nicht mehr Deutsches Reich heißt, sondern Bundesrepublik Deutschland, nicht viel geändert, bis auf mehr stinkende Autos und wieder viele stinkende AusländerINNEN. Dagegen tun die Psychiater, Religionen und GESTAPOs aber nichts, sondern sie richten sich in ihrem Tollwutwahn und Allergiegekräusel, Syphilis, Pilzen, Drogen und Borna Viren Befall (Dummkoller, ist eine Enzephalitis mit strohdoof, logo ist ein krankes Gehirn, heilbar mit Antibiotikum, wie Lepra auch) also die helfen Deutschen nicht, sondern sind Drittlands-Arschkriecher.

Die Christen mit ihren Kreuzwahn - nein nicht Volksleiden Rücken, sondern Todesinstrument "Das Kreuz" mit dem magersüchtigen Jesus drangenagelt, ist deren Anhimmelfetisch. Logisch, da ist man schneller Tod. Bis auf für den Sonderrechtler Jesus. Der war ein Jude, durfte abends schon runter, der ist auch nicht für die Leiden anderer gestorben. Der saß mit einem Haufen verbrecherischer Juden in Haft und die sollten auswählen, welcher von den Juden dann nachher ans Kreuz getackert wird.

Bereits zur Bibelzeit nannte man damals schon Straftaten "ein Leiden". Aha, schon damals wirkten also Psychiater, alle seien schuldunfähig oder so. Also Jesus kam wie es bei Juden immer so üblich war, früher runter.

Dann der Christus-Heilkram, Jesus Christus, der Gesalbte, Christus heißt der Heilgesalbte, bekam Heilcremes und ab ging es gen Norden, weg da von dem zuvor krankem Rückem (Kreuz war schwer). Auf jeden Fall himmeln die Christen das Folterinstrument wie in einer Sexfetisch-Szene oder im Planet der Affen (mit Charlton Heston die Filmversion) die Affen die Kobalt-Bombe, an. Die Katholiken mögen besonders die Version mit dem getackerten Magersuchts-Jesus und der Papst geht mit solch einem Fetisch-Stab zu Weihnachten spazieren. Wenig-Essen-ist-schlecht. Dasselbe machen katholische Krankenhäuser in jedem Zimmer. Also schon lecker essen, sonst wird es Scheiße und zur Not auf Jude tun.

Schuldner heißt, wer nicht bezahlt, gilt als einer. Oft auch Leute, die gar keine Schulden haben, weil der andere sich was ausgedacht hat oder der andere schuldet dem angeblichen Schuldner. Derjenige, dem man Geld schuldet, nennt man Gläubiger. Der glaubt also was herum, ohne zu wissen. Er ist also sehr wahrscheinlich ein Scharlatan.

Aus der Scharlatanerie erfand jedoch die AWO, daß Schuldner psychosoziale Hilfe brauchen, denn Schulden seien was Psychos und Psychisches.


https://www.awo-sh.de/de/jobboerse/item/5903-mitarbeiter-in-fuer-die-schuldnerberatung-in-eutin.html




Bekanntlich sind Rechtsanwälte ein Organ der Rechtspflege laut BRAO § 1, aber die meinen, sie seien keine Staatsbedienstete. Nun ja, hier Auszug aus dem Urteil des Bundesgerichtshof, jeder zivilrechtliche Versuch über automatisierte Mahnverfahren und ohne echte Ermittlungsverfahren zu pfänden oder pfänden zu wollen, stellt eine Straftat dar. Die gesamten automatisierten Verfahren, also die Computerbögen, wo da meistens ein Fremdgericht drauf steht, also nicht das des Wohnorts des angeblichen oder echten Schuldners, sind sowieso Fake, aber es hält sich KEINER der Eintreiber an das Gesetz, deren hörigen Gerichtsmitarbeiter auch nicht. Rechtspflegerkram ist grundsätzlich OHNE Rechtskraft, wenn ein Richter nicht in echt Ermittlungsverfahren anberaumt und durchgeführt hat. Larifari ist also strafbar.


bekanntlich eine BRAO § 1 sind, ein Organ der Rechtspflege.

http://www.damm-legal.de/bgh-missbrauch-des-automatisierten-mahnverfahrens-ist-als-betrug-strafbar


BGH, Beschluss vom 19.11.2013, Az. 4 StR 292/13, § 263a Abs. 1 StGB


 Der BGH hat entschieden, dass der Missbrauch des automatisierten Mahnverfahrens auf der Grundlage einer nicht bestehenden Forderung als Betrug strafbar ist.


(...)


3.
Die Feststellungen des Landgerichts tragen aber die Verurteilung wegen Computerbetruges gemäß § 263a Abs. 1, 2. Var. StGB. Die Beantragung eines Mahn- und eines Vollstreckungsbescheides im automatisierten Mahnverfahren auf der Grundlage einer fingierten, tatsächlich nicht bestehenden Forderung stellt eine Verwendung unrichtiger Daten dar.



a)
Der Tatbestand des § 263a StGB ist betrugsäquivalent auszulegen (BGH, Beschluss vom 28. Mai 2013 – 3 StR 80/13, NStZ 2013, 586, 587). Maßgebend ist deshalb, ob die Handlung des Täters einer Täuschung i.S.d. § 263 Abs. 1 StGB entspricht (BGH, Beschluss vom 21. November 2001 – 2 StR 260/01, BGHSt 47, 160, 163).


Wird im automatisierten Mahnverfahren eine fiktive Forderung geltend gemacht, liegt darin ein täuschungsäquivalentes Verhalten (vgl. BT-Drucks. 10/318, S. 21; NK-StGB/Kindhäuser, 4. Aufl., § 263a Rn. 18; Haft, NStZ 1987, 6, 8; Möhrenschlager, wistra 1986, 128, 132; Münker, Der Computerbetrug im automatischen Mahnverfahren, 2000, S. 183; aA Cramer/Perron in Schönke/ Schröder, StGB, 28. Aufl., § 263a Rn. 6; SSW-StGB/Hilgendorf, § 263a Rn. 6; SK-StGB/Hoyer, 8. Aufl., 65. Lfg., § 263a Rn. 30), da bei gleichem Vorgehen gegenüber einem Rechtspfleger ein Vorspiegeln von Tatsachen im Sinne des § 263 Abs. 1 StGB (falsche Behauptung eines Sachverhaltes, aus dem sich die angebliche Forderung ergeben soll) anzunehmen wäre.



Aus dem Umstand, dass das Gericht im Mahnverfahren die inhaltliche Berechtigung des Anspruchs nicht prüft (vgl. § 692 Abs. 1 Nr. 2 ZPO), ergibt sich nichts anderes. Im Gegensatz zum Vollstreckungsverfahren dient das Erkenntnisverfahren der Überprüfung der Berechtigung der geltend gemachten materiellen Forderung. Während der Rechtspfleger im Vollstreckungsverfahren nicht zur Prüfung der titulierten Forderung berechtigt ist, müsste er im Erkenntnisverfahren bei Kenntnis der Nichtexistenz der geltend gemachten Forderung den Erlass eines Mahn- oder Vollstreckungsbescheids ablehnen (BGH, Beschluss vom 20. Dezember 2011 – 4 StR 491/11, NStZ 2012, 322, 323; OLG Düsseldorf, NStZ 1991, 586). Erlässt er den beantragten Bescheid, so geschieht dies in der Vorstellung, dass die nach dem Verfahrensrecht ungeprüft zu übernehmenden tatsächlichen Behauptungen des Antragstellers gemäß der sich aus § 138 Abs. 1 ZPO ergebenden Verpflichtung der Wahrheit entsprechen (BGH, Beschluss vom 20. Dezember 2011 – 4 StR 491/11, NStZ 2012, 322, 323; Urteil vom 25. Oktober 1971 – 2 StR 238/71, BGHSt 24, 257, 260 f. (zum vor 1977 geltenden Zivilprozessrecht); offen gelassen im Beschluss vom 25. April 2001 – 1 StR 82/01, BGHR § 263 Abs. 1 StGB Täuschung 19; OLG Celle, NStZ-RR 2012, 111, 112; Münker, Der Computerbetrug im automatischen Mahnverfahren, 2000, S. 183; aA LK-StGB/Tiedemann, 12. Aufl., § 263, Rn. 90; MüKoStGB/Hefendehl, 2. Aufl., § 263, Rn. 129; Kretschmer GA 2004, 458, 470).


b)
Die weiteren Voraussetzungen des § 263a StGB liegen vor. Der vermögensrelevante Datenverarbeitungsvorgang wirkte sich unmittelbar vermögensmindernd aus (vgl. BGH, Beschluss vom 28. Mai 2013 – 3 StR 80/13, NStZ 2013, 586), denn schon durch die Erwirkung des rechtskräftigen Vollstreckungsbescheides wurde das Vermögen der geschädigten Gesellschaft vermindert (vgl. RGSt 59, 104, 106; MüKoStGB/Hefendehl, 2. Aufl., § 263, Rn. 674). Dass es noch der Zustellung dieses Bescheides bedurfte, ändert daran nichts, weil es sich dabei lediglich um die Umsetzung des Ergebnisses des Datenverarbeitungsvorgangs ohne inhaltliche Kontrolle handelt (BGH aaO).



§ 265 StPO steht der Schuldspruchänderung nicht entgegen, weil sich die geständige Angeklagte bei zutreffender rechtlicher Bewertung der Taten nicht wirksamer als geschehen hätte verteidigen können, zumal ihr mit der Anklage die betrügerische Erwirkung von Mahnbescheiden und anschließend Vollstreckungsbescheiden zur Last gelegt wird.



Auszug-Ende



Daran hält sich KEIN Rechtsanwalt, die berechnen ja bekanntlich gerne viel zu teuer auf deren Privatfirmenbriefbögen, sind aber ein Organ der Rechtspflege, also staatlich und viele haben sowieso keinerlei Zulassung vom Bundesgerichthof. Das Bundesverfassungsgerichts ist ja noch so ein korruptes Geldverschacherschwein ... die geben Anwaltsbonzen Tausende ja oft Zehntausende von Knetegeldern, 40.000 Euro gibt es sogar auch - mehr und weniger, das alles für einen Bediensteten - der Rechtspflege. Ja pfui Deibel, habt's Tollwut oder wie oder Anal-Phabeten, Hauptsache Scheiße sein und Gesetze brechen.

Lesetipps:



Update35 Jobcenter - Vermieter per Gesetz für Strom verantwortlich muß in Miet-Nebenkosten sein - machen die oft nicht -
Stadtwerke & Stromanbietern ist das Gesetz egal -
Vermieter sind alle nicht echt - pflichtige Eichungen fehlen auch - Betrug an Jobcenter SGB2 Empfängern




Update2 Achtung SGB2 Empfänger - Das Jobcenter muss Tariflohn ausbezahlen
 tut es nicht und will nicht dass Deutsche arbeiten - Eingliederungsvereinbarung macht nur die Arbeitsagentur SGBIII



Update27 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde von Irgendwem & Richter nicht je echt - EU DSGVO 2 Absatz 2d & falsche Briefpapiere - Wappen auf Gerichtsbriefköpfen oft falsch oder fehlen und wenn es richtig scheint, sind RichterINNEN Gesetzesfremde & eher MassenmörderINNEN


Teil 3, Wissen in der Nacht, 12. März 2019, 03.41 Uhr
Denken Sie unbedingt daran,
daß die
meisten Behörden und Gerichte nur ein Call Center Babe sind. Das trifft auch auf viele Krankenhäuser und Praxen zu. Irgendwer
ist dann irgendwo Anrufdame und deren Schreibbüro, teilweise nicht je fußläufig entfernt sondern in anderen Städten.
Viele Gerichte nutzen falsche Briefbögen,
falsche Logos und unterschreiben nicht je, etliche nur Krikelkrakel, wie ein Grundschüler, der mal Briefpapier geklaut hat.
Keine der Behörden wirkt oder ist rechtsfähig noch geschäftsfähig. Sie informieren nicht über Fremdbüros bzw. die
Künstliche Intelligenz, die für die Menschen, auch bekanntlich sonst als Arbeitnehmer, die Briefe schreiben. Oft heißt es,
das Schreiben sei Computer erstellt. Das bedeutet, ein Nicht-Mensch hat was geschrieben, der nicht der Rechtsfähigkeit oder
Geschäftsfähigkeit unterliegt. Die Computer sind also trotz Printer nicht identisch mit der klassischen Schreibmaschine, die
ein Mensch bedient hat und die Schreiben getippt hat, sondern die sind so was wie aus Science Fiction Filmen und können,
da viele nur kürzeln, oder nur Krikelkrakeln, nicht in echt schreiben und sind nun mal Hirnlose und nicht arbeitsfähig. Weshalb
die Behörden dann anscheinend Gehalt für einen Computer fordern, ist mir unbekannt.
Immerhin ist es gut zu wissen, die Miriam Meckel, Herausgeberin der Wirtschaftswoche, die zugab ihr Gehirn gehört ihr nicht mehr, ist anscheinend ein Arbeitsroboter. Eigentlich galt sie mal als die Heilige Kuh bei Narkosefachärzten, als wir klein waren, im Evangelischen Krankenhaus. Aber sie ist nur noch ein Schreibroboter oder so, wie die von Behörden. Sie galt mal als Schwerstopfer. Die anderen geben zu, alles sei nur Computer erstellt. Also passen Sie bei Gerichten und Behörden auf, was da für eine Spezies wirklich da vor Ihnen sitzt und Richter oder Sonstwas meint in echt zu sein. Krikelkrakel ist auch bei Assistenzärzten bekannt, die können nur so. Kleinkindkram. Kindergartenalter.

Teil 4, Wissen in der Nacht, 13. März 2019, 05.59 Uhr Übrigens, Betreuer wie die der Graf-Recke-Stiftung, ein evangelischer diakonischer Behindertenladen mit Drogenvertickerer ohne Zulassung (Psychopharmaka nur durch Amtsapotheker, alle verboten von Schengen, BGH, EU, BverfG und UN), also die Stiftung war mal Mutterkonzern der Kinderfickertruppe Educon in Ratingen, also die Ehrenamtler (laut Satzung) kosteten trotzdem 38,71 Euro den angeblichen Behinderten, die KEINE je waren. Dafür erhielten die Gesellschaftsdamen und Männer für die stündliche private Atmoshphäre. Gemeinsam spazieren gehen, gemeinsam einkaufen, der Herr oder die Dame trug den Einkauf, gemeinsam sich unterhalten und gemeinsam putzen. Also teuer Geld (teurer als Schülerbotengänge) und eigentlich Ehrenamt. Einige benehmen sich dabei wie Animierdamen einer Klau-Nuttenszene mit Arsch raus. Mehr bietet die Stiftung nicht, die Gesetze und SGB nicht wahrhaben will, den MDK auch nicht. Sie sind wie Privatschnüffler-Trupp je nach Person, ohne jede Fachbildung egal welches Thema. Wer sich belustigen will, kann ja mal eine bestellen. Aber Vorsichtig, kriminelle Ader haben die wie der Sheriff von Sherwood Forest.

Dann gibt es noch BA - Bachelor Artium und MA Magister Artium (BA kann auch mal Britisch Airways bedeuten etc). Also auf MA studieren ist Lehramt, BA ist für die Dummen, die das praktische Leben nicht kapieren. Es sind quasi studierte Lehrlinge nach IHK Abschluß, ohne echte praktische Berufsbildung. Die Geisteswissenschaften wurden NICHT von Psychiatern studiert, die immer von geistiges Erkrankungen reden, sondern sind keine Wissenschaftsstudiengänge, sondern so was wie Schulthemen und nicht ärztliche Studiengängen (Geschi, Politik und so). Wieso das Geisteswissenschaft heißt, obwohl es nicht um Parapsychologie geht und Geister-Erscheinungen, weiß ich auch nicht, aber naja ein Studierter ist ja auch oft nichts. Das Leben bis auf Party und Uni-Sport war ja noch nicht da bei denen. (Je nach Studienfach). Es ist so wie mit den Betreuern, mal eine Runde mit Mensch Gassi gehen, Drogen vertickern ohne Zulassung, Ehrenamtler laut Satzung sein, aber doch dann Geld abzocken. Ja, die Stiftungsmitarbeiter brauchten auch immer Betreuung, wie die Studis oft Ghostwriter. Ohne die, können die oft nix - Geisteswissenschaften. Eben(d).

Teil 5, Wissen in der Nacht, 26. März 2019. 05.51 Uhr  Also die Juden, Muslime und Behinderte, laut vielen Stellenangeboten Deutscher Behörden, werden nach wie vor Migranten und Schwerbehinderte bevorzugt. Steht auch drin. Vollspackos tun gerne auf Psycho, holen sich einen Schwerbehindertenausweis und bekommen schneller einen Job und das ist entgegen Artikel 3 GG - aber das Grundgesetz ist seit 1990 NUR für das Deutsche Volk gültig und das ist das Problem.

Denn nur die Gruppierung der ollen drei, also Muslime, Juden und Behinderte pochen - wie im 2. Weltkrieg gelernt - auf ihre Sonderrechte. Drogen sind bekanntlich teurer und Psychiater rezeptieren dasselbe Zeugs oder die tun auf Schwerkranke die Gruppierung der 3 und lassen sich direkt Cannabis rezeptieren. Denn Ärzte sind wie früher zum 2. Weltkrieg gerne Drogendealer der dusseligen Leute.

Überhaupt, das ist mir im House of Commons aufgefallen, UK Parlament, nur die wie sonst auch woanders auf der Welt, reden davon, daß die Juden und Muslime sind und hoffen wie die Spackos immer auf Extramitgefühl, die bleiben gerne eine Sondergruppe an ADHS-Dummen. Nur Juden wie Muslime legen Wert darauf, daß jeder weiß, daß sie Juden oder Muslime sind. Auf so ein Schmarrn käme kein Christ, die sagen eher über sich "Wir sind Deusche, Engländer, Franzosen, Amerikaner etc", aber nach wie vor, wie im 2. Weltkrieg vom Österreicher Adolf Hitler gerügt, wie es auch in Schulbüchern steht, bezeichnen die sich mit ihrer Religion.

So was Olles taten die Christen damals übrigens auch gerne. Die wußten also noch nicht einmal ihre Staatsangehörigkeit oder ihre Länderherkunft. Sie leben nur ihren Religionswahn aus, also sind die einen doch ISIS, die anderen machten aus ihrem Judenstaat eine Religion, denn der ist nicht identisch mit Israel, es gab wirklich damals, steht auch in der Bibel, lernt man auch im Geschi-Unterricht, ein Judea, das Land der Juden, wie Deutschland heutzutage, primär ein Land für Deutsche, wie es in der Präambel des Grundgesetzes steht, dito in der NRW Verfassung, aber die Leute der Religonen, wollen sich lieber ihr eigenes Glaubensgekasper antun, anstatt die völkerrechtliche Realität.

Sie sind psychotisch, genauso wie einst zu Zeiten von Hitler, die Spackos sind gerne Junkie, wie viele Stars auch. Egal, ob die Weltstars sind, mehr als Drogen und Party wollen die eh nicht, weil sie nicht je Star sein wollten, sondern eine kleine dumme Fickmaus, egal ob Männlein oder Weiblein, aber auch das wollen die nicht wahrhaben. Der Rest liebt Nutellakot mit Pilz und Sauer und hält das für Asien-süß-saußer, aber leider die nicht vom Bamboo Garden aus dem Glas mit süßsaurer Sauce. Sexdummvollfreaks - kommen dann ins Karnevalland. Wuff Wuff - Warnung vor dem tollwütigen räudigen Hund.

Teil 6, Wissen in der Nacht, 12. April 2019, 04.14 Uhr

Dasselbe passierte mit dem Ostblock. Spenden zu Weihnachten für Polen. Wir Schüler sollten ein 20 kg Lebensmittelpaket für Polen schnüren und verschicken. Was wir SchülerINNEN mit Polen zu tun hatten, war mir unbekannt.  Dasselbe betraf die armen Single Männer für den CVJM. Damit die schön Weihnachten feiern können, sollten wir selber Weihnachtsgebäcktüten samt Inhalt zusammenstellen, damit erwachsene Männer von uns SchülerINNEN quasi gefüttert werden.

Ansonsten gab es unfähige LehrerINNEN, eifersüchtige Schulsekretärinnen, die nicht kapieren, daß deren Abitur nichts je wert war, die Schule boykottierte zuvor Ausbildungsplätze und Verträge und galt sogar als Menschenhändlerring mit RTL und Scientology.

Teil 7, Wissen in der Nacht, Teil 7, Wissen in der Nacht, 14. Mai 2019, 05.00 Uhr Vom Siechen und Siezen - man merkt, daß viele ständig meinen, auch im Büro und auf der Arbeit sei primär Party, Event, ein gemeinsames Freundschaftsfeeling gewünscht.

Alle sind ein Du, daß Sie kennt man schon gar nicht, logisch bei den vielen AusländerINNEN und Junkies ist das kein Wunder. Man hängt immer gemeinsam in derselben Scheiße. Leider sind plötzlich alle KundINNEN - und zwar sogar online, je nach Formular sogar von Banken eine "Du".

Diese Unhöflichkeit beweist den Status eher eines hebephrenen Partykults, der beweisen will, auch mit über 30, 40, 50 und mehr kann man eine partyfeiernde Bölkstoff-Anhängerschar sein. Man gehöre noch dazu. Zur Schar der hebephrenen Säufer einer früheren Schulgruppe. Eigentlich, viele waren Starkraucher und Kiffer, nicht je abifhäig wegen fehlender Reife, dasselbe was Hochschulreife betrifft. Die haben aber nun Bölkstoff-Partyfirmen und alle sind wie in einer Sekte ein "Du".

Und mit den Drogen und vielen Parties wird plötzlich nicht mehr ge-Siezt, sondern ge-Siecht. Der Rest, sogar Gerichte und Polizei, will Gesetze nicht wahrhaben. Hauptsache Drogen.

Teil 8, Wissen in der Nacht, 28. Mai 2019, 05.29 Uhr  Man kann es gar nicht oft genug wiederholen. Die BILD Zeitung ist NICHT für das Deutsche Volk da. Sie ist nur für SEX LIES & VIDEOTAPE existent - primär für Juden und Israelis. https://www.bild.de/politik/kolumnen/politik-inland/nazi-kunst-kanzlerin-merkel-laesst-nolde-bilder-abhaengen-ein-kommentar-61250808.bild.html

Israel wurde eigentlich dank den Briten von Palästina abgegeben. Das alte Königreich von Israel und die Juden waren übrigens absolut verfeindet, deshalb ließen die ja zu Zeiten von der Geburt von Jesus von Nazareth (später als als hängender Star am Folter-Gerät unter dem Namen Jesus Christus bekannt) alle männlichen Babies töten, weil Israel schon damals Angst hatte, von den Juden eines Tages feindlich übernommen zu werden. So ist es da Jahr in jahrzehntelanger Planung durch Ostblockie-Juden ab so ca. 1890 so langsam mithilfe von 2 Weltkriegen eingefädelt worden.

Ich glaube derweil, daß die Klagemauer eine Gebäude war, mit vielen Schalterdamen und Postfächern, noch heute wird angeblich noch was in Mauerritzen gesteckt dort.
Dann las ich, ich meine es war auch in der BILD Online, daß die Kippa der Juden zu Deutschland gehöre. Wegen den Juden wurde den Palästinensern Land eigentlich auf Bitte der Briten geklaut, daß die Juden dorthin ziehen, und Deutschland endlich verlassen. Der Rest verwechselt die Kippa mit einer Zigarettenkippe und schnippt die überall dumm herum. Die Juden brauchten die Kippa, um weniger denken zu können und zu müssen. Sie wollten sich vom Rest des Universums abschneiden und anders bleiben.

Andere sind hier in der Region ISIS-Nonnen im kompletten katholischen Stil, meinen aber Muslima zu sein. ISIS Flüchtlinge, sind alos ISIS - islamischer Staat Freaks - die woanders weggelaufen sind, weil die dort in den Knast gekommen wären. Der United Migration Pakt verbietet das Anderssein in den Ländern, wo die AusländerINNEN drin wohnen wollen. Und das Grundgesetz gilt nur für das Deutsche Volk. Laut Artikel 25 Grundgesetz, Grundgesetz für die Bundesrepublik
 Deutschland,
Art 25

Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

Es hat sich bisher Niemand je daran gehalten. Die BILD mag ja lieber nur Sex Lies & Videotape, Juden und Israel. Sie hat eigene Gesetze und ist also nicht wirklich Deutsch. Sie ist ist ein Hochverräterblatt und ist immer noch nicht nach Israel gezogen. Immer schön verstieß die BILD gegen alle deren Verlagsgrundsätze.

    Das unbedingte Eintreten für die friedliche Wiederherstellung der Deutschen Einheit in Freiheit.

    Das Herbeiführen einer Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen, hierzu gehört auch die Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes.

    Die Unterstützung des transatlantischen Bündnisses und die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika.

    Die Ablehnung jeglicher Art von politischem Totalitarismus.

    Die Verteidigung der freien sozialen Marktwirtschaft.

Die BILD hielt sich nicht je an was. Wie war das noch? https://www.bild.de/politik/kolumnen/politik-inland/nazi-kunst-kanzlerin-merkel-laesst-nolde-bilder-abhaengen-ein-kommentar-61250808.bild.html

Hauptsache lügen und gegen die Vereinte Nation sein, sondern das ständige Anderssein entgegen Gesetze und Firmengrundsätze propagieren. Die BILD gehört zu einer kapitalischen Aktiengesellschaft.

Teil 9, Wissen in der Nacht, 25. Juni 2019, 00.12 Uhr Mal wieder eine Rüge und Schelte an die Zivilgerichtsbarkeit, ein Sammelbecken wie Freaks, die gerne mal was wären. Denken Sie bitte daran, daß viele Richter eher Richterchen sind, sowieso nicht je unterschreiben, und eigentlich nur mal ihren Größenwahn ausleben wollen, dabei ihre Tippse alles schreiben lassen,  die Zivilgerichte lassen sich gerne wie hörige brave SklavINNEN von jedem Verbrecher umgarnen und machen alles brav, was die Bösen so wollen.

Die Zivilrichterchern  tun alles für das Böse und die Polizei, oft nur Scripted Reality Bullen, arschen gerne mit, denn die habne ja alle nichts mit dem Gesetz zu tun. Es sind irgendwelche entlaufene Deppen aus Pflegeheimen im Alzheimerwahn und Midlife Crises dumm, kennt an vom Urlaub solche Anmachtrottel. "Hälst Dich wohl für was Besseres" Typische Suff-Hormon-Bumser, mehr ist da nicht.

Und die Tippsen möchten gerne so richtig bösig mösig ordentlich durchgebumst werden und dann vielleicht auf armes Hascherln tun, wenn sie auffliegt, aber deren Wunsch ist doch oft nur eine Bordellsusie zu sein. Endlich auch dort mal geil wegficken. PsychologINNEN lassen sich bevorzugt in ihrem SklavINNENwahn gerne umbringen. Gehen Sie unbedingt davon aus, daß RichterINNEN Unmündige sind und die echten bereits vor vielen Jahren ermordet worden sind, dies betrifft u.a. Düsseldorf, Essen, Köln, teilweise Neuss, München, und andere Städte.

Zivilrichter leben in einer chronisch manifestierten Psychose und wollen das Strafrecht nicht wahrhaben. An Wahrheit
habe ndie nicht je Interesse, sie wollen nur eine Show durchziehen und brechen immer oft das "gesamte" Strafgesetzbuch dabei. Die sind "Partner in Crime".

Sie sind durch die Bank: MassenmörderINNEN des Gesetzes. Aber die unterschreiben je nicht. Da sei immer nur alles in der Akte, die niemanden was angeht.

Stellen Sie sich einfach vor, daß die Zivilgerichtsbarkeit nichts Anderes ist als eine widerwärtigste Kanackenschlampe, die schon immer gerne alle verarscht hat. Hat die Misere in der BRD mit kroatischen Schreibkräften mal angefangen oder sind es immer nur christliche Stiftungen, die mit psychisch Kranken, Gericht spielen und deren outgesourcte Gerichtsakten bearbeiten.

Es ist erstaunlich wie voll blöd, die große Presse wie ein Dorftrottel Dinge oder Politiker anhimmelt, die nicht je verfassungskonform oder gesetzlich sind.

Die sind alle nicht geschäftsfähig und eine Gefahr für Leib und Leben, Hauptsache mal wieder Verbrecher anhimmeln, denn die Polizei samt BKA spielen ja nur Krimi. Sie tun alles, um als Stars auch im Fernsehen mal zu sein. Die sind nun mal nach wie vor gerne "Die Polizei - Dein Freund und Helfer" in allen Verbrechensdingen.

Deshalb waren ja Schwulies und Lesben in bestimmten Jobs lange verboten.

Teil 10, Wissen in der Nacht,  10. Juli 2019, 00.03 Uhr  Da ist also irgendein arabischer Modescheichzar tot. Tot an einer Drogenfickieparty - tot in London. Angeblich habe er mal für mich ausgesagt. Davon weiß ich eigentlich nichts. Ich weiß nur, viele Freaks entführen gerne, genauso wie sämtliche Ostblock- und Asia-Menschenhändler, oder die US-Freaks, die in einem Dauerwahn ficken wollen. Die möchten sich vorstellen, daß eine großbusige Frau, doch eher ein hagerer dürrer junger Mann ist, nicht schwarzhaarig, sondern blond und das Objekt der Begierden dann umtackern läßt oder es will. Solch ein Opfer war eigentlich der Bruder von Rorsanna und David Arquette geworden, nämlich Alexis Arquette.

Aber der kürzlich gestorbene Scheichsohn Sohn von einem Sultan Al Qasimi oder so, Modedesigner war der Sohn, standesgemäß wurde er tot in London nach einer Drogenpuffparty aufgefunden. Wie ein Model-Life früher. Nicht wie eine starke Frau, eine Heldin aussehen, quasi wie eine "Xena Warrior Princess" (Lucy Lawless die Schauspielerin) sondern eher wie eine abgewrackte durchgefickte Drogentussie, wie einst im Buch Christiane F. "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo". Aber was weiß ich sonst, nichts, nur das es das Volk doch nur zum selben Fame geschafft hat, wie russische Drogennutten. Man fickt, um zu sterben, was Promi-Status zu bekommen. In den Scheichländern wird passend zum Fetisch noch gepeitscht und hingerichtet, gehenkt, live vor Publikum. ADHS-Wirre.

Ansonsten verkleiden die sich ganz gerne mit Walla Walla Klamotten, andere nahmen mal an, ich rede über so ein US-eher-Australisches-Kuhhirtenpferd, die fahren also die Scheichs gerne mit Walla Walla Klamotte Auto, etliche Frauen hier in Düsseldorf auch und was kapiert man: Eine Vermummungsarie, gegen das Vermummungsverbot, damit nicht jeder sofort sieht, wen er oder sie gestern oder vorgestern mal wieder durchgefickt hat.

Und das fällt immer so auf, warum die bigotten Freaks früher in Deutschland in die Klappse kamen, dito der Ostblock. Die sind nun mal tierisch peinlich, so was kann man ja nicht auf Deutschen Straßen durch die Gegend laufen oder fahren lassen, denn mehr als ein sittenloses Fickie Pack sind die eh nicht. Deren Gotteskram ist also nur Bigotterie. Der Kannibalismus kommt aber glaube ich aus der sowjet-pakistanischen Ecke. Die grillen gerne vermummt in Düsseldorf.

Wieso die in Deutschland frei leben, ist mir nicht klar. Denn mehr als ständig ADHS-Volldumme aufzufallen, sind die nicht, genauso wie viele Krankenhaustussen, die am liebsten durch Kotluft, Rauchgestanksluft gehen und arbeiten, aber nichts je richtig reinigen oder desinfizieren wollen. Die stehen besonders auf Cholera aus Indien oder so. Hauptsache der Arsch stinkt noch immer.
So wie der Arsch vom angeblichen Assistenzarzt "Joschi" Pravin, der Privin für seine Nase benötigt hätte, auf seinem Bürostuhl am Computer im Notfallpatientenraum. Der gleiche Arschgeruch gestern im EVK Düsseldorf, Patientenstuhl.

Es gab mal ein Gerücht, er würde dort nur wohnen und sei Asylant oder so, aber nicht je Arzt. Wenn er derselbe ist, zieht er dieselbe Freakshow ab, wie schon mal so vor 15 Jahren. Noch einer, der immer gerne auffällt, der aber mit Scheiße, der andere mit Drogenshit und dann Scheiße aus dem Leben abtreten.

Lesetipps:


Update29 AusländerINNEN verseuchen gerne ihre Migrantenland Deutschland UND sind Brandstifter & fehlende Hilfe durch WHO trotz Seuchen und Mikrobenkulturen - Düsseldorf Psychiatrie: diagnostizierte Al Qaeda & Westdeutschen Rundfunk gibt es nicht - beide sind nur eine Schizophrenie & Fluechtlinge sind Entlaufene aus Knast oder Psychiatrie ? Der United Nations Migration Pakt - aus Fluechtlingen-Entlaufenen wurden Stinkie Terroristen & der 2. Weltkrieg


Update9 Terrorismus in Paris Attentate aufs Bataclan & Hannover Bomben & Heiko Maas & Sri Lanka und die toten Kinder des Daenen-Milliardaers und ZeugINNEN in Düsseldorf - Nevengiftszene ESC Echo Kellner und Neurologen


Update44 Die Luegen der Schän Klinik - alles ohne Baugenehmigung ? Keine Evakuierungsmoeglichkeit fuer Betten-Patienten - Lebensgefahr Schoen Klinik Duesseldorf - das Heerdter - Dominikus - die HNO Klinik Zentrum fuer Heilkunde ist ohne Zulassung fuer akute Faelle & sogar ist Verdacht auf namentlich meldepflichtige Diphtherie ist Aerzten scheissegal - mit Fotos - Jungbaeume zugeraucht

Teil 11, Wissen in der Nacht, 21. Juli 2019, 22.58 Uhr Wie schon im G20-Artikel von mir erwähnt, Zoll ist zu blöd für den Trump und andere, der galt ja damals auch mal als Verwandter des Porno-Stars Kelly Trump, Zoll soll pfutschikato las ich, ist ja auch blöd, wenn man keine echten beamteten Zollbehördenleute mehr hat, die nicht je richtig rechnen können, keine echte Ausbildung haben, und jeden China-Schrott und Russenkack reinlassen oder sonstigen Ostblockie-Schrott wie die DDR.

Hauptsache schwafeln, nichts könnnen und gegen Umweltgesetze verstoßen, gegen unlauteren Wettbewerb. Die Auslandskacke transportiert sich sogar aus den Kackländern, die nichts Anderes sind, als Pisser, AnalphabetINNEN, Junkies und Terroristen, also die olle Waren kommt stinkie faky oft mit Copycat gegen Patentrechte an. Jetzt ist der Trump doch nur ein China Stümper, Copycatter hat er und ist er von sich selbst.

 AusländerINNEN sind primär Kack, stinken und der Holocaust war keine Lüge, sondern das ist die Fetisch-Szene, die wollen gerne von Deutschen in Deutschland vernichtet werden. Die sind hebephrene vollbekloppte stinkende Mundgeruchsiltisse, die aus deren Heimatländern rausgeschmissen worden sind.  Die wollen immer nur in Psychiatrien und Pflegeheimen leben und Dummies der Pharma-Mafia bleiben. Die sind so. Besonders die ollen AsiatINNEN, der Rest auch. Die lieben nur Großraumgestank, auch in Wohnhäusern, als ob es keine Wände gäbe. Nix da Papierwand, die lieben Gestank und Ekel und von so was soll man Produkte nach Deutschland lassen? Sie gehören ja absolut in die Klappse, die Hochverräterdummmie. Es ist sowieso Ihr Fetisch. Dort tun die anderen ja auch nur, sie seien echter Arzt. Es ist eine S/M Szene. 

Natürlich gibt es echte Opfer, aber der 2. Weltkrieg ist wirklich nur Ekelfetischszene und Terrorismus von AusländerINNEN gegen Deutsche und hier stinkt es anscheinend in jeder Wohnung wie in der anderen. Mundgeruch, Tetanus, Großgastronomie.

Das Haus, wie 2004 von Hollywood angekündigt worden war, muß abgerissen werden. War mal ein Attentat und die ollen Prinzenfreaks Harry, William und die blöde Meghan standen drauf. Die sind Seuchenfans. Hauptsache auf dumm tun. Der Rest war das Team der Serie "Blind Spot".(SAT1) mal abgesehen von anderen, die meinen Düsseldorf sei Rußland, Ukraine oder was auch immer. Die wollten immer alle ein Stück Fleisch sein, sonst nichts. Die lieben nur Ekel und Massenmord. Naja, die Engländer werden noch an Hollywood auch untergehen, die und der dumme James Bond Film Clan. Primitive US Tröten wären gerne was und doch sind die nur Freaks mit ihrem Randy Andy Ficker und den schizophrenen Prinzchen, die angeblich von Prinzessin Diana sind.

Viele Vermieter und Verwalter tun alles für Hollywood, auch für die die primitiven Drittlandsbullen der Scripted Reality Schar oder die Trottel Toto & Harry auf unter Magaluf-Niveau.

Und so sind die Verleiher von echten Wohnungen, nix Anderes als StalkerINNEN und ZuhälterINNEN, alles fürs Fernsehen oder Kino,  da wundert es nicht, daß regelmässig bei Drehs, Menschen in echt verletzt oder getötet werden, denn Fernsehen oder Kino darf ja angeblich alles. Denn mit und die Behörden, kann ja nicht mehr rechnen. Das Weiße Haus da in den USA ist na eh nur eine
Ostblockie-Schrulle. Mehr nicht. UA Amerikanisch wirkt da nicht, eher die US Heimatland-Tante von einem deutschen Reiterhof.



Alles Gekidnappte, der Rest entlaufen. Vermieter und Verwalter lieben nur Ekelgestank in deren Wohnungen, die die vermieten,
bloß keine Sanierung je, man soll ja wissen, daß man nur Ekelsäue mag, man will ja dazugehören. Die halten sich standesgemäß
in schickiemickie primär Menschenhändler Gofclubs und Tennisclubs auf. Und die gelangweilten Tennisfrauen, wollten immer nur die Ehemänner umbringen, mit dem Geld durchbrennen und weitehrin eine faule Ekelsau sein. Die waren immer nur Lesben.
Das ist wie Wissen in der Nacht, vom Siechen und Siezen. Bei den Russen ist unser c ein s.

Die katholische Kirche steht auf Pest und Seuchen, dann spielt die Gönner. Ja, man muß was gönne könne. Und deutsche Eltern wollen eh nichts Anderes als ein Suffvolk und Partypeople-Volk an Kindern haben, die nichts Anderes tun, aus saufen, rauchen, kiffe, und alle deren Freunde den Eltern zu Elternfick vorstellen.

Ja, die ficken gerne jüngere Leute, am liebsten Kinder. Das ist Schickiemicke, auf edel tun, tun auf edel, sind aber nur MenschenhändlerINNEN, Hauptsache Mundgeruch, Ekelgestank und Gülle auf Autobahnen entlang, denn die Bäuern tun ja Scheiße auf die Felder, wie in Flash & Blood Film.

Das ist so, wie Veganer sich die Banane erst in den Arsch stecken, um dann die Scheiße am Stengel zu essen. Und ich glaube, Einige gehen noch zum Nacktfußball mit Kleinkindern und Aälteren nach Kappes Hamm, obwohl der Papa lieber die Füße der Töchter gerne an seinen eigenen Bällen mal hätte.Weil Lutschen an der Mama findet er nicht so toll.  Also denkt, dran Eltern wollten immer gerne gefickt werden.  Und mehr als Nekrose und Drogen und Suff wolten die eh nicht. Ekel wie schickiemickie. Viele sind so. Ich kenne nur solche Leute. 

Früher tauschte man Kinder im Kaufhaus um, bei C&A glaube ich. Die pfuschen alle. Krankenhäuser nach Geburt auch.
Es ist immer noch so. Ja, wenn Partyluder und Säufer, Kinder kriegen, auch oft nur geklaut, in der Hoffnung einen reichen Erben
zu bekommen. Naja, Wissen in der Nacht.