Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht - Sozialrecht
» Das denken Sie daran - Ressort - Rappelez-vous - Archiv
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht - Bundesverfassungsgericht - immer 103 GG Absatz 2 nehmen
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Nahverkehr
» Sicherheitshinweise & Eilige Aussagen
» Terrorismus
» Wirtschaft & Steuerrecht

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht - eigentlich ist Presse pflichtig landeszubeamten von Amts wegen bzw. Gesetzes wegen, dito eigentlich Vereinte Nationen, das Land NRW ist ewig im BAT bzw. TVÖD oder / und Landesbeamtenbesoldung an mir säumig

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.
Auszug-Ende

Viele Zeitungen gehören aber GmbHs und Aktiengesellschaften wie BILD, WELT etc. Öffentlich-rechtliche Fernsehsender tragen eine gewerbliche Umsatzsteuer-ID, keine Körperschaftsnummer

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Freistaat Bayern zählt sich in seiner Landesverfassung nicht als BRD, die dürfen sich überall den hängenden Juden am Folterinstrument Kreuz in jedes bayerische Gebäude aufhängen, die sind ja keine BRD-Deutschen, sondern Bayern.

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat in der echten BRD Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. Das Bundesverfassungsgericht hatte geurteilt, es gilt in der DDR deren DDR Strafgesetzbuch weiterhin. Die DDR Auflöser sind nach wie vor juristisch Hochverräter gegen den völkerrechtlichen Staat Deutsche Demokratische Republik, so mal übrigens, alles Entlaufene aus der DDR z.B. nach Düsseldorf.
DDR Verfassungsklagen nicht vom Bundesverfassungsgericht annehmpflichtig. Darf oft nur Richtung Kanzleramt (DDR-Gebiet) geschickt werden.
West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst mit deren Schreiern "Wir sind das Volk" - wessen Volk die wirklich waren, weiß ich nicht, die ließen ihr eigenes Land sterben, aber nicht deren DDR STGB. In der DDR gab es noch die Todesstrafe. Die olle DDR machte aus dem Recht mal ausreisen zu dürfen, das Recht die DDR zu beenden und in das völkerrechtlich fremde Land BRD zu integrieren.

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, siehe also Präambel Grundgesetz und in der Landesverfassung NRW sind da und weiter lesend, eher unerwünscht in der BRD. Es geht nicht um Staatsangehörigkeit, sondern Volk. Quasi wie Indianer werden Deutsche ständig vertrieben. An den UN Migration Pakt hält sich auch oft so keiner, einige schon. EU war nicht je ein völkerrechtliches Subjekt, da es ein Attentat wäre gegen das Völkerrecht der einzelnen EU-Mitgliedsländer
Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3. Die Polizei ist oft ein Drittländer aus einem Kamel-, Kaschmirland oder wie ein tschetschenischer Obertroll. Polizei, Dein Freund und Helfer, den Slogan kennt keiner "aufwachserisch" hier in der BRD keiner mehr, sondern die machen mit jedem Ekeltroll lieber gemeinsame Sache.

Auch der Landtag NRW hämmerte sich lieber ein olles Kreuz (früher Todesfolterinstrument, wie die Guillotine) an die Wand anstatt die NRW Flagge. Todesstrafe ist hier aber verboten, in der DDR aber nicht für die DDR-Leute. Also sind der Landtag NRW plus zahlreiche Gerichte feindlich durch die Stasi und DDR unterminiert. Beamte dürfen sich in der Öffentlichkeit und im Dienst laut Bundesverfassungsgericht zu keiner Religion bekennen, es sind öffentliche Amtspersonen, keinerlei Religionstrolls, sonst fliegen die automatisch aus dem Job raus. Dar lernt man schon im Gymnasium, aber die PolitikerINNEN anscheinend alle nicht je, also sind die unerlaubte AusländerINNEN.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde übrigens erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Es gilt seit dem UN Migration Pakt nur noch das Gesetz des Staats in dem eingewandert wurde. Die BRD erlaubt per Grundrecht in Artikel 9 GG KEINERLEI ausländische Firmen und das Land NRW in seiner Verfassung keine AusländerINNEN, weil die AusländerINNEN schon immer zerstörerisch also ScheißkackausländerINNEN waren. Einige AusländerINNEN oder AnalphabetINNEN macht aus den Sonderrechtewürsten mal direkt Hundefleischwurst aus Hund oder Kinderwurst aus Kind, so vom Gestank her. Also, das sind keine BRD Gepflogenheiten, auch Nonnenkuttenlook für nicht-Nonnen sind nicht so korrekt, der griechische Witwenlook quasi wie eine Muslima, war auch mal in der BRD vorhanden für das Trauerjahr von katholischen Witwen.
Laut Grundgesetz gilt nur Strafrecht laut 103 GG Absatz 2, Grundrecht, das Grundrecht gilt laut Präambel nur für das Deutsches Volk.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" seit vielen Jahren in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht, sondern nur deren eigene Einheimische und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen. Das ist noch immer so, aber deren Auslandsgastros sind noch immer verfassungsrechtlich nicht je erlaubt. Hier im Haus scheinen AsiatINNEN immer auf Ohrenschmalz zu stehen, Hauptsache hirnkrank

Adolf Hitler, der "ex-Diktator" vom Deutschen Reich, der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Der war nicht wirklich Deutscher, sondern Österreicher. Das wollen heutzutage auch noch immer sehr viele nicht wahrhaben. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Methylphenidat, die chemische Variante von Heroin, auch damals sehr beliebt die Droge, gab es damals eigentlich auch schon, heutzutage oft die chemische Variante. Heroin war mal zwischen Weltkrieg I und II sehr beliebt. Junkies. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit, rezpetiert von ÄrztINNEN, die nicht wahrhaben wollen, daß sie nur Drogendealer sind. Hinzu kamen Shitties wie Kotschizophrene und Typhus-Cholera-Ruhr-Fans.

Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen. Meine Stimme ist durch Drogen bzw. Psychopharmaka und ständiger Nikotinsucht meiner NachbarINNEN einige Oktaven und Schwingungen anders. BRD Gepflogenheit - es ist alles per UN Gesetze nicht erlaubt: Drogen und Psychopharmaka.

Die echte Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens, Borna Virus Enzephalitis ist heilbar mit Antibiotika, gibt es viele von, nicht das Amantadin. Borna Viren sind genetisch verwandt mit Tollwut und Staupe), das wissen viele ÄrztINNEN nicht, denn viele sind eher Entlaufene, ohne Wissen oder nun mal Kranke oder gemeinstgefährliche Stümper. Auch an Hormonstörungen (nein nicht die der Schilddrüse, das kapieren Psychiater noch immer nicht das mit Östrogene und Testosteron, sogar GynäkologINNEN nicht) leiden viele, auch angeblich echtes Gesundheitspersonal, und an Gehirnparasiten und Verkalkung durch Drogen und Psychopharmaka. Also, NICHT Willkommen in der BRD, sondern "Geh doch nach Hause Du alte Scheiße!" Stattdessen meinen dann die Stasi-Abhörfreakbanden, dann in das Wohnhaus ziehen zu müsssen.

Guten Tag am 10. Juli 2020, Verlangsamter Not-Service ohne hier oben direkt normales Redaktions-Story-Layout, es gibt noch kein heute neu aber gestern neu und oben Eilmeldungen, (sorry, immer noch vertue ich mich mit gestern neu und heute neu - schnell zur gestern neu Story? dann im Browser auf Homepage bearbeiten suchen dann heute neu bzw. gestern neu eingeben und hüpfen bis zur Story) Einsortierungen erfolgen später, einige bereits gestern erfolgt, es kommen noch mehr bis dann endlich irgendwann das normale Redaktionslayout wieder da ist.
Vorsicht Vorsicht, EU Grundrechte-Charta erloschen wegen religiösem Kultwahn ! Die UN Menschenrechte von 1948 gelten für alle Länder der Erde, die Mitglied darin sind. Europa ist kein Mitglied, aber die Mitgliedsländer der EU allesamt. 10. Juli 2020, 13.17 Uhr Aber die Grundrechte-Charta gilt nicht in der EU für ein Mitgliedsland der Vereinten Nationen, denn die EU ist nicht völkerrechtlich anerkannt. Sie hat schon einmal einen gravierenden Fehler, abgesehen von den Brandherdfreaks hier im Haus, die meinen das Haus sei ein Dickschiff und man dürfe Benzin auf Kabel schütten und zündeln, aber so wie mit diesem illegalen Ländermix, ist die EU Grundrechte-Charta.
In dem Bewusstsein ihres geistig-religiösen und sittlichen Erbes gründet sich die Union auf die unteilbaren und universellen Werte der Würde des Menschen, der Freiheit, der Gleichheit und der Solidarität. Sie beruht auf den Grundsätzen der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit. Auszug aus: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:12012P/TXT&from=DE
Wir sind Leibhaftige, die Merkel bekanntlich laut ARD Tagesschau auch, also keine geistig-seelischen Religionsgaga-Staaten, das ist illegal. Wir sind weltliche Staaten. Wir haben ebenso keinerlei sittliches gemeinsames Erbe wir die unterschiedlichen Länder der EU. Wir haben gar nichts miteinander zu tun. Besonders wegen des religiösen Gagas da, ist die BRD nicht befugt mitzumachen, weil sich Beamte und Staatsbedienstete vom Religionskack fernhalten müssen, weil die BRD ein weltlicher Staat ist. Das ist eine Entscheidung samt Kruzifix-Urteil schon vor Ewigkeiten und labern einen auch ständig LehrerINNEN vor - jedenfalls in meiner Schulzeit. Gerichtsgebäude mit einem Kirchenkreuz (Todesfolterinstrument früher) hat nichts mit BRD zu tun. Privatclub.
Demokratie-Gesetze wurden immer gebrochen in der BRD und das Grundrecht nur Strafrecht ist auch Menschenrecht der Vereinten Natinen, auch. Rechtsdrehende Yoghurt und linksdrehende haben wir, der Rest verdreht Gesetze.
Das oben hört sich an wie voll kirre Pilgrim Fathers oder durchgeknallte Kleriker auf dem Weg in den Vatikanstaat.
Es kann aber sein, darum ging es mal, daß einige Areale, sei es Vorgarten, Fußballplatzgröße, kleiner oder größer historisch Italien oder dem Vatikanstaat wie auch dem Königreich England oder Niederlande gehören, teilweise evt. den Niederlanden, auch teilweise wegen Entfernung von Freihandelshäfen bzw. Zollhäfen und Zollwasserbecken in aufgeschüttetes Landgebiet.
Das Loveparade Duisburg Gebiet galt mal als solch ein Problem und in der Nähe, wo ich wohne und hier sogar auch.
Also religiöse Kacke ist wie Islamischer Staat und Sektiererkram und verboten von den Vereinten Nationen. Der Vatikanstaat samt BRD Bundesverfassungsgericht hatten separat voneinander zig mal sämtliche katholischen - evangelische Krankenhäuser in der BRD verboten.
Wenn man ein Kirchenhospital machen will, muß es gratis sein, kein Kärtchenclub, egal ob Krankenkasse, PKV, Solidargemeinschaft, GKV oder Cash in de Täsch, nix da, nada, gratis also. Machen die Religionseier auch nicht nicht, die sind Kärtchenclub. Also nix da religiös-geistig, denn wir sind Leibhaftige, die Seelenschiffe waren die Juden und einige Außerirdische je nach Bibel-Teil oder andere ähnliche Schriften oder Sci-Fi, der Rest ist Raucher und Ekelpupsie und Drogenverdampfer. EU Grundrechte ist Religiöser Wahn. Verboten, aua aber auch.
Nein trotz Hindi Hindu oder katholischer Handhaltung, die BRD ist kein Religionsgaga-Staat, sondern ein Sozialstaat und Grundrecht Merkel, 09. Juli 2020, 08.51 Uhr. Die TK Screenshot folgt später, schrieb mir, mit der Unterschrift auf der neuen eGK TK Karte würde automatisch die alte de-aktiviert werden. Heute am 10. Juli, 10.59 Uhr nachgereicht

Also 20 GG Absatz 1 Sozialstaat BRD. Die Krankenkassen sind alle illegale SGB V § 1 Solidargemeinschaften, verboten von der Bundesagentur für Arbeit und Bundessozialgericht (Link folgt nachher), alle haben eine Umsatzsteuer-ID im Impressum, keine gab je auf Briefpapier oder Webseite deren Bundesbank-Konto an, alle nur private Konten.
Finanzrechtlich, wer eine Umsatzsteuer-ID hat, keine Körperschaftsnummer, ist gewerblich tätig, drückeberisch und hat KEIN Heilinteresse und gilt als verboten (Steuerrecht und so samt Strafrecht). Dasselbe betrifft ärztliche Gutachter, die haben kein Heilinteresse, machen irgendwas aus der Ferne und haben keinerlei Heilinteresse bzw. Gesundungsinteresse, auch wenn man denen was von Frakturen erzählt oder sogar Tuberkulose. Die müssen, wären diese echte ÄrztINNEN sofort weiter überweisen an Facharzt bzw. Unfallklinik oder so. Machen aber nicht, dann sind die nicht wirklich Arzt, sondern Gutachter und müssen alles mit Umsatzsteuer berechnen und sind gewerblich tätig, was die als Arzt laut deren Ärzteordnung nicht dürfen. Laut Bundessozialgericht fliegen die dann aus dem Kassensystem, je nach Menge, komplett raus.
Alle machen weiter, gegen die Gesetze, es gilt aber das Grundrecht Strafrecht 103 GG Absatz 2, ist auch UN Menschenrecht von 1948, siehe Artikel 25 GG, 1 GG Absatz 2 und 20 GG Absatz 3, und die IKK BIG war immer illegal, gibt es noch immer, ließ mich mehrfach nicht gehen woanders wechseln, ist eine IKK, obwohl sie nur eine BKK sein durfte, und die Bundesagentur für Arbeit hat zwar noch ein Bundesbank-Konto, hat aber eine Umsatzsteuer-ID im Impressum. Die durften laut "Bundesversicherungsamt" heißt anders nun alle nur Körperschaftssteuernummer haben (oder gar keine). Die holen sich alle lieber rotzfrech eine Umsatzsteuer-ID für gewerblich Tätige als Krankenkasse.
Ansonsten wollte die TK wie eine PKV nur alles ab Versicherungsbeginn wissen, nicht wie SGB X verlangt, alles der Vergangenheit wegen Versicherungsübergängen, und Renteneinzahlungen (das müssen die Krankenkassen machen, tun die oft nicht) einer zahlt für alle sozusagen, auch laut BAG, BFH, BSG, BverwG und BverfG, alle sind daher gesetzlich erloschen und von Amts wegen. Was Gesetze bricht, ist ja keine Gesetzliche Krankenkasse. Die sind wirklich nur die illegale Solidargemeinschaft, private teilen sich was und Oberkriminelle spielen Chef.
Screenshot und mehr folgen noch, einige Hier zum Sozialgericht Düsseldorf Anarcho Bande , besonders Update8 und 9 mit Fachanweisungen der Arbeitsagentur, woran sich keiner je hielt, Aufstockung ist der wahre Tariflohn nicht 432 plus Miete und NK, und Urteilen und Gesetzen, samt Screenshot, vom Jobcenter angemeldet, TK bestätigt (wie von mir geordert Abmeldung, da TK Mafia wie der Rest aber noch gefährlich), JC Düsseldorf keine Bundesrechtstadt, die ein JC (also in Düsseldorf) haben darf, und nur das Arbeitsamt darf einen versichert, SGB IV § 1 - auch das Gesetz wurde gebrochen. Daran hielt sich auch keiner je.
Trotz Sozialstaat, und die von allen in der EU geforderte Anwendungen der Grundrechte, haben StrafrichterINNEN alle total Null Bock Variante, faule Beamte, der Rest will ja lieber zivil und bricht wie ein Hütchenspieler einer Massenmord- Bande alles. Hier ist noch nicht einmal laut Grundbuchamt Düsseldorf. Wir stehen nicht mit dem Stadtteil drin, nur als Stadtteil der Stadt, nicht laut Grundbuchamt. Artikel 14 GG Bruch, naja immerhin hat der Oskar Bruch in Düsseldorf sein Riesenrad. Also vorsichtig, offiziell ist der gesamte Sozialsektor ein Terror-Konstrukt und dann gibt es doch angeblich die vielen christlichen Stiftungen und Diakonien, die einem helfen wollen. Die nenen aber die Leistungsnehmer aber nur KundINNEN, damit sind die gewerblich Tätige die Christen und nicht mehr gemeinnützig oder sozial tätig. Es fehlen funktionstüchtige Strafgerichte ewig.


Denken Sie unbedingt daran, auch wenn Sie mal nur ein kleines Herzzipperlein hatten oder gar keins, nicht je darf ein Zahnarzt OHNE vorherigen Tetanus-Check (ob Sie noch genügend Impfschutz haben) und OHNE Antibiotika an Sie ran. Zahnersatz ist oft kostenpflichtig, aber nicht im sichtbaren Bereich, nicht je nach Unfall. Zahnerhalt mit Supertechnik (kann man quasi klonen) ist immer gratis, als Kassenpatient). Ohne Bazillenstatus verursacht der Zahnarzt eine systemischen Seuchenkatastrophe mit kompletter Organseuchenkacke. Das wissen die auch, aber das ist denen egal. Die haben Sie lieber hilflos wie ein Vergewaltigungsopfer unter KO Tropfen da liegen sozusagen, Drogen und oder Psychopharmaka plus Lachgas kann Gehirntumor verursachen, fragen Sie mal Robbie Williams, ex-Mitglied der Band Take That oder echte Professoren, 10. Juli 2020, 08.26 Uhr
Terrorismus, Gesundheit, Seuchengefahren, MAKE USA great again, no more China viruses. Wenn man sich die Reden auf der echt nicht übersichtlichen Webseite von whitehouse.gov durchliest (die von Präsident Bush war um Lichtjahre besser), also die von US Präsident Donald Trump, denke ich, der ist nicht je US Amerikaner, 10. Juli 2020, 06.49 Uhr Der hat nicht je irgendwie US Hollywoodfilme geguckt. Einige unter der Ägide von Roland Emmerich oder was mit Dustin Hoffmann. Da hätte er mal gut abkupfern können. America hat keinen einzigen Nazi übrigens zerstört, aber die meinen evt. was Anderes, auch der Trump. Der Putin liegt ja auch volle Kanne immer daneben. Genau wie Israel. Alle haben diesen Ekelpsychiatrien und Forschungsanstalten weiterhin. Der ex-Sprecher von Trump, Scaramucci, ist ein totaler Fan von KZs, denn endlich könnte man sich gemeinsam üben, im Konzentrieren lernen. Also quasi Übungen gegen Lernbehinderung. Ich stand damals daneben in echt.
In einer anderen Rede hieß es bereits, wer noch mal deren Lieblingsstatuten umwirft, kann bis zu 10 Jahre Knast bekommen. Denn mögen US Amerikaner nur Rassen, und ich stelle mir dabei eine Men in Black von unterschiedlichsten Außerirdischen vor, weil die das komplett nicht mit Völkerkunde und unterschiedlichen Landsleuten und Ausländern kapieren. Die kapieren nicht, daß da war Anderes noch war links und rechts ab Strand, da wo die Ozeane sind, also das dahinter noch was sein könnte.
Die größten Feinde lassen die immer gerne am leben, für Future Budgets für die Waffenindustrie, für die, die eh schon immer von den Vereinten Nationen verboten worden sind. Die Wahrheit vom 11. September 2001 interessiert die auch nicht, weil deren Feindbild damit verwischt wird.
Mehr als den klassischen männlichen Tunnelblick offerieren die nicht. In einer Rede, gut ist die von Mount Rushmore und die von Liberty Day, also USA basiere auf judeo-christlichen Glauben. Indianer und die ehemaligen Naturvölker bzw. Einheimische sind also komplett ausgelöscht. Laut Wikipedia kommt der Begriff von George Orwell (bekannt für sein Buch wie 1984, aber auch Animal Farm). https://en.wikipedia.org/wiki/Judeo-Christian_ethics#cite_note-1
Muslime sind auch nicht so vorhanden. Es ist also eine Art Bibelvolk, bereits die Römer waren ja bekanntlich von den Christen entnervt. Und die Juden nervten eh laut Bibel schon immer. Die durften nicht je aus dem Gebiet beim Königreich Israel auswandern, sondern eigentlich dürfte man diese töten. Manches wirkt wie Pilgrim Fathers, die sich gegen England stellen, um endlich unabhängig zu sein. Da "Nigger" also die Sklaven ja oft nicht judeo-christlich sind, sollen die Braunen, nicht verwechseln mit Braunauer, Leute aus dem österreichischen Örtchen Braunau, na die Braunen sollen endlich aus den USA verschwinden, nach dem Motto "Geh doch nach Hause Du alte Scheiße". Ansonsten sind die AmerikanerINNEN samt deren Stars jedem Ekelpsychiater hörig. Tja, das ist schon ein Problem, wenn man doch nichts je kapiert hat, historisch und das mit Men in Black auch nicht. Derweil bleibt es also beim Rehpinscher gegen Dackel, in Abwesenheit des Bisons.
Und wenn jetzt noch alle anglizistischen Länder den Begriff organic Food und organic Growth mal sein lassen täten, organic ist nicht natürlich, sondern ist eher Organe also Kannibalismus, die Kaffeebohne wächste auf Leichen sozusagen. Tja, bei den vielen Psychopharmaka, die die da alle schlucken, kein Wunder. Crystal Meth gibt es auch vom Psychiater, es hat als Rezept viele Namen, aber es ist dasselbe wie die Straßendroge, nur schöner verpackt. Die Amerikaner waren immer jedem Ekelpsychiater hörigst erlegen. Sie wollten immer so unterminiert werden, für ein tolles Internat und KZ.
Immerhin US Präsident Bush wußte mal mehr, es ging um völlig bekloppte echte Gehirnkranke, darauf basierte der 2. Weltkrieg, quasi Tollwut mit Enzephalitis mit Dauerkopfweh. Der Rest ist ja historisch bekannt, man konnte damals Drogen an jedem Kiosk kaufen. Drogenschizophrene also, meine Französisch-Lehrerin in der Schule hielt jeden Musikstar für identisch gefährlich.
Und viele Länder wurden von den US AmerikanerINNEN gekauft, wie Louisiana, das war Frankreich und es gab einen Kaufvertrag dafür.
Denken Sie daran, die Fernsehnachrichten wiesen auf die Gefahren durch Raucher-Aerosole hin. Terrorismus, Weltkrieg mithilfe von Tabak und Gestank und Seuchen, 10. Juli 2020, 00.51 Uhr Bekanntlich ist das eine ureigene Brandstiftungs-Dominanz-Fetischszene auf dem Niveau der Mini Playback-Show, die am liebsten alle Wohnhäuser, Hotels und Krankenhäuser verrauchen und nur rauchende nach Ekelzigaretten stinkende Menschenkörper und Geschlechtsteile lieben und gerne auch Tiere damit vergiften. Dabei sind auch Muttermilch und Sperma etc. samt Blut ein beliebtes Ziel, der Massenmörder. Corona ist nur ein kleiner Abklatsch. Das Niveau der Täter ist auf zerstörerischem Weltkriegsniveau weltweit mit zuvor Gifttabak-gezüchteten Zigaretten, wie das seit 2004 von ChinesINNEN und evt. JapanerINNEN bekannt ist.
Sie stehen auf durch die Wände qualmende NachbarINNEN, Zerstörungen, um danach feindlich Straßen und Städte zu übernehmen. Dabei rauchen viele TerroristINNEN gerne vor Krankenhauseingängen, Restaurants und Hotels, damit alle NichtraucherINNEN und weiteren Gäste zugequalmt werden, ebenso infiziert vom Mundgeruch anderer. Für die TäterINNEN gibt es nichts Schöneres als nur Ekel und Gestank, wie quasi vermodernde Leichen in einem Massengrab.
Die meisten sind so, dabei pissen und kacken und die totale Verrottung und Verrohung, inklusive Tierschändung, Brandstiftung, Haßverbrechen gegen Flora, Fauna, denn deren Faible ist ein lange haltbarer Ekelgestank voller Tabak, der nicht auf Bürgersteigen oder sonstwo abzieht, sondern alle anderen umhüllt mit der DNA, Sepsis, Seuchen, Mundgeruch der RaucherINNEN wie quasi eine riesige Orgie. Es handelt sich also um massenvergewaltigende TriebtäterINNEN, die besonders in Deutschland enttäuscht sind, trotz zahlreicher Verbrechen nicht von SoldatINNEN oder NATO verhaftet worden sind. Etliche lieben nur Ekelgestankskrieg und Massenekelfick.
Die Szene gehört teilweise zu Zigeunerverbrechen und Kinderfickverbrechen wie die Sache Epstein und Randy Andy, und KZ Pharmaforschungsmafia, wie lange hält ein Mensch Seuchen aus, ohne ärztliche Hilfe. Krankenhäuser lassen sich immer das gerne gefallen und geben den Ekelsuchtkranken, die stinken, gerne einen Platz vor dem Haupteingang, um dort alles zu verseuchen. Was daran oder darin ein Krankenhaus ist, kapiert ein normaler rauchfreier Mensch nicht.
Die TäterINNEN sind jedem Ekelgestank hörigst und jeder Zigarette, mischen gerne Vieles mit Knochenmehl und sind nur für Massengräber, die lebendig verfaulen geeignet. Die sind meine NachbarINNEN, daher weiß ich das. Ich glaube, deren Köter könnte man getrost am Schwanz packen und gegen die Wand knallen, Hauptsache es stinkt und die können daran lecken. Andere wollten immer nur einen Hund gebären nicht kriegen.
AsiatINNEN hier im Gebiet waren immer nur grabschende stinkende EkelterroristINNEN, wie einige Supermarktleute, die aber aus der Welt der Astrophysik und Merkaba mir bekannt sind /quasi Zeitreisen/ bekannt. Die Ärsche beamen sich mal eben quasi weg. Seit dem Film Schindler's Liste, da mit dem Kind da in der Matsche, sind die wahrscheinlich notgeil auf Amerika und hoffen, mit Siffe und Matsche gerettet zu werden. Auch aus der Zeit vom Vietnam Krieg und Oswalt Kolle Sexfilme und sowieso Franzosen, ist bekannt, ohne Fluppe im Maul und Gestank können die nichts, alles mit Zigarette, Hauptsache alles verstinken, auch wenn es Hauswerte von über 40 Millionen Euro sind, weil es den Suchtkranken egal ist, für die zählt nur Seuche und Gestank und ein Massenekelfick mit gemeinsamen Rudelstinkie.
Deshalb mögen die sich auch gerne anzupissen. Ob die zur Gattung Mensch gehören, weiß ich nicht. Da viele Männer Deep Throat mögen und danach die Frau quasi alles tatsächlich auskotzt, meinen die Pimmelleute anscheinend wirklich, daß sei alles deren Sperma. Die Bildung ist also eher gering, sondern primär nur bombig, weil die sich ohne Seuchen und Bomben langweilen und die den minütlichen oder stündlichen Todes-Thrill mögen.
Eine Nachbarin angeblich tot, so verfault nun mal, vom Geruch immer an den eigenen Zigaretten verbrannt oder Mord, war angeblich Verwandte vom Komiker-Schauspieler Axel Stein.
Da weiß ich aber nicht, ob es alles Schauspielerei nun mal war, weil die zur Freakbande "Betty's Diagnose" Snuff gehören. Fernsehleute sind komplett psychopathische Freaks, unklar, ob die wirklich wach sind oder alles nur wie früher in KZ Pharma-Verbrechen Opfer wie Zigeuner und andere waren.
Hier die RaucherINNEN wollten immer nur verseuchen, pupsen, Weltkrieg anfachen, weil es AsiatINNEN Spaß macht, ständig alle zu hintergehen, sie mögen nur Mundgeruch und Ekelsepsis wie die meisten hier und wollten wie einer, der angeblich verwandt ist mit AKK oder einer deren Doppelgänger endlich vom Haus ruiniös erschlagen werden.
Als es um Hauswaschung ging, ließen anscheinend alle vom Gestank her, passend zu Corona sei im Hausstaub, Staubsaugerbeutel frei, also ausgeschüttelt, der durch die Wände diffundierte und sichtbar auf den Loggien, Außenbereich weißer Bereich drauf pappt und sogar das Zahnarztpersonal raucht da.
Für die ist ekliger Seuchengestank immer wichtig, das ist deren Business. Die AsiatINNEN mögen nut Giftwaffen, weil die dann dauernasse Ficker werden und vom Gestank her angeben können, endlich mit allen gefickt zu haben und das auch Jahre zuvor bereits taten. Die alle lieben alle nur Hausbrände, Großbrände, Kotbrände, die totale Zerstörung. Es sind Ekelbonzenfreaks, manche mit steinreichen Ländern und Staats-Chefs im Hintergrund, die Ordnung und Sauberkeit immer haßten, Deutschland nur in Ruinen mochten, mit vielen verwesenden Leichen, zu der Szene gehören auch die Brust-Mammographie-Fetischfans, Hauptsache danach verfaulen die Brüste und können per Silkon wie ein Püppi aufgepusht werden.
Absolute Ekelperversion sind deren Fetisch, in der Natur alles verstinken, und einige kennt man ja, die mochten nur in einem verkackten Bett schlafen wollen, stubenrein sollte bloß nichts je sein.
Trümmerstädte und Faulessen ist evt. bereits seit dem Schulunterricht mit Bildern vom 2. Weltkrieg deren Fetisch. Kriege waren immer nur deren Lust und dann muß nämlich keiner je bezahlen. Viele RaucherINNEN sind so, als ob im Tabak Tollwut und Pervitin samt Hypnotika für Infraschall drin enthalten sind. Eigentlich wollen alle RaucherINNEN jeden Nichtraucher lecken und ficken und alles Schöne zerstören. Und sie lieben sauer stinkende Körper und Pflege-Rheuma.
Hauptsache noch eine rauchen und dabei verfaulen und eklig stinken und die liebevolle Hilfe von AusländerINNEN als Pflegekraft bekommen. Der Staat bezahlt ja alles und bei Krieg zahlt ja eh keiner Schadensersatz. Bei Seuchen auch nicht. Die sind alle so. Auch in Psychiatrien, Hauptsache alle stehen draußen und verpesten alles und halten sich dabei so cool, wie klassische hebephrene Volltrolls zu denen ebenso Gesundheitspersonal und ApothekerINNEN gehören. Ja, mit Zigarette in der Hand und vollem Gestank ist man Teil des Ekelrudels. Man gehört offiziell dazu im Kampf gegen das Establishment. Wozu Beatmungsgerät, wenn es doch Gestank und Zigarettenmief gibt mit Karies und Mundgeruch. So ist auch China und Huawei. Die sind immerhin kein Krankenhaus, stammten alle aus der Psychiatrie aber. UDie Stadt Düsseldorf steht auf Ekel, widerwärtigsten Gestank und Giftgas. Man möchte endlich Marlboro Country sein und bloß keine Rettung oder Feuerwehr. Man möchte ja endlich gerne vom Haus zertrümmert da leigen. Hausstein auf die Kehle, aber Zigarette noch im Maul. Meinen Sie, was das geil spritzt. Und da der Verfassungsschutz samt Krankenhäuser nur Semiten und AusländerINNEN mag und nur Suchtkranke liebt, ist das Land zerstört. Also mehr als Massengrab auf Ugga Ugga Steinzeitkacka sind die hier alle nicht. Klospülung ist allen unbekannt so primär, und da sind wir wieder bei den Rauchrobotern und Feuerteufeln, da sagte ich bereits drüber aus, bevor die hier einzogen und die alle Faserflug voller Geschlechtskrankheiten, von Wohnung zu Wohnung, dann können die erst recht sagen, das sei ein geiles Bordellhaus, wieder würden die jeden lecken.
In Wahrheit reichte es nur zum Hundefick und Kindesfick, das alles ohne Wasserspülung, das ist bei den stinkenden Massengrabgruftwesen noch unbekannt. Es sind Massenmörder, die jedes Militär abholen kann. Die sind für jeden Giftkonzern gerne Testprobe, vielleicht nicht alle NachbarINNEN, aber die meisten, es stinkt durch wie Schweizer Käse mit nur noch Löchern. Evakiert wurden wir trotz des Leiters der Notfallambulanz der Schön Klinik Düsseldorf nicht. Düsseldorf und NRW sind eher verbotene Giftgasgebiete samt Seuchen. PolitikerINNEN standen immer auf Kriege, endlich gibt es was zu tun, primär nichts mehr. AusländerINNEN mögen nur Krieg, man kennt sie nicht anders. Hauptsache es stinkt und qualmt und ist zerstört, die Amal Clooney findet so was geil. Blockbuster und viele Musikstars auch. RTL wollte eh angeblich die Zerstörung von Düsseldorf. Radio Tele Luxembourg aus Köln. Das gibt dann tolle Bilder und Filme werden eh gedreht, teilweise schon fertig gedreht. AsiatINNEN sind nur Ekelperverste, vergessen Sie das nicht je, die wollten seit 2004 immer nur einen Weltkrieg gegen Düsseldorf und Deutschland, die sind gelangweilte Oberbonzen die AsiatINNEN, fernab der üblichen Geldgeschäfte wie viele andere Geldselbstdrucker auch. Es muß ja gen Himmel stinken. Raucher sind Tollwütige, die ohne Pimmelchennikotinzug nicht können und sind ständig gerne Geschlechtskranke, mit Corona, HIV, Syphilis oder Candida, Hauptsache man verstinkt alles, denn die Erde brauchten die nicht je.
Die sind identisch mit Öl-Plattform-Bombardierern.
Sicherheitshinweis, Terrorismus, Verfassungsschutz bricht alle Gesetze und benimmt sich anti-Deutschvolk, 09. Juli 2020, 20.16 Uhr Denken Sie unbedingt daran, daß der Verfassungsschutz nicht je verfassungskonform war, sondern immer das gesamte Grundgesetz samt aller Grundrechte und sämtlicher United Nations Resolutions brach, samt aller Menschenrechte. Außerdem wurden trotz Ewigkeitsregel einige Grundrechte negativ geändert. Der Verfassungsschutz propagiert Falschmeldungen, bricht Strafrecht, hält Zivilrecht für legitim, und auch TürkINNEN oder KurdINNEN als MitarbeiterINNEN in deutschen Gerichtsbarkeiten, da wo auch NSU verhandelt wurde etc.
Artikel 20 GG Absatz 4 wurde deswegen mal ins Grundgesetz gebracht, quasi der Notwehrparagraph des Deutsches Volks nicht gegen das Deutsch Volk, aber das Bundesamt für Verfassungsschutz mag keine Deutschen, wegen Androhung von Attentaten, (Mehrarbeit, Auffliegerei deren Scheinselbständigen und Schwarzarbeiter) durch welche Deutsche Gruppe auch immer.
Grundsätzlich hat der Verfassungschutz keinerlei sichtbare Gymnasialausbildung und deren etwaige Hochschuldiplome sind denen wegen nicht bestandener Abi-Zulassung wegen fehlender Reife zu entziehen. Ja, mei, was man als Schülerin alles lernen muß, ich habe mich ständig über den immerwährenden Verfassungsbruch bereits in meiner Oberstufenzeit aufgeregt. Alles Verbrecher die Erwachsenen. Hauptsache rotzig trotzig die Gesetze brechen, so sind die Erwachsenen, als ob diese nicht je geschrieben wären. Wir waren doch nicht England!
Stattdessen mußten wir in der Schulzeit immer Hong Kong Geld wie Klassengeld bezahlen, was hatten wir SchülerINNEN in Düsseldorf im Luisengymnsium mit Hong Kong zu tun. Wir waren die BRD NRW oder waren wir doch England?
Um all das hat sich der olle Verfassungsschutz nicht je gekümmert, oder daß wir Kinder wegen eines Schwimmunterrichtsunfalls einer Türkin (starb beim 10 Meter Brett Sprung, Parallelklasse) Jahre später noch überfallen worden sind, Racheakte, dito bei der Rückkehrpflicht einer iranischen Schülerin trotz Ayatollah, weil ihr Papi Arzt war, der wurde da gebraucht.
Trotzdem wurden wir SchülerINNEN teilweise überfallen und auch nach Schulzeit wegen Jugendherbergsfahrten, wo teilweise blöde Erwachsene waren, weil man mit einem Jugendherbergsausweis egal welches Alter man hat, mit SchülerINNEN quasi übernachten kann. Da wurden wir oder nur ich Jahre nach der Schule überfallen. Und dann lernten wir Verfassungsrecht, Erwachsene sind alle Verbrecher und AusländerINNEn dürfen in NRW ja eigentlich nix und laut Artikel 9 GG gar keine Firma oder Gastronomie haben. So viel zum Gefährder Verfassungsschutz, keinerlei deutsche Schulbildung, sondern feiger Schwafler und Hochverräter. Strafanzeige, wozu hat man denn das mal in der Schule gelernt.
Nur Deutsches Volk darf beamtet sein, alle anderen haben in öffentlichen Berufen ein Berufsverbot, Artikel 33 GG.
Indische, Behindi Lebensgefahr erneut durch Person namens Angela Merkel, die wie eine Cupela Wchul unterschreibt. Sie ist anscheinend doch KEINE evangelische Person, 09. Juli 2020, Wiederholung einer Handhaltung, Screenshot aus der 08. Juli 2020, 20.00 Uhr online Version Tagesschau kommt gleich online, zuerst was letzte Woche war diesbezüglich, schnell am 09. Juli 2020, ergänzt, 08.28 Uhr die Merkel, die nicht faktisch Regierungs-Chefin ist, nicht je Staats-Chefin war, der Steinmeier darf eigentlich nicht, weil die EU nicht völkerrechtlich anerkannt ist, also der darf nicht je an einem EU Termin tielnehmen, also die Merkel besteht auf Anwendung der Grundrechte: Das heißt alle AusländerINNEN bekommen endlich deren Firmen enzogen, kein Ausländer darf je mehr demonstrieren, die Etiketten-Schwindler in Mauritius bestellt, aber Ware aus China, steht im Arschfax aka Etikett, bekommen 'nen gewaltigen Arschritt mit ordentlich Geld mal bezahlen, und es gilt nur noch Strafrecht, alles stand schon immer im Gesetz namens Grundgesetz drin, 103 GG Absatz 2 und nur noch echte Deutsche dürfen Beamte sein, siehe Artikel 33 GG, dito ÄrztINNEN usw usf, geil endlich keine Auslandspolizei mehr, die in NRW Klamotte auf Klamotte tun und aus derem Heimatland entlaufen sind. Der aktuelle Screenshot ist seit 05.35 Uhr online
Das ist der Screenshot vom 29. Juni 2020 -

Dasselbe mit der indischen Handhaltung - kommt hier noch einmal von den gestrigen Nachrichten.
Merkel - eh nicht verfassungskonform je gewählt, Parteien sind im Bundestag seit Existenz des Grundgesetzes verboten, laut BRD Bundesverfassungsgericht mal sowieso, ein erweitertes Grundrecht und sie ist eine Christin, trotz Artikel 20 GG Absatz 1 und dem BRD-verfassungsrechtliches Verbot einer religiösen Äußerung je für Amtspersonen (ist natürlich blöd, wenn man das als CDU Frau (Christ-Demokraten) nicht wahrhaben haben will, wenn man Pech hat, keine Amtsperson mehr - also die ist ein Hindu? Guckstu hier: 01. Juli 2020, 19.43 Uhr Kommt zum Nabel der Welt als wir in der Psychiatrie waren, in echt, da hatte sie was unterschrieben für mich, und das sah auch aus wie Cupela Wchul, das las ich auch so laut vor - alle Beweisstücke zu Schwerstverbrechen, woran wir alle Opfer waren oder einige, die mir extra mitgegeben worden waren, als meine Beweisstücke später, wurden geklaut übrigens und 01. Juli 2020 19.50 Uhr mir fällt auf so 06.10 Uhr am 02. Juli 2020, da ich viele PolitikerINNEN in der Psychiatrie sah, Geschlossene heißt nicht, verbotene, also auf Station etc. daß die den Begriff beschützte Station mit einer Security Station verwechselten - die LVR Düsseldorf bezeichnet sich für ein politisches Krankenhaus. in Wahrheit ein illegales Irrenhaus des Landschaftsverbandes Rheinland. Geschlossene heißt nicht von Amts wegen dichtgemacht, sondern politisches Internierungslager, die Politiker dachten, es sei eine Sicherheitsstation für Prominente etc. Bekanntlich ist ja das Goldene Dreieck da Indien etc. wegen Drogen schon immer eine Lebensgefahr für die BRD gewesen, da gab es die AKK noch nicht, sondern echte Männer im Bundesverteidigungsministerium und Soldaten. Runner Up der Drogenshow aber aus Pharmalaboren ist der Islamische Terrortrupp dieses Mal aus Syrien, die bereits zu meiner Konfirmandenzeit (ich bin nicht mehr in einer Religion) heftigst Düsseldorf unterminierten, unterirdisch und viel aus Sakristeien klauten. Also Merkel ist ja sonst gerne der Nabel der Welt, aber in den heute Nachrichten, ZDF online, Sendeminute 04.31 Uhr, 29. Juni 2020, 19.00 Version, beim Treffen mit Macron, dem französischen Präsidenten, sah ich Folgendes:

19.50 Uhr Kann mal einer der die BRD Justizministerin organisieren, die war auch mal mit wie die die Merkel zusammen in der Psychiatrie. Ich weiß nicht, ob das dann war, als der Cem Özdemir da auch drin war, die Wagenknecht und ich waren auch mal gemeinsam da, der WELT Chef Döpfner traute sich nicht, der Türke Yücel hätte ja gerne gewollt.
Zu Ihrer Beruhigung - Aerosol Übertragung ist nicht neu, sondern ist nur anderssprachig. Es hieß sonst Tröpfcheninfektion. Klimaanlagen-Erkrankung kennt ja auch jeder. Tröpfchenschwangerschaft gibt es auch, bereits mit dem ersten Lusttropfen geht es. Bei Kindern auch. Darin haben AusländerINNEN angeblich AsiatINNEN besonders viel Erfahrung. Gerade geboren schon Vater. Mit Mädchen geht es auch. Die klauen aus Tiertechnologien alle. Vor den neuen Einsortierungen schnell vorab zu - Eilt Lebensmittelverseuchunggefahr - Kartonage und Aufreißen durch Wickrather Straße 43, Düsseldorf im Netto Supermarkt, dito von derem Haus. Geschlechtskrankheiten durchdringen Wohnungswände und Böden, es gab schon einmal dann den Gestank samt Infektionen sogar auf Tiefkühlware, teilweise aufgerissene oder angerissene Ware. Jemand fackelt die alle gerne mit Diffusoren ab, dito wie warm gebrühte Geschlechtskrankheiten wie auf einem Stövchen. Die beiden Häuser wie auch Leute vom REAL Supermarkt sind Pilzfans, egal ob Giftpilz, Drogenpilz, Genitalpilz, Schwarzschimmelpilz, Hauptsache fast tödlich, Zungenpilz, Hundearschpilz, Fußpilz. Die wollten nicht je aus einer psychiatrischen Ekelstation raus. Auch, was Eßbrechsüchtige betrifft, lassen Sie doch immer nur alle kotzen, Sahelzohne ist neuer Look. Es ist egal, ob die drauf gehen, die machn es immer wieder, die brauchen nun mal rund-um-die-Uhr Pflege mit Stinkie. Aber somatisch und Gehirn und echte Erkrankungen müssen abgeklärt werden, ansonsten können die sich doch durch das Schwarze Kloloch kosten. Mehr als mit Sepsis sich durchs Leben gehen oder Wohnhäuser verseuchen in einen Ruin wollen die TriebtäterINNEN eh nicht. Die sind nun mal Ekelnutte und dominante tollwütige räudige Straßenstrichköter, die stinken gerne alles zu wie ein Skunk Junkie. Und AusländerINNEN finden so was geil. Huawei ist auch so, die stehen auf Handycam-Ekelsexfotos von Genitalien oder Arschinhalten. Dafür steht China. 09. Juli 2020, 06.00 Uhr Also schickt Huawei Düsseldorf Eure triefenden Genitalfotos, das ist deren Image auch hier im Haus. So und nuns stellt Euch die als Köche im Asia-Restaurant vor. Gruppensex mit Gruppensepsis OHNE anfassen nur durchs Servieren und der gesamte Kiefer stinkt nach Genitalerkrankung. Die mögen alle keine Zähne und HNO auch nicht. Alternatives Face Sitting. Die sind alle gerne Ugga Uggas und mögen nur Sepsis für deren Asia-Tabakpflanzen und verschicken die später als deren Zigaretten nach Deutschland. Tatsache. Das ist dann auch Laptops aus China. Gebläse geht an, und China Sepsis kommt raus aus dem Gebläse, samt Pimmelstinkie. Asien ist auch Mundgeruchfetischszene, Zahnaärzte mögen so was, besonders rauchen die samt Personal selber gerne. Ohne Schwarzschimmel können die nicht. Story hier beendet kurz nach 06.00 Uhr Bei Air China geht nur der Stehflug, nicht bei Ryanair. Das Image der hiesigen AsiatINNEN ist gratis Puff-Tussie wie in einem der vielen gratis Bordelle in Berlin. Du kannst jeden samt Kinder ficken und zusammenschlagen. Hauptsache Huawei kann bleiben. Iran auch und die Kopftuchtussen.
Analphabetismus, Lügenpresse wegen Verblödung und Hochverrat in den Nachrichten, 08. Juli 2020, 04.29 Uhr und "zeigen, wer so da ist", 05.04 Uhr Gehen Sie unbedingt davon aus, daß viele JournalistINNEN KEINE echte Berufsausbildung je hatten. Es ist kein echter IHK Ausbildungsberuf, der ist zulassungsfrei. Einige Teilbereiche des Verlagswesens sind jedoch ein IHK Beruf, Druckvorlagenhersteller, etc. Viele haben keinerlei blassen Schimmer über Ausbildungsberufe, Gewerbezulassungen, Betriebszulassungen, Arbeitsrechte wie z.B. in Sachen Tönnies, Flugverkehr etc.
Die JournalistINNEN kapieren das Landespresserecht (abgesehen von Freistaat Bayern, dort gibt es andere Pressegesetze, Landespresserecht ist ein Bundeslandrecht, es ist KEIN Bundesrecht, bis auf Einzelbereiche) also die Presse kapiert nichts, hat definitiv nicht je im Gymnasium Presserecht und Pressewesen gelernt, auch nicht, was im Impressum steht und was das bedeutet, denn sonst hätten die Zeitungen ein pressegesetzeskonformes Impressum. Die sind keine, sondern allesamt nur Anzeigeblättchen und sind nur Werbung, bezahlte Presseartikel. Das lernt man in der normalen Schule (Gymnasium) und die Volksverblödung durch die Lügenpresse prägt sich wirklich ein, weil man als Schulkind nicht kapiert, dito beim Lernen vom Verfassungsrecht im Gymnasium, daß Erwachsene strohdoof sind, totale AnalphabetINNEN oder TerroristINNEN, die nichts Anderes gerne machen, als alle Gesetze zu brechen, und immer alles wie im Tollwutrausch das Gegenteil zu machen. Die sind wie rotzig-trotzige Teenager im Generationenkonflikt gegen alle und jeden.
Die Presse besonders Fernsehnachrichten bringen oft die dümmsten Floskeln, da kapiert jeder, der Journalist hat total nichts je vom Thema kapiert. Und wenn man sich alle die Beschreibungen so vorstellt, wie diese es sogar in Reportagen manchmal erzählen, kommt was Lustiges bei rum, wo man eher denkt, die stehen alle unter LSD und waren die letzte Zeit echt nicht je wach.
Grundsätzlich sind vom Erzählen eher alle Rinderbewahnte kurz vor Exitus und sind solche AnhimmlerINNEN ihrer Stars namens Politiker, daß man merkt, noch nicht einmal eine Teenie-Zeitschrift haben die je gelesen, sonst wären die so langsam aus dem Alter des Fanseins mal raus.
Ähnlich bildlich benehmen sich Fußballfans. Die schmeißen bekanntlich Feuerwerksmaterial und brennende Gegenstände, Explosivmaterial und Bengalos von den Rängen auf das Spielfeld, um so deren Fußball-Elf "anzufeuern".
So moderieren ja auch viele JournalistINNEN. Es handelt sich also um Vergreiste oder nicht je Deutsche oder nicht je logisch Denkende. So ähnlich wie hier im Haus, aus Reue zeigen, stinken die mit Räude und sogar Personen unter 80 Jahre lieben nur ekligen Gestank, Hauptsache Handtücher stinken überall durchs Haus nach Candida albicans, nur ekelperverser Gestank wie Mundgeruch, damit jeder kapiert, die BewohnerINNEN brauchen rund-um-die-Uhr Pflegekräfte, samt Wohnungen und das Haus auch, das eine Komplettsanierung benötigt. Die internationalen Ekelbewohner aus Asien, Ostblockie-Ländern etc. sind ähnlich analphabetisch.
Die spielen wie Scharade, und stellen alles schauspielerisch oder textlich bildlich dar, sind aber terroristische AnalphabetINNEN. Die ARD hält ständig irgendeine Inderin Shakuntala oder so für deren einzige Heilige des Fernsehens. Die ist es nicht, die ist illegal. ARD und ZDF und die Regionalfernsehsender sind gemeinnützige Sender, die sind Behinderte, Behindi ist nicht identisch mit indisch. Pflegefall-TV, die dürfen in Wahrheit nur Deutsche haben. Das war mal der Grund warum die Duna Hayali nicht je für den WDR arbeiten durfte. Deren Familie galt laut Verfassungsschutz damals als Terrorist. Die sind Irakis.
Pflegekräfte haben bekanntlich keinerlei Interesse an Heilung, sonst haben die ja nichts mehr zu tun. Die meisten, seitdem die ollen Flüchtlinge in christlichen Heimen wohnen, Beruf Flüchtling und Adventurer oder Asia Investor, die eher gerne töten, lieben Brände, denn es eilt, da muß es brennen, dito Brandbriefe, die brennen dann auf dem Grill im Wohnzimmer, Keller oder unterirdisch unterm Bürgersteig oder Straße oft samt quellender Scheiße, da kommt die Scheiße in echt dann gestanksmäßig auch richtig hoch.
Gehirnentzündug-TV mit Brandgas, eingeatmet direkt durch die Nase ins Hirn, so wird dann auch moderiert, Hauptsache alles fürs Ausland, wie Hilfswerke und THW, man ist immer nur fürs Ausland da, nicht für Deutschland, so wie Unicef auch, nicht je für Kinder in Deutschland, auch nicht Unicef Deutschland, sondern immer nur fürs Ausland. Egal wie viele HIV-ler oder Schulausfall. Gilt auch für Unesco Deutschland, die sind wirklich alle so dumm.
Volontariat und auch Hospitanz sind nicht identisch mit einer kaufmännischen Ausbildung oder z.B. Wirtschaftsschule mit BWL, Fremdsprachen und Buchhaltung. JournalistINNEN haben darin, und das merkt man Null Lebenserfahrung und vom Grundgesetz, noch nicht einmal das, kapieren die gar nichts. Vom Juristischen sind die völlig weit entfernt, wie nicht je vorhanden, gemeint ist eigentlich; die BRD läßt ständig alle Gesetze brechen und Strafrichter arbeiten nicht ordentlich, die Polizei nicht je.
05.04 Uhr Uhr, Sie kennen das vielleicht auch, bei einer Presseveranstaltung, gibt es immer in den Nachrichten einen Kameraschwenk, so um zu "zeigen, wer so da ist", dabei filmen sich die Fernsehcrews immer selber und zeigen, welche journalistischen KollegINNEN anderer Fernsehsender so da sind. Gemeint ist eigentlich historisch immer nur, welche Manager, Politiker etc. und weitere AssistentINNEN, so da sind. Das kapierten die alle nicht je. Ich war früher fürs Fernsehen mal tätig. Ich wurde heftigst sogar von SportmoderatorINNEN bestalkt, nur weil mein Name im Crawl der Sonntagabend-Sendung "Sport im Westen", 1994 im WDR, zu sehen war. Ich war da aber nur die Sendung-Sekretärin, mehr nicht. Das kapierten die TäterINNEN alle nicht je. Ich wurde quasi von den vielen gezeigten FernsehkollegINNEN bestalkt. Zu sehen war ich aber nicht je, nur mein Name. Ich war nur die Bürotante sozusagen im WDR Funkhaus Düsseldorf. Corona - solange Zigaretten und Tabak trotz den vielen Warnhinweisen quasi zum Völkermord an NichtraucherINNEN, ist Corona Asia Hatschi nix und nicht ernstzunehmen, 08. Juli 2020, 19.42 Uhr. Wohnen Sie mal in diesem Scheißkackausländerhaus, das mal nur für BRD Deutsche Eigentümer war (oder Kinder von denen), nun mit Junkies und mit EkelraucherINNEN, wo man sogar durch die Couch und Böden und andere Etagen zugeraucht wird und das dann im Zahnkiefer auch noch hängt.
Die BRD und die vielen anderen sind lieber DrogendealerINNEN und so richtig böse Mösen und Ekelpimmel. Der Gestank der EkelraucherINNEN wirkt wie 70er Jahre Ekelporno mit Koteletten noch und Schlaghose, so gerade mal nach Oswalt Kolle und noch im Vietnam Krieg, gleichzeitig (weiter unten) will Merkel keinerlei Nationalismus mehr, alles auflösen und nur noch Europa sein, das kannte ich früher nur von Bejamin Blümchen, das Europa-Lebel, nun sollte Benjamin Netanajahu, der Premier der Israelis mal ran.
. Lebensgefahr PolitikerINNEN im Europarausch, es ging mal um das Plattenlabel, Luft-Analyse im EU-Gebiet, Gift, Seuchen vs Drogen, 08. Juli 2020, 16.14 Uhr Trotz eindeutiger Redeverbotsmasken, Mund-Nasenschutz hoffentlich atmet keiner mehr richtig, und dem einstigen Klobrillen-Drogentest des Nachrichtenmagazins der Spiegel im Bundestag, wirkt es so, als ob PolitikerINNEN die Wahrheit nicht wollen. Zu Zeiten noch von US Präsident Bush wies ich mal darauf hin. Die hatten nämlich im Gärtchen ein militärisches Luftanalyse-Gerät, was denn da so wirklich allen da so um die Ohren fliegt: Seuchen, Gift, ABC-Waffen, denn so viel Dummfug, wie die PolitikerINNEN schwafeln, wie die Hochverräterin Merkel, die bereits die DDR hat sausen lassen, entgegen DDR Strafrecht, das laut Bundesverfassungsgericht noch immer für die DDR-Leute gilt, ist die Merkel eine Gemeinstgefahr und macht dasselbe mit den einzelnen Völkerrechtsstaaten der EU.
Damit ist die EU zu beenden und Merkel in den Knast zu werfen, denn wir wissen, die anderen EU-Leute sind stinkende StarkraucherINNEN und noch mehr Junkie als das die ABC-Waffenkontrolle der UN Weapon Inspectors überhaupt sogar verkraften. Merkel gehört in den Knast, sie mit ihrem grenzenlosen Europawahn ohne Grenzen, ohne Gesetze, sie wirkt wie die Chefin der RAF. A für Anarchie, dagegen sind ja Joschka Fischer Christian Klar samt Ströbele und die gesamten einst tollen Verbrecherplakate nix dagegen. Sie ist Terroristen-gleich. Es wäre ratsam, all die Grenzen wie früher zu schließen, und die Währungen der einzelnen Länder wieder zu starten. Die EU ist ein Völkerrechtsverbrechen gegen alle Mitgliedsländer der Vereinten Nationen. ich bin nicht EU, ich bin Deutsche. Die Merkel wirkt wie eine Scheiß Ostblockie, die uns schon mal vertrieben hat. Präsident Putin muß Europa wieder befreien.
STRAFANZEIGE - Das willfährige Anbiederungsgeschwafel von PolitikerINNEN an AusländerINNEN wegen Rehpinscher mag den Dackel nicht mehr, oder die Knutschies an Ostblockies Sub Sub Sub Subunternehmen beim Rent a Schlachhof Tönnies sind ja mal eine Strafanzeige hiermit wert, 08. Juli 2020, 11.16 Uhr - Invasion von Ostblockies Jahre zuvor, 11.27 Uhr Also das Aufenthaltsgesetz verbietet die vielen ollen Ausländern, denn die nehmen ja unseren Deutschen (Deutsches Volk, nicht #metoogotaGermanPassport) den Arbeitsplatz weg , also nicht wirtschaftlich geeignet für die BRD, Gesetze laufen weiter. Also laut 9 Grundrecht siehe auch Präambel des Grundgesetzes, dürfen die ScheißkackausländerINNEN ja mal gar nix, auch nicht demonstieren. Also in was für einem Verfassungsrecht angeblich deutsche Politiker lesen, weiß ich nicht. Es ist nicht eins der BRD.
Die Sub Sub Sub Sub Ostblockies beim Rent-a-Schlachthof Tönnies sind AusländerINNEN, die laut Präambel Landesverfassung NRW ja total nicht erlaubt sind. Die Frage ist, wieso exportiert Tönnies und was steht in der Gewerbezulassung. Mit den vielen Subs, also nicht SexsklavINNEN, ist es nur Rent-a-Schlachthof. Aber der darf nicht an Ausländer wegsubben, das gibt sonst wie aktuell falsche Gesetzessuppe. Und wieso sind PolitikerINNEN immer AusländerINNEN hörig? Bei einigen liegt es am Arschfickie, so mal toll in Scheiße wühlen.
Nehmt ein Dildo, nur ganz wenig 1 cm rein, dann entspannt sich auch so der vordere Bauchbereich und es liegt evt. am Steißbein (Bruch, Quetschung, Muskelkrampf). Es geht also um politischen Hochverrat gegen die BRD und NRW. Gucken Sie doch lieber Interracial Fickie auf Pornhub oder bei den vielen anderen Free Porn Channels. Echtes Cyberwarfare gibt's als Straftat in einer UN Nations Resolution, nix da Pan-European. Europa ist kein Völkerrechtssubjekt. Stellen Sie sich vor jedes Land hat eigene Staatsgrenzen und ich glaube, die müssen wieder mit individueller Paßkontrolle mal bemannt werden, Stempelchen sammeln. Weil die meisten Ostblockies und Kriminellen kapieren das sonst nicht je. Hier ist nicht die Vereinigten Staaten von Europa. Das ist ein anderes Script. Nicht Realität.
11.27 Uhr die Polen und weiteren Ostblockies haben uns samt Ukraine schon vorab alle überfallen, so wie im 2. Weltkrieg samt sämtlichen Seuchen, die führten immer den 2. Weltkrieg weiter, die Drecksäcke, rauchen Stinkiezeugs und nutzen Abgasgartengeräte, verpesten und verlärmen alles, anstatt mit der Hand. Saubande der Treblinka-Abgassüchtigen, die die Ostblockies vergessen hatten, in den Tod zu schicken, so machen die das wieder gegen uns Deutsche.
Sextourismus, Kinderfraß, etc. "Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus" Tourismus-Hasser mit Bombenlust, Hauptsache es stinkt, auch nach Nekrose oder Diphtherie oder Tuberkulose, und was das mit der 80er Jahre Fernsehsendung Miami Vice und Donald Trump zu tun hat. 07. Juli 2020, 21.11 Uhr und oben ergänzt 21.36 Uhr, ich gehe u.a. von Robotern aus, wie im SciFi auch wegen des Ekelgestanks etc, fehlende Sinnesnerven und Tesla-Technologie was WC Nutzung betrifft, man man kackt / pißt in ein schwarzes Loch. Es rauscht nur in seltensten Fällen, das erst seit einer angeblich neuen Sicherheitstüre in einer rumänischen Wohnung von Amnesty International, ich bin erneut gegen das Testament, da aktuell Prozedere unerwünscht von Erblasser. Es ist wegen den vielen ScheißkackausländerINNEN wie den ollen Huawei ChinesINNEN und den vielen Ekel-AsiatINNEN wegen der Peking-Olympiade aufgefallen, daß viele derartige Länder wie Asien, Ekelsextourismus und Kinderfick vermissen. Die können ohne nicht denken, deren angeblichen Erwachsenen.
Stattdessen leben die ständig deren Perversitäten hier z.B. im Wohnhaus aus und alle machen begeistert mit, inklusive Kannibalismus-Gestank. Die AsiatINNEN von Huawei wollten immer nur in einem stinkenden Bukkake Bordell wohnen. Die und andere lassen einen überfallen und mögen ständig nur eine Art Massengrabgestank wie Abu Ghraib Foltergefängnisse. Andere sind angeblich seit Babi Jar (Ukraine KZ, aber in Wahrheit nicht von Deutschen geführt gewesen) Massengrabstinkiefans.
Grundsätzlich greift keinerlei Behörde ein, es ist allen scheißegal, Hauptsache zerstörerisch für die BRD.
Viele mögen nur Ekel und Perversionen, egal welches Staatsoberhaupt, egal welche Royals, Hauptsache die werden von AusländerINNEN weggefickt, wie pubertäre hebephrene Volltrottelpartyfickfreaks. Auch auffällig sind geschäftsunfähige Personen, die meinen mit Ekel und Gestank Beirat sein zu dürfen und Entscheidungen außerhalb Sanierung, Renovierung und Gesetze leben zu dürfen, Hauptsache es stinkt weiter, es illegal ist und keiner wird je festgenommen, um somit wieder alle zu verarschen und doch noch Hundie und Wauwi auch noch haben zu dürfen, aber fernab eines menschlichen Intellekts zu sein. Andere nutzen nicht je Dusche oder WC. Wie im Roboterfilm oder letztens in den Nachrichten. Mir war die Puppendesignerin bekannt, so wie aus Futureworld und Westworld.
Meiden Sie Twitter, die sind Medizin-Stasi und lassen überfallen und waren wie Facebook nicht je für ein friedliches Miteinander kreiert worden. Die wie viele andere, auch eine Meghan, der Harry und Prinz William sind alle wie der Floyd ein Psychiatrieprojekt aus Deutschland, besonders Düsseldorf. Auch ein Trump gehörte dazu, der Donald mit seiner Ehefrau und auch mal ein Greta Thunberg Lookalike oder sie, samt Svenja Schulze und andere Politiker, fühlten sich da immer besonders wohl, in dem einsigen und noch immer Juden KZ und GESTAPO Platz da Grafenberg-Gerresheim. Völlige Volltrottel-Psychophathen also, denn die rügten nichts je. Wie sagte Trump, er ist nicht gegen Nazi. Vom Wortlaut, den ich kurz im Fernsehen hörte, noch nicht nachlas verwechselt er aktuell die Rote Armee Fraktion (aus der Zeit des Vietnam Kriegs ff) mit der Roten Einheit Düsseldorf. Die findet der ja voll Scheiße. Meghan kooperierte mit Ekel-Ostblock-TerroristINNEN, um an Harry und an mich heranzukommen, bereits ca. 2004, obwohl ich damals nur Harry Brot aß, eine Brotmarke. Es gibt evt. noch viel mehr ZeugINNEN als ich überhaupt weiß.
Die Presse, die ja keine wegen Umsatzsteuer-ID und Verstoß des Landespresserechts ist (Bayern hat keine beamtete Landespresse), also die sind Kriegsgeilies seit ca. 2004, seitdem berichten die gezielt Lügen, sind primär Psychiatriefans und fanden den 2. Weltkrieg, Zerstörung und Ekelpharma-Forschung total geil. Die würden sich gerne ordentlich foltern lassen, bis diese vielleicht endlich mal hörigst-demütigst dem Menschenrecht folgen und diese anwenden usw usf. Ich wies vor vielen Jahren darauf hin. Alle PolitikerINNEN sind blindlings jedem Psychiater und Psychopharmakon hörigst erlegen, wie eine voll verblödete Junkie Nuß, endlich Drogen auf Rezept oder aus dem Medikamentenschrank, der dann oft noch nicht einmal verschlossen ist oder von einer Niggerin einer Stiftung verteilt wurde.
Hätten die alle, ich Jahrgang 1965, die BRAVO gelesen, im Schulunterricht mal aufgepaßt und früher in den 80er Jahren Miami Vice (mit Don Johnson) geschaut, besonders auch mal die Folge mit Helena Bonham Carter, wäre euch die Hörigkeit nicht passiert, oder warten alle auf so geile Polizisten die mit Ferrari, tolle Yachten und mehr vorfahren? Ich war da so irgendwie technisch mal im Programm drin, tolle Sendung, tolle Musik etc. der Rest hat die anti-Drogensendung immer falsch verstanden, besonders was da ein Safe House war, ist hier nur eine Ekel-KZ-Station einer Psychiatrie, also genau andersherum.
Denken Sie unbedingt daran, bei Mietnebenkostenabrechnungen oder sonstigen NK von Hausverwaltungen oder via Hausverwaltungen, 06. Juli 2020, 12.58 Uhr Die Hausverwaltungen müssen laut dem Gesetz GBO Grundbuchordnung offiziell beurkundet sein beim Grundbuchamt, laut § 26 und 29, GBO. Alles andere ist quasi Einbruch, Hausfriedensbruch und nicht befugtes Betreten von Privateigentum und Betrug etc. pp
Maskenpflicht, die Psychose gegen Hygiene und marode Gebäude und in Läden, 06. Juli 2020, 09.41 Uhr Maskenpflicht vertuscht die wahren Gerüche und Wahrnehmungen in einem Laden. Sei es Produkte, Sauberkeit und Fäulnis und Gestänke, denn viele Gebäude sind z.B. seit dem Pfingstmontagssturm ewig marode in Wahrheit. Der Rest durch absichtlich Explosivmaterialienlegung kirre gemacht. Auch die Augen leiden durch Luftmangel übrigens. Es wurden so versucht, Drogen zu dämpfen, Gift und Ekelbazillen, die man so weniger wahrnimmt. Tatsache ist, vor Maskenpflicht stank es weniger. Die Masken maskieren die Wahrheit. Der Lebensmittelhandel samt die Verwechselung der Gesundheitsämter Screening der Mitarbeiter vorab nämich wie "German Screenings" (eine Fernsehprogrammmesse) also Screening mit einem Lehrvideo von ca. einer Stunde mit Blutabnahme und Untersuchungen auf Erkrankung für ca. 1 - 2 Stunden pro Person, die im Lebensmittelhandel, Supermarkt etc. arbeiten. Ich rüge das seit Ende 2009.
Die drei Ks sind in Deutschland nicht mehr diese von Nazi Hitler : Kinder Küche Kirche so wie die ISIS Nonnentussen heutzutage, sondern eher so wie hier im Haus, nicht nicht nur Kinesen und Koreaner, sondern Kot Kotze Kokain. Der Staat mag Drogen-Siffe-Häuser mit Umgevolkten und Deutschen Mix. AKK wirkte sehr DDR gestern, die Frau mit drei Buchstaben verursacht eher SOS für die BRD. Und schnell zu ihrer Wehrpflicht, ja wehret Ausländer in NRW ab, aber Weiber-Wehrpflicht ist der Original BRD übrigens laut Vereinten Nationen verboten. Militär ist nun mal nur was für Prügelknaben, die gerne komplett alle Gesetze der Vereinten Nationen brechen und es schon zuvor taten, das aktuell um 08.18 Uhr ergänzt. Schnell ein Tipp so von gestern nach 20.00 zu Corona Asia Hatschi, ob Kugelfisch in Venen oder Rotavirus im Arsch oder HIV, wegen angeblich einiger Abnehmsüchtigen oder die seit Trödelmärkten vor über 25 Jahren in Düsseldorf auftauchenden Suffocation Gamers bei Erkrankung "es reicht noch nicht einmal mehr zum freihändig Atmen", ÄrztINNEN und Labore nutzt kein Digi-Mikroskop, sondern ein echtes. Dankeschön. Und guckt Euch es mal anders, es kugelt sich wie auf Füßen walkend einen ab. Es gab mal solch eine Werbung ... und vergessen Sie nicht je PolitikerINNEN sind allesamt AnalphabetINNEN brachen immer das Grundgesetz, pfuschten sich immer vorab korruptiv bei der Kanzlerwahl einen ab, können ohne Parteien nicht je, das heißt es sind willfährige und abhängige, aber keine starke Individualpersonen, die kapierten es nicht je, halten sich immer für die BILD Zeitung (stimmt auch insgeheim) und standen immer über dem Gesetz, sie seien immun. Immun sind jedoch nur diplomatische Repräsentanten von Auslandsstaaten, die z.B. aber in der BRD arbeiten und von AKK samt Heiko (de) Maas gibt es Doppelgänger. Seien wir ehrlich, PolitikerINNEN sind nun mal Dauer-Fremdschäm, ein Glück sind die nur Scheißkackausländer und haben mit uns Deutschen nichts je tun. Keiner in der Historie der BRD hat je den 2. Weltkrieg bildungsmäßig kapiert. Wie total Fremde so komplett entfernt. AusländerINNEN raus laut Landesverfassung NRW und 9 GG BRD und Seucheneinschleppung, Ekelstinkie, Ekel-Ausländergeruch, keinerlei Anpassung an die BRD und sauber und rein muß es sein und wegen der Heulsuse Hubertus Heil mit seinem Errettungswahn für Rumänen Bulgaren als dem Warschauer Pakt (der war von Vereinten Nationen erwünscht) und mehr, 05. Juli 2020, 13.38 Uhr Bekanntlich gilt es das Deutsche Volk zu beschützen und wie im Ausland üblich, sind hier Deutsche zu bevorzugen, Deutsches Volk, nicht ein Lakaie von Erdogan (Türkei) will auch mal hier was sein (z.B. Cem Özdemir, ein Kümmeltürke), in Spanien ist das auch normal und in andere Ländern auch, das eigene Volk hat immer Vorrang. In NRW sind Ausländer ja mal total verboten. Aufenthaltsgesetz http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/BJNR195010004.html
§ 1 Zweck des Gesetzes; Anwendungsbereich
(1) Das Gesetz dient der Steuerung und Begrenzung des Zuzugs von Ausländern in die Bundesrepublik Deutschland. Es ermöglicht und gestaltet Zuwanderung unter Berücksichtigung der Aufnahme- und Integrationsfähigkeit sowie der wirtschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Interessen der Bundesrepublik Deutschland. [Nicht andersherum] Das Gesetz dient zugleich der Erfüllung der humanitären Verpflichtungen der Bundesrepublik Deutschland. Es regelt hierzu die Einreise, den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern. Die Regelungen in anderen Gesetzen bleiben unberührt. [Damit sind Ausländer raus bestätigt] (2) Dieses Gesetz findet keine Anwendung auf Ausländer,
1. deren Rechtsstellung von dem Gesetz über die allgemeine Freizügigkeit von Unionsbürgern geregelt ist, soweit nicht durch Gesetz etwas anderes bestimmt ist, [Ist ja, es heißt Ausländer raus und das olle Huawei ist verboten und die Künstler, die meinen sie dürfen deutsche Beamte sein, ja mal total, dito deren Professoren,]
2. die nach Maßgabe der §§ 18 bis 20 des Gerichtsverfassungsgesetzes nicht der deutschen Gerichtsbarkeit unterliegen,
Das ist Diplomatenkram und Konularsachen, die unterstehen nicht dem Deutschen Gesetz, können aber bei Verbrechen per Arschtritt oder auch ohne rausgeschmissen werden. Es gilt das Völkerstrafgesetzbuch.
Außerdem stinkt es oft hier im 32 Wohnungshaus nach Asia-Ekelküche und Ekelpilze und Genitalpilze seitdem und Schimmelpilze und Giftpilze. Die tauschen wie die wollen, die Polizei ist anscheinend deren höriger Sexsklave oder so. Die sind nur Antanzer, die anderen wegen Upskirting Squirting Anpisser oder so. Also AusländerINNEN raus.
Terrorismus aus Vietman und 70er Jahre und Leute, die 70er Jahre mit 70 Jahre alt verwelchesln, Notsexgeilies, Rumpisser als Fetisch und Verblödung eine Urogenitalerkrankung nicht zu erkennen oder Patienten abzuweisen, anstatt zu überweisen Denken Sie unbedingt daran, daß die Amtssprache Deutsch ist. Begriffe wie Lockdown und Upskirting, ich las eigentlich Up-Squirting als neue Straftat, sind nicht Deutsch und bedeutet, daß die betreffende angeblich deutsche Politikergruppierung nicht Deutsch sind und Hochdeutsch nicht sprechen, quasi AnalphabetINNEN sind, nur mal so am 04. Juli 2020, 19.32 Uhr die PolitikerINNEN sind zu verhaften. und am 05. Juli 2020, 07.46 Uhr also die kurzen Röcke, die ich dazu sah, also das war wie Minirock, 70er Jahre, sexuelle Befreiiung, und der Langhans mit den vielen Weibern der Kommune 1 sozusagen, nun stellt sich die Frage, ging es um anpissen oder anspermieren, oder Zeichen setzen, man ist noch im Vietnamkrieg und Jane Fonda will nun auch nicht mehr, daß man auf ihre Beine schaut.
Schon früh war das Anpissen an Bäumen und Hausmauern für Männer teuer übrigens, oder soll damit was auch immer Upskirting sein soll, man dürfe weder unterm Rock gucken (nicht je war das erlaubt, wir sind doch nicht in einer Japsen U-Bahn, war mal glaube ich im RTL2 eine Reportage drüber, inklusive Schamhaar-Verkauf, die sind ja ganz Perverse die AsiatINNEN), also es geht um Raschfick also Ekelvergewaltigung und Seuchen-VERTUSCHUNG von Leishmanien (macht wie Krampfadern fast, blau-sichtbare Adern) durch Sandfliege-Mücken-Stiche - ist heilbar durch Tabletten - oder Bilharziose, Schistosomiasis, wovor der Lauterbach, der Gesundheitsexperte warnte, das sind eklige lange Würmer, quasi wie Kellerasseln in den Blutadern durch die vielen Scheißkack-AusländerINNEN, jetzt kann sich sich ja den Grund wegen den Burka-Kutten-Tussen vorstellen und hier mein fast gesamtes Stadtteil: Die Krankheit ist vor allem in Japan, China, den Philippinen, Afrika, der arabischen Halbinsel, Südamerika, der Karibik und dem Nahen Osten verbreitet. (aus Wikipedia), also es ging nicht nur um Kugelfisch im Blut, sondern laut Lauterbach immer quasi um die Würmer im Blut noch dazu. Iiiiiieeeeeh! Haben Sie mal einen Inder, der Sie dann an den Beinen anpackt und Arztpersonal "spielt". Pockenpack noch dazu. Dann sind die alle im Kriegskackwahn ... Seuchen hätte es ja in Deutschland nicht je gegeben, aber untersuchen nicht je, spielen aber als Drittweltler Arzt, das atomare Ekelpack. Laut Gesetze sind die alle illegale, nicht nur die Würmer. Hier ist nicht Terre des Hommes, sondern NRW. Hier gibt es Eierhack.
Nur PolitikerINNEN und PsychiaterINNEN mögen Multi-Kulti-Ekelfick, auch die Türken und Kurden etc. lieben nur sich. Im Übrigens ist Deutschland in nordischen Ländern: Tyksland da brauchen wir nicht noch mehr voll Bekloppte aus Stinkie-Ländern und da Kannibalenekelgestanksvolk ist auch hier in der BRD falsch. (meine NachbarINNEN und so). Lassen Sie Olympiade mal lieber sein. Alles Primitive, HiFi war mal. Und denken Sie daran, PolitikerINNE und viele Bullen sind willfährig jedem Psychiater hörig. Auch der US Präsident Donald Trump. Ohne Psychopharmaka können die nicht, eigenes Denken ist nicht drin in derem Gehirn. Hauptsache ständig Drogenersatz auf Krankenkassenkosten. Sag, ich ja Vietnam Krieg und LSD. Hauptsache farbig, nicht mehr schwarz-weiß.
Asia Fetisch ist zu verbieten, wenn ich deren Halbnackedei Körper auf Amazon, Damenunterhosen sehe, ich kriege 'nen Volkreisch. Auch bei den Schuhen.

George Floyd ist, so meine Erinnerung an Projekt der Psychiatrie in Düsseldorf des Landschaftsverbandes Rheinland. Es kann sein, daß die Carolin Kebekus das auch noch weiß, evt. Harvey Weinstein und auch die Nancy Pelosi. Auch daß mit dem goldenen Sarg und weißer Kutsche etc. war damals bereits, mehr als zehn Jahre her vereinbart worden. Twitter und Facebook sind ebenso Psychiatrie-Projekte, einige Waffenschiebereien ebenso. Die Berliner U-Bahn, will eine Haltestelle nach dem Floyd benennen, dies um 21.08 Uhr noch reingeworfen.
Innerdeutscher Terrorismus durch AusländerINNEN und PolitikerINNEN, 04. Juli 2020, 19.17 Uhr Ich weise dringendst daraufhin, daß die Bundesländer wie ein Mitgliedsland in der EU, aber in der BRD sind, aber nicht wirklich. Der Freistaat Bayern ist laut seiner Bayerischen Landesverfassung nicht wirklich ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Die kriechen gerne jedem Ausländer aus Europa und Osteuropa und Mitteleuropa in den Hintern. Das sieht deren freistaatliche Landesverfassung nicht wirklich BRD-zugehörige Landesverfassung nun mal vor. Es kennt keine EU, sondern nur den Kontinent Europa, der mal von den Sowjets befreit worden war, daß die AusländerINNEN da alle raus verschwinden.
Das Bundesland NRW erlaubt eigentlich gar keine AusländerINNEN, und wir Deutsches Volk müssen unser Bundesland verteidigen und schützen und quasi erst mal jeden AusländerINNEN mit "Ausländer raus" anschnauzen. Das liest man ab oben der Präambel.
Das Grundgesetz der BRD zu der der Freistaat Bayern nicht wirklich gehört, weil das deren Landesverfassung nicht wirklich will, gilt nur für das Deutsche Volk, nicht für eingedeutschte psychotische Türken, die meinen, sie dürfen deutscher Politiker im Bundestag oder im Landestag NRW sein.
AusländerINNEN dürfen in der BRD weder Firmen gründen noch demonstrieren, steht in 9 GG, aber da die Polizei ja gerne ein dummer Bulle ist und seit Jahrzehnten so ist, kapieren die das gar nicht und sind allesamt gerne ein Völkerfeind gegen die über 180 Nationalstaaten der Erde und kapieren das mit dem Verfassungsrecht und Grundrecht nicht. Die BRD ist weder Kurdistan noch Türkei noch Japan oder China, aber das kapieren die AusländerINNEN auch nicht. Die sind gerne Überfüller wie im Massengrab.
Bayerische Politiker, auch ein Hubertus Heil wirkt so - der Bundesarbeitsminister und Soziales , kriechen also gerne Osteuropa-Leuten hinterher, die sich bereits vor EU-Mitgliedschaft, die kein Völkerrechtssubjekt sind, illegal in den Hintern, sodaß man dem Hubertus Heil laut Landesverfassung NRW, Aufenthaltsrverbot innerhalb des Bundeslandes NRW erteilen muß und auf ihn nicht je hören darf, denn hier sind ja Ausländer verboten. Die Landesverfassungsen samt Grundgesetzes stammen unter Einflußnahme der Alliierten. Ständig wollen deutsche PolitikerINNEN immer nur Ausländer sein und haben. Das wirkt psychotisch und psychopathologisch und dissoziativ (hypnotisiert). Die sind völlig dem Deutschen entfremdet.
19.28 Uhr Die Niedersachsen Landesverfassung hat in Artikel § 1 Absatz 2 drin: (2) Das Land Niedersachsen ist ein freiheitlicher, republikanischer, demokratischer, sozialer und dem Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen verpflichteter Rechtsstaat in der Bundesrepublik Deutschland und Teil der europäischen Völkergemeinschaft. Auszug-Ende
Niedersachsen war völkerrechtlich nicht je Teil eines Europas übrigens. Die Landesverfassung ist eine internationale Staatsgefahr für Angriffskriege gegen die BRD durch nicht-deutsches Volk. Politiker Söder erwähnte doch, daß etliche (Politiker) besser weggesperrt werden sollten, Politiker Schäuble erwähnte auch so etwas.

Corona Terrorismus, keine echten ÄrztINNEN, Lebensgefahr, Vorsicht Gesundheit, giltnfür alle PatientINNEN deutschlandweit, egal woher, welche Hautfarbe oder Rasse quasi es gilt nicht Dackel gegen Rehpinscher, Verunfallten oder Leute mit Wehs und Wehwehchen, die aber doch einen Arzt benötigen, gilt dieser Wanhinweis für ganz Deutschland, 04. Juli 2020, 14.30 Etliche Krankenhäuser sind ja bereits irgendwie im Hirn schon an Corona gestorben. Checken Sie unbedingt, bevor Sie zu einem Notfallambulanzbereich gehen oder in ein Krankenhaus, ob die überhaupt geöffnet haben, oder ob das geistige Siechtum bei denen schon überhand genommen haben, daß die an Asia Hatschi eher schlitzäugig gar keinen Ärztlichen Dienst mehr anbieten, dafür am besten auf deren Webseite schauen, bis Sie Infos dazu gefunden haben, oft in Nachrichten oder Pressemitteilungen.
Ich zitiere mal das Evangelische Krankenhaus Düsseldorf, eine frühere schon immer allseits bekannte MRSA Klitsche, mit seit ewig bekannten falschen ÄrztINNEN, daran gepappt ist die Notfallambulanz und die Notfallpraxis, die NFP ist nicht krankenhauseigen, aber primär für Stümper ein Hobbykonstrukt.
Deren nicht-ärztliches Personal verteilt gerne Hausverbot und entzieht dem Arzt echte PatientINNEN, ohne daß der Arzt etwas über den Zustand des Patienten weiß. Aber hier aus der Webseite des EVK: Alle geplanten Operationen und ambulanten Behandlungen sind abgesagt. Ausgenommen hiervon sind dringend notwendige Operationen. Auszug-Ende https://www.evk-duesseldorf.de/krankenhaus/patienten-besucher/coronavirus.html - da läuft also gar nichts mehr. Das Ding ist eine Evangelische Stiftung. Es hat KEINE Zulassung einer Ärztekammer und offiziell KEINE Heilzulassung. Die Evangelischen haben eime Umsatzsteuer-ID, die ÄrztINNEN nicht haben dürfen, außer sie haben KEIN Heil-Interesse. Es ist also eine klassische gewerbliche Drückerkolonnenbande. Um die Ecke ist die Kirche Friedenskirche, da wurde ich konfirmiert drin, das ist die Kirche, von der früher die unterirdischen Syrer immer gerne geklaut haben.
heute ebenso Einsortierung in normale Stories - kommt noch, denn es ist leider aufgefallen, daß viele andere JournalistINNEN, keinerlei, egal ob ARD ZDF oder Tageszeitungen, eher eindeutig keinerlei kaufmännische Ausbildungen haben oder sonstige BWL-Kenntnisse oder juristische. Die kapieren in Wahrheit die Nachrichtenlage, über die sie berichten nicht. Dies betrifft natürlich nicht alle, aber was ich so lese, jeden und besonders scheinen die alle keine Deutschen zu sein und ständig das gesamte Verfassungsrecht zu brechen, samt Grundrechte egal was. Das am Morgen um 05.12 Uhr und um 08.50 Uhr ergänzt, Carsten Rave, damals oder noch immer Medienredakteur der dpa Hamburg, war in der Klappse Grafenberg (Düsseldorf, rechtsrheinisch, Grafenberg-Gerresheim Psychiatrie der LVR, der eigentlich Landschaftsverband Rheinland ist, Artikel 18 Absatz 2 der Landesverfassung NRW nur Umweltschutz und Naturdenkmäler macht) zuständig sonst für das Neandertalmuseum und die Freilichtbühne Zons, Carsten war in der sogenannte "Geschlossenen Psychiatrie" (also nicht geschlossen, sondern für voll Irre) ein riesig großer Fan von Kader Abdel Hossam und fand ihn toll wegen seiner gratis PR Plattform und er sei eher freizulassen als mich, die Journalistin von ihm, vom Carsten. Ich war in Geiselhaft. Psychiatrien sind kein Krankenhaus laut Krankenhausentgeltgesetz § 1, das ist ein Bundesrecht.
Es gab daraufhin Verwechselungen mit Kader Loth und Sportkadern, Massenfick gegen mich und andere, dann galt Carsten nicht als Deutscher, sondern als Brite, ein Terrorist eher. Ob der türkische Journalist Yücel, seine Vorfahren verursachten den 2. Weltkrieg in Polen, damals Zeuge war und wer noch dabei war, weiß ich nicht. Ich weiß nur, daß das Gros der großen Presse ein Psychiatrie-KZ-2.Weltkrieg Fan ist. Hauptsache Drogen, was zu essen und ein Bett und neues Zeugs probieren. Es ging mal eigentlich nur um die Band "Einstürzende Neubauten".
Egal wie. dpa ist keine echte Presse, da nicht beamtet. Primär also Advertorial Outlet von oft zu vielen Ungebildeten (ots ist nur kostenpflichtige PR Verbreitung, juristisch Verbreitung von Werbung und muß als solche markiert sein). Strafrechtlich hatte keiner ermittelt, aktuell 08.57 großes Tatütata linksrheinisch. Es war evt. nach dem Echo 2003 in Berlin, da waren bereits für ihn Verbrechen von DSDS RTL offensichtlich und informierte mich sogar darüber, ich sollte sofort Bescheid geben. Tat ich aber es ging schief. Andere ex-KollegINNEN von mir wurden für Hamburger gehalten, obwohl die eine Kollegin geboren in Aachen, wohnend in Neuß für McDo gearbeitet hatte. Vorsicht vor TerroristINNEN in der Journaille, die meisten sind strohdoof aber und hinterfotzig. Stories werden nachher langsamst einsortiert. Überfälle und Attentate wegen der Kindersendung ARD "Wissen macht Ah!" ab ca. MIPTV MIPCOM 2003/4 in Cannes, ab deren Dabeisein im Long Beach Treffen und Mord an Squeezer und Haßverbrechen gegen Farbige, gegen Personen der ARD / WDR und JournalistINNEN und wieso man Farbige einsetzt und Programm mit Kindergefahr, 03. Juli 2020, 21.45 Uhr Es wäre wichtig zu recherchieren, wie viele Opfer es auf allen Seiten gab, ebenso ob ZuschauerINNEN, egal wie alt oder jung, mal gedacht hatten, seitdem oder evt. davor gedacht hatten oder irgendwie geträumt zu haben wegen der Fernsehsendung überfallen worden zu sein.
Täterumfeld kann sogar aus Asien oder Indien oder so stammen. Evt. ursprüngliche TäterINNEN, sich war im Long Beach Restaurant aufhaltend, quasi wie was vor den Fernsehprogrammfachmessen. Der Mord an Squeezer ist Teil davon, da er ein Verwandter von einer Fernsehtätigen war. Trotz frühzeitiger Hinweise wurde nicht je strafrechtlich ermittelt. Auch andere internationale Kinderstars waren Opfer und TäterINNEN übelster Terrorfolterart. Kommt in die Squeezer Story noch.
Stasi-Verbrechen im Internet, Teurer redaktioneller Service für Facebook und Twitter samt sonstige Social Media, Hate Crime, daraus wurde übrigens mal Hate Crimea (die Krim ist zu hassen), Hate Cramer (alle Personen die Cramer, Cremer, Krämer etc. heißen) und Hate Creme (Saife und Creme hassen), 03. Juli 2020, 20.16 Uhr kommt später in die Facebook Story. Das neue Gesetz - eh keiner je verfassungskonform der Entscheider ins Amt gewählt, also von Regierungsebenen, Bundestag, Bundesrat, Bundespräsident, fordert Social Media dazu auf, redaktionell ohne strarechtiche Ermittlungen und ohne Urteil deren Angebot durchzuforsten und redaktionell angebliche Hate Crime oder tatsächliche zu löschen.
Dadurch machen sich aber Social Media Plattformen Content zu Eigen und muß für die Nutzer Gehalt bezahlen. Twitter schuldet mir ja eigentlich auch noch und äußerte sich nicht. In der BRD ist laut Impressum damals samt Facebook in Irland ansässig. Der BKA Meldeservice samt Löschservice (entspricht Löschung von Beweismaterial samt Strafverteiteilung) oder sogar Vertuschung von Terror-Attentaten, wäre also ein Redaktionsservice, da kein Strafrechtsverfahren vorhanden, und wäre wie wenn die Telekom immer mitlauschen täte oder Vodafone und Telefonate unterbrechen täte, wenn was Hate Crime erzählt werden würde, wenn zwei Personen oder mehrere telefonieren miteinander.
Tatsächlich maßen sich Privatfirmen an über Wahrheiten zu entscheiden, die es nicht je so gab. PolitikerINNEN sind alle nicht verfassungskonform gewählt und dürften gar nicht je wählen, viele Gerichte sind total illegal, denn es gilt laut 103 Grundgesetz Absatz 2 nur Strafrecht, laut 25 GG hat das Völkerrecht Vorrang, da gilt auch nur Strafrecht, laut 1 GG Absatz 2 gilt das Menschenrecht für das gesamte Deutsche Volk, alle AusländerINNEN dürfen in der BRD keine Firma gründen laut 9 GG Absatz 1, Demonstrations-Verbot herrscht auch für AusländerINNEN per Grundrecht und vieles mehr, aber Twitter und Facebook lassen all diese sogar Twitter Accounts führen und twittern genauso viele ausländische DemonstrantINNEN und sonstige Illegale.
Ach ja, nur echtes Deutsches Volk kann laut Präambel des Grundgesetzes und Artikel 33 GG Beamter sein, da tummeln sich auch viele nicht-Deutsche auf Twitter herum, Facebook auch und sogar PR Agenturen tun so, sie seien echte Ministerien. Tja, Twitter Deutschland samt Facebook ist mit dem Gesetz ja komplett mal zu schrotten. Dankeschön.
Großes Gebelle ohne Telefon, Rassenunruhen und Peinlicher Harry, 03. Jui 2020, 07.24 Uhr, schnell hier oben ergänzt, es geht um die Hochzeitshandschuhe von "Prinz Harry" in seiner Uniform in der Kutsche. Ich kenne mich mit Militär-Knigge nicht aus, ich fand jedoch "Change of Command" und formal inspections, dabei würde man weiße Handschuhe tragen. Bei einem der Fotos, ich meine in diesem Jahr, stand Meghan auf Militärnamenanhänger, die von dem Kettchen. Es kann sein, daß das mal erkennungsdienstlich vereinbart war. Es stimmt irgendwas nicht, falls ich es mal wußte, habe ich vergessen. Sorry, dies um 17.02 Uhr ergänzt was / wer ist denn die Queen, auch an die Kate Middleton, Royal in GB, je nach Stammbaum (ooooh Rassenwahn), ist die höher evt. wegen den Vorfahren als die Queen, also da war mal was. Würden Sie bzw. die Omi von Harry (in der Vermutung, er sei das Orignal) bitte mit dem ex-Prinz (nicht Prince der Sänger, der ermordete) Harry, schimpfen. Sein Rassenwahn ist blöd.
1. habe ich so was auf der Haut wie die Meghan, 2. als wir uns mehrfach trafen, 3. Schuld hat eine Ostblockie, die hier noch immer wohnt in der Nähe und uns wirklich vergiften und schädigen wollte. Das war dem rassenbewahnten Harry egal.
Dann wollen die Nigger gerne alle wieder nach Afrika (Umschmiß der der Statuen der ehemaligen Schleuserbandenchefs) und der Floyd bekam 'nen goldenen Sarg mit weißen Pferde, schöner Kutsche, paßte er denn in den Sarg?
Abgesehen davon, sollte Harry (wenn er das Original ist) mal mit seiner Omi reden, nämlich der Königin von England in Bezug auf Rassen: Pferderassen und Hunderassen und Schafrassen und Kühe. Er muß auf einen Bauernhof mal wieder arbeiten gehen. Und lernen muß er den Unterschied: Hautfarbe, Homo Erectus, sapiens, Neandertaler zu Nationalstaaten, Mitgliedsländer der Vereinten Nationen und Staatsgrenzen unterschiedliche Reisepässe und früher hatte jedes einzelne Land seine eigene Staatswährung und Staatsoberhäupter erklären lassen und was das bedeutet, wenn die Menschen immer aus deren eigenen Ländern weglaufen. Er muß zur Schule noch einmal. Dankeschön, das ist meine Anordnung, wir sind vielleicht verwandt, die Queen ist angeblich evt. meine Tante oder so. Er kann auch mal was zu Welsh Cob lernen und Welsh A - C. Und zu wiederholen ist die Minieserie "Rabies" und frühere Quarantäne-Gesetze für England für Tiere.
Infektionsgefahren Düsseldorf, Pocken und alle Seuchen, die die DrittländerINNEN eingeschleppt haben, bei den AsiatINNEN grundsätzlich absichtlich, SARS, MERS, EHEC, Vogelgrippe, die machen es absichtlich, die deutschen Gesundheitsbehörden lassen echt jeden nicht untersucht rein, die anderen raus, Pocken und Bilharziose Attentate, 03. Juli 2020, 16.51 Uhr Ich weise dringendst auf die Absichtig hin von AusländerINNEN uns seit ca. SARS original (der sieht aus wie ein Kugelfisch, der galt auch eigentlich mal als Mikro-Kugelfisch, das ZDF und ich meine galileo Team und Welt der Wunder (also noch Pro7 und RTL2) hatten solche Forscher, es gibt wirklich quasi Fische in Blutbahnen, Zahnwürmer auch.
Denken Sie daran, ich kann nur noch ARD ZDF Sender online sehen. Das andere ist nur noch Pay TV. Ich wurde wirklich im Rahmen von Schwerst-Attentaten mit feindlichen kriegerischen Handlungen schnell noch gegen Pocken geimpft. Die anderen sollen gefälligst aussagen. Es ging auch um die Verwechselung Arafat Palästina und den Abou Arafat Chaker (da aus dem Bushido Clan) und Verwechselungen mit Hella von Sinnen (Tschaka Tschaka) aus Alles nichts Oder mit Hugo Egon Balder, der bereits ca. 2004 als Attentatsopfer durch Sowjetinnen galt.
Und es ging um seine Huskies. Ich habe Ihre Fernsehsendungen immer geschätzt bis auf die Strip Show, etc. Tutti Frutti. Aber die Sendung war jeden Morgen danach ein Thema in der Straßenbahn auf dem Weg zur Arbeit. Jeder sprach darüber. Ich lade noch einmal das Foto hoch. Wer weiß es noch, unten Notfallambulanz, daß die rund gewölbten Fenster immer so nur konstruiert sein dürfen, daß diese nach oben aufschiebbar sind (sind diese nicht mehr), und die ominöse Treppe nach unten. Wer war auch evt. dort mal gekühlt worden.
Es geht um Seuchen und nicht um das aktuelle Fantasten Corona der Asia Mafia. Die hatten nicht je ein anderes Hobby. Ich kam darauf, weil ich öfter am Überlegen war wegen Untersuchungen auf Escherichia wucheria, Leishmanien (Parasiten durch Sandfliegen und Mücken, machen die Beinvenen etc. blau wie Krampfadern) ist heilbar mit Antibiotika, dito wucheria, die machen fettleibig, und Bilharziose, darauf tippt ja eigentlich der Gesundheitsfachmann Lauterbach. Ich sah letztens einen Nachbarn mit seiner Shorts, auch eher die drei wieder und ich meine wir waren deswegen schon mal ausgeknockt worden und ultraschnellbehandelt gegen die Bilharziose Würmer. Hier herrscht Dauergift durch evt. AusländerINNEN ständig Räuchergestank wie mit geplatztem Hirn dazu. Auch meine ich, galten die Lagerblom Schwestern als TäterINNEN mal, die von den Arabern gefangen werden sollten, also polizeilich.
Aber ich weiß nicht, in welcher Seuchennot die waren. Wir konnten uns eigentlich alle nicht je treffen oder aufeinander treffen. Da ich aber mit mehreren Stars schon mal beim Arzt war, sprich im Wartezimmer und alle immer ausgeknockt worden waren, feindlich, weiß ich es auch nicht so genau. Ich weise also auf eine absichtliche Verseuchung von AusländerINNEN gegen die BRD besonders Düsseldorf und linksrheinisch hin. Es ging damals schon um unterirdische archäologisch-wichtige Anlagen und Grabräuberei.

Was indisch oder so aussah hegte Todesgelüste gegen die Königin von England. Es wurde nicht je strafrechtlich ermittelt. Die Duscha Gmel gab sich zwar irgendwie strafrechtlich aus, (Bundesanwaltschaft) war aber eher eine bescheuerte Studentin und die Leister, die noch immer dem Bushido Club dahinterherläuft auch.
Ich weise erneut auf absichtliche Seuchen-Attentate hiermit hin, die meisten bis alle sind eh illegal in NRW, sei es wegen 9 GG oder und wegen der Landesverfassung NRW. Die Alliierten akzeptierten eine erneute Besetzung durch AusländerINNEN nicht mehr in der BRD. Ich veröffentliche das noch einmal, weil mir der gesamte Impfkram in Sachen Corona aktuell so gefährlich vorkommt und ich habe die meisten Experten leider nur in Erinnerung ein Terrorist zu sein. Der Elon Musk spinnt sich auch mal wieder nur einen ab.
Hier ist eine ständige septische wie schwarzer Mullverband auf Rußbrandluft auf Sepsis und die Asia-Mafia samt Pakistani-Look spinnt auch und ständig stinkt es nach Räucherung in Wohnhäuern aber Fleisch von welchem Wesen auch immer auf Neandertal-Gruftie-Niveau.
Lebensgefahr für Gesundheit, Gesundheitsterrorismus, Geldleistungsgefahr und Versicherungsleistungsgefahr, wiederholtes Trauerthema mit der TK - Techniker Krankenkasse, die das Sozialgesetzbuch nicht wahrhaben will, 02. Juli 2020, 19.05 Uhr und 19.31 Uhr Die TK ist eher wie eine PKV, und will Dinge erst ab Versicherugnsbeginn wahrhaben. Tatsache ist im Sozialsektor sind alle Sozialversicherungen eine einzige Einheit, quasi wie NHS in England. Wenn eine andere nicht geleistet hat, und man schuldet noch Gesundheitsleistungen und Geldleistungen wie Krankengeld, Lohnersatzgehalt laut 1. SGB 32 und Bundesgesetzblätter seit Juli 1983 ist das oder man ist noch unbezahlt, automatisch müssen Sozialversicherungen, die gehaltlose Person in voller Vertragshöhe oder je nachdem was höher ist Tariflohn, ausbezahlen. Jeden Monat, nix da Arbeitsgericht. Das machen die aber nicht, und sind deswegen keine wahre gesetzlich Krankenversicherung mehr. Wenn eine schreibt, erst alles ab 01. Juli 2020, sonst nix wollen wir wissen, ist das ein Verstoß gegen zahlreiche SGB X §§§. Das weiß ich von einem Sozialrichter ursprünglich von vor einigen Jahren, vielen Jahren. Die TK will aber nicht.
Tja, ich muß wieder Rechtsbehelf gegen die Versicherung leisten, die will nicht wahrhaben, daß ich Ungekündigte bin, aber unbezahlt und laut Gesetzen Beamtin und mich trotzdem nicht bezahlen. Das ist Widerstand gegen die Staatsgewalt, was die da macht die TK. Ich hatte sogar denen einen Rentenantrag geschickt, auch der bleibt ungehört, das ist denen scheißegal, auch Polit-Folteropfer ist denen scheißegal. Auch gebrochene Wirbel, Knochen etc. ist denen scheißegal. Die Bundesagentur für Arbeit hatte dem Jobcenter verboten, SGB2 Empfänger in eine Solidarmeinschaft zu versichern (sind die alle anstatt eine GKV, auch erkennbar am fehlenden Bundesbank-Konto auf deren Webseite und Umsatzsteuer haben die anstatt Körperschaftsnummer. Es gilt eigentlich der klassische Behördenschein wie die freie Heilfürsorge wie für Polizei und Feuerwehr, aber das will auch keiner wahrhaben.
02. Juli 2020, 19.31 Uhr, evt. nur TerroristINNEN in Sozialversicherungen tätig, 20.09 Uhr Es geht um Gehaltsbetrug von über 1,5 Millionen Euro und fehlende Rentenversicherungseinzahlungen, gesetzliche Unfallversicherungsleistungen samt Einzahlungen durch Gehälter. Dafür sind Krankenkassen voll verantwortlich. Das macht aber keiner. Seit 2003 flogen die vom damaligen Bundesversicherungsamt und Bundesfinanzhof raus, denn diese sind lieber eine illegale PKV, aber keine 87 GG Absatz 2 Behörde mehr. Es sind Drückebergerkolonnen. Eine Krankenkasse ohne FAX, sondern will lieber nur Emails haben versicherung@tk.de ist nicht dokumentenecht dazu.
Die Gesetzlichen Krankenversicherungen sind Anarcho-Staat, A für Anarchie, daraus denken die A für very good, eine Schulnote. Es hieß bereits 2004, der gesamte BRD Sozialversicherungssektor sei von AmerikanerINNEN USA terroristischst unterminiert. Egal, was man ausfüllt und sogar Daten und Gesetze angibt, und Urteile und sogar die Bundesagentur für Arbeit mit deren Versicherungsverboten zitiert, SGB2 Empfänger dürfen nicht je in eine Solidargemeinschaft (siehe SGB V § 1) versichert werden, (auch die haben eine Umsatzsteuer-ID, noch nicht einmal eine Versicherungssteuernummer) versichert werden. Ich bin eine von 100.000en Opfern. Per Gesetz bin ich Beamtin, interessiert auch keinen, die Sozialversicherungen wollten keine Behörde mehr sein und helfen nicht, das ist Angriffskrieg gegen die BRD und deren Beamte samt TVÖD. Schnell um 19.39 Uhr ergänzt, das Jobcenter bestätigte noch nicht die Mitgliedschaft, versichern darf laut SGB IV § 1 und § 2 nur die Bundesagentur für Arbeit.
20.08 Uhr Bereits in der Vergangenheit, letztes Jahr fühlte sich das eh illegale Sozialgericht Düsseldorf nicht mehr in Krankenkassensachen zuständig, man solle sich außergerichtlich einigen. Auch fiel auf, daß die Versicherungen was beantragen, z.B. zur außergerichtlichen Einigung, was stattgegeben wird, aber sich dann keine mehr je meldet. Es sind TerroristINNEN und Massenmörder. Das machen alle eigentlich bis die IKK big direkt gesund bisher, immerhin wir waren uns einig und danach lief der Prozessbevollmächtigte davon oder wurde getötet. Ich gehe von Letzerem aus. Laut Grundrecht 103 GG Absatz 2 gilt nur Strafrecht, die möchten alle immer nur wie viele "Flüchtlinge" immer nur im BRD-Knast wohnen. Das machte bisher keiner wahr.
Rechts-Extrem, Links-Lastig, Nazi-Na Sie- Nasi Goreng-kein SGB-da nicht für Beamte, der totale Analphabetismus-Wahn in der BRD mit primär Richterchen, die nicht je unterschreiben und nur Psychiatrie wie mitten im 2. Weltkrieg über Jahrzehnte lieben, 02. Juli 2020, 06.08 Uhr Aus komplett so sein, wie es das Gesetz verlangt, machen viele samt JournalistINNEN draus, man sei verbrecherisch gesetzeskonform, aus Links-Lastig wurde ein politisches Verbrechen oft mit Haft in einem Polit-Internierungslager namens Psychiatrie, es ging jedoch um viele Webseiten-Links innerhalb eines Artikels oder mal eben mit Links gemacht (es ging leicht von der Hand) und da Beamte nicht je früher in einer Krankenkasse des Sozialgesetzesbuches waren oder im SGB rentenfähig waren (außer sie hatten sonst keine Absicherung), ja Beamte waren gegen das Nationale Sozialgesetzbuch, daß der BRD, logisch die meisten Beamte sind ja AusländerINNEN und nur im echten Volksland dann versicherungsfähig. Die Bundesagentur für Arbeit hatte die Solidargemeinschaften verboten und diese gelten eh als Drückerkolonnen, aber die Behörden sind dann so doof und haben diese nicht je abgeschafft und ersetzt.
ISIS und Drogenkartelle, Milliardenbusiness aus der Psychiatrie-Szene, KZ-Business für TerroristINNEN, 02. Juli 2020, 04.57 Uhr Es war in den Nachrichten, Italo Mafia und Terrortrupp IS verkaufen tonnenweise aus deren eigener Drogenherstellungsfirma Amphetamine. 1 Milliarde Euro (nicht Lire) wert, stellte die italienische Polizei fest.
Islamisten sind also Drogendealer. Ich wies vor einigen Jahren via Twitter den Assad darauf hin, er solle mal lieber die Finger von PsychiaterINNEN lassen, er war plötzlich (trotz 2. Weltkrieg und Historie und so) von denen ganz begeistert. Ich rügte daraufhin via Twitter ihn direkt. Das Zeugs ist übrigens identisch - nur nicht fein in Blisterpackungen - mit sämtlichen Psychopharmaka, die man von PsychiaterINNEN oder ÄrztINNEN bekommt. Ritalin ist z.B. dasselbe wie Crystal Meth.
Der Vorteil für Pharma-Mafia ist, daß durch den illegalen Markt noch mehr Erkrankungen vorkommen und andere Fachrichtungen mehr Business bekommen, durch die allgemeine Drogenverseuchung. Verboten ist das alles nicht nur seit dem 2. Weltkrieg, sondern alle psychotrope und psychoaktive Substanzen seit 1988 von den Vereinten Nationen, weil die keinerlei Heilung je bieten. Der deutsche Bundesgerichtshof sieht es auch so, die EU auch (die sind den Vereinten Nationen Resolutionen nachrangig, also die haben sich automatisch zu unterwefen eigentlich), trotzdem gibt es das Zeugs noch immer in Apotheken, sogar von normalen ÄrztINNEN rezeptiert, die Krankenkassen bezahlen, und in Psychiatrien mal sowieso. Alles illegal und Völkermord und Massenmord.
Wir waren da oft eine merkwürdige Patientenmischung aus Geheimdienst, Terrorist, Mörder und Politiker, ich meine einige der Drogenkuriere, las ich mal auf Twitter, oder / und auf einem Leserkommentar in der WELT. So eine Rumpelstilzchen-Truppe, da ging es auch um heftigen Drogenhandel. Ermittelnde Strafrichter gab es nicht, jeder galt ja als verrückt und das ohne Grund.
Düsseldorf galt immer als großer Drogenumschlagplatz und die meisten Behörden sind ewig nicht echt mehr. Übrigens seit 04.21 Uhr wieder linksrheinisch Lörick, Nähe vom Flüchtlingsheim quasi, wie dumpfe Explosionen, als ob verschiedene dumpf die Autotüre zuschlagen. Die Holländer sind sonst selber Drogenriesenhändler wie der Islamische Staat, der dann doch gerne nah zu Gott ist. Drogen verursachen viele körperliche Schäden. Und so ist es wie bei den Ursulinen, deren Gymnasium in Düsseldorf. Die Nr. 1 Schule, immer da wo Christen sind, die Islamischen machen nun das Business nach. Hauptsache nah an Gott. Und da heutzutage nicht nur Religiöse vermummt durch die Gegend laufen, sondern auch TäterINNEN und sogar in Gerichtsverhandlungen und somit keine Mimik erkennbar ist, die Person auch nicht, sind natürlich alle ganz schön Drogengaga. Die AsiatINNEN sind aber gerne Drogengaga und ZahnarztfetischistINNENshow wie im Stinkiehorrorfilm mit Sepsis direkt für KundINNEN von Supermärkten. Soldiers of Islam wurden als psychoaffektierte Schizophrene gewertet in der Psychiatrie, an der dann Deutsche leiden täte. Düsseldorfer PsychiaterINNEN sind also ein internationalen Terror-Drogenkartell. Seit dem Buch "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" sind viele Eltern gerne Zuhälter und Drogengeilies für deren Kinder. Mit Drogen sei man nah an Stars, die ständen auf so was. Man käme schneller an die ran.
Früher stank es nirgendwo, es stank keine Mülltonne draußen, kein Ekelmundgeruch flog in Straßen und auf Bürgersteigen herum, Parks waren sauber (Parkwächter), heutzutage sogar im Supermarkt stinkt es. Tja Drogen und Scheißkackausländer. Die stanken auch oft damals. Heutzutage sind eher alle Drogen-Scheißegaler. Alle nicht je arbeitsfähig. Doch nur dumm abhängen, Drogen, schlafen und mit Stars oder wem auch immer dumm rumficken. Syrer sind seit mehr als 40 Jahren in Düsseldorfer unterminierend aktiv quasi wie ein unterirdisches Volk. Legal war das so echt nicht je. Syrien holten die nicht je aus Düsseldorf ab glaube ich. Heutzutage spielen die Flüchtlinge, Hauptsache Deutschland bzw. christliche Organisationen helfen denen.
Terrorismus, Lebensgefahr für das Volk in der BRD und durch falsch angewendetes TVÖD (Öffentlicher Dienst Gehalt) und / oder Beamtentum, Terrorismus gegen TVÖD und Beamte von Bund und Land, von denen gegen Bund und Land u nd Beamte und TVÖD in völliger Gesetzespsychose (Psychose, amnn will es krankhaft nicht wahrhaben, am besten, weil man noch müde ist, KO ist, Sonnenstich hat etc. oder auch bei Hormonstörung, Schlaganfall, Herzinfarkt, bloß nicht je weil man eine absichtlich dumme faule Nuß ist, wie die meisten, die sogar zu analphabetisch sind, aber sich Berufe anmaßen, die sie nicht sind, 01. Juli 2020, 08.51 Uhr Ein Rechtsanwalt ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege laut BRAO § 1, laut § 2 kein gewerbliches Unternehmen oder Beruf, aber trotzdem berechnen diese Kosten auf privatem Rechnungspapier und einige Kanzleien sind aber immer nur eine GmbH.
Steuerberater sind ebenso laut Steuerberatungsgesetz ein freier Beruf, die dürfen nicht je eine GmbH sein. Sind viele aber doch. Nicht-Steuerberater sondern deren AssistentINNEN oder SekretärINNEN dürfen gar nicht je steuerberaten, die sind ja keine auch keine Steuerfachgehilfin, auch das will keiner je wahrhaben.
Ich zitiere ganz schnell: https://www.akademie.de/wissen/freiberufler-gmbh-vorteile-nachteile/freiberufler
§ 1 Abs. 2 PartGG: "Die Freien Berufe haben im allgemeinen auf der Grundlage besonderer beruflicher Qualifikation oder schöpferischer Begabung die persönliche, eigenverantwortliche und fachlich unabhängige Erbringung von Dienstleistungen höherer Art im Interesse der Auftraggeber und der Allgemeinheit zum Inhalt. Ausübung eines Freien Berufs im Sinne dieses Gesetzes ist die selbständige Berufstätigkeit der Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Heilpraktiker, Krankengymnasten, Hebammen, Heilmasseure, Diplom-Psychologen, Mitglieder der Rechtsanwaltskammern, Patentanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, beratenden Volks- und Betriebswirte, vereidigten Buchprüfer (vereidigte Buchrevisoren), Steuerbevollmächtigten, Ingenieure, Architekten, Handelschemiker, Lotsen, hauptberuflichen Sachverständigen, Journalisten, Bildberichterstatter, Dolmetscher, Übersetzer und ähnlicher Berufe sowie der Wissenschaftler, Künstler, Schriftsteller, Lehrer und Erzieher."

§ 18 Abs. 1 EStG: "Einkünfte aus selbständiger Arbeit sind Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit. Zu der freiberuflichen Tätigkeit gehören die selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit, die selbständige Berufstätigkeit der Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Rechtsanwälte, Notare, Patentanwälte, Vermessungsingenieure, Ingenieure, Architekten, Handelschemiker, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, beratenden Volks- und Betriebswirte, vereidigten Buchprüfer, Steuerbevollmächtigten, Heilpraktiker, Dentisten, Krankengymnasten, Journalisten, Bildberichterstatter, Dolmetscher, Übersetzer, Lotsen und ähnlicher Berufe. Ein Angehöriger eines freien Berufs im Sinne der Sätze 1 und 2 ist auch dann freiberuflich tätig, wenn er sich der Mithilfe fachlich vorgebildeter Arbeitskräfte bedient; Voraussetzung ist, dass er auf Grund eigener Fachkenntnisse leitend und eigenverantwortlich tätig wird. Eine Vertretung im Fall vorübergehender Verhinderung steht der Annahme einer leitenden und eigenverantwortlichen Tätigkeit nicht entgegen; ..."

Oben steht und der Allgemeinheit zum Inhalt. Das bedeutet IMMER und ausnahmlos TVÖD Öffentlicher Dienst oder Beamtentum. Je nach Gesetz Landesgesetz (Landespresserecht z.B. ) oder Bundesbeamte/r. Doch daran halten sich weder Bund noch Land noch bezahlen die. Siehe auch 1. SGB 32 - wird man nicht korrekt bezahlt, wird es trotzdem TVÖD laut 1. Sozialgesetzbuch, die BRD ist laut Grundrecht Artikel 20 GG Absatz 1.
Man schuldet mir noch immer mein TVÖD - Beamtengehalt so ewig und vielen anderen auch

Ein Dienstvergehen kann nur vorliegen, wenn der Beamte eine ihm ... der Allgemeinheit und aus der Rücksicht auf die Pflichten ihres Amtes ergeben.
Die Entfernung aus dem Dienst setzt voraus, dass der Beamte durch ein schweres Dienstvergehen das Vertrauen des Dienstherrn oder der Allgemeinheit ...


Beamtinnen und Beamte - BMI

www.bmi.bund.de › themen › oeffentlicher-dienst › be...
Sie müssen ihren Dienst am Wohl der Allgemeinheit ausrichten und allein nach Recht und Gesetz handeln. Außerdem dürfen sie nicht streiken. Beamtinnen und ...

Bitte berücksichtigen Sie unbedingt, daß bereits zu meiner Schulzeit, Politiker immer nur als AnalphabetINNEN galten (also schwerst lesebehinderte Personen und Dumme) und die Presse auch, denn sie brach immer alle Gesetze, 30. Juni 2020, 21.02 Uhr und Drogenkontrolle und UN anti-Terror-Resolutionen 21.22 Uhr Grundsätzlich fiel die BRD immer nur als Anarcho-Staat voller Verblödeter auf, die allesamt gerne die Gesetze brachen, egal ob Polizei, Gerichte und Behörden. Die Presse drehte ebenso wie ein Staatsfeind gefährlichster Art alles. Die reden oft ein falsches Deutsch, z.B. daß Gesetze umgesetzt, aber nicht angewendet werden und so machen viele aus dem Gesetz das Gegenteil und kapieren die falsche Anwendung noch nicht einmal. Sie können Recht von Unrecht und UN-Recht - also United Nations Recht nicht unterscheiden. Sie kapieren keinerlei Texte und leiden an Textverständnisstörung, es mangelt denen grundsätzlich an Gesetzes-Know und sind nicht in der Lage, Situationen auch politischer Art juristisch verstehen und korrekt zu berichten, oder zu analysieren.
Behörden ist es grundsätzlich ebenso egal und sind auf demselben verblödeten Niveau ohne erkennbare Ausbildung oder Schulbildung. Juristisch gilt immer nur Strafrecht, seit Existenz des Grundgesetzes, das gilt nur für Deutsche, die BRD gilt nur für Deutsche, die Landesverfassung NRW verbietet Ausländer, dito Firmengründung für AusländerINNEN. Doch das will keiner je wahrhaben. Das Grundgesetz wurde co-geschrieben mal mit den ehemaligen Siegermächten, den Allierten. Das heißt, sehr viele Behörden in der BRD sam Presse, keine alle das Landespresserecht gerne brechen, wollen gerne von den ehemaligen Alliierten ordentlich eins drauf bekommen. Vereinfacht ausgedrückt heißt es: Fake News bei Donald Trump.
Twitter ist einer der größten Verbreiter von Fake News, nicht-gesetzlichen Berichterstattungen, ständiger Gesetzesbruch, egal ob von Presse oder PolitikerINNEN. Grundsätzlich ist es Twitter total egal, deutschen PolitikerINNEN und sogar Bundespräsidenten, die alle nicht je verfassungskonform und immer entgegen Bundesverfassungsgerichtsentscheidungen im Amt waren, dito entgegen Grundgesetze und UN Menschenrechte agitierten. Es handelt sich um eine stalkende hebephrene Trottelmafia. Wären diese in der echten BRD Schule je gewesen, hätten die das alles schon in der Schule gelernt und könnten es mal richtig tun. Welche DoppelgängerINNEN diese im hiesigen Anarchie-Staat BRD sind, weiß ich nicht, oder ob die tatsächlich meinen, je gebildet gewesen zu sein. Es herrscht Gefahr für Leib und Leben. Irgendwie sind PolitikerINNEN nur wegen Interracial Fickie Fuckie an stinkenden EkelausländerINNEN interessiert, wie im Errettungswahn einer christlichen Diakonie, in völliger Verkennung der BRD Grundrechte und UN Migration Pakt. Grundrechte sind vorrangig einer jeweiligen Staatsverfassung.
21.22 Uhr und Drogenkontrolle bedeutet nicht je, die kontrollierte Verteilung von Drogen an Junkies oder Nicht-Junkies, sondern buchhalterisch genau gelistete Drogenvernichtung. Und https://www.un.org/sc/ctc/news/2017/11/28/cted-conducts-comprehensive-visit-federal-republic-germany/ (...) o discuss Germany’s progress in implementing Security Council resolutions 1373 (2001), 1624 (2005), and 2178 (2014), the latter on stemming the flow of foreign terrorist fighters. Auszug-Ende bedeutet Anti-Terror, aber nicht je alle Opfer oder ZeugINNEN oder JournalistINNEN, die wahrhaftig berichten, kommen in ein psychiatrisches Internierungslanger wie Gefangene in ein Polit-Knast, sondern die Strafgerichte müssen mal ermitteln, was die alle nicht tun. Tatort Internierungslager z.B. auch Düsseldorf, falsche Polize, falsche Gerichte, falsche Behörden. Also anti-Terror ist das von den Behörden auch nicht. Die kommen oft aus den Täterländern.
Lebensgefahr durch den "Kleinen Heiko", der sowieso verfassungswidrig Außenminister der BRD "spiet", 30. Juni 2020, 08.58 Uhr Er hat in der Vergangenheit losgelassen, er möge keine Autoritäten. Er hält aktuell Syrien für in einem Bürgerkrieg, was es in Wahrheit nicht ist. Es geht um verstöße gegen United Nations anti-Terror Resolutionen.
Bereits vor vielen Jahren sagte ich aus, daß 11. September 2001 in NYC, es um Attentate gegen Port Authority in New York, USA ging. Auch um illegale Einwanderung, Visum etc. Auch Zollbehörden und Einfuhrkontrollen sind betroffen. So ist das zu verstehen, illegale Einschleisung von AusländerINNEN. Der Kleine Heiko galt seit Jahren nicht als echt, also nicht die Originalperson, auch seine Freundin (Natalia Wörner) hat einen exakten Doppelgänger, fast wie einen Zwilling. Teilweise sah der Kleine Heiko aus, wie ein Dr. Frankenstein Opfer, wie ein Kopf auf falschem Körper. Er war schon mal entführt. Ich Sachen Corona (Fantasterei aus Hollywood-Angriffskrieg samt China) und Rückholaktionen mit Heiko Maas, waren das Teile einer Snuff Trance Filmproduktion und alt und einfach neu dargestellt.
Es ging dabei nicht um astrophysische Zeitenterrorismus, (wie im Sci Film, Zeitreisende, daraus wurde Giovanni di Lorenzo und ich entführt und andere Lorenzos gleich mit), sondern wirklich Ekelsnuff-Trance-Fernsehproduktionen von SchwerstterroristINNEN. Das mennt man Lockdown, total plattgemacht sozusagen.
Strombetrug und Abzockerei Stadtwerke Düsseldorf, Netzgesellschaft mbH zuständig für 40547, 29. Juni 2020, 23.18 Uhr
Laut Netzgesellschaft und Gesetzen dürfen Mieter nicht selber Strom bezahlen, sondern immer nur die Hausverwaltung oder der Vermieter, steht auch so im Gesetz. Daran hält sich meistens keiner. Der eine schickt mich zu den Stadtwerken, die zur Netzgesellschaft, die an den Vermieter, der sich nicht dazu äußern oder und Gesetze nicht wahrhaben will, obwohl laut Gesetz, das automatisch immer Hausverwaltung oder Vermieter sein muß. Die Polizei greift nicht ein. Keiner fühlt sich je zuständig, dann fantasieren die von Eichungen, die es nicht je gab. Dann wird behauptet, eine Anlage, auch wenn da Stadtwerke Düsseldorf auf jedem Zählgerät drauf steht, sei eine private Kundenanlage. Dafür seien nur für Vermieter zuständig, der will aber nicht.
Viele Fotos, die ich auf Google Fotos sah, zeigten wirklich für jeden Wohnungszähler eine eigene Eichung, quasi wie ein TÜV-Zeichen.
Das hatten wir nicht je. Ich wohne z.B. seit 1990 hier, Zählgerät von 1974, mit Stadtwerke Düsseldorf drauf. Keiner hat je was korrigiert. Evt. sind alles Scheinfirmen und Schein-Unternehmen. Evt. klaut das Haus von einem anderen Stromnetzwerk, bisher hilft keiner 2 Häuser, 72 Wohnungen, linksrheinisch Düsseldorf, was evt. in Wahrheit Meerbusch, Grevenbroich, Krefeld oder Neuß wäre. Link zur Story kommt noch, ich plante bereits mehrfachst Updates, es kamen immer neue Infos zu und Schandtaten wie Abbuchungen ohne SEPA und Doppeltbuchungen. Passen Sie, egal ob Presse, normaler Mensch, Ausländer egal wie wo wann, die Stromanbieter und Netzbetreiber sind unterschiedliche und anscheinend pfuschen alle Vermieter und Hausverwaltungen.

Sicherheitshinweis, falsche Behördenpost oder sogar falsche Krankenkassenpost, oft ist nichts je unterschrieben, 29. Juni 2020, 18.38 Uhr Kennen Sie das auch, egal wie oft man auf Postklau hinweist oder verspäteter Erhalt der Post, man bittet dann um Faxe, aber das macht dann auch keiner. Faxe sind dokumentenecht übrigens, Sie müssen unterschrieben sein. Achtung, es gibt noch andere sogenannte Freigänger-aus-dem-Knast-Probleme. Es gibt bekanntliche viele Doppelgänger. Einige scheinen im Sommer-Winter-Turnus zu tauschen, mal geht der eine, mal der andere in den Knast, sehen eigentlich fast identisch aus, aber deren Stimmen nicht ganz komplett oder Benehmenn. Viele lassen gerne Wohnhäuser verseuchen, versiffen, verrauchen und voller Drogen zumiefen.
Und ich melde Verdacht Yersinia darmpathogen hier im Haus. Mikrowelle roch brackig, danach ich. Der Geruch erinnerte an die kaputte brackige Spülmaschine Station 2A, es war glaube ich Oktober 2004 in der Psychiatrie "Grafenberg" LVR Düsseldorf. Seit Pfingstmontagssturm Risse in der Wohnungs-Integrität. Gerüche von anderen sogar im Backofen, wie Zigarettengeruch andere Speisen und vorhin sogar naja, fast wie eine Zigarette, farblich nicht ganz stimmig. Achten Sie auch in Ihrem Wohnhaus darauf. Hier ist die Polizei primär nur Fernsehdarsteller und Ausländer. Also nicht einsatzbefugt.
20.58 Uhr, es gab keinerlei Hygiene-Station für Geschirr, sondern es war eher wie Jugendherberge, Laborbringdienst, Blumengießdienst, Tischdienst, Spüldienst. Also keine Spülstraße. Das Ding gab sich als Krankenhaus ist, war es nicht je laut Krankenhausentgeltgesetz § 1 es hatte nicht je eine gesundheitliche Zulassung und ist ein Holocaust-Ort gewesen, viele Entführungsopfer, samt TäterINNEN, Frakturen, Kardiologie, echt echt Kranke, stark septische wie ich, Innere Blutungen etc. wurden partout nicht je in echte Krankenhäuser verlegt, sondern beinahe oder tatsächlich teilweise wie echter Personenschutz der Polizei umgelegt.
21.06 Uhr die Klappse Grafenberg in Düsseldorf ist ein Ort von jahrezehntelangen und kontinuierlichen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit und ein bekannter Abfahrtsort im 2. Weltkrieg zum Abtransport per Zug in die Tötungsstationen, egal ob Juden, unerwünschte Sinti und Roma. Es wurde nicht je abgerissen und renaturiert. (Waldgebiet). Nirgendwo wird auf die Ekeltaten hingewiesen, die noch immer weitergehen. Es ist keiner Gesundheitsbehörde oder Sozialbehörde unterstehend, sondern dem Innenministerium und hat keinerlei Zulassung fürs gesundheitliche oder Irrenhäuser oder Forensik (nicht verwechseln mit kriminal-technische-Untersuchung) je gehabt. Laut Landesverfassung NRW, Artikel 18 Absatz 2 ist der Betreiber Landschaftsverband Rheinland aber nur für Naturschutz etc. zuständig. Der ist auch Betreiber des Neandertal Museums in der Nähe.

21.16 Uhr Der Presse war es immer scheißegal, daß dort noch immer Neo-Nazis arbeiten und alles weitergeführt wird. Man wir dim Gegensatz zu früher nicht dürr, sondern von den schon immer verbotenen (Völkerrecht, United Nations) Psychiatrie samt verbotenen psychotropen und psychoaktiven Substanzen weder gesund, sondern fett, weil die den Stoffwechseln verändern.
Eine NRW gymnasiale Schulbildung ist wegen Mißachtung der Schulgesetze und sonstige Landesverfassungen und des Grundgesetzes nicht zu erkennen, geschweige denn Einsichtsfähigkeit über die Historie des 2. Weltkriegs. Das Personal ist ohne Gewissen und ohne Verstand und ist nun mal ein Massenmörder und VölkermörderINNEN. Nirgendwo in Deutschland, Bergen Belsen, Auschwitz und Buchenwald, sind ja nur eine mediale Show fürs Fernsehen, wurden die Horror-Psychiatrien, die meinen, die die seien ein Krankenhaus und mit Psychopharmaka ginge SARS, Tuberkulose, Frakturen, Kardiologie, Innere Blutungen, Schwerssepsis einfach so weg, also keiner griff je ein.
Jeder Journalist, die große Presse, PolitikerINNEN und RichterINNEN geilen sich daran auf. Das bedeutet fehlende deutsche Schulbildung und sind die Feinde, von denen die Sowjetunion und die USA oft dachten, diese seien besiegt worden. Das Deutsche Volk wurde noch immer nicht befreit. Sehr viele AusländerINNEN sind dort tätig, egal ob Griechen, Iraner, Juden etc. Die BRD ist ein Hypnose-Drogenstaat mehr nicht. Hauptsache Drogen und was mit Stars, mehr nicht. Krankenkassen helfen primär nicht, sondern gehörten auch zu den nach dem 2. Weltkrieg zu vernichtenden Versicherungen.
Olympia und Sportteams mit Bundesadler oder Bezeichnung Deutsch, Hochverrat, Angriffskriegs gegen die BRD, der pflichtige Sozialstaat laut United Nations Menschenrechten und Sozialrechts Menschenrechtskonventionen der Vereinten Nationen, Putin entfernte die vielen AusländerINNEN noch immer nicht aus der BRD Europa von den Invasoren befreit - das sagte Putin, aber die Ostblockies samt TürkINNEN und KurdINNEN etc. sind noch immer da und wir das deutsche Volk wurden nicht vor dem Nationalsozialismus gerettet. Siehe auch 1945 Kriegsende und Nazi-Parade - daß nun mal USA und Russen nicht gesiegt hatten, 29. Juni 2020, 05.48 Uhr Wegen der ständigen anti-BRD Haltung und Fantastereien, z.B. die Sowjets hätten Nazi-Deutschland besiegt, aber sind in Wahrheit illegal samt Ostblockies, TürkINNEN und KurdINNEN etc. in der BRD wohnend, ist ein Angriffskrieg gegen den von den Vereinten Nationen pflichtigen Sozialstaat. Es wäre daher pflichtig juristisch, keinerlei Olympia Teams mehr an den Start zu bringen, da die AusländerINNEN in der BRD sonst wieder komplett alles zerstören, sich überall als Sportler einschleichen und sogar im Deutschen Fußball Bund sind viele nicht-BRD Deutsche - das Grundgesetz glt nur für das Deutsche Volk - tätig und haben nicht mit Deutsch und Hoheitszeichen zu tun. Die BRD, wie auch Frankreich, Spanien, Italien sind KEIN No Rank No Title Land, sondern eigenständige völkerrechtliche Subjekte, die weder türkisch sind noch Pakistani etc pp. Anscheinend haben sowohl China als auch die Sowjetunion immer illegal sich Landflächen angeeignet und geklaut, wie ein Haufen Klaukinder.
Die Bundesrepublik Deutschland war nicht je das Deutsche Reich. Übrigens, gegen die Reichsländer wie Frankreich und Österreich meckert immer gar keiner. Wieso Polen sich ständig hier aufhalten ist unbekannt und die völkerrechtlich selbständige Ukraine ist ja primär auch nur in der Bundesrepublik Deutschland ansässig. Nazi Deutschland steht für Putin anscheinend fürs Siezen und Duzen, andere erfanden daraus Douzen ein holländisches Model oder. Sogar von Firmen wird man online geduzt.
Die Franzosen haben im Französischen auch tu und vous und die Spanier z.B. tu und Usted. Die Briten nennen immer nur alle you. Ewig ist durch AsiatINNEN bekannt deren Restaurants auch der sonstigen AusländerINNEN sind primär trojanische Pferde. McDo ist übrigens oft nicht US amerikanisch, sondern von anderen, egal ob Griechen, Jugoslawen, etc. geführte Einzelrestaurants mit jeweils eigener Firmenstruktur, aber alles sieht aus wie McDonalds. Es wurden anscheinend verschiedene regionale Spezialitäten wie Cajun Burger in New Orleans verwechselt mit auch andere NationalitätINNEN dürfen McDonald's sein.
EDEKA ist genauso, es handelt sich anscheinend um Lizenznehmer, die alle als Einzelladeneigentümer, die Läden und Restaurants betreiben, obwohl das illegale Lizenzdeals sind. Der Lizenznehmer von EDEKA wäre ein Filialleiter der Supermarktkette EDEKA dito bei den Schnellrestaurants. Aber auch das will keiner wahrhaben oder wahrmachen, die brechen alle lieber die Gesetze.
Die PolitikerINNEN auch eine AKK sind ALLESAMT illegal gewählte, die meisten verstoßen Artikel 33 GG und die Präambel GG, und sind stammbaummäßig keine Deutschen. Stattdessen pfuscht jeder rum, made in Germany. Primär ja alles nur noch made in China oder made in Arabia und die erdölfördernden Wüstenstaaten sind direkt evt. nicht fachausgebildete Tankwarte, z.B. in Düsseldorf, auch mit ISIS Nonnenkuttenlook des islamischen Staats, auch hier in der Nähe. Und die asiatischen Sportler und Kinder in dem Gebiet sind primär Nervengif-KZ im Fitness-Center oder Outdoor Rugby, da wo die Taliban hier hinterm Haus.
Und die AKK dealt mit nicht-Royals rum wegen Behindertengames einer Aktion Sorgenkind Sportler-Events namens Invictus Games.
Der angebliche Bundespräsident Steinmeier ließ bekanntlich zur Geburtstagsfeier des Grundgesetzes, das GG als Torte aufessen. Das ist mit dem Verbrennen einer BRD Hoheitsflagge identisch. Also, Hochverrat.
ARD und ZDF sind nur gemeinnützige Fernsehsender laut ARD Regionalsendergesetzen und ZDF Gesetz in Trägerschaft der einzelnen Bundesländer, damit smohind die quasi eine Behindertenwerkstatt für angepaßtes Arbeiten und fehleranfällig, besonders auffällig ist deren Erkrankung Psychose mit der ständigen Wahrzeitsverzerrung mit Gesetzesnegierung als Folge deren "schizophrenen" psychiatrisch relevanten Erkrankung 28. Juni 2020, 11.02 Uhr Lebensgefahr in Hotels und Restaurants, Al Qaeda, Terrorismus, vor asiatischen Restaurants wurde bereits vor meiner Geburt in Düsseldorf gewarnt, sogar warnen Spanier in Spanien Deutsche vor asiatischen Restaurants, das auch schon vor 30 Jahren, nehmen Sie sich lieber ein Kochbuch, oder denken Sie an den alten Tipp, Teigröllchen freilegen und gucken wie klein das Fleisch ist, gilt auch für fertig parniertes Fleisch, sogar einst leckere Großschnitzel von Mensch über Pferd Huhn und Schwein war alles geschmacklich auch in netto Ware, war alles schon drin, 28. Juni 2020, 10.34 Uhr schnell um 10.53 Uhr hier oben ergänzt, die BRD Bundesländer sind nicht für die Schulerziehung ausländischer Kinder zuständig. Die AusländerINNEN haben eigene in deren Heimat. Deutsches Volk ist Deutsches Volk. Wenn Sie Deutsche sind, also nicht so psychotischer Türke wie ein Cem Özdemir, oder eine Duna Hayali, die da meinen Deutsche zu sein, meiden Sie alle Restaurants und Bars, worin nicht-Deutsche arbeiten. Egal Edel-Italiener, McDo, Asiate oder arabische ISIS Ekel, die meinen auf Italiener etc. zu tun oder Spanier (gibt es einige Ekel), nicht dort je konsumieren. Es gibt sogar ausländische Pommesbude, da stinkt deren Gyros-Spieß wie ein Fleischmix mit Menschenfleisch. Nicht je reingehen, die respektieren weder Mensch noch Tier, und man wird eh nur überfallen, wenn man eine Bude mehr mag als die andere oder Edel-Restaurant. Dasselbe gilt für Hotels, meiden. Meiden Sie nach wie vor ebenso alles was mit Stars zu tun hat, mehr als Junkies mit Berufskillern sind die sowieso nicht.
Meiden Sie Urlaube in die Türkei, die denken wir finden die toll und verpesten dann unser Land, dito die anderen AusländerINNEN, sogar die Amerikaner sind ein Stück Scheiße und vom Sprachgebrauch verpesten noch immer nicht ausgewanderte Briten Düsseldorf. Und das holländische Action ist oft eine Kopftuchmafia aus Indien Pakistan in Düsseldorf mit Ware Stinkie mit Genitalerkrankungen in netten Schluppen aus China und sogar einige Kekse primära außerhalb der EU und Warenrücknahme wegen kaputt - kennen die auch nicht. Die sind Action Laden und halten sich für Osama Ibn Laden. Kik - war früher darin und prima, danach in Heerdt bei Penny und Rossmann eine drittländische China-Katastrophe mit Ostblockie-Personal. Deren Länder kümmern sich entgegen UN Migration Pakt nicht um die also der Putin, der mit seinem erfundenem Naziwahn, oder so Asia-Länder, die meinen noch immer im Minderwertigkeitskomplexwahn "Deutschland Deutschland Über Alles". Die geographische Beschreibung betraf jedoch vier Grenzflüsse.
Also zwischen Niederlande, Belgien, Dänemark und weil Österreich inkludiert war - endete es vor der Schweiz und den Ostblockländern. Die waren nicht wirklich Teil von Deutschland Deutschland über Alles. Aber wie hypnotisierte Vollfreaks kommen immer die ScheißkackausländerINNEN in die BRD. Zu AusländerINNEN geht man nicht, im Unterschied zu Urlaubern, gehen Urlauber wieder nach dem Urlaub wieder nach Hause, doch die Scheißkack angeblichen Gast-Arbeiter bleiben für immer und sind eine gemeinstgefährliche Ekelbande, man merkt, deren Heimatländer wollen von allen anderen Ländern bombardiert werden, die mögen nur Zerstörung, das merke ich an den Scheißkackfreaks hier im Haus. Wenn die alle nicht je im Ekel und Gestank und Zerstörung leben dürfen, sind die unglücklich, ohne Tötungsgift sind die erst recht unglücklich. Und eigentlich wollten die immer nur in der deutschen Ekelpsychiatrie festgehalten werden und wahnen gleichzeitig von einem freien Deutschland, wo die sich wie die Pilgrim Fathers meinen, überall in Amerika niederlassen zu dürfen, denn da sei ja noch ein freies Grünes Stück, daß man wieder zubetonieren kann. AusländerINNEN sind bleiben Schwachsinnige.
Da hatten die Psychiatrien eigentlich immer Recht. Kapieren nix, die Juden sind im Jahr über 5000, wir nur in 2020. Doch noch immer trotz Israel und 2. Weltkrieg sind die noch immer in Deutschland. Die sind komplett irre im Kopf. Deren Psychiatrien gibt es noch, die sind eigentlich noch intakt. Da kann man wieder alle reinschmeißen. Ob die sich nun in der Altstadt besaufen oder sonst mit Hasch umgeben, ja wo ist denn der Unterschied, da kommen die dann mal endlich zum echten Arbeiten. Und entfernen Sie endlich diese oll Polizei, die da aus dem Ausland, die sich erwagen in BRD oder NRW Uniform rumlaufen zu dürfen.
Es ist schon schlimm genug, daß die Post nicht mehr beamtet ist, und irgendwelche private polnische Firmenfahrzeuge in Düsseldorf die Briefkästen entleeren, die gelben. Also Corona Frau Gloria Thurn und Taxis, so geht das nicht, eigenen Sie sich das Business samt Taxen mal wieder an. Sie sagten doch, Corona ist doch eine gute Zeit (war im Fernsehen) da mal wieder was Neues zu machen, so im Haus. So, Erdogan da aus der Türkei, nehmen Sie den Erdogan Atalay an sich (Alarm für Cobra 11), ist der Kurde, Syrer oder was, den Rest Ihres Volks auch wieder. Fahren Sie mit sich selbst in Urlaub. Sie bieten ja eher gratis Alkie-Hotels an. All Inclusives samt Alkohol und Rauchen wie ein Schlot an der Eingangstüre. Das ist nur was Sowjet-Junkies. Für Deutsche Ordnung und Wertarbeit ist das viel zu jugendgefährdend und moralgefährdent, für Erwachsene auch, die schwächeln seit dem Kulturgemisch.
Denken Sie unbedingt, auch 18.49 Uhr am 27. Juni 2020 daran, daß die Asylantensender wie ARD und ZDF mit der Zervakis, oder der Hayali und der Syrer feindliches Unterminierungs-TV nur bringen. Die sind nicht wirklich Allgemeingebidlete, auch klassisches medizinisches Grundwissen ist eher dummblökend nicht vorhanden, das Grundgesetz ist bei denen besonders in der Polit-Berichterstattung komplett nicht vorhanden. Das gilt bekanntlich nur fürs Deutsche Volk. Kommt raus, die AusländerINNEN sind ja auch keine wie die PolitikerINNEN, Hauptsache alles brechen und tägliches fiktionales Nachrichten TV samt Reportierendes Fictionfernsehen bringen. Immer auf 'ner Show aus, ja, das ist auch im Ausland bekannt, weshalb die ungern deutsches Fernsehen in Hotels einspeisen. Die lügen nun mal immer nur und kapieren doch nix. Alle Berichterstattungen über US Wahlen waren immer falsch. Der Cem Özdemir will auch nichts je wahrhaben, so wirkt das doch nur wie ein deutscher islamischer Staat, mit irgendwelchen Weibern, die noch immer gerne für Mohammed sterben würden.
Der war aber ein Pferdezüchter von arabischen Pferden. So ist das islamische Nonnenkuttenweib also ein Tierfickclub, was dann doch wie Anatolien wirkt. Auf Twitter gab es mal historische Bilder, so ähnlich wie Rykscha aber doch Fetisch-Szene Pferd, von Annodazumal vor einer Pferdekutsche, kennt man sonst aus Gothic Szenerien und Wacken, Anatolien und Chimären-Chirurgie-Ekel.
Vorsichtig vor allen Vermieterhaien und Hausverwaltungen in Wohnunseigentümergemeinschaften, die vermieten, fehlende Hausverwaltungsurkunden, es herrscht Lebensgefahr mit tätlicher Schwerstbedrohung und sogar Postklau und Einbruchmafia und Jobcenter, 27. Juni 2020 06.15 Uhr Viele Vermieter und EigentümerINNEN sind oft keine echten, also Eigentumsklau. Je nach Flurstück, sind sogar öfter die Städte und Gemeinden eine andere, als auf der Adresse steht. Das Jobcenter wies öfter auf falsche Abrechnungen hin, Stromnetzbetreiber auch, die dann oft eine andere Gesellschaft ist als der Rechnungsleger und MieterINNEN dürfen eigentlich nicht je selber Strom bezahlen, sondern müssen in den Mietnebenkosten berechnet werden.
Glauben Sie Sprüchen wie "Sie können mir ruhig glauben, daß die Firma z.B. Gruva seit Januar die neue Hausverwaltung ist" (die aber nach wie vor alle Gesetze, Brandschutz, Statik und Sanierungspflichten und Drogengesetze bricht). Das muß urkundlich laut § 29 amtlich dokumentiert werden laut der Grundbuchordnung und § 26 Absatz 3. Viele Teilungserklärungen sehen noch nicht einmal eine Vermietungsbefugnis vor, oft müssen diese sogar von allen anderen EigentümerINNEN bestätigt werden, weil das Gelände samt Haus als Privateigentumsgruppe ja mal galt ohne Vermietungsoption an andere. Die Wohnungen sind nicht angemessen, sondern eine Gefahr für Leib und Leben für alle und jede. Darüberhinaus stehen viele Jobcenter Städte nicht in der Kommunalträgerzulassungsverordnung und steht ein Jobcenter mit dem Stadtnamen nicht drin im Bundesgesetz, darf die betreffende Stadt keins haben, sondern nur die Bundesagentur für Arbeit ist zuständig, das wollen viele auch nicht wahrhaben, was im Gesetz steht, wie in einer realitätsfremden Dauerpsychose zur betrügerischen Gelderlanung. Einige warnen jedoch trotzdem vor falschen Mietnebenkostenabrechnungen.
Hygieneregeln der BRD, sauber und rein muß es sein, aber durchstinkende Ekelkörpergerüche, Sepsis, Drogen, Pupse, etc pp samt Seuchen in vielen Wohnhäusern und Supermärkten, 26. Juni 2020, 15.26 Uhr Vorsichtig, da Vieles von AusländerINNEN verursacht worden war, samt Ekelhausverwaltungen, Fetischszene Ekel und Gestank und fehlender BRD Polizei, da die nur Drittland inklusive Araber etc. vom Look, weise ich darauf hin, daß die Häuser - als ob es keine Wände gäbe vom Gestank her eher an Abu Ghraib Ekelgefängnisse erinnern.
Russenclan kauft REAL Supermarkt, die gerne an der Realität vorbei korrumpierten und Fake Ware verkaufte und diese nicht zurücknahm oder diese nicht je im Eigentum von REAL waren, aber GESTAPO gegen BRD Volksdeutsche hetzten samt nicht je echter Rechtsanwälte, Ich weise darauf hin, Jahre zuvor war ich mit einigen entführt, irgendeiner, mindestens zwei wurden ermordet, wie im Russenmafia-Film, und jemand bot mir einen Topjob im Handelsmarketing dort an, aber ich bin im Supermarktbereich kein Marketing-Profi, Handelsmarketing ist ein anderer Fachbereich, dito Angebotsflyer, 26. Juni 2020, 11.11 Uhr Trotz 9 GG kaufte ein Russenclub von der METRO AG den REAL Supermarktkettenkram ab. AusländerINNEN dürfen per Grundgesetz nicht. Daran hält sich immer keiner, viele RichterINNEN und StaatsanwältINNEN sind KEINE BRD-Deutsche, siehe Präambel, was einen Verstoß des erweiterten Grundrechts von Artikel 33 GG darstellt.
REAL verkaufte ASUS Geräte, die eigentlich Taiwan sind, aber als hergestellt in China deklariert waren. Gerät OHNE echte Microsoft Lizenzsticker, OHNE echte Intel Lizenzsticker, OHNE Microsoft Lizenznummer, Gerät Gehäuse war ein anderes Gerät als Innen die Software, seitdem Handelskrieg zwischen AsiatINNEN gemeinschaftlich gegen BRD Deutsche und mich. Geräte waren vergiftet.
Keiner entschuldigte sich je, man solle die Fake Ware gefälligst kaufen, zahlreiche Überfälle deswegen wie übelste Russen-Oligarchen-Mafia dazu. REAL Supermarkt war mal Snuff Halle, Schießstraße Düsseldorf, so was wie Rollergirl Film, Jane Fonda und mehr, und steht evt. sowieso auf nicht-Düsseldorfer Gebiet und Bundesgrenzschutzgebiet wegen alten Güterzugsstrecken, die nicht je behindert werden dürfen, wegen Notversorgungen linskrheinisch, falls andere Strecken wie Straße behindert werden (z.B. Erdbeben, Krieg, Unwetter und sonstige Katastrophen).
Diese Computer wurde von AsiatINNEN, und Ekelsepsis-Leute, quasi wie echte Computerviren feindlichst unterminiert. Die METRO AG gilt seit ca. 1993 als feindlichst gegen BRD Volk übrigens mit ständigem frischer Luftmangel in deren Läden, samt METRO Laden. Nicht zu verwechseln mit der U-Bahn "Metro" und dem Metrobus. Auf alle gab es Attentate.
Ich erhoffe eine komplette diplomatische Klärung mit Russenclan, wegen der Geldhöhe Botschafter bzw. Präsidenten der betroffenen Staaten samt Bill Gates. Die Staatsanwaltschaften hatten keinerlei Ermittlungsbock trotz 103 GG Absatz 2, es gilt nur Strafrecht, wie es auch so im Menschenrecht 1948 der United Nations drin stehen. Grundrechte sind auch darin gesetzlich drin.
Einige Gebiete in dem betroffenen Gebiet sind also eigentlich Bundesgrenzschutz, Freihafenhandelszonen, Drittländer wie Königreich England evt. so was wie die Insel Sark, Vatikanstaat, und Niederlande, evt. nur einige wenige Quadratmeter groß. Der Hafen eigentlich größer. Da stehen Häuser nun. Eventuelle illegale Bebauung und illegale Veränderung von offenen Wasserverläufen und Handelshäfen. Linkshrheinisch war eigentlich nicht je Düsseldorf, die als Pirat linksrheinisch kaperte. Es sind ebenso folgende Städte involviert: Köln, Neuß, Krefeld, Viersen, Landhaus Mönchenwerth, Burg Linn und die Auslandsstaaten wie oben erwähnt. Die Eigenmarken von REAL waren eigentlich immer gut und lecker.
Tschetschenier mit Georgischem Paß mauseschießetot in Berlin, 28. Juni 2020, 07.25 Uhr Seien wir ehrlich, die Tschetschenier Staatsfeinde des Westens, die dümmsten Bullen überhaupt, Hauptsache weglaufen anstatt arbeiten, aus zahlreichen Nachrichten bekannt, auch wegen Grosny. Falscher Paß, falsche alles, Ob DDR Teil, welcher Staatsmacht-Sektorenbereich weiß ich nicht, Georgien galt mindestens seit 2004 als Lebensgefahr für Düsseldorf und NRW übrigens, die anderen auch, noch länger seit mindestens 1994.
Die gesamten Spionage-Attacken auf dem Niveau eines Blödel-James Bonds, bezogen sich fast immer in Wahrheit auf NachbarINNEN meiner angeblich echten Eltern auf Mallorca oder so hier in Düsseldorf allgemein und sogar auf mein Umfeld früher auf Fuerteventura. Es sing ursächlich immer um was Anderes, teilweise nur um Cockpit Check, daraus wurden Tschechen in Düsseldorf, und Geldscheck-Klau, Krankenkassen-Scheckheft Vernichtungen und Flugzeugflaps wurden falschherum eingebaut. Das Niveau ist auf den Klaumauk Filmen von Police Academy und aus der ARD Schulbidungssendung Telekolleg wurde Bullen und Anwälte spielen den Fernsehkollegen in Scripted Reality.
Ach ja, um 07.27 Uhr ergänzt, es ging um Frau Georg, meine ex-Lateinlehrerin und Mathe-Lehrerin im Gymnasiu. Die war Zeugen Jehovas, darauf gab es Attentate von denen gegen Oma und viele andere, Prince (der Sänger z.B. von "When doves cry"), der Mord an ihm war auch ca. 2004 in Düsseldorf und den hiesigen Zeugen Jehovas, linksrheinisch nähe dem heutigen Greifweg und den dortigen vielen AsiatINNEN, angekündigt worden.
Lebensgefahr durch Stadtwerke Düsseldorf 25. Juni 2020, ab 10.43 Uhr bis 11.32 Uhr upgedated, die bieten Barzahlen an, buchen dann trotzdem vom Konto ab und drohen mit Stromsperrung, obwohl man Ratenzahlungen vereinbart hatte und schriftlich alles zuvor bestätigt war. Die Stadtwerke dürfen mit MieterINNEN gar keinen Vertrag haben. Der Netzbetreiber hatte das bestätigt, die betrügen sogar Barzahlen.de mit falschen Daten, hier ist noch nicht einmal Düsseldorf sondern wahrscheinlich Viersen. , man kann nur hoffen, daß deren Stadtwerke Zentrale in Flingern endlich zerstört wird, also den Düsseldorfern. Lebensgefahr absolute Lebensgefahr, die buchten mehr, als noch offen war. Die schulden mir noch Geld und hatten keinerlei SEPA Befugnis. Außerdem, beziehen sich die Stadtwerke auf § 19 Strom GVV - ich habe aber keinen Grundversorgungsvertrag, ich habe Düsselstrom direkt, der ist keiner. Es ging um 40 Euro. Die schulden mir aber eine 5stellige Summe zurück. 25. Juni 2020, seit 10.43 bis 11.32 Uhr ergänzt um 17.56 Uhr< ich weise dringend auf die seit ca. 2004 angriffskriegerische Infrastrukturschädigung und Zerstörung durch TerroristINNEN angekündigt hin. Indien, Türkei, Mauritius, China etc. geplant sind wieder Einsortierungen und Veröffentlichungen über Erwerbungsminderungsrente und so Sie Tai Chi und Qi Gong Völker um 08.40 Uhr, wer das regelmäßig macht, kann nicht Corona Asia Hatschi bekommen, das geht nicht, außer Sie sind KlinikfetischistINNEN und Selbst-Infizierer oder Attentatsopfer. und super-EIL 06.41 Uhr ich wurde ja ständig wie die Ursula von der Leyen gehalten, deren Kinder rügten mal sie seien nicht echt, ich wurde ständig wegen der überfallen, die ist übrigens Freundin der Tatort-Schauspielerin Furtwängler, teilweise mit militärischem Inhalt. Die ist verheiratet mit dem BURDA Verleger Burda (Chef u.a. von FOCUS Nachrichtenmagazin) Von der Leyen, ex BRD-Bundesverteidigungsministerium-Ministerin und Dutroux - Kinderschänder und Mörder sind in derselben belgischen Gegend geboren - wie in von der Leyen und in Dutroux's Ekelscheiße wurde ich ebenso involviert. Es lag mal evt. an einem Foto vor ca. weit über 20 Jahren und einen Haarreifen evt. nur. Ich hatte das Foto vor einigen Jahren nach Hunderten von Foto auf Google Pictures gefunden mal - 08.22 Uhr die beiden sind notgeil-fersehgeile (veröffentlichungswichtige) Ärztinnen wie viele andere, die am liebsten nur snuffen und gerne damit groß und berühmt werden wollten, sei es als die widerlichsten Massaker-ÄrztINNEN der Weltgeschichte - also in den Nachrichten - oder als Krimi oder Horrorfilm - es gibt so viele davon, ich wurde von so vielen von denen überfallen, die können alle medizin-wissenschaftliche Arbeiten nicht von Film Radio Fernseh-Rollen nicht unterscheiden. Die töten echt beinahe, auch für leichte Verbrauchertippssendungen, die tun alles, um ins Fernsehen zu kommen, vorrangig foltern - und übrigens setzt man Bundeswehr wegen Tönnies ein, zur Erlangung der Personalien der Sub Sub Subunternehmerleuten, ist Tönnies in Wahrheit feindlich unterminiert - so mal übrigens - durch die Sub Sub Sub - nein nicht Bordellleute. Eilmeldungen auch zu Tönnies und Rentenversicherungsbetrügereien und Polithaft. Terrorismus illegaler Parteiengruppierungen, illegale verfassungswidrige Parteien laut Bundesverfassungsgericht, 24. Juni 2020, 14.46 Uhr Ich weise dringend darauf hin, daß laut Artikel 38 GG Absatz 1, Parteien im Bundestag verfassungswidrig grundsätzlich immer waren, laut mehrere Urteile des BRD BverfG. Es durften nicht je Parteien gegründet werden, weil diese historisch als Gemeinstgefahr gegen das Volk galten, sondern es geht wie ein Klassensprecher in der Schule, "Partei ergreifen für einen Mitschüler" - quasi für ein Invididuum aus dem Volk, wie es das House of Commons macht. Aber die Parteien sind als Menschengruppierung schwächliche Personen und können ohne einander nicht, anstatt für das Volk, nicht für deren Gruppierung da zu sein. Doch die Parteien, fast alle haben eine gewerbliche Umsatzsteuer im Impressum, machen weiter, obwohl diese nicht je die BRD oder das Volk repräsentieren durften. Die durften nur als Herr Martin Schulz, Renate Künast etc. einzelrepräsentieren. Das lernten die Politiker auch mal in der Schule zum Thema Verfassungsrecht (Gymnasiale Ausbildung). Stattdessen machen die Terrortruppen weiter und dann lese ich gerade: Der Deutsche Bundestag hat in seiner 160. Sitzung am 14. Mai 2020 aufgrund der Beschlussempfehlung und des Berichtes des Ausschusses für Gesundheit – Drucksache 19/19216 – den von den Fraktionen der CDU/CSU und SPD ein-gebrachten Entwurf eines Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite – Drucksache 19/18967 – https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2020/0201-0300/246-20.pdf?__blob=publicationFile&v=1 Und dann ist die BRD ein 20 GG Absatz 1 ein Sozialstaat und da stehen Christen drin, CDU und CSU.
Das ist ha hier ein religiöser Sektenfanatikerkram. Beamte dürfen nicht je im Leben sich einer Religion nähern und deren "Likes" dafür kundtun. Sonst sind die keine Beamte oder sonstige Staatsdiener mehr. Parteien gelten nicht als Staatszugehörige, hatte auch öfter mal das BRD Bundesverfassungsgericht entschieden. Zusammengefaßt, die Politiker sind dieselben Deppen wie gelernt in der Schule, alles AnalphabetINNEN. Sie wollen nicht je Gesetze und Verfassungsrecht wahrhaben, sondern in psychotischer Arzt und Weise lieber neue erfinden und brechen dann auch diese. Sie sind zu inhaftieren, kein Wunder, daß ich mit etlichen mal "in der Klappse" war.
Wichtige Eiljob für alle SportspezialistINNEN, ehrliche Fachpresse und Polizei etc, 23. Juni 2020, 09.24 Uhr Wie viele Doppelgänger haben die Fußballer der Bundesliga (inklusive diese nicht-Deutschen Player) samt Nationalelf, wer ist davon Junkie, Drogendealer und Sextriebtäter
- mehr nicht und Schwerst-Terrorismus gegen alle durch falsche RichterINNEN, die nicht je im Bundesverfassungsgericht RichterINNEN waren. Richterchenchef Vosskuhle ging mit Bundesverdienstkreuz vom und neuer Bundesverfassungsgerichts-Heini der da Bundesverfassungsgerichts-Obermuftie ohne Islamie ist, sondern oe sind Lahmies im Gehirn. Ich zeige mal wieder alle an am 22. Juni 2020, 20.59 Uhr wegen Hochverrat gegen die Bundesrepublik Deutschland und alle alle alle Kläger und VerfahrensteilnehmerINNEN an u.a. auch wegen Schwerstterorismus. Es war nicht je ein Gericht !!! Es ist juristisch nur eine außerordentliche und außergerichtliche Rechtsbehelfsstelle nur Grundsätzlich wurde einigen eine Anwaltspflicht untergeschoben, das ist laut verboten http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_93.html abgesehen davon ist es nur eine Rechtsbehelfsstelle § 93 Grundgesetz § 1 Absatz 1 Nr. 4a über Verfassungsbeschwerden, die von jedermann mit der Behauptung erhoben werden können, durch die öffentliche Gewalt in einem seiner Grundrechte oder in einem seiner in Artikel 20 Abs. 4, 33, 38, 101, 103 und 104 enthaltenen Rechte verletzt zu sein; Auszug-Ende und hier: https://www.bundesverfassungsgericht.de/DE/Verfahren/Wichtige-Verfahrensarten/Verfassungsbeschwerde/verfassungsbeschwerde_node.html
Verfassungsbeschwerde
Die Verfassungsbeschwerde ermöglicht insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern, ihre grundrechtlich garantierten Freiheiten gegenüber dem Staat durchzusetzen. Es handelt sich jedoch nicht um eine Erweiterung des fachgerichtlichen Instanzenzuges, sondern um einen außerordentlichen Rechtsbehelf, in dem nur die Verletzung spezifischen Verfassungsrechts geprüft wird. Einzelheiten sind in Art. 93 Abs. 1 Nr. 4a und 4b GG und §§ 90 ff. Bundesverfassungsgerichtsgesetz geregelt.
Auszug-Ende
Rechtsbehelfe sind IMMER und ausnahmslos immer außergerichtlich OHNE Richterchen. Rechtbehelfsstellen, wie schon mal im Fachartikel über das Bundesverfassungsgericht zitiert ( Update12 SGB2 Urteil - PolitikerINNEN gegen das anti-BRD - es spricht sich eigentlich fuer Zwangsarbeit in Psychiatrien aus - Bundesverfassungsgericht - es hatte nicht je verfassungskonforme RichterINNEN es ist laut deren Webseite nur Rechtsbehelfsstelle - kein Fachgericht - nur Verwaltungsverfahren - eine geisteskranke GESTAPO Freakshow aus der Zeit von Yesteryear - echte RichterINNEN nicht vorhanden und das Grundgesetz 103 GG immer verstossend - nur Strafgerichtsbarkeit ist erlaubt) sind z.B. die, wenn die Krankenkasse oder das Jobcenter was ablehnen und Sie rügen aufgrund der Rechtsbehelfsmittel, dann entscheidet der nächste Mitarbeiter (die in dem Beruf eigentlich beamtet sein müssen), aber keine Richterchen sind, sondern oft JuristINNEN sind oder besonders geschulte Verwaltungsfachkräfte, das ist eine Rechtsbehelfsstelle und daraus denken immer alle, das Bundesverfassungsgericht mit seinem Das BRD-Bundesverfassungsgericht ist also Gericht. Die sind höhere Sachbearbeiter mehr nicht, gibt sich aber irreführend den Namen Bundesverfassungsgericht.
Deutsch sollten und müssen die sein, Deutsches Volk, das Personal. Die sind aber eher wie Zigeunerspieler riesiger Vollschmuh, wollten 103 GG Absatz 2 nicht je wahrhaben, bis auf ganz wenige Male und 25 GG und 1 GG Absatz 2 auch nicht, es sind also einfachste Theaterleute, die gerne im ADS-Wahn was darstellen wollten, Hütchenspieler, so treten die gerne auf zu einem Fernsehkameragerichtstermin. Mehr sind die nicht. Anwälte verdienen bei solchen Verfahren oft so dickeschweine viel, daß man kotzen kann, Geld zugeschaßt von also einer außergerichtlichen Rechtsbehelfsstelle. Laut BRAO § 1 sind Anwälte unabhängige Organe der Rechtspfleger, auch staatlich Bedienstete, nix da Vielkostageld. Gratis Babe mit Null RichterINNEN.
immer wieder zur Erinnerung Sozialstaat bedeutet nicht Scheißkack-Asibenehmen von 'nem Obertroll, der/die in den Knast gehört. Sozialversicherungen sind aber irgendwie alle keine, sondern mit Umsatzsteuer-ID, aber null Versicherungssteuer, benötigen seit 2003 eigentlich eine Körperschaftssteuernummer sonst sind die keinerlei Sozialversicherung mehr, keine hat ein Bundesbankkonto mehr. Urteil vom Bundesfinanzhof und dem damaligen mittlerweile umbenannten Bundesversicherungsamt, laut Bundessozialgericht schon so vor meiner Geburt geurteilt. Die Sozialversicherungen sind also alle Egalies und Hauptsache Scheiße sein gegen das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Bevölkerung agitierend.

Terrorismus, Plünderungen in Stuttgart, 21. Juni 2020, 19.38 Uhr und 22. Juni, 04.52 Uhr falsche Polizei in Partylaune und Ordnungsamt-Talk der Netflixer und 05.33 Uhr und 22. Juni 2020, 14.59 Uhr das Allahu Akbar wegen Robbie Williams. Eine frühere Freundin, mit der ich früher oft zum Üben Kartenlegte am Telefon, deren Freundeskreis u.a. Christoph Gottschalk, Bruder von Thomas Gottschalk (ZDF) hatten bereits 2004 oder sogar 2003 schon eine terroristische Islam-Terrorgefahr gegen den Sänger drin, auch noch weitere SektenfanatikerINNEN. 2004 gab es Überfälle, danach durch den türkischen Geheimdienst wegen derartigen Lebensgefahren für den Sänger, keiner wollte je in echt ermitteln und 18.13 Uhr Sektenbücher der Altzeit und Rote Armee Fraktion in Düsseldorf 1984. Plündungen in Stuttgart laut ZDF heute online 19.00 Nachrichten. AusländeriNNEN dürfen laut 9 GG sowieso keinerlei Firma gründen. Stuttgart ist die Stadt, die im Rahmen von Terror-Attentaten gegen mich meinen S1-Wirbelbruch (Wegeunfall) für S21 verwechselte, weil ich mit der Birgit Ingenhoven, auch früher bekannt mit Boris Becker (wegen Tennisspielersein beide) in derselben Klasse war und Ingenhoven ist die Architektenfamilie.
Irgendein Polizeichef heulte fast so rum auf der Pressekonferenz in der Stadt, die viele Bäume anscheinend shreddern ließ, vielleicht auch für Holzkohle, wie hier oft im Gebiet, (Düsseldorf, Ingenhoven Düsseldorf, nicht Stuttgart übrigens) anstatt diese umzupflanzen, damit irgendwelche Türken dann die Sub Sub Sub Subunternehmer für Tiefbau und Bauten für den S21 Hauptbahnhof in Stuttgarten werden.
Sicherheitsanlagen, oder solche die dafür genutzt werden können, durften früher nicht je von nicht-Deutschen gebaut werden. Türkei ist nur ESC-Mitglied nicht je EU und die Ostblockies sind auch immer nur am Pfuschen. Hauptsache keine Handwerksrolle, aber mit orangenem Wagen aus Viersen der Marsstadt durch die Gegend bis nach Düsseldorf fahren, um hier Pflanzen zu bewässern in Grünanlagen oder Kanalisation zu buddeln. Daß ich wegen S21 überfallen worden war, nur wegen den Ingenhoven-Leuten war allen scheißegal. Die Architekten samt Birgit und Boris Becker wurden Opfer wie ich. Das war allen egal ebenso, Hauptsache exotische Türken, nicht wie bei Nina Hagen, die Drogen, nö in Menschenform.
22. Juni 2020. 04.50 Uhr, Es fiel jedoch im ZDF heute online auf, daß anscheinend die Polizei nicht echt war. Bei einigen hatte ich das Gefühl, die Uniform sei falsch. Überhaupt wirken schwarz gekleidete PolizistINNEN eher wie eine "Black Troop" oder so, quasi Schwarzarbeiter, SöldnerINNEN und falsche Personen. Die Erklärungen der Polizei wegen TäterINNEN seien in Partylaune entspricht Düsseldorfer Ordnungsamt-Slang und falscher Polizei, die sonst Scripted Reality Polizist spielt. Die sind primitive, ungebildete Fernsehgeilies. Einige sind angeblich Netflixer und Amazon-MitarbeiterINNEN.
22. Juni 2020, 05.33 Uhr das Allahu Akbar, ist 1. nicht Ali (nein nicht der Hobby-Therapeut mit Terror-Sekten-Anhang Alois Heinzmann, Düsseldorf ) gewesen, auch nicht 2. Ali in the Alkbar, 3. Die sind eine Onkologie Fan-Szene von Robbie Williams, der von Take That früher. Die vergiften gerne mit Nuklearmaterial Deutsche und so und entführen. Die dürfen das nicht, seit Tschernobyl und die sind keine ÄrztINNEN, Link kommt noch, ich bekam auch so einen Spruch mit einer Aufnahme einer Brust samt Krebs und einem Robbie Williams Foto. Vollfreak Snuff-Szene evt. mit ARD Tatort-Fernsehhintergrund. 14.59 Uhr Uhr SIEHE auch Islamistenkram in Update8 Fanatische ISIS Terroristin will BRD wegdampfen - suchtkranke Junkies & Rassismus gegen Deutschland & Robbie Williams und 11. September 2001, WTC NYC USA und Pentagon & Tugce - Fake Brustkrebsbilder - America First Ganz unten auf der Webseite steht als Kommentar, die ich nicht mehr erlaube seit dem und anderen, der Polizei und Staatsanwaltschart war immer alles egal. Die Email-Adresse der Person ist gewesen allahuakbar@yahoo.debr> Posted by Sunjii on 03. Jan. 2017., 10:03:38
Corny gib a ruh, du wirst uns nie besiegen.
Allahu Akbar
18.13 Uhr Vieles fing auch an, als ich u.a. Bücher schreiben wollte über die Sekte der Essener (Essäer) und deswegen, komplett titelfremd von Eßbrechgestörten überfallen worden war und Leuten aus der Stadt Essen und dazu wollte ich auch über alte vergessene Religionen mit altem historischen Buchmaterial bestückt was schreiben. Da ich so sehr bestalkt worden und noch immer werde, sind die Bücher dann gewechselt in Lohnbuchhaltungskorrekturen wegen vorheriger strafrechtlicher ekliger Scheinselbständigkeit gegen mich. Aus meinem geplanten Fachbuch Hellseher in der Antike und Heutzutage wurde auch nichts, ebenso wegen stalkenden Vollfurzies, einige können Hellsehen von Fernsehen nicht unterscheiden, dazu gehört auch die Gattung, ein langes Mikrofon, stände für der Journalist wolle Sex mit dem Inteviewten haben und den (weg)ficken.
Es geht um Sektenverbrechen, um die Rote Armee Fraktion nein, nicht China, geht es seit meiner Stadtmagazin-Zeit samt Namensverwechselungen TürkINNEN und KurdINNEN seit 1984.
Muti Murders kam erst seit einer ARD Doku darüber hinzu, wie auch Boko Haram im Vertrieb der ex-ARD Firma german united distributors, für die ich ebenso tätig war. Grundsätzlich sind die TäterINNEN StalkerINNEN und wollen berühmt werden, oder daß man alles korrekt berichtet wird, hauen aber dabei alle zu Brei sozusagen. Alle KollegINNEN der Presse samt Vorgesetzten und ArbeitgeberINNEN war immer alles egal. Das Vorgehen ist im Terrorismus klassisch. Die Chefs oder KollegINNEN heuer gerne Killer an, um unbeliebt Manager oder andere KollegINNEN oder sogar ProkuristINNEN loszuwerden. Grundsätzlich sind die TäterINNEN zerstörerisch ohne jedwedes wahres Firmeninteresse. Wegen Scripted Reality etc. sind die aktuellen Maschen immer dasselbe wie einfaches Häkeln. Das andere auch, wenn mam Lektüre oder Fernsehnachverfilmungen von Horror oder Edgar Allan Poe gesehen hat. Auch mal so Fernsehen machen wollen. Hilfe bekommen Opfer oft nicht je im Leben. Die Staatsanwaltschaften finden EkeltäterINNEN eher knuffig und benehmen sich "solidarisch".

22. Juni 2020, 05.48 Uhr und 08.38 Uhr Lockdown ist keine Amtssprache der BRD - Lebensgefahr durch analphabetische Politiker, der Laschet, so 'n Politiker in NRW türkt herum - er gehört in den Knast. Kranke unbehandelt und OHNE Lungenpest in Gefangenschaft zu nehmen, OHNE echten medizinischen Grund ist illegales Polit-Interierungslager, die Opfer sind alle sofort wegen Polit-Haft berechtigte (je nach Herkunft) Erwerbsunfähigkeits-Rentenbefähigte - wie gesagt, die Politiker türken herum die schwarze Bullenschar vielleicht alle aus Tschetschenien mal sowies.
22. Juni 2020, 08.38 Uhr - hier mal wieder wiederholt Lockdown ist ein strafrechtlicher Begriff der Ausgangssperre, es wirkt wie lustiger Sarkasmus und schwarzem Humor "Wer krank ist, wird bestraft". daraus folgt, der Laschet und viele andere angeblich echte deutsche PolitikerINNEN sind AnalphabetINNEN und die sind eine Gefahr für Leib und Leben, wie das vor einigen Wochen selber mal ein Politiker von sich gab.
22. Juni 2020, 06.04 Uhr Ach ja, das ist ein geplantes Attentat, evt. weiß der RKI Drosten das auch sogar noch. Seuchen-Attentate mit in Wahrheit unbegründeter "Geiselhaft", Polit-Haft eigentlich, ergibt bereits nach einer Renteneinzahlung in die Deutsche Rentenversicherung "Erwerbsminderungsrente". Das las ich gestern auch erstmals, aber es ging bereits 2004 darum, keiner wollte trotz vieler Bemühungen und Aktenzeichen des Justizministerium NRW strafrechtlich ermitteln - daß AusländerINNEN meinen, man müsse nur einmal einbezahlt haben und schon reicht das für die Rente. Damals ging es um Al Qaeda und den Islamischen Staat.
Daraufhin wurde der Taxiplatz Uniklinik Moorenstraße für den Taksim Platz in der Türkei gehalten, es ging aber in der Türkei nicht dort je um Moscheenbau, Mosques, sondern um gefährliche Moskitos z.B. Malaria. Der Ltd Oberstaatsanwalt der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf hatte nicht je Arbeitsbock auf die Sache, die Polizei auch nicht, alles Netflixer, Scripted Reality Mafia, und AusländerINNEN die BehördenmitarbeiterINNEN. Involviert war damals ebenso ein Dr. Kuhlbusch, Psychiater der "Klappse Grafenberg" der LVR, der laut Landesverfassung NRW als Gemeindeverband nur für Naturschutz, Artikel 18 Absatz 2 zuständig ist, im Impressum ist der Landschaftsverband Rheinland dem NRW Innenministerium untergeordnet, nicht je Gesundheit oder Justiz. Die PETA ist evt. auch Teil davon, zum Aufbau von Fleischvergiftungen und Fleischhassern. Da ging es auch darum.
EILT wegen Tönnies, mehr auch weiter unten (bearbeiten suchen Tönnies eingeben), 22. Juni 2020, 05.43 Uhr Es ging evt. bereits vor über 12 Jahren um Tönnies, wurde aber vielleicht verwechselt mit Tünnes & Scheel, der Düsseldorfer Karneval galt bereits weit vor 90er Jahren so ca. als von der DDR feindlichst unterminiert. Es gab sogar Strafverfahren entweder Landgericht oder OLG Düsseldorf. Die Stadt ist ewig von Stasi-Ekeldeppen unterminiert und das noch immer. Woher die wirklich alle entlaufen waren, weiß ich nicht. (Ostblockies, Getackerte etc., Dummkuhbenehmen, die DDR hatte eine prima Staatsverfassung. Außerdem erinnert mich der Firmen-Chef an irgendeinen Schauspieler, mir fällt nicht mehr ein, an wen. Aber es gibt einen, sonst wäre mir das nicht aufgefallen.
Da es das Unternehmen nicht wirklich gibt, sondern eher von Ostblockies feindlich unterminiert ist, die DDR durfte sich völkerrechtlich und strafrechtlich - deren DDR STGB gilt noch immer laut BverfG der BRD - also es ist evt. ein altes Invasionsattentat von nicht damals EU-Ostblockie Ländern.
Vorsicht wegen LVR Kliniken, sind sind Polit-Haft und Internierungslager, 21. Juni 2020, 16.44 Uhr Nicht vergessen, AsiatINNEN mögen nur Gift-Stinkie-Schuhe und tragen diese gerne in Düsseldorf und vorsichtig vor Jobcentern, die lieben nur Menschenhandel, bezahlen jeden verbrecherischen Vermieterhai, der eher ein Terrorist ist und identitätslos ist in Wahrheit, denn die Jobcenter wollten nicht je KundINNEN haben (logo, was Kunde ist, ist da nicht ja König, sondern hat sprachlich nichts mit Sozialrecht zu tun), grundsätzlich arbeiten da nur größere Vermieterhaie und Ungebildete, die gerne mit Herzinfarktzeugs KundINNEN bedrohen und was macht das Freizeitpolizei Internierungs-Corona-Lager in Göttingen heute - ist es bereits zerstört und abgerissen, so eine Schande ging sonst auch nur in Jugoslawien.
19. Juni 2020, 11.18 Uhr es kann sein, daß illegale Behörden samt deren Gebäude gekapert werden dürfen, quasi Occupy! - aber Akten wegen Datenschutz und Sozialdatenschutz dürfen nicht geschnüffelt werden, bis auf die eigenen. Wasser, Toiletten und Duschen sind erlaubt zu nutzen, dito Kantine etc. Der Bundestag ist evt. ebenso ein nicht von einer Regierung oder BRD Verwaltung als Nutzungsgebäude benutzungsfähig, dito das Bundesratsgebäude, beides unsicher historisch. Bundesrat ist DDR Gelände, das noch Bundesland ist, laut § 9 Einigungsvertrag, Bundestag ex-Reichstag, historisch nicht und illegale BRD Fläche als Verwaltung-Polit-Haus.
Es kann sein, daß ich mit dem heutigen Politiker Amthor entführt war, aber da war er noch jung. Eigentlich ging es damals glaube ich bereits um Drangsalierung von anderen wegen krummen Geschäften. Ich habe eigentlich keine wirkliche Erinnerung daran, es lag an seinem heutigen Aussehen, daß ich meine, mich daran erinnern zu können, als er noch viel viel jünger war. Hintergründe der TäterINNEN sind mir unbekannt (20.53 Uhr) Wiederholte Lebensgefahr durch die stalkende, übergriffige IKK big direkt gesund, die Innungskrankenkasse der Hörgeräteakustiker, Gesundheitsgefahr, 19. Juni 2020, 09.12 Uhr Obwohl diese laut SGB V 157 Absatz 3 eine nicht juristisch existente Innungskrankenkasse gegründet hat, denn per Gesetz dürfen die Leistungserbringer für Gesundheit (Hörgeräteakustiker) keinerlei Innungskrankenkasse gründen durften und seit 2015 keinerlei im Sozialgericht Düsseldorf versprochenen Bescheid der Korrektur eines falschen und benachteiligenden Verwaltungsakts je schickten und mir auch sonst Geldleistungen in hoher Höhe unterschlugen, lassen diese mich trotz Kündigung nicht wechseln, sie verweigert mir die Versicherung in der BKK Pronova oder BKK Gildemeister Seidensticker, aber ist juristisch nicht je existent gewesen, die BIG Leute sind schwerst Schizophrene übergriffige Körperverletzer, Details erfuhr ich heute von der BKK Pronova. Ich beantrage hiermit Haftbefehl gegen die BIG und Krankenkenschließung
und zur Erinnerung: Die Amtssprache in der BRD ist Deutsch, Hochdeutsch steht leider nicht drin. Begriffe wie Lockdown und Shutdown sind nicht je Deutsch, auch die vielen Anglizismen, die totaler Unsinn sind und echt keiner in Wahrheit kapiert, auch in Nachrichten von ARD und ZDF entsprechen keiner Amtssprache, offiziellen Charakters. Es sind Darsteller, die sich eins ausdenken. Lockdown Quarantäne, so was gibt es nicht. Locked away - das eher. Wir sind Deutsche, alles andere darf hier eh nicht. Etliche verwechseln noch immer das psychiatrische arbeiten+integration quasi Arbeitsversuche aufgrund von seelischen Erkrankungen verlangsamt, mit man müsse Ausländer in der BRD integrieren. a+i sind oft Zwangsarbeitermaßnahmen, ohne Tariflohn in Psychiatrien, in den oft denselben KZ-Anstalten, die sind sehr beliebt bei AusländerINNEN, weil diese gleichzeitig Drogen erhalten. (19. Juni 2020, 07.50 Uhr)
Terrorismus, Gefahr durch ausländische JournalistINNEN, und Anwar Al Islam und Deutsche Journalisten im ZDF, 13. April 2020, 20.58 Uhr Duna Hayali (Irakerin) wird heute Abend im ZDF das Aktuelle Sportstudio moderieren. Ich weise in dem Zusammenhang auf den Terrorismus von Ansar Al Islam vor zig Jahren gegen das ZDF in Mainz hin (in Berlin war Anwar Al Islam) korrigiert 21.05 Uhr.
Ebenso ist meiner ehemaligen Chefin, wir WDR-ARD, zu den German Screening in Berlin, ich meine 2003 war es oder 2002, aufgefallen, daß sich das ZDF merkwürdig benahm. Ich wurde später überfallen, andere sicherlich auch. Es gab Überfälle wegen oder von Duna's Familie (u.a. ÄrztINNEN dabei) und ihr, weil sie unbedingt für den Westdeutschen Rundfunk arbeiten wollte, ich war aber nicht je die Personalabteilung. Im WDR durfte sie nicht, weil sie samt Familie damals als terroristisch eingestuft worden war.
Die Ereignisse entsprechen NSU Verbrechen, aber gegen Deutsche. Welche Terrorbedrohung von ihrem Familienclan ausgingen, ingesamt, weiß ich nicht. Ich wurde ständig überfallen, wegen der WDR Sendung Sport im Westen, sonntags oft erst ab 22.00 Uhr und sogar mal bis kurz vor Mitternacht laufend. Eine Live Sendung, es gab sogar Verbrecher, die sich anscheinend seit einer Livesendung mit Publikum eingeschlichten hatten. Geholfen hat der WDR nicht, der war auch unterminiert worden und KO getropft bedroht worden.
Man liegt wirklich wie in "Begegnung der Dritten Art" minutenweise OHNE oft Erinnerung daran, bewußtlos herum.
Das ZDF Tochterunternehmen ZDF Enterprises war mehrfachst Opfer auf den Fernsehprogrammmessen in Cannes.
Einmal - so nahm ich an - alle waren neurologisch allergisch auf eine neue Mitarbeiterin von denen und wegen Giftnervengift als Monitorreinigungszeugs wie Glasreiniger. Dasselbe tauchte Jahre Jahre später auf in einem Krankenhaus, Schön Klinik, damals "Das Heerdter" (Düsseldorf) an den Sauerstoff-druckzeigern im Stationsgang. Ich weiß nicht wirklich, ob es sich zusätzlich um Lesbengeilheit gegen mich gehandelt haben könnte, es gab sehr viele solche Verwirrte. Ich bin nicht je zu haben, Single, weder Mann noch Frau, noch Rumtatscherei. Ich putze lieber Pferde und Ponies, wenn man mich ehrlich fragen täte.
Sogar mein ex-Vorgesetzter der Sendung Kuk vom WDR früher weiß wahrscheinlich noch davon. Es ist wirklich wie NSU gegen BRD-Presse also ein Attentat gegen die echte Presse gewesen. Der WDR bekam irgendwann eine Umsatzsteuer-ID.

Bundesweit Lebensgefahr durch falsche und terroristische BehördenmitarbeiterINNEN, und Krankenkassen und GerichtsmitarbeiterINNEN samt RichterINNEN, die entgegen Artikel 33 GG keinerlei Bundesdeutsche je waren, kein Deutsches Volk je waren, sich so im Dienst und im Gericht benehmen, egal ob Polizei oder Gerichte, RichterINNEN oder Krankenkasse, die grundsätzlich 103 GG Absatz Pflicht zum Strafrecht verweigern, und sich ständig ohne Unterschriften eins ausdenken, wie in einer Psychophathen-Show und immer alle Gesetze und höchstricherliche Urteile brechen, 12. Juni 2020, Zivilgerichte sind seit Existenz der BRD samt UN Menschenrecht, nicht nur wegen 103 GG Absatz 2 nur gültig, sondern auch wegen des Menschenrechts von 1948 und 1 GG Absatz 2, 20 GG Absatz 3 und 25 GG, Völkerrecht hat Vorrang.
Die sogenannten BRD Gesetzliche Krankenkassen müssen eigentlich pflichtig eine Behörde sein, ab Widerspruchsbescheidebene beamtet sein und die entsprechende Ausbildung dafür haben, aber haben alle eine Umsatzsteuer-ID im Impressum, obwohl der Bundesfinanzhof samt Bundesversicherungsamt eine Körperschaftssteuer-ID vorschreiben. Keine hat mehr ein Bundesbankkonto. Dadurch sind die laut BVA und BFH erloschen und zwar automatisch, doch die wollen das partout nicht wahrhaben und machen weiter, leisten nichts, arschen alle und jeden wie ein gigantisches Völkermord-Netzwerk an - egal ob Ausländer oder Deutsche. Auch ÄrztINNEN und Krankenhäuser arschen groß alle und jeden an. Viele leisten nicht Krankengelder, Verleztengelder und Pflichttariflöhne trotz Bundedsgesetzblatt seit 1983 und Tariflohnpflichtaufstockung nicht auf 432 Euro, sondern den waren Tariflohn.
Es herrschat also Bürgerkrieg durch nicht-rechtsmäßige Personen in Berufen, die für die verboten immer waren, oder es schon ewig nicht mehr so gibt. Viele Sozialgerichte und kleine Gerichte machen gemeinsame Sache. Die BILD online Link kommt was später, berichtete kürzlich, daß man erst ab August 2021 ein digitales Bild für den Perso braucht. Das veröffentlichte ich bereits vor Monaten, es ging bei mir um den befristeten, weil der hiesige genaue Stadtname unbekannt ist und wegen Bomben hat es sich vielleicht eh bald erledigt.
Die Scheißkackausländerweiber, die meinen überall arbeiten zu dürfen, auch im Bürgerbüro Oberkassel in Düsseldorf, das noch nicht einmal zu Düsseldorf laut Grundbuchamt gehört, wollte es partout nicht wahrhaben, sie hätten mit EU-Recht nichts zu tun und die Stelle im HBF auch nicht. Nun stand es in der BILD Online und ich bekam zuvor eine Strafanzeige von dem vollbekloppten Behördenleiter, den ich ja für eine kriminelle Vereinigung hielt. um 21.17 Uhr hier ergänzt eine anscheinend vietnamesische Personalakte Ngyuen wie der Schauspieler von 21. Jump Street früher, als da auch noch Johnny Depp mitspielte, stand ebenso auf dem Behördenschreibtisch der Auslandsgirlies.
Ich habe die Strafanzeige und den Schriftverkehr noch nicht online. Sogar das Empfangsbekenntnis das angekündigt worden war, war geklaut worden aus dem Briefkasten, ich also zig mal auf den Schlitz gekrikelt, vorsicht Postklau, und so eine illegale Haubitze macht das wieder runter. Vertuschung von Verbrechen und Behördenpostklau. Update9 Haben auch Sie einen falschen Personalausweis bekommen ? Bürgerbuero Düsseldorf verteilt falsche Dokumente - biometrisches Passbild eigentlich nicht noetig laut EU Gesetz erst ab August 2021 - Buergerbuero schmeisst Deutsche raus - sie bezog sich aufs EU-Gesetz - Personal AuslaenderINNEN - die HBF Kohlestory - sogar das Personalausweispapier ist ausgelaufen


Es herrscht also Bürgerkrieg von irgendwelchen Auslandstussen geführt in der BRD nach dem Motto "Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin". Also Teenie-hebephrene-Gören auf Ekelzickenniveau und AusländerINNEN spielen Bullen ohne Körung, dito Zivilrichterchen sind die Lebensgefahr in der BRD samt mordende Krankenkassen, und Jobcenter sozusagen. Historisch dasselbe Dilemma wie zum 1. und 2. Weltkrieg, die Amerikaner, also USA hatte nach dem 2. Weltkrieg das olle Krankenkassenekelkonstrukt in derem Sektor in West Berlin verboten, weil die nicht je, wie heute von derem Ekelbenehmen eines krankhaften Arschlochs auf Massenmordniveau nicht je runterkamen, viele ÄrztINNEN auch noch immer nicht. Freaks machen also Kasse.

Klima-Veränderung und Eigentumswohnungen Werte und Mietspiegel-Werte und Verlust durch stinkende GärtnerINNEN, RaucherINNEN, Junkies etc, 12. Juni 2020, 10.37 Hier z.B. ist äußerer Grundwasserschutzgürtel und erweiterte Rheinaue. Trotzdem laubblasen sich eher ungeübte AuslandsgärtnerINNEN die Abgase gerne um die Ohren, in den Rasen und Pflanzen und rein sogar in die 7. Etage, samt Benzin, Benzol, Zweitakter etc. Das Haus ist durchseucht. Eigentlich dürfen die nur Handkehren, Handfegen und mit der Hand sägen etc. Einige stehen gerade rauchend am Heizöltankeingang und heute stank ein Gerät wie Schwarzschimmel aus dem Gerätelüfte direkt in die siebte Etage auch. Manchmal riecht es nach Genitalinfizierung.
Damit werden die Eigentumswerte eigentlich von 4.000 Euro pro Quadratmeter, wenn mal ordentlich saniert worden wäre auf eher Schund runtergestuft, dito Mietspiegel. Die EigentümerINNEN primär im hohen Alter oder sonstige RäuberINNEN kapieren nichts, Behörden auch nicht, als ob die Benzin-Benzol-Abgassüchtige wären. Man hat hier also wie ein Tankstellengeruch samt Abgasen. Der Geräuschpegel ist so hoch oft stundenlang, als ob man im lautesten Stadtteil wohnen täte. Weder Ordnungsamt, Ausländeramt, Zollbehörden, noch StrafrichterINNEN griffen bisher ein. Jobcenter schon mal gar nicht, dem Zahnarzt ist alles egal, der mit seiner eigenen Praxis und Gestankswelt. Primär ist den Leuten lethargisch alles egal, Hauptsache Vermögenswerte und Statik etc. gehen kaputt. Ich wies schon mal darauf hin, Link erfolgt später bzw. Einsortierung, daß das Jobcenter samt Krankenkassen und Unfallversicherungen gemeinsame Sache macht mit den EkeltäterINNEN, anstatt den Opfern zu helfen.
Achten Sie also auf Innungszugehörigkeit, Gärtnerzulassungen, Arbeitserlaubnisse etc pp und nur Handgeräte. Bei Günther Jauch vor bestimmt über 10 Jahren in seiner damaligen RTL Sendung wurde es mal getestet. Mit Handgeräten waren die Profis schneller. Lesetipp Update19 SGB2 wendet illegal oft nur SGB12 Gelder an - ALG2 illegale Jobcenter ohne Zulassung & Optionskommunen ohne gesetzliche Kommunalträgerzulassung & Eiseskälte mit Winterjackenpflicht im Wartebereich Ekelgestank Kotkaffeegestank und Seuchen - wie ist das mit angemessener Wohnung


Sicherheitshinweis zur Teleclinic.com, Gesundheitsberatung, Heilbehandlung, Rezepte, Überweisung, GKV-Service, 04. Juni 2020, 08.23 Uhr ergänzt und editiert am 10. Juni 2020, 05.23 Uhr und Lebensgefahr für Gesundheit 12. Juni 2020, 06.41 Uhr Die Teleclinic.com hat aktuell veröffentlicht, daß sie nun auch GKV-Versicherte berät, gratis auch für die Versicherten, bis auf Rezepte, die seien Privat. Die BIG direkt gesund informierte mich aktuell am Telefon, eine Frau Schröder, Screenshot später, daß die BIG (die in Wahrheit eine SGB V 157 Absatz 3 illegale Innungskrankenkasse für Hörgeräteakustiker ist, aber geöffnet für alle) nichts da übernimmt, auch nicht die von der Teleclinic propagierten GKV-Leistungen, also Vorsicht walten lassen.
10. Juni 2020, 05.23 Uhr - die meisten eigentlich alle sogenannten Gesetzlichen Krankenkassen sind keine und als Solidargemeinschaft (siehe SGB V § 1) sogar verboten vom Arbeitsamt. Sie sind eher eine verbotene Terror-Organisation siehe weiter unten und haben keinerlei Leistungsinteresse und Heilinteresse je. Die Teleclinic veröffentlicht außerdem, sogar wenn man Premiumpartner ist, und Arztgespräch und Rezept gratis sind, müsse man das Medikament privat bezahlen, Kassenrezepte könnnten diese noch nicht ausstellen, also vorsichtig.
Illegale ArbeiterINNEN aus Rumänien als Sub Sub Sub nicht Subway, sondern Schlachterleute im Schlachthof, 10. Juni 2020, 19.58 Uhr Wer als Schlachtbetrieb keinerlei Mitarbeiter hat, wie die in der Sendung von Frank Plasberg, in der ARD in "hart aber fair", ist kein bundesdeutscher Schlachtbetrieb mit wahrer Zulassung. Alles wird outgesourct an Sub Sub und noch einen Subunternehmer bis Rumänen sich mal einfinden und auch noch hintergangen werden. Es ist unklar, ob überhaupt deren Berufsausbildung anerkannt ist, da andere Leute, andere Gechmäcker.
Es ist verantwortungslos von Behörden, ein Betrieb stehen zu lassen, das keinerlei eigenes Personal hat und nur so tut als ob. Es ist eine Scheinfirma, vielleicht sogar mir Scheinfleisch, also geklaut etc pp. AusländerINNEN riechen anders, das merkt man seit der Asien-Invasion und den Iraker, IranerINNEN der Neuzeut und sonstigen Möchtegernflüchtlingen, für die extra Bäume etc. gefällt worden waren. Es handelt sich also damit um keine Schlachterei bzw. Fleischerzeugnisherstellung in der BRD - sondern irgendwie in Rumänien.
Es ging aber eigentlich um Attentate wegen der Maischberger Sendung "Live aus dem Schlachthof" ich weiß nicht, wie viele so wie ich auch deswegen entführt worden sind, und um den Schlachthof da bei Mercedes, Rheinmetall in Düsseldorf. Entführungen etc und die Mette Marit wegen des Lichtskandals von der Maischberger. Ich galt als Täterin und hatte mit Sandra nichts je zu tun gehabt, andere hielten mich für die Sängerin Sandra von dem Cretu und die Sandra Klütsch sei es gewesen (Super rtl war die mal) etc. pp man wird wirklich entführt und irgendwann dachte ich, die seien mit Investitionen in EM.TV Aktien auf die Nase gefallen und es geht um einen uralten FOCUS Artikel, der mit den Glühbirnen und Thomas Haffa, einst Chef eines Aktienunternehmens, Bereich Entertainment und Formel 1 mit einer höheren Marktkapitalisierung als Lufthansa (22 Mrd DM damals). Man könnte sagen, ich sage schon so immer aus. Daraus wurde mit der Merkel Kapitulation, vieles ist eh entgegen Verfassungsrecht BRD und NRW mal sowieso.
Daraus entstand mal die Entführungsakte, wie war das Schwiegermutter von Ecclestone ist entführt. Auch so ziemlich gescripted, die Wahrheit der internationalen Ostblockie AttentäterINNEN auf Formel 1 Toyota Rennstall, andere, Formel 1, Fahrer Schumi, und sogar Jordan Katie Price wollte keiner je, daraufhin wurde der eine Mann von dem Kardashian Clan zum umoperierten Weib.
Alles wegen dem Schlachthof und weil keiner je ermitteln wollte, Rheinmetall und EM.TV. Das weiß auch der Italo Berlusconi teilweise. Strafrechtiche Ermittlungen. Ach ja, ich bin vielleicht die Nichte von der Königin von England, das wußte ich damals nicht, aber anscheinend andere wußten es immer oder so.
aus gegebenem Anlaß, Terroristische Vereinigungen, wie Ansar Al Islam (KurdINNEN aus Nordirak), AsiatINNEN und #BlackLivesMatters, die PKK ist in den USA als ausländische Terrororganisation, aber hier demnstrieren die entgegen Grundrecht 9 GG trotzdem, die sind AusländerINNNEN, 10. Juni 2020, 04.12 Uhr Aktuell nur die Definition aus Wikipedia. Zu berücksichtigen sind die Landesverfassungen, z.B. in NRW nur für Deutsche und laut BRD Verfassungsrecht sind per Grundrechte 9 GG Demonstrationen nur Deutschen erlaubt, Firmen dürfen auch nur Deutschen gehören, Ausländer sind eher gar nicht erlaubt wegen der vorherigen Weltkriege und nur Deutsche dürfen per erweitertem Grundrecht 33 GG in öffentlichen Positionen (Beamte - TVÖD) arbeiten, aber überall drängen sich AusländerINNEN rein und gefährden alle und jeden. Und aus #BlackLivesMatters ist eher #BlackMattersLives - also eher Pest, Nekrose, was Absterbendes, Brände, Brandgas, Rauchvergiftung, Ruß.
https://de.wikipedia.org/wiki/Terroristische_Vereinigung (...) Zu den Straftaten können Verbrechen wie Mord, Totschlag, Geiselnahme, erpresserischer Menschenraub oder sogar Völkermord zählen. Ferner können auch strafbedrohte gemeingefährliche Aktivitäten wie Brandstiftung, gefährliche Eingriffe in den Eisenbahn-, Schiffs- oder Luftverkehr, Piratentum zu Wasser oder in der Luft, Massenvergiftung, Herbeiführen lebensgefährlicher Überschwemmungen, Sprengstoff- oder Strahlungsverbrechen oder die Störung öffentlicher Betriebe Gegenstand der gemeinschaftlich oder von einem Anführer oder einem Führungskader geplanten Terrormaßnahmen sein.
Die Motive terroristischer Vereinigungen können einen politischen, religiösen oder sozialen Hintergrund haben. Terroristische Aktionen zielen darauf ab, eine schwere oder lang andauernde Störung des öffentlichen Lebens oder dramatische Schädigungen im Wirtschaftsleben zu bewirken. Sie werden mit dem Vorsatz begangen, entweder die Bevölkerung durch bedeutsame Schrecken einzuschüchtern und/oder Staaten, staatliche Stellen oder auch internationale Organisationen (beispielsweise die Vereinten Nationen oder die Europäische Union) zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung zu nötigen oder die politischen, verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Grundstrukturen eines Staates oder internationaler Organisationen nachhaltig zu erschüttern oder zu zerstören.
(...) Terrorismus ist nach der Definition der Verfassungsschutzbehörden der nachhaltig geführte Kampf für politische Ziele, die mit Hilfe von Anschlägen auf Leib, Leben und Eigentum anderer Menschen durchgesetzt werden sollen, insbesondere durch schwere Straftaten, wie sie in § 129a Absatz 1 Strafgesetzbuch genannt sind, oder durch andere Straftaten, die zur Vorbereitung solcher Straftaten dienen.
Von der kriminellen Vereinigung unterscheidet sich die terroristische Vereinigung nicht nur in der Schwere der Straftaten und damit verbunden im Strafmaß (siehe Bildung terroristischer Vereinigungen gem. § 129a StGB), sondern auch, indem sie zusätzlich ideologische Ziele verfolgt.
Auszug-Ende Aufgrund des Ekelgestanks von AusländerINNEN, marode-werden-lassen von Gebäuden, durch Ekeljunkie-Benehmen, Nervengiftsuchtbenehmen wie in einem Weltkrieg, Verpestung und Einschleppung durch Seuchen, absichtlich und fahrlässig auch durch AsiatINNEN, die hier nicht je so sein durften und den vielen Nafris und sonstigen, mal nicht expandierenden illegalen Firmen, sondern auch angebliche Flüchtlinge, die keine in Wahrheit sind, da oft darauf hingewiesen worden sind, daß diese via Schleuserbanden kamen, und viele solch auch hier im Haus Ekelkörpergestank samt Drogenabusus haben, der auch Wohnhäuser mit 32 Wohnungen verstinkt und voller Sepsis läßt, wie ein Haufen unfähiger Babies, sind wie bei Anwesenheit von stinkenden RaucherINNEN und Autos, als ob diese keine Autos je waren, nun mal Terror-Organisationen. Die sind primär gerne im Kriegsgestank zu Hause, nicht je in "sauber und rein muß es sein", ohne Sepsis wie #BlackMattersLive (absterbende Haut, Gliedmaßen-Geruch, Verbrennungen jedweder Art, auch gerne verkohlte, schwarze Grillwurststellen samt durchmiefender Luftgestank überall) wollen die nicht leben.
PsychiaterINNEN wiesen darauf hin, daß es echte Flüchtlinge nicht gäbe.
Die Gruppierung Ansar Al Islam hatte vor über 15 Jahren das ZDF in Main bedroht. Eigentlich war es allen immer egal. Das sind KurdINNEN aus Nordirak ursprünglich die Ansar Al Islams, dann wurde der Hussein - Präsident von Irak - doch getötet, Nordkurdistan gegründen und die Sender lügen sich seitdem ständig einen ab. Zweites Deutsches Fernsehen wurde zum Co-Partner der Terror-Organisation Ansar Al Islam.
Lebensgefahr für Gesundheit Leib und Leben vor echten und vor falschen ÄrztINNEN, die Fachkunde vorheucheln, meistens eh immer auf dumm tun, was diese auch sind, also Fake im Bereich Radiologie, 08. Juni 2020, 19.01 Uhr Der Titel Fachkunde im Bereich „Strahlenschutz“ ist nix, das sind wie zwei Arbeitswochen einen Kurs belegt, sonst nichts, es hat nichts mit dem Facharzt Radiologie zu tun, tut aber gerne oft so. Seit Tschernobyl AKW ist es primär Röntgen byebye und seit China, Iran-Irak (eins von den beiden) und einem südamerikanischen Staat ist die BRD öfter wegen den Auslandsinvasoren verstrahlt, weil deren Erdgebiete (natürlich)verstrahlt sind. Andere Universitäten in der BRD wiesen in Veröffentlichungen darauf hin. Es sind also dreckige Bomben auf zwei Beinen in der BRD. Einer macht hier, so ein Weißkittel, nicht je auf seiner Webseite einen an, lieber auf Corona, ohne Lungenfachheilarzt für die SARS-Erkrankung zu sein. Er hatte ca. 2003 etliche jedenfalls mich mal total mißachtet mit meinem SARS, er kannte AsiatINNEN um die Ecke nicht.
Man glaubt nur der Statistik und Illegale AusländerINNEN in BRD Wohnungen, Strafanzeige... 08. Juni 2020, 10.43 Uhr und 14.27 Uhr und wegen der Ausländerinvasion vieler AusländerINNEN in die BRD, die EU ist KEIN völkerrechtliches je anerkanntes Konstrukt gewesen, einen grenzenlosen EU Reiseverkehr gibt es juristisch auf Völkerrechtsebene nicht, hier was zur Entstehung von Israel 18.43 Uhr Gibt es zusätzlich zum ADS Ausbreitungswahn der wuhanesischen Asia Hatschi-Viren, auch Zahlen wie viele AsiatINNEN denn von dort nach Europa, BRD, USA, etc. geflogen sind, wie viele davon illegal sind (siehe auch 9 GG und Landesverfassung NRW Präambel), wie viele davon krank waren, wie viele Kinder, wie viele davon geklaut und wie viele davon hier wie nebenan gefoltert und evt. direkt aufgefressen, einige evt. direkt noch quasi im fast noch fötalen Zustand (Geruchsdiagnostik durch die Wand)??
14.27 Uhr und wegen 9 GG und Landesverfassung NRW (evt. Ihre auch) AusländerINNEN verboten, sollten alle auch wegen ständig eingeschleppten absichtlichen Seuchen und Gestänke, daß nichts mehr wie "Düsseldorf" riecht, wie wäre es mit einer Strafanzeige wegen illegaler Unterbringung in Wohnhäusern von Illegalen. Egal ob per Mietvertrag oder Kaufvertrag, anscheinend werden sogar ursprüngliche Hausordnungen und Teilungserklärungen geändert und Drogen und Stinkesuchties geduldet von angeblich echten VermieterINNEN, EigentümerINNEN, MaklerINNEN und Hausverwaltungen. Die Behörden greifen irgendwie nicht richtig ein, wie durch die Drogen und Hypnotika weggeknallt. Die Konsulate und Botschaften sind eine Schande der betreffenden AusländerINNEN.
18.43 Uhr Bundeszentrale für politische Bildung https://www.bpb.de/internationales/asien/israel/44995/gruendung-des-staates-israel
28.3.2008 | Von Angelika Timm

Die Gründung des Staates Israel

Am 14. Mai 1948 endete das britische Mandat über Palästina. Am gleichen Nachmittag proklamierte Ben Gurion den Staat Israel. Damit ging ein jüdischer Traum in Erfüllung. Für die Araber ging der Tag als "Nakba" - Katastrophe - in die Geschichte ein.

14. Mai 1948: Kabinettsmitglieder des neuen Staates Israel singen die Nationalhymne.14. Mai 1948: Kabinettsmitglieder des neuen Staates Israel singen die Nationalhymne. (© AP)
Die Gründung des Staates Israel wurzelt gleichermaßen in der europäischen Geschichte wie im nahöstlichen Geschehen des 20. Jahrhunderts. Die zionistische Vision jüdischer Intellektueller, ein Gemeinwesen in Palästina als dem "Land der Väter" zu schaffen, war eine Antwort auf die sich Ende des 19. Jahrhunderts abzeichnenden Herausforderungen und Infragestellungen, insbesondere auf Antisemitismus und Assimilationstrends. Zentrale Anliegen waren der Erhalt des Judentums, die Zusammenführung der Juden in einer eigenen "Heimstätte" und die Neubestimmung jüdischer Identität in der modernen Gesellschaft.

Als "Vater des politischen Zionismus" gilt Theodor Herzl, der Initiator und erste Präsident der 1897 in Basel gegründeten Zionistischen Weltorganisation (ZWO). (...) Auszug-Ende
Stattdessen kommen die immer wieder in die BRD - die AusländerINNEN wollen nicht wahrhaben, daß es ein China gibt, Südkorea, Arabien, Afghanistan, und irgendwie Kurdistan ganz neu, Türkei, Syrien, sondern sind immer alle InvasorINNEN. Nix, da Flüchtlinge, eher entflohene Knackies. Das gilt auch für die Drittlandspolizei, die hier meint in der BRD bzw. Landesuniform arbeiten zu dürfen, das geht laut Artikel 33 GG auch nicht. Also nun wissen Sie, wer für den 2. Weltkrieg verantwortlich war, ging auf vor 1900 zurück, ich schrieb auch darüber und der Yad Vashem Story auch. Das heißt die BRD hat ein krankhaftes Syndrom, was man nennt Errettungswahn, als ob die immer nur interacial Fickie Fuckie auf Pornhub immer nur geguckt hätten. Und der Rest erhebt die schwarze Ghettofaust und ist in der BRD eine US afro-amerikanischer Bürgerrechtsbewegung. Typisch CNN, die vertun sich auch ständig mit den Landkarten.

Psychiater Prinz William der mit der Kate, 08. Juni 2020, 06.49 Uhr ich las, der evt. Cousin von mir der Prinz - früh Halbglatze (raucht der, haut der sich Radioaktivität immer rein) Prinz William, der da mit der Kate (angebliche Eierklauer aus deutschen Eierstöcken) machte psychische Hotlinedienst. Der hält Mobbing für was Psychisches. Oft jedoch geht es um Gehaltsentzug, Entführung, Folter und Firmenzerstörung von anderen. Der Freak propagiert gerne die von den United Nations verbotenen Psychopharmaka dazu. Damit wird es auch nicht besser, es geht eigentlich immer um Strafrecht. Er ist mit seiner Familie bereits öfter negativ aufgefallen. Nix da Kronen-Benehmen, sondern GESTAPO-Schwein. Mobbing ist schwerstes Stalking und Auflauern und oft sogar mehr, auch laut BRD Gerichten.

Er flog bereits in der Düsseldorfer Psychiatrie auf, dito sein Bruder und so. Die sind Drogengeilies und eine Gefahr für Leib und Leben.
denken Sie unbedingt daran, nicht nur am 07. Juni 2020 daß die Pressse KEINE echte Presse in der BRD ist. Sie alle sind Privatfirmen und entsprechen NICHT dem Landespresserecht und nicht je z.B. Landespresserecht NRW § 1 - 3. Die sind eigentlich wären Sie echt, allesamt Landesbeamte. Und die dürfen nicht ständig sich bei PolitikerINNEN und Parteien einschleimen und müssen alle höchstrichterlichen Urteile un §§§ kennen, dito UN Resolutionen und so auch angepaßt schreiben und berichten, dito in den Fernsehnachrichten.
Sie alle propagierten Corona, als ob wir Österreich seien, obwohl erst letzte Woche Mai 2020, das wuhanesische Corona Chinavirus ins BRD Infektionsschutzgesetz kam, weil die BRD Opfer der ChinesINNEN ist, die alles invasorisch sich immer aneignen. Die Presse liebt wie im 2. Weltkrieg nur Psycho Kliniken (also ein nicht-Krankenhaus laut Krankenhausentgeltgesetz, unterstehen nur der Bundespflegesatzverordnung, ohne echte ÄrztINNEN, Psycho heißt Seele, es sind also Seelchen) oder anderen Begriff Psychiatrie (dasselbe, kein Krankenhaus), kennen keinen Körper nur Geisteswissenschaften, Knäste nicht je, sie lieben nur Illegales, wie die verbotenen Psychopharmaka und zu viel Alkohol und Parties auf Staatskosten - alles Alkies auf den ganzen Kino- und Filmfernsehparties, auch auf den Fachmessen zu gemeinsamen Mitsaufen und usw usf. Es sind also von denen Behindertennews von Junkies. So was verstehen nur Popstars und Rockstars und so, der normale schulisch gebildete Mensch kapiert nur, da sind Menschen in Not und vergeuden Papier und sauen mit Steuergeldern und dem BRD Bundeshaushalt rum. Das mal um 21.23 Uhr, 06. Juni . um 09.13 Uhr am 07. Juni 2020, es fällt den KollegINNEN der Journaille gar nicht auf, daß man so vermummt auch die Cabin Crew nicht fliegen darf, das geht nur im Notfall, wenn einer an Board ausbricht, während des Fluges, nicht schon vorher. Die nicht Reisefähigkeit, fiel mir mal, ich meine 5Jahres-Feier von Pro7 in einem Beach Restaurant in Cannes während MIPTV oder MIPCOM. Es war Wind angesagt, was mehr Wellen, ich schaute wie üblich öfter aufs Meer, ging mal lieber vom Strand fort nach oben, zack ich war weg bereits, Welle kam und alle standen so fast knietief samt Elektrik für Lautsprecher, Fernseher etc im Mittelmeer. Schön blöd, wie nicht je am Strand und Meer gewesen. Fachpresse und Fernsehprogrammfachleute.
06. Juni 2020, 06.43 Uhr Kamerabild Merkel, die da Kanzlerin meint zu sein, auch zugenommen, kleine Augen, wie unter starken Psychopharmaka stehend - die eh alle seit 1988 verboten worden sind (weltweit) - sie gelten nicht als Heilmittel. Die machen fett, verkalken, sind alle Betäubungsmittel oder und sind Hypnosemittel.
05. Juni 2020, 06.26 Uhr - danach nach ARD Tagesthemen gestern am 04. Jwie in perfekter Satire irgendeine afrikanische "Niggerin", die sich über Rassismus in den USA und in der BRD in der Comedy Sendung von der Kebekus aufregte. In den USA war ein dunkelhäutiger Mann von einem weißhäutigen Polizisten per Genicksitz ermordet worden. Was immer die afrikanische Dorffrau in der Sendung der ARD zu tun hatte, habe ich nicht verstanden. Wir sind Deutsche, nicht #EUAfrika der englischen Propagandistin Lady Ashton (fuck and die for England) früher auf Twitter. Wir sind BRD, Deutsch, nicht afrikanische Dorffrauen regen sich über Rassismus auf, bleib doch in Afrika. Sie sind nur Drittländerin und es gilt das Völkerrecht, Nationalstaaten.
Nicht Afrika wäre auch gerne mal eine weiß-blasse Nase.
Eigentlich dürfen die da alle nicht in der ARD arbeiten, auch nicht die Frau "Zervikalschleim" der ARD, die so lustig-satirisch Nachrichten macht, daß jeder kapiert, der und dem Zamperoni darf man nichts je glauben. Die sind Vollzeitspinner. Mehr dazu später in der Rundfunkstory, denn die Bundesländers sind Träger der Sendeanstalten, nicht das Volk, aber auch das wollen die Scheißkackausländer und Behindertengruppierunge der gemeinnützigen ARD-ZDF Sender nicht wahrhaben, obwohl es so im Gesetz steht. Ich mag nun mal auch lieber Huskies, Border Collies etc als Rehpinscher und verschiedene Ponyrassen lieber oder Pferderassen, also regt Euch ab Ihr völlig durchgeknallten ADS bewahnten AusländerINNEN. Kapiert endlich, daß Euch nicht jeder mögen muß und viele sind nun mal von Euch Illegale. Basta, wie die Zervikalschleim und der Spaghetti-Fresser der Tagesschau Tagesthemen.
Sicherheitshinweis, Lebensgefahr England, Pfingstmontagssturm-Verbrechen auch zu Pinkpop, falsche Royals - eigentlich heißen die "Windsor" Leute in Wahrheit "von Battenberg", Deutsche, 04. Juni 2020, 21.54 Uhr Aufgrund der rostbraunen Ägyptischen Erde (Make Up Puder) auf den Fensterpaneelen also nicht Abrieb vom Pfingstmontagssturm, fiel mir gerade ein, daß mal ein Zimmer in Wasserkurort (Heilwasser haben die) Buxton mal in einem Hotel so war, voller solcher Make Up Puder.
Das Hotel war in unmittelbarer Nähe der 2. größten freischwebenden Gebäudekuppel nach dem St. Petersdom im Vatikan. Es war das Buxtoner Krankenhaus, das auch eine historische Ausstellung hatte im Foyer, Mittelbereich, über die Historie von Rollstühlen. Es stimmte Einiges nicht - ich war damals für Presserundreisen Touristik für die Fährgesellschaft zuständig, und lud auch im Auftrag der englischen offiziellen Touristenbehörden ein.
Es fiel mir bei meiner beruflichen Tätigkeit für die Fährgesellschaft P&O North Sea Ferries auf, daß die Engländer primär nur für asiasche TouristINNEN geeignet sind, auch gab es damals schon späteres bekanntes Nervengift wie Novitschek inmitten der Natur, ich vermute, das war Ostblocknervengift. Anzumerken ist Folgendes: eventuell bin ich Verwandte von der Königin von England, der Elisabeth II. sie ist evt. meine Tante.
Der Randy Andy samt den Royals von Yorkshire sind nicht je echt im Leben wegen den AsiatINNEN, und der Epstein - den ich für alle mögliche hielt mal sogar verwandt mit Katja Ebstein, Musikproduzenten mit den Namen und andere, also der war öfter einkaufen bei netto oder noch plus hier in Düsseldorf linksrheinisch.
Ich war von 1998 bis Anfang 2000 für das touristische Schiffsunternehmen tätig. Die hohen Royals halte ich für Fake, also die sind nur SchauspielerINNEN. Die sind samt House of Commons eine Gefahr für England. Sogar Anderes von der Universität von Manchester, was sogar anderweitig im Fernsehen mal war, Science Fiction sozusagen, wird eher ignoriert, stattdessen sind die eher Troll-Leute und zu ungebildet. Es fing also evt. in Buxton mal an, nicht beim Pimms Punch Trinken. Dieses ist keine Aussage über deren reiterliches Können und deren Pferde, Ponies, Schafe und Hunde und sonstigen Tiere oder leckeres Essen.
In Düsseldorf bekamen wir stattdessen die Northern Line Attentäter (London) der AsiatINNEN drauf.
Die Royals sind zu sehr Hollywood und James Bond Trottel, die Stadt Kingston Upon Hull wurde Opfer von den und einigen "Hollywood Schwarzen". England ist nicht sicher für Tourismus, was Deutsche betrifft. Bitte meiden. Meiden Sie alle deutschen oder angeheiratete Leute, die in der BRD "adlig" wurden. Die sind weitere Gefährder und eine Gemeinstgefahr, nicht alle, aber einige. Die BRD ist kein Teil des Commonwealth je gewesen. Das wollen viele Inder, Pakistanis und Mauriter nicht je wahrhaben, AsiatINNEN haben grundsätzlich deren eigene Fickfantasie fernab der normalen Welt. Angriffskrieger allesamt bereits im fremden Land, also nicht in derem Ursprungsland. Und glauben Sie nichts je dem Harry oder William. Die haben sich gekonnt von Hollywood plätten lassen. Staatsmänner sind die nicht. Deren Stars sind wie ein eigener Terrorstaat, auch die der Pop-Rock-Szene.
Eiliger Hinweis, Flugreisen, Geschäftsreisen nach Nizza Flughafen NCE, evt. bereits seit 2001 oder dem Truppentransport, nicht markierte schwarze Hubschrauber, MIPTV oder MIPCOM, hunderte und mehr, 03. Juni 2020, 19.23 Uhr Es geht hier um alle Teilnehmer, Aussteller, Einkäufer, Verkäufer, Fachpresse etc. auf die MIPTV, MIPCOM, MIPJunior und MIPTV und den Flughafen NCE und Air Litorral. Falls Sie mal gedacht oder geträumt haben sollten, sie seien von oder wegen Air Litorral entführt worden, war das so. Ich war ebenso irgendwie mit Sheila Morris entführt (wir waren ab Düsseldorf oft in derselben Maschine), es ging auch um Lebensgefahren wegen Celina von SSA beides PR Agenturen. Ich sage ewig aus, und allen ist immer alles egal, trotz Ermittlungsanordnungen durch das Justizministerium NRW und Polizei eigentlich seit 2004, einige wurden ermordet.
Antifa = Europa gegen die USA, 03. Juni 2020, 07.16 in Klammern 07.24 Uhr Uhr Würden die PolitikerINNEN wie Hubertus Heil; die alle eh nicht verfassungskorrekt gewählt worden sind und ständig alle Gesetze brechen wie ein Haufen Schwerstverbrecher, es bitte unterlassen, von einem freien Europa zu reden. Hier ist nicht Radio Liberty und die Freiheitsstatue ist hier auch nicht.
Ständig lassen alle im freien Europa, was immer das für ein Völkerrechtssubjekt sein soll, VerbrecherINNEN frei rumlaufen und das einzige, was PolitikerINNEN mögen sind Drogen, Psychopharmaka und Psychiatrien wie zu Hitler's Zeiten und davor wie im Film "Einer flog über das Kuckucksnest".
Die PolitikerINNEN spielen in der realen Welt "here you can be whatever (whoever) you want to be" (doctor, politican, policeman, firefighters without being one in reality) es gibt aber Freistaat Bayern und Freistaat Sachsen, aber keine Bezeichnung namens freies Europa. Ich bin NRW, BRD.
Es gibt das nicht völkerrechtlich anerkannte Subjekt EU, die NATO aber die Völkerrechtssujbekte BRD, Frankreich, Spanien, Belgien etc. pp. Die EU ist unterlegen dem Artikel 25 Grundgesetz. Es gelten vorrangig Völkerrecht und die United Nations, darin aber es gelten die Grundrechte der jeweiligen Einzelstaaten. Es ging um illegale Scheinselbständigkeit, Tariflonbruch, Steuerbetrug durch Firmen und Krankenkassen und illegale arbeitende AusländerINNEN und illgale Krankenkassen, die so frei waren, kein echtes medizinisches Infrastrukturwesen zu betreiben und alle zu arschen. "Ich bin so frei wie ich bin ... Du Darfst" (eigentlich, ich will so bleiben, wie ich bin) - das war nur eine Fernsehwerbung für Du Darfst, - eine Diätprodrukt auch mit Mikrowellen-Fertiggerichten, (und "ich bin so frei", ich nehme mir schon mal die erste Kelle aus dem Suppentopf) stattdessen machen die PolitikerINNEN die BRD fertig - wie total kaputt.
Eilsicherheitshinweis, Terrorismus, Antifa, sowohl als A für Anarchie als auch Anti-Fa für Anti-Seife - es ging eigentlich mal um eine bestimmte Seifenmarke mit Algenbestandteilen, 03. Juni 3030, 04.46 Uhr Lebensgefahr durch alle AsiatINNEN weltweit, die immer schon Anti-Fa (Anti-Seifehygiene waren, lieben nur stinkenden Alkohol, Arsch, Ekel allgemein wie deren Anime, es ging nicht je um Wälder roden (Waldbrände), sondern in der Nähe kommen evt. AsiatINNEN raus, die wie Ekel-Aufnehmerputzlappen mit Fäulnis aus dem Mittelalter stinken und Häuser verfaulen lassen. Die sind Pest-Ratte. (Ratten - gehören zu den Tierarten rodent) und um A für Anarchie wie Gesetzebruch, Kinderklau, Illegale, illegale Firmen, illegale Restaurants, Hauptsache illegal, denn legal-illegal-scheißegal. Der Rest macht "der Zug brennt" (Quasi Stinkie Lok, so stinkt es öfter sogar am Albertussee vorbei ab Heerdter Lohweg, der Gartenweg) aus "Bei Durchzug kann es es auf der Haut brennen", stattdessen fliegt einem fast Flugasche ins Gesicht.
Und ja, 03. Juni 2020, 05.48 Uhr ich finde DSDS ist ein Scheißkackprogramm mit einem langweiligen DSDS, was interessieren mich Schleusermafiagedudel von einem Modern Talking Typen und Supertalent ist noch sei eine Scheißkackausländershow, RTL war leider immer nur ein Menschenhändler. Es vehält sich so wie mit Helene Fischer, gibt es viele von, aber so Ostblockie-Sound ging noch zur Zeit von Karat und City, da war ich noch Kind-Teenie, aber Schlager eigentlich nicht je, die sind immer irgendwie Schlägermafia, Rumtürkerei. Und die Stasi Lena mit ihrer Satelliten-Songüberwachungsnummer ein totaler Betrug. Der Song echt alt. Radio Tele Luxemburg ist nicht so echt BRD, gelle und Pro7, mal so 2003 mißraten geworden, Berlinale hinterm Grand Hyatt. Cast von DSDS - viele VerbrecherINNEN dabei, eine echt wage Bewährungshelferkramshow. Ein Glück ist RTL Pay TV geworden, ist nicht für mich empfangbar. Laut Menschenrecht, muß es gratis sein, aber Kultur und Entertainment zumm Erfreuen, haben die eh nicht, deshalb kostet es Geld.
:
Lesetipps: Update12 Kriminelle ARD Tatort Serien auch mit "Ballauf" Star Liefers & Syrien & Flüchtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Angriffskrieg gegen BRD wegen Fernsehen auch wie Alarm für Cobra 11 und Update1 Snuff Girlie Aerztinnen ARD Furtwaengler und Truppenuschi von der Leyen im Fernsehen

Die BRD ist KEIN Kapitalistenstaat je gewesen, das war die DDR, aber die hatten keinerlei Bock mehr und liefen rüber
. noch juristisch ungeprüft: Die BRD bzw. die Bundesländer sind NICHT für die Schulbildung an AusländerINNEN zuständig. Deren Schulbildung unterliegt anderen Lerninhalten und oft voller religiöser Bewahnheit, dies dürfen sogar Lehrer in der BRD nicht beibringen, bis auf Lehrrunterricht über die unterschiedlichsten Religionen der Erde.
Korrektur 31. Mai 2020, 13.28 Uhr Sicherheitshinweis, Tiermast und Antibiotika und Seuchengefahren, 21. Mai 2020, 00.35 Uhr Deals etc. für Bauern soundso viele weniger Antibiotika in der Tiermast. Vorsich: Etliche Leute, die dick sind, leiden in Wahrheit an Escherichia Wucheria, das kennt man oft an AusländerINNEN mit echten Fettgeschwülsten, das ist heilbar mit Antibiotika. Also E. Wucheria sollte man nicht essen. Und kranke Tiere muß man behandeln, sonst ist es gegen Tierschutzgesetze.
31. Mai 13.28 Uhr, ich finde das Wucheria nur als wucheria bancrofti einen Wurm, sogar mit wie rote Schwimmbadaugen, von zu lange Schwimmbad rumgeplanscht. Es ging, was ich meine um die aus Dritte-Welt-Ländern bekannte Fettleibigkeit wie mit Wucherungen. Die ist mit Antibiotika leicht heilbar. Cellulite gilt auch als toxisch oder / und parasitär, deshalb wird man bei Erkrankungen, andere, dit mit mit Antibiotika behandelt wird, schlanker und die Cellulite verschwindet.
Das ist eigentlich ewig bekannt, aber die Sportindustrie und Kosmetik-Industrie pfuscht da gerne herum. Diagnose unterschiedlich, es ist auch als Elephantiasis bekannt. Stich in den Finger für Untersuchungen reicht oft aus, auch sonst MRT etc. Verkalkungen im Körper, dito Brüste, könnten die Wurmerkrankung übrigens sein. Man kann es kompliziert heilen, oder oft reicht oft ein normales Antibiotikum aus, das ist abhängig von medizinischen Studien sozusagen.
ARD NEWS 30. Mai 2020 am 29. November 2019, ARD Tagesschau online Version, hielt die Redaktion der Tagesschau den EU Klimaschutz für Nazi-identisch übrigens, so viel zu Hygiene und Corona die ADS Schlitzaugen-Erkrankung gleigestellt nun mit dem Analnoppen Middle East ISIS Corona. Stellen Sie sich, Fernsehprogrammfachmessen MIPTV, MIPDOC, MIPCOM und MIPJunior, ich war dort von 1996 bis 2005 Korrespondentin für u.a. kress report, dpa, Blickpunkt Film. Je nach Hotel wurde nur ein deutsches Fernsehprogramm im Hotelzimmertv gezeigt. Auf meine Frage, nicht an die Messeveranstalter, wieso nur eins, oder wieso nur den Sender, hieß es, die anderen Sender (ARD und ZDF Nachrichten) lügen ja noch mehr, Lesetipp: Update15 Stalkermania MIPTV 2020 fällt wegen Corona aus - Steuerbetrug von Fernsehfans die in deutschen Finanzaemtern arbeiten - Jom Kippur & Terrorismus auf der Snuff Fernsehprogrammfachmesse MIPCOM - eine Judenveranstaltung - wenn perverse Fernsehmanager Weltkriege verursachen - Menschen gerne foltern fuer die Kamera - MIPTV & London Grenfell Tower & Hauptsache aus Facts werden Fiktion oder umgekehrt & Milliarden Schulden erst mal scheissegal - Geschaeftsunfähige & Fanatiker machen Fernsehen & Stefan Raab & ProSieben mit dem Alternativen ESC

Sicherheitshinweis, Seuchen-Terrorismus, Braune Scheißkackausländer, weltweite Gefahr wegen nicht-menschlichem Benehmen durch AusländerINNEN (also nicht-Originaleinheimische) in westlichen Ländern, Middle East, Noppen MERS AnalfetischistINNEN der arabischen-türkischen-syrischen-Nafri Fickländer, lieben auch sonst nur stinkendes Faulfleisch und auch hier samt China nur ekelseptische stinkende Pupse, sie wollten immer nur mit der Ruhr gleichziehen, für die sind Gase und Abgase - AusländeriNNEN gemeint - wichtig, denn nur damit macht man so richtig Kohle. AusländerINNEN und InderINNEN sind Scheißkack samt Mauritius Leute, arroganter Bonzenclub 30. Mai 2020, 09.31
Die ScheißkackausländerINNEN wollten immer nur einen Gasplaneten, die wollten immer nur ein gasförmiger stahlender Stinkiepups sein mit viel brauner Scheiße. Denn ohne geht es nicht, Sepsis inklusive, denn was stinkt, ist krank. Da darf man auch im Ramadan 24/7 dann saufen. Nicht ist für die schöner als ein brauner Arsch. Das sieht man auch hier, die Ostblockies sind genau. Überall braune Scheiße auf der Wiese, denn auch die ist Ende Mai 2020 so braun oft schon, wie im Hochsommer ohne Wasser. An vielen Stellen, auch z.B der gesamte Parkbereich Greifweg, Park Belsen Platz (hinter Rossmann aber vom Belsenplatz kommend). Nichts finden Leute seit der Asiainvasion schöner als narkotisierende septische Cholera-Pupse auch mit Schwarzschimmel.
So ist das auch mit den analfickenden Ländern, den Noppen MERS Fans. Überall alles selber verwüstet und versandet und wenn es regnet, dann gibt es ein Ölfeldbrand, so wie hier durch diese völlig verblödeten Scheißkackausländer. Einmal Scheißkack immer Scheißkack. Auch auf Deutschen Wiesen nur braunes Zeugs. Zu blöd für einen Wasserschlauch und Gartenbewässerung, immerhin für Golfplötze reicht es sogar bei den Scheißefickern, so wie mit den Drogen, lieben die nur mal Scheiße und stinken gerne wie ein ekliges Hinterhof arabisches Viertel in Paris oder in Singapur, das Fleisch muß ja quasi so abfallen.
Die sind keine Menschen, sondern sehen nur so aus wie. Nehmen Sie mal bitte wieder Ihr Scheißkackvolk, gilt auch für Ostblockies mal zurück. Die sind für die BRD zu defekt. Die Raucher und Stinker und Braunraser sind nur für die Wüste geeignet, die eigentlich, grün hätte sein können, aber sie wollen lieber nur alle versanden und darin untergehen.
Es handelt sich also um suizidale aber massenmordende Furzknoten. Mehr sind die nicht. Na, so wie man die sich hier immer so vorgestellt hat, klassische Stereotypen, die dann in Plattenfirmen investieren und Hollywood wie die AsiatINNEN, die dann deren Ingwer Kurkuma sogar in deutsche Tütensuppen reinbringen. Die wollen nur Kranke, das ist nicht verträglich für Deutsche. Die anderen sind die Scheißkack und Wüstenleute.
Hier pupsen die wieder wie mit Lidocain alles zu. Die wollen endlich im Gasrausch abheben, also holen Sie diese endlich nach NAFRI, Arabien, Syrien, Asien, Ostblockieland endlich wieder zurück. Die sind nur für den melangierten Ur-anus geeignet. Vielleicht wollen die da auf dem Planeten wohnen. Der Rest liebt nur Plastikbrand, als ob die sich selber Körperplatstiken anstatt Chirurgen einsetzen. Ohne Plastikbrand können die nicht und nein ich bin keine Verwandte der Thyssen Family, keine Begum und kein Aga Khan. Wir hatten vor vielen Jahren wegen den vielen Kashoggies und den Schoggies namens Schogetten Schokolade das Problem.
Ich erwähnte 2003 die Schogetten Schokolade im Chat von www.robbiewilliams.com dort waren anscheinend primär nur Volltrottel drin und InderINNEN und so was. Seitdem galt ich als Kashoggi oder Thyssen Familie oder Khan wegen Koller's Kahn und P&O North Sea Ferries (Fährgesellschaft zwischen England und NL - Belgien).
Der sieht ja der RW oft wie ein türkischer Inder oft aus seitdem er seine türkische was auch immer, Haltürkin Ayda geheiratet hatte. Nein wohnen nicht in Düsseldorf, sondern USA.
Ich glaube die Helene Fischer ist sein größter Fan.
09.31 Uhr Vorsichtig für alle Bombenleger und WerferINNEN, die U-Bahn in Düsseldorf bietet keinerlei Schutz. Da ist primär Gift von den ständigen Kabelbränden drin, Narkotika, Drogen, Psychopharmaka, Palliativdrogen und Zyankali, Dioxin etc. Es ist nicht wie in anderen Ländern als Schutzraum gedacht.
Aktienbetrüger und Österreich samt BRD, evt. Wiederholung von Wienerwald Verbrechen der Hähnchenbraterei von von vielen Jahren, die es hier linksrheinisch eh nicht je gab. 11.52 Uhr, ach ja ich wurde für eine Thyssen gehalten, wir waren mal zusammen entführt Unternehmen ist nicht Österreich je gewesen. Geruchswiederholung evt. mit geplanten Entführungen. Die Pommesbude von Kosta, ex-Hansaallee fast am Lohweg, danach vom "Kati" übernommen, Kosta gegenüber fast der Demenzbude Nahe Nikolaus-Knopp-Platz Düsseldorf, machte vor einigen Jahren plötzlich solche Ösi-Hähnchen, anstatt seine, oft mit dem Fetisch Mundgeruch wie das plötzlich einige mochten.
Es kann sein, daß Kurzi (Sebastian Kurz, nun Ösi Bundeskanzler) und ich mal im Wald entführt waren. Es ging aber um "Waldi" vom Windsurfen als ich Teenie war, andere machten den Waldi vom Fußball draus und es ging um den KardiologINNEN Wald, nun um die Ecke quasi vom Pommes Kosta. Es ging auch um Aktienverbrechen und evt. NSU.
Ich meine die Ostblockies haben unterminiert, die Ösi strickten daraus die Strache (Tippfehlerkorrektur, 29. Mai 2020, 17.39 Uhr, r ergänzt) Sache usw usf und es kann sein, daß der Kurzi doch verwandt ist mit Prinz Charles. Die Weiber um Kurzi galten als die BetrügerINNEN (Freundin und Beraterin). Ich kannte das Kunstbild da bei ihm Büro von irgendwoher. Adolf Hitler's Geburtshaus sollte immer markiert bleiben, damit wirklich der letzte dumme BRD Deutsche und Ausländer kapiert, daß Adolf Hitler ein Ösi war. Beschützt die echten Vögel, rettet den Wald, Flora und Fauna und die Pferde und Ponies, und der Gotthard braucht evt. Inspektion, Abgase, Gift, Seismologie etc. pp und Luft an sich samt Höhe Tiefe. Ziel evt. doch die Wälder. Der Donald Trump mag ja keine und viele AusländerINNEN irgendwie auch nicht, vorsicht vor Nervengift darin, ist künstlich reingemixt, falls ja. Nicht die Bäume fällen. Kann man normal gießen mit Wasser. Kommt später in die Putin Kurz van der Bellen Story. Es kann sein, daß wir also verwandt sind, der Sebastian Kurz und ich, wir waren öfter entführt.
vorsichtig vor den vielen suchtkranken Leuten, besonders den stinkenden RaucherINNEN die ohne Fluppe nicht je leben konnten und die Nazi-Mär von AusländerINNEN, die meinen sie dürften überall auf der Welt wohnen und arbeiten. Die sind Hochverräter gegen den eigenen Staat, den bewohnten und gegen die United Nations, die nicht dafür da sind, den einzelnen Staat zu zerstören, aber das kapierten Kurden, Juden, Türken und AsiatINNEN nicht je, samt dem gesamten Ostblock, der meint, es hätte nicht je Polen Tschechei etc. gegeben, es sei immer Ostblock gewesen und nun übergen, wie viele ausländische Sportler es gibt, z.B. Fußball, die meinen für die Bundesliga spielen zu dürfen, egal welcher Sport und die nehmen wir mal raus aus der BRD und auch Ohne Mundschutz nicht wirklich erkennbar, gucke ich auf Foto von Til Schweiger in der RP, ich dachte, ich gucke auf die Visage von Brad Pitt, ja was läuft denn da, wissen will! https://rp-online.de/panorama/leute/til-schweiger-entschuldigt-sich-fuer-instagram-post-zu-corona_aid-51368337
Mit Mundschutz ist keiner wirklich erkennbar, RichterINNEN nicht je, der Rest auch nicht, es ist dadurch niemand erkennbar, ein Problem in der Straßenverkehrssicherheit, dito Bürgersteige, dito in Läden, kommen Bankräuber rein ... und ich weise schon jetzt auf hitzefrei hin, fehlende saubere Luft was Sommerschule betrifft, das ist doch nicht die Kölner Tanz-Ballett-Schule, die Sommer-Akademie
28. Mai 2020, 20.47 Uhr AsiatINNEN und andere mit absichtlicher Nekrose samt anderen involviert auch angeblich Comedian Axel Stein und viele SchauspielerINNEN von Ärztefernsehsendungen, der Rest verseucht gerne Gebäude, etliche wollten nur gerne haben eine Zeltstadt oder wie meine NachbarINNEN, gemeinsamer enger Schlafsaal oder Turnhalle zum naja-grabschen. Ich sagte schon ewig darüber aus. Alles Snuffer Gang Bangs KlinikfetischistINNEN mit Organklaumafia. und künstlichen Organen, Füße etc. Die sind Contergan-Fans und bekamen bereits früher die Leute nicht aus dem Bauch rechtzeitig los und die stehen auf Sci Fi und Robotics. Foto kommt nachher noch nach.
Einige reißen angeblichen Herzen raus, wie im Indy Jones Film "Temple of Doom". Angeblich sei die Ehefrau des Sänger Robbie Williams (ex- Take That) der aber oft aussieht wie ein türkischer Inder, übelst involviert.
Alle Fußballspieler und Bernie Ecclestone's Leute also aufgepaßt, es herrscht Lebensgefahr und oft dieselben Attentate und Gefahren wie schon einmal, aber nicht mich wieder angrabschen. Wir haben bereits einen Krüppel-Schumi.
Es geht quasi um den ARD Tatort Maleficius mit dem Roboter-Anzug und dem Schauspieler Bezzel. Der Robotics Anzug, quasi wie ein C3PO ist aus den 60er Jahren, guckstu hier.

Aus Wikimedia Robotic Anzug für Contergan-Opfer
Eiliger Hinweis, SGB2, Arbeitslose, ALGII und Krankenkassen, 28. Mai 2020, 14.11 Uhr Es passiert öfter, daß ÄrztINNEN Jobcenter-"KundINNEN" ablehnen und diese nicht ablehnen, weil diese ja sowieso nicht arbeiten müssen. https://www.arbeitsagentur.de/datei/fw-kvpv_ba013456.pdf
(...)
(18) Solidargemeinschaften zur Gesundheitsvorsorge sind gesetzli-chen Krankenkassen nicht gleichgestellt, da sie keine ausreichende Absicherung im Krankheitsfall gewährleisten. Sie können damit keine wählbare Krankenkasse während des Bezugs von Alg II sein Auszug-Ende
Alle Krankenkassen des SGB V § 1 sind Solidargemeinschaften, Ersatzkassen, AOK, BKK und IKK. http://www.gesetze-im-internet.de/b_o/BJNR018570961.html
§ 1 (1) Der Arzt dient der Gesundheit des einzelnen Menschen und des gesamten Volkes. Auszug-Ende
Bei angeblich Behinderten, die nicht je wirklich heilbehandelt worden sind, ist es genauso. Die ÄrztINNEN haben oft keinerlei Arbeitsbock und sind eh nicht echt und etliche OHNE Approbation. Ich bin aktuell trotz Versicherungspflicht in gar keiner, es kann sich gerade keiner so einigen, was die denn nun so sind als Versicherung, das Jobcenter ist auch keine echte Behörde, die nicht anmelde-ummeldefähig ist, laut SGB IV § 1 und SGB V 203a. Die ÄrztINNEN hatten bereits seit 2004 so Null Bock mehr zu existieren.
Erdbebengefahr, Einsturzgefahr, Bombenattentate und Erderschütterungen Düsseldorf, 27. Mai 2020, 20.43 Uhr und 28. Mai 2020 08.21 Uhr und 10.14 Uhr und 17.56 Uhr, erneutes Attentat, Warninfo, daß diese Wohnung einsturzgefährdet ist, Eigentümer eher ein Mörder ist - ich bin Mieterin - wurde weggeputzt, war Monate dran, ich werde nachher wieder den Edding zücken. Eigentümer ist Fake, und seit Jahrzehnten ist es so, Verursacher bzw. Träger wäre BG Bau wegen gefährlichen ausländischen Messebauleuten und den Düsseldorf Jongens e.V und einer internationalen Drogenszene, Menschenhändlerszene, die Erdbebengefahren ignorieren sondern lieber Einstürzende Neubautne haben. Ostblock- Asia-Mafia sind Teil davon. Täter hatte oder einer von denen anscheinend Gesichtshöhe voller Zahnarztnarkotika, die mehrfach heute und gestern durchs Haus waberte. Gegenüber ist einer, den halte ich ewig für einen Versicherungsbetrüger und Gesundheitslügner, so ziemlich beweisbar. Wer da mal hin geht, gilt plötzlich als sein Personal bei anderen.
Düsseldorf war immer ein Erdbebengebiet, aber oft nur sanft oder auch mal heftig. Im Internet finden Sie Infos zu Häusern, wenn ein Strich wie auch immer schräg ist, kann es Wasserschaden sein, senkrecht eine Bombe war in der Nähe etc. pp. Hier ist es immer allen egal.
Aber es gibt hier neue Schäden, die auch immer Polizei, Katastropenschutz, Hausverwaltungen etc. egal waren - wie der längst Stromdosenriss mit Beamfunktion wie im Film oder so. Es gibt alte neue Haarrisse bei mir im Wohnzimmer, so klein, nicht fotografierbar.
Sprechende Vögelchen und andere wie zu Corona Virus Wuhan, wurde SARS draus übrigens 44a in § 6 und § 7 des BRD Infektionsschutzgesetzes ganz zu also, und Absatz 1 Nr. 1 t - t wie Tee, daß wegen des ständigen Gift und Nervengift und wie Ascheflug, Erdbeben wahrscheinlicher sind samt Erdplattenverschiebungen nicht nur durch den Flughafen seit dem Dicken da von Emirates etc. Auch durch Feuerwerke und sonstige absichtliche Explosionen, die viele absichtlich legen. Meine eine Wand sieht aus wie ein Flußpril bzw. Sandpril an einigen Stellen und wie ein Körpergewebe, durchtränkt.
Hier zwei Fotos, eigentlich dasselbe, aber vielleicht können Experten was daraus sehen, da ist neu, ansonsten sieht es aus wie verschobene Raufaser mit Hand oder durch Gewässer. Es riecht oft so, als ob andere eine Wand als Pissoir oder Kotztapete nutzen. Hier nun merkwürdige Kratzspuren wie ein Seismograph

Auch Erdbebengefahr samt Bombengefahr spreche ich mal lieber vorsorglich, weil es bereits nach deren Sanierung so war, für das White Maxx, Emanuel-Leutze-Straße 1 aus, und die Schön Klinik weiß selbst, daß sie nicht so richtig ist, das Hochhaus davor weiß es vielleicht nun jetzt.
Anstatt die Stadtteile zu entleeren, kamen immer mir Giftgase und Seuchen und Verwüstung, Trockenlegung und Abholzung von Bäumen samt Wurzeln.
28. Mai 2020, 08.21 Uhr Vorsichtig, den Junkies und den RaucherINNEN ist grundsätzlich alles egal, die sind allesamt suizidale, Hygiene im Sinne von nicht-Durchstinken in andere Wohnungen auch. Die sind gerne gemeinschaftliche Seuchenkranke wie Todessekten, es ging zwar mal um Zika-Mücken, Sepsismücken, die andere in die BRD eingeschleppt hatten, aber das ist allen egal, auch ÄrztINNEN, wie unter Darmproktologie-Scheißegal-Drogen stehend.
Die TäterINNEN schaffen eigene physikalische Räume mit kaputten Kabel oder Stromläufen und EMF um z.B. nur einen Raum zu verstinken wie mit Nikotin und Diphtherie, die andere bleiben frei, dann merkt man sogar, wie anscheinend andere anderen sozusagen hinterherlaufen, z.B. 3. und 4. Etage oder 6. Etage und alles durchstinken, weil die Gebäude eh schon gefallen sind.
Grundsätzlich sind die TäterINNEN auch Ekel-Drogenleute, die absichtlich alle unter Drogen setzen und viele fahren trotzdem noch Auto, es sind absichtliche MassenmörderINNEN. Etliche sind aus Stasi-Kreise und waren schon immer ekelperverse AusländerINNEN, egal ob Ostblock, China, Indien, oder nun mal egal-was-für-ein-Raucher oder Hundehalter.
RaucherINNEN fielen in der zwar auch illegalen Psychiatrie übelst auf, die vergiften gerne bewußt alle, wollen auch alle anderen zum Junkie machen, und würden und das machen die auch, dafür morden, wenn man Fluppen verbieten täte. Ohne Brand im Rachen (bei anderen ging es mal um Durst und trinken) können die nicht und sind deswegen immer schon als Kriegsgeilies auf kompletter oder Teilzerstörung von Häusern und Städten gerichtet, falls man deren beliebten Drogen oder Zigaretten verbieten täte.
Das wissen PsychiaterINNEN, aber die sind oft gerne auch Süchtige, samt Personal, die verwechseln aber sogar Tuberkulose mit einer seelischen Erkrankung, die machen nur die Seele wie ein verkappter verblödter Klerus aus dem Mittelalter vor der Entdeckung eines Stethoskops.
AusländerINNEN ist alles egal, für die ist es in der BRD angenehmer, denn vom Benehmen her, wären die in deren wahrer Heimat ja im Knast. Sie nehmen Erdbeben Giftgase und auch sonstiges billigend in Kauf, weil die ja ebenso nur Illegale sind.
So sind etliche Supermärkte samt deren Zentralen, es ist denen alles scheißegal.

Eilmeldung wegen Gefahr in Verzug kapiert das Bundesverfassungsgericht nicht je, 27. Mai 2020, 20.27 Uhr Der neue Chef ist illegal, irgendso ein CDU-Kasper, religiös bewahnt also, laut den Urteilen des BverfG schon mal rechtswidrig im Amt, nur PolitikerINNEN wählen die BverfG-Richter (der BRD), RichterINNEN müssen jedoch parteilos und unparteiisch sind, dito Beamte. Dann meinen die sogar anderen Gesetzen unterstehen zu dürfen als andere RichterINNEN. Ständig bricht das BverfGG alle Gesetze, Grundrechte und sogar eigene höchstrichterliche Urteile, oft EU-Recht, sogar wenn das schon BRD-eingedeutscht ist in den deutschen Gesetzen, ja und die Vereinten Nationen, total nicht je aufgepaßt, denn die machen das höchste Gesetze, darunter stehen und fallen alle anderen EU-Rechte und BRD-Rechte, also die sind nachrangig. Grundrechte bestehen aber immer samt den erweiterten. Kapiert haben die das glaube ich nur in 3 Urteilen je. Das Nazi-Deutschland hat nichts je mit der BRD zu tun, das gehört dazu. Nicht vergessen, der Adolf Hitler war ein Österreicher. Reparationen gibt es also nicht je von der BRD zu zahlen, aueßerdem waren die Juden Italiener, das fanden die Vereinten Nationen heraus und die weltweiten Juden hatten eh schon oft genug veröffentlich, daß es die Juden selber waren, die mal wieder die Klassenkeile zuerst begann.
Ach ja, das BverfG hat drittländische Mitarbeiter, die sind also keine Artikel 33 GG (Grudnrecht) Präambel-Deutsche und die Presse zitiert fast immer die falschen Passagen. Die Urteile sind wie unfertige AbiturientINNEN ein Leipziger Allerlei, jeder kann sich aus den langen Urteilen sein /ihr Passendes aussuchen. Logisch nicht stringent, brechen die Entscheidungen sich selbst in den §§§ mehrfachst.
Die sind nun mal nicht echt.
Fehlende Schulfähige, 27. Mai 2020, 11.46 und 11.54 Uhr Aufgrund der absolut nicht je verfassungskonform gewählten PolitikerINNEN und Wahlberechtigten, fehlendes Fachwissen, AusländerINNEN, lügende Presse, dagegen ist das Russendilemma und Trump auf Twitter ja nix gegen, Seuchen hatten wir immer auf der Schule inklusive Dornwarzen wegen Schulschwimmen in öffentlichen Hallenbädern und Allwetterbädern, kein eigenes Schwimmzentrum, ist das so lächerlich mit School's out so herrlich Alice Cooper Gothic Horror.
Da werden Erwachsenenfantasien wahr, sich was ausdenken und die Schule macht so einfach zu. Toll!
Aber was haben die Schulbehörden gemacht? Irgendwas saniert, schon wieder eine Schule gesponnen "Wir haben kein Geld", "die Stadt ist pleite", obwohl die Schulgesetze Länderrechte sind? Schon wieder nur Junkies ab Oberstufe oder von PsychiaterINNEN oder anderen rezeptierte illegale Psychopharmaka so herrlich im 2. Weltkrieg, mal mürbe machen, anstatt Rosinenbrötchen, mal endlich auch mal mehr als 2x im Jahr die Fenster geputzt, mal Stühle auf Infektionskrankheiten auch durch Erwachsenenunterricht (VHS, Abendschule) etc. stichprobenartig untersucht, mal eine Luftuntersuchung des Gebäudes, Klassenzimmers mal gemacht, da keine Schule gerade, auch in den Klassenräume an ekel voll befahrenen Hauptstraßen, mal festgestellt, daß Lehrer beamtet sein müßten bzw. TVÖD und daß freiberufliche Honorar-Stundenkräfte endlich TZ befristet bzw. dauerhaft anzustellen wären? Nö, ne, nicht wahr, nix davon gemacht, typisch Schule, meinen Erwachsene zu sein, waren sie dann doch nicht je. Sehen aber so aus wie.
Ach ja, so um 11.54 Uhr, welche Fehler fingen denn zu Schulbeginn an? Also, alles noch einmal, Sommerferien bleiben Sommerferien, und dann den Schulblödsinn noch mal, Kinder rauslassen, Schullesestoff, mailen, faxen abholen lassen, lesen, selber was üben, vielleicht hat dann zum Jahr Sommer 20/21 dann die Schule mal den Job kapiert und saniert und mal ordentlich gemacht, samt Lehrerverträge und keine gefährlichen septischen Turnhallen und Schwimmbäder, so viel zu Kinder Schule und dem Virologen Drosten.
wegen Grünenthal, Contergan und den vielen kranken wie radioaktiv verstrahlten Kindern mit mißgebildeten Gliedmaßen, ja quasi wie mit einer Schlinge in der Gebärmutter bereits abgetrennt, 27. Mai 2020, 10.53 Uhr Da es viele KlinikfetischistINNEN und Pflegeheimperverse samt Ekelpersonal gibt und zwar so viele, daß man nur noch von einer schwerst sadistischen Ekelbevölkerungen sprechen kann sozusagen, beantrage ich Überprüfung, oder auch Erinnerung durch Freunde, Bekannte, Verwandte und Erzählungen, ob die Schwangere mal das vermutet hatte. Ich fordere also zur Erinnerung auf.
Viele GynäkologINNEN und ÄrztINNEN samt Personal behaupten oft gerne, "das seien Schwangerschaftshorrorängste, daran leiden sehr viele Frauen" wenn Frauen darüber berichten, so was mal nachts anscheinend erlebt zu haben.
Das bedeutet aber, das das Gesundheitspersonal davon weiß und daß es etliche so machen, sogar teilweise für die Nagellack-Industrie. Es geht also evt. von illegaler radioaktiver Forschung samt Zigaretten auch auszugehen, Passivraucherei, Flüge über Nordatlantik-Route und Ekelforschung wie bei Doktor Frankenstein aus 'nem KZ-Lager sozusagen, plus Grünenthal, die auch was hätten wissen müssen. Ich wurde selber zu oft deswegen überfallen und angeblich nehmen viele ohne wahren Grund wieder Contergan, evt. auch aus fremden Ländern eingeführt.
Es gibt viele derartige Horrordinger noch immer dazu, heutzutage gehören Klinik am Südring (SAT1) zu so etwas, und eigentlich auch Joko & Klaas von Pro7 dazu. Die hatten anscheinend wieder eine Foltershow an sich. Denn alles was die mal im Rahmen von Terrorismus gegen mich und andere gemacht haben, müssen die an sich selbst machen, aber an sich selbst mit Showpersonal, ist ja einfach, gelle.
keine echten studierten ÄrztINNEN sind erlaubt, teilweise anscheinend darf jeder Arzt sein, ohne Humanmedizinisches Studium, es herrscht absolute Lebensgefahr in der BRD 27. Mai 2020, 08.41 Uhr § 2 (3) Ärzte, die Staatsangehörige eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates (...) dürfen den ärztlichen Beruf im Geltungsbereich dieses Gesetzes ohne Approbation als Arzt oder ohne Erlaubnis zur vorübergehenden Ausübung des ärztlichen Berufs ausüben, sofern sie vorübergehend und gelegentlich als Erbringer von Dienstleistungen im Sinne des Artikels 50 des EG-Vertrages im Geltungsbereich dieses Gesetzes tätig werden. Sie unterliegen jedoch der Meldepflicht nach diesem Gesetz. Auszug-Ende aus Bundesärzteordnung http://www.gesetze-im-internet.de/b_o/BJNR018570961.html
Die Mundburka ist eine Erinnerung an die unten stehenden 26. Mai 2020, 14.47 Uhr Lebensmittelvergifter-TerroristINNEN und Banküberfall und Bankraub, aber die Merkel ist keine reine Deutsche, die kapiert nix, sie hat mehrere DoppelgängerINNEN, falls es nur eine gäbe, hätte sie in meinem Bett gelegen, wäre eine notgeile Lesbe (ich nicht), und bereits 2004 wollte sie Sophia Thomalla durchficken. https://de.wikipedia.org/wiki/Sophia_Thomalla Und irgendwann war in einigen Teilen der Rudi Assauer (Fußball) dann tatsächlich tot. Es wollte ja keiner ermitteln und sich unbedingt eine Asiatin den ex-Kanzler Schröder (auch nicht verfassungskonform gewählt). Schlitzaugenpolitik - alle Fake.
25. Mai 2020, 21.48 Uhr Es kann sein, als ich mit was zu Essen Richtung Balkon ging, daß ich zufällig was von Waschkosten des Hauses gehört hatte, angeblich über 100.000 Euro, aber es sei teuer. Es gab dann angeblich von woanders her, andere Leute Brandanschlagsinformationen und noch mehr absichtlichen Pissegestank im Kabelbrand-HBF Geruch samt Pissegestank, den obgen genannten Ländern ist das komplett zuzutrauen, dito Tschetscheniern, seit 1995-6 wurde ich dort wegen VHS Weiterbildung Radioredaktion bestalkt. Alle vom Look so ähnlich wie das ausländische Bundeswehrbiwak vor vielen Jahren am Rheindeich Nähe Campingplatz Düsseldorf, die den Flughafen Düsseldorf bestalkt hatten mit Abhöranlagen, samt Messe Düsseldorf Gebiet. Das war 2002 oder 2003. Immer dieselben nicht-Deutschen Drittländer vom Typhus.
Oft erzählt, nicht nur heute 25. Mai 2020, 16.44 Uhr ÄrztINNEN schickten viele PatientINNEN fort, der Notfallamubulanz der Schön Klinik oder andere, DrittländerINNEN eh kein echtes Arztpersonal, und die PraxismiesepeterINNEN schicken gerne ganz viele fort, ohne daß der Arzt je was sagte, oder den PatientINNEN sah oder sprach, tatsache ist ÄrztINNEN sind gesetzlich für das Volk da guckstu hier: Das ist die Ärzteordnung: http://www.gesetze-im-internet.de/b_o/BJNR018570961.html
§ 1 (1) Der Arzt dient der Gesundheit des einzelnen Menschen und des gesamten Volkes.
Absatz 2 ist falsch, denn ein Arzt ist kein freier Beruf, immerhin korrekt kein Gewerbe. Mit dem Diener des gesamten Volkes ist er TVÖD, Öffentlicher Dienst bzw. zu beamten. Frei geht nicht, weil er sonst kein Diener des gesamten Volkes wäre. Volk ist hier in der BRD wir Präambel Grundgesetz Deutsche, nicht eingedeutscht, sondern echt Deutsche. Wird mit der wiederholte "millionste" Erinnerung integriert, bzw. § 1 steht schon drin in: Arzt oder Krankenhaus will weder untersuchen noch behandeln - was tun ?
25. Mai 2020, 04.18 Uhr
Egal ob Derya, NachbarINNEN oder wer auch immer, Terrorist und Arschloch zu sein oder ein stinkendes Ekelschwein sind seit Jahren "in" wie früher IT-Girls, die dann öfter mit IT (Internet Technologie) und ET (Extraterrestrial) verwechselt worden sind.
Viele hauen sich gerne die Rübe mit anderen ein, andere stecken sich eine Rübe für den Sex gerne rein (kann man manchmal auf gratis Pornowebseiten anschauen) und sind allgemein eher nur klassische türkische sich schlagende HauptschülerINNEN vom Niveau her.
Oft geht es um gezieltes Mobbing gegen andere und Gruppen-Randale, Wohnraumhijacking, und oft ein Benehmen wie gelangweilte superreiche Bonzen oder solche, die eigentlich immer nur faul im Knast oder in einer Psychiatrie wohnen wollte, um bloß nicht je zu arbeiten, weil derjenige oder diejenige sowieso nicht je was kapiert.
Bei einigen ist es gezieltes Mobbing gegen NachbarINNEN oder KollegINNEN in Deutschland oder die TäterINNEN wegen gezielt konditioniert, just-for-fun in den Krieg zu ziehen, um dann in Deutschland dann die Fähigkeit zu haben, immer noch die NachbarINNEN oder KollegINNEN der AuftraggeberINNEN zu mobben, zu quälen etc, oft auch nur just-for-fun ohne echten wahren Grund, sondern primär mit ekliger Heimtücke. Die AuftraggeberINNEN sind dann öfter durchaus Hormongestörte, also PMS-Frauen, Männer auch, sei es durch Passiv-Drogen, Rauchen und sonstige Dinge, was man leicht hätte mit Haaranalyse ( 2- 3 Haare reichen) gecheckt hätte können (Östrogene, Testosteron etc). Der Rest ist auf Parties etc. selber nicht je wach geblieben, sondern ist im Trance Zustand gelieben. Vorsichtig also vor allen, die viel gesoffen haben und dann Sprüche sagen, "da war ich wieder im Koma". Evt. war diejenige Person nämlich selber Opfer von Narkosemittel, Arztperversitäten oder nun mal freiwillig durch falschen Alkohol ins Koma geraten, oder war im Mix Halbschlaf ohne Reaktionsfähigkeit, aber das ist dann auch oft ein Nervengift-Attentat.
Linksrheinisch hier Naturschutzgebiet stinkt primär wie der HHU Bereich der Psychiatrie, (Uniklinik Düsseldorf) aber Bergische Landstraße, doch das Areal des LVR, Landschaftsverband Rheinland war juristisch nichts je Medizinisches oder Pflegerisches, sondern laut Artikel 18 Absatz 2 der Landesverfassung NRW nur Naturschutz, Dennkmalpflege, also nicht Mensch, daraus wurde nicht-Menschliches Benehmen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, ein Baum ist kein Mensch.
Der Rest verwechselt Gras mit Drogen und läßt gerne Vorgärtenwiesen trocken verwüsten. Hier sieht es oft so aus linkshreinisch Lörick und es stinkt wie in der illegalen Psychiatrie. Ich sagte kürzlich um Vatertag schriftlich aus. Man könnte sagen, man hat so überall wegen Psychopharmaka (alle Betäubungsmittel, andere davon sind Hypnosemittel, alle seit 1988 verboten von United Nations, BRD Bundesgerichtshof, Bundesverfassunsgericht, EU, da keine Heilmittel und nicht je werden die von Fachärzten für Anästhesie verabreicht), also die Bevölkerung ist primär ein Schlafwandler. Aktuell gibt es elektromagnetische Attentate linksrheinisch Düsseldorf und perverse Schußwaffen-Attentate. Grundsätzlich sind alle Waffen verboten und wegen der "psychischen Erkrankung" und debilem fremdartigem Benehmen fast aller Behörden, sind ja egal welche Waffen, komplett total verboten. Der Hang zur Realität ist bei fast allen verloren, stattdessen bauen die einen Hang, untertunneln die Stadt, und wollte immer nur in Niederungen sein, aber dann so begraben sein wie die Terracotta-Armee.
Attentat aber kein wahrer Pfingstmontagssturm Schäden von 2014, 24. Mai 2020, 15.15 Uhr und 17.09 Uhr und 17.53 Uhr - Backdraft und ständiger ewiger Brandgestank Falls bei Ihnen auch nichts saniert wurde, ich dachte mal, der Sturm hätte verschiedene Fensterpaneele wegen der Sturmkraft orange geschrubbt. Weil es letztens so stank und hier es Backdraft mit Gift gab, oberste ca. 30 cm machte ich Fenster komplett eins auf, Brandgerüche von letztens noch immer da, wie Trockenabgasruß und Kabelbrandruß, ich wischte und das Orange entpuppte sich als Terracotta-Farben oder wie die Schminke Ägyptische Erde. Die Hausverwaltung hat sich nicht je gekümmert, auch um rausgedrehte Schrauben nicht.
Bitte überprüfen Sie das bei sich auch. Lesetipps dazu: Update8 Blitze am selben Ort Orkan Sabine 2 kann ordentlich blasen weniger als Pfingstmontagssturm & Corona - Kriegerischer Akt ? Schäden von Drittländerern und Junkies absichtlich verursacht - Noch immer viele Haus-Schäden durch den Pfingstmontagssturm 2014 - ist vielen egal - Ekel-Raucher und Junkies - Gruftgestank Kot & Greisengeruch & falsche Schallschleppen? in Düsseldorf

Foto noch immer eigentlich so aber vom 03. Oktober 2015, vor den Schrauben ist es orange noch immer, hier kaum sichtbar, aber es ist Terracotta-Farben. 17.09 Uhr Ich veröffentlichte am 04. Oktober 2015 Folgendes: Und während es in einem Treppenhaus beim und nach einem Brand nach Chemiepampengeruch stank, roch es in dem 2. Trappenhaus nach verbranntem Gummi. Die Wände sind gasdurchlässig könnte man sagen. Man riecht fast alles. Manchmal auch Pipi. Auszug-Ende Es wurde weder was von der Feuerwehr gecheckt, noch von der Versicherung, weder von Hausverwaltung noch sonstwer. Der Hausmeister ist ewig nicht vorhanden. Wir hatten mal einen, der eine Wohnung auf dem 2-Haus-Grundstück mit 72 Wohnungen hatte. Also vorsichtig überall vor Hausbesetzern, egal ob EigentümerINNEN, MieterINNEN oder Verwaltungen. Die Polizei ist grundsätzlich nicht je vorhanden. Mehr im Datum 04. Oktober 2015 Survival in Düsseldorf, Update31
17.53 Uhr Ich vergaß, seit 2018 wollten Ordnungsamt und die Polizei samt aller BewohnerINNEN bis ich, wollten Ordnungsamt und die Polizei, daß hier nur noch die stinkendsten ekligsten Drogenfreaks wohnen, die nur an Gülle-Nekrose haben, so richtig mit eklig Brackwasser aus dem Wasserhahn, mit dem widerlichsten Mundgeruch und Magenkarzinomengeruch, die die Welt je gerochen hat und das auf dem Grundwasserschutzgebiet. Dazu noch Zyankali und Dioxon, schlimmer als im Treblinka KZ, weil die AsiatINNEN sowieso alles abreißen lassen wollten.
Das Ordnungsamt mag nur Drogendealereien, Ekelgestank und Brackiges, so eine richtig vermodernde Gegend, wie im House of Usher, von Edgar Allan Poe. Die meisten im Haus mögen nur eklig, infizierte Vaginas, oder Hundekelgestank. Nur dann fühlen sich die Männer cool und endlich so geil stinkend männlich und die Ommagestänke endlich geliebt. Kannibalengegend mit Scheiterhaufen Manien. Die wollen sich alle löschen - mit Feuer und Pisse-Urinverkalktgestank. Etliche spielen Polizei und Ordnungsamt.
Ja seit der beinahe Totalexplosion wegen der Huawei Wohnung, 5. Etage, linkes Treppenhaus - linke Wohnung und der Info der Feuerwehr, daß beinahe das gesamte Haus in die Luft buw. 8. Etage weggesprengt worden sei, wollen alle endlich weggesprengt werden. Vorher noch einmal eine Giftvagina lecken oder den Hund besteigen, dann geht ab die Luzie. Woooom
Ein anderer will seit Jahren endlich von ChinesINNEN zerquetscht werden. Seit dem Dankesbrief an mich, daß das Haus doch nicht in die Luft weggesprengt worden ist. Ich hatte die Feuerwehr gerufen.
Seir 2015 noch dazu, will das Haus samt Bewohner immer Brand haben, weil Gentialien müssen ja brennen und es gibt jeden Rauchvergiftung, die sind starksüchtige RaucherINNEN, Kühlgel nutzen die auch, daß man sogar in Nachbarwohnungen erfriert. Die lieben nur Moder und Schmodder
Die Stadt will ja ewig brennen für eine Sache, hier die Leute immer Flächenbrände, das nichts mehr je bewohnbar ist, wie im Film Dreamscape.
Lebensgefahr total übrigens durch ZahnarztfetischistINNEN mit Eitersepsis "Dumpfbacke" künstlich kreierte Zahnwurzel-Kiefer-Vereiterungen, 09.23 Uhr, die künstlich mit Eiter und Sepsis und Zahnarztnarkotika "Dumpfbacken" kreieren. Das Zeugs wird versprüht wie Haarspray und verseucht alles, quasi Schwarzschimmel ist dann Karies im Gebäude und Böden und Wände, bereits vor vielen Jahren waren die Fensterrahmen - im Mauerbereich voller schwarzer Masse, wie Karies sozusagen. Dabei gesellt sich gerne ein riesiger Furzknoten mit vielen ekelseptischen Furzen. Neu heute sogar vom Geruch Nikotinurin. Es mengt sich auch im Mund anderer an, durchs Einatmen. Vorsichtig auch bei Ihnen, wo auch immer auf der Erde.
Als Zahnwurzelvereiterungen und Zysten. Die Fetischszene basiert wahrscheinlich auf 2003 robbiewilliams.com Chatrooms - daraus erfanden einige es seien Knastbesprechungsräume - anstatt Virtual quasi wie Twitter, es ging um lolaslick mit Osteomyelitis. Angeblich so andere mal ist sie Deutsche und wohnt in Kanada. Sie hing evt. mit Arbeitsplatzvorgängerinnen von mir zusammen und angeblich mit @ufomedia Thomas Koch (bekannt früher von TKM Thomas Koch Media, media buying. Also Anzeigenberatung-Platzierung ich meine TV Print etc. Ich las das erste Mal über ihn in der MarCom Fachzeitschrift W & V, 1990, als ich in Agenturen tätig war und danach in "die Industrie" ging.
Meghan und ex-Prinz Harry, angeblicher Sohn von der getöteten Lady Diana sind Fake, 23. Mai 2020, 08.03 Uhr und 08.30 Uhr denken Sie daran, Lech Walesa informierte, daß die Polen sämtliche Zivilisation zerstören wollte, die mögen nur Trümmer die Briten überhaupt Royals nur ein Nutenpack, Menschenhändler, Zuhälter, Null Bock auf echte Jobs, und nur Tabloid Gossip Paper Scheiße, einmal historisch Scheiße immer historische Genpool-Scheiße. Drogenkacke, Kinderfick, Kindesmißhandlungen, die gehörten immer nur hinter Schloß und Riegel und die Queen: Hauptsache Fremdländer im Land, Indien in politischen bzw. Regierungsjobs und die Schweden haben ja genügend drittländisches Fickarsenal bekommen, Sauf-Fickland und Ikea, die anderen das Fickfleisch Mette Marit. Löscht Euch, machen die ja schon, Königsfamilien wollten ja komplett aufhören. Die Windsors sind in Wahrheit "Von Battenberg". Windsor ist ein Kunstname, aus der Region. Aufgrund der vielen Überfälle und Attentate durch den angeblich echten Briten Prinz Harry mit sogar Meghan und anderen, bereits ca. 2004 oder was später, ist davon auszugehen, daß beide Ostblockies sind. Es gab eine zu heftige Involvierungen und Triebtätereien von Ostblockies und Ukrainern, hier im Düsseldorfer Umfeld, die involviert waren, in dem Austausch von Originalpersonen mit Ostblockies, die genauso aussahen. Die Franzosen waren ja mal korrekt mit Sturm auf die Bastille, hier würde dann das Christinchen kommen oder der NSU Verteidiger Sturm. Adelsleute sind zum Draufpissen - die machen es mit allen sowieso, bilden sich wer weiß was ein - aber waren nicht je was, bis auf blutrünstige Ekelmassenmörder, die Geschichte ist voll davon, die sind nur für ihr Schloß-und-Riegel- Gebilde da, altdeutsch für Psychiatrie. Und alle sind oft dem Papst hörig, der ist Herrscher und König vom Vatikanstaat, logo weil die anderen Königreiche haben keinen Papa mehr. Fahren Sie nicht je nach England, noch nicht einmal Schülersprachreisen. Die sind langfristig zu widerwärtige Ekelstalker mit Stasi-DDR, und Ekel-AsiatINNEN. Nicht je. Gemeinstgefährder sind die, allesamt dito deren James Bond Hollywood Kack, eher Berufskiller sind die. Die sind absolute Widerlinge.
Deren militante Show Invictus Games ist eine Gefahr für Leib und Leben und eh wegen Militarismus ist verboten eigentlich in der BRD auch. Sogar Kriegsspiele waren immer verboten, auch als Video und Brettspiele, aber daran hielt sich keiner. Schon immer war bekannt, daß durch derartige Spiele, Kriege und Perversitäten entstehen bis zu kompletten Entmenschlichung eigentlich mal zuvor normaler Menschen. Behinderte ziehen oft eine eklige Psychoshow durch und verlangen für sich immer Sonderrechte und diskriminieren ständig gerne Gesunde bzw. die nicht eine derartige Behinderung haben.
Boris Johnson, der da kürzlich Corona Hatschi hatte, hat sich belustigt darüber geäußert, nicht je untersuchtes Fleisch in die EU exportiert zu haben. Evt. sind deshalb viele darmkrank. Hier wird das Haus von ständigen Furzknoten und Junkies bewußt gerne verseucht zusammen oft mit Narkotika. Nekrose kann entstehen. Viele wie in Syrien, so war mal ein Nachrichtenbild, KurdINNEN sind gerne Rollstuhlfahrer und Behinderte wie quasi Tom Cruise in einer Rolle im Film "Born on 4th July". Hollywood liebt Kriege und Kriegsfilme, der Rest auch, die Inder tanzen dabei.
Es sind also Slum Trottel überall, die das mit Fango oder Heilerde verwechseln. Gehen Sie davon aus, daß die Royals der Briten nicht echt sind. So eine ständig krumm gehende Queen, das ist Sepsis, ist eine Lachnummer. Die kennt kein Antiseptikum oder Heilmittel. In ihrem Alter und Lebenserfahrung sollte sie wissen, daß sie damit noch nicht mal zu einem Pferd darf. Sie ist Fake, der Rest auch, die sind China-Klone oder getackerte Thai vielleicht. Und was ekligen Textilstoff mag, so frisch aus den Slums von Indien, und hier wohnt und stinkt, beweist, die AsiatINNEN waren immer eine Gefahr für den gesamten Modemarkt der BRD, dito Messen und Imotex, nein nicht Imhotep.
Die DDR war bekanntlich ein suizidales Ekelvolk, das sich lieber auflösen wollte - mit dem Twitter-Motto: LÖSCH DICH.
Lebensgefahr durch Schallwellen bei evt. sprechenden Vögeln mit Kriegsgeschwafel von Personen, die z.B. mich für die Assistentin der ARD Fernsehkommissarin halten, z.B. ich sei eine Assistentin der Frau Furtwängler. 23. Mai 2020, 07.50 Uhr Seit mehr als 20 Jahren werde ich für die EU-"Kommissarin" (ein echter Beruf), ex-Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen gehalten. Das lag mal an einem billigen Haarreifen von Schlecker, ich glaube der kostete 1 DM. Die Stimmen kann man ebenso mit einem normalen Drucker erreichen, es läuft über Schallwellen. Gehen Sie aber grundsätzlich davon aus, daß jedes Land es kann und viele Bastler Tüftler auch und die Presse mit deren Redaktionen.
Sie lieben gerne alle Drogen und Drogenschizophrenie und sind im kriegerischen Drogenwahn. Ein ex-Chef, aus Mauritius, aber indisches Volk, bestalkt ebenso ewig, der kapiert nichts und galt schon von 1995 bis Mai 1997 als unerwünscht. Die Leute, die so was machen, sind oft Gefangene aber, die Schallwellensprache, manchmal Nachbarn, die meisten AusländerINNEN sind sowieso, die in der BRD, der BRD feindlichst gesinnt. Sie alle stehen primär auf indischen Slumgestank mit Sepsis und lieben Kriege, auch weil die gerne am Krüppelspiel der internationalen Soldaten von ex Prince Harry teilnehmen wollen. Invictus Games. Die meisten AusländeriNNEN sind extremst übergriffig, quasi wie dauerbesoffene Grabschies, die das Leben total nicht je kapiert haben.
Seit Jahrzehnten gelten viele internationale ÄrztINNEN in der BRD als Gefährder. Viele AusländerINNEN mögen nur Sepsis und Amputationen, weil es so toll stinkt. Die waren immer schon Güllefans und ABC-Fans, zuerst griffen diese übrigens Kindergärten an und setzten diese unter Nervengift. Viele stehen drauf, auch Erzieher. GESTAPO-KZ-Club. Die Fanszene davon ist riesig. Die meisten waren immer gerne perverse Massenmörder, zu der Szene gehören infizierte Ohrenschmalz-FetischistINNEN, die die Wohnhäuser damit verstinken. Der Rest kann Schwarzschimmel, Karies, Actinomyceten nicht von Schwarzkohle unterscheiden.
Es gibt auch echte Geister, das war mal ein Studienfach: Parapsychologie - Angewandte Wissenschaft, u.a. in Freiburg bei Professor Bender. Der wiederum wurde von voll bescheuerten TäterINNEN mit dem Professor Bender, Uniklinik Düsseldorf, Gynäkologie, Sonographie gehalten. Da sehen die Bilder in schwarz-weiß ja auch oft aus wie Gespenster. Es handelt sich also insgesamt um ziemlich lebensunfähige Vollfreaks, die komplett immer im Suizidwahn andere Leute und sogar Länder in Kriege mit hineinziehen, nur weil eine dumme Nuß sozusagen mit dem Leben nicht klar kommen. Viele Soldatenchefs sind quasi so wie suizidale Ekelsekten.
Die von der Leyen eigentlich auch, als Ärztin (war sie mal) eine Soldatinchefin zu sein, geht total nicht, die hat kein Heilinteresse. Ihre Kinder hielten die vor vielen Jahren ja bereits nicht mehr echt. Sie sei eine ausgetauschte Person. Sie erkannte oder umgekehrt ihren Vater nicht, konnte ja nicht, die waren es ja beide so nicht mehr passend und konnte keinen Alzheimer heilen. Das kann man aber, sie ist also eine Co-Mörderin.
Lebensgefahr Mundschutz, Gefahrenvertuschung, 22. Mai 2020, 17.26 Uhr Ich hatte bereits mehrfach auf die Gefahren durch Mundschutz (Sauerstofverarmung, Fäulnisbildung samt Karies im Mund, Nasen, HNO Bereich, Lunge und Organsystem) hingewiesen und Vortäuschung einer normalen Ladenluft. Vorhin war mein Atem im Trinkgut so heiß, daß ich dachte, ich bin wie ein Auto-Vulkan, ich lüftete mehrfach. Beim Rausgehen und Wegrollen des ollen Einkaufswagens, kam mir dann der Geruch voll entgegen, ohne Maske es war wie Abgaspuff-Automotorschaden samt Kabelbrand, was rasant also aus dem Laden strömte. Einer der Roller heute Morgen war übrigens güllig-nekrosig und man fing selber danach an zu stinken.
17.46 Uhr - anscheinend schießen TerroristINNEN, auf Vögel, im Vogelschutzgebiet. Viele AusländerINNEN kamen nur nach Düsseldorf, um Verbrechen zu starten, um endlich nur im Knast zu wohnen, eine andere Knast-Karriere hatten die in Deutschland nicht fort. Es herrscht wie immer Lebensgefahr linksrheinisch von Düsseldorf.
Katastrophe vorgegestern bei den ARD Nachrichten oder war es ZDF. Der Amazonas Wald speichere CO2. Also CO2 informiere ich hiermit ist Kohlendioxid, das sind die Blubberbläschen in Limo und Coca Cola, eigentlich geht es um Sauerstoff, eine Buche z.B. bietet Frischluft soszusagen für 50 Personen, aber nicht als Lattenzaun oder als Möbelstück, sondern im Garten und im Wald.


Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz, 21. Mai 2020, 08.19 Uhr Lebensgefahr für Flora und Fauna und Vögel durch ständige Grillgestänke, Verrauchungen und Gestänke direkt an Häusermauern, Wohnungswände, Balkonrahmen, Fensterrahmen, auch Innenrahmen mit Ekelmundgeruch, Zigaretten, Räucher-Menschenfleischgestank, Drogen, Pyschopharmaka, Altersheimsepsisgestänke, als ob vor der Mauer, dahinter einige wenige cm und die Rahmen rausqualmen, und viele RaucherINNEN und Griller unter Bäumen und Naturschutz, Umweltschutz und all den Zeichen mit den "Dreiecken" und den Adlern auf dem Schild. Wer da raucht und Vögel etc. gefährdet durch Gestank, Sepsis, Menschenfleischgestank auf dem Grill, mal wieder alle verqualmt in der Natur mit Drogen oder Psychopharmaka etc. ist hiermit strafangezeigt laut Bundesnaturschutzgesetz und kann sogar in den Knast geschmissen werden, außerdem sind die Rauchgasverpester aus der "Dose" ebenso hiermit angezeigt, das gilt auch für Feuerwerker übrigens und sonstige Knallerei oder Ekelraucher, die ein Gemisch zur Luftzerstörung rauchen.
https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/landschafts-und-naturschutz/natur-und-artenschutz/hecken.html Link hat aktuell gewechselt ist ähnlicher Text hier: https://www.duesseldorf.de/suche/suche/news-detail/?L=0&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bnews%5D=18819&cHash=47884f1640344342d39a75173f7f3aa3

Dies betrifft auch sämtliche Räucherbuden in Wohnungen auch Häusern, denn keines hat eine Räucherei-Erlaubnis, dies betrifft auch Zimmergriller.
https://www.gesetze-im-internet.de/bnatschg_2009/__39.html
Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz - BNatSchG)
§ 39 Allgemeiner Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen; Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen

(1) Es ist verboten,
1.
wild lebende Tiere mutwillig zu beunruhigen oder ohne vernünftigen Grund zu fangen, zu verletzen oder zu töten,
2.
wild lebende Pflanzen ohne vernünftigen Grund von ihrem Standort zu entnehmen oder zu nutzen oder ihre Bestände niederzuschlagen oder auf sonstige Weise zu verwüsten,
3.
Lebensstätten wild lebender Tiere und Pflanzen ohne vernünftigen Grund zu beeinträchtigen oder zu zerstören.

Auszug-Ende 08.37 UhrDieses betrifft besonders Vogelnester in Häusern, an Hausmauern und Schwalbennester, hier die NachbarINNEN stinken wie im indischen Scheiterhaufenclub alles zu, Menschenverbrennung und ich kotete heute Morgen ein Schiß aus, als ob ich Leber gegessen hätte. Es ging schon mal vor Jahren, um die Verwechselung von Leber, Labour (Geburt), Labour (Arbeit) und die Labour Partei in England. Vorsichtig vor allen Personen linksrheinisch Düsseldorf, vielen sind Brände und Zerstörung der Natur, Drogen und unter Bäumen Humanfleisch grillen und rauchen, sogar an verbotenen Plätzen total egal, die sind primär schwerste Suchtkranke.
Krankenkassen-Dilemma, 21. Mai 2020, 00.17 Uhr Denken Sie bitte daran, daß eigentlich alle sogenannten GKV Fake sind, und primär nur Call Center sind, die Ihre Krankengeschichte verkaufen. Die Krankenhäuser nutzen beim Blutabnehmen durch die Venen, also die Ampullen sozusagen, gerne Ihr Blut weiter, verkauft es oft an Pharma-Unternehmen für deren Experimente, OHNE daß Sie dabei Geld, Honorar oder überhaupt darüber informiert werden. AusländerINNEN sind eigentlich nicht versicherungsfähig im BRD-System, weil die eh verboten sind, siehe SGB IV § 2 Absatz 2 . Lebensgefahr durch sogenanntes Friedly Fire, das grundsätzlich staatsfeindlich ist und in Wahrheit ein kriegerischer Akt und Zerstörungswut an Flora, Fauna und Wohnungen, Häusern und am fremden Eigentum ist und quasi einem Köter-Benehmen entspricht, der sein Revier markiert, Rauchvergifter in Wohnhäusern wie im letzten Jahr zum Kirmes-Feuerwerk aber am oberen Rheindeich, an der Schön Klinik (da kann man auch gucken) um überall Schwarschimmel und Tote zu bekommen, KEIN friendly Fire 20. Mai 2020, 23.59 Uhr und 00.10 Uhr Aufgrund der vielen Brandanschlägen wie mit Feuerwerkskörpern oder eher sauerstoff vernichtendem Feuerwerken oder Feuerwerksgeräuschen oder Lagerfeuer (da wo die Lagerhallen waren, war nicht damit gemeint, aber so blöd sind viele) und Grillrunden in Gebieten, wo es verboten ist oder bei schlechter Luft, was RaucherINNEN nicht je kapieren (wollen), Starkraucher, RaucherINNEN, Junkies und Grillrundengestänke aus Wohnungen, wie aktuell riechbar hier im Haus aus zwischen Fensterrahmen heraus und einigen cm davor und in den Räumen und andere Seite Alt-Omma-AltenpflegerINNEN-Gestank sind es in "echten" Kriegsgebieten auch dort nicht übermütige Leute, sondern völlig verblödete und terroristische Ekelpeverse, im besten Fall Lungenkranke und andere Menschenwesen, die nicht je mit sauberer Luft klar kommen und lassen es ständig gerne auf Erschießung durch Militär oder anderen Bomben von Militärjets ankommen.
Hier in dem Haus wohnen primär, wie im Umfeld Ekelperverse mit ständigem Ekelgrill-Lagerfeuerestank, wo man nicht weiß, woher der Gestank denn kommt. Es sind gerne Seuchenverursacher. Eingeatmet können geübte Personen sogar Kabelbrandgestank im Körper samt Blutbahnen feststellen. Es sind die klassischen Scheiterhaufen-Inquisitoren-TerroristINNEN, die seit Jahrtausenden quasi eine Plage für die Erdgeschichte sind. Es sind okkulte Brandsekten, auf der Ebene von Ekel-Snuffern und den klassischen Schul-Lektüren und Horrorfilmen, die nur auf Ekel tun und machen und manchmal auf Hascherl, sind aber terroristische Trottel-Junkies auf Weltkriegsniveau, die gerne endlich frei werden und bewußt gerne Häuser zerstören im Inneren.
00.04 Uhr Die TäterINNEN halten sich auch in diesem Haus auf, die haben Rauchgift-Patronen sozusagen inhouse. Viele sind anscheinend so voller Schwarzschimmel durch Rauch, daß die TäterINNEN wieder zurück in die Erde zu ihrem Ursprungsschimmel kommen. Ich würde jedem US Polizist empfehlen, in den USA, die TäterINNEN sofort zu erschießen. Die sind eine allerschwerste Ekelgefahr die TäterINNEN.
Etliche Feuerwerke sind vom Gestank samt Lautstärke schwerste Gebäudezerstörer durch Gift und Schallwellen, auch Brücken sind in Gefahr. TäterINNEN sehen aus wie Menschen sind aber anscheinend primär bewußte MassenmörderINNEN. Viele AusländerINNEN benehmen sich in Düsseldorf so, RaucherINNEN ebenso, weil die ebensowenig Autofahrregeln kapieren, daß man gar nicht bei Ekeldreck bzw. Gestank fahren darf, es heißt ja umweltbewußtes Fahren. Es sind KriegsverbrecherINNEN und bewußte HauszestörerINNEN im kriegerisch-feindlichen Terrorakt, das ist echt keine Oper.
Die TäterINNEN mögen nur schimmelige-milzbrand-Ekelluft. Bereits im letzten Jahr oder davor roch es nach "Pott"-Asche und als ich einkaufen ging oder woanders hinging, kamen Nachbarn vom Nachbarhaus - dasselbe Grundstück - tatsächlich mit solch einem Asche-Topf, schwer, groß, aus derem Hauseingang raus, derselbe Gestank. Auch fällt auf, daß ständig die VerbrecherINNEN heiße Asche oder sonstige heiße Dinge wie Kabelbrandreste in die Mülltonnen der Häuser schmeißen und damit bewußt Blätter und Äste der Bäume in Brandgefahr setzen. Die TäterINNEN haben massive Angst vor Bäumen und Natur.
ARD, Maischberger, 21. Mai 2020, 00.01 Uhr uns 00.32 Uhr Bei Maischberger, ARD gerade gewesen ein Scherz. Mundschutz Nasenschutz zur Vermeidung von Sammlung durch die BRD der DNA zur Klonierung. So was geht, gibt es eh, schon immer, aber wer will der ollen Merkel schon in die Hände fallen oder der doofen DDR, die ihr eigenes Land auflöst, damit sie reisen kann.
00.29 Uhr Ich glaube, es waren ich, der Drosten vom RKI und der von Hirschhausen, die auf DNA Sequenzierung mal kamen, 1. ob der Mensch überhaupt ein Mensch ist, 2. ob derjenige überhaupt mal krank war, 3. auch zum Rest, falls mal was ist, aber das Problem die Original-DNA ist da besser, Sie wissen ja ein Blitschlag in der Nähe, schon Evolution und Irgendwas Anderes oder Elektrosmog. Auch das spezielle Fieberthermometer, das war auch so mal ausgedacht mit mir und Asiaten, wie man an der Stirn Krankheiten erkennen kann, ich hatte mal was darüber gelesen, quasi wie Augenring-Diagnostik, das gibt es auch, also was da oft dunkel ist, braun oder gelblich, dazu gibt es quasi wie Landkarten. Viele Personen vielen vor vielen Jahren als bereits total doof auf, da kalauerten wir mal irgendwo herum, was man denn an Dummes machen könnte, um alle alle nun wegen eines Schnupfens total zu arschen.
Lebensgefahr Erdoberfläche wegen illegalem Kohleklau aus den unterirdischen Kohle-Notlagern der BRD, NRW und Düsseldorf, AusländerINNEN wollen klauen und quasi aushöhlen wie ein Hirn aus einem Affen, Erdbebengefahr, 17. Mai 2020, 08.37 Uhr Schwerst-Attentate durch AusländerINNEN auf die unterirdischen Kohle-Lager der Stadt Düsseldorf, die gleichzeitig auch als Füllmaterial für die Hohlstadt sind. Viele AusländerINNEN lieben nur einen Kohlemiefgestank, wie früher die DDR und klauen schon lange die unterirdische Kohle-Notlager des Bundeslandes NRW, bzw. der BRD. Grundsätzlich sind die AusländerINNEN als schwerste MassenmörderINNEN und UmweltterroristINNEN einzustufen, die immer nur gerne im siffigen Ekel-Chaos wie nach dem Einschlag eines Meteors zu Zeiten der Neandertaler (Man sieht die Hand vor dem eigenen Auge nicht), leben wollten. Sie lieben den Zustand (der geistigen) Umnachtung, für deren Sekten-Stinkie-Gott. Es handelt sich um ekelstperverseste Wilderer und Ausbeuter und waren immer illegale in der BRD. Die Infos mit den Kohlenotlagern stehen in unterschiedlichen Webseiten ich meine auch vom Stadt-Archiv, viele höhlten angeblich bereits seit der Invasion der UkrainerINNEN und anderen Ostblockies vor 2000 und danach die Stadt und die Gebiete aus, deshalb habe es auch im Ruhrgebiet immer Erdrutsche und Absenkungen gegegebn. Auch Starts und Landungen schwerer Großraumflugzeuge, verursachten Erdbrüche in Lörick, der Flughafen ist rechtsrheinisch. Zahlreiche Fetischszenen haben anscheinend auch noch alte Burgen-Anlagen angeblich auch unterirdisch zerstört. Auch der unterirdische Bereich des Kölner Doms gehört seit Jahren zu den Gefahrgebieten der Stadt Köln, da sowieso der gesamte alte Wikinger-Bereich. York in England hat dasselbe Problem schon ewig, dort wurden teilweise Menschen mit Puppen wie im Ekelhorrorfilm vertauscht, evt. sogar historische Skelette gleich mit. Also wie im typischen Krimi im Fernsehen mit Katastrophenfilm-Perversen auch noch (Stadt im Flammen, Stadt fällt, Pest in Düsseldorf, Ratten in Köln, Gwyneth Paltrow und ihre Coronascheiße, auch Demi Moore wollte den Robbie Williams ficken und vor Eifersucht alle Konkurrenten töten, daraus entstand schon mal so was wie Faces of Death, und andere Hollywood Gören zickten direkt gleich mit).
08.46 Uhr Unterirdische Züge sind hörbar und riechbar, oft wie englische Vorortzüge früher vor über 30 Jahren, auch sogar Brückenauffahrt, Heerdter Lohweg, wo früher die Brücke war, dann rechts runter, so ca. 30 Meter vielleicht, auch da englischer wie unterirdischer Zug riechbar nach Ekelkohlemief. Angeblich ist ein Tötungs-U-Bahnhof seit Jahren unter dem Lindner Hotel, Seestern fertig. Dort wollte man wie im Film "Futureworld" (mit Yul Brunner) Menschen mit DoppelgängerINNEN austauschen und die Originale töten. Ich weiß nicht mehr, welche Terrorgruppen so insgesamt. Einige Strecken führen angeblich in die unterirdischen Vulkane zum Verschmelzen sozusagen. Es wirkte teilweise wie Indiana Jones im Temple of Doom, (Indischer Voodoo).
16. Mai 2020, 02.41 Uhr Aufgrund der eitrigen Schweinehirne und sonstige Freak-Erkrankungen an Schweinen und dem Wegfall von Schweinefleisch in Lufthansaflügen und bereits mindestens seit 1996 internationalen Fernsehfachprogrammmessen wie MIPTV und MIPCOM in Cannes (und wegen Schwarzschimmelbefall einiger Hotels dort), sind die dortigen Veranstalter und sonstwie primär nur für Juden und Semiten, Inder, Halal und so, aber nicht je für Deutsche geeignet. Sogar Vittel in den Veranstaltungshotels, galt mal für Deutsche als nicht in Wahrheit trinkbar.
Der Messeveranstalter Reed Midem, traurig aber war, ein Semiten-Juden-Arsch gegen die normale Weltbevölkerung, namens USA und BRD und normales Europa. Polen ist primär nur jüdisch sozusagen, Ostblockies auch. Die AsiatINNEN pissen primär auf Kinder, da sind dann die Kinder die klassischen Schweine wie sonst in Polen die Vierbeiner im Stall. Es gibt auch noch Geflügelfleisch-Haßverbrechens die Gruppierungen, also Lebensgefahr, meiden Sie alle internationalen Events, die dort Schweinefleisch wegen Juden auf Gala-Events und offiziellen Veranstaltungen verbieten. Weder Cannes noch sonstwer ist in Israel, Cannes ist am Mittelmeer zwischen Monaco und Spanien am nördlichen Mittelmeer, aber nicht in Israel. Aber die Juden und Semiten wollen ständig "Special Meals" für alle, egal ob erwünscht oder nicht. Lufthansa ist also keine deutsche Fluglinie vom Benehmen her, die Stewardessen löffeln aber in der First Class gerne den Passagieren den Kavier weg in deren Lufthansapersonalmagen. Ach ja, wie viele Präambel Grundgesetz Deutsche gibt es in der Deutschen Bundesliga, DFB, Fußball?
Es bleibt bei Koronar-Erkrankungen KHK und Contergan-Experimente bezogen auf u.a. meine Arbeit von 1990 und evt. Attentat auf die Graf von Kageneck-Familie (die haben sogar eine Burg), damals Grey Communications International, eine Tochterfirma der Werbeagentur GREY. Vorhin in Netto, aktuell 19.53 Uhr ist eigentlich die verpackte Wurst-Theke so aus dem Regal mir entgegen explodiert so vom Geruch her. Man wurde da auch mal mit Loch im Kopf von Insekten oder Minikugeln beschossen, ich hatte Loch im Kopf, mir wollte kein Arzt helfen. Mundschutz ist Betrug und Terror an jedem - egal in welchem Land oder Staat, man riecht so weniger oder gar nicht die Wahrheit, was wirklich um einen herum ist.
Vorsicht vor Vertreibung "Displacement" der eigenen Völker, egal ob Iranis aus Irani, Engländer aus England, echte Deutsche aus Deutschland, Polen aus Polen, das gilt als Völkerrechtsverbrechen. EU ist kein völkerrechtlich anerkanntes Subjekt übrigens, alle deren Mitgliedsländer existierten hoheitsrechtlich weiter, siehe Vertreibung, wieder zwei Zeilen hierüber. Düsseldorf ist weder Indien noch Mauritius z.B., aber es gab eine Foto-Agentur mit Namen mauritius, aber die Stadt ist Opfer von InderINNEN und MauriterINNEN und Bollywood wie auch Duisburg.
Und nun lernen wir den Unterschied von "ab ab und up up" Lock Down und Haar-Ripper beim Einkaufen vor der 1 Pferdelänge Abstand, 1 und 7 und Shutdown und Shut up. Wir gehen gemeinsam in eine bequeme ruhige Position und stellen was fest? Ach ja, freies Reisen ab .... das Bundesurlaubsgesetz schreibt bereits seit vor meiner Geburt, dito im UN Menschenrecht gratis Urlaub, bezahlter Urlaub vor, nicht ein halbes Gesetz, kein 13. sondern bezahlter Urlaub vor. Gratis, quasi Kost und Logis frei, Alkohol etc. nicht. Und es wird Zeit, daß die PolitikerINNEN endlich gelockuped werden in der Klappse, dann sind die Trottel endlich locked-in. Echte BRD-Deutsche hätten gewußt, daß solch ein schwachsinniger Politiker"talk" nicht erlaubt ist. Also sind die doch alle AusländerINNEN und Cem Özdemir ist der von den Juden (welches Ursprunsland auch immer ...) seit ca. 16 Jahren herbeigesehnte Chemie-Waffenexpoerte. People of The Chem seien immer willkommen. Ort Psychiatrie Düsseldorf. (oder Berlin, ich meine Düsseldorf).
Wenn die Merkel und andere PolitikerINNEN sagen "wir sind in Gedanken bei Ihnen", machen die in Wahrheit EEG Satelliten-Kontrolle, und Ihre Gedanken laut hörbar, das ist so so seit über 100 Jahren möglich. Deshalb wird die Merkel regelmäßig nun von den JournalistINNEN gegrillt, las ich letztens im Handelsblatt Newsletter. Das ist dann über Mikrowelle und Radar. Früher wurde sie gequizzed. Aber sie wollte immer nur im Locker sein, und mit dem Leonardo DiCaprio was zum Hurt Locker wissen. Der arme Schrank aber auch. Tja, das ist alles ein Phänomen vom Multi Kulti.
Petzi-Bär-Zeit, seit 01. März bis 30. September ist das Heckenschneiden etc. verboten. Außer bei Lebensgefahr durch Äste etc. Ansonsten bitte die TäterINNEN anzeigen, die kommen dann in den Knast. Es ist sonst ein Verstoß des Bundesnaturschutzgesetzes. Das betrifft auch Bäume, alle Brut-Niststätten der Vögel, Vogelhäuschen, Zufluchtstätten für Vögel, so alles, wo Vögel sind und wohnen und brüten, 11.20 Uhr, 15. Mai 2020 Noch immer Notdienst und vorsichtig, Mundschutz Lebensgefahr, Nekrosebildung im Supermarkt, 15. Mai 2020, 07.38 Uhr und 12.59 Uhr - anscheinend ist der Nekrosegestank, so was wie seifiger Amputationssepsisgeruch durch NachbarINNEN versprüht bzw. verursacht, wie damals bei der Nachbarsperson "Stein" hier im Haus, damals stank es ständig so.
15. Mai 2020, 06.45 Uhr

Lebensgefahr in allen Krankenhäusern und Arztpraxen - Folgendes passiert seit Jahren mir ständig und viele JournalistINNEN wissen das auch, es war denen immer egal. Arztserien werden als Tötungskonstrukt genutzt - wie Ekelmobbing mit Tötungsabsicht - in welche Story die Nachricht von DWDL via turi2 vom 13. Mai 2020, 18 Uhr Service kommt, steht hier noch nicht fest.

Alle sind Opfer in Wahrheit, auch von Stasi-Ostblockie-US-Aktendurchwühlung der Patientenakten. Sogar ÄrztINNEN werden vertauscht. Lindenstraße gehört zur Triebtäter-Mafia, eine ex-Sendung, die im Auftrag des WDR produziert worden ist, viele sind Schwerstmafia der Pharmabanden.


TV-Produktionsfirmen drehen in der Krise z.B. in Arztpraxen, wenn sie Krankenhäuser wegen Corona nicht betreten dürfen, schreibt Timo Niemeier. Tonangeln gehörten zum neuen Standard-Equipment, Drehs würden teurer. Gleichzeitig steige die Solidarität der Sender mit ihren Programm-Zulieferern.
dwdl.de


14. Mai 2020 18.23 Uhr Falsche Nachrichten über Politikerin Manuela Schwesig? und Promi-Polit-Reporterin Sibylle Weischenberger - ex-SAT1 Frühstücksfernsehen Vor einigen Tagen rügte ich die an Krebs erkrankte Manuela Schwesig. Ich sehe gerade via Mediathek vom ZDF die heute Nachrichten vom 12. Mai 2020, da wieder Schwesig, kurze Haare und eher anders aussehend als vor einigen Tagen. Sie sieht nun an aus wie die ehemalige SAT1 war es glaube ich Star- und Promi-Reporterin, Sibylle Weischenberg (20.52 Uhr). Sie war plötzlich fort mit ihren echt oft lästerndem Star-Klatschtalk. 20.52 Uhr Sie gehörte aber evt. zu einer Reihe von AttentäterINNEN bzw. ZeugINNEN gegen mögliche zuvor unbekannte Mitglieder des britischen Königshauses in Düsseldorf, die aber nicht wirklich wissen, ob diese wirklich Schwester und Nichte der Königin von England sind.
Die Stalkerei fing evt. vor fast 40 Jahren mit dem Fantasienachnamen "vom Löwensee" der vielleicht-Nicht an. Der Familie-Firma Löwen gehörte eine Kiesseegrube, die dann von Windsurfern und Anglern genutzt werden konnte. Es ging also um einen Windsurfsee. Sogar ein heutiger Zahnarzt wurde seit Jahren - wegen des Nachnamens mit hineingezogen.
Einer der Chefs der vielleicht-Nichte von 1990 hieß "von Kageneck" und war ein echter Adliger, das war für die PR Agentur GCI International, Grey Communications International. Wäre ich übrigens echter Hochadel je gewesen, hätte ich doch wohl ein Pony oder Pferd bekommen, habe ich aber nicht. Ich wurde ständig überfallen, seit Harry und Meghan, da kannten die sich noch beide nicht wirklich, das ist ziemlich lange her. Die kannten sich auch was länger schon.
Das Treffen basierte auf mehrere technische Unfälle und Eierklau, und zwar nicht aus einem Kühlschrank. Es gibt mehrere Frauen, die Opfer sind.
Nun wieder die Meldung von 18.23 Uhr Es kann also sein, daß die vor einigen Tagen noch mit längeren Haaren, aber fiebrig aussehende Schwesig nicht die Manuela Schwesig war, oder die neue nicht oder doch Schwesig ist. Die Schwesig galt ewig nicht als das Original so seit deren Schulzeit.
Es ist eigentlich derselbe aktuelle Haarschnitt wie die Fernsehpromireporterin, das Problem ist, es ging um beide schon mal vor so 16 Jahren ca. im Rahmen von Fernsehattentaten.
13. Mai 2020 18.06 Uhr Hallo Grenzländer, denken Sie daran, früher störte es keinen BRD-Deutschen mit einem ordentlichen Reisepaß oder Kinderpaß (mal gelb waren die, mal grau) von der BRD NRW nach Holland, Belgien oder Frankreich etc. einzureisen. Jeder normale BRD Deutsche steht ganz normal brav an der Grenze, ob er aus der BRD rausgelassen wird, und nach 500 Meter oder kürzer, ob er von Lannd reingelassen wird. Schengen bedeutete nicht je, die Abschaffung von Grenzkontrollen, SONDERN das Recht der jeweiligen Grenzpolizei auch im Nachbarland strafrechtlich ermitteln zu dürfen. Also Paß her, aber die sind teuer und es wird viel viel viel gefälscht. Der alte nicht digitale wäre besser. Der ging ja früher auch, hier werden gerade Telefonleitungen gefälscht und das mal so wie vor 40 Jahren bei Regen bei denselben Rufnummern, aber mit anderer Stadt.

11. Mai 20.09 Uhr reingeschmissen, beim Krieg in Afghanistan - auch wegen Pipelines und so, andere machten, wie war der Name noch Pipelinhart -Band (total falsch gerade geschrieben, aber phonetisch geschrieben), ging es den USA bzw. United Nations um die Vernichtung der Afghani Drogenanbauten (kam ja Jahre heraus, weil Kanada das Business gerne machen wollten) oder hatten die kein WC-Benehmen oder kein Klo und es stank deswegen so, ich plädiere aktuell für die Wassertoiletten-Version - Die AusländerINNEN stinken doch immer ... Scheißkack und in Düsseldorf überträgt sich der Mief auf deutsche Enddärme. es ging bei den "unter Auflagen" in großen Geschäften, wegen Kackerei um Fußbodensicherungen durch Abdeckplanen, daß keiner von Etage zu Etage durchpupsen und durchstinken kann. Würde sich die DDR endlich von der ursprünglichen BRD trennen. Die DDR Nachrichtenlügerei ist nicht zum Aushalten. Die BRD Bundesregierung samt Kanzleramt in der DDR lügt über deren eigene Gesetzgebung, will diese nicht wahrhaben. Und die Justizministerin wer immer die Show-Rentnerin da ist, die ist doch eine getackerte aus dem Irrenhaus, nicht wahr?! - 05.45 Uhr AsiatINNEN mögen nur Amputationsekelgestank mit Nekrosegüllegeruch und Pisse Kotz Kotze Drogen und gehen so gerne septisch arbeiten, egal ob in einer Gastronomie oder z.B. Huawei, Oki, lieben Welpentodkack, laufen gerne wie eine stinkende Kuh aus dem Arsch rum, stinken noch gerne eitriger auf dem Kopf herum und joggen so, das sind AsiatINNEN, Bukkake-Fans, Invictus Games verkrüppelte stinkende Sportler. Die lieben nur Sepsis auch in deren Massenabfertigungs Asia Restaurants in Düsseldor, InderINNEN sind auch oft so, die erwarten Herren-Benehmen bei denen, Pimmel raus, und auf das Buffet pissen.
Oder einer deren Kellnerin wie ein Chorknabe hinknien, Mund auf, Herr pi0t rein. Was Anderes sind die nicht. Meine NachbarINNEN auch nicht. Alle sind KinderquälerINNEN und TierschänderINNEN in Wahrheit, Kannibalenszene dazu mit Schleckie am Amputationsseptisgüllegeruch 05.55 Uhr

Lebensgefahr für alle JournalistINNEN, Presse, Künstler durch die entführende, geiselnehmende und übergriffige Künstlersozialkasse 09. Mai 2020, 07.20 Uhr Vorsicht die Künstlersozialkasse, die ständig alle sogar ReiseleiterINNEN für Künstler hält, die künstlersozialversicherungspflichtig sind und Schiffspersonal, das einen Angestelltenausweis hat, auch.
Die Gesetze sehen gar nicht selbständige Personen bzw. und Scheinselbständigkeit vor. Man muß angestellt werden. Die Künstlersozialkasse läßt jedoch daraufhin die Betroffenen samt Personalvermittlung und Chefetagen entführen und nimmt diese in Psychiatrien oder Betreuer in Geiselhaft, obwohl die Betroffenen Firmen-Management sind. Die Künstlersozialkasse macht dieses auch mit internationallen Schifffahrtsgesellschaft, die zwischen Belgien Niederlande und England fahren und internationale Busrundreisen anbieten. Sie ist ein ekelperverse Stasi-Promijägerschwein und hält jeden für einen Künstler, egal ob Sekretärin, Reiseleitung oder Schifffahrtsgesellschaft der Fracht und Touristik.
Auch JournalistiNNEN sind Opfer, die die Künstlersozialkasse durch psychiatrische Betreuer ständig betreuen will. Es ging jedoch um Personallohngehaltsbetreuung der Lohnbuchhaltungsabteilung und des Personalrats und Betriebsrat der Unternehmen und der normalen Firmenvorgesetzten.
Die Künstlersozialkasse agitiert dabei mit Sozialgerichten, obwohl die Künstlersozialkasse selber veröffentlicht, sie habe mit Sozialleistungen nichts zu tun, sie spielt dann Internierungslager 2. Weltkrieg, Hitler Nationalsozialist Holocaust gegen die Presse. Ich zum betreffenden Zeitpunkt Journalistin. Das Bundessozialgericht und die Sozialgesetze verbieten die Künstlersozialkasse schon ewig, da diese OHNE Funktion ist und die illegale strafbare Scheinselbständigkeit fördert und alle fehlenden Sozialversicherungsleistungen toll findet, auch fehlenden Urlaub.
Die Künstlersozialkasse maßt sich an, SGB IV § 1 Absatz 1 und § 2 brechen zu dürfen und Funktionen des Arbeitsamts übernehmen zu dürfen, OHNE Befugnis, sie bricht ebenso SGB V 203 a. Sie ist ein stalkendes Ekelschwein im kompletten Starwahn. Sie will außerdem Pressefreiheit nicht wahrhaben. Link zur Story kommt noch samt Updates.
07. Mai 2020, 09.45 Uhr Vergessen Sie bloß die Lügenmärchen, arme Wüstenländer /b>(für einige Personen trifft es natürlich zu), die lieben die Verwüstung und wollen dann faul die Hilfe der United Nations bekommen oder Hilfsorganisationen, die es denen dann schön machen und das Essen bringen, und alles gemacht bekommen, so wirkt das auf mich, nicht für alle, aber vom Image und Benehmen der unterschiedlichsten sowieso eher illegalen Auslandsfirmen und AusländerINNEN wirkt das so. Die scheitern nach wie vor am nassen Putzen, bewässern und einige hier kamen auf die Idee Wimbledon im Hintergarten, ratzelkurz, nachwachsende Minibäume, quasi nur Blättchen, teilweise ja nach Baum über 1 Meter hoch, raspeln die Leute einfach davon, anstatt umzupflanzen. Die Leute besonders auch AsiatINNEN mögen es nur fies, eklig, abartig und wollten immer nur in eine Drogen-Psychiatrieland wohnen. Die sind geeignete Personen so was für den Libanon, Libyen etc. und die Sahel-Zone, nix da Feed the World von Bob Geldof und Stars. Die sind ja auch nur rauchende Junkies.

Eilbeschwerde an den Lindner FPD, 06. Mai 2020 mit seiner Twitterfarbe, es ging mal um Typhus durch die Pommes mit dem Cajun Gewürzen vor real Supermarkt Schießstraße, später auch um Pisse und Zyankali. Aber das Lindner Hotel, Seestern, da ohne echte Dach-Megasuiten (waren ja mal privat) hätten per Abmachung vor vielen Jahren, jetzt sind die vom Dach abgemacht, dem Christinchen und mir gratis zu bewohnen gehört. Ich fand die große riesige Suite, ohne Treppengeländer zu groß und zu gefährlich und die Balkonbrüstung hätte erhöht werden müssen, darauf steht aber drumherum ein Baugerüst. Das so mal ganz so übrigens um 08.03 Uhr
05. Mai 2020, 08.50 Uhr Total uncoole Socke, ja noch blöder als angrblich die zoophilen erwachsenen Söhne und Volk von US Donald Trump, die angeblich gerne exotische Tiere ficken, Opfer ficken lassen (menschliche) und dann töten ist der Thai König, dessen Namen ich gerade nicht weiß. Der hat angeblich Sex-SoldatINNEN, also kein Harem. Und es ging vor vielen Jahren mithilfe der deutschen Reiseindustrie um die Vernichtung des Sex-Tourismus nach Thailand, um nur noch ordentliche gesittete Menschen als Urlaubsgast zu bekommen.
Was les ich auf der Titelseite der BILD Online irgendso ein Thai Sexfreak in Garmisch. Also, es ging noch immer also um Niki Lauda und den Absturz seiner Linienmaschine in Thailand, die wahre Identität von Niki Lauda (war der wirklich Lungentransplantierter) der König hat auch so ein Doppelgängerproblem, einer sah so ähnlich aus wie ex-US Außenminister John Kerry und begeht der Thai Fahnenflucht wegen Corona oder Anderes wenn der da ständig in Garmisch ist, oder will er das olle Bollywood mit anderen da aus der Alpenregion vertreiben? Wir sind uns alle mal irgendwie begegnet und immer gab es irgendeinen Schweighöfer dabei, oder so was Scripted Reality Snuff, und Fake Homeland Security, die so taten sie seien echt US, waren aber nur US Fernsehen.

25. April 2020, 20.40 Uhr, UN Migration Parkt Ich weise dringendst daraufhin, daß auffällig ist, daß News, egal ob ARD, ZDF, Online Zeitungen und PolitikerINNEN samt Behörden in der BRD, von Gesetzen erfinden und erzählen, die es in der BRD nicht je gab oder die finden was neu, was es schon immer seit Jahrzehnten gab. Die Zeitungen, egal ob Print oder Online gehören anscheinend ALLESAMT frendem InvestorINNEN, weil die immer am Grundgesetz und Bundesgesetzes vorbei erfinden.
Laut UN Migration Pakt gilt jedoch immer das Gesetz, wo gewohnt wird, nicht was irgendein Land für sich selbst wahrhaben will. Bisher ist keiner also Deutsch von ARD und ZDF, PolitikerINNEN auch nicht etc. pp - und viele fürchten sich vor Wasser, das überhaupt mal auf Felder, Acker und Wälder zu verteilen. Die mögen es nur knochentrocken wie stillgelegte Flugzeuge in der Wüste. Es handelt sich also um Maschinen, was so tut Mensch zu sein, wie die maschinellen Erstellungen bei Gerichten. Alles nur Androiden, nicht je Mensch und dann noch alle Gesetze brechen und sich doch nicht je wie ein Mensch benehmen. War wohl doch nix mit Künstlicher Intellenz.
Falls diese echte Menschen sein sollten, sind die eher was fad im Hirm, nicht Fahdi, nicht Vati, sondern knochentrockendumm, mit Massenmörderniveau leider. PsychiaterINNEN fürchten sich vor denen. Memmen und Luschen also. 'ne Kittelshow. Noch so Darsteller. Polizei ist nur Scripted Reality oder TV Soap, aber riechbar ohne Soap.
So, 25. April 2020, 14.00 Uhr Lachgas-Hypnose und oft viele Narkotika beim Zahnarzt, befähigen teilweise nur kurrzeitig nicht zum Autofahren. Die Lachgas-Narkose ist auf derselben Stufe wie US Todesspritze-US Todesgas teilweise, da darf man 24 Stunden KEIN Auto fahren laut ADAC. Zahnärzte sind KEINE Anästhesie-FachärztINNEN, die fragen nichts vorher, welche Betäubungsmittel man drin hat, sei es Drogen oder Psychopharmaka, machen keinen vorherigen zwingenden Tetanus-Schutztest, Drogentest, trotz Lachgas-Narkose KEINEN EEG-Test. Es laufen also Zombies durch die Gegend. Die Stadt spielt also Hygiene-Zeichentrick - weil die ScheißkackausländerINNEN und viele Stinkefans sind. Düsseldorf ist ein Großraum-Fetisch samt KZ, aber keiner schmeißt die Illegalen außer Landes, oder raus oder in den Knast, obwohl die wissentlich andere verletzten, dito Häuser, Wohnungen, Grün etc. pp und Supermärkte verseuchen. Wieso? Wird einsortiert verschoben und evt. ergänzt in in Einsortiert Update152 Teil 2 von Survival in Duesseldorf - Gesundheitsamt schliesst Allgemeinbevoelkerungsambulanz HIV Ambulanz Prostiuierten-Untersuchung UND fuer alle Geschlechtskrankheiten-Untersuchung - Duesseldorf nicht ueberall Duesseldorf - aber nicht sagt wozu vier linksrheinische Stadtteile wirklich gehoeren - AuslaenderINNEN kommen nur nach Duesseldorf um mit Seuchen & Nervengift Wohnhaeuser & Strassen zu verstinken? -Corona Covid 19 ist nicht MERS steht im Unterschied zu Geschlechtskrankheiten NICHT im Infektionsschutzgesetz drin - Tuberkulose-Warnung - dem Oberbuergemeister ist alles egal - Zugwarntröten pfutsch aber Nachtsflug & Bundespraesident Steinmeier ist aus Neuss ?


20. April 2020, 11.17 Uhr und Ergänzungen umterm Foto 11.26 Uhr Terrorismus durch Ukraine in Düsseldorf? Lebensgefahr durch ukrainische Soldatenschlampen? Das ist kritisch weil ich mal mit Porshenko samt Twitter entführt war und damals schon vereinbart worden war, (das war ca. 2004) daß der Komiker auch mal ukrainischer Präsident worden war. Bekanntlich wohnen im Haus hier die Ukraine Lieseln, Akimova Quast Schubert, die in zahlreichen Ekelverbrechen und Fake OSZE Verbrechen in der Ukraine verwickelt sind, ebenso anscheinend doch Malaysia Airlines Crash. Es wurde eine Person letztens namens Ingo Dubinsky oder ähnlich erwähnt hier im Haus. Hier bei Achtung Intelligence, als Writerin meldete sich folgende Person an:
Nickname auf Achtung Intelligence eingetrage: Tanja-Niggermeisterin Conny Crämer
deren Foto in Soldatenuniform, ich halte die mal für Mitteräterin in Ukraine, Donbass, Malaysia Absturz, Menschenaustausch Westleute mit Ostblockies, Ostblockies wollen in den USA wohnen, Amanda Knox Verbrechen, Stalking Verbrechen und sonstige typisches verwöhnten Scheißkackverbrechermiezentrollkackbenehmen. Weibliche Soldatenschlampen. Die Ukraine sind ein gelangweiltes Pack, wenn die nicht ständig Krieg spielen können oder denen Tschernobyl um die Ohren fliegt, sind die traurig. Und die wollen immer nur von Boxern aus der nicht-Ukraine eins auf die Fresse kriegen. Die PolitikerINNEN traf ich in der Psychiatrie. Ich beantrage Festnahme der folgenden Person. Die Ostblockies trollen seit ca. 2000 hier herum - Diphtherie-FetischistINNEN sind die glaube ich noch dazu.

Evt. heißt die Person Tanja Ukena und könnte aus Bielefeld sein und im Zusammenhang stehen mit meinem Krankenkassenwechsel in die BKK Gildemeister Seidensticker. Hier Daten, die ich gefunden habe: Freundebuch HGich.T, www.hgicht.de › gaestebuch › cage Eingetragen von: Niggermeisterin. E-Mail: neggerkaufen@gmx.de. Homepage: ... Eingetragen von: Tanja Ukena. E-Mail: tukena@gmx.de. Homepage: Datum ... Auszug-Ende

19. April 2020, 10.47 Uhr Die PsychiateriNNEN wollten bereits 2004 nicht je an Al Qaeda, Soldiers of Islam oder Flüchtlingen von denen wahrhaben. Logisch, denn die arbeiten gerne in Psychiatrien, oder sind deren PatientINNEN, etliche sind gerne DauerpatientINNEN für die BRD-Pharma-Mafia. Hier bekommen die Drogen und drogenidentische Psychopharmaka, die in deren Heimat jahrelang verboten waren, so seit dem 2. Weltkrieg, deshalb wollte der syrische Präsident Assad, diese auch wieder in Syrien erlauben. Israel hatte auch immer mit KZ-Psychiatrie des 2. Weltkriegs weitergemacht, sonst wären ja alle Juden wieder davon fortgelaufen, anstatt ordentlich zu arbeiten. Alles nur eine Fetisch-Klinikszene, wie Loveparade Duisburg, AusländerINNEN in der BRD und sogenannte Flüchtlinge, sie alle wollen nur Psychpharmaka, Drogen und Ekelgestank aus deren Heimat, sonst sind die unglücklich.
Das neue Corona ist genauso, schon seit einiger Zeit schwafeln wieder Psychotherapeuten dumm rum: Wer mal Husten Schnupfen und eine Lungenentzündung hat, benötige Therapie. Weil man ja damit nicht psychisch klar kommt. Mit Frieden und OHNE Nervengift, Rauchbomben etc. kommen AusländerINNEN in Düsseldorf auffällig nicht klar, HundehalterINNEN auch nicht. Ja, was das wohl für Seelchen sind, immer Rauchzeichen geben zu müssen. Und, gab es bei Ihnen auch schon Knochenmehlgeruch, Hirm auf Grünspan explodiert vielleicht auch, hier die mögen nur Bombenekelgeruch und wollen dann wieder von dem nächsten Missionarsbetrieb errettet werden. Ja, Therapie nötig, aber die Psychiatrien samt derem suchtkranken Raucherpersonal zieren sich. 11. September 2001 Pharma-Mafia Düsseldorf, ob die da in den USA gut Katastrophendokterchen spielen können. Al Qaeda auch. ISIS auch.
04. April 2020, 06.21 Uhr es ist aufgefallen, daß Behörden, die primär eher Privatpersonen von Scripted Reality und Fernsehkrimiserien und Kinofilmen sind, Schriftsätze wie Aussagen zu Gerichtsverfahren und Klageanträge etc. nicht von Drehbüchern unterscheiden können, dito Drehbücher nicht von einem drehbaren Rundregal, quasi wie eine kleine drehbare Liftfaßsäule. Außerdem gibt es seit zig Jahren Unterscheidungsfehler von den unterschiedlichsten ai: amnesty international und arbeiten+integration (der Psychiatrie Düsseldorf in "Grafenberg", eigentlich Gerresheim, man sagt aber umgangssprachlich Grafenberg). Psychiatrie ai hat nichts mit amnesty international zu tun, sondern sogenannte psychisch Kranke (eigentlich eine religiöse Diagnose für seelische Erkrankung, die ja nichts mit Humanmedizin wissenschaftlich zu tun hat), weil die PsychiaterINNEN lieber Fernsehen oder Kino spielen lassen mit Voodoo Trance Drogen und Nervengift, solche Opfer sollen dann für arbeiten+integration mit extremen Lohngehaltsdumping arbeiten, damit die Psychiatrie von angeblich Kranken, die unter Nervengift gestellt werden, das gesamte Großareal der Psychiatrie günstigst bewirtschaften. Evt. war die Chebli, die in Berlin Integrationsbeauftragte spielt, daher.
07.19 Uhr AusländerINNEN entsprechen gerne derem Image von Scheißkack wie Welpentodkack, aber mit Rotalgen manchmal dazu, alle auf Arschbombenniveau mit Hauszerstörtungswut in deutschen Wohnhäusern. Alles Eßbrech-Kack-Gestörte, ohne Kenntnisse einer Klobenutzung. Alles Außerirdische meine ich. Der Virologe ist ein Fake der Drosten mit dem von Hirschhausen, nix da Comedian, eher leider Terrorist. Die UK RASS hatte nichts mit Reptilien da in Rheinberg zu tun, sondern war ein britisches Militärgelände in NRW und eine dortige Veranstaltung für die dortigen britischen stationierten SoldatINNEN und die Bevölkerung.
Ich war damals mit anderen britischen Fährgesellschaften ebenso, ich war damals Personal von P&O North Sea Ferries, das P&O steht nicht für Poloch und Arsch, was sogar Stena Line Personal annahm, sondern heißt The Peninsular and Oriental (aber Fähre nur zwischen England und Belgien / Niederlande) die North Sea Ferries. DrittländerINNEN fielen bisher auf, komplett Nichtreisefähige zu sein, deshalb wandern die ja auch zu Fuß ein oder auf Schlauchbooten, evt. gekauft mal auf der Boot Messe Düsseldorf. Man kann nicht davon ausgehen, daß die je fließend Warm-Kaltwasser und WCs je kannten. Da ist ja ein Wasserloch im Klo. Alles nur Windelfans.
04. April 2020, 12.09 Uhr Gesundheitsvernichtung, Lebensgefahr in Düsseldorf evt. auch in anderen Städten, bundesweit weltweit VOR Fans von Eßbrechsucht. Es gibt Hormone oder Gift, daß Magendarmkrämpfe versucht, sodaß man denkt, man ist krank, ist man echt, man muß oft nur einige Schritte weitergehen, mehr später. 07.25 Uhr, ich weise AUS DRINGENDEM ANLASS und akuter Vollverblödung vieler, darauf hin, daß Düsseldorf seit Jahrhunderten eine bekannte Tollwut-Stadt ist und seit Napoelon Bonaparte (der da immer eine Hand vor seinen Bauch schob und später Rußland, kommt eigentlich nicht von Ruß, sondern Rossija) bekannt ist, daß Düsseldorf Malaria-Gebiet immer war. Hier war / ist das Wetter oft schön, viele Mücken etc. pp, die AsiatINNEN nebenan von mir brachten vor einigen Jahren noch Tigermücken mit, Zebramücken, Zika also. Man nennt das, Sommergrippe hier, kein Arzt untersucht je tatsächlich genau, auch Tourismus in offiziellen Malaria-Urlaubsgebieten, ist immer allen egal, es wird danach keiner untersucht auf Tropenerkrankungen. Es gibt genügend Heilmittel eigentlich. Und Kinder fiebern hier oft eh hoch, ich beziehe mich dabei auf "Deutsche", nicht auf ausländische Körper und DrittländerINNEN. Man braucht noch nicht einmal Resochin, Lariam oder was auch immer. Sondern Anderes hilft auch. Es stand auch öfter im Stadt-Archiv. Die vielen illegalen Invasoren, 9 GG AusländerINNEN dürfen keine Firma gründen, und per Landesverfassung NRW sind AusländerINNEN gar nicht eigentlich erlaubt, verpesteten eigentlich alles, die Stadt Düsseldorf schloß vor etlichen Tagen bereits die Prostiuierten-Ambulanz, HIV und Geschlechtskrankheiten-Arztstelle des Gesundheitsamts Düsseldorf, mehr kommt noch in Survival in Düsseldorf Teil 2: Update149 Teil 2 von Survival in Düsseldorf die nicht überall Düsseldorf ist - aber nicht sagt in welcher Stadt vier linksrheinische Stadtteile wirklich sind - AusländerINNEN kommen nur nach Duesseldorf um mit Seuchen & Nervengift Wohnhäuser & Straßen zu verstinken - Corona Covid 19 ist nicht MERS - eßbrechgestörte Lecker die nur Kot-Ärsche mögen Tuberkulose-Warnung - dem Oberbürgemeister ist alles egal - Zugwarntroeten & Bundespräsident Steinmeier ist aus Neuss ? und

Die Supervorabmeldung aller Terrormeldungen wegen analphabetischen PolitikerINNEN in der BRD und Österreich, 02. April 2020, 08.48 Uhr und 10.28 Uhr und vorsichtig um 13.41 Uhr viele Leute sind so grottig volldumm, die spielen Burn Out mit ständigen Kabelbränden und bei denen ist Shitstorm überall echten Scheißegeruch zu versprühen, die wollten immer nur im Pflegeheim in Cigdhid in Rumänien wohnen, nicht je in NRW, die wollten hier immer nur alle Häuser zerstören, verkacken, verkotzen und KriegsverbrecherINNEN, die lieben Vogel. Die wollten immer nur in Scheiße liegen und viel Scheiße um die Ohren haben, die Trolls fahren sogar Auto und Fahrrad, dazu gehört die Torsti Carsti Basti Ulli Urbi Benny Hundeficketruppe, was ficken und lecken die Köter auch miserabel herum. So stinkt es oft überall - die Menschen sind Vollirre - hier wohnen viele Hunde und Kinder. Die Stadt Düsseldorf findet es super. Abartig pervertiert, da ist das Motto der Stadt Nähe trifft Freiheit, nix da Corona, Scheißefresser sind die alle und SuchtkraucherINNEN Denken Sie unbedingt daran, daß PolitikerINNEN, die exakt wie Merkel, Kanzler Kohl, Cem Özdemir und Svenja Schulze und andere, in der Geschlossenen Psychiatrie gesichtet worden waren, vor einigen Jahren und zwar in Düsseldorf. Auch tummelten sich darin Springer-Chef (WELT, Bild) Döpfner mit Yücel darin rum. Übrigens, NUR im Epidemiegesetz in Österreicht steht das neue SARS drin, in der BRD nicht. ergänzt hiermit am 06. Juni 2020, 07.17 Uhr seit der letzten Woche Mai 2020 steht Corona Covid19 SARS in mehreren §§§ des BRD Infektionsschutzgesetzes drin, z.B. in § 6 und 7 also auf gesetze im internet. Geben Sie dann einfach nach Öffnen des Gesetzes im Browser bearbeiten suchen und die Nummer 44a ein, da finden Sie dann einen § von den mehreren.
Die PolitikerINNEN brechen Vermummungsgesetze und ALLE echten Seuchenerkrankungen nehmen die PolitikerINNEN in der BRD und NRW nicht ernst und eine Heilung samt Untersuchung hat das Infektionsschutzgesetz NICHT vorgesehen. Corona aktuell steht niht drin. Außerden meinen die oft und ständig analphabetischen ÄrztINNEN und Klinikpersonal, Krankenschwestern oder Verwaltungspersonal dürfe über Krankenhausunterbringung entscheiden. Dem ist in Wahrheit nicht so, außer das Gebäude ist kaputt, Wassereinbruch auf Stationen etc. pp, eigentlich so wie in der Schön Klinik seit Jahren. Laut SGB V, auch wenn Solidargemeinschaften siehe § 1 verboten sind, aber es zählt die Eigenkompetenz und Eigenverantwortung der Versicherten, hat der Patient in anderen §§ die freie Arztwahl.
Daraus erfinden ständig alle, der Arzt dürfe sich die PatientINNEN selber aussuchen, aber nicht umgekehrt. Es ist also wie Damenwahl, wir suchen uns eine Type selbst aus. Auch dürfen Versicherte sich das Krankenhaus selber aussuchen und Privatkliniken sind erlaubt, wenn kein anderes in der Nähe ist.
Überweisungen in ein Krankenhaus durch einen "Hausarzt" sind ewig schon Blödsinn, man darf immer OHNE hingehen, auch für stationäre Aufnahme und das Hausarztmodell ist ungültig eigentlich für alle, weil der Hausarzt nicht "kassenfähig" ist, den Beruf gibt es ewig nicht mehr, steht auch in Gesetzen drin unterschiedlichster Arzt. Die spielen alle das UK NHS System, National Health System von Großbritannien, hier ist aber die BRD und viel Personal ist Drittland oder macht immer alles wie in Trance der PatientINNEN an Krankheiten mit, dann fliegt auf, irgendwie meinen einige, das Krankenhaus-Praxis-Ding was auch immer da meint Arzt zu sein, hätte es früher nicht je gegeben, obwohl der Patient schon zuvor dort in Behandlung oder Untersuchung war.
Und die PolitikerINNEN sind AnalphabetINNEN (wie SchülerINNEN und ich früher schon in der Schule gelernt haben), die wollen in Wahrheit keinen mehr sehen. Alle von der Straße runter.
Schmeißen Sie die PolitikerINNEN bitte in die Klappse, die sind ein großer Fan davon. Keine Zigaretten für die. Die sind weder rechtsfähig noch geschäftsfähig, unterschreiben oft nicht je und bisher konnte ich nur was von Hubertus Heil entziffern, der Rest ist oft Fantasterei und war sowieso nicht je verfassungskonform gewählt. Aus Gehältern erfinden die Aufwandsentschädigung, die diese bekommen oder Diäten sich verordnen, damit meinen die Abgeordneten-Diäten, Gehalt ist damit gemeint und man müsse sich den Gürtel enger schnallen. Die sind Volltrottel fast allesamt.
10.28 Uhr Die intellektuelle Nullbildung bei ÄrztINNEN und Personen, die sich tatsächlich als solche oder TherapeutINNEN ausgeben ist wie folgt: Den steuerlichen Begriff "Doppelte Buchführung" ist bei denen eine Erstmanifestation einer Doppelten Buchführung, eine psychiatrisch-geistig-seelische Erkrankung. Doppelte Buchführung ist jedoch, z.B. wenn man Angestellter ist und Freiberufler und dafür Steuererklärungen abgeben muß. Andere liefen mit Büchern durch die Gegend aus dem Regal, der Rest nahm an, alle Bücher, die in meinem Regal stehen, hätte ich nicht nur gelesen, sondern würde alle Autoren persönlich kennen. Blutungen aus der Harnblase, Urinröhre oder Genital stelle eine psychiatrisch-behandlungsbedürftige Regelleistung da, die nur die Psychiatrie bringe, keine Urologie, Gynäkologie oder Internistische Abteilung, weil das mit dem Blut was Psychiatrisches ist. Hier vorab viele Terror-Eilmeldungen und Seuchenschnupfen, Corona ist vielleicht Katzenschnupfen, dort verursacht oft durch Herpes Viren und oder Chlamydien, letztere sehen bei normalen Frauen aus, wie eitrige Sinusitis aber aus dem Genital, mit oft wie Kotgefühl drin, quasi wie eine dicke Spargelsuppe mit Croutons, 02. April 2020, 03.32 Uhr Weil ich schon länger auf Geschlechtskrankheiten in der Lunge kam, weil es hier ständig im Haus wie ein Ekelbordell mit rumfliegenden Frauengenitalerkrankung stinkt, als ob man ständig ein Face Sitting bekommt, guckte ich nach. Ich fand eine Webseite der Tierklinik Thun aus der Schweiz, die beschreibt das und ich dachte, das kommt toll hin.
Ich wurde zwar selber oft überfallen und die Mundschleimhaut ist da öfter bläulich gewesen, ich ging von Einblutungen und blauen Flecken aus, ÄrztINNEN bzw. PraxishelferINNEN wiesen mich ja oft genug ab, als ob ich eine Hündin sein (ab ab Befehl), also bläuliche Mundschleimhaut, ist bei Katzen oft ein Zeichen für Katzenschnupfen. da gibt es jedoch wieder weitere Differentialdiagnostiken. Hier im Haus stinkt es öfter nach Hund und selten nach Katzen. Die Ukraine-Lieseln hatten mal eine Katze, der Rest ist primär Tierficker, man hört sogar mal Schafe und Ziegen und sonstige kleines Hufgetrappel, ist den Behörden immer egal gewesen. Heilbar ist es. Hier der Link zur Schweizer Tierklinik Thun, http://www.tierklinik-thun.ch/fileadmin/daten/Dokumente/Katzenmagazin/Atemwegserkrankungen.pdf
und nicht vergessen, am 02. April 2020, 02.31 Uhr einige Gebiete des alten Deutschen Reichs, wie Österreich und Sachsen samt Israel haben wegen Ermangelung von ZahnärztINNEN, HNOs, Kieferchirurgen, Gastro-Enterologen, LungenfachheilärztINNEN und InternistINNEN und AbstrichnehmmerINNEN jedes Zahns und Mundschleimheit und großem Blutbild, die Mund-Burka zur Pflicht gemacht. Alternativ können Sie sich aus Tüchern, nein keine Drogen, direkt einen Burka mit Schlitzaugen zusammenschnibbbeln oder direkt einen Darth Vader Look sich basteln, das Vermummungsverbot gilt ja gerade nicht anscheinend
Hier nun Empfehlung an alle Hauseigentümer, Wohnungseigentümer, und alle Schulen und Kindergärten, Krankenhäuser, Pflegeheime also so alles, egal welche Größe in Sachen Bekämpfung Erkältungsfips, Corona, Legionellen, Fieber und zwar um 01. April 2020, 13.45 Uhr, es gibt noch immer etliche Handwaschbecken, die KEIN Warmwasser haben, so ähnlich wie früher bei uns im Luisen-Gymnasium, Düsseldorf, Klassenzimmerwaschbecken und hier WC Waschbecken. Das wasser ist oft kalt und nicht durcherhitzt und könnte krank machen. Wegen Betrugsgefahr durch Wasserdurchlauferhitzer, Stromklau und absichtliches Laufenlassen durch TrickeinbrecherINNEN, wurde von der hiesigen Aufrüstung vor über zwei Jahrzehnten bereits abgesehen. Wir hatten sogar früher gar kein heißes Wasser nachts, daß keiner Duschen konnte, das galt dann als zu gesundheitsgefährdend und Heißwasser muß immer seit Jahren an sein. Aber unsere Heizung wird im Winter, ab 22.00 Uhr bis 05.00 Uhr morgen runtergefahren und wird auch in eiskalten Winter eisekalt.
Egal, wie oft man rügt, trotz Superfläche für Solarzellen oder Photovoltaik, wurden die von den EigentümerINNEN, trotz gigantischer Kostenersparnis, abgelehnt. Bisher fiel wegen derartiger Bauten auf Nachbarhäusern oft auf, die sind nicht giftig, aber jemand pinselt anscheinend im Rahmen von Terrorattentaten Gift zuvor auf die Dachfläche und das absichtlich, Opfer z.B. Flüchtlingsheim Lörick, Düsseldorf, Styroporhäuser sind alle supergiftig bis tödlich, war der Haupttod durch das brennende Styropor Flughafen Düsseldorf-Brand 1996.
17.44 Uhr, ich vergaß, Gemeinschaftswaschmaschinen, z.B. im Keller sei eine, für BewohnerINNEN eines Hauses, sind VERBOTEN in Wahrheit wegen schwersten Seuchengefahren, es sind in Wahrheit zur ordentlichen Haushaltsführung, eigentlich vom Vermieter, Hausverwaltung und Sozialbehörden eine Waschmaschine für JEDEN Haushalt in jeder Wohnung zu stellen, Auch das ist primär allen egal, auch Kellermaschinen sind eigentlich verboten. Kommt rein in: Gesundheit Hausbau - Wenn der Dae?mmschutz zum Daempfschutz wird - Der SPIEGEL
Übrigens, gestern 31. März 2020, heute journal, noch sehbar bei zdf.de live Stream, dann Sendung verpaßt, und Linkspfeil zu gestrigen Tag hüpfen. Anscheinend nutzt Außenminister (Korrktur, ich hielt gedanklich vorhin aus Versehen für den Bundesverteidigungsminister, ist er quasi wegen AKK, die pfuschen seit Jahren gemeinsam, gelle), wie das White House, USA, muslimisch-pakistanisches Nonnenpersonal (so gekleidet fand ich) und heiße syrische junge Männer, fand ich so vom Look, die aus der Türkei von Heiko Maß wieder heimgeholt werden wollten. Die sind anscheinend sein Privatpersonal und der kleine Heiko ist deren Herr und im muslimischen (Aberglaube) muß man zum Herrn gehen, heutzutage ist das bei Hauspersonal aber oft nur die Moschee. Die offensichtlichen Drittländerer benötigen natürlich ein Busticket von der Türkei nach Syrien und evt. ein Shuttleflug nach Pakistan, ergänzt 01. April 2020, 09.17 Uhr, wieso der Heiko Maas an einer Tür "Restricted" stehen hatte, was nicht BRD-Behördendeutsch ist, weiß ich nicht, ich wartete auf Hollywood oder April April bereits gestern im heute journal, der Moderator ist so ein Idilib-Stalker und die isländische Sängerin Björk weiß vielleicht auch noch was so von vor Jahren.
Folgender Sarkasmus ist zeitlos ergänzt: Würden die gesamten Tageszeitungs- und Webzeitungsonkelz mal bitte Deutsch werden, Ihr laber eine China-Scheiße, als ob die schon immer Eure Großnvestoren waren, aber habt keine China-Fähnchen für die Helden der Mundschutz (kein OP-Schutz, das reicht nicht sah ich gestern) bzw. Atemschutzmagen (siehe einige Zeilen darunter hier) Hersteller in China. Hat damit der Peter Trunk (RTL Hollywoodmeisterreporter war der) damit zu tun? Hier die Chinaleute und AsiatINNEN im Haus kennen nur Sepsis, Seuchen, Osteomyelitis und sind immer gerne hochinfektiös und stinken sehr gerne oft, die mögen nur so was, also der Hygienekram ist für meine NachbarINNEN, inklusive fehlt noch deren Rückflugticket nach Asien. Dafür wedel ich gerne dann mit einem China Fähnchen. Die fingen an, dito die Hollywood-Contagion-Filmfreaks. Der Rest kommt bekanntlich gebeamt aus Merkels Nabel, DDR Dauerscheiße gegen NRW und die wahre BRD.
31. März 2020, 00.54 Uhr viele humanoid aussehende Personen mögen primär Treblinka Gift, Kabelbrände und Auspuffkabelbrandmixreste verteilt auf Straßen und Bürgersteige. Es gehören etliche BrandstifterINNEN dazu und Volltrolls, die im ständigen Burn Out leben, aber in Wahrheit kein Deutsch können, sondern alles bildlich oder geruchsmäßig darstellen. Einige Gehirninfektionen mal zusätzlich zu derem Kannibalenszene samt Faufleischbevorzugung, können das verursachen. Einige wollten immer nur im Knast oder in Geschlossenen Pflegeheimen wohnen. Heilbehandlungen bekam die nicht je anscheinend, die meisten sind eh komplette fremde AusländerINNEN und wirken nicht je wie in Deutschland Erzogene. Das ist seit der geplanten Kohlenmonoxid-Pipeline von Krefeld bis Leverkusen so. 01.07 Uhr vom Gestank her ficken NachbarINNEN einen Auspuff und die AsiatINNEN mögen Cat-San.
Es ist bereits, Sommerzeit, und denken Sie daran: Tourismus ist gerade nicht, die vielen illegalen AusländerINNEN pfuschen oft weiterhin besonders Asien und bestimmt USA mit falschen Einreisevisa und sowieso 9 GG, AusländerINNEN dürfen keine Firmen gründen. Dies betrifft auch Mietwohnungen mit den ständig-wechselnden Asia-BewohnerINNEN, wie Huawei etc.
Was man so um 11.16 Uhr gerade liest und ich ergänze mal 11.44 Uhr hier fett, eigentlich hatte man den Briten eine Rohstoffkrise und so angekündigt, falls der Boris Adios Muchachos macht BREXIT EXIT Meghxit Hollywoodshit: Dieser Artikel unterliegt einer temporären Preiserhöhung von 20-30%. Der Grund liegt Hersteller-seitig in einem deutlichen Anstieg der Rohstoffkosten bei Isopropanol und Ethanol aufgrund des Corona-Virus.
Sicherheitshinweis, geplanter politisch-motivierter Massenmord wegen Analphabetismus und nicht-Bildung der PolitikerINNEN Attentate auf das deutsche Bildungssystem wegen Asia Hatschi, Zerstörung des deutschen Bildungssystems seit mehr als 15 Jahren aus Neidgründen geplant, Behinderte und chronisch Kranke galten bereits im 2. Weltkrieg als gefährliche TriebtäterINNEN, Schools out forever ... Hauptsache auf Behindi tun, Saufen, Drogen, Rauchen, 2 Meter Abstand Treffszene, ohne Versammlung Landtag, Reichstag, 30. März 2020 08.28 Uhr Nach wie vor bleiben die illegalen PolitikerINNEN, die nachweislich akut verblödet sind dem Haß gegen gebildeten SchülerINNEN treu und wollen wegen der nicht im Infektionsschutzsgesetz gelisteten Seuche Covid, SARS-Cov2 - die nicht MERS sind, KEINERLEI Schulabschlußtests. Vorsichtig, je nach Schule, also Real-, Haupt- Gesamtschule, Sekundarstufen, entfallen die sowieso, weil es keine Abiprüfungen gibt.
Es ist nach wie vor zu überprüfen, ob den PolitikerINNEN sämtliche Hochschulreifen und Uni-Studiengänge abzuerkennen sind.
Weil etliche krank sind, sollen alle anderen daran leiden. Das ist die typische Ekelbehindertenszene, die seit vielen Jahren Gesunde diskriminiert (Behinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt angestellt - dasselbe gilt für Frauen Stellenangebote bevorzugt wegen der Frauen-Quote). Das ist alles gegen die anti-Diskriminierungsgesetze, egal ob EU, UN oder BRD. Es werden aber Gesunde diskriminiert und deren Bildungswege gesperrt. Exit-Strategie ist eigentlich ein Schweizer geplantes Massenmord-Programm, wegen Schnupfen und Lungenentzündung und nicht je echten ÄrztINNEN und nicht je funktionstüchtigen Krankenhäusern und den politisch-motivierten TerroristINNEN. Die sind wegen Hochverrat gegen die BRD zu verhaften oder wie früher beim Hussein in irgendeinen Keller zu sperren bis das US Militär kommt. PolitikerINNEN sind alle gemeinstgefährliche Ekelspinner, unterschreiben oft nicht, oft ist kein oder fast kein Buchstabe zu erkennen, alle brachen immer alle Wahlregeln des Bundesverfassungsgerichts und des Grundgesetzes und alle so PiMal-Daumen sind Religionstrottel wie CDU, Christ-Demokraten, das ist aber verfassungswidrig. Amtspersonen dürfen sich zu keiner Religion bekennen. Die BRD betreibt entgegen Präambel der Menschenrechte also Barbarei und gegen andere UN Resolutionen Sektierer und Selektion und Dauer-Euthanasie eh schon immer. Alles Ekeljunkies. Parteien hatte das GG und Bundesverfassungsgericht ewig als Bundestagsleute verboten. Religionsfreaks mal sowieso. Vorsichtig, etliche Unis sind eh zu schlecht und Menschenhandels-Fickclubs das ist seit meiner Schulzeit bekannt. Geht zur Not mit Fachabi vom Gymnasium ab, ist genauso gut eigentlich, FH, Bachelor-System. Nicht vergessen, nur 103 GG Absatz 2 und UN Menschenrecht nur Strafrecht ist erlaubt, nix da "Sie können ja den Bescheid am Verwaltungsgericht beklagen". Nix da - Knastprogramm oder Keller, 20 GG Absatz 4 macht's möglich und legal verfassungskonform. Irgendein Schulpapa wird doch Arzt oder Top-Kack-Strafanwalt sein oder Militär
alles nur eine geistig-seelische Störung ist, wie ein verkleideter Pastor, der auf Arzt tut.

28. März 2020, FRAGEN Sie unbedingt Jan Mojto, Oliver Bachert, am liebsten den Olli, oder auch Marc Conrad früher RTL oder auch Hans Mahr, wieder RTL. Seuchengroßfilme, Snuff Telemovie-Katastrophenfilm, echte Entführte auch in "Die Anstalt" Serie von Herrn Conrad, es gibt noch was mit Ratten, Pest etc, viele können News-Nachrichten nicht von Scripted Reality und Ekelsnuff aufgrund dere Perversion aus Zeiten von Hammer House of Horror, "Fantastische Geschichten" einst ZDF, Poe und Twilight Zone nicht kapieren, die bringen alles durcheinander. DRÄGERWERKE sind ewig involviert als Täter/Opfer wie Linde Gaswerke, ich sagte schon vor Jahren aus. Es geht wie im Krimifilmen um falschen Sauerstoff in Krankenhausleitungen, die Probleme gab es in der alten Notfallpraxis im EVK, früher Eingangsbereich Kronenstraße, da an den Behandlungsräumen, da strahlten einige evt. durch Psychedelika in Glasscheibenreiniger, die obigen Herren kennen das evt. noch von der MIPTV und MIPCOM (ich war das letzte Mal MIPTV 2005 da) von einem Flat Screen nicht ganz so dünn, da großer Monitor vom ZDFE Messestand.
Dasselbe Problem Schön Klinik, als ich 2015 mit der Rauchvergiftung dort einen Tag lag und trotz langem Blutbild, keine Infos darüber bekam, Lungenbild bekam ich auch nicht, ich wurde 2009 mit Tuberkulose diagnostiziert, Contagion der Film ist übrigens alt, älter Ekelsnuff eigentlich, nicht je von 2011, sondern Jahre zuvor, mit einem Mix aus SARS und Chinakram, evt. war der eine Scheich da in echt involviert und andere wissen das noch. Die Sauerstoffleitungen in den Krankenhauswänden waren mindestens seit 2004 so wie mit den falschen Sauerstoffflaschen Opfer, es gibt so viele Krimis darüber, die TäterINNEN klauen von überall her die Ideen. Und noch dabei die BVDV-Szene, Hundekackfans, etc. pp Anatolienfans, und Hauptsache mit Geschlechtskrankheiten alle Häuser verseuchen. Evt. gibt es Bilder von Vorfahren vom Gustl Mollath in den Dingen, geklaute Kunst, Ähnliches im alten Vorspann von ZDF's Fantastische Geschichte, da war der Olli auch noch Schüler wahrscheinlich und der Döpfner auch. So was lief früher erst nach 23.00 Uhr, und irgendwann plötzlich auch nachmittags im Fernsehen. Und Herr Coridass von ZDF Enterprises samt Peter Lang, sollen auch mal nachdenken, bitte. Olli kennt mich die ZDF Enterprises auch, Herr Conrad und ich begegneten uns kurz mal in seinem Büro, 1996, die RTL Monitore, damals Eingangs-Lobbybereich in Hürth, waren die mir erst-bekannte Psychedelika-Fernsehmonitore, ach ja, falls Sie einige Fehler im Ridley Scott's Dokus fürs ZDF gesehen haben, die waren mit mir wegen Entführungen vereinbart worden, weil das ZDF nicht mehr denken wollte, es war vor Jahren in die Verblödung geraten. Ridley Scott und ich.
Oh Frühlingszeit Pollenzeit, stattdessen kommen Polen, also Pollen und Allergie und vergessen wurden die ganzen Tierficker in Wohnungen und hier Kannibalismus, Schafficker, Ziegenficker mit Schlachtung im Haus, ja und dann nicht je Dusche oder Klo nutzen, sondern immer nur daneben kacken, sodaß das ganze Haus zustinkt. Ich gehe von Robotics aus und Anatolienfans und nun RKI Virologe? Ich las, noch immer können sogar MinisterINNEN und PolitikerINNEN Gülle von Düngemitteln unterscheiden. Dung und Düngemittel sind zwei unterschiedliche Ding. Das eine ist Tierkot, die sich viele AnalfetischistINNEN und Arschlecker gerne reinziehgen, das andere sind Vitamine und Mineralien also die Düngemittel für den Erdboden. Die müssen immer vor Einsatz im Labor getestet werden, Bodenproben, welche Mineralien und Vitaime und ob überhaupt der Acker das benötigt. Aber PolitikerINNEN mögen nur Kot und streichen deren Scheiße gerne in deren häuslichen Blumentopf, damit aus deren Scheiße mal auch endlich mal was wird. Dung ist nur Scheiße, kein Düngemittel. Tja, nicht in der Schule aufgepaßt, nicht je da gewesen. Hier im Haus mögen die nur Kot und Tierscheiße, Banane in den Arsch dann erst essen, Möhren erst in alle Endlöcher oder Ficklöcher, dann erst essen. Die Möhren brauchen ja noch Viehtamine und Kacke. Gülle ist Kriegswaffen übrigens. Sollte man schon übers Mittelalter und noch davor gelernt haben. Gülle ist Klo-Kanalisation nur, mehr nicht. Die PolitikerINNEN etc. sind also ALS-Rollstuhl-FetischistINNEN und Kotfreaks. Die lieben nur Scheiße und halten Gülle wirklich für Düngemittel. 10.35 Uhr . Ach ja, nachdem mir zu Ohren kam, daß einige Gesundheitsexperten angeblich Schauspieler sind, weise ich um 06.00 Uhr Uhr darauf hin, und bitte eindringlich wegen "STGB" relevanter (das Gesetz ist von 1871 (Reichsstrafgesetzbuch) und eigentlich erloschen, aber STPO ist aus der BRD, das andere aus dem Kaiserreich, als Polen noch Deutches Reich quasi war, denn STGB laut Urteile BverfG über das Deutsche Reich ist nicht BRD Gesetz, STPO wurde ja auch einge-BRD-t) also achten Sie auf Titelführung. Was für Dr.s? Jur. med?
Ohne die Zusatzbezeichnung mit den drei Buchstaben, Düsseldorf ist voller ohne 3 Buchstaben und oft ohne ABC-Alphabetkenntnisse, also ohne drei Buchstaben, falsche Titelführung und eine Fake Person, und ist ein Verbrechen eigentlich mit Strafe.
Hier in der BRD galt nur der Fußballkaiser, das war der Beckenbauer oder den Kaiser von der Hamburg Mannheimer. Das ESTG ist vom Österreicher Hitler, 1934 steht auch so im Gestze im Internet, Ausfertigungsdam 1934. Die BRD nutzt alle Gesetze von allen völkerrechtlich erloschenen Deutschen Reich-Subjekten plus Weimarer Republik, quasi von Österreich, Polen, Tschechei etc pp, abhängig von der damaligen geographischen Ausdenkung. BRD ist nicht je Deutsches Reich, das war ein ganz anderer Staat und riesig groß, wir sind ein Minimalteil davon nur noch. Völkerrecht und staatliche Souveränität kapieren die alle nicht, genauso wie Viren, Bazillen, Pilze und ja, dann kann man sauer von werden über so viel dumm. Alle nicht in der Schule aufgepaßt. Der Rest hat kranke Zähne, bzw. systemisch.
Und 06.54 Uhr, die Meldung ist was älter aber da Praxispersonal samt ÄrztINNEN OHNE zu untersuchen gerne abweisen auch in Sachen Corona MERS Covid, Diphtherie, Chlamydien - wird alles durch die Luft, z.B. Treppenhaus, übertragen, und Hundebefehle an Menschen verteilen ab ab wie an einem Hund schnell eine Story vom Stern vom September 2019 >https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kassenaerzte-wollen-strafzahlungen-fuer-unnoetige-arztbesuche-a-1285745.html Neuauflage der Praxisgebühr Kassenärzte fordern Strafzahlung bei unnötigen Arztbesuchen Was tun gegen überfüllte Wartezimmer und verstopfte Notfallambulanzen? Der Chef der Kassenärzte will Gebühren für Facharztbesuche einführen - und erntet mit dem Vorstoß heftige Kritik. (...) Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Derzeit wird das nicht kontrolliert. Die Gesundheitskarte funktioniert wie eine Flatrate, und es gibt Patienten, die das gnadenlos ausnutzen." Auszug-Ende Die Karte ist eine Flatratekarte in Wahrheit, ÄrztINNEN sind laut deren Arztgesetze in Wahrheit beamtete bzw. TVÖD und für alle zuständig, aber Solidargemeinschaften, z.B. sGB V § 1 alle Ersatzkassen, AOK, IKK und BKK sind eine Solidargemeinschaft, wollen die Eigenkompetenz der Versicherten und die Patientenrecht nicht wahrhaben, die KassenärztINNEN auch nicht samt deren Praxispersonal, gar nicht erst untersuchen, die haben oft keine echte Zulassung, Solidargemeinschaften alle eine Umsatzsteuer-ID, sind alle als gewerbliche "Drücker"Kolonnen eingestuft worden und schon längst wegen fehlendem Behördenstatus vom Bundessozialgericht ca. 1962 verboten worden und von der Bundesagentur für Arbeit schon ewig, die "Kassen" sind schon längst juristisch erloschen. Per Grundgesetz Artikel 2 GG Absatz Satz herrscht das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit, daran hat der Gesundheitssektor mit seinem vielen Illegalen kein Interesse. Weiter unten im Loveparde Artikel auch zur VBG stehen etliche Gesetze drin. (Bearbeiten Suchen Loveparade da gibt es Link zur Story)
Aufgrund der geplanten Militäreinsätze, weise ich darauf hin und vor dem noch davor 26. März 2020, 18.11 Uhr Grundsätzlich bekommen ÄrztINNEN und Stationspersonal nicht je Quarantäne für sich selbst, wenn diese Kontakt haben zu Infizierten. In vielen Krankenhäusern hängt oft an normalen Krankenzimmern ein Warnschild: Infektion mit extra Aseptika-Wägelchen, mehr nicht. Also, das RKI war meiner Meinung nicht je im Krankenhaus Patient, noch die PolitikeriNNEN, die haben immerhin schon mal was von MRSA gehört, denn Kliniken verabreichen ungeren Antibiotika, womit der Patient oft rasch geheilt nach Hause kann.
22. März 2020, 18.30 Uhr, ich übersetze mal das Kontaktverbot: Grabschie und ks ks ist ja mal total nicht, Antanzerei geht gar nicht, auf dicke Hose erst recht nicht mehr, und der Dauer-Schlendrian der Polizei seit 2004 ist der septische Urknall von allem mit Nowitschek etc auf deren Theken mit KO-Sofort. Die sind sowieso nur RTL, SAT und 50667 Köln Cast nicht je was Echtes.
Die Fußballstadien bleiben leer, wegen Illegalen, den Bombenlegern ohne Kampfmittelräumtrupps wegen den Bengalos, die mit Feuer erst mal deren Teams anfeuern (so sogar oft Fernsehreportagen in den Nachrichten), die 11er sind oft brutale Vollarschficker, der Jogi Löw auch, etliche SportreporterINNEN mal sowieso, wer da Original ist, weiß so eh überhaupt auf Feld und in der Luft keiner so genau, die ist oft so vergiftet, daß aus septischem Herzleiden, was Psychisches von ÄrztINNEN-Psychofreaks erfunden wurde (Sven Hannawald etc), und das obwohl ich mit den Boatengs (mit Frau und den beiden Männern) mal entführt war, eigentlich saßen wir wie Testpatienten entführt im Wartezimmer von irgendwie wie einer Judensau namens Dorith Schindler, die alle nicht-Juden töten lassen wollte oder so, mit Khedira war ich auch entführt von RTL Scripted Reality Bullen aus Indien, aber Duisburg und weil keiner ermitteln wollte, sind alle Attentate auf Fußballer, deren Busse und Formel 1 Schumi(s) von all der Szene selbst verschuldet, teilweise die AttentäterINNEN meine NachbarINNEN, die sind wirklich jeder Ostblock-Tusse hörig. Also galt dann niemand je echt, deshalb bekam ich das Verbot in die Notfallpraxis EVK zu gehen, nicht deren Notfallambulanz, die vom Krankenhaus, sondern die der ambulant niedergelassenen ÄrztINNEN. Denn etliche sahen und trafen sich wortlos wieder, und das EVK samt Schindler waren es, Evangelisches Krankenhaus und die anbaggernden Drittlands-Gesundheitspersonalleute.
Und der Rest läßt sich gerne umnieten, da wir aber uns öfter im Wartezimmer ungewollt trafen, waren wir doch Opfer, aber es war immer allen egal. Und irgendwann sah ich drei Robbie Williams und ÄrztINNEN tauschten Identität und einer war nur ein Kellner, so geht das hier ab und die RTLer wußten es, die Wulff Leute (Präsident mal, auch mit Frau und ihm Austauschmodelle) auch, jeder, genau wie der Gauck, ex Präsident. Die lieben nur Fernsehen und darin zu sehen sein. Hollywood türkte mit rum. Alle Staatsoberhäupter bisher lieben nur Fake AmtskollegINNEN, Lüge und Betrug und hoffen dann groß irgendwann im Hollywood Film und internationale Mini-Serie irgendwann zu sehen sein. Ach je, einige Minütchen nachgeschoben 18.31 Uhr, bezieht sich der Kontaktverbot auf die vielen Stasi-Freaks hier in Düsseldorf, NRW. Und ist quasi ein Rückmarsch-Befehl für die so langsam zurück in die DDR.
19.03 Uhr Der echte Test, so wie ich diesen las, ist so invasiv, obere und untere Atemwege, ich glaube, wenn man das so liest, die sterben an Tetanus oder so. Ich halte den Test für Fake, Tests, sind nichtssagend, nur GROßE BLUTBILDER zählen, nein nicht mit Blut auf der Leinwand rumsauen. Ich halte leider die Merkel und MinisterpräsidentINNEN für nun ja, die müssen in Haft, Deutsche wegszuperren, OHNE Arzneien, OHNE vorbeugende Arznei oder OHNE Stärkungsmittel zu verteilen und OHNE Desinfektionsmittel zu putzen und OHNE offiziell von der Stadt aus zu putzen besonders die Rheinbahn und die von mir oft gerügten Bürgersteige (stinken oft fremd), begründet keine Ausgehverbot für Deutsche je. Merkel und MinisterpräsidentINNEN stellen eine Allgemeingefahr für alle dar, im Sinne von, die PolitikerINNEN müssen in den Knast, weil die zu doof sind. Wegen 'ner Sommererkältung, die nicht im Gesetz drin steht.
MERS sei erstmals 2012 aufgetaucht. Im Gesetz drin steht Diphtherie aber - das sind die Aphthen auf den Mandeln, die anschwellen im Hals, wenn man krank ist und ist man gesund, ziehen die sich automatisch quasi wie eine Gardine links und rechts wieder zurück, Heilbehandlung: Antibiotika, und Faulenzen Sie in Düsseldorf, der leichteste Erkältungs-Fips genügt, gehen Sie nicht je wieder arbeiten, die BRD bezahlt alles, egal was für ein leichtes Hüsterli, Schnupferli, man könnte daran sterben, ja, so war es in V vor ca. 30 Jahren mit den ReptilianerINNEN auch, die Reptlien starben aus wegen Schnupfen, die Bedrohung durch Außerirdische in deren Untertassen. Frau Merkel und Politiker fürchten sich vor Crocos und Lakotz ähm Lacoste. Der Rest der DrittländerINNEN lutschen und ähm stinken oft gerne nach Vogelkot, die spielen gerne Vögelchen, auch Männer aus den Falknerei-Ländern anscheinend. Ja, das Bazillenmutterschiff fliegt immer gerne herum. V - Man merkt, daß die Merkel 'ne olle Scheiß-Stasi Kuh ist, die lutscht dem Snowden noch immer alles. Die klapprige Merkel kapiert noch immer nicht, daß sie nicht echt ist im Amt, die hat gar nix zu sagen, aber die RP erfindet aktuell Liveblog Heute ab 14 Uhr berät die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten über weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Grundlage soll eine Bewertung des Verhaltens der Deutschen am Wochenende sein. Italien schließt indes die gesamte nicht lebenswichtige Produktion. Alle Entwicklungen im Blog.. Das Benehmen der Deutschen geht der Stasi-Kackkuh gar nichts an. Denn die primär sind hier eh AusländerINNEN nur noch hier wohnend. Die sind SAT-Stasi, wie in Person of Interest und "Fern-TV" und ignoriert 9 GG ständig und Ausländerraus - ein Verfassungsrecht für die Deutschen. AusländerINNEN sind verboten, wie die Merkel auch. Wir Deutsche sind alle Systemrelevante, damit gemeint alles Original-BRD, weder BRD noch West-Berlin. AusländerINNEN sind nicht systemerlaubt je gewesen.
Denken Sie daran, AusländerINNEN inklusive ausländische ÄrztINNEN in Deutschland scheißen gerne auf Deutsche, wie sozusagen Cighid Rumänien und die asiatische Bukkake-Szene, die immer nur in Düsseldorf, wie Huawei in einem Bordell(gestank) leben wollte und Wohnhäuser (sauber und rein muß es sein) in einen Ekelgestank verändern wollten. EigentümerINNEN von Wohnhäusern verboten eigene Waschmaschinen im Haushalt, obwohl diese eigentlich gesetzlich zur ordentlichen deutschen Haushaltsführung vorgeschrieben ist. Dabei fiel dann auf, Eltern sind keine Eltern, sondern Cighid-AusländerINNEN-Stinkies. UND EILT: Kann es sein, daß AusländerINNEN bereits VOR den angekündigten Ausgangsbeschränkungen von den Ausgangsbeschränkungen wußten und HAMSTERTEN - und ein Bürgermeister darf übrigens gar nix. Unserer meint auch immer viel, auch über andere Städte entscheiden zu dürfen, diese dumme Nuß. Übrigens, meine Oma war früher nachts Straßenbahnputzfrau, also erzählt mir nix, man könne Straßenbahnen nicht tiptop putzen. Und kurz vor halb sechs, die Presse redet oft nur mit der Gewerkschaft anstatt mit den Polizei-Chefs, das ist so, als ob sie mit der IG Metall reden oder VERDI anstatt direkt mit den Konzernchefs der Firmen bzw. deren offiziellen inhouse Pressesprechern, wie bei Twitter früher, kein Ministerium twitterte angeblich, sondern nur deren outgesourcten PR- und Werbeagenturen. Die Leute lieben alle nur Ekelgestank, Ekelzigaretten, Drogen und Kot, Hauptsache es stinkt nach Hundefick und Ekelperversion und Kannibalismus.
20. März 2020, 07.10 Uhr, Es ist ebenso aufgefallen, daß viele voll Blödi AusländerINNEN, die sich als ÄrztINNEN ausgeben, z.B. in der Schön Klinik Düsseldorf arbeiten, deren Krankenhausleitung, samt Konzernleitung, alles eh scheißegal ist und Mängelrügen ignorieren, in der Wahnvorstellung leben, in Deutschland seien alle Krankheiten schon längst ausgerottet. Die AusländerINNEN sind z.B. stinkende AsiatINNEN, miefen für Scheißarschloch auf derem Bürostuhl, brechen die Hände bei einer Handuntersuchung, machen keinerlei Blutuntersuchung, untersuchen gar nicht erst und leben dann in der Wahnvorstellung, in Deutschland gäbe es keine Erkrankungen oder Seuchen mehr, die schlagen keinen Impfschutz vor, kein gar nicht, aber behaupten wirres Zeugs, ohne es wissenschaftlich und untersuchungsmäßig zu wissen. Mehr in der Schön Klinik Tuberkulose Story, Links folgen noch, Einsortierung später, Grundsätzlich ist das immer allen scheißegal, dem Gesundheitsamt besonders, Stadtverwaltung, Krankenkassen, Bundesgesundheitsministerium und Bundesministerium für Arbeit und Soziales, auch alle Seuchen, die die AusländerINNEN einschleppten, werden mißachtet, weder symptomatisch noch heilerisch behandelt. Ach ja, das Evangelische Krankenhaus, Düsseldorf, war stationär immer eine MRSA Schleuder, vorsorglich oder symptomatisch schon mal mit Antibiotika zu behandeln, das kapieren die gar nicht man erst, der Chirurg will lieber operieren, ohne Tetanus-Schutz und ohne anti-entzündliche Arzneien. Es untersteht der evangelischen Kirche, da schraubt man lieber rum und glaubt vor sich her, ohne Fachwissen zu haben, das Blutlabor war jedoch mal prima.
VORSICHT VOR GLAS-BRUCH-ATTENTATEN, wie Glas in Windeln, in Wohnungen etc. pp im Bereich Lörick, Düsseldorf und woanders durch AusländerINNEN. Evt. durch Ostblockies auch in Sachen Kinderschänderringe, Peggy Knobloch, Rebecca, Ulvi Kulac und so allgemein aus der Kannibalenszene.

19. März 2020, 11.59 Uhr Würden bitte alle AusländerINNEN nur noch deren Konsulate und Botschaften zustinken?! Dankeschön, das gilt auch für stinkende TürkINNEN, die US Amerikaner, die gerne Ekel- und Gestanksgerüche mögen, sind besonders in derem US Konsulat im Ekelgebiet HBF Düsseldorf aufgehoben. In demselben Gebäude eigentlich ist das GESTAPO Nazi Holocaust-Psychiatriebüro der Stadt Düsseldorf, das noch immer gerne alle wie im 2. Weltkrieg in Psychiatrien (die sind laut Krankenhausentgeltgesetz § 1 KEIN Krankenhaus), sondern nur Bundespflegesatzverordnung der klassischen Judenpsychiatrie und Semitenanstalt 2. Weltkrieg, heutzutage egen alle und jeden
16. März 2020, 16.44 Uhr und 17. März 2020, 05.42 Uhr- Denken Sie unbedingt daran, daß es echte Krankenhäuser in der BRD oft nicht gibt. Die meisten sind religiöse Krankenhäuser für Evangelische oder Katholische und benehmen sich wie Sektierer sogar gegen Urteile des BverfG (dürfen religiöse Krankenhäuser nur dann existieren, wenn diese gratis ohne Kärtchen und Krankenkasse behandeln, machen die aber alle nicht), meistens fehlen denen einige Zulassungen oder nur die Kirche, nicht der Staat ist der Chef. Die Unikliniken waren immer Fake, (auch Schulwissen) die haben nur StudentINNEN, die eh nichts dürfen. Praktisches Jahr ist auch so, die dürfen nichts, nur mitgehen und zugucken. Denen ist immer alles egal, die dürfen auch nicht untersuchen oder sonstwas, ohne echten Arzt dabei, SchwesterschülerINNEN, kennen Sie vielleicht, sind oft echte SchülerINNEN, nebenher zur Schule, alle Gerichte bis auf Strafrecht sind Fake, das Bundesverfassungsgericht ist auch keins, es sieht sich laut seiner Webseite nur als höchste Rechtsbehelfsstelle, nicht je unterschreiben ZivilrichterINNEN oder VerfassungsrichterINNEN, denn es gibt sie ja gesetzlich und verfassungsgerichtlich nicht, der Verstoß von Artikel 33 GG i.Vm. der Präambel des GG samt Hochverrat gegen die BRD betreiben die täglich.
Alle Gerichte haben keinerlei Reife, die unterschreiben eh nicht je und sind so verblödet, leisten schwerste Strafvereitelung im Amt und kapieren es nicht einmal, also ist keine Gymnasialfähigkeit zur Abireife erkennbar. Deren Abis und Studiengänge sind rückwirkend zu löschen, nicht bestanden. Die sind also in einer Dauerpsychose und erdenken sich die Welt, wie es denen gefällt, Hey Pipi ... so stinkt es auch oft überall. Deutschland ist ein unsicheres Land. Das Schulamt und Jugendamt müssen rückwirkend samt Hochschulprofs also alle die Abis und Hochschulstudiengänge samt Identitäten kontrollieren und die Personen aus den Diensten entfernen lassen. Die sind gefährliche "VölkermörderINNEN und MassenmörderINNEN" auf Billionenschaden-Niveau, dito Menschenschaden.
16. MÄrz 2020, 08.07 Uhr Nach wie vor können viele Personen einen Hellseher nicht von einem zu hellen Fernsehbild, das nervt, unterscheiden. Auch nicht man ißt vorm Fernsehen von man ist vom Fernsehen und viele halten man ist vom Fernsehen nur für Hollywood und Scripted Reality, also nicht wirklich je vom echten Faktenfernsehen oder echter Faktenpresse, sondern die verstehen nur Fak(t) und machen daraus ficken. Und aber vergleichen Sie Snuff Dreh in Idlib (Idilib, Ieh die Lippe) mit der kaputten Lippe von dem Daniel Craig der 007 der Kino-Engländer und ein Leser sucht: würde gerne eine hündin einmal besteigen und ficken bei dir zuhause wo ist soetwas möglisch in münchen. 15. März 2020, 18.14 Uhr noch immer nicht in Krankenhäusern für 1 - 5 Tage verriegelt sind meine nitritkranken NachbarINNEN, stinkt wie Windel-Amöbenruhr plus Unterleibsinfektion, evt. dazu blutiger Candida albicans, verursacht durch Kotfetischismus - immer nur in brauner Scheiße gerne liegen.


Für die aktuellen News, die Sie hier direkt oben lesen wollten, scrollen Sie doch runter oder nutzen Sie "Bearbeiten" Suchen mit ein oder zwei Begriffen aus der Überschrift. Für Heute neu oder Gestern neu oder Updates geplant und und Einsortiert - Stories die ergänzt wurden, aber die Ursprungsdaten weder von Heute neu noch Gestern neu sind, dasselbe Prozedere. Updates der Woche Gibt es auch genauso wie Wichtige Nachrichten und Aktuelles Nutzen Sie also im Menu bei Ihnen im Browser: Bearbeiten Suchen um direkt dahinzuhüpfen. Alles was, hier oben, also über den ursprünglichen Artikeln und Ressorts steht, ist immer über Schwerstgefahren in Wahrheit und deswegen ein Global auf allen Seiten, wird aber später - geplant sofort jedoch eigentlich wieder in die ursächlichen Ressort und Wichtige Nachrichten und Updates inkludiert oder ist weiter unten in Sicherheitshinweisen noch online. Falls Ihr Browser eine "Unsichere Seite" ..- in Ihrem Browser - im URL-Bereich anzeigt, clicken Sie doch bei sich im URL-Bereich auf weitere Informationen oder das Schloß. Mozilla Firefox hat bereits öffentlich auf Browserfehler hingewiesen und empfahl u.a. Löschungen von Add-Ons. Andere Browser sind ebenso manchmal betroffen.
14. März 17.03 Uhr, ich war einkaufen, netto Supermarkt, boah, ich habe Hamsterkauf-Regale das erste Mal geshen, die nicht von den Dünnschiß-Deckenpaneelen herrührten, die ich seit über 1 - 2 oder sogar drei Jahren immer gerügt hatte. Netto Personal, so im Vorbeigehen habe ich es gehört, hält die Leerkäufe für eher eine Verarsche, als ob man netto schaden wollte. Und ich ergänze hiermit, aber sonst Ware im Durchfallladen verkaufen lassen, so eine böse Netto Firmenzentrale. Die sind psychotisch, die kapieren das Wesentliche nicht der Seuche, und ich ergänze, wer sind die eigentlich alle die Käufer, es wirkt eher wie ein Haufen Illegaler. 17.40 Seuchen mit viel Klopapierverbrauch, etliche ziehen nicht ab, absichtlich auch hier im Haus weiterhin, 32 Wohnungen. Es ist eine Kotfetisch-Szene nur, die kochen absichtlich mit Faulware. Die mögen nur EHEC und Stinkekot überall, Attentate seit ca. 20 Jahren mindestens aber 2004 angekündigt.

Hier sind die Wochenend-Charts, die am meisten gelesenen News auf Achtung Intelligence
Platz 1 Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom

Platz 2 Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?

Platz 3 Update42 Helpster Gehaltsschulden & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren & Costa Canaria & Flughafenbrand Düsseldorf

Runner Up Update44 Vorsicht vor nicht geeichten Stromzählgeraeten trotz Gesetzespflicht - ueble Kabelbrueche und Brände & VermieterINNEN & EigentümerINNEN per Gesetz und AGB der Stromlieferanten müssen Strom seber bezahlen - dann in Miet-Nebenkosten - machen die oft nicht - Stadtwerke Düsseldorf Straßenasphalt daraus stinkt es oft nach Kabelbrand - nagten Hoppelhasen am Kabel Gesetze sind oft allen samt Strafgerichten & Polizei samt Feuerwehr ists total egal - trotz Gaswarngefahr

Aus den Top30 - letzter Platz - ARD und ZDF wunderten sich über die leibhaftige Merkel und leibhaftige Gewalt und Haß, denn sie kannten zuvor alle nur Seelen, so wie die Psychiater, das Seelische und Körperlose
Update15 Psychiatrie will somatische Erkrankungen nicht wahrhaben - halten Herzerkrankungen fuer eine Simulation - Corona & Alma Sport Duesseldorf - Schizophrenie = Herpes also Lippenbläschen - psychisch-krankes Befinden Allergie Wirbelweh Drogenopfer KO Tropfenopfer Schlaganfall oder Sepsis & Verona Pooth ex von DSDS Dieter Bohlen

Gestern neu: ZDF heute online Nachrichten 19.00 Uhr & der Leibhaftige

Update27 Corona Ticker Gesundheitsinfos Atemhygiene Sport ohne viel Asia Hatschi Terrorhintergruende - Rota Durchfall Viren oder China Wuhan Covid19 damit AsiatINNEN endlich Wuhan Virenlabore ernst nehmen und das BRD Infektionsschutzgesetz- deshab ist das ADS Hatschi SARS Corona nun in Nummer 44a des BRD Infektionsschutzsgesetzes - Rheuma und Re-Infektionen

Update46 Das staubige ADS China Corona Virus in der BRD Infektionsschutzgesetz Nr. wie SARS aber erst seit Ende Mai 2020 im Gesetz Lungensport OHNE Maske - GELBE Virologenzähne -- Ostblock-Stasi-Verbrechen gegen die wahre BRD - Hochverräter nicht echte BRD Luftwaffe Bundespräsident Gauck & Pfuscher Steinmeier KITA und Schulen in der BRD mafioes oft keine beamteten LehrerINNEN und KITA Muslimas & Betrug der Politik - Geldbetrug gegen den Sozialstaat BRD vom Kapitalistenschwein China samt deren Drogen-Firmen wie Huawei - Tuberkulose - China crasht Tourismus & BRD Wirtschaft - TaeterINNEN wollten keinen Tourismus sondern Terrorismus dito Lesbos angreifen & AUFGEFLOGEN: Krankenhäuser samt AerztINNEN kannten nicht je zuvor Mundschutz oder Kittel & Gefaehrliches Mauritius Indien China & viele Tote durch Resochin in Brasilien

einsortiert: Update1 BRD uneins konkurrierende Gesetzgebung vs EU & Völkerrecht

und eine Apotheken-Story - die verkaufen direkt Cannabis werbend an der Kasse - als getarntes pflanzliches Heilmittel (kennt man ja sonst als Klatschmohn und Cannabis-Pflanze in illegalen Gärtnereien), und was zu Sven Hannawald und Engpaß im Cannabis-Verkauf in BRD-Apotheken, Leute geht als Ersatz mal zum Drogendealer Ihr Junkies, und der Arzt soll mal heilen, der darf nur das behandeln, was er heilen kann, dito bei Vorsorgeuntersuchungen, darf er nur, was er auch heilen kann oder sie, weil es ihm sonst nicht "die Kasse bezahlt". Viele weisen ja lieber ab anstatt über. Ob das alles heute zu schaffen ist, weiß ich nicht Updates geplant auch.


Neue Updates geplant, die öfter mal wegen Eilmeldungen zeitlich später upgedated werden

Update12 Techniker Krankenkasse wendet Urteil vom Bundessozialgericht nicht an & bricht wie alle GKV alle Gesetze & ist lieber PKV - sie hat eine Unternehmenszentrale ? Meine Anmeldung ging wieder schief - Anträge wurden nicht je beantwortet und nun hatte das Sozialgericht Düsseldorf ein Eilverfahren ignoriert

Update20 BAFIN & BGB 267 & aber 103 GG Abs 2 fehlt die Strafverfahren - Inkasso-Mafia der amazon Kreditkarte Landesbank Berlin ist eine Bad Bank & Real Inkasso mit Gerichtsbetrug

Für die Reden und Artikel 33 GG
Update5 Denken Sie daran - Weihnachten - das Christkind - Jesus und Religionen & Weihnachtsgeschwafel von Bundespräsident Steinmeier & Namaste von der spirituellen Nabel Angela Merkel - alles verfassungswidrig

ARD Tagesschau & SAT1 Nachrichten Hauptsache über Terrorismus lügen

Weitere eilige Sicherheitshinweise, noch nicht einsortiert, weitere ca. 74 Seiten noch nicht einsortiert und mit Updates ergänzt.


11. März 2020, 09.06 Uhr Das Bäckereihaus, Grevenbroicher Weg, daneben ist netto, stinkt oft auch wie ein Schlachthaus, ohne eine wahre Metzgerei zu haben, so wie hier letzte Nacht, also Splatter-Szene auf Massenmordniveau.



Eiliger Sicherheitshinweis, Gesundheit, Terrorismus, MassenmörderINNEN im Gesundheitssektor tätig, 29. Februar 2020, 02.54 Uhr Das Sozialgericht Düsseldorf und Landessozialgericht NRW hatten mich im Rahmen eines Eilverfahrens, kein Richter unterschrieb, aber zitiert wurde das Bundessozialgericht, zu recherchieren, was denn die richtige GKV ist, die eine Behörde sein muß. Es gibt keine echte Gesetzliche Krankenversicherung mehr, auch die Rentenversicherungen sind allesamt Fake: Alles was eine Umsatzsteuer-ID im Impressum hat, ist keine Behörde, die haben aber alle eine und keinerlei Bundesbank-Konto. Die sind alle nur privat. Das Arbeitsamt neudeutsch: Bundesagentur für Arbeit hatte die Solidargemeinschaften, siehe SGB V § 1 verboten, weil die sich oft für Leistungen und Heilbehandlungen drücken und Versicherte krank belassen.
Berücksichtigen Sie auch das Grundrecht 103 GG Absatz 2: Es gilt nur Strafrecht, sogar die Arbeitsgerichtsbarkeit ist eigentlich erloschen für fast alle Klagefälle. Die wollen alle zu sehr einen ordentlich auf den Sack, sprich als Verbrecher im Knast leben und wohnen. Die habe es sonst nämlich nicht mit eigenen "grauen Zellen im Gehirn". Es herrscht Lebensgefahr in der BRD. Dem Brandstifter Steinmeier, so n' auf Bundespräsident tuender Freak, der gerne Brände mag und die Welt von vorgestern nicht mag (der hat also schon früh den Geschichtsunterricht samt Politik in der Schule geschwänzt), wie all seine Vorgänger war keiner korrekt verfassungskonform gewählt, naja die Krankenkassen und ÄrztINNEN hatten anscheinend schuld. Deren Hirne sind primär auf Verbrechen eingestimmt, nicht auf Heilung, auch nicht auf Friede, Freude Eierkuchen mit lecker Marmelädchen drauf, sondern primär Friede Springer, Axel Springer Verlag und die BILD Zeitung, die finden sich alle toll, anstatt tollwütig und unfähig die Wahrheit zu kapieren. Mehr kommt noch, das ist wie die internationale Politikergruppe "Die Freunde von Syrien", die Syrien kaputt bomben, weil die Syrien toll finden. Es ging mal um Shiraz, eine Rotweinart. Syrah.

Eilige Gefahrenmeldungen 22. Februar 2020 daran, der Möchtgern-Präsident Steinmeier ist lieber ein Team Nero Brandstifter und ein Kurde 2.0 mit deutschem Warfarin, Tabun und Sarin, denn Halabdscha war in Irak eine kurdisch-deutsche (deutsch laut Grünen von Annodazumal) in Irak, um von Irak und vom Hussein was Kurdistan zu kreieren. Und der Elon Musk Tesla mag wie viele Fahranfänger keine Bäume, aber läßt die direkt absäbeln und ist naturlich laut Strafrecht voll bezahlungspflichtig, neu Bepflanzungspflichtig, nicht je mehr im Leben fahrfähig, DDR Strafrecht weiß ich nicht, es gilt ja 103 GG Absatz 2 Strafrecht und Verkehrsstrafrecht. Echter Tesla braucht weder Strom noch Benzin, aber das weiß der Musk nicht.
Früher schädigte der Auspuff die Luft, aber da der Brandstifter Steinmeier es nur siffig-russig mag nicht Rossija, säbelt der Elom Musk für seine Gebärmutterspiralen-Auto direkt alles weg, kein Wunder, daß die Haut von Musk so ödemig eitrig unter der Haut aussieht, liegt an seinem Spiralenauto News und. Der kennt ja nur die Berliner Luft Luft Luft. (06.40 Uhr) Und natürlich fressen die glaube ich hier alle bis auf ich, am liebsten nur Scheiße, auch Welpentodkack, AsiatINNEN und HundehalterINNEN samt Junkies finden das geil gemischt mit Menstruationsblut


Lebensgefahren überall in der BRD, Steinmeier mag nur Brände, Drogen und Stinkie und "falsche" Fuffziger und Fake Behörde, Fake Bullen, Fake ÄrztINNEN, Hauptsache Copycat China sozusagen, Zuhälterei und Schlägertypen, so mal grob zusammengefaßt: NEU: 20.02.2020, 14.32 Uhr: Impressum Jobcenter Düseldorf ist illegaler Kommunaler Träger SGBII, bezahlen tut laut Überweisung Bundesagentur für Arbeit, aber Düsseldorf bietet Privatverträge nur an "sui generis". Steht im Impressum drin - Absolute Kriminelle Truppe also. Die sind Psychotiker! Realitätsfremde Sui Generis ist laut Wikipedia: ..., eine Entität oder eine Wirklichkeit zu bezeichnen, die nicht unter ein höheres Konzept eingeordnet werden kann. Im Vertragsrecht: Ein Vertrag sui generis (deutsch Vertrag eigener Art, auch atypischer Vertrag genannt) ist im Recht der Schuldverhältnisse ein Vertragstyp, der nicht ausdrücklich gesetzlich geregelt ist. - So stinkt es auch Nervengift, Kotfans, Drogenekelgestanksfans, Neurologie-Ekelgestank. Die Behörde ist Fake, Ursula von der Leyen, damals noch Bundesministerin für Arbeit und Soziales wies vor vielen Jahren mal auf die falschen SGB2 Berechnungen und falschen Behörden in Stern TV hin. : 18. Februar 2020, 13.00 Uhr und 20. Februar 2020, 06.53 Uhr Vorsichtig vor Schlägertypen vom Jobcenter, aktuell Jobcenter Düsseldorf, das wiederum keine Kommunalträgerzulassung je hatte. Es kaperte 2004 das Gebäude der Stadtwerke Düsseldorf (Luisenstraße 105) OHNE je eine Behörde gewesen zu sein. ALLE Sozialversicherungen GKV, Rente und SGB VII sind ILLEGAL und Jobcenter lassen einen falsch-versichert, mehr dazu kommt noch.

Und eilt 16. Februar 2020, 06.15 Uhr: Meiden Sie unbedingt den Supermarkt REAL - die lassen Menschen verschleppen. Vorsichtig vor der amazon VISA Kreditkarte und Debit VPay amazon Karte ausgegeben von der Landesbank Berlin, die lassen mithilfe einer Hamburger REAL Inkasso ebenso verschleppen. Die Landesbank Berlin ist übrigens KEINE Landesbank, sie hat eine Umsatzsteuer-ID im Impressum und läßt Menschen mit REAL Inkasso und Gerichtsvollziehern OHNE Gerichtsaktenzeichen verschleppen, Geiselnahme und mehr, obwohl die Täter den Käufern Geld schulden. Die zerschlagen in echt die Kunden und Käufer und können Investoren nicht von Verbrauchern unterscheiden. 06.44 Uhr Die Landesbank Berlin ist in Wahrheit nur die Berliner Sparkasse. Der Ombudsmann Öffentlicher Banken ist nicht zuständig, nur der Ombudsmann der Sparkassen, für die Landesbank Berlin, die eine Umsatzsteuer-ID im Impressum, keine Körperschaftsnummer bzw. gar nicht steuerbar ist. 08.51 Uhr die Landesbank Berlin steht auf DDR-Sektor, da gilt DDR-Strafrecht, in Düsseldorf etc. BRD-Strafrecht.

Vorsicht vor der Commerzbank. Ich habe vorhin 12. Februar 2020, 17.07 Uhr (einige Minuten zuvor vom Kundencenter des Jobcenters erfahren, daß die Commerzbank vormals Dresdner Bank, ich hatte dort ein Konto noch von der Dresdner Bank in der Commerzbank-Filiale - DAS REGELGELD des Jobcenters SGB2 - NICHT angenommen hat. Sie hat die Annahme des Sozialgeldes, das von der Bundesbank überwiesen wird Ende Januar 2020 VERWEIGERT
Erst am 30. Januar 2020 - viele können da nicht je unterschreiben - sind also keinerlei unterschriftenfähiges Personal. Einige galten mal als syrische verwöhnte Prinzessinnen-(Luder).
lief mein von denen geführtes Dresdner Bank Konto aus. Die Dresdner Bank ist eigentlich vor über zehn Jahren erloschen. Die Commerzbank hat keinerlei Geldverständnis, kapiert nichts von Lastschriften, löschte kacktfreck auf dem alten Konto Daueraufträge und Gelder wurden geklaut und verwanden oder kamen nicht je an. 03. Februar 2020, 16.42 Uhr, es fehlen ca. 480 Euro. 16.45 Uhr das Dresdner Bank Konto DRESDEFF300 war erst 2016 eröffnet worden in der Filiale Oberkassel, ex-Dresdner Bank, Luegallee Düsseldorf, die in Lüg-Allee umfunktioniert worden war. 19.53 Uhr ich habe aktuell gar kein Konto, ich wusel mich gerade mal im Web so durch. Ich habe seit meinem Kindersparbuch oder so, das erste Mal gar kein Konto. Die Banker, die ja drei Jahre lang ein Konto einer bereits seit Jahren zuvor erloschenen Bank weiterliefen ließen, in der Filiale der Dresdner Bank zuvor, ich habe davor GEWARNT vor über zehn Jahren, daß die Dresdner Bank weiterlaufen wird.
Das wollte keiner glauben, da gab es sogar Abschiedskonzerte oder so in der Barbarossakirche, Düsseldorf. Ich habe mein Girokonto bis 30. Januar 2020 gehabt, weiter unten ist die Story zur Commerzbank, da ist auch ein jpg mit meiner Girocard DEBIT mit DRESDEFF300 BIC. Es war eigentlich ein Basiskonto.
Die Dresdner Bank ist Attentatsopfer, es hängt teilweise mit ehemaligen MitschülerINNEN vom Gymnasium zusammen, von meiner Schulklasse. Dann ging es um Kunstraub und andere Trottel wollten aus dem historischen Dresdner Bank Gebäude lieber eine Partyzone machen. Gekündigt hatte die Commerzbank Ende Oktober aus Magdeburg. Den Westen wie Frankfurt oder Düsseldorf kannten die da nicht, bekanntlich war der Briefumschlag aus der Stadt Hamm. Die Bafin plädierte auf Umwandlung des 0 Euro Giro Basiskontos dann nach dem Zahlungskontogesetz in ein Basiskonto mit P-Schutzfunktion, aber es wurde gekündigt und das neue trotz Unterschrift, eins der Commerzbank, doch kackfrech weder eröffnet noch nicht einmal angelegt. Unterschrieben hat ein Banker der Filiale Luegallee in Düsseldorf nicht je einer was. Ich glaube, da war nicht je einer unterschriftenfähig, wie ist das nun mit ehemaligen Aktiengeschäften? Keiner unterschrieb? Ich bekam immer nur meine Unterschriften, deren nicht je, oft noch nicht einmal Filialstempelchen. Kommt später in die Commerzbank-Story und 07. Februar 2020 08.14 Uhr der Bankenombudsmann war übrigens gefälscht worden, nein ich habe noch kein neues Zahlungskonto, ich bin weder bei der Commerzbank noch Dresdner Bank.
11. Februar 2020, 12.50 Uhr, Wow, das Landessozialgericht entschied für sich allein, in einer ER, ohne Vortrag je der Techniker Krankenkasse und der BIG, die mir noch 1,5 Millionen Euro ca. schuldet, daß ich nicht je da versichert war auch nicht in der BIG, die GKVen meuterten nämlich gegen das Sozialgericht und meldeten sich nicht außergerichtlich und gerichtlich auch nicht, damit sind erloschen. Mehr später, alles Knackies auf Freigang "ich sach's Ihnen." Unterschrieben hat gar kein Richter, das tun die alle nicht, es gibt ja in Wahrheit nur Strafrecht. 14.44 Uhr Gehen Sie unbedingt davon aus, daß die wegen SGB V 157 Absatz 3 (nur eine BKK durften die wenn gründen), IKK big direkt Gesund, keine echte 87 GG Absatz 2 - da private Trägerschaft, Auftragskiller anheuert, teilweise sogar in der Nachbarschaft der Versicherten. Ich muß am 12. Februar 2020, 06.22 Uhr ergänzen, es entschied zu einem Gerichtsbescheid in einer Aktenzeichenbestätihung, die Stunden nach dem Deutsche Post Einwurf des Beschlusses ankam, daß der Gerichtsbescheid vom 18. Januar 2020 des Sozialgerichts Düsseldorf war. Es gab keinen derartigen Bescheid, auch nichts am 18. Januar 2020. Die AZ-Bestätigung kam nachmittags, Stunden später mit Postcon an. Ich werde seit mindestens 1998 mit allen Namensvarianten übrigens verwechselt, eine mit demelben Geburtstag wohnte einiger Hausnummern zuvor hier auf der Straße. Also vorsichtig, was als Richterchen nicht unterschreibt, ist in Wahrheit Analphabet und macht nur Scheiße. Noch nicht ergänzt: Update12 Techniker Krankenkasse wendet Urteil vom Bundessozialgericht nicht an & bricht wie alle GKV alle Gesetze & ist lieber PKV - sie hat eine Unternehmenszentrale ? Meine Anmeldung ging wieder schief - Anträge wurden nicht je beantwortet und nun hatte das Sozialgericht Düsseldorf ein Eilverfahren ignoriert Lebensgefahr durch Krankenkassen, die weder leisten, aber samt Umsatzsteuer-ID nach HGB bilanzieren, keine echten ÄrztINNEN und Krankenhäuser haben und keine Behörde trotz GKV-Status seit vielen Jahren und vorherigem Sozialgerichts-Beschluß samt allen höchstrichterlichen Urteilen je waren. Meine ex-Holländerchefs wiesen bereits 1998 auf die Terror-Lebensgefahren hin, die die deutschen Sozialversicherungen gegen die Einwohner der BRD sind. (u.a. laut was war es Europol, Interpol, die Queen und die damalige niederländische Königin Beatrix). Die hatten echt Recht. Wir waren alle überfallen worden sogar.


11. Februar 2020, 07.26 Uhr.
https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/real-tochter-des-handelskonzerns-metro-droht-die-zerschlagung_aid-48885369
Verkaufspläne von Metro : Real droht die Zerschlagung - Einigung mit potenziellem Käufer erzielt
Auszug-Ende - Stattdessen wurde ich beinahe mehrfach wegen deren Fake Computerware und Hehlerware, die nicht je verkaufsfähig waren, zerschlagen. Involviert u.a. eine griechisch wirkende Kassiererin und "Taschen-Annahme-Frau, Schießstraße, REAL, Supermarkt und ein angeblicher Computerexperte, der damals nix mit Computerhubs zu tun hatte, sondern Nudeln auf dem Hubwagen neben der Griechin hin-und herverschob.
Ich habe gestern Strafanzeige noch einmal gestellt wegen versuchtem Mord und versuchtem Totschlag an mir. Geschehen vor zwei Jahren, dann 2018 Sommer und dann im letzten Jahr. Die Betrügerkanzlei Multhaup Krant Wuppertal hängt mit drin, und wollte keine Strafverfahren Ladendiebstahl, Fake Ware einleiten lassen, alle wollten, wie ich Strafverfahren.
Es ging um Ladendiebstahl, gewerbliche China-Mafiabande und mehr. Lesetipplink Update31 Internationaler Handelskrieg und Snuff Produktionen China vs Taiwan im REAL Supermarkt Düsseldorf - das Amtsgericht entpuppt sich als Mittaeter und laesst Fake Gebraucht-Notebooks verkaufen - Unlauterer Wettbewerb fauler Zoll - der real Supermarkt mit massenhaft sogar vom Personal monierten Fake Computern - hoerige Richterweibchen des Amtsgericht Düsseldorf & echte Rechtsanwaelte nirgendwo - ASUS Laptops

die Nachtragung war schon ewig geplant, die neue Strafanzeige von gestern, Update32 noch nicht online. Gerichtsbarkeit Amtsgericht Hagen, Landgericht Hagen samt Wachtmeisterei im Amtsgericht Hagen, samt Fake Polizei (Scripted Reality) sind übelst verstrickt, samt Ordnungsamt und Gesundheitsamt Düsseldorf, alles China-Freaks, die bereits ab 2002-3 SARS in Düsseldorf vertuschten, dann 2009 EHEC und Tuberkulose und die China-Invasion mit Handelskrieg zwischen Taiwan und China in Düsseldorf, im REAL Supermarkt und in normalen einst deutschen Wohnhäusern. REAL ist komplett eine psychotische Ekelmafia samt falschen Konten, die nicht mit deren Briefköpfen übereinstimmen.

Terrorismus, Eiliger Sicherheitshinweis in Gerichten arbeiten nur Verbrecher 23. Januar 2020, 05.57 Uhr und 11.23 Uhr Gehen Sie unbedingt davon aus, daß in ALLEN Zivilgerichten komplett nur Knackies arbeiten. Laut 103 GG Absatz 2 gilt ja eh nur Strafrecht. Aber explizit: Jeder kennt die maschinelle Erstellungn von Gerichten, eine Unterschrift fehlt daher, das machen alle Gerichte und nur eine Schreibkrafttussie kürzelt, was eine Privaturkunde dann laut ZPO 440 darstellt. Aber siehe hier ein Beispiel:
FG Münster Urteil v. 07.07.2010 - 10 K 4562/09 E EFG 2010 S. 1907 Nr. 22
Gesetze: FGO § 64 Abs 1, Finanzgerichtsverfahren: Keine wirksame Klageerhebung ohne Unterschrift mit einem Hinweis auf "maschinelle Erstellung" der Klageschrift
Leitsatz: Wird die Klageschrift mittels Computerfax und mit einer durch das Computersystem aufgedruckten Faxnummer des Prozessbevollmächtigten an das Finanzgericht gesandt und anstelle einer Unterschrift der Zusatz vermerkt, dass das Schreiben maschinell erstellt worden und ohne Unterschrift sei, so genügt dies nicht den Anforderungen an eine Schriftform, wie sie § 64 Abs. 1 FGO bei der Klageerhebung verlangt. Es fehlt an einer Angabe zum Verfasser des Schriftsatzes.
Gerichte machen das jedoch immer und ewig auf einem normalen Postbrief und außerdem können die ein Computerfax nicht von einem Nudelfax mit Unterschriften und Seitennummerierung per Handschrift unterscheiden. Es gibt mehr Urteile darüber, aber die Gerichte verschicken immer nur maschinelle Erstellungen (steht immer unter der Grußformel). Und ein Spruchkörper ist keine gluckernde Heizung im Gericht, auch eigentlich kein Roboter OHNE Menschenhirn, sondern teilweise werden Richter so bezeichnet, so wirkt bisher alles wie ein Körper ohne Gehirn. Dann gibt es noch den Berichterstatter. Vom Niveau ist es eher die BILD Reporter denken sich eins aus, in Wahrheit bezeichnet man Richter der Finanzgerichtsbarkeit so. Tatsache ist, keiner ist Strafrichter, also doch sind die Gehirndefekte, einige sind Defectants und Hochverräter. Mehr kommt noch.

14. Januar, 01.09 Ergänzung 01.42 Uhr kommt heute noch, falls es klappt in den MRSA-Bereich - Einsortierung heute ca. um die 10.30 Uhr, die GKV IKK big direkt gesund ist verstorben. Sie ist eine SGB V 157 Absatz 3 - für Hörgeräteakustiker (aber geöffnet für alle meinen die), die dürfen aber nur eine BKK gründen. Rechtssitz von denen DDR, dort gilt nur DDR Strafrecht laut BverfG, dito für die Barmer. 07.03 Uhr Lebensgefahr, anscheinend wohnen primär illegale AusländerINNEN in Düsseldorf und arbeiten in Behörden. Dieser Staat heißt Federal Republic of Germany, Germany ist nicht identisch mit Germs wie Bazillen- Seuchenstaat. Sondern sauber und rein muß es sein, also nicht unrein samt Lepra, Cholera, Typhus, SARS, EHEC, nur weil AsiatINNEN ansteckende Erkrankungen und Massentote toll finden, wie es eine Todessekte immer toll findet. Die Ausländer entpuppten sich also eher als SGB Sozialleistungsbetrüger, evt. Behinderten- Pflegefälle aus Absicht. Die TäterINNEN sind oft schwerreiche Bonzen, die wie Kleinkinder im Windelalter, sich gerne vollkacken und die auch an nicht sichtbaren Stellen, sich gerne mit Scheiße vollreiben. Sie halten sich dann für in einen freiheitlichen Seuchenstaat lebend und möchten dazugehören. Etliche möchten wie Hunde gerne überall hinkacken ohne Hundekotbeutelchen. Der Trend begann nicht nur durch Haschisch, Joints und Drogenscheiße, sondern sie meinen zu beweisen, sie haben die beste Drogenscheiße überhaupt. Der Rest verursachte vielleicht EHIC. Die TäterINNEN lieben Koteinreibungen und wollen auch nur eine braune Sau und meinen, sie leben in einem braunen Staat. Andere wollten immer nur einen braunen Pimmel haben weil die besonders geil ficken und kacken können. Intellektuell sind die Babyfresser und Welpentodkackfresser, weil die nur wie ein Kleinstkind immer nur kacken wollen, einfach in die Hose. Die wollten auch immer nur abdrücken, die sind wirklich echt krasse Drogenkacker und echt reiche Leute, voll braun, ey. Story erscheint in Anarcho-Stadt Düsseldorf - das deutsche C ist kein s, sie ollen Ostblockies. Der Rest möchte nur Scheiße in der Vagina, weil die TäterINNEN eh nur ein Stück Ekelfotze sind, und auch nur derartig stinkende Genitalerkrankungsstinkende Hände haben. Die wollen alle beweisen, daß Deutschland ein Stück Scheiße immer nur war, sich die dumme Merkel und andere sich hat sowieso von jedem hat verarschen lassen, Hauptsache, sie darf mal neben einem echten Präsidenten sitzen und für die meisten wird es wichtig sein, nicht nur eine dicke Kothose, also keine Cordhose zu haben, weil nur dann deren Mutti sich darum gekümmert hat, nein, man muß die braune Brühe so laufen lassen wie in Marathonrennen, dann wenn Läufer so geil abkacken und damit in die BILD Online auf die Titelseite kommen. Die Kotszene will ständig nur die Scheiße von sich und anderer fresse, und haben sich gerne mit Proktologen Scheißegal-Narkose zugedröhnt. Die wollten auch nur immer eine Gummizelle für sich, so einen krassen Anzug, wie ein Trockenanzug oder Naßanzug (kennen Surfer und Wassersportler), den die von oben bis unten zupissen und zugacken können, weil die Wassersport für Urin und Kotspiele halten, aber nicht fürs Windsurfen, Segel etc. Der Bereich kommt in die MRSA.Story. Evt. sind die TäterINNEN gerne eine Toilette, in die jeder in den Mund reinpinkeln kann. Evt. fehlt es ja auch an öffentlichen WCs. Aber die werden diese meistens nicht nutzen im menschlichen Stil, die TäterINNEN aßen evt. zu viele Neugeborene und Welpen. Das ist seit dem Einzug bestimmter Personen hierhin, die Erfahrung - vom Geruch bzw. Gestank her. Die StinkerINNEN nach Kot, sind also evt. als Urinschlucker auf offener Straße zu benutzen. Vorher bitte fragen, falls ja, können Sie in deren Mund hineinurinieren. ICH WEISE DRINGENDST AUF Snuff Szene Scripted Reality hin, wie Auf Streife, Echte Fälle, echte Polizei etc, die oft illegal ohne Genehmigung der Stadt oder einzelne Personen drehen. Gestern fielen einige bekannte Darsteller in der Nähe von REWE und Greifweg Düsseldorf auf.

Absolute Lebensgefahr durch Apotheken besonders mit mit Drittlandsweibern und neidische reitende bornierte Neidhammel evt. infiziert mit Tollwut, genetisch verwandt mit Borna (man wird eine bornierte arrogante Pottschweinsau, ist aber in Wahrheit an einer Enzephalitis erkrankt, heilbar mit Antibiotika) und genetisch verwandt mit Staupe, ApothekerINNEN verkaufen Drogen, Cannabis, Heroin (Methlyphenidat) und Crystal Meth (was sich Ritalin in deren Schublade nennt) und das gesamte Drogenspektrum, Borna haben viele Menschen, es ist heilbar und es gibt Schutzimpfungen, Tetanus-Auffrische wäre auch gut, 29. Dezember 2019, 13.44 Uhr und 30. Dezember 2019, 03.34 Uhr Haben die Scheißkack-Kanacken und Iraner, Araber, Afghanis eigentlich nur Drogentöchern, die dann mit Wonne Apothekerin oder in Psychiatrien als Krankenschwestern tätig sind? Die wollen sterben nicht für Allah oder Mohammed, sondern sind geil auf Drogen in jeglicher Form, mögen nur Pilze, auch die vom Fußpilz, präsentieren sich wie eine dümmliche Schrebergartenkopftuchtussie und wollten immer nur an Drogen, Cannabis und Heroin ran und sind perverste Neo-Nazis und Holocaust-Anhimmler und das in Düsseldorf. Das betrifft viele AusländerINNEN, Hauptsache Psychiatrie und Psychopharmaka für alle und jeden. Die sind in Hitlers Zeiten zurecht ins KZ gekommen und wurden später bei Ungehorsam von deren eigener Familie wegen Schande ermordet. Denn die verstießen eh gegen die höchsten Gesetze.
Die haben keinerlei Apothekenproduktkenntnisse und sind nur wegen Drogen aus ihrem wahren Heimatland raus. So wirkt das. Stattdessen finden die es geil, wenn die ihre Drogensiffe in Haushalte bringen lassen und die PatientINNEN alles wegen Apotheken-Scheiße verkacken. Früher wären diese Drittlandsschlampen zurecht per Ehrenmord bzw. per deren Landesrecht ermordet worden. Heutzutage keine Apothekenkluft, keinerlei Fachkenntnisse, Hauptsache Drogen vertickern. Die sind eine Gemeinstgefahr und schwerste Neo-Nazis und verkaufen Dinge, die schon ewig von den United Nations samt 2. Weltkrieg verboten worden sind. Das kapieren die in ihrer Apothekengeschäftemacherei erst mal gar nicht. Die sind dieselben Scheißkack-Massenmörder wie vor allen Weltkriegen der Erde. Apothekenmafia.
Wollen keinerlei Gesetze wahrhaben, Hauptsache Drogen oder Psychopharmaka, an Heilung und Beratung oder Strafrecht hatten die nicht je Interesse, Völkerrecht und Völkergesundheitswohl war denen immer scheißegal, denn die wollten immer nur dicke Geschäfte machen mit Drogen und Nervengiften und Süchtige ranziehen, denn die kommen immer wieder. Es herrscht absolute Lebensgefahr, die Drittlandsweiber sind zu meiden. Die sind Staatsfeinde der BRD und vergiften Sie alle mit Wonne. Gefährliche Apotheken, besonders die Oberstinkie sind, es gibt viele, die primär nur eine Seuchenschleuder sind, auch. Hygiene und Ausleitungsverfahren kennen die noch nicht einmal, die können nur 2 Buchstaben in deren Computer eintippen, mehr schaffen die nicht, vielleicht drei. Wegen deren Titten, ohne Kittel, wirkt das wie der Bällchen-Sender, ein Trupp von Scripted Reality Snuff von SAT1. Ergänzung 15.14 Uhr. Die Rheinapotheke ist in Schwerst-Terrorismus gegen Presse und Landesbeamte und gegen United Nations übelst involviert.
Die Apotheke ist ein Fan also vom rumänischen Cighid, Hauptsache Dreck, Koterkrankungen und Stinkie, Scheißkackpersonal, ohne Namensschildchen übrigens, schöne Titten, wo ich noch überlegte, ist das ein Push Up, eine jugoslawische Brust, oder Silkon. Leider verwechselte das Personal vor zig Jahren mal, meinem Beruf als WDR Springerin (1994 war ich im Westdeutschen Rundfunk tätig, vom Live Fernsehen bis Radio, aber nur Sekretariat des Chefredakteurs, Redaktionsleiters, ich wollte mir das mal anschauen und wollte wechseln von dort in den Journalismus zurück) - die Apotheke hielt mich für eine Springreiterin, andere mal mit Ursula von der Leyen, und ich hüpfte zugedröhnt mit Narkotika angeblich, so meine Erzinnerung, auf dem Pferd einer Apothekerin (die noch immer da arbeitet), also ich sprang mit dem Pferd einer Dame der Rheinapotheke über ein ziemlich hohes Hindernis. Angeblich sind ehemalige FreundINNEN vom Kinderferienhof, als ich noch Teenie war, involviert gewesen. Die wiederum fingen an, als wir noch Kinder-Teenies waren, im Mädchenzimmer (die Jungens) an zu rauchen und Pferde in der Outdoor Oval Bahn mit kleinen Steinen zu bewerfen. Kommt in Rezeptpflichtigkeit ist aufzuheben - reicht der Gang zur Apotheke? Hier Gesetze und Lesetipp ist, woran sich total keine Apotheke hält und sich jeder Tünnes für die Amtsapotheke hält: Update9 Seit 2001 Psychopharmaka von EU verboten & von UN seit 1988 & Amtsapotheke vs Psychiatrie


24. Dezember 2019, Erdbeben, 06.11 Uhr Asia-Attentate? Neuigkeiten zum Erdbeben in Düsseldorf bzw. Lörick, 13. Dezember 2019, 01.15 Uhr Lehm-Tongrube unteriridsch wurde mal wegen Erdplatte mit Musikproduktion verwechselt. Hier schnell die Info aus Wikipedia zu Erdmoränenwellen in Düsseldorf und zum Rheindelta und irgendwie war der Rhein mal an der Themse sogar. Noch während der Saale-Kaltzeit, aber nach erfolgtem Rückzug des Eises aus den Niederlanden, brach sich der Rhein durch die Endmoränenwälle bei Düsseldorf nach Norden durch, verließ in etwa bei Wesel das heutige Rheinbett, um weiter nach Norden in das Tal der Gelderschen IJssel vorzustoßen Mehr Infos und etlichen Erwähnungen von Düsseldorf: https://de.wikipedia.org/wiki/Rhein-Maas-Delta Es betrifft teilweise Erdzeiten von vor über über 200 Millionen Jahren bis vor 100.000 Jahren und auch aktuell.
AsiatINNEN wollten nur im tiefen Tal wohnen, wie im Willy Wonka Film mit Johnny Depp (spielte angeblich in Düsseldorf mit der widerwärtigen Schokladenfabrik). ChinesINNEN wollten immer ausgegraben werden und dann um die reisen, wie deren Terracotta-Lehmkot-Armee (Terracotta ist Ton/Lehm). 01.27 Uhr Rechtsrheinisch sind es U-Bahnbau plus das 92er Erdbeben. Erdbeben in Düsseldorf Lörick - Wickrather Straße - 12. Dezember 2019 um die 02.00 Uhr gab es ein leichtes Erdbeben, etliche Stunden zuvor, schwankte das Haus, aber ohne Erdbeben, wo ich noch dachte, das ist ja merkwürdig. Ich bin mehrfache Erdbeben-Zeugin bzw. Opfer. 02.20 Uhr - Ergänzung, da mich Twitter vor wenigen Jahren gesperrt hat, kann ich die Meldung nicht twittern. Es war vom Gefühl des Schwankens ein klassisches kleines Erdbeben, nun wohnen Sie mal in einer Wohnung, des Boden einsturzgefährdet ist und Hausverwaltungen, Polizei, Vermieter / Eigentümern ist alles scheißegal, den anderen NachbarINNEN auch. Es wurde schon mal mit einem Erdbeben so ab diese Zeit gerechnet. 02.20 Uhr Alarmsirenen gab es nicht, Sicherheitsanweisungen gibt es eh nicht. 18.19 Uhr Einige Zeit nach dem Erdbeben, also es wackelte wirklich wie das von 1992 (Epizentrum bei Roermond) nur was weniger, danach flog vom Sound her ein Militärjet über das hiesige Gebiet oder ein Erkundungsjet, vom Sound Militär-Wissenschaft.
Weitere Info: Erdbeben-Alarmsystem in NRW - Fünf Minuten bis zur Warnung
https://www.gd.nrw.de/gg_le_aktuelle-erdbebeninformation.htm
05.02.2019 - Wenn die Afrikanische Platte gegen Eurasien drückt, kommt es auch in Nordrhein-Westfalen gelegentlich zu Erdbeben. Auszug-Ende Stattdessen kommen viele AsiatINNEN und AfrikanerINNEN, Türken, Iraner, Iraker und Kuden nach Düsseldorf.
Passend dazu: EU ist nun auch Asien - wann wird EU Afrika?
Erdbeben-Gefahren- Bekanntlich verursacht Fracking (Reinpumpen von u.a. irgendwelchem Wasser mit Chemikalien zur Erdgasförderung in feine Öl-Schichten) und Abwasser-Verpressung, man pumpt Giftwasser in die Erde, um es loszuwerden, verseucht quasi das Grundwasser und die Erde, weil man sich mit Abwasser-Klärung weder wissenschaftlich noch technisch damit auskennt und keine Betriebserlaubnis je haben dürfte für so was, Erdbeben.
Man riskiert also bei eigentlich vollem Bewußtsein sowohl Erdbeben, weil das nämlich bekannt ist und den Einsturz von Erdschichten, in dem man weitere Hohlräume veursacht und die Gelenkschmiere der Erde vernichtet, damit die Erde sich nicht mehr verpuffert, reiben kann, ohne weil ja eine Schutzschicht dicke Schmiere da ist, aber mir den unbeholfenen Technikern stürzen Erdinnerenteile ein, verursachen Einstürze und damit Lebensgefahren. Es handelt sich also um MassenmörderINNEN und totale Müll-Messies, die so etwas wie "Abwasser ins Erdinnere pressen" oder andere Chemikalien zur Gasförderung, betreiben. Es sind völlige Erdzerstörer-TerroristINNEN und Personen, die keinerlei Bock zu Leben haben. 12. Dezember 2019, 03.02 Uhr Lesetipp: 2100 Leser Bomben in NRW - erst mal scheißegal 13. Dezember 2019, 07.56 Uhr und die Niederlande, die riesige Erdbebengefahren durch Erdgasförderung haben, naja Nieder mit dem Lande und Nieder mit Niedersachsen?

Eilmeldung, Lebensgefahr bzw. Milliardenbetrug und Lebensgefahr durch NFC und kontaktloses Bezahlen und NFC Smartphones evt. durch Staatsanwaltschaft und Generalstaatsanwaltschaft Hamburg, die selber Milliarden Bankenbetrüger evtl sind, dito Bankräuber mit Wilden Inkasso-Firmen. Gewerbliche Drückerkolonnenmafia. Evt. früher NEMAX Betrug, Lehman Brothers Krise, Deutsche Bank Betrug - Waffendeals, Menschenhandel, Drogenhandel, Nuklearmaterialschmuggel via Hamburger Hafen, Dresdner Bank Klau, Commerzbank Klau und Claas Relotius Kram und anderen Kack. Claas war damals glaube ich noch Schüler, 17. Dezember 2019, 17.45 Uhr, gehört zur Ostblock Landesbank Berlin amazon-Story und gleich "Correctiv"
vom 18. /19. Dezember 2019, Vorsicht vor NFC Bezahlmöglichkeiten. Kaufhäuser Supermärkte haben an Eingängen ca. 1,5 Meter lange NFC (kontaktloses Bezahlen an der Kasse, ohne PIN und ohne Unterschrift) Antennen und funktionieren oft sogar, auch so quasi, wenn Sie in ein Meter Entfernung noch mit Ihrer girocard mit dem Funkzeichen wie WLAN quasi, an der Kasse stehen, ohne daß Sie Ihre Kärte auf das sonstigen PIN-Zahlentastengerät legen müssen, vorsichtig auch mit Handies, die Gelder sind oft weg, wenn man Pech hat (also NFC Handies), via live getippter online Überweisung via Paypal, ohne NFC wäre sicherer.

Mehr in Commerzbank Story, später. Evt. sind über Antennen und Drähte Gerüche übertragbar, was teilweise bei WLAN geht. Kabel an sich können wie eine Zündschnur das auch, wenn diese nicht richtig geschirmt und kaputt sind, porös. (durch Säure, Brände etc, das geht auch bei Grippe, wenn man Pech hat oder Nervengift).


21. November 2019, 04.21 Uhr - wird dann ergänzt und umgeschichtet - es geht ja auch um die Hafenstadt Hamburg in ARD Tagesschau & SAT1 Nachrichten Hauptsache über Terrorismus lügen Aber merken bitte, Notstandsgesetze, Notfallgesetze, EU-Gesetze sind Nazi für die ARD, logisch die sind DDR die ARD Nachrichten. Die DDR darf per Gesetz nicht mitmachen. Die sind so wie NachbarINNEN, Häufchen machen, eine Art Form vom Aufräumen - so komplett dann braun. Beim Klimanotstand macht der NDR der ARD nun mal nicht mit. Ich schreibe nicht, also Hoppla, nicht daß Etliche die IKEA Köttbullar für Kotbällchen halten, es waren im Katalog auffällig zu viele AsiatINNEN drin, also im Katalog, die Kannibalenszene ist eher hier.
Der Klimawandel in der EU läuft auf 2 Beinen, entweder ein Stinkie-Asiatenclub, auch darunter Methangaspupser, Hundekotfans und Abgaslaubbläser oft einer Ostblockie-Mafia im Naturschutzgebiet sogar und sogar im Wasserschutzgebiet und Rheinauen und Gärten. Man ist selbst also ständig Vaginosen-grün oder Candida drogenweiß gebröckelt wie als Crack. Die sind Güllefans quasi als Teracotta-Ersatz. Raucher sind auch Klimawandel oder die rauchenden umhergehenden PatientINNEN vor Psychiatriestationen und Krankenhäusern, die pesten alles zu. Das ist so Vietmankriegszeit und "wir haben's ja". ChinesINNEN haben eine Historie darin, eine geschichtliche

Eilige Sicherheitsmeldung für Frankfurt / Main wegen muslimischem Schwimmbad,Falls Sie Eigentümer von Häusern und Wohnungen sind, dito Hausverwaltungen, samt Hausmeister: Pflegen Sie Ihr Eigentum anhand den deutschen Gesetzen, und Artikel 14 GG und laut WHO Gesetzen, sonst können Sie enteignet werden oder auch sogar strafrechtlich mit Gefängnisstrafe verurteilt werden. Falls ein Eigentümer das will, aber die Mehrheit einer Wohnungseigentümergemeinschaft nicht, müssen die Verweigerer alle Schadensheilungen selber bezahlen und werden selber voll haftungspflichtig, egal ob Schmerzensgeld oder Schadensersatz, der der alles korrekt machen wollte muß dann nichts bezahlen. 27. November 2019, 03.53 Uhr Sicherheitshinweis, KriegsfetischistINNEN, Hollywood, Mitleids-Shows und anti-Tourismus-Hinweis, 25. November 2019, 04.44 Uhr Übrigens die vielen stinkenden AusländerINNEN; die ohne Durchfall, Kot in der Hose oder Ekelgestank samt Zigarettenmief nicht leben können und etliche können ja keinen Schritt draußen tun, ohne Sexdroge oder Fluppe im Maul oder stinkende Abgaslaubbläser, sei es Ostblockies oder das Gartenamt, das gerne alle damit vergast, auch Kleinsttiere, Flora und Fauna, weil die immer gerne Wegeunfalle erschaffen, Kindermörder gerne sind, verstoßen gegen UN Resolutionen. Hier ist keine Ablagerstation für stinkende suchtkranke AusländerINNEN und sonstige Massenmörder, nur weil deren Land auf Saubermann woanders tut. Für die ist deren Ursprungsstaat da. Übrigens die AsiatINNEN möchten ihr eigenes Drogen-Olympia. Die Fluppen- Drogenkranken verseuchen mit Wonne gerne jedes Wohnhaus. Die sind KriegsverbrecherINNEN. Egal ob Ostblockies, AraberINNEN, InderINNEN, AsiatINNEN, die sind Kackies und Stinkeseuchesüchtige und MassenmörderINNEN.
#Falls Sie sich über Afghanistan (Drogenanbaugebiet, die Prinzenjüngelchen Prinz Harry und William wollten lieber Kanada als Cannabisland haben, übrigens in der Apotheke als pflanzliches Produkt im Angebot), Irak und Syrien. Das sind alles Hollywoodprojekte und Fernsehjournalisten- und Fernsehprojekte samt Psychiatrieprokte. Die finden Mord und Ekeltaten geil, dann kann eine besorgte Angelina Jolie losjetten, andere auch, auf Mitgefühl tun, andere drehen Blockbuster, andere werfen Blockbuster, andere wollten immer nur durchgefickt werden, besonders hier in Deutschland, wollen einige seit Jahren blutrünstig von Soldaten weggefickt werden, fiel mir anhand von Suchbegriffen auf.
Hauptsache es liegt alles kaputt und brach und andere freuen sich so, über visalose Einreise in alle Länder der Erde und Hilfsorganisationen managen alles, weil viele gerne auch nur Messies sind und das totale Chaos lieben. Dann tun die Co-Planer auf Hilfsbereitschaft, man müsse Geschlossenheit zeigen usw usf.
Amal Clooney hat viel Schuld an der gesamten Kacke. Hier im Haus sind die riesige Kriegsfans. Die sind Megabonzen und verkacken gerne ein 50 Millionen Euro Grundstück samt 72 Wohnungen, viele weitere Häuser betroffen, Hauptsache in Narkotika baden, Syphilis, Ekel und mehr, AsiatINNEN finden es total geil, deren Kindergartenkiddies auch, die Ostblockies mal sowieso, die langweilen sich alle sonst, die sind Kriegsverbrecher aus einer Snuff-Szene. Die verpissen, verkacken alles, mögen keine Toiletten, sondern nur Kriegsseuchen, daß man nur noch vegetiert und zünden echte Bomben, anstatt die Sanit Sanitärrohrbombe, Tierficker, Kinderficker, Kotfresser, schon vor Jahren wollten mich einige dazu bringen, am Fenster zu stehen und direkt zu kacken.
Hier auch beliebt Eßbrechsüchtige, Scripted Reality Bullen, Ordnungsamt, Netflix, Ich glaube das Personal von Action ist so, die mögen gerne Karies aus deren Klimaanlage. Deren Held ist wie Kotleichen Maynard, der nur dünnflüssige Welpentodkackleute liebt. Das ist der, der wie viele DDR Leute aus dem Fantuntenstall von Robbie Williams ein Boot von einem Raumschiff nicht unterscheiden kann. Auch Saudi Arabien ist so, P&O auch, steht ja Po. Fahren Sie nicht je mit deren Schiffe, die sind ekelstperverseste Snuff-Szene, außer Sie sind Massenmörder, dann ist es egal.
Hier ist Kriegsgebiet, Brandgasgifte, die langweilen sich ohne Krieg, die sind total Gelangweilte ohne Weltkrieg und Leichengestank. Einige Ältere nun 80 gabe das mal zu, dann würden die Karneval mit lustigen Riesenschnullern feiern gehen um den Hals hängend. Die lieben nur Inkontinente und sind MassenmörderINNEN, Kinderficker und Kannibalenszene und evt. haben die die Originalpersonen umgebracht.
Aber keiner wollte je über die berichten. Die Fäulnis-Szene - Twitterleute wiesen mich mal daraufhin - die Fäulnis-Szene des Düsseldorfer Großmarkt gehört zu den TäterINNEN. Die sind wie in Dreamscape und "Die Klapperschlange"die mögen es nur im totalen Chaos, keine Ordnung mehr, keine Gesetze, jeder fällt über den anderen her, die stehen nur auf Kot, Uringestank, hammerharte Narkosedrogen, Hauptsache es wird ein ARD Tatort draus oder wie früher Mankell. Die wollten immer nur in Scheißkackpissedrogenhäusern wohnen bzw. schöne Natur und Wohnhäuser dazu verseuchen.
Die wollten nur Drogen und Sexdrogen, die mögen es auch, ins Arschloch gepißt zu werden oder zu pissen. Alles fürs Fernsehen und die Zeitung, auch der Menschenhandel von Berlin nach England mit den Vietnamesen, das ist ein uralter Terrorplan, von ca. 2004 wie aus einem Filmdreh. Das Originalscript war: voller Seuchen aus dem Mittelalter im Container nach England, mit Toten drinnen, dann Containertüre auf und schon verbreiten Seuche - war ja allen egal, egal was ich aussage. Ich würde ja gerne sagen, der Randy Andy hatte Schuld. - 24. September 2019, 18.07 Uhr, vieles startete von den Ekel-VietnamesINNEN und tatsächlich wurde das einstige Nackedei-Flüchtlingsmädchen zur Terroristin. Klappse Grafenberg, Düsseldorf, Perversionen von der DDR und Vietnam. Politiker sind übrigens auch nur Pinkler, so von derem hörigen Benehmen mals so geurteilt. Die kleinen griechischen Inseln wie Lesbos war nur also anti-Tourismus-Projekt geplant, um so schöne kleine touristische Inseln zu zerstören, wird ergänzt in: Update31 Düsseldorf Psychiatrie diagnostizierte im Jahr 2004 und 2009 Al Qaeda & Westdeutschen Rundfunk und Bundestag gibt es nicht - alles sei eine Psychose - auch Trump Ukraine und Netanjahu alle eine Schizophrenie in der Geschlossenen - ein 2009 Gutachter - sind gewerblich übrigens - ein Juden Psychiater studiert in Ungarn hielt Sauerlandzelle für eine wahnhafte Erkrankung - & Flüchtlinge entpuppten sich als Entlaufene aus Knast oder Psychiatrie ? Der United Nations Migration Pakt - das totale A für Anarchie Projekt

Eilmeldung wegen Polen-Fan USA, 24. November 2019, 01.55 Uhr Vorsicht auch vor US Präsident Donald Trump, er ist primär Ostblockie und liebt Polen, das immer versucht hatte, die Deutschen zu zerstören und aufgrund der Lebensgefahr gegen Deutschland - Deutsches Reich durch die Polen, wurde der Warschauer Pakt gegründet, um die Polen aus Deutschland samt Deutschen Gebieten zu verjagen. Auch die Sowjets hatten immer Probleme mit Polen. Ich vermutete bereits vor vielen Jahren, das FBI in den USA; auch Sachen World Trade Center, Twin Tower, 11. September 2001, also das FBI sei durch polnische Mitarbeiter total unterminiert, mehr später, übrigens, ich hielt bereits, nur beim Anblick von Einreiseformularen für die USA, das war ca. 1987 die USA für einen Stasi-Staat, irgendwie seien die olle Ostblockies. - 02.03 Uhr Bereits nach dem 2. Weltkrieg fing die weltweite Presse an, einen Feind namens Sowjetunion zu erfinden. Der war nicht je der Feind, sondern Polen (plus die üblichen Verdächtigen Jugoslawien und Österreich). Die benahmen und benehmen sich noch immer alle so, als ob die nicht je in der Schule waren, also die Presse. Man lernt das im Geschi-Unterricht. Daraus macht die Presse: Geschichtchen erzählen und Autor sein. 03.49 Uhr wegen der falschen Bundespräsidenten samt Bundeskanzler und das Warschauer Pakt Benehmen der PolitikerINNEN gegen die BRD, wies das Bundesverfassungsgericht öfter auf Staatsferne hin, die die Presse betreiben sollte.
Stattdessen benimmt sich diese Drittlandspolizei samt DrittlansrichterINNEN und sonstige Gerichte und Behörden ständig staatsfremd und staatsfern. Sind die alle BILD-Spione? Alle Scripted Reality Fernsehtrottel?! Darstellerbewahnte UniformausführerINNEN. Die stehen immer auf Prügeleien auf Demonstrationen, die von vornherein nicht je hätten genehmigt werden dürfen. Denken Sie daran, viele mögen es, auch die BILD wegen den tollen Fotos, wenn überall die Scheiße, wie bei einigen Marathonläufern, direkt aus dem Arsch rinnt. Der Rest macht gerne auf Psychooooooo, ist also nur ein Seelchen und hat sich einen Körper geklaut.
ist der Bundespräsident Steinmeier ein Terrorist, Bundespräsident Steinmeier, nicht je verfassungskonform gewählt übrigens, ist eventuell ein Ostblock-Warschauer-Pakt- Spion gegen den Westen (also alles auf der Landkarte links von der DDR) gewesen. Er galt schon mal als Fake Person, nicht das Original, genauso wie die Miriam Meckel - die sich gerade von der Anne Will getrennt hat. Nur DoppelgängerINNEN oder "Getackerte".
Die 30 Jahre Mauerfall-Rede von Steinmeier auf der Webseite https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/11/191109-Brandenburger-Tor-9-Nov.html offenbart eine weltweite Lebensgefahr für alle West-Nationen, ursprüngliche NATO, USA und so überhaupt. Man merkt, daß England doch nur Angel-DDRSachen ist. Die galten bereits als Stasi, als ich noch Schulkind war. Eventuell ist Steinmeier der Serbe.
Wie die olle Angela Merkel, kapieren die die Wörter Reisen, Reiserecht und Staatsgrenzen abreißen und damit Völkerrecht und staatlich anerkannte souveräne Länder der Erde zu zerstören nicht. Es ging um das Reiserecht der DDR-Bewohner, nicht das Recht andere Länder zu überfallen und Staatsgrenzen zu entfernen in Wahrheit.
Es ging um Reiserecht, nicht je Abreißrecht von internationalen Staatsgrenzen und Schutzwälle. Herauskam, West Berlin und die DDR mußten einen Limes-Wall um West Berlin errichten lassen, also die Mauer, weil der Warschauer Pakt samt Polen, noch immer wie Steinmeier heute noch immer, zu weltkriegerisch sind. Arschbande. Ich beantrage, daß er sofort aus dem Job geschmissen wird. Von Berlin aus durfte nicht je einer die BRD regieren. Mehr kommt noch mit Zitaten oder lesen Sie doch oben via Link zum BRD Bundepräsidenten-Webseite selber die ganze Rede. Der BRD Bundespräsident, nicht je verfassungskonform gewählt, ist eine Warschauer Pakt-Drohne. Er gehört ins Gulag. Dankeschön. 12. November 2019, 16.46 Uhr. Evt. steuert also das Bundespräsidialamt Ostblockie-Verbrechen in den USA gegen die USA. Ansonsten ist es ein schönes Schulthema, der BRD Präsident, nicht je verfassungskonform gewählt, ist eine Ostblock-Drohne und keiner sperrt den in einen Knast. Wieso

Wegen Kinderfickern, kommt evt. aus der alten Ostblockie Penpal-Szene Jörg Nowak (heute Missio e.V. in Aachen eigentlich nur für das Bistumgebiet Aachen zuständig) und anderen. Startete mit Ostblock-Naschie-Naschie, quasi Ersatz-Groupies - er war in einer Band Mitglied, steht auf Leichenfick, Brett mit Warzenfick. (also sagte er mal so früher vor über 30 Jahren). Hat evt. mit ex-Russisch-Lehrerin im Gymnasium, keine beamtete Lehrerin damals, sondern Honorarkraft, evt. die DDR umgenietet, samt Sowjetunion. Für Darknet-Recherche alles inkludieren bitte, dito seinen damaligen Freundeskreis. Er fand es toll, wenn Frauen sich den "Goldenen Schuß" gesetzt hatten und schwanger wurden. Ich gehe von Leichenfick, mit künstlicher Befruchtung und dann Re-Animation aus, auch in seinem damaligen Freundinnenkreis. Es ging also nicht um den Goldenen Schuß wie Heroinüberdosis. 07. November 2019, kommt in die Peggy Knobloch-Story, andere religiöse Freaks involviert, evt. ARD Tatort Liefers ebenso, 09.34 Uhr. Jörg und ich waren Kollegen im damaligen Stadtmagazin PinBoard, das war 1984. Er galt laut meiner Schule Luisengymnasium, schon als Lebensgefahr, aber keiner schaltete die Polizei, Gerichte ein. Im Magazin wiederum gab es Namensvettern von einer bekannten deutschen Anarcho-TerroristINNEN-Szene. Ich bis bis 85 dort in der Schule, wollte aber 1983 wegen Fachabi abgehen, man ließ mich nicht, auch sogar trotz Lehrstellenangebote. Ich arbeitete also bereits nebenher. Schule entpuppte sich als Menschenhändler.


Sicherheitshinweis, 30. Oktober 2019, so 16.24 Uhr Denken Sie bitte auch daran, daß viele Ekel neidisch sind auf Tent City da für die Kurden. Das bunte Zeltlage der Vereinten Nationen - Menschenrechtsorganisation, mit Transport sogar wie im TUI Urlaub. Alles organisiert, alles gratis. Mit vielleicht irgendwo echten Soldaten, die einen, wenn man böse ist, sofort ins Gewahrsam stecken, ja da stehen viele Frauen und Männer drauf, endlich mal harte Erziehung für die Erwachsenen, in Düsseldorf wohnen ja nur Deutsche, die Luschen sind.
Denen kann man wie im Krieg jedes Haus mit Kacke und Gift zerstören, das ist den verblödeten Freundlichtuern, die jedem stinkenden Ausländer in den Arsch kriechen scheißegal. Denn Deutsche ließen sich schon immer von jedem Ausländer hintergehen und verarschen, die Deppen lassen sich von allen so ein schlechtes Selbstwertgefühl einreden, die verlassen freiwillig für jeden Feind das eigene Land.
Eklig benehmen sich eigentlich alle AusländerINNEN in der BRD. Die dann wieder woanders Flüchtling spielen. Die katholische Kirche in Deutschland zählt zu den HauptriebtäterINNEN, deren Personal ist notgeiles Ekelpack, (schon immer bekannt mit schlimmwerwurdender Tendenz) die Protestanten sind ebneso blöd, die ließen sich schon zu meiner Konfirmandenzeit gerne von AusländerINNEN beklauen. Deutsche sind Schlappschwänze oder sind Alkies oder Junkies.
Und AusländeriNNEN in derem Heimatland, denen können Sie jedes Haus in deren Herkunft wegbomben, die wollen eh nur Tent City und andere Länder ausrauben und feindlich übenrehmen. In so einer Zeltstadt ist alles organisiert, zur Not kommen hammerharte Soldaten vorbei, die Welt kennt ja nur Schlappschwänze als Mann sonst. Es hat was von stinkender Tunte, die Stunk machen von stinken nicht unterscheiden können. Ein pubertärer Wichsclub im Jugendzimmer.
Und Juden waren schon seit der Bibel so. Die kapieren das immer noch nicht mit Vornamen oder so, sondern sind Juden, kein Christ ist so blöd, die verblöden in Hilfswerken mit der Errettungswahnnummer. Ein Saupack an Angriffskriegern sind Juden. TerroristINNENclub. Sektenkacke. Die brachten eigentlich nichts je Anderes laut der Bibel zustande. Die sind nicht "einsichtsfähig". Die AsiatINNEN brachten dagegen die Tigermücke mit, wir Deutschen kannten nur die Tigerente. So ein Mist aber auch. Also Ihr Deutschen, haut ab, geht woanders hin. Nicht nur am Wochenende im Drogenholland bleiben, sondern mal dauerhaft und viele sind ja Pille Palle auf Malle geworden. AusländerINNEN lieben nur Gestank und die Burka Babes nur die Triaden, Hauptsache vermummt, auf heilige Klerikertussie tun, sonst eine Sau sein. Also Deutsche Männer sind gerne unterwürfigste SlavINNEN. Ich schreib's auf jede Wand: Neue Männer braucht das Land. 30. Oktober 2019, 16.39 Uhr, Änderung: Die Story kommt in die Flughafenbrand-Story, da AusländerINNEN auch hier im Wohnhaus übergriffige eklige StalkerINNEN sind und meinen, sich jeder Privatwohnung bedienen zu dürfen und überall einziehen zu dürfen. Motto: Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus. Nach wie vor galt die KAL, die im Auftrag der Regierung von Südkorea damals von den Sowjets abgeschossen worden ist, anscheinend doch voller vollbekloppter stinkend-gefährlicher TerroristINNEN voller Sepsis.





Eilmeldung Das EU Urteil wegen Ehrverletzung via Facebook, eine Ösi-Parteifrau hatte geklagt, gilt für die BRD NICHT! Das Bundesverfassungsgericht hatte vor einigen Jahren den zivilgerichtlichen Ehrverletzungsklagekram für verfassungswidrig erklärt. Wenn jemand auf beleidigte Leberwurst tut, dann muß er das strafrechtlich anzeigen. Das ist Polizei-Arbeit, Staatanwaltschaft und Strafgericht. Daraus wurde, daß die dummen Bullen ständig ehrverletzend bei Opfern wurden. So viel dazu. Denkt dran, viele sind AnalphabetINNEN oder haben Tollwut, oder Borna oder Hormonstörung. - 04. Oktober 2019 - 19.05 - die EU hat übrigens nicht das UN Menschenrecht wahrgenommen. Zivilrecht gibt es nicht. - (Auch hier, sind viele samt Polizei nicht wirklich geschäftsfähig oder rechtsfähig, sondern Unfähige. Anarchie-Staat mit Strippenludern, die können nicht TelefonistINNEN von Fremd-Call Centern von nackig machen und Venen Stripping und Veneers unterscheiden - 05. Oktober 2019, 05.54 - es sind viele spannende Updates also in der Pipeline: BRD - ein Trottelstaat mit RichterINNEN, die auch nirgendwo unterschreiben`- Zivilrecht)


Eventuell war der wie ein dummer "Jude" aussehender ex-Verfassungsschutz-Chef (höhöho) Maaßen der Täter in seinem eigenen Starwahn. Der, wo ich dachte, der könnte mit Medienfachjournalist Dieter Brockmeyer verwandt sein. Eventuell hat er ein Behindi-GEZ-Rundfunkbeitrags-Freiguckending. Er heuerte laut turi2 in einer Medienfachkanzlei an, die angeblich die stalkende Heidi Klum mit ihrem Stasi Kaulitz und ihren teilweise widerlichst Terrorstricklieseln Models involviert ist / sein könnte (wie Miriam Höller) und den Türkei Präsidenten Erdogan vertritt. Das heißt, wir wären ja alle von dem Psychose-Verfassungsschutz - der kein GG kennt, keine Präambel, so gar nix - also die waren es dann doch. Erdogan, ich beantrage mal vorsorglich doch einen von der Türkei bezahlten Umzug in eine schöne im Sommer nicht zu heiße (2 Wohnungen vielleicht?) für mich, so schön am Meer, da wo man Beachvolley spielen kann. Vielleicht darf der Böhmermann ja mitkommen, da ging es mal um die Verwechselung von dem Türkenpräsidenten (da war er glaube ich noch keiner) mit einem Nachnamen Erdogan einer Heizungsfirma in Düsseldorf / Köln. Der Verfassungsschutz ist also nur ein Medienheini, dort gibt es einen Vize-Chef aus der Türkei. Kanacken-Alarm! Bei Erdogan und mir ging es mal um die ITB und dann sogar was um den kleinen DSDS Checker und die Dönerbude seiner Familie, war ja allen scheißegal. 02. Oktober 2019, 18.51 Uhr. - Übrigens laut meiner Erinnerung ist die Cpt'in Rackete auch ein Psychiatrie-Projekt, Geschlossene Psychiatrie, ca. 2004, Haus 2.

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update42 Helpster Gehaltsschulden & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Duesseldorf & 0 Strafverfahren & Costa Canaria & Flughafenbrand Duesseldorf

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 15. Jan. 2014., 16:01:08 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht - Sozialrecht | Leserzahl : 46896
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom Juni 2018 - die Polizei ermittelte in den vielen Verwechselungs-Dingen nicht je, ich war nicht je Personal von RTL, auch nicht von SAT1, ich war mal WDR und kurz ZDFE bzw. zdf.newmedia (quasi für eine Sache, es gab Überfälle wegen ZDF).

Aufgrund eines rabiaten Rechtsanwalts der Münchner Kanzlei SFVD nahm eine Journalistin doch lieber eine Kündigung, die zuvor rechtswidrig von einer Content Managerin von www.helpster.de ausgesprochen worden ist, an. In einem Gütetermin bei Arbeitsgericht Düsseldorf, 12 Ca 6995/13, nahm der Anwalt zwar die Kündigung zurück, aber die Journalistin würde trotzdem keine weiteren Aufträge mehr bekommen. Auch auf die massive Unterbezahlung wurde nicht eingegangen. Das Geschäftsgebahren erschien der Journalistin zu heikel. Mehrere Pressemeldungen zur Sache wurden von Person unbekannt auf einer Presseplattform gelöscht. Update1: 20. Februar 2015 Die alte und längst überholte Meldung ist plötzlich in der Top30 und bedarf des Updates - 1. wegen der Gesetzeslage und 2. es war NUR eine Teilkündigung. Update2: 02. März 2015 Der Holtzbrinck Clan ist also nach wie vor ein Betrüger und wäre gerne was Seriöses, wäre aber doch besser mit seiner Fantastengeschäftsführerabteilung im Reich der Belletristik geblieben, anstatt im Presserecht. Mehr als Realitätsfremde hat der Multikonzern nicht zu bieten - und belügt dann auch noch gerne Richter. Denn für Fehlverhalten des Anwalts haftet nun mal das Unternehmen. Auch Finanzamt und Krankenkassen werden hintergangen - die dumme Bullenschar namens Polizei guckt nur blöd zu. Legal, illegal-scheißegal. Die einstige Grünen-Bande trägt nun besoffenes Blau und so verhalten die Polizisten sich dann auch. Das Ordnungsamt in Düsseldorf ist grandios. Das transportiert Flaschen, hunderte im Kofferraum. Immerhin scheißen alle auf das Bundessozialgericht und das Bundesverfassungsgericht. Man will selber mal was sein. Update3: 04. März 2015 Dass es mit dem Magister Artium Personal, das angeblich bei Helpster, einem Unternehmen von Holtzbrinck Digital und Holtzbrinck Publishing, nicht gut läuft ist klar. Lehrer spielen Journalisten. Da hat jemand das Studium auf Lehramt tatsächlich mit der Künstlersozialkasse verwechselt, oder? Es gab da mehrere M.A. so angeblich bei Helpster und die sind arg begriffsstutzig und brechen wie verbrecherische Betriebsprüfer das Arbeitsrecht, Steuerrecht, Sozialrecht. Man ist ja Künstler, hat sogar einen Magister darin, ist aber in Wahrheit nur ein dummer Lehrer, den die Schüler haben nicht durch das Staatsexamen haben durchfallen lassen. Darüber kam dann die große Frage hoch: Sind Helpster und Holtzbrinck in Wahrheit insolvent, wenn die nicht ordentlich die Gehälter bezahlen, sondern Mitarbeiter absichtlich ins ALG2 treiben. Update4: 05. März 2015 Holtzbrinck ist bekanntlich alles egal. Der Arbeitsschutzbehörde auch. Aber rotzig, trotzig macht also das Team von Helpster.de das Gegenteil von Anordnungen. Darüber wurde die Chefetage sogar via Xing informiert. Alzheimer, Syphilis? Auf jeden Fall wurde es als Teil der Aktenlage zum Arbeitsgericht geleitet. Update5: 06. März 2015 Es ist schön blöd, wenn der Name der heutigen Helpster.de Content Managerin im Rahmen von Terror-Attentaten gegen Touristiker und PR Manager erwähnt worden ist. Dabei ging es auch um das ZDF Traumschiff und die Reederei Deilmann. Als Westdeutsche sollte man die ITB in Berlin meiden, hieß es. Dabei flog dann auch noch schwedischer EU-Berater auf sowie Namensvetterchaos und Lookalikes. Weder die Düsseldorfer noch die Berliner Polizei hatten je Ermittlungsbock, dann schipperte Deilmann mit dem ZDF Traumschiff auf Grund, ein FAZ-Mann in den Tod und psychopathische Stalker machen weiter. Schweden unterminiert gegen Deutschland auf hohem Niveau. Update6: 10. März 2015 Nun liegt wieder alles erneut beim Arbeitsgericht Düsseldorf. Der Anwalt brach sein Wort und weiß bisher noch immer nicht, was sein Mandant nun will. Mahnverfahren via Arbeitsgericht oder doch klassisches Mahnverfahren gegen das Holtzbrinck Unternehmen Helpster.de? Update7: 13. März 2015 Es ist schon peinlich, wie ein türkendes Landgericht in München, eine Zivilkammer, sämtliche Gesetze bricht. Die behördlichen Medienhuren sind allseits bekannt. In ihrer kleinen Bussi-Bussi-Welt der Milliardenverlustbande Leo Kirch, NEMAX-Crashern, spielen Analphabeten und schwerste Verbrecher Gerichtsmitarbeiter. Blöd, Mollath's Anwalt RA Strate hängt blöd mit drin. Auch der Fernsehproduzent Nico Hoffmann, der ja auch irgendwie zur Leo Kirch Milliardenverlustklitsche gehört, ist blöd involviert. Schade, eigentlich, so wirkt das RA Strate-Komplott wegen Mollath und der Kirch-Hausbank Hypovereinsbank ja richtig blöd. Das ist so blöd, als ob die MDAX-Bande von der BILD alles verblödet hat. Muss da die EZB intervenieren, oder doch die Bundesbank, die Bankenaufsicht, oder strafrechtlichen Kapitalmarktwachhunde. Immerhin ist klar, die Pleitegeier sind alle Gordon Gekkos wie im Wall Street Film und wollen wie Hoeneß dann doch mal in den Knast. Da könnte man auch Holtzbrinck Anwälte direkt mit reinwerfen und den Betriebsrat samt Chefetage. Es sollte sich endlich wie bei Zalando ausgeschreit haben. Die ominöse Merkel-Bande hat auch noch nicht verstanden, dass die BRD ein Sozialstaat per Artikel 20 GG Absatz 1 immer schon war. Sie wollte anscheinend immer in den freien, anarchischen Westen und hat vergessen, dass sie als Hamburgerin, nicht je ein echter Ostzonen-DDR'ler war, sondern ihre Eltern nur Wessie-Missionierer im Auftrag der evangelischen Kirche in der DDR waren. Kümmern sich endlich die bundesweiten Strafverfolgungsbehörden endlich um Holtzbrinck, Leo Kirch und Betafilm Angestellte, Holtzbrinck Personal oder sind sie auch weiterhin nur hörige Medienstalker, um angeberisch behaupten zu können, wir hätten eine vielfältige Medienwelt in der BRD. Ja, bei uns töten sie ganz gerne, woanders gibt es dann echtes Fernsehprogramm und auch anscheinend echt, echte Nachrichten und nicht nur die fantastische Ausdenkwelt von Autoren, die sich nur ihre eigene Welt zusammenschustern können in einer totalen Realitätsvezerrung. Achtung Intelligence stellt ein aktuelles Schreiben an Behörden genau 1:1 hinein. Im Rahmen von sogenannten Al Qaeda Verbrechen ging es mal um Hoch-Tief und Holzmann, die haben mit Architektur und Bauten zu tun. Anscheinend hielt sich Holtzbrinck für Philip Holzmann noch dazu. "Die Philipp Holzmann AG war ein weltweit tätiger deutscher Baukonzern mit Sitz in Frankfurt am Main. Trotz der Insolvenz 2002 sind die Aktien auch im Jahr 2014 noch börsennotiert."(Wikipedia) Das totale Versagen der CIA und des FBI und der DDR-Riege von Merkel und Gauck. Update8: 20. März 2015 Neues aus der Bunga Bunga Liga vom Holtzbrinck Verlag, stalkenden Polizeischauspielern und der SFVD-Kanzlei und der Amigobande der Münchner Gerichtstippsen. Update9: 21. April 2015 Nun sind mehrere Gerichte mit dem Thema befasst. Können die den großen Holtzbrinck Konzern zur Räson bringen, geben die Anwälte klein bei oder sind die Manager arbeitschutzgefährdende Psychopathen, weil das so die Wirtschaftswoche propagiert. Als unseriös galt die Kanzlei seit Anfang Dezember 2013. Die machen lieber NSU falsch herum, denn die Arbeitsrichterin Indira Duby, hielt bekanntlich damals Al Qaeda nicht existent. Update10a: 01. Mai 2015 Da ist das Verfahren nicht beendet, gegen Beamte sind weder BGB noch ZPO anwendbar, aber trotzdem hottet eine Gerichtsvollzieherin los, um eine Gerichtskostenrechnung zwangsvollstrecken zu lassen, die noch im GKG-Verfahren bei Gericht liegt. Auftraggeber war angeblich die Landesjustizkasse Bamberg, Pfändungsort Düsseldorf. Pfändungsauftrag und Rechnung fehlten. Staatssiegel auch. Man trifft sich wegen Mobbing dann beim Arbeitsgericht Düsseldorf. Verschobener Gerichtstermin. Update11: 19. Mai 2015 Der neue Gerichtstermin steht fest. 09. Juni 2015 soll er sein. Derweil spielt eine neue Kanzlei Bevollmächtigter des Geschäftsführers und mobbt ihn direkt zur Seite und die Gerichtsvollzieherin? Update12: 28. Mai 2015 Es ist interessant, wenn ein OLG München über einen Kostenfestsetzungsbeschluß entscheidet, aber es bis heute das Verfahren nicht gab und es juristisch nicht geben durfte. Die Hauptsache liegt nämlich noch unbehandelt beim Landgericht München. Natürlich hat beim OLG keiner unterschrieben und das Amtsgericht Düsseldorf empfahl, doch mal lieber direkt die Landesjustizkasse Bamberg anzuschreiben. Derweil kontaktierte Conny Crämer von Achtung Intelligence nicht nur die Polizei in Stuttgart. Update13: 03. August 2015 Immerhin war das erste Verfahren rechtlich bindend. Die Gerichtsvollzieher halfen nicht, Gehaltsforderungen der Angestellten vom Arbeitgeber einzutreiben, sie bevorzugen SGB II, die Chefetage des Amtsgericht Düsseldorf ließ verlauten, man solle besser alles bei der Landesjustizkasse Bamberg rügen. Die meldete sich noch nicht. Immerhin kam heraus, wer in der Künstlersozialkasse ist, ist nicht Freiberufler, laut Rentenversicherung immer Angestellter oder Bundesbeamte - je nach aktueller Sachlage, die Künstlersozialkasse bestätigte die KSVG-Pflichtigkeit und keiner zahlte bisher Gehalt. Der Bundesgerichtshof rührte sich auch noch nicht, die Generalbundesanwaltschaft schmuht anscheinend mit der großen Verlagswelt herum. Und Sozialträger sind Amigos. Update14: 30. August 2015 Wer kein Gehalt bezahlt, ist insolvent, so jedenfalls die Meinung der Agentur für Arbeit. Ist Helpster.de tatsächlich insolvent? Update15: 02. November 2015 Der erste Gütetermin war im Dezember 2013 gewonnen. Die Journalistin Conny Crämer ist weiterhin ungekündigt bei Helpster.de, aber sie darf nicht mehr für Helpster.de - einem online Ratgeberdienst der Holtzbrinck Verlagsgruppe arbeiten. In einem weiteren Verfahren, in dem es um Arbeitsschutz, Betriebsmedizin und Gehalt ging, erfand das Arbeitsgericht Düsseldorf unter dem Aktenzeichen 11 Ca 2077/15 Erstaunliches. Achtung Intelligence hat den Screenshot der Gerichtspost. Update16: 01. Dezember 2015 Das dumme Arbeitsgericht Düsseldorf macht einfach in seinem Wahn weiter. Es hält sich für Beamte zuständig, verweigerte zuvor Hilfe, sodass der Verlag nun mal keine Gehalt, er schuldet über 130.000 Euro, zahlen muss und erfindet dann noch Geschäftsführer, die es nicht mehr gibt. Ursprünglich wußte der Rechtsanwalt des Verlags in der Verhandlung im Dezember 2013 noch nicht einmal mehr seinen eigenen Namen. Es sei doch egal, wie er heiße, raunzte er damals die vorsitzende Richterin Duby an. Und es ging um NSU. Update17: 21. Januar 2016 Irgendwie gibt es kein Arbeitsgericht und die Bundesregierung rügte bereits im letzten Jahr die Presse-Internetkapitalisten und wies auf die Soziale Marktwirtschaft hin. Die BRD ist bekanntlich per 20 GG Absatz 1 ein Sozialstaat. Die Süddeutsche Zeitung kaspert sich derweil mit Pfuschverträgen einen ab. Sie will ein Urteil des Bundessozialgerichts nicht wahrhaben. Wer für andere tätig ist, ist deren Angestellter. Arbeitsort ist da egal. Das entspricht auch dem Betriebsverfassungsgesetz § 5. Doch die bajuwarische SZ stänkert gerne gegen das Gesetz und hält sich für einen tollen Verlag. Helpster zahlte bisher auch nichts auf Lohnsteuerkarte, stattdessen gab es zum 3. Mal eine Gerichtsrechnung für ein Verfahren, das nicht je stattfand. Nun wurde beantragt, den Holtzbrinck Verlagskonzern zu zerschlagen. Die Betrügermafia, die dort tätig ist, ist zu groß und zahlt trotz ungekündigtem Status kein Gehalt. Update18: 20. März 2016 Richterliches Gehör ist heutzutage eine Seltenheit, denn lesen und eigene Unterschrift wird denen anscheinend von hörigen Schreibkräften nicht mehr erlaubt. So ging die Saga mit dem wirren Rechtsanwalt Stolberg, Stolberg-Stolberg, Stolberg Stolberg, oder wie er immer er auch heißt, weiter. Der Arbeitgeber zahlte noch immer nicht, aber Anwalt spielen und illegal in München Verfahren spielen, die es nicht je gab. Gesetze sind allen zuwider, denn eine Schreibkraft bei Gericht tut ja alles für Anwälte. Diese hörigen Luder, pfui aber auch! Update19: 11. April 2016 Der Holtzbrinck Verlag ist ja auch so ein quasi Jan Böhmermann, ätzt gegen die eigenen Mitarbeiter. Eine Türken-Suse ist angeblich beim ZDF mit dem Intendanten liiert. Aber noch immer fehlen Personalrat und Betriebsrat, der wieder nicht zur Seite steht. Ohne Betriebsrat ist eine Kündigung gar nicht erst möglich. Ich bin auch noch Ungekündigte. Der Betriebsrat duckmäusert anscheinend bei einer Suse aus dem Amiland, die in Deutschland vielleicht noch immer Personal-Chefin spielt. Ja, diese Hire&Fire Shock & Awe-Frau hat mich noch immer nicht bezahlt. Pfui. Mir steht der Tarifvertrag zu. Interessanter Arbeitsschutz, anstatt fette Knete nur Sozialhilfe. Update20: 28. Juni 2016 Soso, bereits 2013 gewonnen im Gütetermin, aber der Holtzbrinck Verlag zahlte trotzdem nicht. Deshalb wurde Insolvenzantrag gestellt. Holtzbrinck Verlag Stuttgart, zu dem auch die Wirtschaftswoche und Helpster gehören, ist pleite. Daraufhin passierte Sonderbares. Insolvenzbetrug durch eine fantasievolle Behörden-TVÖD-Person. Das kam dann Conny Crämer spanisch vor, wieso zeigt der Screenshot. Update21: 14. Juli 2016 Heute ging ein Antrag Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand beim Arbeitsgericht Düsseldorf ein. Der Verlag ist insolvent, damit bin ich unkündbar. Ein Insolvenzantrag ging vor wenigen Wochen beim Amtsgericht Düsseldorf ein, außerdem müssen die Statusse Bundesbeamtenrecht, Landesbeamtenrecht und normales Arbeitsrecht überprüft werden. Die Gerichte wurden auch über die Löschung der Künstlersozialkasse informiert. Der Arbeitgeber äußerte sich nicht je. Mitarbeiter sind grundsätzlich unkündbar, wenn der Arbeitgeber insolvent. Update22: 21. Juli 2016 Frisch eingetrudelt. Neuer Schmuh vom Arbeitsgericht. Wiederaufnahme des Verfahrens sei nicht möglich, weil ich die Klage zurückgenommen hätte. Ich hatte den Gütetermin gewonnen. Es war ein echter Termin im Gericht, im Dezember 2013. Das Personal ist ein Insolvenz- und Gehaltsbetrüger. Die vorsitzende Richterin Duby entschied am 19. Juli 2016 nichts. Es wurde nur mit gez. unterschrieben. Bei GEZ bedürfe es keiner richterlichen Unterschrift. Anscheinend ist der Holtzbrinck Verlag eine eklige Riesenmafia, bei der hörig die Gerichtsmitarbeiter Männchen machen. Man handelt so rum. Hier die Beweise von 2013 und heute, der BFH und das Schuldnerverzeichnis werden informiert. Laut 92 GG dürfe kleine Gerichte eh kein Recht sprechen. Wir trafen uns 2013 zu Gütetermin. Und nun gab es eine Anhörungsrüge mit Hinblick auf einen damaligen Befangenheitsantrag.Update23: 31. Juli 2016 Kündigung beim Anwalt des Holtzbrinck Verlags ist eingereicht, aber darf man das überhaupt? Die Polizei ist informiert und Holtzbrinck? Der ist anscheinend total bankrott. Ob die gesamte Helpster.de Kiste endlich wegkommt und deren Management in den Knast muß? Eigentlich war geplant, dass ich Ressortchefin Touristik werde, doch im Rahmen eines Terror-Attentats wurde aus Touristik ein Terror-Mob, das weder Tourismus noch Gehälter ausbezahlen lassen will. Update24: 14. August 2016 Der ominöse Holtzbrinck Konzert mit seinen Mafiosi-Anwälten wirkt arg bedenklich. Deshalb mußte aufgrund des 1. Sozialgesetzbuches und höchstrichterlichen Urteilen umgeschwenkt werden. Denn was trotz Gütetermin nach drei Jahren noch immer nicht zahlt, zahlt auch mit einem Vollstreckungsbescheid nicht. Dabei flog auf, dass sich anscheinend auch Sozialträger und Arbeitgeber gerne den Schwanz lutschen. Vom Benehmen her ist der Verlag samt Handelsblatt und Wiwo ein Terrorist und ein Menschenhändlerring. Ganz so wie man das vor 30 Jahren schon vermutet hatte. Schade, mehr als Mediengeilheit des Personals anstatt echter Journalismus ist nicht zu finden. Ab zum Sozialgericht. Update25: 01. September 2016 Das Sozialgericht Düsseldorf ist anscheinend abhanden. Also geht die Schose erneut an das Arbeitsgericht Düsseldorf gegen Holtzbrinck Verlag Stuttgart. Zahlemann & Söhne. Update26: 11. September 2016 Wenn eine Regierungsbeschäftigte beim Arbeitsgericht beschäftigt ist, ist von einem fairen und vefassungskonformen Gericht nicht zu merken. Jura kann es nicht. Anwälte tattern dort wie Richter und trotz Gütetemin faselte schon zuvor was, er sei strittig. Er war umstritten, samt Richter. Nun die neue Holtzbrinck Misere, man tattert gemeinsam, aber spielt in Düsseldorf Wirtschaftpresse und so eine italienische Die Zeit. Update27: 16. September 2016 Was man alles sls SGB2-Empfänger machen muß, um aus SGB2 herauszukommen, ist viel. Es geht um Schadensabtretung und vielleicht sogar um Firmenschließung, z.B. des Holtzbrinck Verlags. Denn so benimmt sich der Verlag. Es hieß ja schon mal, dass Burda Verlag es so wünsche und die Mitarbeiter des Holtzbrinck Verlags eh eine Meute Verbrecher ist. Der Verlag hat jedenfalls Null-Bock auf Gesetze, deswegen können Sozialträger ihn schließen lassen. Jederzeit. Update28: 21. September 2016 Schon zu meiner Schulzeit, die 1985 endete, galt das Handelsblatt als Käsekorruptionsblatt mit Vergewaltigerpersonal. Angeblich waren Schüler des städtischen Luisengmynasiums sogar damals schon Opfer inklusive einer Toten. Das geilte die Schule und die Stadt schon immer auf. Bei der Wirtschaftswoche, dasselbe Gebäude, mein Arbeitgeberverlag, ist eine psychisch Kranke eine Chefin. Burn Out, drei Jobs und mit einer Lesbe verheiratet. Es gab mal Gerüchte Anne Will (ZDF) sei bi. Miriram Mecel ist die Chefredakteurin. Aus ihrer Burn Out Erkrankung und ihre Allgäu-Klinikzeit schrieb sie ein Buch und ließ einen Film drehen. Aber der Chefverlag bezahlte mein Gehalt noch immer nicht. Die spielen Krimiverlag Perverso. Aber auf Fastficktussen habe ich keine Lust und der Gabor galt als Ziehsohn von einer Reformhaustante und Hans-Jürgen Jakobs wurde blöd und der Gioavnni von der Zeit ist ein Doppeltwähler. Alles Dumme, das weiß ich von der Abteilungsredaktion von Helpster. Wie kann man von dummen Chefs und dummen-psychisch Kranken, die disruptiv arbeiten, Gehalt bekommen. Man muß also auf armes Psycho-Hascherl tun, um an Knete heranzukommen. Das sagten schon 2004 Krankenschwestern. Es geht um Medis Control. Ich habe es also mit zugedröhnten Volljunkies zu tun. Gefahr ist das, berufsbedingt. Die Unfallkasse NRW wird noch vom Landesozialgericht NRW herangezogen. Update29: 29. September 2016 Eine Arbeitsgerichtstussie hält sich für eine Regierungsbeschäftigte und spielt gleichzeitig Urkundsbeamtin. Eine ominöse Richterin hält angeblich Gehaltsforderungen, per Tariflohn, für eine psychische Erkrankung, denn Gehälter hat es ja noch nicht je gegeben. Leute, die Gehalt haben wollen, gehören zum Arzt. Woher die entlaufene Hobbygerichtsmannschaft kommt, denn juristisch gibt es das Arbeitsgericht sowieso nicht, ist unklar. Bereits 2013 wollte ein Anwalt seinen Namen verweigern und die Richterin wußte nicht, was ein Journalist ist. Logisch, das Stinkekaffeegericht ist ein Treffen für Anonyme Alkoholiker, die zugedröhnt Richter in Roben spielen. Tussen-Alarm und Anwälte im Robenwahn, die komplett die BRD unterminieren. Ob die auch wie Heidi Widera und die anderen Snuff-Bullen-Freaks auch nur die Psychiatrie kennen? Ja. Behindertenfernsehen und Behindertengericht. Man tattert gemeinsam im Uniformfetischistenwahn. Hier die Schriftsätze. Update30a bis b: 01. November 2016 Es ist tatsächlich am Hoppeditz Erwachen in Gütetermin anberaumt worden. Update31: 12. November 2016 Wenn ein Gericht in Düsseldorf tatsächlich zu Zeiten von Hoppeditz Erwachen, Gericht meint zu sein, ist es echt nicht echt, sondern auswärtige Vollfreaks spielen Richter. Das Arbeitsgericht Düsseldorf gehört zu solchen Freaks. Um 10.20 Uhr war ein Termin anberaumt worden, andere Termine gingen in die letzte Startrunde ab 12.30 Uhr und bei den allgemein bekannten Verspätungen wurde also bis nachmittags getagt. Öffentliche Gebäude feiern aber dann eigentlich Karneval, alles Andere wäre ein terroristischer Angriff auf die Karnevalshochburg Düsseldorf. Ich ging nicht zum Gütetermin, das Gericht äußerte sich nicht zuvor über meine Terminsrüge. Der Termin stand aber gestern wirklich auf dem online Terminplan. Die Richter sind aber eh allgemein dumm, nicht echt und wußten 2013 auch nicht, was ein Journalist denn ist. Der Beruf war unbekannt im Arbeitsgericht. Update32: 17. November 2016 Es ist schon eine Lachnummer, wenn sich ein Anwalt selbst bestellt, weil er mal gehört hat, dass der Anwalt selbstbestellt wird. Gemeint ist natürlich, dass der Anwalt vom Mandanten selber bestellt wird, aber Anwälte sind sowieso meistens Dummerle, Richter auch, denn beide sind immer wieder Geschäftsunfähige. Von Jura keine Ahnung, verfahrenssüchtig. Man spielt gerne eine Richterin fast im Nonnenlook und glaubt lieber an den Gott, anstatt Gesetze zu verstehen. Der Holtzbrinck Verlag ist in Wahrheit ein Mischkonzern, ist eine Gemeinstverbrecherbande, die eigentlich eh nur erfindet und nicht geschäfsfähig ist. Anscheinend sind die Verfehlungen im mittelhohen Millionenbereich angesiedelt, bis zu ca. 200 Millionen Euro in Deutschland. Wegen des Sozialstaatsprinzip muß die BRD das Unternehmen nun enteignen und Gehälter an die Angestellten ausbezahlen, das Management ist in den Knast zu schmeißen. Denn die Holtzbr4inck-Truppe ist juristisch erloschen. Der Selbstbesteller-Anwalt auch. Das Amtsgericht Düsseldorf samt Stuttgart sind in Bankrottverschleierung involviert. Update33: 01. Dezember 2016 Anscheinend sind im Arbeitsgericht Düsseldorf Hacker tätig. Der Bundesnachrichtendienst wurde informiert. Ob das Personal des Arbeitsgerichts vielleicht entlaufen ist aus der Geriatrie oder Flakka-Täter oder Flakka-Opfer sein könnte, ist auch möglich. Auf jeden Fall arscht es an auf Terror-Niveau. Update34: 20. Dezember 2016 Da sich der Arbeitgeber nicht je offiziell meldete, wurde nun angezweifelt, ob der Holtzbrinck Verlag überhaupt mündig ist. Update35: 12. Januar 2017 Eine Rechnung trudelte ein, falscher Inhalt und eine Justizkasse in Hamm spielt Gerichtskasse Düsseldorf. Update36: 07. Februar 2017 Ist der von Holtzbrinck Verlag geschäftsunfähig? Der eine Anwalt wußte nicht genau, wie er heißt. Er raunzte die Richterin an, es sei doch egal, wie er heißt. Der andere war lieber wie ein Tattergreis strittig, obwohl er nur für Gütetermine eine Vollmacht hatte. Ist der von Holtzbrinck Verlag deshalb auch geschäftsunfähig? Anscheinend ja. Wie ein seriöses deutsches Verlagsunternehmen benimmt sich der Arbeitgeber jedenfalls nicht. Update37: 12. Februar 2017 Das Arbeitsgericht Düsseldorf trollt mit seinen Regierungsbeschäftigten weiter. Der Hannelore ist das egal, die wirkte noch nicht je geschäftsfähig, seit Fickie Fickie gar nicht mehr. Zuvor versagte sie in Sachen Loveparade. Sie galt mal als Sexistin. Ihre Staatskanzlei trägt eine Umsatzsteuer im Impressum. Eine echte Behördenfrau ist sie also nicht. Update38: 06. März 2017 Das Arbeitsgericht Düsseldorf hat anscheinend verschiedene Gütetermine zum mit dem ursprünglichen Güteverfahren von 2013 vereint. Da war kein Klageverfahren nötig, weil sich alle einig waren. Bezahlt wurde trotzdem nicht der Tariflohn. 1. SGB 32 wird automatisch rückwirkend anwendbar, auch wegen SGB X 44 und SGB IV 25. Doch Sozialträger zahlten auch nicht und dem Arbeitsamt samt Jobcenter war auch alles egal, daß der große Holtzbrinck Verlag (Stuttgart), samt seiner Redaktionstochter Helpster (gutefrage.net GmbH, München) anscheinend pleite sind und immer noch keine Insolvenz angemeldet haben. In Sachen Schlecker wird doch auch ermittelt. Screenshots sind anbei. In der Sache geht es um aktuell über 200.000 Euro Gehaltsschulden an mir (und anderen evt) plus Vermögenswirksame Leistungen, Urlaubsgeld und ca. 100 Urlaubstage. Update39: 23. April 2017 Man bemerkt es immer wieder. Gerichtspersonal sind hörige Fremdbestimmte. Besonders dann, wenn es nicht je öffentliche Verfahren gab. Erst recht dann, wenn es nur hin-und-her-Geschreibsel mit einem Gericht gab, aber nicht je mit einem echten Gericht und echten Richter. Eigentlich bekommt man nur eine maschinelle Erstellung. Sind Gerichte dann überhaupt echt, wenn deren angebliches Personal hörige Fremdbestimmte sind und alle Rollen selber spielen und sogar Kläger, Beklagte und Anwälte selber ersetzen und spielen. Einzelrichter soll das angeblich darstellen, manchmal auch ganz viele, aber es ist immer nur eine Maschine, die meint, das sei echte richterliche Anhörung. Aktuell sind Gerichtsmitarbeiter hörig Fremdbestimmte des von Holtzbrinck Verlags (Stuttgart), Helpster (München), einem Anwalt in München, der anscheinend Doppelgänger hat, der so ähnlich heißt und andere haben auch die Seiten getauscht. Computerviren? Hacking oder doch Verschleierung des Verlagsbankrotts des von Holtzbrinck Verlag. Denn eigentlich sollte doch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mal Strafverfahren gegen die Leute einreichen, die das Sozialsystem betrügen. Der von Holtzbrinck Verlag schuldet über 200.00 Euro Bruttogehalt, stattdessen bekommt die Arbeitnehmerin nur SGB2 also Sozialhilfe vom Jobcenter. Sie ist noch immer Ungekündigte. Auch die Polizei samt Staatsanwaltschaften in Düsseldorf sind also hörig Fremdbestimmte, die einen Bankrott verschleiern und Beihilfe zum Sozialhilfebetrug sowohl an der Redakteurin als auch am Jobcenter bzw. Arbeitsamt Düsseldorf leisten. Ob die Staatsanwaltschaft suspendiert und entlassen wird, samt den hörig Fremdbestimmten? Update40: 18. Mai 2017 Die Sache wurde ans Amtsgericht Düsseldorf gereicht. Anscheinend sind die Anwälte der SFVD Kanzlei in München nicht echt und fälschten Gerichtsvollzieher Ezell. Update41: 26. März 2018 Die Gehaltsschulden von Helpster an mir belaufen sich auf ca. 350.000 Euro. Sowohl Arbeitsvertrag als auch Geschäftsführung un dder Güteterminanwalt gaben mir recht, doch trotzdem bezahlten die Mitarbeiter mir nichts aus und meldeten sich nicht je wieder. Nun wechselte der Chef, und machte sich feige aus dem Staub. pdate42: 09. April 2018 Wir wollen  keinen Tourismus, sondern Terrorismus - so attackierten Täter die angehende Ressortleiterin Touristik von Helpster.de Das war im September 2013. Anscheinend gehen einige Attentate auf den Flughafenbrand in Düsseldorf auf das Jahr 1996 zurück und auf die Havarie der Costa Concordia.

 



Das Arbeitsschutzgesetz schreibt tatsächlich kompetentes und qualifiziertes Personal vor, auch muss der Arbeitsschutz gewährt sein. Die Journalistin rügte folgende Verstöße des Arbeitsschutzgesetzes § 3 Absatz 2 Nr. 1 und 2, sowie § 4 Absatz 1, 2 und 4 und 7 und weitere Verstöße. Sogar eine psychische Belastung sind per Arbeitsschutzgesetz § 5 Absatz 3 Nr 6 verboten, unqualifiziertes Personal verstößt gegen die Nr. 5.


Da die Künstlersozialkasse derweil eine KSVG-Pflicht festgestellt hatte, versucht die Journalistin, nun alles auf die KSK transferieren zu lassen. Ihre Honoraransprüche bleiben bestehen, ebenso Schmerzensgeld und etwaige Schadensersatzansprüche. Noch vertritt kein Fachanwalt für Arbeitsrecht die Journalistin, da das Arbeitsgericht nicht für die KSK normalerweise zuständig ist. Die ist Teil des Sozialrechts.


Ebenso sollen alle Artikel der Journalistin auf www.helpster.de gelöscht werden, wurde von der Journalistin beantragt. Das Unternehmen, das zu Holtzbrinck gehört, bezahlte nur 10 Euro pro Artikel, inklusive Layout und Fotoredaktion. Der Tarifvertrag sieht jedoch 200 bis 700 Euro pro Artikel vor, für eine Gesamtzeichenlänge von 1.000 bis 3.000 Zeichen. Die Mindestzeichenzahl beträgt 1.600 bei Helpster. Der Tarifvertrag ist ein gemeinsamer von DJU und DJV mit den Verlegerverbänden und gilt speziell in dieser Honorargröße für online Ratgeberartikel. Der Tarifvertrag ist jedoch nur auf der Webseite des DJV hochgeladen. 


Das beklagte Unternehmen hat sich nicht je selber persönlich geäußert.

 

Update1: 20. Februar 2015, 07.03 Uhr


Teilkündigung und Beamtenrecht und fehlendes Gehalt

 

Die alte Meldung hat sich frech in die Top30 geschlichen, sie bedarf also der Korrekturen und Updates, denn sie ist längst obsolet, war aber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt.

 

Fakt war: Die Content Managerin von Helpster.de kündigte per Email das Arbeitsverhältnis, das trotz § 32 Absatz 4 nicht per Tariflohn und Tarifgebundenheit des Mutterkonzerns bezahlt worden war. Arbeitsverhältnisse darf man nicht je per Email kündigen.

 

Das erlauben weder das BGB noch das Arbeitsrecht. Ene Content Managerin hat zudem keinerlei Befugnis, Personal zu kündigen. Die Gewerkschaft half nicht, sondern fantasierte was "nur Beststeller bekommen den Tariflohn" Außerdem wurde Sozialrecht und der Begriff Arbeitgeber ignoriert.

 

Dementsprechend wurden im Gütetermin im Dezember 2013 die Kündigung vom Anwalt des Unternehmens zurückgezogen, aber die Journalistin (in dem Falle ich) dürfe keine neuen Artikel mehr veröffentlichen. Das wollte ich jedoch durchsetzen lassen, Ratgebertexte auf Helpster.de weiterhin zu veröffentlichen, aber gleichzeitig schuf ich Achtung Intelligence und ließ Helpster.de im ungekündigten, aber arbeitsfreien Zustand, wie es der Verlags-Anwalt gefordert hatte. Noch immer bin ich aber unbezahlt.

 

Die Künstlersozialkasse stellte Pflichtigkeit fest, auch weil Helpster.de nicht bezahlt, was jedoch per Arbeitsrecht hätte sein müssen: Ein Gehalt, Tariflohn für Zeitschriften. Der Mutterkonzern Holtzbrinck ist daran gebunden. Der meldete sich nicht je, Helpster.de auch nicht. Und so wurde ich dann wieder Beamtin und bin auch noch dort unbezahlt. Per KSVG 36a in Verbindung mit 1. SGB 32 wird man jedoch beamtet, wenn das Arbeitsverhältnis gegen das Sozialgesetzbuch verstößt.

 

Helpster.de hat über 100 Ratgebertexte der Journalistin gelöscht. Sie selber hat seit der Email der Kündigung durch die nicht zuständige Content Managerin keinerlei Zugriff auf den Autoren-Account.

 

Gesetzliche Krankenkassen prüfen zu wenig - Angestellte

 

Sogar im Künstlersozialversicherungsgeset § 35 steht der Begriff Arbeitgeber drin. Auch Finanzämtler unterstützten Scheinselbständigkeit anstatt dagegen vorzugehen und zwar bei der Chefetage, denn Freelancer gibt es nicht. Die sind immer Angestellte oder Beamte und das seit einem Urteil des Bundessozialgericht von 1972.

 

http://www.aok-business.de/fachthemen/pro-personalrecht-online/datenbank/lexikon-ansicht/poc/docid/4463193/

Telearbeit

A. Erläuterung

(1) Telearbeit wird (als Hausarbeit) im besonderen Maße in der Texterfassung, bei der Erstellung von Programmen, in der Buchhaltung und in der externen Sachbearbeitung eingesetzt. In der Praxis gibt es mehrere Organisationsformen der Telearbeit. Sie kann durch Mitarbeiter zu Hause oder an einem von ihnen ausgewählten Ort ausgeübt werden. Verbreitet ist beispielsweise das Erfassen von Texten im Auftrag von Verlagen im heimischen Umfeld, wobei die Mitarbeiter keinen Arbeitsplatz mehr im Büro haben. Die Telearbeit ist auch im Bereich des modernen Außendienstes gebräuchlich. Dabei sind Mitarbeiter durch einen Online-Anschluss mit dem Unternehmen verbunden, um Geschäftsvorfälle (Aufträge, Rechnungen) an das Unternehmen weiterzuleiten.

(2) Vielfach handelt es sich hierbei lediglich um einen ausgelagerten Arbeitsplatz. In diesen Fällen ist von einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis auszugehen, weil es nicht rechtserheblich ist, wo der Beschäftigte seine Tätigkeit verrichtet.

(3) Die Beurteilung der Frage, ob die Telearbeit ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis darstellt, richtet sich im Übrigen danach, inwieweit die Mitarbeiter in die Betriebsorganisation des Unternehmens eingegliedert sind. Ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis liegt trotz räumlicher Abkopplung dann vor, wenn eine feste tägliche Arbeitszeit — auch in einem Zeitkorridor — vorgegeben ist, seitens des Auftraggebers Rufbereitschaft angeordnet werden kann und die Arbeit von dem Betreffenden persönlich erbracht werden muss. Dies gilt auch dann, wenn die Telearbeit als Teilzeitarbeit konzipiert ist.

B. Rechtsprechung

BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115)

 

Mehr hier zur Sache:

 


Update3 Gift? Fieser Holtzbrinck Anwalt dreht durch im irren Arbeitsgericht Düsseldorf


Update18 Künstlersozialkasse Versicherte = Bundesbeamte - BgBl & Anwälte & Rente & Gesetze

 

Update2: 02. Mäz 2015, 18.16 Uhr


Inkasso oder wie? Was hat das mit ISIS zu tun?

 

Bekanntlich sagte der Anwalt im Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf JA und Amen, nahm die Kündigung zurück, aber schickte Tage später dann doch heraus, es gäbe kein Angestelltenverhältnis. Da er noch nicht einmal in der Verhandlung seinen eigenen Namen genau wußte, war der nachgeschickte Schriftsatz, der eindeutig vor dem Termin inhaltlich erstellt worden war, nur ein Trugschluß. Immerhin wird es mit Tarifvertrag für Freelancer es nun noch teurer. Anwälte waren bisher zu feige, das Geld einzutreiben. Viele meldeten sich nicht und sind sogar dadurch haftbar geworden.

 

Die betrügerische Helpster & Holtzbrinck Bande, die also nicht nur den Betriebsrat unterschlägt, sondern auch einer Richterin vorheuchelt, eine Kündigung zurückzunehmen, aber dann doch nicht tarifkonform zu bezahlen, ist nichts Anderes als eine billige Medienschlampe im scheinheiligen Scheinselbständigkeitsgeschäft der Holtzbrinck Lügenmafia. Man macht ja lieber was mit Zalando, Tutoria und Reise oder so, will aber dann auch noch Presse sein.

 

Erfindugsbewahntes Management - Vertrag eindeutig - das bessere Wirtschaftliche zählt

 

Dass die Presse gerne im Erfindungswahn der eigenen Presse-Autoren in völliger Psychose absäuft und Krankenkassen und alle hintergeht, ist allen bekannt. Der Vertrag schrieb das bessere wirtschaftliche Recht vor, falls der Vertrag nicht rechtskonform sein sollte. Aber das wahre Honorar floss bisher noch nicht.

 

Bekanntlich haben aber Politiker, Polizei und Richter Angst vor schlechter Presse und katzbuckeln lieber hörig vor der fantasievollen Presse, die fernab der Sorgfaltspflicht, Arbeitsschutz und Gesetzen sich selber was ausdenkt.

 

Manche tun dies gerne mit fantasievollen Anwälten, die meist nur über ein sehr begrenztes juristisches Wissen auf Dummschwätz-Niveau verfügen. Man labert blöd wie einst im Gymnasium, wenn Lehrer über Worthülsereien so erstaunt sind und 15 Punkte verteilen. Darauf fallen noch heute viele herein. Besonders auch Mandanten, die gerne den Anwalt dummschwätzen lassen und vergessen, der Mandant haftet für das Geblöke der Anwälte. Der Mandant ist für sämtliche Vergehen verantwortlich, steht so in der ZPO, BGB steht was Anderes, in der BRAO auch. Aber Anwälte lügen und belügen gerne Mandanten.

 

Beamtenkram auf Honorarrechnung - wo geht es zur Lohnsteuerkarte

 

Eigentlich, wenn der echte Arbeitgeber nicht zahlt, im Rahmen des KSVG 36a i.V.m 1. SGB 32 wird man wirklich in echt beamtet, doch die Nahles'sche Bande des Bundesministerium für Arbeit und Soziales betrügt und hintergeht das Bundesverfassungsgericht, das Bundessozialgericht und die eigenen Gesetze seit den rückwirkenden Gerichtsurteilen bis zum Start der Künstlersozialkasse.

 

Das wollen die Sozialen so echt nicht wahrhaben, dass es Kapitalismus mit den Rechnungen und der Schwindelsteuer so echt nicht gibt.

 

Übrigens, sogar die KSK schreibt, mit Umsatzsteuer haben wir Künstler und Journalisten so echt nichts zu tun.

 

Man ist auch da gerne fantasievoll und arscht gerne bellistrisch fantasievoll alle an, jedenfalls so etliche Steuerberater. Man wäre ja gerne was, ist aber doch nur ein Fantast - fernab der Realität, Hauptsache auf die BRD und ihre Gesetze spucken. Man wäre ja gerne ein echter Wirtschaftsprüfer, kann aber dann doch nichts.

 

Verrat - Raterei & Fantasie

 

Man ist gerne mit anderen nun mal ein Landesverräter und Hochverräter und lacht sich schlapp, weil die feige Bullenbande nur dumm zuguckt. Psychotiker in Uniform. Also, bekam wieder keiner der KSVG-Pflichtigen Tarifgehalt trotz Arbeitsgericht, trotz Bundessozialgericht, auch wieder keine Lohnsteuerkarte, DJU von Verdi rannte schon vorher feige davon und beriet total falsch in eigener Fantasterei - auch die wollen gerne was Eigenes - auch wenn das nicht im Gesetz erlaubt ist. Sogar im KSG § 35 steht der Begriff Arbeitgeber, im SGB IV 28 p Absatz 1a auch in Bezug auf die Künstlersozialkasse.

 

Wer einen Arbeitgeber hat, kann auch keine Umsatzsteuer berechnen, logisch. Schreibt die Künstlersozialkasse ja auch sogar in einigen Flyern vor.

 

Ja und die Nahles' Bande steht als Chef also Dienstherr so richtig im Gesetz drin. Man ist beamtet, KSVG 37 Absatz 3, gilt für alle in der Künstlersozialkasse, auch für alle Journalisten, erklärte die Barmer 2013, die Versorgungskassen so 2014, 2008 das Arbeitsgericht und die Barmer GKV, die Rentenversicherung auch, aber die Sozis des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales haben auf Gesetze und Lohnsteuerkarte keinen Bock und schulden noch immer allen Künstlern, Autoren, Journalisten und Publizisten seit Ewigkeiten Bundesbesoldung, Urlaub & Co sondern erwartet wirre Scheinrechnungen, fernab von A2 - A15. Urlaub fehlt auch und Lohnfortzahlung.

 

Also diese kapitalistischen Ausdenkschweine, ja die wären in der Zeit von Ekel Alfred Tetzlaff nicht passiert.

 

Der Heiligen Schein der BRD namens Grundgesetz Artikel 20 GG Absatz 1

 

http://www.buzer.de/s1.htm?a=20 &g=GG&kurz=KSVG&ag=1471

Artikel 20

 

Artikel 20 wird in 16 Vorschriften zitiert

 

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

... Auszug-Ende


ist bei der Nahles-Bande wie vorher bei der Laiin von der Leyen nicht angekommen. Bei den GKVs und Rentenversicherungen durchaus schon, beamtete, aber die Bonner Fieslingbande will partout nicht bezahlen. Sie zieht kapitalistische Scheinrechnungen vor und das rechtswidrig im Land der Demokratie und Sozialismus.


Kapitalismus gab es in den USA. Obiges Gesetz gibt es seit Existenz der BRD, seit 1948. Die Christen, waren so nicht erlaubt, die CDU. Merkel hielt sich aber auch für einen Ossie, DDR, ist aber im echten Hamburg geboren. Sie ist ein dröger Fischkopp.


ISIS CDU KSK und CIA


Ach ja, ein Kirchenstaat ist die BRD irgendwie so geworden, ISIS auf Christenkram - die machen auch so, wie denen persönlich gefällt. So richtig in den höchsten, echten, weltlichen Gesetzen, ist der ISIS-Kram ja eigentlich so auch nicht wirklich. Man ist nun mal gerne wie im Rinderwahn und Drogenrausch erfinderisch und wäre gerne was und ist doch nichts Anderes als ein Trottel oder ein dummer Bulle.


Die BRD ist aber eher nur ein aufstrebendes Entwicklungsland und machte lieber einst erfundene Cheney-Sprüche wahr "Die BRD ist ein Terror-Staat und die Achse des Bösen". Seitdem der ex-Chef der CIA und Vize US Präsident den Spruch nicht gesagt hat, aber so veröffentlicht worden war, wurde die BRD immer mehr zu einem Terrorfreakstaat gegen die eigenen Einwohner. Gesetze wollen die Behörden und Chefs partout nicht wahrhaben. BRD ist wie die BLÖD.

Update3: 04. März 2015, 08.05 Uhr


Helpster und das Arbeitsgericht oder müssen Behörden das Unternehmen in die Insolvenz schicken?


Große Klappe, aber nicht zahlen wollen. Monatsgehalt Tariflohn wäre in Wahrheit weit über 4.500 Euro, 13 Gehälter, Urlaub, aber Anwälte und andere lügen und betrügen. Logisch die Frage: Ist Holtzbrinck in Wahrheit insolvent?


Es ist heißt sowieso Eigentum verpflichtet. Steht so im Artikel 14 GG. Hat Holtzbrinck genügend Geld in der Kasse, müssen die nun mal die Gehälter latzen. Egal ob auf Lohnsteuerkarte oder per Massenfactoring auf hohem Tariflohn einkassiert und später vom Bund umgerechnet, auf Lohnsteuerkarte.


Oder verschleiert die Helpster.de Truppe, die zur Gute-Frage-Gruppe gehört und die zu Holtzbrinck Publishing laut Gruppen-Webseite, eine verschleppte Insolvenz? Lehrer sind ja allgemein was dröge. Es gibt auch so andere Text-Klitschen, da wird korrigiert wie in der Oberstufe Gymnasium - das hat dann aber nichts mit echter Redaktion zu tun. Da wollen Lehrer mal Journalist spielen und können es doch nicht. Es wirkt blöd. So irgendwie doof.


Geisteswissenschaftler, sie sind im Geist dabei, leider nicht physisch im Gesetz wissend. Sie sind keine Journalisten.


Prima, noch immer bin ich als ungekündigt, aber ich bekomme keine Arbeit mehr zugeteilt. Irgendwie auch kein Gehalt und das seit Sommer 2012, das mit dem echten Tariflohn.

 

Und eigentlich wurde schon im Gericht quasi die Content Managerin von Helpster gerügt. Kündigung per Email sind nicht erlaubt, hat das Gesetz verboten, und die Content Managerin ist zudem nicht die Personalerin und nicht die Chef-Etage.

 

Wer unterschlug nun das Gehalt?


Das Grundgesetz - Helpster soll enteignet werden


http://www.gesetze-im-internet.de/gg/BJNR000010949.html

Art 14

(1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.
(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
(3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.


Auszug-Ende

Na - dann muss doch mal weggepfändet werden, damit die Cornelia endlich ihr Gehalt bekommt.



Und somit ist Holtzbrinck bisher nur eine mobbende, arbeitsschutzbrechende, gehaltsunterschlagende Kackarschklitsche, die enteignet werden muss, zum Wohle der dort arbeitenden Journalisten. Wer Gehalt unterschlägt, damit das Personal in Armut lebt und nur ALG2 bezieht - also 399 Euro im Monat plus Miete an den Vermieter - anstatt über 4.500 Euro Monatsgehalt zu veridenen, gehört so echt in den Knast.

Da will Holtzbrinck auch hin.

Die Chefetage wollte gerne hinter Gittern, sei es in Sicherungsverwahrung oder ins echte Knastgebäude. Sie spielen ja nur Geschäftsführer, aber sind fiese Millionengehaltsbetrüger und hatten ja vielleicht mal gehört, je größer der Schaden, desto geringer die Gefängnisstrafe. Deshalb wäre doch Sicherungsverwahrung wegen fehlender Einsichtigkeit für die Rechtslage für die Geschäftsführer und Gehaltszahler doch prima.

Oder ist das Unternehmen in Wahrheit insolvent - und ein Insolvenzbetrüger?









Anstatt das Personal einzustellen, also auf Lohnsteuerkarte, werden jedoch vom Content Management die Ratgebertexte gelöscht. Es waren mal viel mehr online.

Update4: 05. März 2015, 16.22 Uhr

Lehrer sind was rotzig - Chefetage wollen sie selber sein


Es hilft ja nichts, wenn man auf Lehramt in Uppsala als Deutsche studiert hat, Theologie und Germanistik, sich angeblich als Dolmetscherin auf Schwedisch und in der Türkei verdingt, aber doch leider nicht auf die Geschäftsführung und Rechtsanwälte hört - oder wer unterschlägt Gehalt und Honorar und die korrekten Meldungen an Rentenversicherung, GKV oder Minijobzentrale?


Es war schon erstaunlich - Conny Crämer schrieb einen Fachartikel über das Heimarbeitsgesetz, wer zu Hause aus für andere arbeitet, ist immer deren Angestellte mit Urlaubsanspruch und Lohnfortzahlung im AU-Fall und schon wurde die Journalistin kackfrech gekickt. Noch immer ungekündigt. Schuldenstand über 100.000 sind nun aufgelaufen, die Holtzbrinck mir noch schuldet, per Künstlersozialkassen-Tarif sind es eigentlich mehr als das Doppelte - Euro. Die wollte der Anwalt für mich haben. Lieber die teurere Lösung als die günstigere Lösung.


Das eine ist Festgehalt, das andere die klassische Berechnung, Freelancer-Tarif via Künstlersozialkasse. Ja Helpster.de mit seinen vielen Autoren treibt doch noch Holtzbrinck in die Insolvenz wegen trotzigen Alzheimers?


Frau Lehrerin hatte eine andere Vorstellung in ihrer Lehrerwelt, die leider nichts mit Arbeitsrecht und Sozialrecht zu tun hat. Man kotzt gerne auf das Bundessozialgericht und Arbeitsgericht, man türkt so lieber rum. Und das obwohl sogar im SGB VI 169 Absatz 3 steht:


http://dejure.org/gesetze/SGB_VI/169.html

§ 169
Beitragstragung bei selbständig Tätigen

Die Beiträge werden getragen


1.bei selbständig Tätigen von ihnen selbst,

2.bei Künstlern und Publizisten von der Künstlersozialkasse,

3.bei Hausgewerbetreibenden von den Versicherten und den Arbeitgebern je zur Hälfte,

.


Auch die Minijobzentrale hatte erklärt, wer zu Hause für andere arbeitet (also damit ist keine Putzfrau gemeint) ist nun mal deren Angestellte.

Aber Helpster.de die kleine Tochter von Holtzbrinck Publishing Group umgeht gerne das Sozialrecht - leider auch die Chefetage und das Gericht.

Chefetage wurde frühzeitig auf mentale Störungen hingewiesen

Via Xing wurde einer der Geschäftsführer über die merkwürdigen Geschäftsgebahren seiner Helpster.de Crew hingewiesen. Das Content Management Team hatte immer die Angewohnheit komplett das Gegenteil zu machen, von dem, was mal geplant war.

Da wird - einfach nur als loses Beispiel genannt vorgeschlagen: Wir machen mehr Touristik - und das Gegenteil wird gemacht. Wie in Trance wurde einfach rotzfrech das Gegenteil der Anordnungen vom Content Management umgesetzt.

Deshalb wurde bereits vor dem Gütetermin das Arbeitsgericht Düsseldorf auf die etwaige Sabotage hingewiesen, denn das Content Management brach nicht nur Verträge und salvatorische Klauseln und Gesetze, sondern sogar eigene Anordnungen. Auch war das Benehmen so wirr, dass man von Alzheimer, Drogen oder KO-Tropfen Opfer ausgehen konnte.

Es gab damals auch eine geplante Konkurrenzplattform von Helpster.de - dort war das Team ähnlich wirr. Medizinische Untersuchungen im Sinne des Arbeitsschutzgesetzes gab es dann trotzdem anscheinend für niemanden

Update5: 06. März 2015, 06.04 Uhr

Behörden ließen Deilmann absaufen und das mit Namensvettern von Helpster-Personal & P1-Partygören


Im Rahmen von Attentaten auch in Bezug auf Robbie Williams und internationalem Tourismus wurde die ehemalige PR Managerin von P&O North Sea Ferries ebenso überfallen. Die vielfach bestalkte Journalistin und PR-Frau wurde oft genug von peinlichen Sicherheitskräften überfallen, die leider intellektuell auf dem Niveau einer Partygans sind. Deshalb wundert es auch nicht, wenn sogar der Bundestagschef über Geheimdienste, MdB'ler Ströbele, über den abgesoffenen Bundesnachrichtendienst so schmunzelt. Der BND wäre gerne was und scheitert am Hahn.


Tatsache ist, die ehemalige PR Managerin der Fährgesellschaft hatte sich bei Deilmann vor vielen Jahren auf der ITB beworben. PR Managerin und Plannerin für Deilmann Flußkreuzfahrten. Es scheiterte dann daran, weil sie nicht nach Rostock ziehen wollte.

Stattdessen wurde sie später überfallen. Es ginge um ZDF-Traumschiff-Fans, die als Gefahr bezeichnet worden waren und angeblich doch Fernsehdrehs störten und man solle doch nicht je mehr auf die ITB fahren, schon gar nicht, wenn man PR Management wieder für Touristik machen möchte. Das passe den großen PR-Agenturen nicht.


Außerdem sei man schon damals als ITB-Gast in den Hotels bestalkt worden, wie einst zu Stasi-Zeiten. Interessant, die waren eigentlich Kollegen des MDR und Fernsehjournalisten, aber sie stammten aus der einstigen DDR. Waren die doch früher Stasi? Ein deren Namensvetter recherchiert viel über NSU. Oder gab es noch andere Wirtschaftsterroristen, die illegal spionierten?

Zimperlich sind diese Täter, die einem viele Monate und Jahre später zu Hause überfallen nicht. Jemand will den Markt für sich alleine haben. Okay, das Deilmann-Schiff soff dann bekanntlich in den ZDF-Tod ab. Deilmann war also bedroht worden.

Als Westdeutsche solle man sowieso nicht je auf die ITB nach Berlin fahren und das alles im Zusammenhang mit Fresenius und nun mal dem Namen der heutigen Content Managerin von Helpster.de.


Namensvetterin von Helpster Content Managerin galt als gefährlich

Viele Jahre nach den Attentaten wurden sie erst diese Nacht sogar im Internet gefunden

Marktvorteile nutzen und Chancen erkennen: Barrierefreier Tourismus in Europa
Dr. Victoria Eichhorn, Dozentin und Wissenschaftlerin im Tourismus, Hochschule Fresenius München



Aus:

Tag des barrierefreien Tourismus
am 6. März 2015, ITB Berlin

Am 06. März 2015 findet zusätzlich zum ITB Kongress der „Tag des barrierefreien Tourismus" von 10:30- 16:00 Uhr im Raum Berlin in Halle 7.3 statt.
Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) lädt Fachbesucher und Pressevertreter zum Dialog mit Praktikern und Experten zum „Tourismus für Alle" ein.

http://newsroom.itb-berlin.de/de/tags/dr-victoria-eichhorn



EU-Attentate - ERGO - Helpster und das Königshaus - Schweden & UK


Im Rahmen der Attentate wurde der private EU-Sicherheitsberater Lundin schon vor Jahren erwähnt. Der ist Schwede. Der jedoch sah auch mal auf Fotos aus wie eine jüngere Version von Herrn Crämer von Messebau Ch. Crämer. Herr Crämer wiederum (mein Vater) wurde auch noch mit dem Serben Jovan Jokic (Messebauer) auch verwechselt, die jedoch zusammen arbeiten.

Darüber wurde dann behauptet, der Serbe sei in Wahrheit ein Rumäne und sei Opfer von Kindesentführung gewesen. Stattdessen war jedoch die Tochter von Messebau Crämer entführt worden und Herr Crämer wurde für Herrn Jokic, der für ARD und ZDF Messestände baut, gehalten.


Auf jeden Fall sei Berlin und die ITB zu gefährlich. Man habe die internationale Touristik-Messe komplett zu meiden. Auch wurde die Messebautochter mit Partygören des P1 in München verwechselt. Das P3000 in Düsseldorf wurde auch erwähnt. Da war jedoch das Opfer auch nicht je.


Damals wurde schon Frau Eichhorn und Surrey erwähnt, die jahrelang unter Beobachtung stand, aber jedoch mit der "Vicky Eichhorn", die in Uppsala Deutsch und Theologie studierte, verwechselt. Sie ist die heutige Content Managerin bei Helpster. Die wurde auch noch mit Charlotte Karlinder verwechselt. Die ist Schwedin und moderiert im deutschen Fernsehen. Eine Vicky studierte in Schweden und Ludin ist auch Schwede. Schwedisches Königshaus, die Königin ging mal auf meine Schule in Düsseldorf, unterminiert in Düsseldorf gegen Deutsche?


Lundin wiederum ist angeblich auch in Assange- und Wikileaks-Verbrechen negativ involviert. Dazu gehörte auch das britische Königshaus. Einer der Verurteilten benannte sich erst später in Chelsea um. Die Söhne von Prinzessin Diana galten auch noch gefährdet.

Außerdem wurde Prinzessin Victoria von Schweden mit der Vicky verwechselt, welche der beiden Victoria's ist unklar. Klar ist, Deppentäter waren dann im Frauenhandel der Victoria-Versicherung in Düsseldorf negativ involviert. Ja, welche Victoria war es denn nun? Anscheinend alle. Auch Journalisten wurden im Rahmen der Victoria-ERGO-Nuttenreisen entführt. Und Lundin war identifiziert worden.


Holtzbrinck & Zalando


Beide Unternehmen wurden damals etwaig schon erwähnt. Es ging ebenso um Namensagenturen und Fernsehmacher, die Kollegen entführen ließen, um gratis an Marketing-Konzepte, Firmennamen und Spielekonzepte gratis zu bekommen. Zalando gehörte dazu, das Opfer hatte jedoch über etwas Anderes geredet. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und zahlreiche Ärzte und Forscher gelten in dem Bereich als negativ involviert.

Dies flog anhand einer Webseite einer Tatverdächtigen auf. Eine etwaige Tatbeteiligte hat denselben Nachnamen wie der ex-NATO Chef Rasmussen.

Darüberhinaus wollten angeblich auch die Amerikaner absichtlich Deutsche überfallen lassen, damit diese amerikanische Produkte kaufen.



Militante Baumschul-Politiker und Bundeswehr KSK


Jahrelang wurde mindestens eine Journalistin ausspioniert. Dabei ging es auch um Scholz & Friends, Altkanzler Kohl, die BILD Zeitung. Auch Angela Merkel, die trotz Groko-Verbot, sich als Bundeskanzlerin wählen ließ und die amtierende Bundesverteidigungsministerin von der Leyen samt mindestens einem männlichen Bundeswehr KSK-Soldaten galten als negativ und terroristisch aktiv negativst verwickelt.

Aber die drei wirkten so dumm und zwar auf unter Baumschulniveau, sodass das Opfer eigentlich von Klonen bzw. Lookalikes ausging, die gerne mal Politiker spielen. Andererseits sind alle drei genannten auch in der Realität nicht unbedingt normal denkend.

Von der Leyen, ex-Bundesministerin für Arbeit und Soziales und damit Chefin der Künstlersozialkasse, galt als Feindin der Pressefreiheit und Künstlerfreiheit und ließ ihre offiziell gemeldeten Journalisten und Künstlersozialkassenversicherten nicht je über Lohnsteuerkarte per Bundesbesoldung A2-A15 trotz Gesetzen bezahlen. Ihre Vorgänger auch nicht,auch BM'in Nahles gehört zu der asozialen Betrügerbande.

Politiker meinen ja immun zu sein.

Sie schaffen ihre Welt und Gesetze, wie es denen gefällt. Da per Artikel 3 GG - vor dem Gesetz alle gleich sind, macht es der Rest es denen nach. Die halten sich auch nicht an Gesetze. EU-fähig ist als die bundesdeutsche Saufbande und Partygörentussenbande nicht, Politiker eh nicht je. Die meinen ja immun zu sein, also gut "Hust". Dann können wir sehen, sind die wirklich "immun".



Update6: 10. März 201, 18.49 Uhr

Das Arbeitsgericht Düsseldorf muss mal wieder ran


Nach über einem Jahr Stille und dem Versuch auch der Anordnung der vorsitzenden Richterin zu folgen, auch einen Arzt aufzusuchen und einen geeigneten Anwalt zu finden, liegt die Holtzbrinck Misere schon wieder beim Arbeitsgericht Düsseldorf.

Bekanntlich war Conny Crämer nicht nur von der Gemeinschaftswaschmaschine im Wohnhaus krank geworden, sondern war auch Opfer zahlreicher berufsbedingter Verbrechen. Früh wiesen die zuständigen Versicherungen vorsichtig darauf hin, dass viele Ärzte nur Faker sind, also Scharlatane und keine echten sind. Ärzte begehen eher Verbrechen, anstatt medizinisch zu heilen.

Auch folgte kein Großklinikum der Anordnung einer Arbeitsmedizinerin. Trotz Zusage sogar der PKV für Einbettzimmer und Chefarztbehandlung 2014 und Unterstützung durch die GKV im Jahr 2013 lehnten alle Kliniken Untersuchungen ab. Behandlungen mal sowieso. Man könne so was nicht, auch wenn die Fachrichtungen auf der Webseite der Kliniken stehen.

Die meisten ignorierten sowieso Behandlungs- und Untersuchungsanfragen. Also konnte auch der Anordnung, die mündlich erfolgt worden war, nicht gefolgt werden.

Gehalt fehlt noch immer


Noch immer gab es also kein Gehalt auf Lohnsteuerkarte, weder von Helpster.de bzw. Gutefrage.net noch vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales als Ersatzzahler.


Der Gütetermin war jedoch eindeutig. Im Termin ging es um das Weiterbestehen eines Arbeitsverhältnisses, Angestellte. Das hatte der Anwalt des Unternehmens sogar selber sofort eingeräumt, als die vorsitzende Richterin auf die rechtswidrige Kündigung hinwies.

Der Betriebsrat von Holtzbrinck hat sich bis heute nicht um die gehaltslose Conny Crämer gekümmert. Das Unternehmen erwirtschaftete 2013 ein Plus von über 100 Millionen Euro.

Weitere Holtzbrinck-Verfehlungen


Es gab wegen Zalando, ein weiteres Holtzbrinck Unternehmen, bereits Gerüchte wegen Subventionsbetrug. Auch RTL deckte zusätzlich arbeitsrechtliche Probleme bei Zalando mal auf. Darüber berichtete auch Das Handelsblatt. Das wiederum ist auch mit dem Holtzbrinck Verlag geschäftlich verknüpft.


http://de.wikipedia.org/wiki/Verlagsgruppe_Handelsblatt

 

Die Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH & Co. KG (VHB) ist eine deutsche Gruppe von Medienunternehmen mit Sitz in Düsseldorf, die zur Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH gehört. Gabor Steingart (Vorsitz), Jörg Mertens und Claudia Michalski bilden die Geschäftsführung.[1]

Die VHB ist spezialisiert auf die Themengebiete Wirtschaft und Finanzen. Die Geschäftsfelder sind strukturiert in Zeitung und Magazine, Fachmedien und Veranstaltungen, Beteiligungen, Media Marketing und Digital Business. Daneben bildet die Verlagsgruppe Handelsblatt zusammen mit der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten jedes Jahr den journalistischen Nachwuchs aus.

 

Auszug-Ende

 

Auch einer deren Chefredakteure, nämlich Hans-Jürgen Jakobs, einst SPIEGEL-Redakteur, danach bei der SZ in die Welt der Bussi Bussi Dumm-Mafia intellektuell abgestürzt, ist anscheinend noch immer seit München nicht wohlauf.

 

Er wäre zu Spiegel-Zeiten durchaus einer der Journalisten, die die Künstlersozialkasse und den Betrug des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und die Scheinselbständigkeit ordentlich abgewatscht hätte. Nun ist er ein höriger Holzbrinck'ler geworden und auf der Ebene einer Vicky Eichhorn gelandet - der Content Managerin.

 

Anmerkung: Hans-Jürgen Jakobs und ich kannten uns mal sehr gut. Er will noch heute immer nicht wahrhaben, dass wir Lauschangriff-Opfer zu seiner Spiegel-Zeit war. Ich war damals u.a. für dpa, Bllickpunkt Film und auch mal für den SPIEGEL tätig. Damals ging es unter anderem um die "Leichen" von ARD und ZDF und die Milliardenschleuderei der öffentlich-rechtlichen Sender. Darüber sprachen wir ca. Ende der 90er Jahre, noch immer killen ZDF Enterprises und der ZDF-Sprecher Seibert, sonst als lauer Merkel-Sprecher bekannt, samt ZDF und ARD das gängige Recht. Die Kukident-Senderbande ist eine kriminelle Organisation geworden, die ARD war bekanntlich auch nicht je besser.

 

Holtzbrinck hat übrigens einen Umsatz in Milliardenhöhe, einen 9stelligen Jahresgewinn noch dazu, zahlt trotzdem nicht ordentlich und ist ein Scheinselbständigkeitsclub. Da aber auch ex-Spiegel-Chef Aust per falscher Rochade zur WELT gelangt ist, ist auch er noch in seiner Hypnose verfangen. Oder er ist eine Memme.

 

CharlieHebdo

 

Auf jeden Fall betreibt die BRD ständig CharlieHebdo-Attentate gegen uns Fachjournalisten und gegen alle anderen der Künstlersozialkasse auch, wer dort gelistet ist, muss perGesetz auf Lohnsteuerkarte per Beamtenrecht mit allen Vorzugen wie Urlaub etc. bezahlt werden oder man läuft via dem "Story-Abnehmer" per Lohnsteuerkarte. Freelancer gibt es nicht je in dem Business.

 

Nun ja, dann haben wir nun Holtzbrinck-Leichen gefunden. Noch so'n Verbrecherclub, der sogar den Betriebsrat unterschlägt und sich nicht an Gütetermine im Arbeitsgericht hält.


Update7: 13. März 2015, 23.03 Uhr

Holtzbrinck kann es nicht lassen - Pfuscher - Fake Betriebsrat und die Bundesverbrecherbande

 

Hintergrundwissen

Weiter unten das Schreiben an die Behörden samt allen Aktenzeichen. Was Unternehmen so tun, um kein Gehalt bezahlen zu müssen und sich hinten herum Geld wieder von den eigentlich Angestellten zurückzuholen und Anwälte im Erfindungswahn untergehen und direkt München, die NSU-Stadt zum absoluten Psychodeppen macht. Auch Fährgesellschaften wie P&O Ferries gehören zu den ähnlich gestrickten Unternehmen.

 

Bekanntlich gibt es darüber eine Menschenforschung der Pharma-Industrie. Alle gucken zu, keiner greift ein, die totale Anarchie, damit die DDR den Westen auch noch platt bekommt, wie sie ihr eigenes Land mal selber auch aufgelöst hatten - wegen kompletter Unfähigkeit.

 

Psychiater hatten angeblich die Order bekommen, alles zu tun, damit die Wahrheit ad Absurdum geführt wird und das Land in die totale Zerstörung der Infrastruktur geführt wird. Das Böse sollte gewinnen, das Falsche ständig siegen. So wollten Forscher die Verhaltensweisen von Menschen studieren, was passiert wenn, deshalb wollte man zusätzlich primär kriminelle Migranten nach Deutschland lassen.

 

CIA und FBI wiesen auf Scharlatane hin

Die CIA und das FBI hatte bereits vor vielen Jahren auf schönheitschirurgisch veränderte Terroristen hingewiesen. Negativ involviert ist auch das ZDF, also nicht nur Holtzbrinck oder Leo Kirch. Sie alle wollen ihre eigene, persönliche Wahrheit durchsetzen, auch wenn diese konträr zur Wahrheit und Gesetzen ist.

 

Das entspricht dem, dass Medienkanäle eher wie zugedröhnte Hellseher wirken - wie aus einer vergangenen Zeit als man sich noch mit Kräutern oder Absinth das Gehirn wegdröhnte. Echte Nachrichten wollen sie nicht senden, sondern man solle sich gefälligst nach denen hausgemachten Nachrichten richten.

 

Eigentlich ging es mal vor über zehn Jahren um eine Fernsehdoku des NDR, im internationalen Vertrieb der damaligen WDR-Tochter "german united distributors". Die hieß Das Gehirn, eine Doku über Al Zawahiri, Al Qaeda. Psychiater hatten bekanntlich kurz danach, nämlich 2004, behauptet, Al Qaeda hat es nicht je gegeben. Die seien nur eine Psychose. Eine Wahnvorstellung. Terrorismus gäbe es eigentlich gar nicht, den WDR auch nicht.


Okay, die Terroristen waren dann die Medienfuzzis von ARD und ZDF, Leo Kirch und Anwälte wie Strate, oder? Psychopathische Fanstalker hängen auch noch negativ mit drin, die wie im totalen dissoziativen Rausch (Hypnose), nicht mehr aus einer psychopathischen Anhimmlung rauskommen oder es gar nicht wollen.

 

Kalter Krieg - da DDR-Riege zu blöd ist

 

Es wundert nicht, dass die EU dann auf kalten Krieg mit Putin spielt. Merkel und die Truppenliesel Uschi von der Leyen (das Haar sitzt und sonst nichts) wollen endlich Panzer rollen sehen, die einen von rechts, die anderen von links und von unten kommen. Der schnuckelige Österreicher Kurz, Außenminister soll auch losrollen, damit endlich Deutschland wegkommt. Denn Merkel hat nichts im Griff und die von der Leyen nur das Haarspray. Sonst können die echt so nichts, bis auf so tun als ob. Laien-Theater.

 

Das Schreiben an Behörden

 


Meldung per 1. SGB 60 an 502 Team (Angestellten/Beamten-Team) ALG2 33702BG0091390, Luisenstrasse Düsseldorf betrifft Rentenversicherung wie bereits in anderen Schriftsätzen erklärt
Oberlandesgericht München
vormals LG München I 25 O 28155/13, Zivilkammer

Kopie: Rechtsantragstelle Amtsgericht Düsseldorf,
Rechtspflegerin Vollmer

Barmer und BIG (unklarer Status in Bezug auf die korrekte BG, wegen Arbeitgeber bzw. Dienstherr via KSK, eine Abteilung der Unfallkasse des Bundes Chefetage per KSVG 37 Absatz 3 - Bundesministerium für Arbeit und Soziales (mein Chef)


Betrifft Email der Polizei an mich: Polizei München, Ihre Email vom 02. März 2014, 23.00 Uhr, Betreff meine Strafanzeige und Aussage gegen
AW: Ergänzung Fwd: Aussage Mafia Hypovereinsbank Deutsche Bank Italia Fwd: AZ GSTA HAMM / Dortmund DB Al Qaeda Hamm Fwd: AZ GSTA München DB LB MUC Al Qaeda SFVD Holtzbrinck Fwd: ArbG und etwaiges Inkasso Mandatsanfrage
Ergänzung da noch kein Aktenzeichen der zuständigen Stelle erhalten - aber DENIC schrieb mir Polizei und Staatsanwaltschaften sind zuständig


Landgericht München I Zivilkammer missachtete, ZPO 32 und die 121 in Verbindung mit STGB und Pflichtverteidigung, STPO 154e, 25 O 28155/13 - falsche Beschuldigung gegen mich
vorsitzende Richterin Gröncke-Müller, Zivilkammer
Immer noch wurde trotz ZPO 121 und ZPO 32 weder ein Anwalt vom Fachgericht zugeteilt, noch die Sache wegen Ort der unerlaubten Handlung wäre nämlich Düsseldorf, nach Düsseldorf geschoben.


Kopie: Gerichtsvollzieher Ezell, Düsseldorf, I 2/14, <-- via Email


Aktenzeichen in Bezug auf o.a. Landgericht München Zivilkammer wegen Befangenheit und eher Beihilfe zum Verbrechen gegen mich! Falsche Verdächtigung etc.
120 Js 1170201/14 STA MUC wegen Anzeige in Bezug auf Befangenheitsantrag gegen das Landgericht München 1 (Zivilkammer) AZ 25 O 28155/13und Nötigung und andere STGB Verstöße
GSTA München
Telefax: 089 / 5597 - 5065 (kein Feedback bisher der GSTA MUC bekommen. Meine Strafanzeige war das gegen das Landgericht München)

Landesjustizkasse Bamberg, Frau Feist, Widerspruch gegen die Einstweilige Verfügung wegen STPO Verfahren ist das Zivilverfahren nicht möglich, STGB 185
FAX: 0951-833-3500
Protest gegen die Rechnung
Niederschlagung der Gerichtskosten wegen Notstand und ALG2 und Schwerstbetrug und BGB 226 und Gerichtskostengesetz 21 und weiteren Gesetzen wie ZPO 121
Sie sind mein Beweis in Bezug auf das LG MUC und Stolberg-Stolberg in mehreren Verfahren sowohl GSTA MUC als auch Arbeitsgericht Düsseldorf
Kassenzeichen KSB 6271 406 77 107 es gibt KEINERLEI Widerspruchsfristen, wenn es bisher keine echte Anhörung gab, mehr im Schriftsatz. Es gab noch nicht einmal einen Kostenfestsetzungsbeschluss.

Leitende Oberstaatsanwältin der
Staatsanwaltschaft Dortmund (auf Anordnung der Generalstaatsanwaltschaft Hamm)
Fax: 0231 926 25090


10 Js 262/06 STA DUS und GSTA DUS 5 AR 78/06 Wiederaufrollung im vorletzten Jahr durch GSTA angeordnet - noch kein Feedback erhalten
>>
>> vorab per Email
>> Der Generalstaatsanwalt in Hamm
>> Frau Schemionek
>> Oberstaatsanwältin
>> FAX: 02381-272 403
>> Ihre Schreiben vom 24. Februar 2014 und 05. März 2014, 3 AR 415/14 - dass die StA Dortmund zuständig ist, die sich immer noch nicht meldete.


dies ist auch ein Strafantrag wegen zahlreicher betrügerischer Verbrechen auch gegen das Urheberrechtsgesetz

Sehr geehrte vorsitzende Richter des OLG München noch unbekannte Zivilkammer,
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin stocksauer. Schon wieder schickt mir die allseits bekannte pressefreiheitshassende und Künstlerfeindin vorsitzende Richterin Gröncke-Möller, LG München I, die nicht je eigenhändig unterschreibt und deren türkische Justizangestellte meist alles nur stempeln, bzw. computermässig nur ausdrucken, mir einen neuen pressefeindlichen Schmuh zu. In Zeiten von Charlie Hebo geht diese Betrügermasche der Gröncke-Möller nun mal nicht mehr. Immerhin wurde vom LG München I nun alles ans OLG München geschickt. Nach wie vor lebe und arbeite ich in Düsseldorf, per ZPO 32 war München immer der falsche Gerichtsort. Selbst das wollen die Münchner nicht wahrhaben und handeln unerlaubt weiter. Außerdem ging es nicht um bürgerliche Streitigkeiten, ich bin Bundesbeamtin. Das LG verstößt gegen das Gerichtsverfassungsgesetz.

Der Anwalt - ich war nicht je Antragsgegnerin - ich bekam keine Abmahnung - trägt im Auftrag von Holtzbrinck vor, die aber nicht als Klägerin offiziell erwähnt sind - aber in Anträgen standen das Unternehmen aber drin.

Ich hatte alle angezeigt auch wegen falscher Beschuldigung und Nötigung und trotzdem macht die pressefeindliche - auf mich wie Mafia - wirkende Zivilkammer noch immer sogar STGB 185 in einer Zivilkammer weiter. Meine Aussage eingereicht- an die Rechtsantragstelle beim Amtgericht Düsseldorf am 24. Februar 2015 wurde gar nicht im erneuten Beschluss erwähnt.


Was nehmen Sie da in München für Zeugs ein? Man las ja schon im letzten Jahr in der Süddeutschen Zeitung, dass ja mindestens eine Staatsanwältin für Drogen und Psychopharmaka alles tut, um die nächste Volldröhnung zu bekommen. Da bei Ihnen also im LG München I nicht je einer unterschreibt, richterliche Unterschriften sind aber vorgeschrieben, dann ZPO 32 trotz sogar EUGH Vorgaben in fernen blau-weißen München behandelt werden, anstatt hier in der Landeshauptstadt Düsseldorf und ich dann auf jedem Schriftsatzes des Gerichts als Conny Crämer, mein Künstlername, bezeichnet werde, obwohl ich offiziell Cornelia heiße, was auch im Impressum so steht, frage ich mich, was diese Mauschelei und Gehaltsunterschlagerei denn so soll.

Da ich als Künstlerin bezeichnet werde bzw. Journalistennamen ist immer nur das Bundesministerium für Arbeit und Soziales der Klagegegner. Ich nicht je. Die Behörde ist mein Chef, steht so im Gesetz, will keiner wahrhaben, ist aber so. Sie alle leben in künstlerischer Gesetzesfantasie aber ich bin in der KSVG 37 Absatz 3 Künstlersozialkasse mit der Nahles als meine Chefin. Steht so im Gesetz, sie spielt lieber labernde Politikerin. Kunst eben.

RA Stolberg-Stolberg schreibt sich in München mit Bindestrich, in Düsseldorf im Arbeitsgericht ohne. Er bestand auf ohne, dann fantasiert er sich in München Unterlassungsklagen gegen die Presse sich ab, ohne vorher abzumahnen, was per ZPO 93 nicht je erlaubt ist. Ich hatte sogar alles wunschgemäß korrigiert, er ist kein Nazi, sondern ein Gehaltsunterschlager, aber er fantasiert sich mit fantasierten (bisher nicht bewiesenen) Eidesstaatlichen Erklärungen einen ab und erwähnt STGB in einer Zivilklage. Das ist Gesetzeskunst, aber ich bin in der Künstlersozialkasse, er nur in der Rechtsanwaltskammer aber die Sache liegt noch immer nicht in einer Strafkammer, was ich hiermit erneut beantrage.

Da der Mann schon im Gütetermin in Düsseldorf wirr wirkte, es sei doch egal wie er heiße, raunzte er die vorsitzende Richterin Duby an, frage ich mich, was diese Bussi Bussi, Scheinselbständigkeitstruppe da so in München treibt mit der türkischen JAng-Bande und der Gröncke-Möller als vorsitzende Richterin, die ohne Verhandlung was macht und keine Anwälte per Beschluss trotz ZPO 121 zuteilt.

Schlimmer noch ZPO 121 verlangt auf LG-Niveau immer einen Anwalt, der wurde mir nicht von den Bajuwarischen Gerichtsdamen zugeteilt. Sie sind da arg psychotisch in deren Gesetzesauslegung, die wohl eher aus dem künstlerischen Drappieren der Gesetzesbücher besteht, anstatt mal Jura perfekt zu beherrschen. Ich habe alles strafrechtlich angezeigt und dementsprechend müssen Sie da warten. Steht so im Gesetz. Die Geldnot bei Holtzbrinck ist mir jedoch bekannt.

Schon kommt gleichzeitig das Schreiben des Landesjustizkasse Bamberg an, will ebenso in der noch nicht beendeten Instanz Geld haben, was per BGH ja auch mal wegen STGB 293 nicht erlaubt ist. Das zeige ich hiermit auch wiederholt auch für die Staatsanwaltschaften und Polizei, bekanntlich sind ja betrügerische Taten nur auf Strafantrag verfolgbar.

Ich weiß ja nicht, wieso viele immer Anwälten hörig sind. Stolberg, wußte nicht mehr wie er heißt, er nannte zuerst nur Stolberg in Düsseldorf in einem Güteverfahren, dann ausdrücklich ohne aber als Doppelnamen, nahm die Kündigung gegen mich zurück (22 Jahre Berufserfahrung meinerseits, volles Redakteursgehalt, aber ich dürfe keine Artikel mehr auf Helpster.de veröffentlichen), aber sorgte bis heute nicht für die komplette Bezahlung rückwirkend meines Gehalts bis Sommer 2012 und andauernd fortlaufend, da ich ungekündigt bin.

Das wirkt wie eine Liaison von Laienrichtern, die auf eine koksende Anwaltsbande reinfällt, die dann in völliger Drogenamnesie noch nicht einmal wissen, wie sie selber nun wirklich heißen. Nur Stolberg, mit oder ohne Bindestrich und Gesetze sind dann auch noch allen scheißegal, Kunst eben, deshalb Conny Crämer anstatt Cornelia Crämer.

Angehört wird auch so keiner, aber hörig wird einfach lechzend der SFVD Kanzlei von dem Gerichtspersonal in den Hintern gekrochen, wie nach Einatmung mit Hypnotika getränkter Dokumente. Ich hatte das von Anfang an angezeigt, dass Stolberg-Stolberg oder Stolberg ohne Bindestrich natürlich nicht vortragsfähig, wenn er weder seinen Namen genau weiß noch ich weiß, ob er je eine echte Vollmacht hatte, dann auch noch im Gütetermin lügt bis zum Erbrechen. (jemand kotzte wirklich im Termin, Arbeitsgericht Düsseldorf).

Dann werde ich vom LG München I nur als Conny Crämer betitelt, wegen meiner Artikel über ihn auf Achtung Intelligence, Nachrichtenwebseite. Er wollte partout nur ein Abzocker sein, Tarifgehalt unterschlagen, sich selber anscheinend ohne Beweise finanziell bereichern und das Landgericht München I leckte ihm brav aus der Hand. Dann erfuhr ich gleichzeitig heute, mit den Schreiben vom LG München, das nicht mit einem Wort das von mir bei der Rechtsantragstelle Amtsgericht Düsseldorf eingereichte Schreiben erwähnte, nichts zitierte, ohne weitere Begründung, dass das Arbeitsgericht Düsseldorf, was von meiner Klagerücknahme gegen gutefrage.net / Helpster.de faselt, in einer Sache, dessen Gütetermin ich aber gewonnen hatte und mir das Gericht, wegen nicht Einhaltung des gegebenen Wortes von Stolberg Stolberg mir dann doch keinen Anwalt zuteilte. Waffengleichheit gab es bisher also nicht. Gehalt und korrektes Honorar auch nicht.

Was pfuschen Sie sich da in völliger Hörigkeit mit diesem furchtbaren Lügenanwalts einen ab? So toll sieht der Mann nicht aus, der weiß ja gar nicht, wie er genau heißt. Er verspricht das Blaue vom Himmel, Rücknahme der Kündigung, also Weiterbeschäftigung, im Gütetermin, nickt ab, und ich werde trotzdem nicht bezahlt von dieser gewerblich agierenden Lohnwucherbande, die zum Holtzbrinck Publishing gehört. Ein Unternehmen, das über 100 Millionen Euro Gewinn 2013 einfuhr, meint es, es ist wohl insolvent und meint nur Geld zu haben, weil es nicht tarifkonform arbeitet. Aber das ist ja allen egal. Das Düsseldorfer Handelsblatt gehört ja auch zur Hyänen-Meute der wirr wirkenden Pressemeute.

Sozialbetrug, Lohnwucher, Betrug, Nötigung, Gehaltsunterschlagung, Tarifvertragsbruch, Mobbing, Diskriminierung etc pp das ist das für was Stolberg Stolberg und seine Mandanten stehen - Gesetzesbrecher, aber keine Nazisau. Aber sonst ein Schwein sein und sich einen abtürken in der NSU-Verhandlungsstadt.

Ich darf ja gar nicht alleine beim Landgericht München vortragen, weil es das Gesetz verbietet und völlig wirr geht die Landgericht München-Bande trotzdem weiter gegen mich vor. Was ist das denn für ein Betrug? Deshalb zeige ich das alles noch einmal an. Es kann ja nicht angehen, dass Sie in einem völligen Suchtverhalten irgendwelchen Medienanwälten erlegen sind, nur weil die alle für einen Betrugskonzern namens Holtzbrinck arbeiten. Tarifverbrecher. Ekelig. Ein Verbrechen.

Natürlich lade ich das geflissentlich auf Achtung Intelligence auch hoch, denn diese Bande, die angeblich - Zalando gehört ja dazu - ist ja eh schon öfter aufgeflogen. Per § 32 Urheberrechtsgesetz stehen nun mal einem der Tarifvertrag zu. Holtzbrinck ist tarifgebunden und der Anwalt scheint mit der Holtzbrinck-Wucherei-Bande rückwärts dealen zu wollen, damit die gar nichts bezahlen müssen. Anwälte - psychopathische Verbrecher, die sich aufgeilen, jedem Strafrichter eine Arschkarte stecken - sie seien ja Anwälte und könnten deswegen nicht in den Knast geschmissen werden.

Pressefreiheit ist jedoch ein hohes Gut und verfassungsrechtlich garantiert. Der Anwalt hätte per Landespressegesetz NRW (ich bin NRW aber keine Bayerin) die Möglichkeit einer Gegendarstellung gehabt, Standesgerichtsbarkeiten sind in NRW verboten, doch er will lieber betrügen, abzocken und dann auch noch unerlaubt in München entgegen ZPO 32 vorgehen. Er warf mir aber zuvor unerlaubtes Handeln vor. Aber er macht STGB Beleidigung in einer Zivilkammer wie die Richterin im LG München I auch.

Holtzbrinck ist ein Pressefeind. Der Anwalt der groß wirkenden Kanzlei in München trug ja angeblich für Holtzbrinck vor (!) und sei von Holtzbrinck aufgefordert worden micht zu verklagen (!), die stehen aber nicht als Kläger drin. Die sind eigentlich mein Arbeitgeber, der mir seit Sommer 2012 Tariflohn, Urlaub etc noch voll schuldet.

Das Bundessozialgericht urteilte bereits 1972

 

http://www.aok-business.de/fachthemen/pro-personalrecht-online/datenbank/lexikon-ansicht/poc/docid/4463193/

http://www.rentenversicherung-selbstständige.de/5.37-Telearbeit.html (ergänzt 02.11.2015)

Telearbeit

A. Erläuterung

(1) Telearbeit wird (als Hausarbeit) im besonderen Maße in der Texterfassung, bei der Erstellung von Programmen, in der Buchhaltung und in der externen Sachbearbeitung eingesetzt. In der Praxis gibt es mehrere Organisationsformen der Telearbeit. Sie kann durch Mitarbeiter zu Hause oder an einem von ihnen ausgewählten Ort ausgeübt werden. Verbreitet ist beispielsweise das Erfassen von Texten im Auftrag von Verlagen im heimischen Umfeld, wobei die Mitarbeiter keinen Arbeitsplatz mehr im Büro haben. Die Telearbeit ist auch im Bereich des modernen Außendienstes gebräuchlich. Dabei sind Mitarbeiter durch einen Online-Anschluss mit dem Unternehmen verbunden, um Geschäftsvorfälle (Aufträge, Rechnungen) an das Unternehmen weiterzuleiten.

(2) Vielfach handelt es sich hierbei lediglich um einen ausgelagerten Arbeitsplatz. In diesen Fällen ist von einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis auszugehen, weil es nicht rechtserheblich ist, wo der Beschäftigte seine Tätigkeit verrichtet.

(3) Die Beurteilung der Frage, ob die Telearbeit ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis darstellt, richtet sich im Übrigen danach, inwieweit die Mitarbeiter in die Betriebsorganisation des Unternehmens eingegliedert sind. Ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis liegt trotz räumlicher Abkopplung dann vor, wenn eine feste tägliche Arbeitszeit — auch in einem Zeitkorridor — vorgegeben ist, seitens des Auftraggebers Rufbereitschaft angeordnet werden kann und die Arbeit von dem Betreffenden persönlich erbracht werden muss. Dies gilt auch dann, wenn die Telearbeit als Teilzeitarbeit konzipiert ist.

B. Rechtsprechung

→BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115)

 


Doch das sieht die Betrügerbande nicht ein. Die leben in ihrer eigenen Welt des Scheins mit falschen Namen, falschen Tariflöhnen, nämlich gar keine und umgehen das Sozialrecht und scheißen auf ein höchstrichterliches Urteil. Wer auf hohe Urteile scheißt, kann nur nur in den kleinen Instanzen rumdealen und sich einen Abürken wollen. Es gäbe nur 10 Euro cash mit USt sonst nichts pro Artikel. Lohnsteuerkarte per normalen Tariflohn wird verweigert.

Da kann man ja nur noch denen sämtliche Rentenprüfer und Staatsanwälte auf den Hals schicken, damit die etwaig doch verdeckte oder verschleppte Insolvenz der Holtzbrinck Gruppe mal ordentlich aufdecken und deswegen bin ich nun mal Journalistin.

Es ist per Landespressegesetz NRW § 3 meine Aufgabe, Nachrichten zu beschaffen, kritisch zu sein und alles den Leuten um die Ohren verbal-schriftlich zu hauen. Außerdem ist eine eine öffentliche Aufgabe, steht so im NRW Landespressegesetz, entsprechend Artikel 33 GG. Das ist bei Ihnen in Bayern übrigens anders. Bei Ihnen ist die Presse nicht beamtet.

Ich schon, ich kann also nicht je der Klagegegner sowieso gewesen sein, ich wurde nicht je abgemahnt. Da wo keine Abmahnung, weiß ich nicht worum es geht, da bin ich auch keine Gegnerin.

Der Gerichtsvollzieher kam damals mit dem korrupt-wirkenden Gerichtsschrieb an und erwähnte direkt STGB und Beleidigung und alles kam von einer Zivilkammer in München. Das ist was psychotisch, was sich da meint eine Zivilrichterin herausnehmen zu dürfen. Realitätsfremd. STGB ist Strafkammer, die Richterin, die nirgendwo unterschrieb, ist nur Zivilkammer. Gesetzliche Richterin ist die ja nicht. Sie hält sich nicht ans Gesetz. Sie erfindet künstlerisch das STGB sei Teil des Zivilrechts.

Nun bekam ich also heute den Schrieb ebenso, dass das Arbeitsgericht Düsseldorf behauptet, ich hätte die Klage gegen gutefrage.net (Holtzbrinck) zurückgenommen, obwohl ich den Gütetermin gewonnen hatte. Ich weiß ja nicht, ob Sie alle bei der allgemeinen Dealerei mit Anwälten auch mal gesetzeskonform denken können - also Gerichte und Behörden allgemein - aber wie unzurechnungsfähig und nicht geschäftsfähige Alzheimers wirken Sie da durchaus auf mich - die unteren Gerichtsinstanzen. Man pfuscht so rum mit den Robenträgern, die wie Vampire die Gesetze aussagen anstatt aufzusagen und zu beherrschen.

Nun habe ich also ein Arbeitsgericht in Düsseldorf, das so pfuscht wie die Landgericht München Bande, Lohnwucherei und Gehaltsunterschlagung und Sozialbetrug betreibt, sich selber einen abpfuscht, wie ich das von Anfang an vermutet hatte. Bei Helpster.de wurde ich von der Arbeit ausgeschlossen, als ich veröffentlicht hatte, das Home Office Personal nun mal immer Angestellter ist. Das passte der Bande anscheinend nicht. Aufgeflogen und ich wurde überfallen.

SFVD ist also bisher doch eine Anwaltsmafiakanzlei vor der sich alle feige ducken mit einem angeblichen Milliardenumsatzkonzern namens Holtzbrinck als Mandanten, der mit 100 Millionen Gewinn eigentlich wahrscheinlich insolvent ist, weil er in Wahrheit nicht tarifvertragskonform bezahlt und sonst auch noch munter Gesetze bricht und mir dann auch noch meinen zuständigen Betriebsrat mir unterschlug. (siehe Bundessozialgerichtsurteil und also obiger AOK-Webseiten-Auszug) und weitere Gesetze.

Die Künstlersozialkasse, ja da steht dieser ominöse Begriff Arbeitgeber in KSVG § 35 drin und im SGB IV 28 p Absatz 1 auch, man ist nämlich nicht je Freelancer, sondern wird dann entweder echte Angestellte bei in meiner Sache dieser verbrecherischen Holtzbrinck-sehr-wahrscheinlich-total-insolventen-Klitsche. Die wollen das nicht wahrhaben, sondern künstlerisch in freier Auslegung Gesetze brechen.

Unterlassungsklagen gibt es im Presserecht nicht.

Der Anwalt kann ja gerne auf Achtung Intelligence zetern, aber er ist und bleibt nur ein Anwaltsmafiosi und sonst nichts oder koksender Alzheimer-Typ. Gesetze beherrscht er nicht, er will sie biegen und brechen, er ist ja Anwalt und die meinen ja ganz gerne, sie dürften über Gesetze stehen. Also muss man ja mal die Anwaltskammer mal einschalten, ob der überhaupt mündig ist bzw. vortragsfähig je war. Ich hatte nämlich im Dezember 2013 in Düsseldorf das Gefühl, dass er eigentlich nicht vortragsfähig ist. Er muss mal gemeldet werden mit der BRAO und dem Eid auf das Grundgesetz (steht da so drin) hat er es nicht, er ist gegen die Pressefreiheit. Er ist also ein ganz übler, spätestens seit CharlieHebdo.

Stattdessen verwechselt er Pressefreiheit mit Freelancer sein.

Das hatten aber das Bundessozialgericht, das Bundesverfassungsgericht, die Gesetze mal sowieso und auch die Vereinten Nationen verboten. Die BRD ist übrigens ein sozialer und demokratischer Staat 20 GG Absatz 1 und die Behörden sind dem Gesetz per 20 GG Absatz 3 unterworfen. Leider gibt es viele Analphabeten und nun mal diese Scheinselbständigkeitsmafia damit alle bloß wie ich stattdessen ALG2 beziehen anstatt Tariflohn.

Das Landgericht München I lebt ja auch in seiner Fantasie Endurteile (ähnlicher Fall) gesprochen zu haben, die aber dann doch nicht rechtskräftig sind, wie es selber solch einen Schmuh veröffentlicht. Das wirkt wie Wiederholungs-ADHS auf mich. Sie wären gerne was Höheres, sind aber doch nur Pressefeinde und Feinde der Kunst und Feinde des Sozialrechts und des Bundesverfassungsgerichts und Bundessozialgerichts und des Arbeitsrechts. Endlich auch mal was Sagen, ohne es zu tun und zu können, sondern Stümper sein in Wahrheit, die sich am Gesetzesbruch aufgeilen und dann noch behaupten, man sei Antragsgegner, obwohl ich es juristisch nicht je sein konnte.

Computerausdrucke von Gerichtsurteilen oder Beschlüsse kann ja jeder sich ausgedacht haben. Diese psychopathische Gesetzesbrecherbande muss endlich verhaftet werden. Diese gegenseitige Anbiederei und Kratzfüßigkeit sind ja eher ein Zeichen, dass einer noch größerer Verbrecher oder funktioneller Analphabet ist als der andere. Eine Hyänenmannschaft - übrigens beim Bundesverfassungsgericht darf auch ein jeder selber vortragen. Dort herrscht schon lange keine Anwaltspflicht mehr.

Das LG München I dichtet, dass die Beschwerde (kein Datum genannt) nicht abgeholfen wird wegen ZPO 572 Absatz 1 : (1) Die Beschwerde soll begründet werden

Ich hatte extra einen langen Antrag via Rechtsantragstelle beim Amtsgericht Düsseldorf eingereicht. Der wurde nicht erwähnt. Den zitiere ich weiter unten.

Begründungen gibt es vom LG München I also nicht, sondern absolute Hörigkeit, ein Ding der Unmöglichkeit, die es im Strafrecht an sich nicht je gibt. Außer bei der Fantastenbande der StA Düsseldorf, die umgehen gerne Strafkammern und stellen lustige Registerauszüge her über Verfahren, die der Beschuldigte gar nicht kennt und nicht je dazu von einem Richter oder StA je vernommen worden ist.

Deutschland ist also ein Entwicklungsland und Gesetze haben für die meisten keinerlei Wertigkeit weder für die LG München I Zivilkammer, noch für die Kanzlei. Mal was Eigenes machen wollen. Selbständig das Gesetz brechen und dann doch kein gesetzlicher Richter sein und auch nicht das gesetzlich vorgeschriebene Gehör geben. Alles Verfassungsbrüche.

Hier nun die Begründung die am 24. Februar 2015 an die Rechtsantragssstelle beim Amtsgericht Düsseldorf eingereicht worden war.

Fürs Protokoll Amtsgericht Düsseldorf

 

Ich erhielt am 23. Februar 2015 mit Tagesdatum vom 23. Februar 2015 einen Beschluss zu einer Kostensache einer Unterlassungsklage, die gegen das Presserecht verstoßen hatte und gegen die ZPO und die STPO wegen falscher Beschuldigung. 25 O 28155/13 Ich beweise auch anhand des Bundesgerichtshofs, dass sowohl der gegnerische Anwalt als das Gericht auch nötigen, ein Strafbestand gegen mich.

 

Bei richtiger Behandlung der Sache wären keinerlei Kosten entstanden. Es war ein Verfahren gegen die Pressefreiheit, das verfassungsrechtlich zu beanstanden ist.

 

Außerdem war ich nicht je beim Landgericht München vortragsfähig und trotz und auch per höchst richterlichem Urteil und Gesetzen war der Verhandlungsort München falsch. Die verdächtige vom Antragsteller gerügte Handlung zur Unterlassung fand in Düsseldorf statt.

 

ZPO 32 :

Besonderer Gerichtsstand der unerlaubten Handlung

Für Klagen aus unerlaubten Handlungen ist das Gericht zuständig, in dessen Bezirk die Handlung begangen ist.

 

Ich lebe und arbeite in Düsseldorf. In München war ich nicht tätig.

 

§ 21 Gerichtskostengesetz
Nichterhebung von Kosten

(1) Kosten, die bei richtiger Behandlung der Sache nicht entstanden wären, werden nicht erhoben. Das Gleiche gilt für Auslagen, die durch eine von Amts wegen veranlasste Verlegung eines Termins oder Vertagung einer Verhandlung entstanden sind. Für abweisende Entscheidungen sowie bei Zurücknahme eines Antrags kann von der Erhebung von Kosten abgesehen werden, wenn der Antrag auf unverschuldeter Unkenntnis der tatsächlichen oder rechtlichen Verhältnisse beruht.

(2) Die Entscheidung trifft das Gericht. Solange nicht das Gericht entschieden hat, können Anordnungen nach Absatz 1 im Verwaltungsweg erlassen werden. Eine im Verwaltungsweg getroffene Anordnung kann nur im Verwaltungsweg geändert werden.

 

 

Als Journalistin in Düsseldorf unterstehe ich u.a. dem Landespressegesetz NRW. Es ging um eine Story, die dem Antragsteller, der im Internet und in der Realität vor Gerichten unterschiedliche Identitäten benutzt, nicht passte.

 

Der Antragsteller hätte per Landespressegesetz NRW eine Gegendarstellung direkt unter dem gerügten Artikel selber veröffentlichen können. Ich war der Meinung, ich hätte sorgfältig recherchiert.

 

Ich war u.a. Zeugin in einem Arbeitsgerichtsverfahren, wo er noch nicht einmal mehr seinen genauen Namen mehr wußte. Ich war da die Antragstellerin gegen ihn in einem arbeitsgerichtlichen Güteverfahren.

 

§ 6 Landespressegesetz NRW


Sorgfaltspflicht der Presse

Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.

 

 

Der ursprüngliche journalistische Artikel über ihn war also zum ursprünglichen Zeitpunkt von mir als korrekt erachtet worden.

 

 

§ 11 Landespressegesetz NRW
Gegendarstellungsanspruch

  1. Der verantwortliche Redakteur und der Verleger eines periodischen Druckwerks sind verpflichtet, eine Gegendarstellung der Person oder Stelle zum Abdruck zu bringen, die durch eine in dem Druckwerk aufgestellte Tatsachenbehauptung betroffen ist. Die Verpflichtung erstreckt sich auf alle Neben- oder Unterausgaben des Druckwerks, in denen die Tatsachenbehauptung erschienen ist.


 

Ich hatte dem Antragsteller mehrfach das Recht persönlich eingeräumt, doch eine Gegendarstellung zu veröffentlichen. Das hätte er selber in der Kommentarbox machen können. Doch er antwortete nicht darauf. Ich stellte also alles von der Gerichtssache in München online auf Achtung Intelligence, ein online Nachrichtenservice.

 

 

Damit ist klar, dass der Antragsteller, es fahrlässig und schwerstbetrügerisch auf eine Geldsumme abgesehen hatte, die ich als ALG2 Empfängerin nicht bezahlen kann. Dadurch war ein Strafbestand von STGB 263 GEGEN den Antragsteller gegeben. Er wollte mehr haben, als ich je im Jahr an ALG2 bekomme. Er war derjenige, der dafür gesorgt hatte, dass ich von meinem Arbeitgeber kein Gehalt bekomme, obwohl ich ungekündigt bin.

 

 

Die Staatsanwaltschaft München war wegen falscher Beschuldigung und Betrug eingeschaltet worden. Die Sache wurde von der StA München nicht recherchiert, aber ich könne die Generalstaatsanwaltschaft München einschalten, was ich mit dem StA München Aktenzeichen auch noch tat. 120 Js 1170201/14

 

Es wurde noch kein strafrechtliches Verfahren gegen das Landgericht München und Herrn Stolberg-Stolberg eröffnet. Somit hat mit dem neuerlichen Beschluss des LG München bisher sich ein neuerlicher Strafbestand des weiteren versuchten schweren Betrugs gegeben. Mal abgesehen davon hat ein Richter nicht je eigenhändig unterschrieben.

 

 

Es war ebenso so, dass der Anwalt sich in Düsseldorf bei einem Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf, sich als Stolberg Stolberg OHNE Bindestrich der vorsitzenden Richter Duby vorgestellt hatte. Er bestand auf OHNE Bindestrich, in München aber mit Bindestrich.

 

Er ist da als Proll und Neo-Nazi von seinem Sprachduktus eher negativ in Düsseldorf aufgefallen. Zudem nahm er die Kündigung meines Arbeitgebers zurück, ich sei ungekündigt, dürfe aber bei Helpster.de keine neuen Artikel mehr veröffentlichen.

 

 

Trotzdem hat das Unternehmen, das zu Holtzbrinck Digital gehört, nicht dem Tarifvertrag für Zeitschriften befolgt und schuldet mir rückwirkend seit August 2012 über 4.500 Euro x 13 Gehälter, sowie Urlaub und Sozialleistungen, weshalb ich wegen des fehlenden Gehalts dann ALG2 beziehen muss.

 

 

Er zeigte weder in Düsseldorf Vollmachten vor noch in München. Mir liegt nicht je Kopie vor. Er behauptete einfach in Eidesstattlichen Erklärungen was, ohne echte mündliche Verhandlung in München. Auch sonst kam er den mündlichen Zusagen im Arbeitsgericht Düsseldorf auch nicht nach.

 

Deshalb ist er wohl eher betrügerisch.

 

 

Ein Hauptgrund für die fehlende Rechtsgrundlage zur Bezahlung ist natürlich nicht nur die Pressefreiheit und meine Strafanzeigen wegen falscher Beschuldigung, sondern der Antragsteller hat mich nicht je abgemahnt. Eine vorherige Abmahnung ist zwingend.

 

Wird nicht vorher abgemahnt, kann jederzeit ein sogenanntes Anerkenntnis gegeben werden, mit der Folge per ZPO 93, dass der Antragsteller selber alle Kosten bezahlen muss. Denn es gab ja nicht je einen Antragsgegner.

 

Unterlassungsklagen, die nicht zuvor abgemahnt worden sind, sind per ZPO 93 laut der Webseite von Rechtsanwalt Stadler übrigens kostenfrei. Der Kläger hat dann die volle Zeche selber zu bezahlen, wenn gleichzeitig der Beklagte Anerkenntnis gibt. Der Begriff Nazi wurde also entfernt.

 

 

http://www.internet-law.de/2011/12/keine-gegenabmahnung-vor-negativer-feststellungsklage.html

22.12.11

Keine Gegenabmahnung vor negativer Feststellungsklage

Vor Erhebung einer Unterlassungsklage bzw. Beantragung einer Unterlassungsverfügung ist es grundsätzlich erforderlich, eine Abmahnung auszusprechen. Macht man das nicht, kann der Beklagte ein sog. sofortiges Anerkenntnis abgeben, mit der Folge, dass der Kläger die Kosten des Verfahrens zu tragen hat – obwohl er in der Sache Recht bekommen hat – weil der Beklagte keinen Anlass zur Klage gegeben hat (§ 93 ZPO).

 

Auszug-Ende

 

Ich hatte dementsprechend den gerügten Artikel sofort korrigiert, verweise aber noch einmal auf die Pressefreiheit, die das höchste Gut ist. Ich bekam auch nicht je eine Abmahnung vom Antragsteller.

 

Trotz der sofortigen Korrektur des Artikels und fehlendem Grund einer Klage, am völlig falschen Gerichtsort, ging der Antragsteller qurerulatorisch gegen mich weiter, ließ nicht nach, aber besorgte mir auch nicht mein Gehalt, sondern wollte einfach nur fies wie ein gewerblicher Wucherer abzocken. Als Medienanwalt muss er wissen, dass sein Verhalten verfassungsrechtlich zu beanstanden ist und strafrechtlich mal sowieso.

 

 

 

Per Statusfeststellungsverfahren sowohl 2008 im Arbeitsgericht Düsseldorf, als auch November 2014 durch die Rheinischen Versorgungskassen und 2015 durch den Deutschen Rentenversicherung Bund, wurde festgestellt, dass ich Bundesbeamtin bin. Dies liegt in dem Künstlersozialversicherungsgesetz § 37 Absatz 3 und höchsten Gesetzen begründet.

 

Publizisten stehen unter dem Schutz der BRD und des Bundesministerium für Arbeit und Soziales, wie die Presse auch. Dadurch ergibt sich, dass ich per se nicht ein Antragsgegner sein konnte, sondern per KSVG 37 Absatz 3 das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, der der Dienstherr ist, wie im Januar 2015 festgestellt rückwirkend zu 1998 worden war.

 

Nun zum Bundesgerichtshof.



http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2013&Sort=3&nr=66176&pos=1&anz=200

 

 

Bundesgerichtshof

Mitteilung der Pressestelle


Nr. 200/2013

Bundesgerichtshof bestätigt Verurteilung wegen (versuchter) Nötigung durch ein anwaltliches Mahnschreiben

Das Landgericht Essen hat den Angeklagten, einen Volljuristen, u.a. wegen versuchter Nötigung in zwei Fällen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

(...)

Die Strafkammer hat die Drohung mit einer Strafanzeige als verwerflich im Sinne des Nötigungstatbestandes (§ 240 Abs. 2 StGB*) bewertet.
Sie konnte aber nicht feststellen, dass die angeschriebenen Kunden wegen der Drohung mit der Strafanzeige bezahlt hatten. Möglicherweise hatten sie auch schon allein deshalb bezahlt, weil sie (überhaupt) ein anwaltliches Mahnschreiben erhalten hatten.
Deshalb wurde der Angeklagte wegen versuchter Nötigung in zwei Fällen verurteilt.
Der Bundesgerichtshof hat die auf die Sachrüge gestützte Revision des Angeklagten verworfen:
Zwar hat der Angeklagte nicht konkret gewusst, dass die von ihm eingetriebenen Forderungen zivilrechtlich nicht gerechtfertigt waren. Dennoch hat der Bundesgerichtshof es als mit den Grundsätzen eines geordneten Zusammenlebens unvereinbar und daher verwerflich angesehen, dass juristische Laien durch Behauptungen und Androhungen, die der Angeklagte mit der Autorität eines Organs der Rechtspflege ausgesprochen hatte, zur Erfüllung der behaupteten, nur scheinbar von diesem geprüften rechtlichen Ansprüche veranlasst werden sollten.
Beschluss vom 5. September 2013 - 1 StR 162/13
LG Essen - Urteil vom 13. Dezember 2012 - 59 KLs 1/12
Karlsruhe, den 11. Dezember 2013
* § 240 StGB Nötigung
(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt,wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.
(3) Der Versuch ist strafbar.
(4) (...)
Pressestelle des Bundesgerichtshofs
76125 Karlsruhe
Telefon (0721) 159-5013
Telefax (0721) 159-5501 (hier geht es mit dem Gesetz weiter)

(4) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
1.
eine andere Person zu einer sexuellen Handlung nötigt,
2.
eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder
3.
seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.

Es war eine Unterlassungsklage gegen mich, weil dem Anwalt mein News-Artikel über mich nicht passte. Ich hatte die Zivilkammer angezeigt. Die wußte, ich bin Presse.

 

§ 945 ZPO
Schadensersatzpflicht

Erweist sich die Anordnung eines Arrestes oder einer einstweiligen Verfügungals von Anfang an ungerechtfertigt oder wird die angeordnete Maßregel auf Grund des § 926 Abs. 2 oder des § 942 Abs. 3 aufgehoben, so ist die Partei, welche die Anordnung erwirkt hat, verpflichtet, dem Gegner den Schaden zu ersetzen, der ihm aus der Vollziehung der angeordneten Maßregel oder dadurch entsteht, dass er Sicherheit leistet, um die Vollziehung abzuwenden oder die Aufhebung der Maßregel zu erwirken.

Das heißt der Staat ist mir gegenüber schadensersatzpflichtig.

 

Es war immer ungerechtfertigt, falscher Ort, Kampf gegen die Pressefreiheit und Nötigung wie es auch in verwandten Fällen vom Bundesgerichtshof so geurteilt wird. Ich bin Opfer von einer Straftat also.

 

Ich hatte mich bemüht den RA Strate, Anwalt von Herrn Mollath zu bekommen, als mein Anwalt. Der meldete sich nicht je. Ich hatte gehofft, er könne mir helfen.

http://anwaltverein.de/downloads/praxis/anwalt/anwaltspflichten-und-anwaltshaftung.pdf

(…)

1. Pflichten bei Mandatsbeginn und bei Mandatsablehnung

Nicht nur bei Mandatsbeginn steht die Wahrung der Interessen des Mandanten im

Vordergrund, aber gerade zu diesem Zeitpunkt kann die Einhaltung von Fristen oder

die Sicherung von Rechtspositionen zu schnellem Tätigwerden zwingen. Aus diesem

Grunde ist es dem Anwalt auch verwehrt, über die Annahme bzw. Ablehnung eines

Mandats längere Zeit zu brüten. Er muss täglich selbst die Post – auch E-mails

5)

durchsehen oder durch einen anderen Juristen durchsehen lassen.

6)

Gemäß § 44 BRAO besteht eine (vorvertragliche) Pflicht zur

unverzüglichen Ablehnung des Mandats

, um dem potenziellen Mandanten die Chance zu geben, sich zeitnah einen an-

deren Anwalt zu suchen. Verliert der Ratsuchende durch evtl. tagelanges Zögern ei-

ne Rechtsposition, z. B. wegen Verjährung seines Anspruchs, so besteht insoweit ei-

ne Schadensersatzpflicht

 

Fußnote 6: BGH VersR 1971, 1022

 

 

Der Anwalt meldete sich nicht je. Er wäre auch zahlungspflichtig zur Not. Ich hatte alle frühzeitig strafrechtlich angezeigt. Ich war selber beleidigt, genötigt in meiner Pressefreiheit behindert worden und falsch verdächtigt worden.

 

 

 

§ 154e STPO
[Absehen von der Verfolgung bei falscher Verdächtigung oder Beleidigung]

(1) Von der Erhebung der öffentlichen Klage wegen einer falschen Verdächtigung oder Beleidigung (§§ 164, 185 bis 188 des Strafgesetzbuches) soll abgesehen werden, solange wegen der angezeigten oder behaupteten Handlung ein Straf- oder Disziplinarverfahren anhängig ist.

(2) Ist die öffentliche Klage oder eine Privatklage bereits erhoben, so stellt das Gericht das Verfahren bis zum Abschluß des Straf- oder Disziplinarverfahrens wegen der angezeigten oder behaupteten Handlung ein.

(3) Bis zum Abschluß des Straf- oder Disziplinarverfahrens wegen der angezeigten oder behaupteten Handlung ruht die Verjährung der Verfolgung der falschen Verdächtigung oder Beleidigung.

 

Das alles war dem Landgericht egal, es verstieß sogar gegen den Bundesgerichtshof also. Das darf aber eine Zivilkammer nicht.




Ich kann aus diesen Gründen nicht bezahlen - es gab gar keinen Grund. Wie Sie da bisher alle eigentlich Gesetze brechen zugucken wie ein Haufen entlaufener Personen, ein Mix aus Analphabet Verfassungsfeind und erheblicher Extremismus gegen Journalisten und gegen sämtliche Gesetze zeigt eher, die bisher agierenden Behördenpersonen sind wegen 20 GG Absatz 3 Verfassungsfeinde und nun mal nicht gesetzlich. Sie beherrschen die Gesetze nicht, sie brechen sie ständig.

Und die alten Legenden über Anwälte stimmen, sie waren immer ein Haufen Lügen und Stümper und sind die einzigen, die sich an den Mandaten bereichern. Per 6 EMRK fand bisher kein einziges faires Verfahren statt. Der Gerichtsvollzieher hat übrigens bei Zustellung der Unterlassungsklage nichts auf Korrektheit geprüft. STGB in Zivilkammer, so was darf der gar nicht je in Zustellung kommen lassen.

Ich bleibe bei meinem Verdacht: Holtzbrinck Publishing und Holtzbrinck Digital sind bankrott.

Weil das Arbeitsgericht dann entgegen dem Gütetermin was von Klagerückname mir schrieb, ist dann doch 1. SGB § 32 anwendbar, dann falle ich dann automatisch in das Beamtenrecht, dann kann man per BGB quasi wie eine Freelancerin nun hoch bei Holtzbrinck wegpfänden lassen (mehr Geld für mich) und ich bin gleichzeitig Bundesbeamtin wie das Arbeitsgericht und die Barmer bereits 2008 mit entsprechenden Meldungen samt der Rentenversicherung festgestellt in diesem Jahr und im letzten Jahr die Rheinischen Versorgungskassen.

Dies liegt an der bisher mangelnden Einstufung in die Bundesbesoldung, die aber eigentlich seit Jahren gesetzlich vorgeschrieben ist von bis zu A15. Daher ist der Klagegegner wenn überhaupt nur der Bund - Achtung Intelligence ist eine Bundeswebseite. Presse. Herr Anwalt Stolberg Stolberg kennt sich bekanntlich nicht mit Gesetzen aus und zeigt keine Vollmachten vor und unterschlug leider zu oft mir den Betriebsrat von Holtzbrinck, Tarifpflicht ...

Ich wollte ja gerne RA Strate als meinen haben, doch der ist ja nun bald künstlerisch im Fernsehen zu sehen, der Anwalt von Mollath bei Nico Hoffmann - in seiner neuen Fernsehproduktion. RA Strate meldete sich nicht je bei mir - er ist voll haftungsverpflichtet per BRAO. Er hat auch so seine künstlerischen Vorstellungen vom Gesetz und Psychoterrorismus und Mobbing und mißachtete das DIMDI, das Bundesministerium für Gesundheit und die WHO.

Ich bin wegen Helpster.de im September 2013 überfallen worden. Das lag Helpster.de vor, damals schrieb ich auch für Helpster Ratgebertexte. Helpster.de meldete nichts ordentlich der BG Etem (Helpster.de Tochter von gutefrage.net und Holtzbrinck). Ich erlitt ein Schädelhirntrauma. Arbeitsschutz war also allen egal. Die VBG, gesetzliche Unfallversicherung hatte 2014 festgestellt, dass ich 2013 nicht freiwillig versichert werden konnte also im Rahmen SGB VII. Es ging dabei um Feststellung in Bezug auf eine Angestelltentätigkeit bei Helpster.de

Es war allen egal - Holtzbrinck und dem Betriebsrat auch, keine Lohnsteuerkarte, kein gar nichts, Hauptsache nur Scheinwirtschaft und ein Anwalt, der im Auftrag und auf Wunsch von Holtzbrinck die "Unterlassungsklage" gegen mich einreichte, ohne eine Vollmacht vorzuweisen oder sonstige diesbezügliche Beweise. Normalerweise kommt man nun an den Punkt der Schließung der Kanzlei bzw. von Holtzbrinck Publishing Group bzw. Holtzbrinck Digital.

Behindern Sie mich nicht weiter bei meiner Arbeit - Sie sind per Landespressegesetz NRW zur Mithilfe bei mir verpflichtet, aber nicht zur Beihilfe von Verbrechen gegen mich.

So dünkt die Recherche nun in die Richtung zu gehen: München ist CharlieHebo, NSU gegen Deutsche und die Franzosen-CharlieHebdos wurden von der Konkurrenz via Auftragskiller getötet. Bisher gibt es also in München Anwalts- und Gerichts-Al Qaeda gegen Journalisten.

Anträge: Feststellung Gerichtskosten und weitere Kosten fallen nicht an wegen falscher Behandlung der Sache - Verweisung an eine Strafkammer

Feststellung wegen ZPO 32 und GVG17

(2) Ist der beschrittene Rechtsweg unzulässig, spricht das Gericht dies nach Anhörung der Parteien von Amts wegen aus und verweist den Rechtsstreit zugleich an das zuständige Gericht des zulässigen Rechtsweges. Sind mehrere Gerichte zuständig, wird an das vom Kläger oder Antragsteller auszuwählende Gericht verwiesen oder, wenn die Wahl unterbleibt, an das vom Gericht bestimmte. Der Beschluß ist für das Gericht, an das der Rechtsstreit verwiesen worden ist, hinsichtlich des Rechtsweges bindend.


Zivilkammer des Landgerichts hat per GVG keine Zuständigkeit. Es ist nur für bürgerliche Rechtsstreitigkeiten da. Ich bin Bundesbeamtin.

§ 71 Gerichtsverfassungsgesetz Landgerichte

(1) Vor die Zivilkammern, einschließlich der Kammern für Handelssachen, gehören alle bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, die nicht den Amtsgerichten zugewiesen sind.


Es steht zwar in Absatz 2 Rechtsstreitigkeiten gegen Beamte und Richter wegen pflichtwidriger Unterlassung. Aber das wäre Unterlassung im Dienst, wenn ich Fehler mache. Es ist meine Pflicht Infos zu sammeln und kritisch zu berichten per Landespressegesetz NRW. Dann darf Stolberg-Stolberg aber nicht im Auftrag von Holtzbrinck mich verklagen, sondern ich habe per Beamtenrecht und Landespressegesetz NRW ordentlich berichtet, dass Holtzbrinck ein Gehaltsunterschlager, Sozialrechtsfeind, Arbeitsschutzfeind, und etwaig ein verdeckter Insolvenzschuppen ist.

Herr Stolberg-Stolberg versteht also das Gesetz nicht und ist etwaig ein funktioneller Analphabet.

Hier nochmal GVG 71

(2) Die Landgerichte sind ohne Rücksicht auf den Wert des Streitgegenstandes ausschließlich zuständig
1.
für die Ansprüche, die auf Grund der Beamtengesetze gegen den Fiskus erhoben werden;
2.
für die Ansprüche gegen Richter und Beamte wegen Überschreitung ihrer amtlichen Befugnisse oder wegen pflichtwidriger Unterlassung von Amtshandlungen;
3.
für Ansprüche, die auf eine falsche, irreführende oder unterlassene öffentliche Kapitalmarktinformation, auf die Verwendung einer falschen oder irreführenden öffentlichen Kapitalmarktinformation oder auf die Unterlassung der gebotenen Aufklärung darüber, dass eine öffentliche Kapitalmarktinformation falsch oder irreführend ist, gestützt werden;
(...)

 

(3) Der Landesgesetzgebung bleibt überlassen, Ansprüche gegen den Staat oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts wegen Verfügungen der Verwaltungsbehörden sowie Ansprüche wegen öffentlicher Abgaben ohne Rücksicht auf den Wert des Streitgegenstandes den Landgerichten ausschließlich zuzuweisen.

Das Landgericht hatte eh nicht je Zuständigkeit. Egal ob München, Düsseldorf oder egal in welcher Stadt. Der Anwalt trug live im Termin in Düsseldorf Anderes vor, als Neujahr dann schriftlich, da stand dann das Gegenteil drin und zeigte nicht je eine Vollmacht vor. Er ist nun mal erfinderisch, was Fakten betrifft und ein Co-Gehaltsbetrüger bzw. Honorarbetrüger und Tarifvertragsfeind.

Meine Chefetage BMAS muss mich verteidigen, siehe Künstlersozialversicherungsgesetz § 37 Absatz 3.

Update8: 20. März 2015, 12.30 Uhr

Neues über die Bayern - Bunga Bunga und Stalkerpolizei

 

Hier ein weiteres Gerichtsschreiben an die Gerichte und Ermittlungsbehörden

 

Sehr geehrte vorsitzende Richter des OLG München noch unbekannte Zivilkammer,
Sehr geehrte Damen und Herren,


bezugnehmend auf meinen Schriftsatz vom 13. März 2015, weise ich noch auf folgenden Antragsinhalt des RA Stolberg-Stolberg, der sich in Düsseldorf ohne Bindestrich schreiben lässt. Er stellte anstatt eines STRAFANTRAG im Dezember 2013 nur einen Antrag zur Unterlassung, ohne vorherige Abmahnung.

Die Bezeichnung des Antragstellers als "Nazi" stellt eine Beleidigung im Sinne des
§ 185 StGB dar. Die Antragsgegnerin haftet als Täterin gern § 823 Abs. 2 BGB i.V.m. §§
185 StGB, 823 Abs. 1 BGB, § 1004 BGB analog.



Ich hafte gar nicht, es gab gar kein Strafverfahren. Ich bin Unschuldige, per 6 EMRK wurde nicht je meine Schuld festgestellt. Jeder gilt so lange als unschuldig, bis die Tat bewiesen ist. Ich hatte das alles rechtzeitig überall bei Polizei etc. angezeigt. Strafrecht im Zivilrecht ? Es gab kein STGB-Verfahren.

Außerdem beziehe ich sowieso nur ALG2, weil Holtzbrinck mich nicht bezahlt hat und der Bund auch noch nicht. Er stellte anscheinend nicht je einen Straftantrag. Außerdem bin ich Presse und habe das Menschenrecht. Auf STGB 240 hatte ich mich bereits bezogen.

Hier Stolberg-Stolberg ans LG MUC, das an mich weitergeleitet worden war (einige Zahlen und Sonderzeichen fehlerhaft übertragen)

Über die Bedeutung einer zur Vorlage bei Gericht bestimmten eidesstattlichen Versicherung und
strafrechtlichen Folgen vorsätzlich und fahrlässiger unrichtiger Angaben, namentlich über die
Strafandrohung gemäß 8 156 SIGB bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe oder Geldstrafe bei vorsätzlicher
Tat bzw. gemäß S 163 Abs. 181 GB bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe oder Geldstrafe bei fahrlässiger
Begehung, belehrt, erkläre ich ergänzend zum Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Verfügung vom
20.12.2013 was folgt:
1.

1. Ich habe von dem Beitrag von Frau Conny Crämer, in dem ich u.a. als Nazi bezeichnet werde,
am 20.12.2013 erfahren. An diesem Tag wurde ich von der Holtzbrinck-Verlagsgruppe auf
den Beitrag unter www.achtung-inteligence.org durch eine E-Mail aufmerksam gemacht.


2. Ich stehe ich keiner Weise rechtem Gedankengut nahe. Ich habe zu keinem Zeitpunkt in
irgendeiner Weise eine zustimmende Haltung gegenüber den politischen Gedanken rechter
Gruppierungen gezeigt, geäußert und sonst Anlass dazu gegeben, dass eine Bezeichnung als
Nazi gerechtfertigt sein könnte.
München, der 23.12.2013
RA Alexander Stolberg-Stolberg

 


Hat er übrigens wohl, er verhielt sich wie ein Neo-Nazi im Düsseldorfer Arbeitsgericht, was mich total im Gütetermin geschockt hatte. Er gab nicht nur einen anderen Namen an, er raunzte die vorsitzende Richterin an, es sei doch egal, wie er heiße. Sie fragte vorsichtig nach, weil keiner seiner Namensangaben mit dem auf seinen Schriftsätzen exakt übereinstimmte. Der wirkte wie ein typischer Schläger. Ich hatte Angst vor ihm.

Er legt jedoch Vollmacht von Holtzbrinck vor. Außerdem steht mal in alten LG MUC Schreiben, Herr Stolberg-Stolberg, in Düsseldorf bekanntlich Stolberg Stolberg im Gütetermin, er gab sich beim Arbeitsgericht Düsseldorf mit einfachem Namen aber zuerst aus. Er gab sich in dieser Unterlassungssache nur als Antragsteller aus und im ersten Gerichtsschreiben sei die SFVD Kanzlei seine Kanzlei, der Prozessbevollmächtigte. Aber die trugen nicht je vor, sondern nur der Antragsteller selber. Er bewies auch nicht seine Beteuerung, dass er von Holtzbrinck kontaktiert worden war. Das zeige ich noch einmal an, das fiel mir erst gerade jetzt auf, dass mit dem Antragsteller und Kanzlei SFVD.

Holtzbrinck Verlag, die eigentlich mein Arbeitgeber wäre, mich aber mobben und mich partout unbezahlt lassen und mich in Sozialhilfe trieben und beließen äußerten sich nicht je, auch nicht mein Betriebsrat. Die schulden mir seit Sommer 2012 über 4.600 Euro pro Monat Tarifgehalt (13 Gehälter etc und VL fehlen auch, aktuell 22 Jahre Berufserfahrung) und andauernd. Dass das Unternehmen das Sozialrecht bricht und Arbeitsrecht ist denen wurscht. Ich bin ungekündigt. Deswegen fiel alles ins KSVG 36a auch noch und ins 1. SGB 32 und ich landete im Beamtenrecht, weil Holtzbrinck partout nicht zahlt trotz Gütetermin und lieber ein Stänkerverein ist, eine Abmahngruppe, wie es scheint. Auch darin im Gesetz steht im KSVG 35 der Begriff Arbeitgeber.

Ich versuche nun mithilfe des SGB also SGB X 115 i.V.m SGB IV 17 mein volles Gehalt via Sozialträger zu bekommen, auch in Anlehnung an SGB III 157, weil die Gehaltsunterschlager ja anscheinend nur wilde Amigos mit Anwälten sind und Angestellte absichtlich korruptiv abzocken, um so Gelder zu bekommen. Es wirkt wie Deal.

In dem von Holtzbrinck etc gerügten Presseartikel steht auch drin, dass die Steuerbetrüger, Sozialbetrüger und Gehaltsunterschlager sind. Das war denen jedoch scheißegal.

Am 10. März 2014 ließ mich das LG München wissen, dass meine Rüge zur Hauptsache, an das Oberlandesgericht München geleitet worden ist, also nicht die Kostensache von vor einigen Wochen. Bis heute bekam ich keinerlei Feedback vom Oberlandesgericht München, also seit März 2014 nicht. Ein Urteil gab es nicht je zur Sache, sondern nur einen Beschluss, den ich immer sofort rügte. Aber vom OLG bekam ich nichts je.

Eine Vollmacht hatte ein Anwalt von mir nicht je bekommen, falls einer sich ausgegeben haben sollte, meiner zu sein. Am 26. März 2014 erhielt ich dann ein Schreiben vom Landgericht (also nicht vom Oberlandesgericht, obwohl dort die Akte schon lag), dass ich keinen Anwalt hätte, ich dürfe mich nicht äußern. Das dürfe nur ein Anwalt. Es teilte mir jedoch keinen trotz ZPO 121 zu.

Ausserdem, wollte es nicht wahrhaben, dass per BGB § 1 ein jeder rechtsfähig ist und in das LG MUC in seiner Handlung mir das rechtliche Gehör ständig verweigerte und auch noch der Entzug des Richters verfassungsfeindlich begangen hat.

Es war bekanntlich nicht je zuständig wegen einer angeblichen unerlaubten Handlung in Düsseldorf. Stattdessen handelt es unerlaubt in München wie ein Volltrottel, der nicht je Gesetze beherrschte und die Richterin unterschrieb eh nicht je. STGB im Zivilrecht gibt es nicht und gegen Beamte geht auch da nichts, außerdem hat der Antragsteller, ohne Abmahnung gegen mich gehandelt, was betrügerisch ist und gegen EU-Recht ist. Er ist also doch eine Abmahnkanzleitype und ein fieser Möpp. Das LG München denkt sich völlig psychotisch Gesetzesanwendungen aus, die nirgendwo erlaubt sind. Abmahnkanzleien sind verboten.

Ich erkläre also noch einmal.


Vereinte Nationen
A /RES/217 A (III)
Generalversammlung
10. Dezember 1948
Dritte Tagung
Resolution der Generalversammlung
217 A (III). Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

(...)
Artikel 19
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht
schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art
und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen
und zu verbreiten.
(...)
Artikel 30
Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat,
eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder
eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten
Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.

183. Plenarsitzung
10. Dezember 1948

Auszug-Ende


Das Grundgesetz


Art 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Art 25

Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.


Art 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

 

Der Anwalt schmuht doch nur rum, er war ein Rüpel im Arbeitsgericht, er raunzte die Richterin an, es sei doch egal, wie er heiße, antwortete er, als sie freundlich nach seinem Namen frage, wie er denn genau heiße. Seine Namensangabe entsprach nicht dem der Schriftform aus München.

Ich beantrage Ermittlung seiner genauen Identität. Ich habe mal die beiden türkischen JAngs, die sich beim LG MUC als Urkundsbeamten auch noch verdingen, mal in Richtung NSU gegen Deutsche gesteckt.

Das ist mir sonst zu heikel, was die Ausländer da so tun, ohne dass sie je einen Richter unterschrieben ließen. Tippsenpfusch. Es blleibt bei meinen übrigen Ausführungen. Reuig zeigte sich der Gehaltsunterschlager und der Anwalt, der seinen Namen nicht genau weiß, auch nicht.

Beim BverfG gibt es auch keinen Anwaltszwang. Man darf selber vortragen. Aber München war als Gerichtsstandort immer falsch.

Der Anwalt tut ja so, als ob er nicht in Düsseldorf neben mir vor der vorsitzenden Richterin gesessen hatte. Kann der sich überhaupt daran erinnern? Er wußte dort, dass ich offiziell Cornelia heiße und Conny C
rämer nun mal mein Künstlername ist. Er ist also noch immer CharlieHebdo-Mafia samt Holtzbrinck.

Anderes lässt sich bisher aus meiner persönlichen Sicht und der politischen und völkerrechtlichen Lage nicht erkennen.

Es gibt ja bei Ihnen nur Briefverkehr und keine Verhandlung, die ein faires öffentliches Verfahren darstellt. 6 EMRK erlaubt eigenen Vortrag und Zeugenvorladungen. Die Tippsenmafia ist mir bekannt. Sie war mal beim hiesigen NRW Justizministerium - damals unter der Ägide Justizministerin Müller-Piepenkötter total unbeliebt.

Ich bin NRW'lerin aber keine Bayerin je. Ich war auch weder beim Oktoberfest, noch saufe ich Ihr Bier. Ich bin ehemalige Medienfachjournalistin und sagte oft genug wegen Leo Kirch, EM.TV. Peppermint, Peggy Knobloch und Michael Knobloch (Peppermint etc) und anderen Medienkonzernen aus.

Aber leider wollte ein jeder ja einen günstigen Bankencrash haben und noch weiter die Deutsche Bank hintergehen - Bunga Bunga in München. Auch sagte ich zu NSU aus. Heute habe ich eine sehr unflätige Meinung über Türken (bis auf über meine Pommesbude und leckerem türkischen Essen wie Bulgur).

Etliche Ausländer pfuschen und betrügen sich seit Jahren einen ab und sind Erbschleicher in meinem Bekanntenkreis bzw. der meiner angeblichen Eltern. Serben, Kroaten und Türken. Etwaig gibt es da Verstrickungen von der Münchner J'ANG Bande mit einigen Personen hier in NRW.

Es ging auch um die Polizistin Kiesewetter NSU, Sinti und Roma-Verbrechen (bevor es publik war), und was mit Burda und anderen und da ist mir diese SFVD Kanzlei ja echt zu unkoscher. Die müssen mal so durchleuchtet werden, strafrechtlich.

Leider sind die meisten Polizisten zu feige oder agieren lieber in den Scripted Reality Fernsehshows wie auf SAT1. Nun - die wirken wie Medienhuren - peinlich, Beamte tun alles fürs Fernsehen bis zum Aktiencrash und Bankenvernichtung.

Deshalb muss ja mal die Kanzlei strafrechtlich durchleuchtet werden, was die da so machen. Ich hatte von Anfang an auch der vorsitzenden Richterin Duby - am hiesigen Arbeitsgericht in Düsseldorf - über meine Bedenken über die SFVD Kanzlei informiert. Die sind so wie von mir vermutet, sorgten nicht dafür, dass ich dann doch mein Gehalt bekomme.

Die Duscha Gmel und andere der Generalbundesanwaltschaft hatten schon vor Jahren nicht je Ermittlungsbock. Faule, korrupte Bande?
Die StA-Bande in Dortmund, die GSTA Hamm schrieb ausdrücklich die Leitende Oberstaatsanwältin Cirullies an, schreibt ja lieber Bücher über Stalking und Polizeirecht.

Ja, die stalkende Bullenschar hat das Recht im Fernsehen sich selber zu spielen und bestalkt sich gegenseitig. Mehr Grips ist hier in NRW bisher nicht - bei Ihnen Bussi Bussis in München leider auch nicht.

Das geht gleich direkt wieder auf Achtung Intelligence hoch - als Update zu Update7 Journalistin & Helpster Teilkündigung - Holtzbrinck Publishing doch insolvent?

http://www.achtung-intelligence.org/articles.php?art_id=94&start=1

Etwaig wird Update 8 (also lieber auf den http-Link clicken) irgendwas mit Amigo heißen oder Dealerpack - irgendwas Freches - das mögen die Leser, mal dem Miliardenkonzern die rote Karte zeigen.

Die Handelsblatt-Bande gehört ja auch zu Holtzbrinck - ist aber entgegen zum alten guten SPIEGEL-Niveau auf der Ebene der schaupielernden Polizei geworden, man tut so als ob man könne was.

Die können auch so nix. Es ging mal um das Aufdecken von Leichen der Miliarden-Medienkonzerne - so seit Ende der 90er Jahre. Da wurden echte Leichen und Gefolterte leider daraus - das ist die Medienwelt der BRD. Aber die Polizei spielt ja lieber dort nur Schauspieler im Fernsehen.


Update9: 21. April 2015, 10.51 Uhr


Nun muss das Oberlandesgericht München ran

 

Das OLG München macht nun irgendwie Arbeitsgerichtsverfahren, darf es nicht, soll es nicht, wurde schon gerügt. Das OLG in Düsseldorf machte schon vor Jahren denselben Schmuh, der anscheinend ansteckend ist. Schmuhkrankheit.

 

Immerhin wurde nun das Arbeitsgericht Düsseldorf eingeschaltet. Gift im Arbeitsgericht Düsseldorf, Mobbing, Gehaltsunterschlagung und mehr. Das soll nun die Klage bzw. den Antrag zum Gütetermin annehmen, dass Holtzbrinck samt seiner Anwälte das Mobbing unterlassen und endlich das Gehalt bezahlen. Auch die Krankenkassen und die Sozialgerichtsbarkeit sind informiert worden. Scheinselbständigkeit-Alarm!

 

Der Holtzbrinck Konzern hatte bekanntlich auch den Betriebsrat unterschlagen, was er nicht darf. Auch gegen Beamte in einem Zivilgericht vorzugehen, ist laut Gerichtsverfassungsgesetz sowieso verboten. Trotzdem ist es den Anwälten scheißegal, man rotzt gerne herum, propagiert doch schließlich auch die Wirtschaftswoche. Wer ein Arschloch ist, kommt beruflich sehr weit. Ja, man muss ein Schwein sein.


Holtzbrinck - Millionen Gewinn wegen Gehaltsunterschlagung?

 

Immerhin ist klar, wie Holtzbrinck anscheinend seinen Gewinnen erwirtschaftet. Gehaltsunterschlagung, fehlende Meldung an Krankenkassen, Mißachtung von Güteterminen, Tarifverträgen, Mobbing und dann mit wahrscheinlichen In-Sich-Geschäften in nicht zuständigen Gerichtsorten sich fies das Gehalt versuchen zurück zu klagen. Werden die Staatsanwälte weiterhin vor dem Zalando-Konzern kuschen? Sind dort überall nur Schuh-Fetischisten im Dienst?

 

Denn sowohl Helpster.de und gutefrage.net als auch Zalando, tutoria und das Handelsblatt, Wirtschaftswoche und viele andere bekannte Firmen, sind laut Informationen von Holtzbrinck Publishing Group und Holtzbrinck Digital in Wahrheit alle Teil des Holtzbrinck Konzerns, doch der pfuscht und ist lieber ein psychopathisches Verbrecherschwein - wenn er kein echtes Gehalt bezahlt und den Tarifvertrag verweigert.

 

ttps://twitter.com/wiwo/status/494020397596409856

 

sind erfolgsgierig und skrupellos - Eigenschaften, die auch bei einer Konzernkarriere nützlich sind:








http://www.gesetze-im-internet.de/gvg/BJNR005130950.html

Gerichtsverfassungsgesetz

§ 71

(1) Vor die Zivilkammern, einschließlich der Kammern für Handelssachen, gehören alle bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, die nicht den Amtsgerichten zugewiesen sind.


NSU falsch herum und Anarchie

Beamte sind keine normalen Bürger, im Sinne von Klageverfahren gegen Beamte innerhalb des BGB.

Na, wie gesagt, so seriös ist SFVD nicht - die Kanzlei äußerte sich bisher nicht, der Betriebsrat von Holtzbrinck auch nicht. Man pfuscht sich also gerne einen ab. Kündigung zurückgenommen, aber man darf nicht mehr für Helpster.de tätig sein, und dann nicht je rückwirkend korrekt und andauernd auch nicht Gehalt bezahlen. So macht man also Geld, wenn man einen Konzern führt. Ein skrupelloses Schwein soll man sein, heutzutage sogar mit Cannabis wie die Wirtschaftswoche aktuell propagiert.


Holtzbrinck - welch ein Pfuscherschmuh mit seinen Psychopathenblättern. Hauptsache arschen, das war übrigens ganz früher das Motto von einigen rtl-Journalisten. Aber die türkischen Gerichtstippsen machten gerne mit bei NSU-falsch herum gegen Deutsche. Ob die türkischen Damen auch die Kölner Dönerbude in Wahrheit weggenagelt haben?


Lesetipps:



Update10a: 01. Mai 2015, 12.09 Uhr

Wilde Pfändungen ohne Gesetze - ohne Gerichtsverfahren

Da war sie sauer, die bundesbeamtete Journalistin. Da hüpft eine Gerichtsvollzieherin los, Adresse Kronprinzenstrasse, meint aber Gerichtsvollzieherin ohne Staatssiegel beim Amtsgericht spielen zu dürfen mit einer auswärtigen nicht-Düsseldorfer Rufnummer.

Sie hätte eine Zwangsvollstreckungssache bekommen von der Landesjustizkasse Bamberg. Der Auftrag war nicht mit im Briefumschlag. Das GKG-Verfahren ist auch noch nicht abgeschlossen, das Anerkenntnisurteil fehlt noch immer und laut Rechtsanwalt Stadler hat der Antragsteller, RA Stolberg-Stolberg der SFVD-Kanzlei alles sowieso selber zu bezahlen.

Er hatte vorher nicht abgemahnt. Er sitzt selber auf den Kosten fest. Die Bamberger sind vor Jahren schon mal negativ wegen Ulvic Kulac aufgefallen, deren Polizei im letzten Jahr auch. Bamberger Dom-Amigos.

Rechtsanwalt Stadler

 

http://www.internet-law.de/2011/12/keine-gegenabmahnung-vor-negativer-feststellungsklage.html

 

Vor Erhebung einer Unterlassungsklage bzw. Beantragung einer Unterlassungsverfügung ist es grundsätzlich erforderlich, eine Abmahnung auszusprechen.


Macht man das nicht, kann der Beklagte ein sog. sofortiges Anerkenntnis abgeben, mit der Folge, dass der Kläger die Kosten des Verfahrens zu tragen hat – obwohl er in der Sache Recht bekommen hat – weil der Beklagte keinen Anlass zur Klage gegeben hat (§ 93 ZPO).


Auszug-Ende


Seine quasi Mandantin, in dieser Sache, ich, hielt sich daran. Trotzdem rotzten die Münchner Kirch-Freaks und NSU Bande - Türken gegen Deutsche herum. Und so wird weiter munter getürkt. Zeugen mögen die Münchner nicht, man ist gerne Freistaat. Aber das ist nichts Neues, Gesetze sind allen scheißegal. Man ist selber Herrscher über Akten. Da hat man die gleichen Rechte wie die Gesetzgeber und das Bundesgesetzblatt.

 

Die Landesjustizkasse Bamberg konnte sich selber noch nicht zur Sache so schnell äußern, da die Zwangsvollstreckungssache, erst gestern im Briefkasten lag. Aber per ZPO§ 1 ist GVG für die Zivilprozessordnung maßgeblich. Darin sind jedoch Klagen per GVG § 71 Absatz 1 gegen Beamte verboten.

 

Also floss es bereits an Vollstreckungsabwehrklagen, Rügen und Dienstaufsichtsbeschwerden gegen die Gerichtsvollzieherin deren Verwandter oder Namensvetter Konkurswaren verkauft.

 

Da aber per ZPO auch kein Urteil je erstellt worden war und immer Rechtsbehelf eingelegt worden war, wenn man mal die ZPO als gültig ansehen täte, wären folgende Gesetze anwendbar:

http://www.gesetze-im-internet.de/zpo

 

Zwangsvollstreckung

§ 704Vollstreckbare Endurteile

Die Zwangsvollstreckung findet statt aus Endurteilen, die rechtskräftig oder für vorläufig vollstreckbar erklärt sind.

§ 705Formelle Rechtskraft

Die Rechtskraft der Urteile tritt vor Ablauf der für die Einlegung des zulässigen Rechtsmittels oder des zulässigen Einspruchs bestimmten Frist nicht ein. Der Eintritt der Rechtskraft wird durch rechtzeitige Einlegung des Rechtsmittels oder des Einspruchs gehemmt.

 

Gerichtskostengesetz

 

 

§ 5b GKG
Rechtsbehelfsbelehrung

Jede Kostenrechnung und jede anfechtbare Entscheidung hat eine Belehrung über den statthaften Rechtsbehelf sowie über die Stelle, bei der dieser Rechtsbehelf einzulegen ist, über deren Sitz und über die einzuhaltende Form und Frist zu enthalten.


Es gab auf dem Computerausdruck der bereits gerügten Rechnung keinen Rechtsbehelfshinweis.


Alle waren jedoch bereits angezeigt worden

Strafprozessordnung

§ 154e

(1) Von der Erhebung der öffentlichen Klage wegen einer falschen Verdächtigung oder Beleidigung (§§ 164, 185 bis 188 des Strafgesetzbuches) soll abgesehen werden, solange wegen der angezeigten oder behaupteten Handlung ein Straf- oder Disziplinarverfahren anhängig ist.
(2) Ist die öffentliche Klage oder eine Privatklage bereits erhoben, so stellt das Gericht das Verfahren bis zum Abschluß des Straf- oder Disziplinarverfahrens wegen der angezeigten oder behaupteten Handlung ein.
(3) Bis zum Abschluß des Straf- oder Disziplinarverfahrens wegen der angezeigten oder behaupteten Handlung ruht die Verjährung der Verfolgung der falschen Verdächtigung oder Beleidigung.




Deshalb hagelte es dann gestern noch einmal Strafanzeigen gegen die Gerichtsvollzieherin bzw. die Person, die meint eine Gerichtsvollzieherin am Amtsgericht Düsseldorf zu sein.

§ 240 Nötigung STGB
(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.
(3) Der Versuch ist strafbar.
(4) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

1.
eine andere Person zu einer sexuellen Handlung nötigt,
2.
eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder
3.
seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.

STGB 263

§ 263 Betrug STGB
(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

1.
gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,
2.
einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt oder in der Absicht handelt, durch die fortgesetzte Begehung von Betrug eine große Zahl von Menschen in die Gefahr des Verlustes von Vermögenswerten zu bringen,
3.
eine andere Person in wirtschaftliche Not bringt,
4.
seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht oder
5.
einen Versicherungsfall vortäuscht, nachdem er oder ein anderer zu diesem Zweck eine Sache von bedeutendem Wert in Brand gesetzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört oder ein Schiff zum Sinken oder Stranden gebracht hat.

(4) § 243 Abs. 2 sowie die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.
(5) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer den Betrug als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat, gewerbsmäßig begeht.
(6) Das Gericht kann Führungsaufsicht anordnen (§ 68 Abs. 1).
(7) Die §§ 43a und 73d sind anzuwenden, wenn der Täter als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat. § 73d ist auch dann anzuwenden, wenn der Täter gewerbsmäßig handelt.

Ab zum Düsseldorfer Arbeitsgericht

Gerichtsvollzieher leben meist im eigenen Wahnland namens Outlaw, Wilder Westen. Gesetze sind denen scheißegal, Strafgesetze auch. Meist sind alle ihre Handlungen an sich schon immer eine Straftat und somit strafverfolgbar. Gewerbsmäßige Bande.

Es war bekannt, dass Arbeitgeber und Dienstherren noch nicht bezahlt hatten und als Folge nur ALG2 vorhanden ist. Der Arbeitgeber, in dessen Auftrag der Anwalt mobbt, soll am Dienstag, am 05. Mai 2015 im Düsseldorfer Arbeitsgericht erschienen. Er soll alles selber bezahlen.

Der Betriebsrat äußerte sich auch noch nicht. Ob Holtzbrinck endlich einsichtsfähig wird?


10a: Der Gerichtstermin wurde aus dienstlichen Gründen verschoben. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Update11: 19. Mai 2015, 06.54 Uhr


Neue Kanzlei - stille Gerichtsvollzieherin


Eigentlich sollte heute der Gütetermin stattfinden. Er wurde verschoben. Die Holtzbrinck Tochter gutefrage.net will sich hinter einer Kanzlei verstecken, die sonst Axel Springer Verlag repräsentiert. http://www.fringspartners.de/de/Anwaelte/Dr-Ulrich-Wahlers.php Eine Kopie der Vollmacht bekam die Güteterminbetreiberin nicht zu sehen.

 

Es ist eigentlich das persönliche Erscheinen des Geschäftsführers der gutefrage.net angeordnet worden. Mehr dazu hier:

Update5 Gift? Fieser Holtzbrinck Anwalt & neue Fieskanzlei im Arbeitsgericht Düsseldorf ?


Die Gerichtsvollzieherin meldete sich bisher nicht, das Unternehmen zahlte auch nicht, der Betriebsrat von Holtzbrinck meldete sich nicht und sabotierte gegen das Gesetz und vielleicht sogar gegen die echte Geschäftsführung von Holtzbrinck. Die Münchner Bussi Bussi Gesellschaft der Gerichtsbarkeiten und Leo Kirch Staatsanwaltschaften meldeten sich auch nicht erneut. Es liegt alles noch so herum.

 

Nieten in Nadelstreifen und Geschäftsführer unter Vormundschaft

 

Man merkt, Deutschland ist voller Nieten in Nadelstreifen. Und die meisten lassen sich willfährig von einem Anwalt bevormunden und sind also nicht je echt geschäftsfähig und dürften eh nicht Geschäftsführer spielen oder sein. Die Handelsregistereinträge sind also zu ändern.


Per BGB § 1 ist ein jeder immer rechtsfähig. Aber bereits in Zivilverfahren preschen Anwälte hervor und wollen selber Geschäftsführer spielen und dem Arbeitgeber der Güteterminbetreiberin den Mund verbieten. Das sind wohl eher Anzeichen eines Schuldeingeständnisses und die Aussageverweigerung entspricht wohl eher dem Benehmen in einem Strafverfahren.


Eigentlich geht es um einen Gütetermin im Arbeitsgericht wegen Mobbing und dem fehlendem Gehalt, fehlendem Arbeitsschutz und fehlender arbeitsmedizinischer Untersuchung.

 

Update12: 28. Mai 2015, 09.51 Uhr


Man türkt sich so durch - Oberlandesgericht München & die Holtzbrinck Verlagsgruppe, Stuttgart

 

Toll, ungekündigt und unbezahlt, die Holtzbrinck Verlagsgruppe schuldet noch viel Gehalt. Freelancer gibt es nicht, wurde oft genug vom Bundessozialgericht, Bundesverfassungsgericht geurteilt, im Arbeitsgericht auch und im Gesetz steht es sowieso. Seit August 2012 schuldet der Konzern Gehalt, Sozialleistungen und Urlaub. Stattdessen bezieht das Opfer nur ALG2, anstatt ein Vielfaches: nämlich Redakteursgehalt.

 

Die Polizei in Stuttgart ist bereits sogar über Twitter informiert worden und die Sozialträger sind auch informiert worden. Die sollen jetzt mithilfe des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes ermitteln: wegen Lohn-Gehalts-Entzug, Sozialleistungsmißbrauch, weil das Jobcenter ALG2 bezahlen muss, weil die Verlagsgruppe kein Gehalt bezahlt und die Journalistin sogar ungekündigt ist.

 

Ist die Holtzbrinck Verlagsgruppe überhaupt juristisch noch existent ?

 

Gleichzeitig wurde beantragt, die Holtzbrinck Verlagsgruppe so zu überprüfen, ob diese überhaupt juristisch existent ist und ob diese wegen derartigen Verfehlungen des Betriebsrats, Personalbuchhaltung und Personalabteilung überhaupt existieren darf, sei es aus Arbeitsschutzgründen, Strafrecht, Sozialrecht und Steuerrecht. Es geht angeblich um Hunderte von Opfern.

 

Weder kündigte die Verlagsgruppe noch zahlte sie Gehalt. Man wird einfach kackfrech ignoriert, trotz Gütetermin im Dezember 2013. Einen erneuten gibt es im Juni 2015.

 

Türkengericht - Oberlandesgericht München

 

Das Oberlandesgericht München machte noch immer auf GKG-Verhandlungen wegen Kosten und entschied irgendwas, zitierte nichts aus dem Schriftsatz und will noch immer nicht wahrhaben, dass das Verfahren bisher nicht je stattgefunden hat.

 

Bekanntlich darf per ZPO 32 es gar nicht in München stattfinden. Fliegende Gerichtsstände sind bekanntlich verboten.Es fand noch nicht einmal was in München bisher statt, was den durchaus wirr wirkenden Anwalt Stolberg betrifft, dessen wahre Namensidentität nicht genau geklärt ist. Außerdem wurden trotz ZPO 121 Absatz 5 kein Fachanwalt vom Landgericht München beigeordnet.

 

Auch wurde noch immer nicht der Beweis erbracht, dass wirklich der Holtzbrinck Konzern, der Arbeitgeber, eine Kanzlei in München dazu beauftragt hatte, Düsseldorfer Personal in München zu verklagen.

 

Der Chef äußerte sich nämlich nicht. Sein angeblich echter Anwalt verwechselte Strafantrag mit Unterlassungsantrag und die Münchner Zivilkammer betrieb ohne Staatsanwaltschaft und ohne Strafkammer STGB 185, also Strafrecht. Ein Verfahren gab es bisher nicht, polizeiliche Vernehmungen auch nicht.

 

Nun liegt die Gerichtskostenrechnungssache samt Strafantrag der Angestellten beim Bundesgerichtshof. Gleichzeitig wurde Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht und die Sache wurde auch für das neue Güteverfahren im Arbeitsgericht Düsseldorf eingereicht.

 

Maschinelle Beglaubigung - man türkt rum

 

Getürkt war auch die Unterschrift beim OLG. Es gab gar keine.

 

Heutzutage ist alles maschinell, macht alles der Computer und auch Gerichtssiegel sind nur eindigitalisiert. Bekanntlich müssen Richter eigenhändig unterschreiben, aber wer nicht je unterschreibt, dann noch nicht einmal stempelt, kann wahrscheinlich weder lesen noch schreiben. Da kein Gesetz je ordentlich befolgt worden ist, kann das Personal bzw. der fantasievolle Computer noch nicht einmal Jura. Maschinen sind also doch Dumme.

Beglaubigt wird heutzutage ohne Unterschrift und ohne echten Stempel.

 

 

Ja, man türkt gerne im NSU Gericht.

 

Anscheinend sind die Gerichtsmitarbeiter selber die wahre NSU, egal ob Türken oder Deutsche, Hauptsache man türkt sich einen ab und stellt eine Gefahr für die Bevölkerung dar, ohne dass jemand denen Gerichtsleuten auf die Schliche kommt.

 

Aber die schriftlichen Beweise sind eindeutig. Alles nur eine Maschine, immerhin ist logisch, wie das Gerichtspersonal wohl an den Job gekommen ist. Man türkte sich schon vorher einen ab und kann in Wahrheit nichts, bis auf fehlerfrei tippen, leider voller juristischer Fehler.


Update13: 03. August 2015, 19.08 Uhr


Peinliche Schmuhwelt der Verlegerbranche - alles nur kein ordentliches Gehalt

 

Da gibt es Tarifverträge, da gibt es Gesetze, da gibt es das Bundessozialgericht, das BAG, doch diese 2 Milliarden-Konzern-Fatzkes Holtzbrinck bezahlen dann doch kein Gehalt. Da ist man noch immer Angestellte, ungekündigt, Ratgeberartikel werden immer wieder neu von der Redaktion veröffentlicht, aber der Zaster floss nicht rückwirkend bis aktuell und fortlaufend aufs Konto.

 

Aber zickige Anwälte haben - das können die Bonzen der Verlegerbranche, die doch nur Bussi Bussi mit Gewerkschaften machen, um nicht aufzufallen. Aber das kennt man ja, Gewerkschaften sind nur für Arbeitgeber da und hintergingen schon immer gerne die Belegschaft.

 

Der Betriebsrat meldete sich auch nicht je und das trotz gewonnenem Gütetermin im Dezember 2013. Kündigung wurde zurückgezogen, aber die Journalistin dürfe keine freien Ratgebertexte mehr veröffentlichen.

 

http://www.gesetze-im-internet.de/arbgg/__54.html

 

Arbeitsgerichtsgesetz
§ 54Güteverfahren

(...)

(2) Die Klage kann bis zum Stellen der Anträge ohne Einwilligung des Beklagten zurückgenommen werden. In der Güteverhandlung erklärte gerichtliche Geständnisse nach § 288 der Zivilprozeßordnung haben nur dann bindende Wirkung, wenn sie zu Protokoll erklärt worden sind. § 39 Satz 1 und § 282 Abs. 3 Satz 1 der Zivilprozeßordnung sind nicht anzuwenden

Auszug-Ende

 

Prima, ungekündigt, keine freien Artikel mehr, aber die Redaktion in München erlaubte es der Redakteurin nicht, mehr für Helpster.de zu arbeiten und bezahlte noch immer kein Gehalt rückwirkend nach.

 

Sozialträger flattern davon

Wegen zahlreicher Grundsatzurteile muss nun ein Sozialträger das Gehalt bezahlen. Das Jobcenter hat dazu keinen Bock, die Arbeitsagentur hält sich auch stickum, die Barmer GEK schmiss die Pflichtversicherte erst einmal aus dem Krankenkassensystem heraus, die BKK Provita hatte behauptet, die Versicherte sei in der BKK VBU seit Juli, aber da war die Versicherte in der Barmer GKV-Mitglied. Die sind jedoch bekanntlich Analphabeten. SGB ist so nicht deren Ding. Beiträge und Krankengeld auch nicht.

 

Oder ist das Barmer Portal heute abgestürzt?Die Webseite der Generalbundesanwaltschaft war am Wochenende doch auch gehackt worden.

 

Keiner will Gehalt ausbezahlen. Weder die 2 Mrd-Holtzbrinck-Leute, wer für andere arbeitet ist immer deren Angestellte und die KSK bzw. Mannschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales schuldet auch noch dicke fette Geld.

 

Mit Gesetzen haben es die Leute nicht, die tun alles, außer Gesetz, wenn es brechen. Man ist gerne ein Terror- und Verbrecherstaat. Darauf hatte mal das Bundesverfassungsgericht hingewiesen - die BRD-Bewohner haben sie nicht mehr alle beieinander. BRD der Verbrecherstaat - auf diese Gefahr wiesen die Richter laut vor Jahren hin.

 

Man fickt sich so durch

Immerhin, Freelancer gibt es nicht. Die waren vom Bundessozialgericht und von zahlreichen Gesetzen verboten worden. Aber Deutschland und die Milliarden-Konzerne arschen gerne herum. Man ist nun mal gerne ein Sadist in den gratis Puffs und fickt auch gerne ander herum.

 

Es gab schon mal Bestrebungen, die legalisierte Prostitution in Deutschland wieder zu verbieten. Die Leute ficken doch auch noch nicht-Nutten.

 

Glasklar, der Überfall wegen Helpster.de im Herbst 2013 war also dann doch ein Attentat auf die Journalistin, damit sie bloß kein Gehalt einklagen kann.

 

Denn nichts ist schöner als SGB II, denn die 2 Milliarden-Konzerne wollen gerne reicher sein und das Volk weiterhin mit ihrem Kappes verblöden. Bekanntlich sind jedoch Manager und Anwälte noch dümmer als die Call Center Babes der Krankenkassenmafia. Armut ist das neue Reichtum. Arbeiten ist zu gefährlich. Überhaupt, Arbeit lohnte sich nicht je. Muss es auch nicht. Die Bonzen wollen alleine schaffe gehen.

 

Die Krankenkassen-Call Canter Trupps von irgendwelchen Telefonistenfirmen, die fernab des SGB agieren und nicht die Bohne was vom SGB, BSG, BAG und BverfG verstehen, sind auch nur korrupte Kranke, die sich überall in einem totalen Psychosewahn bei Arbeitgebern anbiedern. Wer Wissen hat über SGB, weiß das auch. Man hörte schon mal was von Rabatt, anstatt gesetzliche Zahlungspflicht.

 

Erst mal alle prozessunfähig machen

 

Dass Rechtsanwälte nichts Anderes sind als geistig Beschränkte mit ihrem Minimalwissen an Jura, und erst mal alle für prozessunfähig erklären, ist auch nichts Neues.

 

Sie korpulieren lieber gemeinsam mit anderen Anwälten vor einem Richter und ziehen eine Show ab. Sie stehen drauf, wie einmal bei Barbara Salesch zu sein oder beschwätzen eine Gerichtsschreibkraft. Man dealt so gerne, früher gab es mal untereinander die Haschtüte gereicht. Das hat man schon in der Schule so gemacht.

 

Immerhin sagte das Jobcenter sogar Geld für Anwälte zu, aber wer will mit prozessunfähigen Anwälten antreten, die doch nur eine Show abziehen. So ein Magic Mike Sexy Trupp sind die dann doch nicht. Anwälte sind historisch nun mal schon immer Dumme in Deutschland gewesen. Das war vor dem 2. Weltkrieg nicht anders. Besserwissis, ohne Wissen.


Bühne frei. Per Arbeitsgerichtsgesetz sind Gehaltsforderungen an Dritte übertragbar. Ganz ehrlich, die Holtzbrinck Truppe möchte doch zu gerne von einem Riesenkonzern oder einem Schuldeneintreibtrupp so richtig zusammengeschissen werden. Da stehen die drauf. Wirtschaftswoche steht doch auf Psychopathen.

 

Da stehen die Anwaltboys drauf. So ein richtig herrlicher Streit, durch viele Instanzen, viel Geld verdienen, alle anarschen. Nun das Protokoll steht und ist bindend. Ungekündigt. Und ich muss nicht für Holtzbrinck arbeiten, aber die schulden mir pickepacke Gehalt.


Barmer GEK soll geschlossen werden


Nun muss die Barmer GEK ins Existenzaus gekickt werden. Die verrückte Call Center Bande, die Rentendaten bewußt nicht korrekt übeträgt und der alles egal ist, muss weg.


Eigentlich sind die dortigen Call Center Babes und Email Surfer anscheinend eher Homies, die von zu Hause aus arbeiten und keine Daten je an die echte GKV übertragen. Man tut gerne auf dumm, man arbeitet doch für die Krankenkasse.


Sie ist eh illegal, sie hat eine gewerbliche Steuernummer und ist damit kein Sozialträger mehr. Sie ist psychotisch.

 

Sie pfuschte bereits 1991 an Daten herum, davor auch und danach auch. Die lügen sich einen ab. Sie wissen aber auch nicht, wie das geht. Sie arschen gerne die Gesetzliche Rentenversicherung an, denn Renten waren nicht je sicher. Denn SGB II und SGB XII wird die Rente für alle sein. Wir sind ja ein Sozialstaat. Und die Nahles vergaß noch immer die Holtzbrinck Eigner zu enteignen.

 

Und seien wir ehrlich, diese kleinkrautigen Anwälte möchten gerne einen Riesenshowdown haben, Big Player der Presse streiten sich ums Gehalt, oder die Deutsche Bank oder Gläubiger oder wer auch immer.

 

Wer immer dieser kleine RA Wahlers war, ist auch unerheblich, das neue Verfahren ist zurückgezogen. Wozu auch, man ist ungekündigt, woanders auch. Achtung Intelligence ist nun mal keine Freelancer Webseite.

 

Das ist nun mal das Gesetz.

 

Lesetipps:


Gesetzliche Krankenversicherungen illegal finanziert vom Bundesfinanzministerium


Gesundheit GKV Call Center Babes - Aufgaben der Drückerkolonne


Update7 Barmer GEK Aus bundesunmittelbare Verwaltung wurde ein Selbsthilfeverein eV


Update1 Künstlersozialkasse So sieht eine Sozialmeldung für Journalisten & PR Manager aus


Update14: 30. August 2015, 11.33 Uhr


Ist das Unternehmen gutefrage.net tatsächlich insolvent?

 

Die Agentur für Arbeit hält eigentlich Helpster.de - ein Portal mit Ratgebertexten von Fachautoren geschrieben - für insolvent. Das Unternehmen gehört zur gutefrage.net GmbH einem Tochterunternehmen der Holtzbrinck Verlagsgruppe an. Auch dass der Betriebsrat sich nicht je für die Fachautorin eingesetzt hat, wird als weiterer Beweis der Firmeninsolvenz angesehen.

 

Im Dezember 2013 hatte der Firmenanwalt dem Arbeitsgericht Düsseldorf mitgeteilt, dass die Fachautorin ungekündigt ist, die Kündigung wurde zurück gezogen, aber sie dürfe nicht mehr auf Helpster.de Fachartikel veröffentlichen. Darin sah kürzlich die Agentur für Arbeit doch den Beweis, dass das Verlagsunternehmen in Wahrheit insolvent ist.

 

Es war zudem aufgefallen, dass nicht das Jobcenter das SGB II an die Fachautorin überweist, sondern die Agentur für Arbeit. Nun soll die Angelegenheit genauer überprüft werden, wie viel Insolvenzgehalt der Fachautorin zusteht. Freiberufler gibt es in dem Arbeitsbereich übrigens nicht. Das hatte die EU nämlich nicht-Studierten verboten.

 

Da weder Polizei noch Staatsanwaltschaften das Gehalt beitreiben wollten, ist es nun mal auch höchst wahrscheinlich, dass das Unternehmen pleite ist und Insolvenzbetrug betrieben hat.

 

Für die Arbeitsagentur war es bisher eindeutig, ungekündigt mit gleichzeitigem Arbeitsverbot bei dem Arbeitgeber entspricht nun mal eigentlich einer Insolvenz des Chefs.

 

Für insolvente Arbeitgeber hat wiederum das Jobcenter keine Zuständigkeit, sondern für Arbeitnehmer, die Opfer von Pleitgeiern sind, ist nur die Bundesagentur für Arbiet zuständig, sie bekommen dann andere Gelder ausbezahlt.


Update15: 02. November 2015, 10.16 Uhr


Das Arbeitsgericht Düsseldorf - alles nur kein Jura


Das Gericht ist bekannt, ein Opfer zu sein. Es ist im Stinkegerichtsgebäude. Der Kaffee stinkt gen Himmel in dem Vierfachgerichtsgebäude, worin das Arbeitsgericht, das Landesarbeitsgericht, das Finanzgericht und das Sozialgericht Düsseldorf beheimatet sind. Hier wird gezofft, gestänkert und gelästert. Hier tratschen auch Richter auf Tippsen-Niveau.

 

Und so stinkt dann auch der Kaffee bis zum Superdünnschiss.
Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf


Eigentlich gibt es das Arbeitsgericht laut 1. SGB 32, das ist also die Konkurrenz in der Sozialgerichtsbarkeit, gar nicht.


http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/__32.html

Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) -

Allgemeiner Teil - (Artikel I des Gesetzes vom 11. Dezember 1975, BGBl. I S. 3015)

§ 32Verbot nachteiliger Vereinbarungen

Privatrechtliche Vereinbarungen, die zum Nachteil des Sozialleistungsberechtigten von Vorschriften dieses Gesetzbuchs abweichen, sind nichtig.

Auszug-Ende


Deshalb gibt es eigentlich nur TVÖD oder Bundesbesoldung oder Beamtenbesoldung. Laut Presserecht NRW und auch im Gebiet der Holtzbrinck Verlagsgruppe Stuttgart, ist das Presserecht sowieso Teil des Verwaltungsrechts. Das sogenannte Künstlersozialversicherungsgesetz, darin sind auch Journalisten, Autoren, Publizisten und andere pflichtig, ist jedoch Teil der Sozialgerichtsbarkeit. Das Bundessozialgericht hatte jedoch bereits 1972 geurteilt (weiter oben) - wer für andere arbeitet, ist deren Angestellte. Außerdem hatte es auch mal geurteilt, zahlt der Chef nicht, muss ein Sozialträger bezahlen. Die wollen so auch nicht bezahlen, die haben auch primär alle eine gewerbliche Umsatzsteuer-ID.


Das KSVG entspricht dem Menschenrecht, dass sich ein jeder gratis an Kunst, Kultur und Wissenschaft erfreuen darf. Das steht in Artikel 27. Menschenrechte sind per Artikel 1 Grundgesetz Absatz 2 für Deutsche Pflicht, genau wie das Menschenrecht der Vereinten Nationen, siehe Artikel 25 GG.

Der Staat muss jedoch dann voll das Gehalt bezahlen. Doch der hat auch keinen Bock. Der Deutsche Rentenversicherung Bund hatte bereits den Beamtenstatus bestätigt. Die hat Prüfpflicht über den sozialrechtlichen und arbeitsrechtlichen Zustand, das steht im Künstlersozialversicherungsgesetz § 35.

Doch was hatte das Arbeitsgericht Düsseldorf denn mal wieder verzapft?


Gütetermine gibt es nicht










ABER

http://www.gesetze-im-internet.de/arbgg/__54.html


Arbeitsgerichtsgesetz
§ 54Güteverfahren

(1) Die mündliche Verhandlung beginnt mit einer Verhandlung vor dem Vorsitzenden zum Zwecke der gütlichen Einigung der Parteien (Güteverhandlung). Der Vorsitzende hat zu diesem Zweck das gesamte Streitverhältnis mit den Parteien unter freier Würdigung aller Umstände zu erörtern. Zur Aufklärung des Sachverhalts kann er alle Handlungen vornehmen, die sofort erfolgen können. Eidliche Vernehmungen sind jedoch ausgeschlossen. Der Vorsitzende kann die Güteverhandlung mit Zustimmung der Parteien in einem weiteren Termin, der alsbald stattzufinden hat, fortsetzen.

Auszug-Ende


Tatsache ist, der Gütetermin zu 11 Ca 2077/15 hatte noch nicht stattgefunden.



Der erste Termin in einem anderen Verfahren gegen den Verlag war die 12 Ca 6995/13 und ein Gütetermin. Der Termin war verbindlich und rechtskräftig gewonnen. Das Unternehmen hatte damals eine andere Kanzlei aus München.


Der Anwalt Frings zu 11 Ca 2077/15 hatte nicht je eine leserlich unterschriebene Vollmacht und alle oben genannten Geschäftsführer waren zu dem Zeitpunkt bereits aus dem Unternehmen ausgeschieden.

http://www.helpster.de/impressum


HELPSTER.de ist ein Projekt der gutefrage.net GmbH

gutefrage.net GmbH
Erika-Mann-Straße 23
80636 München
Deutschland

Tel.: 49 (0)89/515 146-100
E-Mail: info[at]helpster.de

Mehr Informationen rund um die gutefrage gruppe finden Sie hier: www.gutefrage-gruppe.net

Geschäftsführung: Dr. Florian Geuppert, Markus Pöhlmann

Auszug-Ende

 

Gutefrage.net GmbH ist jedoch samt Personalabteilung und Rechtsabteilung bei der Holtzbrinck Verlagsgruppe, wenn es also um Streittermine geht.

 

http://www.gutefrage-gruppe.net/#werwirsind

 

 

 


Update16: 01. Dezember 2015, 07.41 Uhr


Dummes Fantasto-Arbeitsgericht Düsseldorf

 

Bereits im Dezember 2013 wußte der Rechtsanwalt Stolberg oder wie auch immer der Typ heißt, der SFVD Kanzlei in München nicht, wie er nun wirklich heißt. Er blaffte rüde die vorsitzende Richterin Duby an, es sei doch egal, wie er heißt, als die vorsitzende Richterin um die Angabe seiner Identität bat.

 

Er hatte die Helpster.de Truppe, ein Unternehmen von gutefrage.net GmbH, der asozialen Holtzbrinck Verlagsgruppe repräsentiert und fühlte sich dann später beleidigt, wie man ihn nur als Nazi bezeichnen konnte. Nun, der Männe wußte ja noch nicht einmal, wie er denn wirklich heißt. Drei verschiedene Namensversionen sind bekannt.

 

Okay, er ist ein dummer Jude und war aus dem KZ entlaufen. Oder - wer ist der Mann wirklich?

 

Gehalt will das Unternehmen nicht zahlen

Die vorsitzende Richterin konnte sich danach nicht mehr an die Verhandlung erinnern. Ich gackerte kichernd aus dem Gütetermin heraus. Interessante Kanzlei, kommt angejettet aus München, aber weiß seinen Namen nicht. Immerhin hatte er eine Akte dabei. Noch immer schuldet mir das Unternehmen so über 130.000 Euro Gehalt. Er versuchte stattdessen mit einer Münchner Kanacken-Truppe voller Türken sich wegen der Nazi-Beleidigung was Geld zu holen. Doch der wußte ja noch nicht einmal zuvor, wie er denn nun heißt.

 

Er dealte in München, im LG und OLG also mit Türken, passend zu NSU. Da mag man denken, hey Zschäpe, richtig gemetzelt, doch die Gefahren arbeiten direkt im Gericht. Kanacken-Alarm auf Riesenrumtürkerei in München.

 

Ich bin noch immer Ungekündigte. Es sind vielleicht schon 160.000 Euro Schulden des Verlags an mir. Doch der meldet sich nicht. Derweil erfand das Arbeitsgericht Geschäftsführer, die schon lange nicht mehr dort tätig sind, Gesetze werden ignoriert und alle tattern genüßlich daher, wie der Anwalt, der seinen Namen nicht wußte und so weiß das Arbeitsgericht nichts von Gesetzen.

 

Es will nichts wahrhaben, genau wie der Anwalt, der seinen Namen nicht wahrhaben wollte und auch der Richterin habe es doch egal zu sein, wer er denn nun ist.

 

Blöd, wenn das Gericht danach keine Gesetze wahrhaben will. Tatsache ist, wegen 1. SGB 32 ist es selber nicht mehr wahr und nicht mehr existent. Es ist erloschen, alles fällt in die Sozialgerichtsbarkeit, doch auch das will das Arbeitsgericht nicht wahrhaben, das sich auch Namen fantasiert und Gesetze, die es schon lange nicht mehr gegeben hat.

 

Das Vierfachgerichtsgebäude ist direkt am Hauptbahnhof Düsseldorf. Es gilt als Attentatsgebiet und das seit über 20 Jahren. Früher galt nur das Gebäude als mit Drogen und Nervengift verseucht, aber anscheinend sind Anwälte nicht je echt, brechen alle Gesetze und das Arbeitsgericht macht direkt mit. Ob die Chefin überhaupt echt ist? Denn Gesetze kennt sie nicht, sie will einfach ihren Aberglauben durchsetzen.

 

Reue zeigte bisher keiner. Es lohnt sich also nicht in Deutschland, ohne Vorkasse, zu arbeiten. Die Polizei samt Strafkammern sind eher Anwaltsschwanzlutsche anzusehen. Kennt man vom Fernsehen, die machen alle wie Schwuchteln sofort Männchen.

 

Luschen!

 

Lesetipp:

Update2 Sozialgericht Düsseldorf : Durchgeknallt! GKV BIG ignoriert noch immer Sozialgesetzbuch


Update17: 21. Januar 2016, 23.30 Uhr


Gerichtskostenalarm - und der Holtzbrinck Verlag soll zerschlagen werden

 

Wie steht es schön im Sozialgesetzbuch 1. SGB 32. Privatrechtliche Verträge, die gegen das Sozialgesetzbuch verstoßen sind nichtig. Sie müssen also per SGB X 44 automatisch korrigiert werden. Somit zerfällt das Arbeitsgericht in ein Nichts und was es nicht gibt, kann keine Rechnungen schicken. Das Künstlersozialversicherungsgesetz ist übrigens Sozialgerichtsbarkeit. Der Holtzbrinck Verlag schuldet mir über 150.000 Euro Gehalt noch.

 

Und warum gibt es diese Künstlersozialkasse? Weil die Verlagsbonzen nun mal gegen Gesetze verstoßen, lieber also Beamte im Haus hätten, weil Verlage ständig gegen das Betriebsverfassungsgesetz § 5 verstoßen und gegen das Bundessozialgerichtsurteil von 1972, BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115). Wer für andere journalistisch tätig ist, auch von zu Hause aus, ist deren Angestellter. Die SZ lügt sich auch gerne einen ab. Die versuchen sich gerade durchzudealen. Die verlage wollen am liebsten nur Freie, die es aber juristisch nicht gibt.

 

Internetkapitalismus verboten - wenn das Urheberrecht gebrochen wird

 


http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Pressemitteilungen/BPA/2015/03/2015-03-10-bkm-urheberrecht-digital.html

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Dienstag, 10. März 2015

Pressemitteilung:
97
Ausgabejahr:
2015

 

Medienstaatsministerin Grütters: Kulturpolitische Forderungen für das Urheberrecht im digitalen Umfeld: „Ungebändigter digitaler Internetkapitalismus mit sozialer Marktwirtschaft unvereinbar"

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Monika Grütters, hat am (heutigen) Dienstag in Berlin ihre Forderungen für Reformen im Urheberrecht vorgelegt.

Dazu erklärte die Staatsministerin: „Ein ungebändigter digitaler Internetkapitalismus, der nicht zuletzt Ängste vor übermächtigen internationalen Akteuren entstehen lässt, ist mit unserer sozialen Marktwirtschaft unvereinbar. Künstler und Kreative müssten von ihrer Arbeit leben - und nicht nur knapp überleben – können."

Da die Digitalisierung in den vergangenen Jahren massiv vorangeschritten ist, habe das Urheberrecht im Umgang mit Musik, Filmen, Büchern und sonstigen Werken im privaten Umfeld eine völlig neue Bedeutung erlangt. Die für die analoge Welt entwickelten, bewährten Rechtsgrundsätze im Urheberrecht müssten deshalb auch in der digitalen Welt gelten.


Auszug-Ende

Das ist der Holtzbrinck Verlag

 

Science and Education:Bedford/St. Martin's | J.B. Metzler | Macmillan Education | Nature Publishing Group | Palgrave Macmillan | Scientific American | Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft (Spektrum der Wissenschaft, Gehirn&Geist, Sterne und Weltraum) | W.H. Freeman | Worth Publishers

Publishers:Argon Verlag | Droemer Knaur | Farrar, Straus and Giroux | Henry Holt | Kiepenheuer & Witsch | Macmillan Audio | Pan Macmillan | Picador | Rowohlt Verlag | S. Fischer Verlag | St. Martin's Press | Tom Doherty Associates

Digital, Information & Services: Holtzbrinck Digital (buecher.de, epubli.de,gutefrage.net, LovelyBooks, MyHammer, neobooks.com, NetDoktor) | Prognos | Spotlight Verlag | Zeitverlag

 

Auszug-Ende

 

Auch über weiter Beteiligungen gehören die Wirtschaftswoche und das Handelsblatt dazu. Nun gelte ich als Ungekündigte und bekam trotzdem kein Gehalt, kein Tariflohn. Die Verlagsszene ist gerne so, auch die Süddeutsche, obwohl es das Betriebsverfassungsgesetz und das BSG-Urteil gibt. Es ist denen aber egal.

 

Wirtschaftspresse betrügt eigenes Personal

Aber genau diese Wirtschaftspresse und Tageszeitungen, meinen in der Lage zu sein, ohne eigene BWL-Kenntnisse und Personal-Kenntnisse und sonstige arbeitsrechtliche Kenntnisse über Konzerne, Wirtschaftslage und Personalstrukturen kompetent schreiben zu können. Sie selber aber brechen jedes Gesetz.

 

Via Künstlersozialkasse gilt man jedoch in Wahrheit als beamtet, das heißt die Verlage, wollen nicht selber bezahlen und lieber echte waschechte Beamte im Haus haben oder von zu Hause aus recherchieren lassen, die dann aus der Behördenpflicht heraus, nun wie ich beantragt haben, dass die Holtzbrinck Verlagsgruppe zerschlagen wird. Sogar dem Firmenanwalt, der direkt bei Holtzbrinck in Stuttgart arbeitet, war alles scheißegal.

 

Die Verlagstruppe ist quasi geschäftsunfähig und bricht nun mal Gesetze, meint aber ein Wirtschaftspresse-Unternehmen betreiben zu können und kann absolut nüschts selber. Das Unternehmen ist psychotisch und unglaubwürdig. Finanzbehörden wurden bereits in Kenntnis gesetzt. Die Rentenversicherungsanstalt auch.

 

Nun ja, die haben anscheinend zwar alle studiert - und doch nichts gekonnt. Helpster.de veröffentlicht Ratgebertexte, auch über BWL und Arbeitsrecht. Helpster.de gehört via gutefrage.net zur Holtzbrinck Verlagsgruppe, die dann auch noch den Betriebsrat verweigert hat.

 

Lesetipps:

 

Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf

http://meedia.de/2016/01/21/reizthema-scheinselbststaendigkeit-festanstellungswellen-bei-sz-de-und-sueddeutscher-zeitung/

 

Update18: 20. März 2016, 19.14 Uhr


Pfui aber auch, Holtzbrinck Verlag schuldet Gehalt und andere wollen klauen


Da hatte ich doch tatsächlich in dem Güteverfahren, in dem der Anwalt von gutefrage.net GmbH, ein Tochteruntenehmen des Holtbrinck Verlags seinen Namen nicht genau mehr wußte, gewonnen. Ich bin Ungekündigte. Seit August 2012 beim Holtzbrinck Verlag bin ich lohnsteuerkarten-nicht-bezahlte Redakteurin. Tarifgebunden. Aber der elitären Verlagsmafia ist das scheißegal.

 

Der Krankenkasse auch, der Rentenversicherung auch, die aber deswegen meinen Beamtenstatus feststellten mußten, dem Jobcenter ist es egal und der Berufsgenossenschaft auch. Gekündigt, ohne Betriebsrat geht sowieso nicht. Aber ich bekomme nur ALG2.


Stattdessen machte der Anwalt, der seinen Namen nicht wußte, danach in München auf Heulsuse bei der Türkenmafia Aycan, die als JAng auch nicht unterschrieb, Jing und Jang oder wie? Richter unterschrieben nicht je, Verfahren gab es auch nicht je.

 

Wer eine Einstweilige Verfügung einreicht, muß selber bezahlen. Aber das wissen die Bayern nicht, die zivilrechtlich in München gegen eine Düsseldorferin vorgehen, was die ZPO nicht je erlaubt. Ein Verfahren gab es nicht je, mein Gehalt auch noch nicht. Unterschriften und richterliches Gehör nicht je.
Update4 Urteil ohne Unterschrift vom Richter nur Urteilsentwurf & Steuer Elster illegal

 

Von einer Weiterbildung bei der IHK in Neuss weiß ich noch, fehlt auf Schreiben und Schriftsätzen die echte richterliche Unterschrift, ist das Schreiben nicht je echt. Jemand sabotiert also.


Nun will die Landesjustizkasse Bamberg von einer Düsseldorferin Geld haben, wegen des nicht je gelaufenen Verfahrens in München, das dort nicht je laufen durfte. Doch das Gesetz war dem Arbeitsgebietsleiter der Landesjustizkasse Bamberg scheißegal. Bamberg ist ja eh was fies aufgefallen mit dem Kirchenkram und sonstigen Fieslingen. So echte Richter, die lesen und schreiben können, gibt es anscheinend nirgendwo. Man spielt ja gerne Richter und tut so als ab, denn Deutschland ist ein Scheinland. Guckstu hier:

FIFA 2014 - USA gegen BRD & DDR

 


Es gibt ja eh keine Vereinigung mit der DDR. Der 2plus4 Vertrag lautete ja nur, dass er für USA, UK, Frankreich, Russland und BRD und DDR gilt. Nicht für die anderen Länder. Es wurde auch vom Frieden erzählt in dem Vertrag. Doch ein Friedensvertrag hatte nur die DDR, aber nicht je die BRD. Deshalb ist auch in dem obigen FIFA Bild das Kriegswappen der BRD zu sehen, daneben die normale Flagge der DDR.

Update1 United Nations - Deutschland & Berlin gibt es nicht wirklich - 2und4Vertrag

 

Also wer dann die Richter sind, die nicht unterschreiben können, vielleicht weil sie nicht dürfen, weil es keine Richter sind, sind unklar. Oder es sind hörige Luder, die gerne für Anwälte sabotieren und korrumpieren. Vielleicht sind es ja auch P1-Partygören.

 

Anwälte sind meist eh dumme Querulanten. Sie sind wie dumme Gören aus dem Kindergarten, die einen treten vors Schienenbein, die anderen kreischen wie Jungs in der Trotzphase, die sich endlich durchsetzen wollen, ohne Grundsatzurteile und echte Gesetze zu kennen.

 

Das hört sich also nach der Borna Virus Enzephalitis an, Dummkoller. Es wurde mal erfunden, es sei eine Pferde-Erkrankung. Ist aber falsch, die sitzt im Hippocampus des menschlichen Gehirns, auch in anderen Säugetieren.
Ein Rechtsanwalt ist ein beruflicher Querulant unter rechtlicher Betreuung

 

Also die Bamberger Landesjustikasse forderte für ein nicht je gelaufenes Verfahren Geld von mir einer Düsseldorferin und will Pressefreiheit und meinen Arbeitgeber nicht wahrhaben.


Deshalb zitiert hier das Antwortschreiben an die Gerichte, die sich ja ungern melden, es gibt ja keine echten Richter, mal spielt ja nur BRD. Es ist erschreckend, wer alles Anwalt spielen darf, denn laut BGB § 1 ist ein jeder rechtsfähig. Aber man will ja gerne Neugierhansel sein und so tun, man bräuchte einen Anwalt. Anwälte sind trotzige Trottel in Robe. Ich kenne nur solche.

 

Hier meine Schriftsätze zur Sache - tausendfach wiederholt - also gab es nicht je Richter zur Sache


Amtsgericht Düsseldorf
wegen nichtiger Kostenforderung und falschem Gericht, es geht um meinen Arbeitgeber
Beantragung Einholung der Gerichtssache zum Verfahren Landesjustizkasse Bamberg
Jobcenter bezahlt alles was berufsbedingt ist

Landesjustizkasse Bamberg
Arbeitsgebietsleiter
Bleisteiner
Kasseneichen 627140677107

vorsitzende Richterin Faßbender Boehm (als Zeugin zur Sache, Arbeitgeber zahlte kein Gehalt)
Sozialgericht Düsseldorf
S 11 KR 452/15
Cornelia Crämer gegen IKK Big Direkt gesund

Kopie: Arbeitsgericht Düsseldorf
vorsitzende Richterin Duby als Zeugin des Verfahrens
12 Ca 6995/13
Cornelia Crämer gegen gutefrage.net GmbH Tochterunternehmen der Holtzbrinck Verlagsgruppe


vorsitzender Richter Dabitz (wegen der PKH, es geht um mein fehlendes Gehalt)
5 K 3427/15 U
Antrag zum Eröterungstermin per FGO
Finanzgericht Düsseldorf
Cornelia Crämer gegen Bescheid von Finanzverwaltung Düsseldorf vom 30. Oktober 2015 und vom 3. November 2015 als zusammenfassende Ergänzung und 11.11.2015
ergänzende Anträge
und Untätigkeitsklage in allen anderen Jahren seit 10. Dezember 1997 - ideal in sachlicher Erörterung zu
63 097 528 516 bzw. 103/5035/0032
Anträge im Textfluss und PKH Antrag anbei - Feststellung des zuständigen FA - Ort
wird FG nachgefaxt ist möglich per FGO


Gesetzliche Rentenversicherung 53 27 12 65 C 518
"Kundennummer: 337D214796" der Agentur für Arbeit bzw. JC zahlte auch keinen Lohnersatz aus (!) Frau Taffel sagte sie zahle alles berufsbedingte in Verfahren

vorsitzende Richter Allgeier
Landessozialgericht Düsseldorf
L 18 R 602/14 Cornelia Crämer gegen DRV Bund wegen falschen Datensätzen (die bekamen falsche Meldungen und noch keine Meldungen des Arbeitgebers)

SGB VII wegen beruflicher Sabotage und fehlende SGB VII Untersuchung als Standard-Untersuchung für Betriebsangehörige und Verunfallte
BG Etem Druck und Papier SGB VII und IKK Big Direkt gesund Kopie per Email: Barmer Ersatzkasse


Sehr geehrte vorsitzende Richter des Amtsgericht Düsseldorf,
Sehr geehrter vorsitzender Richter Dabitz,
Sehr geehrte vorsitzende Richterin Duby
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Damen und Herren der Landesjustizkasse Bamberg,


mit heutiger Post, 29. Februar 2016, erhielt ich ein Schreiben der Landesjustizkasse Bamberg. Ohne Titel wollen die Geld eintreiben. Und ohne Zuständigkeit. Auch der Rechtsbehelf fehlt zur Sache.

Die Landesjustizkasse Bamberg schrieb mir, dass Verfahren im Arbeitsgericht Düsseldorf sei abgeschlossen. Hierzu erkläre ich, das ist seit 2013 abgeschlossen. Ich hatte gewonnen. Die von mir Beklagte hatte im Gütetermin sofort die Kündigung zurückgenommen, aber bis heute meinen Tariflohn nicht bezahlt, für fast 30 Berufsjahre, weder rückwirkend noch andauernd. Es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen insolvent ist, auch Urlaub und weitere Sozialleistungen fehlen.

Dadurch wurde KSVG36a i.V.m 1. SGB 32 anwendbar mit meinem Bundesbeamtenstatus. Die Künstlersozialkasse hatte gleichzeitig meine dortige Pflichtigkeit schriftlich festgestellt.

Ich weise daraufhin, dass es nicht je einen Gütetermin zur Münchner Sache gab und ich auch nicht je in München verklagefähig war, weil ich nun mal in Düsseldorf arbeite und tätig bin und wohne und ich nicht je selbständig bin.

Im Rahmen von Achtung Intelligence unterstehe ich dem Landespresserecht NRW § 3 öffentliche Aufgabe und einem Beamtenstatus. Ich durfte nicht je beklagt werden. Aber es geht explizit wie die Landesjustizkasse Bamberg schreibt um Holtzbrinck Verlag, gutefrage.net GmbH und meinen dort ungekündigten Zustand, noch immer ohne Gehalt. Ich rügte auf Achtung Intelligence öffentlich meinen Arbeitgeber und seinen Rechtsanwalt.

Außerdem fand nicht je eine Verhandlung zur Bamberger Sache statt, ich wurde nicht je abgemahnt, wie ich das schon zigtausend Mal Ihnen alle erklärt hatte und es ist gar nichts je rechtsfähig tituliert worden in München. Ohne vorherigen Gütetermin, hatte ich alles bereits zitiert, gibt es nun mal kein Urteil und ohne vorherige Abmahnung auch nicht. Ich wurde nicht je abgemahnt. Das alles hatte ich eingereicht.


Keine Verhandlung, kein Urteil und eine Türkin mit Nachnamen Aycan, Familiennamen aus NSU bekannt, unterschrieb auch nichts. Eigentlich liegt alles noch immer falsch beim Oberlandesgericht München.

In Bezug auf die Rechnung weise ich daraufhin, dass Bamberg keinen Wirkungskreis hat zur Eintreibung in Düsseldorf. Ohne Titel darf es auch nicht agieren.

Abgesehen davon bezeichnet sich der Herr Stolberg-Stolberg in München als mit Bindestrich geschrieben, in Düsseldorf im echten Gütetermin nur zuerst als Stolberg, dann auf Nachfrage der vorsitzenden Richterin Duby als ohne Bindestrich geschrieben, nämlich Stolberg Stolberg.

Da auch drei verschiedene Namensversionen im Internet zu finden sind und der Mann dann noch nicht mein Gehalt organisiert hat, mir noch alle Urlaubstage schuldet, ist seine Prozessfähigkeit also nicht gegeben, die Identität ist nicht klar.


Ich rüge hiermit zuerst die fehlenden Unterschriften auf allen Beschlüssen der Münchner Gerichtsbarkeit

„Die rechtlich zwingenden Grundlagen für die eigenhändige Unterschrift finden sich in den §§ 126 BGB, 315 ZPO, 275 StPO, 117 I VwGO und 37 III VwVfG. Zur Schriftform gehört grundsätzlich die eigenhändige Unterschrift (vgl. z.B. Urteil vom 6. Dezember 1988 BVerwG 9 C 40.87; BVerwGE 81, 32 Beschluß vom 27. Januar 2003; BVerwG 1 B 92.02 NJW 2003, 1544).

 

https://www.jurion.de/de/document/show/0:129713,0/

http://www.bverwg.de/entscheidungen/entscheidung.php?ent=270103B1B92.02.0

 

Zwar hat der Gemeinsame Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes entschieden, daß bei Übermittlung bestimmender Schriftsätze auf elektronischem Wege dem gesetzlichen Schriftformerfordernis unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne eigenhändige Unterschrift genüge getan ist (Beschluß vom 5. April 2000 GmS-OBG 1/98 Buchholz 310 § 81 VwGO Nr. 15); dies gilt aber nur in den Fällen, in denen aus technischen Gründen die Beifügung einer eigenhändigen Unterschrift unmöglich ist und nicht für die durch normale Briefpost übermittelten Schriftsätze, deren Unterzeichnung möglich und zumutbar ist (vgl. BFH, Urteil vom 10. Juli 2002 VII B 6/02 BFH/NV 2002, 1597; Beschluß vom 27. Januar 2003 BVerwG 1 B 92.02 a.a.O.)

 

http://www.judicialis.de/Bundesfinanzhof_VII-B-6-02_Beschluss_10.07.2002.html?sid=6pVPFcb2zNcqTErtQ1dleH0p

http://www.bverwg.de/entscheidungen/entscheidung.php?ent=270103B1B92.02.0

 

Bamberg hat keine Zuständigkeit, München auch nicht. Münchner unterschrieben nicht je.

Laut ZPO 828 Absatz 2 gilt:
(2) Als Vollstreckungsgericht ist das Amtsgericht, bei dem der Schuldner im Inland seinen allgemeinen Gerichtsstand hat, und sonst das Amtsgericht zuständig, bei dem nach § 23 gegen den Schuldner Klage erhoben werden kann.

Ich habe nichts mit München zu tun.

Laut ZPO 705 ist die Rechtskraft der Verfügung noch nicht je eingetreten gewesen. Es gab noch gar kein rechtskräftiges Urteil.
Laut ZPO 802 Absatz 1 hat eine gütliche Einigung sogar Vorrang


Welcher Stolberg auch immer der Mann ist, der meldete sich nicht je mehr.

Im Übrigen haben KSVG-Pflichtige in der Künstlersozialkasse Sonderrechte. Dazu gibt es unendlich viele Urteile. Ich kann auch schreiben, Herr Stolberg ist das größte Arschloch, das es gibt. Im Rahmen meiner Tätigkeit ist das nicht angreifbar. Der Typ kannte noch nicht einmal seinen Namen in Düsseldorf. Die Identität, auch wegen der Nichtbezahlung meines Gehalts ist unklar. Wegen dem dümpel ich bei SGB II 404 Euro anstatt über das Zehnfache.

http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20040616_1bvr051499.html


Nr. 13

(...)An einem Gerichtsverfahren zwischen einem Kunstvermarkter und der Künstlersozialkasse können typischerweise auch keine schutzbedürftigen Personen als Beigeladene beteiligt sein. Der Gesetzgeber war davon ausgegangen, dass § 116 Abs. 2 BRAGO a.F. alle Prozesse ohne schutzbedürftige Beteiligte erfasse (vgl. BTDrucks 7/3243, S. 11; BTDrucks 11/6715, S. 4; vgl. auch BVerfGE 83, 1 <15>). Das Künstlersozialversicherungsgesetz verabschiedete er erst nach der erstmaligen Aufnahme des Arbeitgeberbegriffs in § 116 Abs. 2 BRAGO.


Auszug-Ende


Es gibt also keine Freelancer. Steht ja auch so richtig in KSVG 35 und für alle, die von zu Hause arbeiten gilt auch SGB VI 169 Absatz 3 . SGB VI 169 Absatz 2 definiert dagegen Beamtenstatus erklärten mir Frau Kutzner und Herr Anstadt der gesetzlichen Rentenversicherung.

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2014/04/2014-04-30-kuenstlersozialkassen-gesetz.html

Inhalt

Freitag, 11. Juli 2014

Verwerter in der Pflicht

Kreative sozial besser absichern

Arbeitgeber sollen künftig ihren Verpflichtungen zur Künstlersozialabgabe umfassender nachkommen. Die Deutsche Rentenversicherung wird dazu ihre Prüfungen erheblich ausweiten

Auszug-Ende


Der angebliche Kläger hat sich nur ein einziges Mal in München schriftlich geäußert. Ich war zur Prüfung mit meinen Unterlagen Anfang 2015. Ich gelte als Bundesbeamtin, nicht inkludiert war die Holtzbrinck gutefrage.net GmbH, aber die Künstlersozialkasse hatte meine Pflichtigkeit in der Künstlersozialkasse festgestellt.


Bei mir meldete sich Stolberg-Stolberg, der nicht als SFVD Kanzlei in München agierte nicht je, weder davor noch danach noch mittendrin noch zahlt sein angeblicher Mandant der mich im ungekündigten Zustand seit Jahren trotzdem nicht tarifkonform auf Lohnsteuerkarte bezahlt, keine VL, keine Sozialversicherungsbeiträge abgeführt, siehe SGB VI 169 Absatz 3, keine GKV bezahlt, kein Urlaub, kein gar nichts. Der Chef zahlt gar nichts. Das ist auch irgendwie allen scheißegal. Die melden sich alle nicht, sondern sind Irgendwer die sich aufgeilen Leute zu betrügen.

Er äußerte sich nicht je mehr, egal ob man den anfaxte oder anmailte, seine Chefs übrigens auch nicht, sein Mandant unterschlug mir den Betriebsrat noch dazu. Auch ein echter Firmenanwalt von Holtzbrinck ignorierte ich, das Unternehmen auch.

Natürlich ist die Kostenforderung für ein nicht existentes Verfahren, das örtlich falsch ist, juristisch auch noch, mit Forderungen, die gar nicht definiert sind, sondern eher heulsusig sind, ohne Gütetermin und ohne Abmahnung wohl der Beweis, der Mann ist nicht je Rechtsanwalt in echt, meine ich. Die Vollmacht habe ich nicht je gesehen. Eine andere sah ich, da war der Chef eher ein Analphabet. Der Bundesgerichtshof schrieb aber lesbare Unterschriften vor.

Beschl. v. 11.4.2013, Az.VII ZB 43/12 (Bundesgerichtshof)
"Ein Schriftzug, der seinem äußeren Erscheinungsbild nach eine bewusste und gewollte Namensabkürzung darstellt, genügt den an eine eigenhändige Unterschrift zu stellenden Anforderungen nicht", schreibt der Senat. Er bestehe lediglich aus zwei leicht bogenförmigen Strichen, die schleifenförmig am unteren Ende spitz zusammen, am oberen sich kreuzend auslaufen. Der Schriftzug lasse keinen einzigen Buchstaben des Nachnamens der Rechtsanwältin auch nur ansatzweise erkennen. Also hatte die Rechtsanwältin den Schriftsatz nicht wirksam unterschrieben.



Wieso die Strafkammern sich scheuen gegen Holtzbrinck Verlag bzw. meinen Chef vorzugehen und mir mein Gehalt zu besorgen, weiß ich nicht. Angezeigt hatte ich das zig-Mal. Aber mit dem Namen Aycan kann ich nicht wirklich gut, ich schreibe über NSU journalistisch. Und Bamberg ist mir noch gut wegen Mollath und Ulvi Kulac und SAT1 im Kopf.

Auch die Unterschrift des Arbeitsgebietsleiters Bleisteiner, was auch immer das für eine Position ist bei einer Landesjustizkasse Bamberg, ich bin ein Wessie, nicht DDR, also die Krikelkrakel, immerhin mit Füller, ist nicht lesbar. Damit ist das Kostenforderungsschreien schon in sich erloschen. Ich kann auch nichts dafür, dass es die DDR nicht mehr gibt. Ich bin Wessie, DDR war wie die BRD zwei eigenständige anerkannte völkerrechtliche Staaten und Mitgliedsländer in den Vereinten Nationen. Nur West Berlin war unerwünscht, das hatte gar keinen Status. Das hatte vergessen sich völkerrechtlich anerkennen zu lassen. Auch das sind Themen von mir : Völkerrechtliche Verträge.

Ich hätte bitte gerne endlich mein Gehalt, alle Datensätze bei der Rentenversicherung und GKV sind auch alle falsch deswegen. Die sind falsch seit 1984, was meinen Beruf betrifft.

Der Name Stolberg fiel auch mal eigentlich im Rahmen von 10 Js 262/06 StA Düsseldorf, dass die hiesige GSTA DUS 2013 zur Wiederaufrollung an die StA gereicht hatte. Doch die ist noch so ein Drückeberger, wenn es um Gewalttaten gegen bundesbeamtete Journalisten und gegen die Presse geht. Das ist denen wurscht, als ob die STA oder GSTA nur ein Call-Center-Email-Service betreibt.

Außerdem hatte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel erst kürzlich wieder bestätigt, dass man uns Journalisten nicht unterdrücken und nicht gefährden darf. Wenn das doch passiert, ist das eine Straftat gegen Journalisten. Auch ich benötige aber Gehalt bzw. Beamtengehalt, SGB II und 404 Euro sind kein Vollzeitlohn.

 

Teil2

 

Sehr geehrte vorsitzende Richter des Amtsgericht Düsseldorf,
Sehr geehrter vorsitzender Richter Dabitz,
Sehr geehrte vorsitzende Richterin Duby
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Damen und Herren der Landesjustizkasse Bamberg,
ich beziehe mich auf meinen Schriftsatz vom 29. Februar 2016 wegen der nichtigen Forderung der Landesjustizkasse Bamberg zu einem nicht je gelaufenen Verfahren in München. Ich habe heute ein weiteres nötigendes Schreiben des Landesjustizkasse Bamberg vom 07. März 2016 erhalten.

Das Amtsgericht Düsseldorf ließ mich im letzten Jahr mal dazu wissen, oder war es schon 2014, dass ich mich noch einmal an die Landesjustizskasse Bamberg wenden sollte. Doch die Landesjustizkasse Bamberg, die ohne §§§ Geld eintreiben will, die ohne Verfahren Geld eintreiben will, macht stupide weiter. Ich bin Gerichtsbezirk Düsseldorf. Ich habe nichts mit Bayern zu tun.

Daher beantrage ich hiermit vorläufigen Rechtsschutz im Sinne der ZPO. Frau Taffel sagte mir beim Jobcenter, dass es alles, was berufsbedingt ist, bezahlt.

Der Kläger zur angeblichen Kostensache (Stolberg gegen mich) trat als er selber auf, also er reichte eine EV in München gegen mich ein, die bis heute nicht je verhandelt worden ist.

Trotz vorheriger Abmahnpflicht, hat er mich nicht je vorher abgemahnt. Das Gericht in München hat mir keinen Anwalt je beigeordnet, obwohl es laut ZPO 121 Absatz 5 dazu verpflichtet war. Daraufhin flog auf, dass ich weder in München noch in der Zivilgerichtsbarkeit je verklagbar sein konnte. Denn Achtung Intelligence ist eine Behördenwebseite. Ich bin eine beamtete Journalistin.

Laut ZPO 828 Absatz 2 gilt:
(2) Als Vollstreckungsgericht ist das Amtsgericht, bei dem der Schuldner im Inland seinen allgemeinen Gerichtsstand hat, und sonst das Amtsgericht zuständig, bei dem nach § 23 gegen den Schuldner Klage erhoben werden kann.
Ich habe nichts mit München zu tun. Ich wohne in Düsseldorf und arbeite hier. Daher ist das Amtsgericht Düsseldorf zuständig.

Laut ZPO 705 ist die Rechtskraft der Verfügung noch nicht je eingetreten gewesen. Es gab noch gar kein rechtskräftiges Urteil.
Laut ZPO 802 Absatz 1 hat eine gütliche Einigung sogar Vorrang


Ich zeige auch Nötigung und Bedrohung erneut an und zwar mithilfe einer Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs.

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2013&Sort=3&nr=66176&pos=1&anz=200



Bundesgerichtshof

Mitteilung der Pressestelle


Nr. 200/2013

Bundesgerichtshof bestätigt Verurteilung wegen (versuchter) Nötigung durch ein anwaltliches Mahnschreiben

Das Landgericht Essen hat den Angeklagten, einen Volljuristen, u.a. wegen versuchter Nötigung in zwei Fällen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

(...)

Die Strafkammer hat die Drohung mit einer Strafanzeige als verwerflich im Sinne des Nötigungstatbestandes (§ 240 Abs. 2 StGB*) bewertet.

Sie konnte aber nicht feststellen, dass die angeschriebenen Kunden wegen der Drohung mit der Strafanzeige bezahlt hatten. Möglicherweise hatten sie auch schon allein deshalb bezahlt, weil sie (überhaupt) ein anwaltliches Mahnschreiben erhalten hatten.

Deshalb wurde der Angeklagte wegen versuchter Nötigung in zwei Fällen verurteilt.

Der Bundesgerichtshof hat die auf die Sachrüge gestützte Revision des Angeklagten verworfen:

Zwar hat der Angeklagte nicht konkret gewusst, dass die von ihm eingetriebenen Forderungen zivilrechtlich nicht gerechtfertigt waren. Dennoch hat der Bundesgerichtshof es als mit den Grundsätzen eines geordneten Zusammenlebens unvereinbar und daher verwerflich angesehen, dass juristische Laien durch Behauptungen und Androhungen, die der Angeklagte mit der Autorität eines Organs der Rechtspflege ausgesprochen hatte, zur Erfüllung der behaupteten, nur scheinbar von diesem geprüften rechtlichen Ansprüche veranlasst werden sollten.

Beschluss vom 5. September 2013 - 1 StR 162/13

LG Essen - Urteil vom 13. Dezember 2012 - 59 KLs 1/12

Karlsruhe, den 11. Dezember 2013

* § 240 StGB Nötigung

(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

(3) Der Versuch ist strafbar.

(4) (...)

Pressestelle des Bundesgerichtshofs
76125 Karlsruhe
Telefon (0721) 159-5013
Telefax (0721) 159-5501



Der Rechtsanwalt hat nicht je eine gütliche Einigung versucht. Ich hatte schon zu Beginn der Sache den Rechtsanwalt Stadler zitiert:

http://www.internet-law.de/2011/12/keine-gegenabmahnung-vor-negativer-feststellungsklage.html

22.12.11

Keine Gegenabmahnung vor negativer Feststellungsklage

Vor Erhebung einer Unterlassungsklage bzw. Beantragung einer Unterlassungsverfügung ist es grundsätzlich erforderlich, eine Abmahnung auszusprechen. Macht man das nicht, kann der Beklagte ein sog. sofortiges Anerkenntnis abgeben, mit der Folge, dass der Kläger die Kosten des Verfahrens zu tragen hat – obwohl er in der Sache Recht bekommen hat – weil der Beklagte keinen Anlass zur Klage gegeben hat (§ 93 ZPO).

 

Auszug-Ende


Alle Kosten waren dem Rechtsanwalt Stolberg selber aufzuerlegen, weil er mich nicht je vorher abgemahnt hat.


Den Rechtsanwalt Stadler, der obige Zeilen veröffentlicht hatte, wollte ich als Anwalt haben, aber er wollte mir nicht helfen, weil so ein Verfahren, den da Stolberg in München führte, also nur eine EV hatte er eingereicht, sonst nichts, gar nicht je so juristisch möglich je war. RA Stolberg meldete sich auch nicht je mehr. Er hatte nur eine EV eingereicht, sonst nichts je.

Der Rechtsanwalt Stolberg hatte mir zuvor im Arbeitsgerichtstermin in Düsseldorf meinen ungekündigten Status zugesagt. Mir steht - ich arbeite in Düsseldorf - also da auch noch Tarifgehalt rückwirkend ab August 2012 zu, plus sämtliche Sozialleistungen und Urlaubsgeld. Die Landesjustizkasse Bamberg bat um meine Vermögensauskunft, ohne dafür ein gerichtliches Urteil aus München zu haben. Es ist also nichts tituliert.

Sowohl BverwG als auch BGH wiesen immer wieder auf echte Unterschriften hin, um Schriftsätze rechtswirksam zu machen. Es gibt nichts von München und die ZPO 32 erlaubte nur ein Verfahren in Düsseldorf. Wegen SGB 1 § 32 falle ich ins A15 Bundesbesoldungsgesetz, bekam aber das Gehalt auch noch nicht.

Im Rahmen der Pressefreiheit und der fehlenden Abmahnung, ist nur ein querulatorisches Anwaltsbenehmen zu erkennen, also jemand, der Geld abzocken will und die Münchner Gerichtscrew macht willfährig mit und ist korrupt. Die Landesjustizkasse Bamberg bestätigt zudem schriftlich, dass es sich nicht um ordnungsgemäße Rechnungen kümmert.

Auch fällt Achtung Intelligence in das Landespressegesetz NRW. Verwaltungsrecht. Chefetage ist die Künstlersozialkasse bzw. das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, laut KSVG 37 Absatz 3. Ich war dementsprechend nicht je verklagefähig. Pressefreiheit ist sowieso das höchste Gut. Die beanstandeten Stellen wurden sogar sofort korrigiert.

Die Rechtsanwälte Damm haben vergleichbar dazu veröffentlicht

http://www.damm-legal.de/tag/hessen

Hessischer VGH: Wird der Gemeindevertreter vom Bürgermeister beleidigt, so steht für die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts nur der Weg zum Verwaltungsgericht, nicht zum Zivilgericht offen

Hessischer VGH, Beschluss vom 13.06.2012, Az. 8 E 1067/12
§ 40 Abs. 1 S. 1 VwGO

Der Hessische VGH hat entschieden, dass angebliche Verletzungen des Persönlichkeitsrechts eines Gemeindevertreters durch den Bürgermeister der Gemeinde nicht dem Zivilrecht zuzuordnen sind. Der öffentlich-rechtliche Charakter der im Streit befindlichen Äußerungen des Beklagten ergebe sich daraus, dass er diese in amtlicher Eigenschaft als Bürgermeister gegenüber der Stadtverordnetenversammlung als Gemeindeorgan in Bezug auf den Kläger als Teil dieses Gemeindeorgans abgegeben habe, so dass sie als dienstliche Äußerung des Bürgermeisters der Stadt … als Organträger zugerechnet werden müsse



Auszug-Ende

Ich bin eine Amtsperson.

Der Klageweg war also weder in München, noch via ZPO wegen dem Verwaltungsrecht namens Landespresserecht NRW möglich. Außerdem gab es nur eine eingereichte Einstweilige Verfügung und sonst nichts je. Kein Verfahren, keine Güte und keine vorherige Abmahnung.

Da der Rechtsanwalt Stolberg zuerst mein Gehalt im Dezember 2013 Arbeitsgericht Düsseldorf quasi zusagte, er die Kündigung zurücknahm, der Verlag gutefrage.net bzw. Holtzbrinck Verlag ist tarifpflichtig, ich bis heute nicht je von denen gekündigt worden war, kann man also nicht je davon ausgehen, dass der Anwalt im Auftrag des Verlags bei dem Verfahren in München gehandelt hatte, denn sonst hätte der Verlag mich dann doch noch einmal gekündigt. Tat es aber nicht.

Aber ich bin nach wie vor ungekündigt und die schulden mir mein Gehalt bzw. der Staat die Bundesbesoldung. Achtung Intelligence ist Bundesbesoldung. Bei Helpster.de ist Tarifvertrag privatrechtlich.

Da es also weder ein Gericht gab, noch ein öffentliches Verfahren, der Anwalt sich nicht je mehr meldete, frage ich mich, was die illegale und nicht zuständige Landesjustizkasse Bamberg mit ihrem Arbeitsgebietsleiter Bleisteiner von mir will.

Er hat keine juristische Rechtskraft in Düsseldorf. Ein echter Rechtsanwalt hätte das alles wissen müssen. Dementsprechend ist die Forderung der Landesjustizkasse Bamberg abzuweisen und als null und nichtig zu erklären. Das Schreiben der Landesjustizkasse Bamberg sehe ich als Betrug und Nötigung noch dazu an. Der Anwalt Stolberg-Stolberg benimmt sich nicht wie ein geschäftsfähiger normaler und fähiger Jurist. Mal nennt er sich Stolberg, mal Stolberg Stolberg und mal Stolberg-Stolberg.

Die Gehaltsschulden des Holtzbrinck Verlags belaufen sich auf ca. grob geschätzt 180.000 Euro (ein-hundert-achtzig-tausend) an mich. Ich weiß nicht, ob der Verlag, der eigentlich in Stuttgart auch unter das Landespresserecht fällt, samt Anwalt eigentlich insolvent sind und deswegen 1. SGB 32, die Umwandlung in Beamtenstand wollten. Die Künstlersozialkasse hatte meine Pflichtigkeit dort bestätigt, man ist jedoch dann siehe auch KSVG 35 Begriff Arbeitgeber nicht je Freelancer. Nur mein Dienstherr bzw. Arbeitgeber ist verklagbar.

 

Update19: 11. April 2016, 10.47 Uhr


Ami Go Home

 

Die Grünen können sich wegen der Promotion von Cannabis und sonstigem Drogenzeugs vielleicht gar nicht mehr so richtig erinnern. Heutzutage ist man lieber Türkei 2.0 - man türkt sich in Deutschland so einen ab.


Noch immer Ungekündigte. Der Anwalt des Arbeitgebers nahm die Kündigung zurück, es hatte eh eine nicht zuständige Person falsch gekündigt, aber ich dürfe nicht mehr auf Helpster.de frei veröffentlichen. Logisch, ich bin ja Angestellte. Noch immer wurde ich rückwirkend ab August 2012 bis andauernd nicht auf Lohnsteuerkarte tariflich bezahlt, kein Urlaub, keine Beiträge wurden an die Sozialversicherungen vom Arbeitgeber bezahlt - auch keine Lohnsteuer abgeführt, keine VL erhalten. Ich arbeite in Düsseldorf.


Ja das passiert also, wenn eine Ami-Suse beim Holtzbrinck Verlag, die der Mutterkonzern von Helpster.de und gutefrage.net GmbH Personal-Chefin ist. Von Sozialrecht, Tariflohn, Steuerrecht - keine Ahnung, aber Chefin spielen.

 

War der Anwalt überhaupt echt und man kaspert herum

 

Dem Anwalt, der ja auch so seinen wahren Namen nicht wußte, Stolberg-Stolberg, Stolberg und Stolberg Stolberg, fiel auch noch immer nicht ein, dass sein Mandant mal bezahlen muß. Gerichtsvollzieher hotten auch nicht Richtung Stuttgart ab, Polizei auch nicht, um die Kohle zu besorgen. Der Polizei in Stuttgart ist das schnurzpiep - man spielt NATO im Kleinformat. Die Amis und die Türken sind unsere Verbündete.


Man spielt Italo-Mafiosi mit dem Giovanni, der ist ja so ein Macker bei der Die Zeit. Wir sind Verlagskollegen. So richtig richtig berichten die auch oft nicht. Kollegin Meckel, die mal vor vielen Jahren in Cannes auf den Fernsehprogrammfachmessen im Namen der Staatskanzlei NRW lecker auftischen ließ, versagt irgendwie komplett bei den assoziierten Verlagskollegen der Wirtschaftswoche.


Kneipe und Food ja, echtes Wirtschaftswissen und Gesetze sind da eher nicht vorhanden. Der Papa ist Theologe und war laut Wikipedia Gymmie-Direx. Da kann man als Tochter durchaus einen Schaden abbekommen.


Das Handelsblatt ist ja noch sei eine Göre an Schindluder. Auch so 'n assoziiertes Holtzbrinck-Dinges. Vielleicht befindet sich der Hans-Jürgen noch in Trance oder Krankenhaus-Hypnotika, aber der Gabor kann es nun mal wirklich nicht, genausowenig wie diese Ami-Suse, die noch immer mein Gehalt nicht bezahlt hat.

 

Tariflohn, angepaßt nach dem von mir ständig bereitstehender Arbeitszeit und Arbeitskraft. Stattdessen bekomme ich vom Jobcenter nur 404 Euro SGB2 plus Miete an den Vermieter.

 

Rowdies im Pressegeschäft

Nun wissen Sie, wie die Verlagsrowdies arbeiten. Sie lügen und betrügen bei Gericht, zahlen dann doch nicht und verschleiern anscheinend gemeinsam den Pleitegeier des Holtzbrinck Verlags.


Früher, als Der Spiegel noch denken konnte, hätte der Hans-Jürgen darüber geschrieben, die Meckel hätte es der Kraft bzw. dem Ministerpräsidenten erzählt und so sind doch nur alle eine korrupte und feige Pleite- und Betrügerbande geworden.

 

Update20: 28. Juni 2016, 21.51 Uhr


Das kommt einem Spanisch vor



Wenn man also Insolvenzantrag gegen den Holtzbrinck Verlag stellt, sind unbekannte Justizbeschäftigte sehr kreativ. Man ist sogar futuristisch. Wer die spanische Person ist, ist unbekannt.

Es gab jedoch vor vielen Jahren eine Bedrohung wegen der spanischen Straße, Schneider-Wibbel-Gasse in Düsseldorf. Deutsche seien in den dortigen spanischen Restaurants unerwüscht. Okay kanarisches Essen ist eh besser als bei der berühmten spansichen Straße in der Düsseldorfer Altstadt. Die Spanier dort mögen keine Deutschen. Im Landsknecht, Meerbusch-Büderich, auch nicht.

Und so wurde nun erfunden - spanischer Name, Behörde unbekannt








Keine Vorgänge zu ermitteln, 14. Juni 2018. Justiz. mit handgeschriebenem Wort "beschäftigte".

Auch wegen eines Schreibens des Jobcenters gab es dasselbe von der Justizbeschäftigten, der Fantasiebehörde, ohne Aktenzeichen, ohne Behördenangabe. Das Schreiben des Jobcenters hatte die wahrscheinlich spanische Person jedoch hinter dem Schriftsatz angetackert.

Attentate auf Wirtschaftsförderungsämter


Es gab vor etlichen Jahren Attentate auf und wegen Personal eines mauritischen Wirtschaftsförderungsamts und auf spanisches Personal des spanischen Wirtschaftsförderungsamts. Beide Ämter waren in der Nähe des Hauptbahnhofs Düsseldorf. Die zwei Kollegen trafen sich öfter zum Mittagessen.

Beide waren zuvor Personal des Westdeutschen Rundfunks, Düsseldorf-Köln. Beide waren dort 1994 tätig. Die Attentate waren Jahre später.

Attentate auf den Westdeutschen Rundfunk


Das gesamte WDR-Personal war 1994 bestalkt worden. Angeblich von RTL und von einem tschetschenischem Flüchtlingsschiff. Die tägliche Talkshow-Sendung Kuk wurde von benachbarten Wohnhäusern abgelauscht und bestalkt, Gelder wurden geklaut, Personen entführt und Autos manipuliert.

Eine damalige Mitarbeiterin, die später für die Inselrepublik Mauritius arbeitete, befürchtete weitere Attentate und sogar Austausch von Politikern mit Lookalikes und Attentate auf den Landtag NRW, der in unmittelbarer Nähe steht.

Promi-Alarm


Später gab es Attentate von Showstars und Schauspielern auf die Mitarbeiterin. Unklar ist, ob es wirklich die echten berühmten Promis waren wie das Team von Alarm für Cobra 11, Hannes Jaenicke, Horst Lichter, Manes Meckenstock und andere.


Eine studentische Hilfskraft bei WDR war zuvor Praktikantin bei dem Team von Alarm für Cobra 11. In einem Alkohol-Test, der live war, sollte sie und ein anderer Student Alkhol trinken. Einer durfte die Anti-Alk-Tablette schlucken. Sie war arg betrunken - durchaus peinlich.

Jahre später erfolgten Aussagen, ob die Studioluft oder der Vorbereitungsraum vielleicht manipuliert gewesen sein könnte, weil der Alkohol zu schnell und zu stark "besoffen" machte.

Es gab öfter in dem Düsseldorfer WDR Haus irgendwie psychedelischem Kaffee, also in den 500 Gramm-Tüten. Öfter wurden ganze Tüten weggeworfen. Auch gab es mal psychedelisch wirkende WCs.

Die Polizei wurde trotz den bekannten schwersten Gefahren nicht gerufen, als ob das Personal hypnotisiert worden sei. Einige Mitarbeiter waren Opfer mit psychelisch wirkenden Substanzen am Auto-Türgriff.

Fax-Klau aus dem Fax des Amtsgericht Düsseldorf

Das obige Fax , das zurück geschickt worden war, ist aus dem Faxgerät des Amtsgericht Düsseldorf geklaut worden.

Unklar ist, ob es um Katalanen geht oder um die ETA an sich. Die Truppe präsentiert sich gerne mit Schlüpfern auf dem Kopf und sieht fast aus wie Außerirdische mit dem Look. Aber es wurde damals immer nur von Gefahren ausgehend vom Flüchtlingsschiff und RTL erzählt. Informationen waren auch damals intern von dem Team der Aktuellen Stunde mündlich weitergeleitet worden.

Auch gab es Verbrechen wegen weiteren Redaktionskollegen und Margarethe Schreinemakers (ex.SAT1)

Lesetipps:

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie


Update5 USA - WDR Schuld am Krieg in Afghanistan ? Sabotage aus Bayern & Coldplay & Squeezer

Update21: 14. Juli 2016, 21.27 Uhr


Der Pleitegeier kreist über wirtschaftswoche und dem Holtzbrinck Verlag


2013 Gütetermin gewonnen. Seit August 2012 bin ich Personal des Holtzbrinck verlags, gutefrage.net GmbH, Abteilung Helpster.de Ratgebertexte Redaktion. Doch das Gehalt floß noch immer nicht. Deswegen wurde ein Insolvenzantrag gegen den Arbeitgeber eingereicht. Folgedessen geht es nun um Wiedereinsetzung in den vorherigen stand beim Arbeitsgericht Düsseldorf .

Hier aus dem Schriftsatz, denn der Anwalt des Arbeitgebers, der die Kündigung zurückgenommen hatte, medelte sich nach dem termin nicht je wieder.

Arbeitsgericht Düsseldorf
vorsitzende Richterin Duby als Zeugin des Verfahrens
12 Ca 6995/13
Cornelia Crämer gegen gutefrage.net GmbH Tochterunternehmen der Holtzbrinck Verlagsgruppe, Gütetermin
Unternehmen ist laut INSO 17 schon damals insolvent gewesen

Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand Antrag vorsitzende Richterin Duby

STA und GSTA DUS

Auch Antrag laut: Art. 35.(1) Alle Behörden des Bundes und der Länder leisten sich gegenseitig Rechts- und Amtshilfe.

Herr Erkens und Frau Maier
Bundesfinanzhof - Nichzulassungsbeschwerde, Rüge gegen Richter - Befangenheitsantrag
wird nachgefaxt
V. Senat, V S 13/16 PKH
auch wegen Normenkontroll-Antrag, also in Bezug auf alle bisher gefaxeten Schriftsätze


Mitwirkungspflicht laut SGB 2 und SGB I

Insolvenzabteilung, Amtsgericht Düsseldorf

Cornelia Crämer gegen gutefrage.net GmbH Tochterunternehmen von Holtzbrinck Publishing

und Amtsgericht wegen irgendeiner Zahlungssache Parachonjko, die nicht je einen Dienstausweis-Beamentenausweis vorlegte. Zahlungspflichtig war das Jobcenter.

Sozialgericht Düsseldorf
S 11 KR 452/15
Cornelia Crämer gegen IKK Big Direkt gesund (noch immer kein Termin für Hauptverhandlung,SGB X 44 )

S 34 KR 224/08
vorsitzender Richter Crone
Cornelia Crämer gegen Künstlersozialkasse


Cornelia Crämer an Barmer GEK, vorgerichtlich - äußerte sich nicht je, ist keine 87 GG Absatz 2 laut BFH und Bverfg sondern PKV wegen Umsatzsteuer-ID im Impressum
Cornelia Crämer an BG Etem vorgerichtlich, äußerte sich nicht je
alle antworteten nicht trotz Rüge des SG DUS, die sind anscheinend alle nicht juristisch existent (Barmer, KSK, BG Etem)


Landesjustizkasse Bamberg, Schreiben vom 07. März 2016 und weitere
Arbeitsgebietsleiter
Bleisteiner
Kassenzeichen 627140677107, Vermögensauskunft (hatte ich ihm alles gefaxt, seines war nicht je tituliert)


Gesetzliche Rentenversicherung 53 27 12 65 C 518, DRV Rheinland
"Kundennummer: 337D214796" der Agentur für Arbeit bzw. JC zahlte auch keinen Lohnersatz aus (!) Frau Taffel sagte sie zahle alles berufsbedingte in Verfahren


SGB VII wegen beruflicher Sabotage und fehlende SGB VII Untersuchung als Standard-Untersuchung für Betriebsangehörige und Verunfallte
BG Etem Druck und Papier SGB VII und IKK Big Direkt gesund Kopie per Email: Barmer Ersatzkasse
Gesetzliche Rentenversicherung 53 27 12 65 C 518, DRV Rheinland
"Kundennummer: 337D214796" der Agentur für Arbeit bzw. JC zahlte auch keinen Lohnersatz aus (!) Frau Taffel sagte das Jobcenter zahle alles berufsbedingte in Verfahren


Sehr geehrte vorsitzende RichterINNEN,
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand beim Arbeitsgericht Düsseldorf und warte auch auf Eröffnung der anderen Verfahren und Bescheiderstellung. Hier geht es um zahlreiche Feststellungsanträge, wegen falscher Unternehmensmeldung und Anmeldung der Verlage und konträre Sachbehandlung auch wegen der Insolvenz des Verlags.

Einen Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand Antrag hatte ich 2014 auch gestellt, so meine ich mich zu erinnern, ich bekam jedoch keine Antwort. Es geht um den Insolvenzantrag von mir der Gläubigerin mithilfe von INSO 17 gegen meinen Arbeitgeber gutefrage.net GmbH, Tochterunternehmen des Holtzbrinck Verlags Stuttgart und Schwesterverlag von der Wirtschaftswoche Düsseldorf. Es geht in Wahrheit insgesamt um Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob.

Mein Arbeitgeber hatte im Dezember 2013 im Gütetermin durch die Prozessvertretung durch Herrn Stolberg Stolberg (ohne Bindestrich!) der SFVD Kanzlei München, die Kündigung zurückgenommen.

Die vorsitzende Richterin Duby stellte zuvor die falsche Art der Kündigung durch gutefrage.net GmbH fest. Ebenso weise ich darauf hin, dass mir der Betriebsrat damals und noch immer unterschlagen worden ist, auch in Bezug auf die Sache in München, wo der obige Prozessvertreter mich angeblich auf Anordnung meines Arbeitgebers verklagt hat, obwohl er wußte, dass ich in Düsseldorf wohne und arbeite. Die Person, unterschlug den Gütetermin in Düsseldorf an das Münchner Gericht. Auch dazu äußerte sich der Betriebsrat nicht. Es gab nicht je eine Verhandlung in München in Wahrheit.

Es ist so, dass Anfang 2014 durch den im Rheinland zuständigen Rentenversicherungsträger DRV Rheinland mein Beamtenstatus festgestellt worden war.

Dies lag einerseits im Künstlersozialversicherungsgesetz begründet, KSVG 36a i.V 1. SGB 32. Eigentlich hatte die Künstlersozialkasse Pflichtigkeit festgestellt, die es jedoch wegen KSVG 35 (Begriff Arbeitgeber) und dem alten Urteil des BSG von 1972 (oft genug zitiert) nicht gibt.

Ich verweise trotzdem auf SGB VI 169 Absatz 2 und SGB V 251 Absatz 3 Satz 1. Das Sozialgericht antwortete seit Ewigkeiten nicht und ursächlich hatte ich die Sache auf Anordnung des vorsitzenden Richter Crone, des Sozialgericht Düsseldorf an das Arbeitsgericht geleitet, weil ich irrig - zuerst zum Arbeitsgericht gegangen bin, anstatt direkt zur wahren Prüfung der zuständigen Rentenversicherung, die hier DRV Rheinland ist.

Die hatte meinen Beamtenstatus festgestellt. Frau Kutzner und Herr Anstadt (zwei separate Termine) waren total sauer, wieso man als Beamtin dann falsch via Künstlersozialkasse in der Rentenversicherung ist.

Aber weil keiner der Behörden in die Beamtenfürsorge einzahlt, wird man eigentlich sowohl laut SGB V als auch SGB VI GKV- & Rentenversicherungspflichtiger. Der Dienstherr ist also der Schuldige. Das SG DUS Rentenkammer antwortete auch seit Wochen nicht.

Ich nahm an, es ginge um Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob. Stattdessen zahle wieder keiner - wie seit Jahren nicht, sodass ich nur SGB2 beziehe und trotz gewonnenem Gütetermin im SG DUS gegen den Sozialträger IKK Big Direkt gesund, hielt sich deren Prozessbevollmächtigter auch nicht an das Gesagte und Abgenickte.

Außerdem war es so, dass laut Information und Veröffentlichung des Bundesversicherungsamt die Künstlersozialkasse gesetzlich verpflichtet war, eine Art BKK für Künstler und Journalisten sozusagen zu sein, aber sie war nicht je seit ihrer Existenz eine eigene GKV, sondern nur eine Geldweiterleitungsstelle für Sozialversicherungsbeiträge, die ich hälftig an die KSK Rente und GKV zahlten mußte.

Dann flossen meine Beiträge dann von der Künstlersozial-Kasse an die Barmer Ersatzkasse bzw. Barmer GEK und an die gesetzliche Rentenversicherung. Die KSK war bzw. ist nur eine Geldweiterleitungsstelle. Aber laut Landespresserecht NRW und das zuständige Landespresserecht für den Raum Stuttgart hat die Presse eine Öffentliche Aufgabe (NRW z.B. in § 3) und das Landespresserecht ist Teil des Verwaltungsrechts beim Verwaltungsgericht.

Laut BSG und BAG gilt jedoch, wer Sozialhilfe bezieht, weil der Arbeitgeber etc. nicht bezahlt, müssen Sozialträger in voller Lohnhöhe inklusive Urlaubsgeld etc, Lohnersatzbezahlen (das war die Sache gegen die IKK Big direkt gesund), doch das tat sie auch nicht.

Da es die Künstlersozialkasse nicht je in ihrer Funktion als GKV gab, man immer seit deren Existenz sich immer woanders versichern mußte (in einer GKV etc) und sogar sich selber (!) berufsgenossenschaftlich versichern mußte, es nicht je Lohnfortzahlung im AU-Fall gab, trotz rückwirkendem Urteil des BverfG von 1999, dass KSVG-Versicherte nun mal Arbeitgeber haben also Arbeitnehmer sind, aber die so tut man sei Selbständiger, was man nicht je war, sind alle Lohnsteuersachen durch seitens der Arbeitgeber nicht je erfolgt, Lohnsteuerkartenabrechnungen auch nicht, Lohnfortzahlungen im AU-Fall nicht und echte Berufsgenossenschaft des Arbeitgebers zahlte auch nicht. Auch alle Sozialversicherungsbeiträge waren immer falsch.

Ich hatte deswegen eine Petition beim Bundestag eingereicht, die bereits bei der Bundesregierung liegt. Pet 3-18-11-99999-032566, dass die Künstlersozialkasse ein falscher beungünstigender Verwaltungsakt ist, der gegen das Arbeitsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht und 3 GG Absatz 1 verstößt und wegen SGB X 44 rückwirkend aufgelöst und komplett erlöscht, weil es die KSK nicht je wirklich gab, weil man immer einen Arbeitgeber hatte, wie es auch das Bundessozialgericht, siehe 92 GG pflichtig vorschreibt, dito das BverfG.

BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115), auch veröffentlicht von der gesetzlichen Rentenversicherung schreibt gesetzlich vor, wer für andere tätig ist, auch redaktionell, ist immer deren Angestellter. Aber das Gehalt fehlt rückwirkend für alle Jahre bis 10. Dezember 1997 also nicht nur von gutefrage.net GmbH, Lohnsteuerkarte, Sozialleistungen, etc pp und dann noch ab Ende 1984 für einige Jahre.

Aber das Landespresserecht NRW schreibt eigentlich öffentliche Aufgabe der Presse vor. Das wäre Landesbeamtentum, Künstlersozialkasse wegen der Chefetage Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Bundesbeamtentum.

Deshalb stellt sich die Frage, ob ich bei gutefrage.net GmbH (München) (helpster.de Ratgeberartikel) Tochterfirma des Holtzbrinck Verlags (Stuttgart) nun Beamtin war oder TVÖD oder privatrechtlich, da das Unternehmen keine Körperschaft ist, sondern eine Umsatzsteuer-ID hat.

Ebenso bin ich ungekündigt und unbezahlt von dem Verlag und hatte wegen INSO 17 einen Insolvenzantrag wegen deren Gehaltsschulden an mir eingereicht. Ein Kündigungsrechtsstreit wird durch Eröffnung des Insolvenzverfahrens unterbrochen. Aber wäre ich Beamtin wäre das auch wieder nur halb korrekt, weil eine Privatfirma mich nicht bezahlen müßte.

Betrifft eine Bestandsschutzstreitigkeit (Einhaltung der Kündigungsfrist) lediglich einen Zeitraum vor Insolvenzeröffnung, so kann der Rechtsstreit nur nach Durchführung des insolvenzrechtlichen Feststellungsverfahrens wieder aufgenommen werden. BAG 18.10.06, 2 AZR 563/05
  • Hat der ArbG das Arbeitsverhältnis vor Insolvenzeröffnung gekündigt und der ArbN deshalb eine Klage auf Feststellung der Rechtsunwirksamkeit der Kündigung anhängig gemacht, wird der Rechtsstreit mit Eröffnung des Insolvenz-Verfahrens unterbrochen (§ 46 Abs. 2 ArbGG i.V.m. § 240 ZPO), da er die Insolvenzmasse betrifft. Die Insolvenzmasse wird zwar nur mittelbar betroffen, weil durch die Feststellungsklage Zahlungsansprüche erst vorbereitet werden. Ein solcher bloß mittelbarer Bezug reicht indes aus (BAG AP Nr. 3 zu § 240 ZPO = NJW 84, 998; BGH NJW 95, 1750).

 

  • Der Rechtsstreit bleibt nach § 240 ZPO unterbrochen, bis er nach den für das Insolvenzverfahren geltenden Vorschriften aufgenommen oder das Insolvenzverfahren beendet wird.

 

  • Im Allgemeinen können im Zeitpunkt des Insolvenzverfahrens anhängige Kündigungsschutzverfahren sowohl vom Insolvenzverwalter als auch vom ArbN aufgenommen werden, weil bei einer Unwirksamkeit der Kündigung normalerweise Zahlungsansprüche für die Zeit nach Insolvenzeröffnung und damit Masseverbindlichkeiten (§ 55 Abs. 1 Nr. 2 InsO) erwachsen können (§ 86 Nr. 3 InsO).

 

  • Anderes gilt jedoch ausnahmsweise, wenn der ArbN mit der Kündigungsschutzklage das Weiterbestehen des Arbeitsverhältnisses lediglich für einen vor der Insolvenzeröffnung liegenden Zeitraum begehrt. Dann stehen im Allgemeinen nur Lohnansprüche für die Zeit vor Insolvenzeröffnung in Rede. Diese aber sind nach § 108 Abs. 2 InsO einfache Insolvenzforderungen.

 

Einfache Insolvenzforderungen können nach § 87 InsO nur durch Anmeldung zur Insolvenztabelle nach §§ 174 ff. InsO verfolgt werden. Eine Aufnahme des Kündigungsrechtsstreits kann nach § 179 Abs. 1, § 180 Abs. 2 InsO erst nach dem Durchlaufen des insolvenzrechtlichen Feststellungsverfahrens in Betracht kommen. Die nicht erfolgte Durchführung dieses Verfahrens stand in dem vom BAG entschiedenen Fall einer wirksamen Aufnahme des unterbrochenen Kündigungsschutzrechtsstreits entgegen.(Obiges habe ich von einer Fachwebseite)


Da sich das Arbeitsgericht seit Ende des Gütetermins vom Dezember 2013 nicht mehr gemeldet hat, muß ich davon ausgehen, dass es von der Insolvenz meines Arbeitgebers gewußt hatte, wenn ich die obigen Ausführungen einer Fachwebseite mir durchlese, die ich oben zitiert hatte.

Der Status des Verlags ist jedoch unklar. Das bayerische Landespresserecht ist komplett anders, als das beim Verlagskonzerns in Stuttgart. Das eine ist Privatrecht, Stuttgart Öffentliches Recht, Verwaltungsrecht.

Es ist unklar, welches Recht gilt.

Auch da es die Künstlersozialversicherung (!) nicht je gab, weil sie nur eine Geldweiterleitungsstelle ist für meine hälftigen Beiträge, obwohl laut Information der Prüfstelle der Rentenversicherung Rheinland ich hätte immer gratis dort versichert sein müssen. Also null Einzahlungen. Die KSK zahlte nicht je den hohen 4stelligen bis 5stelligen Beitrag an mich zurück. Ich sollte privat die bezahlen, ohne Lohnsteuerkarte trotz des Arbeitgeberbegriffs seit 1999 durch das BverfG und sowieso erlaubte das Bundessozialgericht solch einen Scheinselbständigkeitsschmuh seit 1972 nicht je.

Ich beantrage Feststellung, ob ich in Wahrheit bei der gutefrage.net GmbH Angestellte war oder in Wahrheit Beamtin beim Holtzbrinck Verlagskonzern Stuttgart, der anscheinend im Pressebereich falsch KEINE Körperschaft öffentlichen Rechts ist. Die suchen jedoch auf deren Stellenanzeigen auf der Verlagswebseite in Stuttgart auch Personal für gutefrage.net in München.

Ich beantrage auch Feststellung, ob ich stattdessen Beamtin (beamtete Journalistin) des Bundesministerium für Arbeit und Soziales bin (Chef der Künstlersozialkasse) wie eigentlich von der gesetzlichen Rentenversicherung festgestellt worden war.

Ebenso beantrage ich Feststellung, ob dann das Verfahren gegen gutefrage.net GmbH bzw. Holtzbrinck als Lohnsteuerkarte I, VI gilt, also wie ein Nebenjob zusätzlich zur beamteten journalistischen Tätigkeit.

Ich beantrage auch eine Entscheidung, ob ich mit dem Schriftsatz erneut vorab zu der zuständigen Prüfstelle, Rentenversicherung Rheinland gehen muß. Die ist zuständig für Künstlersozialversicherungsprüfungen und kämpft normalerweise gegen Scheinselbständigkeit, und ist deswegen Arbeitsrecht und Beamtenrecht zuständig. Es ging eigentlich mal um Bundesbeamtentum, aber da die Künstlersozialkasse nicht in Wahrheit so war, wie sie sein sollte, entfällt das vielleicht. Aber dann würde das Landesbeamtenrecht greifen. Es geht um einen Millionenschaden an mir.

Die GKVs waren, trotz BGH-Urteile und BSG-Urteile nicht je ihrer Pflicht nachgekommen, für ordentliche Bezahlung der Beiträge direkt durch die Arbeitgeber nachgekommen. Die Sozialversicherungsträger müssen die Beiträge direkt vom Arbeitgeber einziehen, doch das taten die nicht. Es war denen immer scheißegal, ob ein Arbeitgeber die bezahlt oder nicht.

Keiner meldete je ordentlich Gehälter, weder an die Sozialversicherungsträger noch auf Lohnsteuerkarte. Bezahlt der Dienstherr nichts in die Beamtenfürsorge, wird man nun mal sozialversicherungspflichtig auch via Lohnsteuerkarte. Die Nichtbezahlung meiner Gehälter bzw. Besoldung stellen einen Kreditbetrug an mir dar und vielen weiteren zahlreichen STGB-Verbrechen.

Der Insolvenzantrag gegen meine Chef-Etage (gutefrage.net GmbH) wurde anscheinend dem Amtsgericht geklaut. Die Polizei samt andere Dienststellen gucken nur dumm zu, wie ... erbärmliche feige Sackkrauler. Ich beantrage rasch von allen von Ihnen Bescheiderstellung bzw. Zwischenbescheid.

Update22: 21. Juli 2016, 15.15 Uhr


Neuer Schmuh und deswegen Befangenheitsantrag und Anhörungsrüge


Das war 2013 - ein Gütetermin



2013 Gütetermin gewonnen. Ungekündigt noch immer.

Folgendes erfand das Arbeitsgericht Düsseldorf vorgestern, 19. Juli 2016.






Ich hatte den Gütetermin gewonnen, da bedurfte es kleiner Klage, die wegen 92 GG nur am Landesarbeitsgericht ginge.

Was nun?


Es geht aktuell um Prüfung, welcher Status zählt: Privatrechtlich, TVÖD oder Beamtenrecht, weil per Landespressegesetz des Mutterverlags Holtzbrinck in Stuttgart eigentlich das dortige Landespressegesetz anwendbar wäre. Das untersteht dem Verwaltungsgericht. Es geht auch um weiteren Beamtenstatus am 23. Januar 2015 rückwirkend zum 10. Dezember 1997 festgestellt, auch davor fehlen noch ungeprüfte Jahre, was den arbeitsrechtlichen und sozialrechtlichen Status betrifft. Dies hatte zur Folge, dass esnicht jeeine steuerrechtliche Selbständigkeit oder Freiberuflichkeit gab.

Unklar ist, ob der Verlag insolvent ist. Der Betriebsrat äußerte sich nicht je, das Gehalt fehlt auch noch immer.


Update23: 31. Juli 2016, 03.29 Uhr


Gewonnen - aber das Unternehmen ist bankrott - Arbeitgeber bezahlt nicht


INSO 17 - wer einem Geld schuldet und nicht bezahlt, ist laut INSO 17 nun mal insolvent. So sind gutefrage.net GmbH mit der Abteilung Helpster.de (ein schönes Portal mit Ratgeberartikeln), München, ein Verlagsunternehmen von Holtzbrinck Publishing, Stuttgart. Pitschepatsche Platto.

Wer nicht zahlt, hat also kein Geld, so sieht es das Gesetz vor. Geäußert haben sich die Chefs nicht, die Personalabteilung auch nicht je, Lohnbuchhaltung auch nicht, Betriebsrat bekanntlich auch nicht, aber ungekündigt mit Status Ressortchefin Tourismus. Dann nicht bezahlen.

2013 Attentat


Die VBG sah bereits 2013 in einem Attentat - in der Wohnung auf die zukünftige Ressortchefin - dieselben oder ähnlichen Attentäter wie am 24. September 2004. Dieselbe Art und Weise. Gleichzeitig verunfallt im Krankenhaus war es damals. Auch damals ging es um das Gehalt.






Schädelbasistrauma, Kardiologie, volle Kanne eine auf den Schädel bekommen. Liegen Sie mal im Bett und bekommen von Fremden eine übergebraten.

Denn nach den vielen Frühlingen zur Mafia der Zerstörer bzw. Eindämmung der Urlaubsregionen in Nordafrika und heutzutage in de Türkei, war auch 2013 alles im Zeichen: Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus.

Wiederholungstäter Holtzbrinck Verlag samt Anwaltsschar ?


Schon 2004 galt mal der Holtzbrinck Verlag als Täter - in Verdacht - mit jüdischen zionistischen Managern. Eigentlich unmöglich, weil der Verlag schon einmal beinahe wegen Juden im 2. Weltkrieg zugrunde gerichtet worden war und nach dem Weltkrieg ordentlich Geld an Juden bezahlen mußte. Die Stillhalte-Investition hatte sich anscheinend nicht gelohnt.

Auch Mitte der 90er Jahre waren in Wahrheit deutsche Juden nicht unbedingt im Ausland beliebt, je nach Position und Amt. Sie galten als unmögliche Nervensägen. Diplomaten-Talk könnte man sagen, daher war das bekannt.

Echte Israelis waren die Typen ja nicht, sie nannten sich gerne Juden, als ob die Kelten und Goten und die Gallier heutzutage auch noch als echte Staatsangehörigkeit existent seien. Die Juden in Europa möchten ja lieber nur ins Gelobte Dollarland Hollywood. Das echte Heimatland Israel bzw. Palästina ist nicht unbedingt des Juden geliebtes Land. Der Mossad könnte ja mal wieder mehr wissen und die Geldjuden auffliegen lassen.

Freaks und Der Spiegel wurden zur Dumpfbacke


Was tun, wenn man also solch einen Arbeitgeber hat, mit Kollegen die als stalkende Lesben galten (Wirtschaftswoche, auch zu WDR Zeiten), ein früherer guter Nachrichtenjournalist vom Spiegel Magazin zur Fies-Dumpfbacke beim Handelsblatt wurde, obwohl er mal mein fast liebster Kollege war, als ich für den Spiegel auch mal was recherchierte und wir oft über Bankenkrisen und Fernsehkrisen bereits vor fast 20 Jahren oft genug telefonierten. Er ging schachmatt zuerst bei der SZ und verlor sein Gehirn im Handelsblatt.

Er wurde eine Memme. Hans-Jürgen Jakobs wurde zum Klon seiner eigenen Haßfigur. Er wurde so, wie eigentlich die Medienmacher, über die er sonst für den Spiegel recherchiert hatte. Wer war das beim Holtzbrinck Verlag?

Spiegel und Paul Spiegel - Zentralrat der Juden & Verwechselungen


Blöd, einige hielten das Spiegel Nachrichtenmagazin für Paul Spiegel, so ein ehemaliger Judenclubpräsident, Zentralrat der Juden.

Wie man die beiden verwechseln kann, ist ein Unding in der Medienwelt, die dann ständig nur für Hellseher gehalten worden waren. Ich machte mal beides, ich wollte mal als Teenie nach dem Abi Parapsychologie an der Uni Freiburg studieren. Ich rasselte durch und lernte selber.

Aber das Holtzbrinck Dings, mit dem sonst von der Presse bekannten Doppeltwähler Giovanni di Lorenzo (Die Zeit) bezahlt kein Gehalt. Anstatt dicke Gehalt gab es nur SGB2, und so wurde vorhin gekündigt, schon mal per Email vorab und an Gerichte gefaxt - wenn die Kündigung von SGB2 erlaubt ist. Denn laut Rentenversicherungsprüfung bin ich Bundesbeamtin aber die Behörde schuldet mir auch noch seit 10. Dezember 1997 echtes Gehalt: Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Anlass der Kündigung bei Holtzbrinck war das terroristische Benehmen des Arbeitgebers. Es ist eine Gemeinstgefahr. Das Handelsblatt war eh immer dumm, die wiwo auch, die Zeit zu sehr gagapeinlich, keine Lesewonne. Und sie alle sind in Ekelverbrechen verstrickt. Sie haben alle in Wahrheit oft keinen blassen schlimmer über Wirtschaftsrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht. Sie schreiben aber darüber und sind je nach Medium zum Abziehbild der Personen und Verbrecher geworden, über die sie oft genug früher berichtet hatten.

Der ex-Chef vom Spiegel ist übrigens zum Judenblatt die Welt getingelt, obwohl er früher doch Steine der Roten Armee Fraktion (nein keine Russen) gereicht hatte und ist ähnlich umgedreht, wie Wallraff, der irgendwie zu RTL getingelt ist. Der Axel Springer Verlag und Stefan Aust sind eigentlich Großfeinde mal gewesen, so ist Aust nur ein fieser Doppelagent oder wie ein wirres Corelli-Chaos. Wir haben sogar fast ein Stadtteil in Düsseldorf, das so heißt.

P.S Es war eine Kostenrechnung eingegangen wegen eines Haftbefehls zu einer Vermögenauskunft zu einem Verfahren, das nicht je lief, auch wegen Holtzbrinck. Update3 Jobcenter Kundin & Vermögensauskunft - Schufa Info & Helpster & Holtzbrinck Insolvenz

Update24: 14. August 2016, 09.27 Uhr


Vom Arbeitsgericht zum Sozialgericht


Das Unternehmen ist zu gefährlich, die Anwälte voll Verblödete, die noch nicht einmal genau wissen, wie sie heißen. Stolberg-Stolberg, Stolberg oder Stolberg Stolberg. Solche Leute spielen ihre eigene Show wie de Scripted Reality Mafia. Was haben sie geschleimt um bei SAT1 und RTL ein Dauerbrenner zu werden. Anwälte bedrohen sowieso gerne. Verbrecherbande.

Da die sowieso lügen, betrügen und Holtzbrinck samt gutefrage.net GmbH anscheinend eine Link-Selling-Mafia ist und alles zu gefährlich ist, gibt das Sozialgesetzbuch gute Alternativen. Die Behörden verwursten Anderes anscheinend bevorzugt für Scripted Reality oder Fernsehfilme. Das geilt dann alle mehr auf, als echte Justiz. Dann kann sich auch die Chefetage selber mal bewundern.

Eigentlich hatte das Arbeitsgericht bereits kurz geantwortetet. Es fehlte das richtige Formular. Denn Behördenformulare habe man im Schreibwarengeschäft zu kaufen. Dann flog auch noch das Arbeitsamt blöd auf und die Staatsanwälte, die schleimen sich anscheinend gerne beim Handelsblatt zum Dealen ein.

Hier der Schriftsatz - Frauenknäste wurden informiert - Opfer gibt es ja überall

Sehr geehrte Damen und Herren,

noch immer bekam ich kein Feedback vom SG DUS und auch keine Weiterleitung an das LSG NRW. Die IKK Big direkt gesund hielt sich nicht an die Vereinbarung im Gütetermin.

Ich begehre verschiedene Feststellungen und stelle vorab fest, dass sich immer keiner, bis auf ich, an die Vereinbarungen in Güteterminen hält. Ich beantrage daher Feststellungsverfahren, ob die IKK Big direkt gesund den Vorgaben des BverfG und BFH, eine 87 GG Absatz 2 überhaupt entspricht.

Das Bundesversicherungsamt informierte in Bundesversicherungsamt AZ I1 - 4982 - 3810/2003, dass sich laut BFH vom 3. Februar 2010, eine GKV körperschaftssteuerpflichtig ist, wenn sie private Zusatzversicherungen verkauft. Auch übe dann eine GKV keine hoheitliche Tätigkeit mehr damit aus und fällt aus 87 GG Absatz 2 hinaus und ist keine GKV mehr. In 2 BvF 2/01 weist das BverfG auch auf den zwingenden Körperschaftsstatus der GKV wegen 87 GG Absatz 2 hin. Die sind eine Behörde. Die IKK Big direkt hält sich für TÜV geprüft und benimmt sich nicht wie eine ordentliche Bundesbehörde. Auch das BSG Urteil 3 RK 33/62 weist im Leitsatz schon auf den Behördenstatus einer GKV hin wegen 87 GG Absatz 2. Sozialträger sind also eine Behörde. Die Behörde antwortet aber nicht. Die anderen auch nicht, dann flog auf, sogar der DRV Bund hat eine Umsatzsteuer-ID im Impressum.

Es ist festzustellen, ob die IKK Big direkt gesund in Bezug auf deren Fehlverhalten überhaupt eine echte GKV ist, 92 GG und die Grundsatzurteile sind von der BIG anscheinend ständig gebrochen worden. Sie kooperiert übrigens mit der DKV. Es ist festzustellen, in welcher GKV ich denn versichert werden könnte.

Laut 1. SGB 32 gehen meine Ansprüche wegen Gehalt privatrechtlicher Natur (gutefrage.net) auf einen Sozialträger (Ersatz-Arbeitgeber) über, als die sind dann mein Gehaltsschuldner, wie im Gütetermin gegen die IKK Big direkt gesund beantragt. Der Prozessbevollmächtigter wollte mir helfen sagte er mir, also der der IKK Big direkt gesund, der meldete sich danach bei mir nicht je trotz genauer Abmachungen im Gerichtssaal. Der prollte noch herum, dass er mir jetzt dann schriftlich genaue Fragen stellen würde (wie wann wo was), doch das tat er nicht je. Ein Schriftsatz, der so tat, es sei seiner, (analphabetische Unterschrift) entsprach nicht dem Gütetermin. Da war kein Fragekatalog drin. Auf meinen Rechtsbehelf meldete sich die IKK Big direkt gesund nicht je mehr. Laut Bundesverfassungsgericht haben Bescheide von Verwaltungen sowieso keine Rechtskraft, wenn die negativ für den Betroffenen (also mich) sind. 2 BvR 375, 53/60 und 18/65.



Als privatrechtliche Vereinbarungen im Sinne von 1. SGB 32 sind auch der gerichtliche oder außergerichtliche Vergleich in zivil- und arbeitsgerichtlichen Verfahren an der Vorschrift des § 32 zu messen (vgl. BSG, Urteil v. 25.10.1990, 12 RK 40/89, USK 9055 = Breithaupt 1991 S. 708). Ob eine solche Vereinbarung in der Form eines schriftlichen Vertrags getroffen wurde, ist für die Anwendung der Vorschrift nicht entscheidend. Ich hatte bekanntlich den Gütetermin 11 Ca 6995/13 im Arbeitsgericht Düsseldorf gewonnen, rückwirkend zum August 2012, aber der Arbeitgeber erfüllte nichts und 1. SGB 32 tritt damit automatisch in Kraft. Der Tariflohn fehlt noch immer, ich bin Ungekündigte noch dazu. Der Arbeitgeber meldet sich nicht, der Betriebsrat auch nich.

Deswegen kann jeder Sozialleistungsträger, den es gibt unter den vielen in der BRD zur Zahlung und Leistung von Ersatzgehalt verpflichtet werden. (so auch Weselski, in: jurisPK-SGB I, § 31 Rz. 14, Stand: 20.1.2014; Mrozynski, SGB I, 5. Aufl., § 32 Rz. 2). Wegen SGB X 44 tritt keine Verjährung ein.

Leider eröffnete die Staatsanwaltschaft trotz STGB 266 und STGB 262 nicht je Strafverfahren gegen die Arbeitgeber, die falsch zahlten oder gar nicht. Weder Jobcenter noch Arbeitsagentur halfen trotz Folgendem:

http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdsat/gotha/Agentur/Presse/Presseinformationen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI626590

Jobangebote werden vorab geprüft

Mehr Transparenz bei der Stellenvermittlung zu schaffen ist das Ziel der Agentur für Arbeit Gotha. So wird bei neuen Stellenangeboten von Unternehmen auch die Lohnhöhe erfasst und überprüft. „Wir dürfen nur dann vermitteln, wenn das entstehende Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis nicht gegen ein Gesetz oder die guten Sitten verstößt. Das gilt sowohl für Arbeitsbedingungen als auch für die Löhne. Jobangebote, bei denen der Lohn gegen Mindestlohn- oder Tarifbestimmungen verstößt oder schlicht sittenwidrig ist, haben bei uns keine Chance", sagte Ina Benad, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gotha.



(...)
Jobcenter können Gelder von Unternehmen zurückfordern

Dem Verdacht auf die Zahlung sittenwidriger Löhne konnten die Jobcenter bereits in der Vergangenheit nachgehen. Stellt sich heraus, dass ein Unternehmen sittenwidrige Löhne zahlt und der betroffene Mitarbeiter ergänzende Leistungen der Grundsicherung bezieht, kann das Jobcenter die Leistung vom Arbeitgeber zurückfordern, notfalls auch vor Gericht. „Der überwiegende Teil der Arbeitgeber hält sich an die Regeln. Es ist im Interesse aller, wenn wir gegen die schwarzen Schafe vorgehen und Lohndumping unterbinden. Damit verhindern wir die systematische Ausbeutung betroffener Arbeitnehmer, eine Marktverzerrung durch die Benachteiligung rechtmäßig agierender Arbeitgeber und eine Belastung der Steuer- und Sozialsysteme zum Nachteil der Allgemeinheit", sagte Ina Benad.
Hintergrund: Sittenwidrige Löhne

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) orientiert sich bei der Definition der Sittenwidrigkeit an der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts. Das definiert die Sittenwidrigkeit als auffälliges Missverhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung. In der Praxis liegt der Tatbestand vor, wenn die Entlohnung nicht einmal zwei Drittel eines in der betreffenden Branche und Wirtschaftsregion üblicherweise gezahlten Tariflohns erreicht. „Üblicherweise" heißt in diesem Zusammenhang: Mehr als die Hälfte der Arbeitgeber der Branche im jeweiligen Wirtschaftsgebiet sind tarifgebunden. Oder: Die Hälfte der Arbeitnehmer der Branche im Wirtschaftsgebiet arbeitet zu tarifgebundenen Löhnen. Sind diese Merkmale nicht gegeben, erfolgt eine Beurteilung der Sittenwidrigkeit nach dem allgemeinen Lohnniveau vor Ort.
Stand 06.02.2014


Ich begründe weiter durch Gesetz v. 4.11.1982 (BGBl. I S. 1450) mit Gesetzeswirkung ab 01.7.1983 eingeführt worden. Erfüllt der Arbeitgeber, 1. SGB 32 anwendbar nicht die Pflicht zur Gehaltstarifpflicht, weitere Tarifleistungen, VL, Sozialversicherungsbeiträge und Urlaub nicht, gehen meine Ansprüche dann wechselnd vom Arbeitgeber auf einen Sozialleistungsträger über. (BSGE 52 S. 47). Der Sozialträger wird zum Schuldner. Dies gilt bekanntlich bereits ab Leistungsverzug, nicht erst ab Leistungsverweigerung. Das sage ich seit langer Zeit schon aus. Zum fehlenden Arbeitsgeld bzw. zu den Leistungen gehören auch Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld etc. BAG, NZA 2006 S. 1232. Es flogen ja auch fehlende Rentenzahlungen von vor über 23 Jahren auf.

Ich beantrage daher Feststellung, wer unter den über 100 GKVs in der BRD denn eine echte 87 GG Absatz 2 GKV Behörde ist. Die IKK Big direkt gesund ist vom Benehmen her keine. Ich fand ja eine, aber die ist nicht in NRW tätig. Sie darf den Bundesadler tragen. Alternativ gehen laut Gesetz sämtliche andere SGB VII und Rentenversicherungsträger, die keine Umsatzsteuer-ID haben.

Die Forderung lautet dann wie ursprünglich im Gütetermin beantragt: Ab 10. Dezember 1997 bis andauernd A15 Bundesbesoldung in Bezug auf identische Berufe bei der Staatskanzlei NRW in Düsseldorf. (Pressesprecher). Gleichzeitig mache ich Ansprüche geltend ab Ende 1984 geltend. Ebenso Journalismus, damals war Landespresserecht NRW anwendbar. Doch diese Zahlen ab 1984 erörtere ich dann gerne im Gütetermin.

Damit fällt mein Anspruch und meine Gehaltsforderung gegen gutefrage.net GmbH - Holtzbrinck Verlag gegen einen Sozialträger. Man darf ja für einen Verbrecher nicht arbeiten. Der DRV Rheinland hatte bekanntlich meinen Beamtenstatus festgestellt, aber ich wurde nicht bezahlt. Da ist quasi dass ab SGB X 53 ff das identische anwendbar i.V.m. SGB X 44. Das Privatunternehmen Holtzbrinck ist ein Widerling und ich hörte und las, der geht mit vielen Mitarbeitern und Konzerunternehmen so fies eklig um. Ein Kackarsch eben. Triebtäter oder so, gewerbliche Verbrecherbande, was ich hiermit anzeige.

Ich weise noch einmal darauf hin, dass viele GKVs und Sozialträger keine Behörde mehr sind und eh deren Call Center und Email-Service-Stellen outgesourct haben. Die sind oft keine Sozialversicherungsfachkräfte sondern Call Center Unternehmen-Beschäftigte. Deshalb gibt es juristisch dann die betreffende GKV nicht. Die ist dann in sich erloschen, weil sie keine Behörde ist. Alle Ersatzkassen haben eine Umsatzsteuer-ID im Impressum. Sie sind lieber privat in einer ausgedachten PKV-Selbstverwaltung.

Es hieß mal aus der Gerüchteküche, die sind zu Hause tätig, via Live Expert Software, aber sind nicht je echt gelerntes Personal.

Dementsprechend lautet der Antrag an das Arbeitsgericht Düsseldorf zu 99 BA 119/19 der Mahnbescheid bzw. das Verfahren wird pausiert, weil das Sozialgesetzbuch auch i.V.m 20 GG Absatz 1 und Absatz 3 Gesetzesvorrang hat. Sozialträger sind Leistungspflichtige. Ich hatte das beim Mahnbescheidantrag vergessen.

Das Unternehmen Holtzbrinck ist doch ein gefährliches Ekelunternehmen. Das galt schon zu meiner Schulzeit als widerwärtig (das Handelsblatt, das ist aber nur ein Cousin-Unternehmen sozusagen). Die schreiben alle wie das Schwesternblatt von Helpster.de - die Wirtschaftswoche - über Arbeitsrecht und Wirtschaftsthemen, haben aber absolut selber keinen blassen Schimmer und brechen gerne alle die Gesetze und fühlen sich obertittengeil dabei. Für Verbrecher dürfen Journalisten nicht arbeiten, sondern die Verbrechen werden aufgedeckt.

Fühlt sich das SG DUS trotz Verpflichtung zum Gütetermin bzw. zur sachlichen Erörterung nicht zuständig wegen 92 GG, beantrage ich Weiterleitung zum LSG NRW.

Wegen 35 GG Absatz 1 beantrage ich Hilfe der JVA, die ich in der Email auch angemailt habe. Vielleicht sind ja Knackis, die herumlaufen als Gerichtspersonal oder Sozialträgerpersonal tätig oder die JVA's kennen vielleicht gute Strafrichter, die helfen können. Ich weise auch noch einmal darauf hin, dass die vorsitzende Richterin Faßbender-Boehm (SG DUS IKK BIG) laut einer Grafik in einer Zeitung einer Kreml-Oberen ähnlich ausschaut (also Moskau) und die vorsitzende Richterin Duby schon damals kurz nach der Verhandlung wegen der Verhandlung im ArbG DUS amnetisch geworden war. Jemand kotzte damals im Hintergrund, sie war zuvor wie vergiftet, weil sie die Vollmacht angefaßt hatte (des RA Stolberg Stolberg - ohne Bindestrich sagte er mündlich, ich bekam keine Kopie der Vollmacht) und ich fing dann an zu lachen, als ich den Gerichtssaal verließ. Ich habe keine Ahnung, was das für ein Gift oder Narkotikum war.

Es war im Befangenheitsantrag zur Akte genommen, dass sich die vorsitzende Richterin kaum an was erinnern konnte. Sie war zuvor, als sie in den Gerichtssaal kam, eine typische souveräne Person.

Ende des Schriftsatzes

Es gab Gerüchte, dass der Holtzbrinck Verlag ein staatsfeindliches Konstrukt ist, geführt von Terroristen und zionistischen Juden-Fans. Bekanntlich ist das Handelsblatt samt Wiwo ein Anhimmler des jüdischen Greises Soros, ein jüdischer Ungar, der die Deutsche Bank so toll findet, die ist in Wahrheit unter ausländischer Führung, aber nicht deutsch. Soros heißt eigentlich Schwarz und lebt in den USA.

Vor ca. 12 Jahren wäre der Holtzbrinck Verlag ein gefundeseses Fressen für den Spiegel und ARD Dokumentationen gewesen, nicht wahr Hans-Jürgen Jakobs und Stefan Aust. Aust ein der Spiegel Chef, wurde mal für Paul Spiegel, Zentralrat der Juden-Meute gehalten, ist von Bild-Hasser zur WELT gewechselt, dasselbe Käseblattverlagskonstrukt wie BILD Zeitung. Senile Greise, der Aust, Wallraff und Soros, oder?!

Update25: 01. September 2016, 13.21 Uhr


Nun geht es gegen den Holtzbrinck Verlag Stuttgart am Arbeitsgericht Düsseldorf


Damit nicht erneute Lakaien, die nichts können vortragen, sollen Betriebsrat, Personalabteilung und Cheffe nach Düsseldorf kommen.

Der Schriftsatz

hiermit reiche ich einen Antrag zum Gütetermin gegen meinen Arbeitgeber ein, der mich anscheinend mithilfe einer Münchner Kanzlei mobben läßt und mein Gehalt nicht ausbezahlt. Die Akten überall sind dick gefüllt. Da sich der Arbeitgeber nicht je äußerte, muß ich von Sabotage gegen mich und vielleicht gegen ihn ausgehen. Es gab bisher nur ein echtes Gerichtsverfahren, das ich im Dezember 2013 gewonnen hatte.

Ich erhielt am 31. August 2016 wieder eine Mahnung der Justizkasse NRW in Hamm über eine Rechnung, für die es nicht je einen Kostenfestsetzungsbeschluß gab, auch gar kein Verfahren. Es gab nicht je ein Verfahren Landesjustizkasse Bamberg gegen mich. Auch gab es nicht je, ein Klageverfahren von mir gegen eine andere Person im Freistaat Bayern, der laut deren Landesverfassung kein Staat der Bundesrepublik Deutschland ist.

Laut 92 GG ist eine Behörde - wie eine Justizkasse - nicht je zur Rechtsprechung oder zur Kostenerhebung befugt. In - 2 BvR 375, 53/60 und 18/65 urteilte das BverfG i.V.m 92 GG dass eine Behörde zwar Bescheide erstellen darf, aber Rechtsprechen dürfe nur laut 92 GG echte Richter. Deshalb ist die Mahnung in sich erloschen. Es gab gar keine Urteile zur Sache der Justizkasse NRW.

Außerdem fehlten bisher 6 EMRK und 101 GG und 103 GG sowieso öffentliche Verfahren. Ich habe eine Vollstreckungsabwehrklage beim Gericht des ersten Rechtszugs beim Landgericht München eingereicht. Der Rechtsanwalt, Stolberg-Stolberg, der auf einem Computerausdruck der Landesjustizkasse Bamberg erwähnt ist, hatte dort gegen mich eine Klage eingereicht. Die folgte laut seiner Eidesstattlichen Versicherung im Auftrag meines Arbeitgebers, dem Holtzbrinck Verlag in Stuttgart, gegen mich Cornelia Crämer, wohnhaft in Düsseldorf.

Das Verfahren ist in München wegen ZPO 32 und den Arbeitsrechtsgesetzen nicht je möglich gewesen. Ort wäre nur Arbeitsgerichtsbarkeit NRW.

Das sich weder Kläger, noch Anwalt, noch die Landesjustizkasse Bamberg bei mir meldeten, noch mich vorab abmahnten in meiner Personalakte und mich nicht darüber samt Personalrat und Betriebsrat informierten, gehe ich davon aus, dass es sich um ein Mobbing handelt und absichtlichen oder fahrlässigen Gehaltsklau, in dem Sinne, dass ich es nicht je auf Lohnsteuerkarte bzw. in voller Gewerkschaftshöhe bekam. Ich wurde so eingeschüchtert, dass ich VERDI verließ.

Deshalb reiche ich hiermit doch noch einmal ein Verfahren beim Arbeitsgericht in Düsseldorf ein. Die Justizkasse NRW hat zudem keinerlei Zuständigkeit. Das Aktenzeichen DRII 714/16 auf das sich angeblich ein Haftbefehl bezog und auch die beiliegende Rechnung, ist
nicht im Vollstreckungsportal eingetragen. Ebenso fehlte die Eintragungsanordnung, die ich nicht je vorab bekam. Laut ZPO 802 K hat eine Justizkasse NRW in Hamm als zentrales Archiv gar keine Befugnis mir zu schreiben, weil immer das lokale Gericht zuständig ist. ZPO 828 und ZPO 764.

Da sich keiner der angeblichen Kläger, Arbeitgeber, bayerische Gerichte, Anwalt in Bayern je meldet, muß ich von Sabotage ausgehen. Die SGB VII VBG meldete sich nicht, die BG Etem auch nicht. GKV ist auch alles egal. Deshalb reiche ich hiermit einen Antrag zum Gütetermin beim Arbeitsgericht Düsseldorf ein. Das ist also Folge des 11 Ca 6995/13 Cornelia Crämer gegen gutefrage.net GmbH Tochterfirma des Holtzbrinck Verlag Stuttgart. Ich gewann den damaligen Gütetemin im Dezember 2013.

Ich beantrage auch Unterlassung, dass sofort das Unternehmen Holtzbrinck Verlag samt seines Anwalts Stolberg-Stolberg, der SFVD [SVDFJ] Kanzlei in München, es unterlassen, mich weiterhin mit irgendwelchen Mahnungen durch Behörden oder sonstigen Drohungen und Nötigungen und Bedrohung durch Freiheitsberaubung durch nicht-Behördenpersonal oder sonstigen Personen zu überziehen.

Ich beantrage Unterlassung, Verfahren gegen mich in München zu führen, weil das wegen ZPO 32 und auch wegen des Arbeitsgerichtsgesetz nicht möglich ist. Als Klageort des ersten Rechtszugs gilt nur Düsseldorf.


Ich hatte den Gütetemin im Dezember 2013 gewonnen, aber ich weiß nicht, weil der Anwalt seinen Namen nicht genau wußte, ob das Personal an BSE litt oder sonstigen degenerativen Gehirnerkrankungen. Erst kürzlich las ich vom exterritorialen Zustand des Freistaats Bayern, aber das Unternehmen gehört dem Holtzbrinck Verlag Stuttgart. Da so viel gefälscht wird, ist ein elektronisches Mahnverfahren auch wegen Grundsatzurteilen (eigenhändige Unterschrift, öffentliches Verfahren) - nicht möglich. Wegen Nichtbezahlung meines Gehalts, beziehe ich nur Grundsicherung für Arbeitsuchende, SGB2.

Ich beantrage laut ArbGG 51 persönliches Erscheinen des Personalchefs und des Betriebsrats und des Geschäftsführers. Eine Mediation laut 54a fruchtet anscheinend nicht, ich habe mich seit drei Jahren bei den anscheinend schwer gehirnkranken Menschen redlich bemüht, bis ich das mit dem exterritorialen Zustand des Freistaats Bayern herausgefunden hatte. Deshalb muss der Klageweg von Düsseldorf aus laufen, gegen die Stuttgarter Chefetage, also nicht mehr was gegen Arbeitgeber in München, deren Personalabteilung sich auch nicht je meldete.

Es geht aktuell um folgende Lohnaufstellung. Aufgrund Bezugs von SGB2, weil der Arbeitgeber kein Gehalt bezahlt hat und keine Insolvenz gemeldet hat, das Arbeitsamt nicht hilft, muß ich nun alles beim Arbeitsgericht als Folge von 11 Ca 6995/13 einreichen. Damit war der Anspruch und der ungekündigte Status bereits tituliert.

Die IKK Big direkt gesund, die laut BSG und BAG Urteilen lohnerrsatzbezahlen sollte, entpuppte sich als illegaler Sozialträger, der als Leistungserbringer (Hörgeräteakustiker Innung) keine GKV haben darf (SGB V Verbot) und ist laut Recherche nur für Berlin zuständig und ist ein fremdes privates Call Center Unternehmen in Mannheim. Ich beantragte bereits Amtshilfe beim Ministerium für Arbeit Integration und Soziales, NRW. Sogar Rentenbeiträge wurden nicht bezahlt und wenn sind Datensätze in Berlin, aber nicht DRV Rheinland, Bayern, oder Stuttgart.


Arbeitszeit also seit Ende August 2012 bis andauernd heute, immer noch ungekündigt, also Gehalt auf Lohnsteuerkarte nachzubezahlen:

Auf Basis 15. Berufsjahr bis 30.11.2013, Monatsgehalt 4441 Euro,

01.12.2013 4526 Euro,

ab 01.11.2014, 4609 Euro davon anteilig 20 Stunden die Woche, 13 Monatsgehälter

Aufgrund der von Helpster vorgeschlagenen Ressortleitung Touristik im Hebst 2013, was ich annehmen wollte und ich mich freute und dann überfallen worden war wegen Helpster.

bis 30.11..2013 5249 Euro,

ab 01.12.2013 5350 Euro,

ab 01.11.2014 5448 Euro,

davon anteilig 20 Stunden die Woche, 13 Monatsgehälter . Tarifvertrag Journalismus hat 35 Wochenstunden davon anteilig berechnet 20 Wochenstunden Arbeit.

ergibt



August 2012 bis 01.09.2013 = 32.990 Euro Gehalt

01. Oktober bis 30.11.2013 = 6050,29 Euro Gehalt

01. Dezember 2013 - 31. Oktober 2014 = 30.457,14 Euro Gehalt

seit 01.11.2014 bis aktuell = 65.376 Euro Gehalt

Summe Mahnbescheid auf Lohnsteuerkarte zu bezahlen seit Ende August 2012 = 194.873,43 Euro Gehaltsschulden

Summe zuzüglich den gesetzlichen Zinspunkten. (Status Anfang August 2016) nicht inklusive einberechnet Urlaub und Urlaubsgeld.

Es entpuppte sich außerdem, dass die Künstlersozialkasse laut Bundesrechnungshof und dem Petitionsausschuß des Bundestags nur eine Inkassostelle ist und Beiträge im Auftrag der unterschiedlichen Gesetzlichen Krankenversicherungen und Rentenversicherung einzieht.

Sie ist keine GKV trotz solcher Information des Bundesversicherungsamts. Das Sozialgericht meldet sich seit Jahren nicht. Anscheinend hat es kein Personal.

Laut BSG Urteil von 1972, ist man sowieso Angestellte, wenn man für andere tätig ist. Das Unternehmen, der Verlag, hat mich seit dem Kündigungsversuch durch eine nicht-zuständige Person, (das rügte damals inklusive Vorgehensweise die vorsitzende Richterin Duby) im Herbst 2013, nicht je wieder gekündigt, die Kündigung war zurück genommen worden. Ich wurde trotzdem weder bezahlt noch erneut gekündigt.

Ich beantrage außerdem, dass ich alles einfach (ein Schriftsatz ohne Fotokopie) einreichen darf.


Diese Antrag ersetzt die 99 BA 119/16, ArbG Düsseldorf. Weiterer Antrag. Der Arbeitgeber hat alle Kosten und Folgekosten des "Verfahrens in München: Stolberg-Stolberg gegen mich", egal wo sie entstanden sind und wann sie entstehen werden, zu bezahlen. Ebenso wird ein Schmerzensgeld in noch nicht bezifferter Höhe hiermit vom Arbeitgeber beantragt.

Ich beantrage ebenso einen eiligen Gütetemin im Arbeitsgericht Düsseldorf. Ich informiere hiermit via Email vorab wegen 92 GG das Landesarbeitsgericht Düsseldorf.

Ende des Schriftsatzes

Lesetipps:


Update9 Vermögensauskunft & Helpster Holtzbrinck & falsche Haftbefehle & falsche Gerichte


Update6 Rentenversicherung unterminiert! DRV Bund zerstört DRV Rheinland - DDR Stasi

Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf

Update26: 11. September 2016, 08.22 Uhr


Das Arbeitsgericht & der Gütetermin - Hauptsache auf dumm tun



Nach dem obigen Schriftsatz an das Gericht, kam folgende Antwort:





Hier meine Antwort


vors. Richter Schönbohm, 3. Kammer

Arbeitsgericht Düsseldorf
Gütetermin
Cornelia Crämer gegen Georg Holtzbrinck Verlag GmbH, 3 Ca 4900/16
Gänsheidestraße 26, 70184 Stuttgart
FAX: 0711 2150-269

Gehaltsschulden bei mir ca. 200.000 Euro (seit August 2012, bin Ungekündigte, stattdessen bekomme ich nur SGB2)


Sehr geehrte vorsitzende RichterINNEN,

Sehr geehrte Damen und Herren,


Pfändungsauftrag-Empfehlung gegen vorsitzenden Richter Schönbohm und vorsitzende Richterin Duby beim Arbeitsgericht Düsseldorf. Ich beantrage, dass das Jobcenter Düsseldorf dort die seit August 2012 bezogenen SGB2 Gelder von den beiden RichterINNEN sich holt, auch vom Arbeitgeber, weil ich alles tun muß, um aus SGB2 herauszukommen. Schon wieder spielen alle auf dumm. Laut 92 GG gibt es gar keine Arbeitsgerichte, sondern nur ab Landesgerichtsebene. Der Chef zahlt nicht. Er findet SGB2 viel schöner, das olle Arbeitsgericht auch.

Wegen 92 GG sind alle Verfahren unter LG-Ebene nur Mediationsverfahren also Güteverfahren. Und so dümmlich wirkt auch das bisherige Richterpersonal. Es hat von Jura und Texten keine Ahnung. Es ist begiffsblöde. Duby wußte noch nicht einmal, was ein Journalist ist. Ich gewann den Gütetermin, der Anwalt des Arbeitgebers wußte im Termin nicht genau wie er heißt, aber der Arbeitgeber zahlte trotzdem nicht.

Aus welcher Behinderteneinrichtung sind Sie denn alle her? Dann meint nun eine Regierungsbeschäftige des Arbeitsgerichts mir schreiben zu dürfen, die anscheinend denkt, der Gerichtspräsident sei die Landesregierung NRW. Da das Arbeitsgericht laut 92 GG nicht existent ist, ist logisch, dass das Personal nur eine Fantastennummer an Karnevalisten ist, die mit Richterkutte rumlaufen. Sie tun nämlich immer alle auf dumm und wollten auch früher nichts je von Paragraphen wissen (betrifft SG, Arbg, FG DUS alle in demselben Gebäude).

Wenn ich Ihnen schicke, die schulden mir Gehalt und ich alles erkläre, und sie tun noch immer auf dumm, sind Sie doch Entlaufene aus SGB XII. Für das Justizministerium oder sonstige Landesministerium sind Sie wegen 92 GG nicht tätig. Sie begehen Amtsanmaßung. Sie sind Dummerle und spielen immer auf Geschäftsunfähige spielen Arbeitsgericht, weil laut 92 GG Sie als Gericht nämlich verfassungswidrig sind und sie es sowieso nicht gibt. Vors. Richterin Duby litt nach dem Termin an Teil-Amnesie. Das passiert mir seit 1998 so, mit Chefs, wenn es um mein Gehalt geht.

Nehmen Sie nun den Gütetermin an für ein Mediationsverfahren, weil Güte vorab EU-Recht ist oder nicht?

Laut 1. SGB 32 sind Sie eh keine beim ArbG Instanzpflicht, aber Sie spielen wieder Gehirnbehindis, wie 2013 der Anwalt des Arbeitgebers und die vorsitzende Richterin Duby, die laut 92 GG ja nicht gesetzlich ist, auch keine Aussagen wollte, weil sie ja eh laut 101 GG und 103 GG i.V. mit 92 GG nicht gesetzlich ist.

Sie sind Freaks und benehmen sich auch immer so. Gehen Sie doch bitte in Ihre Behindertenanlage zurück. Und kommen Sie vom Stinkekaffee unten im Gebäude los und den Drogen und der Gerichtsteppichsiffe. Sie tattern doch immer da und verstehen die einfachsten Sachen und §§§ nicht. Außerdem unterschrieb wie üblich kein Richter. Ist ja logisch, laut 92 GG gibt es sie erst ab LG bzw. LAG-Instanz. ZPO 79 und 78 Abs 3 sind anwendbar.

Gütetermine sind gratis und dürfen nichts kosten, ich schicke dem Holtzbrinck mal selber alles per Fax, Sie bekommen ja beim ArbG das vielleicht auch nicht auf die Reihe. Wann ist der Termin?

Lt SGB, BAG und BSG Grundsatzurteile hatte IKK Big im Gütetermin beim SG Zahlung auch zugesagt, rückwirkend bis Ultimo, aber meldete sich danach auch nicht trotz abgemachter Sache im SG DUS . Ich hatte auch das Gefühl, mit dem Prozessbevollmächtigten stimmte auch was nicht. Insgesamt mit allen offenen Verfahren schuldet man mir auch noch ca. 600 Tage Urlaub (sechs-hundert) und VL, Rentenversicherung, GKV und SGB VII. Die benehmen sich auch total dumm. Also alle bis 10. Dezember 1997.

Achtung Landespresserecht NRW und für Stuttgart ist Verwaltungsrecht. Holtzbrinck Verlag ist jedoch keine Körperschaft. Es sollten ja Dinge geklärt werden.



Datum: Thu, 8 Sep 2016 11:39:52 +0200






Guten Tag,
Sehr geehrte vorsitzende RichterINNEN,

ich beziehe mich auf den von mir beantragten Gütetermin, auch bitte 1. SGB 32 beachten, beim ArbG Düsseldorf gegen Holtzbrinck Verlag Stuttgart. Ich bekam noch kein Aktenzeichen, auch Holtzbrinck Personal bzw. deren Personalabteilung meldete sich nicht, auch nicht der Betriebsrat, der mir zusteht. Ich hatte den Verlag direkt angefaxt.

Aufgrund des Landespresserechts NRW ist Presserecht Verwaltungsrecht, weil in § 3 darin die Öffentliche Aufgabe steht, schreibe ich noch einmal kurz. Dasselbe gilt auch für das Bundesland des Holtzbrinck Verlags in Stuttgart, dort ist auch Presserecht Landesrecht, Verwaltungsrecht.

Aber das Unternehmen ist keine Körperschaft mit Körperschaftsnummer. Es ist ein Unternehmen mit einer Umsatzsteuer-ID und privatrechtlich organisiert. Auch das Handelsblatt und Wirtschaftswoche (beide Düsseldorf), die zum Verlagsgeflecht gehören, sind privatrechtlich.

Zur weiteren Erklärung möchte ich noch hinzugeben, dass die Künstlersozialversicherung (Künstlersozialkasse, sie macht nur Inkasso von GKV und Rentenversicherungsbeitägen von Arbeitnehmern, die rechtswidrig nicht auf Lohnsteuerkarte abgerechnet werden), also die KSK meint, sie sei so was wie eine Künstleragentur mit ihrer Künstlerprovision von je nach Jahr ca. fünf Prozent, die die Arbeitgeber für die Künstlersozialversicherten an die Künstlersozialkasse bezahlen müssen.

Also ca. fünf Prozent extra auf die Honorar-Gehälter der Versicherten, berechnet die Künstlersozialkasse. Keiner, ich auch nicht, hat aber einen Künstlervertrag mit der KSK. Man ist nicht dort Beschäftigte, sie gibt sich quasi mit der Provision als Teilzeit-Vollzeit-Künstleragentur aus, hat aber dazu keinerlei Zulassung je gehabt, aber sie war laut uraltem Bundesgesetzblatt mal so geplant.

Das alte BgbL hatte ich gefunden und sogar auf Achtung Intelligence veröffentlicht. Das BgBL ist über 30 Jahre alt. Aber sie war nicht je eine Künstlervermittlung. Die war früher immer beim Landesarbeitsamt. Die KSK ist trotz Bundesversicherungsamtsliste, keine BKK für Künstler, Journalisten, Autoren, Texter. Sie macht nur die Lastschriftverfahren für die GKV und die gesetzliche Rentenversicherung, früher LVA Oldenburg. Sie kassiert immer direkt von Künstlern, Journalisten etc, ohne Beteiligung des Arbeitgebers.

Die KSK machte aus der IK (Institutionskennzeichennummer) ein Inkasso-Betrieb. Sie wäre eigentlich mein Arbeitgeber laut altem BgbL, ich war damals schon Journalistin für Stadtmagazine. Bis heute funktioniert die KSK nicht je richtig. Die denkt sich nur immer einen aus.

Die anderen Sozialträger meldeten sich trotz deren Pflichtigkeit zur Hilfe und Leistung, inklusive vollem Lohnersatz und Urlaub etc, auch nicht. Auch die gesetzliche Rentenversicherung fantasiert sich fernab vom Gesetz einen ab, also der DRV Bund. An BSG und BAG-Urteile hält sich bisher auch keiner. 92 GG ist zu beachten.

Die SGB VII spielen auf nicht existent.

Welche Call Center Babes die sind, weiß ich nicht. Mir sind Attentate von Call Center Unternehmen auf die Bundesrepublik Deutschland seit ca. 23 Jahren bekannt. Das liegt auch seit Jahren : Cornelia Crämer gegen BGHW beim SG DUS herum. Erst kürzlich las ich Stellenangebote von Xact, die mobilcom-debitel dann telefonisch als Kunden haben und deren Kunden betreuen. Ein Berufsausbildung benötigt dort keiner. Das stand im Stellenangebot und so benehmen sich irgendwie alle. Fernab vom Gesetz und auf dumm tun.

Ich weiß nicht, ob der Holtzbrinck Verlag pleite ist. Das Amtsgericht half nicht, das herauszufinden. Der Verlag arbeitet konträr zu seinen Erfahrungen aus dem 2. Weltkrieg und läßt sich wieder von Ausländern hintergehen. Einige Mitarbeiter galten seit vielen Jahren als terroristisch Tatverdächtige und Sextriebtäter. Evt. sind einige Attentatsopfer inkl. Gehirnwäsche wegen MIP-TV und MIPCOM in Cannes. Ich war selber im Herbst 2004 überfallen worden und landete in der Psychiatrie (das ist auch eine VBG-Sache und laut Landesverfassung NRW 18 Absatz 2 ist der Landschaftsverband Rheinland nur für Denkmäler und Natur zuständig, aber nicht für Wissenschaft und Gesundheit) - es ging bei mir um Neurologie, Kardiologie, Bergbau und Rheinische Kalkwerke, ein Unternehmen, dessen Messestandgestalter meine Eltern waren.

Also ich war ebenso bedroht worden, wegen Lebensgefahren nicht mehr nach Cannes zu fahren. Ich hatte es im Frühjahr 2005 vergessen. Mit fiel auf der MIPTV 2005 auf, dass viele Kollegen der Fachpresse und Kollegen vom Fernsehen, also die Bosse und Manager und meine ex-Chefs, irgendwie nun ja anders waren. Eine Mischung aus Hypnose und Schwerstgangster, die ständig lügen und betrügen. AZ StADUS 10 Js 262/06 die hatte keine Ermittlungsbock. Zuständig laut JM NRW war die GSTA DUS. Es ging ebenso um schwerste Neidverbrechen wegen Beruf und Leute. (Arbeitskollegen). Bereits 1994, als ich in anderer Position beim WDR befristete Angestellte war, wurden wir bedroht, begafft und bestalkt inklusive Automanipulation. Kollegen vom SWR3, die im Radio immer über Gaffer berichteten, waren bei uns Fernsehmoderatoren. Vielleicht lag es daran. Es gab auch Probleme wegen Flüchtlingen aus Tschetschenien. Das weiß der Herr Plasberg (heute hart aber fair) noch ganz genau. Der arbeitete ein Stockwerk höher. (WDR Studio, Düsseldorf, im Medienhafen)


Lesetipps:

Update1 Grundgesetz : Amtsgerichte gibt es nicht

Update13 Künstlersozialkasse ist GKV & hat 1 IK & ist Inkasso & Petitionsausschuss 6 & NRW


Update9 Düsseldorf GKV IKK BIG ist Call Center Babe & nicht existent & MAIS NRW ermittelt

Update27: 16. September 2016, 18.37 Uhr


Güte oder Verlagsschließung und Sozialträger


Auf Güteverfahren reagiert der Holtzbrinck Verlag bisher nicht. Er will anscheinend keine 200.000 Euro bezahlen und Tarifrecht brechen. Man merkt ja auch an der Wirtschaftswoche und Handelsblatt und an Die Zeit, da sitzen eher Wiederkäuer anstatt echte fachkundige Kollegen. Da kann man als Verlagschef und Personalchef schon mal gar nicht mehr reagieren, damit das Pressegeschäft endlich weg kommt. Hier nun der neue Schriftsatz an das Arbeitsgericht. Der Verlag hat sich seit der neuen Güte-Einreichung nicht gemeldet.

Der Schriftsatz

Sehr geehrte Damen und Herren,

bezugnehmend auf meine Rüge, weil aus dem Gütetermin ein Klageantrag erfunden war, weise ich wegen 1. SGB 32 noch einmal auf den Güteterminantrag hin und auf die Tariflohnpflicht. Ein Klagetermin ist beim Arbeitsgericht wegen der Arbeitsanweisung für SGB2 i.V.m. mit Schadensersatzpflicht und Haftung durch den Arbeitgeber an SGB2-Behörden, Jobcenter bzw. Arbeitsagentur nicht möglich, sondern nur ein Gütetermin. Ich hatte in 11 Ca 6995/13 gewonnen - den Gütetermin.

Das mit dem SGB2 und BGB und Schadensersatz steht auf Seite 1 der offiziellen Arbeitseinweisung für SGB2 und dann auf Seite 19.

https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk3/~edisp/l6019022dstbai749835.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI749850

Seite 19 des pdf

2.7.2
Anwendung Tarifverträge
(1) Ist für das Arbeitsverhältnis ein Tarifvertrag verbindlich (§§ 3 Absatz 1, 4 Absatz 1 Tarifvertragsgesetz) oder ein durch das BMAS für allgemeinverbindlich erklärter Tarifvertrag anzuwenden (für sonst nicht tarifgebundenen Arbeitgeber oder Arbeitnehmer innerhalb des sachlichen und räumlichen Geltungsbereichs, § 5 TVG) oder wird auf einen Tarifvertrag im Arbeitsvertrag Bezug genommen, dürfen die dort geregelten Bedingungen, insbesondere die Entgelthöhe, nicht unterlaufen werden.

Auszug-Ende

Randziffer 33/115.30 steht daneben.

Lange Zeit stand Folgendes auf der Webseite des Arbeitgebers

Auf der Webseite von Holtzbrinck Ventures stand beim Beginn des Arbeitsstreits::(nicht aktuell)

Aktuelles Portfolio


Wir glauben seit über einem Jahrzehnt an das disruptive Potential des Internet und haben während dieser Zeit in eine Vielzahl von Unternehmen investiert, die wir gemeinsam mit dem Management zu Marktführern entwickelt haben.


Auszug-Ende

Holtzbrinck ist arg disruptiv und ein echter Störer der Gesetze. Der Duden erklärt das Wort als zerstörerische Kraft.

Ich bekam kein Gehalt und beziehe nur SGB2, nun schuldet mir das Unternehmen seit August 2012 insgesamt ca. 200.000 Euro Gehalt plus Urlaub, Lohnfortzahlung, korrekte Lohnsteuerkartenberechnung, Rente und Krankenkassenzahlungen.

Der Text von Holtzbrinck ist nun ein englischer auf deren Webseite, aber die sind nach wie vor Störer. Ich bekam keine Kündigung je mehr, seit der Aufhebung der Kündigung durch deren Rechtsanwalt im Dezember 2013 beim Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf, aber auch nicht je rückwirkend und andauernd das volle Gehalt, auch nicht Teilzeit. Deren Personalabteilung meldete sich nicht je, ich werde disruptiv behandelt. Die zuständige SGB VII meldete sich auch nicht je. SGB2 auch nicht, auch nicht von Amts wegen die zuständige Agentur für Arbeit bzw. das Arbeitsamt.

Ich hatte mich oft genug an die BG Etem gewendet. Ich bin nicht arbeitslos, sondern quasi Gehaltsaufstocker, das ich noch nicht bekam. Es geht um Tariflohnpflicht auch Anwendung von 1. SGB 32, TVÖD bzw. beamtet, was auch immer.

Deshalb geht nur ein Gütetermin, wenn es um direkte Verfahren gegen Holtzbrinck geht. Es geht auch darum, ob komplett A15 dann von einem Sozialträger JC oder Arbeitsamt oder laut SGB X §§§ bzw. 87 GG Absatz 2 vom Sozialträger bezahlt wird. Haftungspflichtig sind die privatrechtlichen Arbeitgeber allemal, dann nicht von mir beklagt, sondern vom Sozialträger, dito STGB-Angelegenheiten gegen Holtbrinck.

Ich muß bekanntlich alles tun um von SGB2, 404 € plus Miete, wegzukommen.


Lesetipps:

Update2 Verlieren Helpster & Holtzbrinck beim Arbeitsgericht Düsseldorf - Juden-Sadisten gegen Deutsche


Update2 SGB2 Pfusch Jobcenter Düsseldorf : Inkasso Firma mit Arbeitsagentur Recklinghausen


Bundeswehr-Obermacker ist Chef der Bundesagentur für Arbeit

Update28: 21. September 2016, 09.39 Uhr


Arbeitsgericht taugt echt nichts und der Arbeitgeber ist ein Perverser?


Das Schreiben an Behörden

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte mich gestern zusätzlich zum LSG NRW auch an das Landesministerium für Arbeit Integration und Soziales gemeldet, weil es wegen 1. SGB 32 und 20 GG Absatz 1 i.V.m 20 GG Absatz 3 und 92 GG und 97 GG auf einer Webseite mit Kommentaren und einem vorsitzenden Richter dazu gekommen war, dass echte Richter gar kein Güteverfahren führen dürfen und auch der Gerichtsort nicht als Sozialgericht erlaubt sein könnte und gegen das Verfassungsrecht verstößt. Es gibt dazu Kommentare auf Fachwebseiten. Ich fragte nach einem echten Gebäude.

Außerdem lande ich immer beim DRV Bund, anstatt für den hiesigen Regierungsbezirk zuständigen DRV Rheinland, nichts wurde in die Rente bezahlt und beide bieten laut Satzung im Gegensatz zu GKV, anscheinend keine Leistungen an. Da steht nur Selbstorganisatorisches drin, anstatt 87 GG Absatz 2. Die DRVs sind privat Organisierte mit Umsatzsteuer und anderer Steuernummer und entsprechen einer a.G. bzw. einem Verein.

Holtzbrinck ist in Stuttgart, schmiß hier mit Handelsblatt und wiwo gestern eine große Veranstaltung mit dem Springer Vorstand Döpfner, aber bezahlt nicht mein Gehalt. Es ist alles derselbe (bis auf Döpfner - BILD Zeitung) Verlagsclan. Die sind ja nur Party People. Zwar hatte mich die Helpster Redaktion auf die aufgefallene Verblödung anderer hingewiesen, aber dass die Verlagsgruppe anscheinend ein Alkie und nur ein Partyluder ist, nicht. SGB VII meldete sich auch nicht.

Ich fax das nicht an den Chef, die sind ja Dumme. Die benötigen Betreuung ähm 'nen Pflichtverteidiger . De Verlag ist gefährlich.

(...)

Das mit dem SGB2 und BGB und Schadensersatz steht auf Seite 1 der offiziellen Arbeitseinweisung für SGB2 und dann auf Seite 19.

https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk3/~edisp/l6019022dstbai749835.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI749850

Seite 19 des pdf

2.7.2
Anwendung Tarifverträge
(1) Ist für das Arbeitsverhältnis ein Tarifvertrag verbindlich (§§ 3 Absatz 1, 4 Absatz 1 Tarifvertragsgesetz) oder ein durch das BMAS für allgemeinverbindlich erklärter Tarifvertrag anzuwenden (für sonst nicht tarifgebundenen Arbeitgeber oder Arbeitnehmer innerhalb des sachlichen und räumlichen Geltungsbereichs, § 5 TVG) oder wird auf einen Tarifvertrag im Arbeitsvertrag Bezug genommen, dürfen die dort geregelten Bedingungen, insbesondere die Entgelthöhe, nicht unterlaufen werden.

Auszug-Ende

Randziffer 33/115.30 steht daneben.

Lange Zeit stand Folgendes auf der Webseite des Arbeitgebers

Auf der Webseite von Holtzbrinck Ventures stand beim Beginn des Arbeitsstreits::(nicht aktuell)

Aktuelles Portfolio


Wir glauben seit über einem Jahrzehnt an das disruptive Potential des Internet und haben während dieser Zeit in eine Vielzahl von Unternehmen investiert, die wir gemeinsam mit dem Management zu Marktführern entwickelt haben.


Auszug-Ende

Holtzbrinck ist arg disruptiv und ein echter Störer der Gesetze. Der Duden erklärt das Wort als zerstörerische Kraft.

Die Unfallkasse NRW soll nun helfen.

Psychopharmaka sind seit 2001 von der EU verboten. Aber man weiß ja, die Mediem kommen vom Zeugs nicht los, Stars auch nicht. Drogen auf Rezept.

Lesetipps.

RTL Das Experiment Jenke von Wilmsdorff im Gefängnis


Update13 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Rechtsanwälte & Blindspot

Update11 Völkermörder GKV - Psychopharmaka ADHS Ritalin & EU Verbot & Juden-KZ & Methylphenidat

Update29: 29. September 2016, 08.48 Uhr


Ob die wohl Juden und Ashkanzi sind oder doch nur Terror-Trolls? Das Personal des Arbeitsgericht Düsseldorf


Wer Tariflohn und deswegen über 200.000 Euro Gehalt haben will, gilt beim Arbeitsgericht Düsseldorf als Psycho.




Schon einmal erfand das Arbeitsgericht, das 92 GG unterworfen ist, und eh kein Recht sprechen darf, aus einem Gütetermin einen Klagetermin, weil sich ein Anwalt im Jahr 2015 lieber strittig benehmen wollte. Der Arbeitgeber, hatte jedoch eine gütliche Einigung per Vollmacht nur erlaubt.

Nun der Schriftsatz an die Sozialträger, das Landesarbeitsgericht und Behörden

Hiermit melde ich einen Schaden an, da mich das Arbeitsgericht für Prozessunfähige hält, weil ich mein Gehalt einklagen will. Ich muß bekanntlich alles tun, um aus SGB2 herauszukommen. Das kapiert die Arbeitsgerichtsbande immer nicht. Ich hatte alles dort zurückgezogen, nun quengelt die Arbeitsgerichtsmannschaft weiter, es ist wie immer streitlustig, kapiert nichts von Güteterminen.

Verfahren gibt es nur innerhalb der Sozialgerichtsbarkeit. SGB VII hat sich auch noch nicht gemeldet. Die melden sich nicht je, ich glaube auch die sind korruptiv tätig. Ich beantrage zeitgleich, dass das Arbeitsamt den Holtzbrinck Verlag schließen läßt. Die anderen Anträge liegen beim SG DUS. Ich weiß nicht, ob es sich beim Verlag und beim Arbeitsgericht um unterminierende Juden handelt, die laut Bgbl in Wahrheit Staatenlose sind.

Es schreibt mir auf Arbeitsgerichtspapier eine Regierungsbeschäftigte, die im Arbeitsgericht Düsseldorf im völligen Wahn sich als Urkundsbeamtin ausgibt. Für welche Fremdregierung sie arbeitet, ist mir unbekannt. Frau Eichstaedt ist Wiederholungstäterin.

Die augenscheinlich wirkende Psychotikerin, eher Verbrecherin, ist tatbeteiligt am Gehaltsunterschlagung in Höhe von über 200.000 Euro und findet es schöner, wenn der Staat dann über das Jobcenter mir nur Sozialhilfe überweist, deshalb muß ich beim SGB2 mein volles Gehalt beantragen, als dass mich der privatrechtliche Kapitalistenkonzern Holtzbrinck Verlag GmbH bezahlt. Ob eine Richterin, die nicht je unterschreibt, Schönbohm, ebenso tatbeteiligt ist, ist mir unbekannt.

Ich hatte keine Klage eingereicht, sondern einen Gütetermin. Das Arbeitsgericht fiel bereits in 11 Ca 6995/13 negativ auf. Ich gewann damals den Gütetermin und bin Ungekündigte, derselbe Arbeitgeber. Holtzbrinck.

Das war der Termin, bei dem der Anwalt mehrere Namen angab, zuvor schriftlich Stol-Berg, danach im Termin Stolberg, auf Nachfrage der vorsitzenden Richterin gab er Stolberg Stolberg an (ohne Bindestrich) und dass es doch egal ist, wie er heiße. Die Frau Duby wußte dann nicht, was ein Journalist oder Redakteurin ist. Anscheinend hielten beide den Termin für ein Treffen der Anonymen Alkoholiker.

Anscheinend ist das Arbeitsgericht bestückt mit Mitgliedern der Anonymen Alkholikern, die fernab von Jura und 97 GG Absatz 1 Satz 1 vor sich her tattern, sie halten sich unabhängig vom Gesetz.

Da mich das Landesministerium für Arbeit und Integration und Soziales NRW extra auf 97 GG schriftlich hinwies, rüge ich hiermit das dämliche Arbeitsgericht wegen Korruptionsverdacht, Vorteilsgewährung und Gehaltsunterschlagung in meiner Tariflohnhöhe und bekanntlich halten sie mich wegen meinen Forderung nach Tariflohn und Zitaten von BSG und BAG für eine psychisch Kranke. Ich solle mal zum Arzt, aber ich denke, die gehören in den Knast. Das Arbeitsgericht hat immer dieselbe Masche drauf.

Da das Arbeitsgericht ja nur auf Schwarze Roben Freaks stehen, die dann ihren Namen nicht wissen, und sonstige nicht wissen, was ein Redakteur ist, ist das Arbeitsgericht mit fantasierenden Personen besetzt, die sich als Regierungsbeschäftigte bezeichnen, und doch komplett verhandlungsunfähige Leute sind, die dann noch Urkundsbeamte spielen, also die sind komplett Dienstuntaugliche.

Aufgrund des Hinweises des MAIS NRW ergibt sich wegen 97 GG i.V.m 92 GG und 20 GG Absatz 1 und 3 und 1. SGB 32 gar keine Existenz mehr für ein Arbeitsgericht.

Sie gibt es gar nicht und so blöd benimmt sich das Arbeitsgerichtspersonal auch. Es will mit Anwälten in Roben gockeln und gackern und dummes Zeugs schwafeln, die dann wegen der PKH auch noch Geld dem Staat bzw. Versicherungen oder Jobcenter kosten täte. Also ist das Arbeitsgericht Düsseldorf Robenträgern hörig und ist Uniformfetischist mit Hörigkeitssyndrom und dann sollen Opfer Arzt, obwohl das Arbeitsgericht nichts mit SGB VII zu tun hat. Es kennt nur Psychiater, also ist das Personal Entlaufener oder hat Freigang aus der Psychiatrie. Das Arbeitsgericht braucht für sich mal Pflichtverteidiger.

Ich hoffe, Sie Verrückten im Arbeitsgericht, wandern in ihr Alkie-Heim zurück. Sie sind die nicht Prozessfähigen. Sie Arbeitsgerichtsmäuschen gibt es nicht. Das MAIS NRW hatte mich extra auf 97 GG hingewiesen. Sie sind dem Gesetz unterworfen.

Das Arbeitsgericht will aber nur einen Anwaltsfick und anscheinend dem insolventen Holtzbrinck Konzern, der nicht je Sozialversicherungsbeiträge bezahlte, auch nicht Tariflohn, auch nicht Lohnsteuer abführte, und auch nicht Arbeitslosengeld bezahlte, den Schwanz hörig lutschen und das Sozialsystem und den Sozialstaat absichtlich unterwandern.

Das Arbeitsgericht gibt es eh nicht 20 GG Absatz 1 und 1. SGB 32. Juristisch war ich nicht je beim Holtzbrinck Verlag, sondern ich staatlich Bedienstete, die über Sozialträger laut BSG und BAG komplett bezahlt werden muß. Ich beantrage Schließung des Arbeitsgerichts, es ist zu unfähig und will trotz 92 GG und vorheriger Güteterminpflichtigkeit immer nur streiten, wie eine streitlustige tollwütige Alzheimer-Mannschaft, die im Wahn Gericht spielt mit Dauer-PMS.

Ende meiner Rüge und dies ist auch als Schriftsatz für das SG DUS Verfahren und die anderen nicht-arbeitsgerichtlichen Verfahren zu verstehen. Laut SGB X ist jeder Sozialträger verpflichtet, mir mein Gehalt etc. zu holen. Das Arbeitsgericht ist verfassungswidrig. Schicken Sie mal das Arbeitsgericht zum Arzt und ich glaube, die benötigen Entlassung aus dem Dienst. Dankeschön. Die sind immer Wiederholungstäter, wie Sommerloch im Fernsehen. Die Arbeitsgerichtsleute sind nicht einsichtsfähig.

Achtung: Bereits im letzten Jahr hatte der damalige Geschäftsführer (danach mehrere Wechsel bei gutefrage.net GmbH, München, aber Hauptabteilung Personal ist in Stuttgart bei dem Mutterkonzern) auf eine gütliche Einigung hingewiesen. Er unterschrieb unleserlich, auf Blanko Vollmacht, also nicht auf offiziellem Briefpapier. Der Anwalt ein anderer (!) als 2013, hielt alles für strittig, und wollte keine Güte. Ich hatte 2013 gewonnen und hatte im letzten Jahr die mir zustehende betriebsmedizinische Untersuchung beantragt, aber das Arbeitsgericht kennt nur Psychiater, kein Gehalt, und keine echte Computerplatzarbeitsuntersuchung etc. pp. Deswegen kann das Arbeitsgerichtspersonal nicht echt sein.Ich zog die Anträge zurück, weil das Arbeitsgericht weltfremd ist und dann alle Aktenzeichen und Geschäftsführernamen verwechselte.

Auszug-Ende

Wenn man bedenkt, dass das Arbeitgericht im Stinkekaffeebereich ist, der Gerichtssaal nach Genitalpilz und Ekel roch, fühlen sich die Gerichtstussies der psychedelisch-verfaulten Arbeitsgerichtsmannschaft pudelwohl. Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf

So was wie die gehört mal ab auf die Entzugsstation mit Desinfektionsmöglichkeit.

Update30: 01. November 2016, 08.48 Uhr


Am Hoppeditz Erwachen soll es ein Gütetermin geben und den in Düsseldorf ?


Der Holtzbrinck Verlag äußerte sich nicht, ich schon. Immerhin ist sonst noch klar, dass Anwälte ohne Mandant nicht antreten dürfen, doch die Anwälte machen meistens daraus, der Mandant müsse nicht erscheinen.

Tatsache ist, der Mandant muß mit Anwalt nicht erscheinen. Der Mandant darf alleine. Und das steht dann in der echten Ladung drin, die aber eigentlich nicht je ein Richter unterschreibt, es ist doch alles eine Maschine, die einlädt

Mehr aber hier: Update13 Vermögensauskunft & Helpster Holtzbrinck & Landgerichte & BMAS will Strafverfahren2

Update30a: 01. November 2016, 13.00 Uhr


Screenshot und das Landesarbeitsgericht


Beim Sozialgericht muß man selber erscheinen, sonst kann es tuer werden, doch so richtig darf es wegen 92 GG auch nicht. Es darf nur Güte und erörtern.




Ladung mit Nr. 20 des Landesarbeitsgerichts für das Arbeitsgericht für ein Gütetermin, das wegen 1. SGB 32 nicht möglich ist. Ein Gütetermin wäre nur mit Antrag durch den Holtzbrinck Verlag möglich.




Ich hatte keinen beantragt, weil es wegen 1. SGB 32 nicht möglich ist und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales eigentlich auf Strafverfahren gegen die säumigen Arbeitgeber drängt, die bekanntlich sogar Tariflohnrecht brechen.

Das Personal von Helpster.de bricht alle Gesetze, läßt Ratgebertexte in allen Bereichen publizieren, versteht aber selber in der Chefetage nichts von Personalrecht, Lohnbuchhaltung, Tariflohnrecht, Sozialversicherungsrecht.

Ich bin dort Ungekündigte, aber noch immer nicht ordentlich bezahlte, das ist seit August 2012 so. Der Verlag ist also nicht betriebsfähig. Das Arbeitsgericht wird noch einmal angefragt werden, wer den Gütetermin beantragt hat.

Update30b: 01. November 2016, 18.28 Uhr


Der Schriftsatz



3 Ca 4900/16 Arbeitsgericht Düsseldorf - Gütetermin 11.11.2016
Cornelia Crämer gegen Holtzbrinck Verlag GmbH


Guten Tag,

ich hatte vom Arbeitsgericht eine Ladung erhalten zu einem deren fantasierten Gütetermin am Hoppeditz Erwachen erhalten. Anscheinend sind die Schreibkräfte und das Personal des Arbeitsgerichts ortsfremd und kennen den 11.11.2016 nicht. Ich nehme dementsprechend die Ladung nur als üblen Scherz wahr, aber auch als Betrug und schwersten Korruptionsversuch wahr.

Wegen 1. SGB 32 und BAG und BSG Urteilen (oft genug zitiert) i.V.m 20 GG Absatz 1 und 3 sind Verfahren, die dann auch noch Geld kosten sollen, gegen Arbeitgeber, die nicht bezahlen, nicht möglich. Ich hatte das eh schon mal zurückgezogen.

Da sich der Holtzbrinck Verlag sowieso nur lügt und betrügt und seit 2012 alle Gesetze bricht inklusive Tariflohnrecht und Arbeitsrecht, Sozialrecht, Betriebsverfassungsrecht, und sich nicht je meldet, trotz meines ungekündigten Statusses, sollte es der Richterin, falls es die wegen 92 GG überhaupt beim Arbeitsgericht gibt, was es nicht geben darf, also der wer auch immer, die nicht je unterschreibt, sollte es doch wohl klar sein, dass die Chefetage in den Knast gehört und Holtzbrinck Verlag samt Helpster.de geschlossen werden müßte.

Diese Kuschelnummern mit Güte gegen solch einen Triebtäterclan - ich nenne es mal so - das Personal absichtlich nicht korrekt bezahlt, gehören in den Knast und darauf arbeitet ja der Stuttgarter Verlag, samt Handelsblatt und die Wirtschaftswoche auch noch hin. Die schreiben so viel Scheiße, das man fast dauerkotzen könnte, die mit ihrem advertorial-anmutenden Düsseldorfer Team. Und die in München sind auch eher peinliche Volltröten, die gerne was wären, aber absolut nichts können. Verlagsfantasten mit fi(c)ktionalem Tippsenwahn.

Seitdem ich den Gütetermin 2013 gewonnen hatte, wurde meine Arbeit eingestellt, anstatt rückwirkend mich mit Lohnsteuerkarte etc. anzustellen. Das helpster.de Team in München ist unzurechnungsfähig oder schwerst verbrecherisch, veröffentlicht aber auch juristische und Tarifratgeberartikel von mir und Reisenews etc, ist aber an Unfähigkeit so dermaßen voll dämlich, dass man nicht davon ausgehen kann, dass das Personal dort, je echt war, sondern entlaufen ist. Es sind wie dumme Gören, die meinen sie seien was, sind aber eher ein Kleinkinderkram an Schülerpraktikanten, die auf alles in Dauer-Hebephrenie scheißen, besonders auf Gesetze.

Wenn die dann noch Drogen nehmen, ein Artikel war über Schizophrenie bei Katzen (so was gibt es gar nicht), da gehört das Team in München nun mal in den Knast. Bekanntlich gab es 2004 große Umschwünge und Austausche: Knastis liefen frei herum und die ehemaligen echten Knastmitarbeiter saßen im Knast, dito was Krankenhäuser, Psychiatrien und sonstige Freaks betraf. Ich kann mich gut daran erinnern an diese Mafia. Journalist und Verlag spielen wollen, mal mit Superreichen reden wollen, aber alle diesbezüglichen Gesetze brechen, dito Tariflohn, Arbeitsrecht etc pp. Ich bin seit 1984 Journalistin, aber auch MarCom und PR-Managerin. Die meisten wissen noch nicht einmal was BWL ist oder echtem Management.

Die Künstlersozialkasse ist ja auch nur Inkasso, die nicht je für Beschäftigte von Unternehmen, Verlagen etc. zuständig war. So sind alle doch nur bröselig, aber kein Comic wie Werner Beinhart, sondern nur ein Haufen Perverser, die anarschen und ihre fiktionalen Dämlichkeiten mit News und Fakten verwechseln.

Mit solchen Blödis darf man auch wegen 1. SGB 32 und den Fachlichen Hinweisen der Arbeitsagentur nicht je als betroffenes Personal verhandeln. Das darf nur die Staatsanwaltschaft bzw. Generalbundesanwaltschaft, die sich aber auch gerne in ihrem eigenen Showdarstellerwahn mit Oberfaulheit fiktional verstricken und Richter kaspern ja auch gerne herum, deshalb unterschreibt keiner von denen. Showclowns sind die. Die Polizei ist ja auch nur ein Gackerbetrieb bei RTL und SAT1.

Also ich hatte beim Arbeitsgericht sowieso schon längst zurückgenommen, der Holtzbrinck Verlag äußerte sich nicht je, Helpster.de davor auch nicht. Und solch ein Verlag meint dann, man könnte glauben, Wirtschaftswoche oder die Zeit könnten ansatzweise seriöse Zeitungen sein.

Dass das Handelsblatt ein totaler peinlicher Club ist, ist schon mir seit meiner Schulzeit bekannt, spätestens seit den morgendlichen Newslettern, sollte das jeder kapiert haben. Holtzbrinck Verlag ist ein Anarscher, Anarchie-Club.

Da geht laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales nur die Strafverfahrensache, denn laut Amtsermittlungsgrundsatz ist das Pflicht, tut aber auch keine Sau, weil da nicht ständig das Fernsehsender wie bei der Salesch oder beim Hold oder beim Krechel dabei sind.

Die sind mediengeile Leute. Ohne Hype und Partyallüren, dass Geschäftsleute und Manager mal der Meckel (Chefin Wirtschaftwoche) über die Schulter schauen dürfen, sind die zu Nichts in der Lage, wenn die dann noch darüber tippen, ist es ein herrlicher Lacher, der noch immer nicht von DWDL und Kress report und schon gar nicht von der oberpeinlichen BILD ordentlich abgewatscht worden ist. Der Spiegel ist ja eh nur noch eine peinliche nichtsnützige Schar. Sogar Stefan Aust ist nur ein Abbild mit dem Namen des ehemaligen Spiegel-Chefs.

Der Holtzbrinck Verlag ist ein unehrliches Arschkonstrukt. Nicht bezahlt, ab in den Knast. Klaro?! Vier Jahre Gehaltsschulden hat der bei mir plus Urlaub, Sozialleistungen etc. Und dann noch am 11.11.2016 einen Gerichtstermin anberaumen, macht es klar, sie sind alle nur Scherzkekse und ein nicht-ernstzunehmende Gerichtsschar im Arbeitsgericht, denn laut 1. SGB 32 gibt es das Arbeitsgericht nun mal nicht.

Sie sind nur ein Ausdenkwahn von Ihrem eigenen Ego-Trip, auch wegen 92 GG und 101 GG und 103 GG konnte es in der gesamten Historie seit Existenz des Grundgesetzes kein Arbeitsgericht je geben.

Und Sie wollen da beim Arbeitsgericht Studierte sein?!

Lächerlich!

Sie sind Entlaufene.

Auszug-Ende

Zuhälterring Holtzbrinck Verlag


Bereits 2004 gab es angeblich Ermittlungen gegen das Handelsblatt-Konstrukt wegen Menschenhandel in Düsseldorf. Auch vor 30 Jahren galt der Verlag als Zuhälterring. Schülerinnen des Städtischen Luisen-Gymnasiums galten damals schon als Opfer. Ein Anwalt informierte ein Opfer 2004 über damalige Ermittlungen. Auch dazu gehörte der Fall Natascha Kampusch. Auch damals über Dutroux recherchierende Journalisten galten plötzlich als Täter. Lehrer des Gymnasiums galten als Kinderschänder, dazu gehörte auch angeblich ein damaliger Deutschlehrer.

Miriam Meckel (Wirtschaftswoche) galt seit 1994 als eine Stalkerin, dazu gab es noch falsche (Doppelgänger) und echte Freunde vom Fürstentum von Monaco, die auch nur als Stalker galten.

Der Holtzbrinck Verlag galt als Tussen-Unternehmen mit peinlichen Journalisten noch dazu, die als Sexgangster galten und Frauen entführen und foltern ließen. Es sind schwachsinnige Freaks, die komplett versagen und sich in ihrem Veröffentlichungswahn in einer ständigen Notgeilheit erst recht wie ein geiler Hengst oder Fickstute gut finden. Die sind typische arrogante Chauvi-Deppen, wie man diese bei ARD und ZDF sonst kennt. Alzheimer Dummdödel meinen, sie könnten was. Plasberg meint das ja auch noch immer, er könnte was. Der Frank von hart aber fair.

In der Historie der Stadt Düsseldorf entspricht das jedoch auch dem Bilker-Kirchen Verbrechensszenario zusammen mit Sinti und Roma gegen Deutsche seit über 50 Jahren plus Holocaust-Verbrechen gegen alle, auch oft von Pflegediensten und Medizinstudenten und Pharmamafia. Der Rest ist anscheinend ein bezahlter DDR Troll. Update4 United Nations: BRD & Berlin nicht echt 2plus4Vertrag - Genscher & DDR Gibt es noch

Auch ein Hans-Jürgen Jakobs galt nicht mehr als echt (!) und andere männliche Journalisten waren seit ca. 30 Jahren bekannt, nur peinliche Starstalker in Wahrheit gewesen zu sein.

Und die BILD, die ist ja nur eine peinliche Lesbe der Merkel und wollte nicht je von der DDR los. Da gab es mal Diktatur, da mußte auch keiner denken können. Deutsche Presse wollte immer nur eine dumme BSE-Kuh sein. Die wollen nur vorgekaute Texte umschreiben oder sich was ausdenken, damit die Hilfe der DDR-Psychiater bekommen.

Lesetipps:


Arbeitsrecht : Probleme durch Chauvinisten - Lesben - Bisexuelle und Junkies

Update3 Putinversteher - Haßverbrechen gegen Schüler & Judenhass - Osten geht schachmatt


Update2 Geiselnahme Ukraine: OSZE - Russische Kultur Zensur


Update6 Katholisches Hilfswerk missio - terroristisch & RAF & Caritas & Peggy Knobloch

Update13 Vermögensauskunft & Helpster Holtzbrinck & Landgerichte & BMAS will Strafverfahren2

Update31: 12. November 2016, 07.55 Uhr


Hölle Arbeitsgericht Düsseldorf - anstatt Helau - war ein Termin mit dem freakigen Holtzbrinck Verlag anberaumt


Das Arbeitsgericht, das wegen Artikel 92 Grundgesetz sowieso gar kein Recht sprechen darf, hatte tatsächlich den Gütetermin online noch immer drin. Vorher schickte es wirre Drohungen, wenn man nicht erscheint, würde es fette Geld kosten - an Ordnungswidrigkeit.

Doch das Dinges namens Arbeitsgericht gab es historisch-verfassungsrechtlich seit Existenz des Grundgesetzes nicht je. Die Gerichtsbarkeit gibt es zwar innerhalb der Gesetze, wird aber durch höhere Grundrechte ausgehebelt.

Und was soll ein Gütetermin mit dem Holtzbrinck Verlag, der seit August 2012 den dicken Tariflohn schuldet, seit drei Jahren Ressort-Chef Touristik Gehalt plus kompletten Urlaub, Lohnfortzahlung im AU-Fall, Krankengeld, alle Sozialversicherungsbeiträge, auch Arbeitslosengeldversicherung und Rentenzahlungen.

Statt über 4.000 Bruttogehalt im Monat gibt es also nur 404 Euro SGB2 vom Jobcenter und Miete an den Vermieter. Und das trotz ungekündigtem Status, der Gütetermin dazu war 2013 gewonnen worden.

Klon-Unternehmen Helpster & Holtzbrinck ?


Schwachmaten spielen also Verlagschef-Etage in Stuttgart und arbeitsrechtliche Volltrottel und Redaktionsklone spielen Helpster in München.

Zu dem Käseblattverlag gehören direkt oder über Tochterunternehmen die Wirtschaftwoche, die Soros-Juden-Anhimmler-Bande "Das Handelsblatt" - beide Düsseldorf, Die Zeit und viele Unternehmen mehr, auch zalando, ein Versandhändler.

Leider ist der Verlag selber eine wirtschaftliche Vollniete, wenn es um Gehalt und pflichtiges Tariflohnrecht geht, meint aber dann die Düsseldorfer Wirtschaftswoche udn das Handelsblatt weiterhin verlegen zu dürfen. Den Kollegen ist also auch nicht zu trauen. BWL ist nicht deren Ding, aber mal Wirtschaftsbosse einladen, um zu zeigen, wie die Redakteure sind und arbeiten, das kann die peinliche Kollegenschar. Party people.

Der Holtzbrinck Verlag meldete sich nicht je, auch Helpster nach dem gewonnenem Gütermin im Dezember 2013 auch nicht je. Anscheinend sind die Kollegen wirre Stalker. Journalist spielen, ohne Know How. Sonst kennt das nur nur von dumm-peinlichen Rechtsanwälten, die dumm labern wollen auf ihrer Showbühne vor dem Richterpult.

Hier der Schriftsatz an die Behörden - obwohl die anscheinend auch nur Scripted Reality spielen


Guten Tag

ich sehe gerade, dass das Arbeitsgericht Düsseldorf tatsächlich trotz Hoppeditz Erwachen, meint Sessions im Arbeitsgericht halten zu dürfen. Der obige Gütetermin steht drin. Ich bin das aber nicht.

Die Richterin unterschrieb nicht je, also sind die Analphabeten und dürfen laut 92 GG sowieso nicht je Recht sprechen, hielt mich ja trotz Psychotherapeutengesetz § 1 Absatz 3 für psychologisch nicht in Ordnung, sie mag es nicht, wenn man Gehalt haben will und Urlaub und Sozialversicherungsleistungen und betriebsmedizinische Pflichtuntersuchungen und Lohnfortzahlung im AU Fall. Sie findet Jobcenterleistungen schöner.

Wegen 1. SGB 32 ist das auch richtig. Ich führe keinen Termin oder Verfahren im Arbeitgebericht, weil es BGB wegen 1. SGB 32 nicht gibt. Da der Arbeitgeber sich nicht je meldet, bin ich sowieso seit 2012 ungekündigte Redakteurin, noch immer ohne Tariflohnpflichtgehalt und seit 2013, Herbst Ressort-Chefin Touristik.

Der Betriebsrat umging alle Gesetze und kontaktierte mich nicht, auch nicht die Lohngehaltsbuchhaltung. Ich gewann einen Gütetermin im Dezember 2013. Bekanntlich ist das Arbeitsgericht wegen 1. SGB 32 und 20 GG Absatz 1 und 3 verfassungsrechtlich nicht existent.

So benahm sich auch die vorsitzende Richterin Duby 2013, die nicht wußte, was ein Journalist ist und glitt danach in ihrer Amnesie weg. Ihr Gehirn erhielt sie bis heute nicht wieder.

Außerdem gab es nur was von einer Geschäftsstelle nicht von einer Kammer. Das bedeutet juristisch immer, dass ein echter Richter nichts je wußte. Die gibt es laut 92 GG ja eh nicht im Arbeitsgericht Düsseldorf, sondern nur Gütetermine und das Bundessozialgericht hatte Einlassungen verboten und das Arbeitsgericht korrigierte nichts. Der Holtzbrinck Verlag äußerte sich nicht je, die sind bewahnte Schizophrene im dauerhaften Erfindungswahn oder so was, eigentlich Verbrecher meine ich.

Das Unternehmen schuldet mir laut BGB zwar über 200.000 Euro Gehalt ca auf Lohnsteuerkarte, aber es muß via TVÖD etc. wegen 1. SGB 32 abgewickelt werden. Der Holtzbrinck Verlag ist wegen des Sozialrechts mit den Grundrechten 20 GG Absatz 1 und 3 nicht zahlungpflichtig und als als Unternehmen und Arbeitgeber nicht juristisch existent, für gar Niemanden in Wahrheit, auch noch dazu wegen Landespresserechten. Mit allen anderen noch offenen Gehältern und Urlaub, schuldet der Staat mir über 1,6 Millionen Euro ca. und über 600 Tage Urlaub.

Auszug-Ende

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hatte bekanntlich Strafverfahren gefordert. Update14 Vermögensauskunft & Helpster Holtzbrinck & Landgerichte & BMAS will Strafverfahren3


Update32: 17. November 2016, 20.39 Uhr


Terror-Arbeitsgericht erfindet Verfahren und der Selbstbesteller ohne Betriebsrat und ohne Mandant spielt Anwalt


Tatsächlich spielten Richterkuttensüchtige und der selbstbestellende Anwalt Gericht. Am Karnevalsbeginn. Arbeitsgericht, das es wegen 1. SGB 32 nicht je gab. Natürlich will die Wirtschaftswoche, die die letzte Zeit als Partyhuhn aufgefallen ist, nichts wahrhaben. Die Chefetage in Stuttgart auch nicht. Man wäre gerne was, ist aber nur ein Partyfan und wäre gerne mal was. Das war es dann auch schon.

Der Verlag galt immer als Ekelverbrecher, egal ob gegen Deutsche, gegen Juden, er wäre gerne Dauerknutschi von den Bilderbergern, eine Thatcher-Kuh und gehört doch nur in den Knast.

Hier zuerst die Selbstbestellung - hat der Anwalt anscheinend mal bei McDo gelernt






Woher der Anwalt seinen Dr. hat, ist unbekannt. Was er für ein Dokterchen ist auch nicht bekannt. Hier die Schreiben zur Sache vom Arbeitsgericht - Gütetermin habe ich zurückgezogen, weil privatrechtliche Verfahren gegen 20 GG Absatz 1, BRD ist ein Sozialstaat und TVÖD-Pflicht per 1. SGB 32, verstoßen.

Aus einem Gütetermin-Erörterungtermin (nicht-öffentlich) wurde ein öffentlicher Termin am 10. November 2016, anberaumt war ein von mir zurückgezogener Gütetermin am 11.11.2016











Jaja, so viel Geld schuldet mir der Verlag mindestens ! Aber 1. SGB 32. Der Verlag ist erloschen.




Hier der Schriftsatz an die Behörden


Guten Tag,

ich habe am 15. November 2016 ein wirres Schreiben des wegen 1. SGB 32 nicht existenten Arbeitsgerichts erhalten, das dann noch aus einem Gütetermin ein öffentliches Verfahren sich ausgedacht hatte, das aber als Sachliche Erörterung online am 11.11.2016 eingetragen war. Daraus erfand die psychisch wirre / verbreicherische Arbeitsgerichtsschar schriftlich einen Klagetermin, obwohl das grundsätzlich verboten ist.

Weil das Arbeitsgericht nicht prozessfähig ist, hatte alles rasch zurückgezogen. Ich beantrage Schließung vom Holtzbrinck Verlag, Helpster und Wirtschaftswoche. Heute erhielt ich eine Selbstbestellung eines Anwalts zur Sache, der ohne Vollmacht zu zeigen, meint der Anwalt des Holtzbrinck Verlags, Stuttgart zu sein.

Ein Anwalt namens Wahlers fantasierte sich ohne Vollmacht zu zeigen einen Schriftsatz zusammen, er sei der Anwalt meines Arbeitgebers, rügte den Namen der Verlagsgruppe und zeigte schon in anderen Dingen nicht je eine korrekte Vollmacht vor. Da die Zeitungen des Verlags bekanntlich nicht wissen, was eine GKV ist, ist das Unternehmen auch nicht fähig, Mitarbeiter zu beschäftigen, es ist unzurechnungsfähig und nicht geschäftsfähig.

Obwohl ich alles abgesagt hatte, machte die nicht unterschriftenfähige Richterin einfach weiter, fantasierte sich entgegen 92 GG auch noch einen ab. Ich beantrage, dass sowohl der Anwalt als auch die Richterin psychisch-gesundheitliche Hilfe für sich selber bekommen, weil die sich Ämter anmaßen, die es juristisch nicht gibt. Die kennen bekanntlich noch nicht einmal Sozialrecht und GKV. Anscheinend waren die nicht je bei einem echten Arzt.

Der Betriebsrat war mir wieder entzogen worden, der Personalrat auch. Das Unternehmen ist mit mittlerweile über 200.000 Euro an mir verschuldet und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales forderte Strafverfahren. Die kleine Arbeitsgerichtsschar ist keine Strafkammer.

Das Vierfachgerichtsgebäude ist als schwachsinnig bekannt. Es ist komplett verblödet, bricht immer alle Gesetze und Anordnungen. Es fantasiert sich seine eigene Welt in seiner ständigen Psychose (Realitätsfremde) ab. Auch auf Ministeriums-Anordnungen, die auf 97 GG Absatz 1 Satz 1 hinweisen und damit 92 GG und andere Gesetze und auch Zuständigkeiten von Behörden scheißt die anscheinend schwerst verwirrte Arbeitsgerichtsschar.

Ich weise jedoch auf das Psychotherapeutengesetz § 1 Absatz 3 hin. Ich habe kein Verfahren beim Arbeitsgericht Düsseldorf geführt, denn es hat wegen 20 GG Absatz 1 und 3 i.V.m 1. SGB 32 und Fachliche Hinweise der Arbeitsagentur juristisch gar keine Existenz. Alle privatrechtlichen Verträge erlöschen automatisch, wenn ein Arbeitgeber sich nicht an die Gesetze hält, also die Sozialgesetzbücher bricht. Dann greift TVÖD bzw. Beamtengesetze. Da sowieso nicht je ein Richter unterschreibt, muß man davon ausgehen, dass dort nur Entlaufene tätig sind.

Der Holtzbrinck Verlag ist ein Schwachmat und schwerst verblödet. Ich bin nach wie vor ungekündigt dort. Und das Unternehmen schuldet mir mein Gehalt, dass das Arbeitsgericht auf 194.873,43 Euro festgelegt hat. Das waren also die Schulden von meinem Arbeitgeber Holtzbrinck Verlag so seit Ende August 2012 bis so vor 2 Monaten, ich bin weiterhin Ungekündigte und Unbezahlte.

Ich beantrage wegen 1. SGB 32 und wegen dem bereits "gewonnem" Gütetermin im Sozialgericht im letzten Jahr mit der IKK Big direkt gesund, dann die Auszahlung dieses Bruttogehalts via Lohnsteuerkartenabrechnung auf mein Konto. Es fehlen noch andere Jahre. Achtung, das waren die Holtzbrinck-Summen, die ich ursprünglich auch so glaube ich eingereicht hatte, aber die Monate sind nun weiter und jeden Monat kommt dann wieder Bruttogehalt Tariflohn, Ressort-Chefin Redaktion Touristik hinzu.

Dass ich Ungekündigte bin, war ja bereits im Dezember 2013 im Gütetermin Arbeitsgericht festgestellt worden und die IKK Big direkt gesund, wollte mein Gehalt dann mir ausbezahlen und genauere Daten-Unterlagen haben, die Frageliste bekam ich immer noch nicht, ich bat sogar die BKK Metzingen um Hilfe, weil der Verlag in deren Bundesland ist. Ich bekam noch kein Feedback, was am Postlauf liegen kann.

Da es keine Unterlagen vom Arbeitgeber gab jetzt seitdem, meinen Sie da wirklich beim Arbeitsgericht der Anwalt Wahlers, der eh wie ein Depp wirkt, hat je mit meinem Betriebsrat gesprochen? Er reichte gar keine Unterlagen ein, der fantasiert sich vielleicht nur 'n Scheiß bei diesen Summen ab. Ich beziehe wegen Nichtbezahlung meines Tariflohns deswegen nur SGB2.

Der ist doch ein Anwaltsfantast, der machte schon mal aus einer Vollmacht, die er nur für eine gütige Einigungserlaubnis hatte, einen Streittermin. Der ist doch ein streitlustiges Deppenhuhn. Der ist im Erfindungswahn und will dann andere in die Psychiatrie schmeißen.

Ich rüge auch das Versäumnisurteil, weil das Arbeitsgericht wegen 92 GG sowieso kein Recht sprechen darf, es aus einem Gütetermin eine Sachliche Erörterung an Karnevalsbeginn erfunden hat und daraus dichtete es in dem mir geschickten grünen Schreiben eine Öffentliche Verhandlung. Sie sind nicht ganz dicht da im Arbeitsgericht. Sie sind nicht Geschäftsfähige bzw. Handlungsunfähige beim Arbeitsgericht, schon mal gemerkt? Wegen 1. SGB 32 gibt es Sie gar nicht.

Ich muß mithilfe des Jobcenters, Rentenversicherung und GKV und anderen Behörden beantragen, dass alle Konten meines Arbeitgebers blockiert und gepfändet werden.

Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH
Gänsheidestraße 26
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: +49 711 2150-0
Telefax: +49 711 2150-269
E-Mail: info@holtzbrinck.com

Geschäftsführung:
Dr. Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender
John Sargent
Jens Schwanewedel

Sitz: Stuttgart
Handelsregister: AG Stuttgart HRB 2306
USt-ID-Nr.: DE 147859441


Das Unternehmen ist eine Gemeinstgefahr. Es ist ein Totalspinner, es ist ja noch dümmer als mir meine Redaktionskollegen 2013 von Helpster gesagt hatten. Deutschland und die Leser würden immer dümmer werden. Anscheinend sind dort nur Ungebildete und Schwachsinnige, die aus Psychiatrien und Behindertenheimen Ausgang mal haben, tätig.

Mir liegt keine Vollmacht vor und mein Arbeitgeber meldete sich nicht, ich stehe zwar in einer Art Arbeitsverhältnis mit Holtzbrinck, aber in keinem Gehaltsverhältnis, was an 1. SGB 32 liegt und ich deswegen TVÖD bin und weil das Unternehmen anscheinend schwerst schizophren ist samt Anwälte.

Wieso das Unternehmen sich nicht äußert, zeigt, es ist juristisch in Wahrheit nicht existent. Das Amtsgericht in Stuttgart hat also nicht auf die Geschäftsfähigkeit der obig erwähnten Geschäftsführer geachtet. Es ist nicht vorhanden in echt. Es tut nur so, und da es laut wiwo auch keine Krankenkassen kennt, ist es nicht je betriebsfähig oder geschäftsfähig und die Richterin auch nicht, die unterschrieb nicht und beweist, sie handelt außerhalb des Gesetzes. Sie ist eine Scheinperson auch wegen 92 GG i.V.m 101 GG und 103 GG.

Ich beantrage, dass das Unternehmen komplett geschlossen wird (beim Landesministerium für Arbeit Integration und Soziales) und RA Wahlers, samt Richterin und meine Chefetage per Psych KG vorgeführt werden (Psychotherapeutengesetz beachten), die kennen weder Gehälter, noch Urlaub noch Krankenkassen und sind Wirtschaftsbetrüger oder einfach nur Säufer.

Von mir aus gab es das Arbeitsgerichtsverfahren mit dem Aktenzeichen 3 Ca 4900/16 nicht, was in 20 GG Absatz 1 und 1. SGB 32 begründet ist.

Das Arbeitsgericht ist eine Märchenbande und zu schizophren und erfindungsbewahnt außerhalb Gesetze. Wenn ein Unternehmen nicht zum Gütetermin erscheint und ich kenne die Ladung, Streit ist da nicht erlaubt eigentlich, ist es juristisch erloschen und nicht vortragsfähig und steht vielleicht eh schon lange unter Insolvenzverwaltung. Auf INSO 17 sei hingewiesen.

Sie sind nicht je im Leben echte Richter beim Arbeitsgericht. Sie haben nicht je einen blassen Schimmer von Gesetzen. Und das beweist auch immer die fehlende Unterschrift der Richter, die erst ab Landesebene laut 92 GG Recht sprechen dürfen.

Sie sind vielleicht da Terror-Freaks oder DDR Tröten (Einigungsvertrag § 9 - DDR Recht gilt weiterhin). Die Selbstbestellung des Anwalts Wahlers für den Arbeitgeber ist ja auch nur eine Kackarschnummer an Vollverblödung. Die kann sich ja der Anwalt selber tippen, ohne Vollmacht ist die nicht echt. Ich kann sie echt nicht ernst nehmen. Sie sind Entlaufene, was Anderes ist bei Ihnen nicht vorhanden, Dummkoller.

Ich weiß nicht, wieso das wirre Arbeitsgericht trotz fehlender Rechtsgrundlage und fehlender Rechtsprechungsbefugnis und fehlendem Betriebsrat überhaupt wirr was macht. Es ist ein Verbrecher. Ich beantrage Haftbefehl auch wegen den Hinweisen des Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die es öffentlich im Fernsehen kund getan hatte. Sie sind komplette Ekelverbrecher und vielleicht die Entlaufenen von 2003/2004 und vielleicht noch nicht einmal Deutsche. Der RA Wahlers weiß evt. was ich meine. Der galt wie RA Stolberg auch mal als nicht so ganz echt. Das ist lange her, viele Jahre. Außerdem wird der Dr. Titel von dem Wahlers falsch geführt.

Was für ein Doktorchen wollte er denn gerne sein? Wo hat er ihn gekauft vielleicht? Sich was ausgedacht wie die Selbstbestellung zum Anwalt? Ich reiche dies mal als Verunfallung SGB VII ein und beantrage Betreuung für Arbeitgeber und den Anwalt. Ich hatte alles zurückgezogen, weil das Gesetz Verfahren im Arbeitsgericht nicht erlaubt.

Außerdem liegt ein Protokoll vom 11.10.2016 anbei, aber es war ein Termin für den 11.11.2016 anberaumt worden. Der Holtzbrinck Verlag war immer nur ein Arschloch, irgendwelche Deppen meinen Journalist und Chef zu sein und wollen sich wie die Partygöre, Chefredakteurin Lesbe Miriam Meckel mir mal mit Wirtschaftsmanagern umgeben und angehimmelt werden. So ist auch das Handelsblatt, die gemeinsam diese Anhimmel-Parties veranstalten. Dummes Partygackervolk - Starbewahnte. Die gehören in die Klappse, die Möchtegern-Bestalkten. Die sind so dumm und unfähig, aber will wie der Rest als fähiger Wirtschaftsjournalist darstellen, aber mehr als Partyhuhn ist beim Verlag nicht. Die sind anscheinend alle nur Säufer, dito die Gehaltsabteilung, Betriebsrat, die angeben wollen, beim - eigentlich ein Mischkonzern - tätig zu sein, sind aber absolut Unfähige und das anscheinend mit Absicht, dito die Richtergören, die eh nicht unterschreiben oder nicht wissen, was ein Journalist ist. Entlaufene Terroristen sind die doch, meine ich.


Lesetipps:

Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf hat nicht je von einer GKV gehört

Achtung SGB2 Empfänger - Das Jobcenter muß Tariflohn ausbezahlen






Update33: 01. Dezember 2016, 17.28 Uhr


Das Arbeitsgericht macht wie im hypnotisierten Drogenrausch weiter - darf es aber nicht


Post vom Arbeitsgericht bekommen. Das gibt es eigentlich nicht. Die Ladung kam vom Landesarbeitsgericht, zu einem Termin auf auf dem Briefkopf des Arbeitsgerichts. Hier der Schriftsatz.

Guten Tag,

ich habe am 29. November 2016, eine neue Ladung zum ArbG DUS erhalten in Sachen Holtzbrinck. Ich führe kein solches Verfahren je. Das geht wegen 20 GG Absatz 1 i.V.m Absatz 3 und 1. SGB 32 und Tariflohnpflicht Fachliche Hinweise Arbeitsagentur für SGB 2 Bezieher zur Tariflohnpflicht nicht, weil Sozialträger in voller Höhe tariflohnpflichtig mir gegenüber sind, rückwirkend laut SGB X 44 ohne Verjährung. "Bundeskanzlerin Merkel" wies in Neumünster wieder auf die Soziale Marktwirtschaft hin.

Da sich der Arbeitgeber nicht nach dem Gewinn beim Gütetermin im Dezember 2013 mehr meldete, ich bin beim Holtzbrinck Verlag Ungekündigte, ist der Arbeitsvertrag nur innerhalb des Sozialrechts durchführbar. Der war bereits ab der ersten falschen Zahlung im September 2012 automatisch Sozialrecht geworden.

Das hatte ich oft genug erklärt. Ich beantrage daher nicht ans Arbeitsgericht Düsseldorf, sondern an die IKK BIG Direkt gesund, die mein Gehalt ersatzbezahlen wollte, dass die dann beim Holtzbrinck Verlag meinen Tariflohn, über 28 Jahre Berufserfahrung Redaktion dann vom Holtzbrinck Verlag pfändet und mir dann das Nettogehalt überweist nach den üblichen Vorgaben der Versteuerung Lohnsteuerkarte, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Krankenkasse. (Lohn-Gehaltsabrechnung) Es geht um ca. 200.000 Euro seit August 2012 andauernd, da ich noch immer Ungekündigte bin. (Hier nur Holtzbrinck Verlag wegen Helpster)

Ich war nicht je an einem Streitverfahren gegen Holtzbrinck Verlag interessiert, weil das juristisch nicht möglich ist. Trotz Rücknahme meinerseits, macht das Arbeitsgericht wirr weiter, wie ein Haufen Trance-Triebtäter im Gerichtswahnmodus.

Außerdem bricht das Arbeitsgericht mit den Streitterminen wieder 92 GG und 101 GG und 103 GG. Unterschrieben war die Ladung nicht von einer Richterin, sondern von einer Regierungsbeschäftigten, die sich Eichstaedt nennt. Was Regierungsbeschäftigte (welche Russen-Hacker-Bande?, die Fernsehnachrichten warnten vor Hackern) in einem Gericht zu tun haben, weiß ich nicht. Regierung wäre Landtag NRW, aber nicht je im Gericht. Sie sind anscheinend Entlaufene da im Arbeitsgericht, das es wegen 1. SGB 32 und Fachliche Hinweise der Arbeitsagentur nicht je gibt. Tariflohnpflicht Anordnung Arbeitsagentur, Randziffer 33/115.30, 2.7.2,

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hatte Strafverfahren jedoch angeordnet in solchen Fällen, aber die Staatsanwaltschaft ist nicht da und Strafkammern auch nicht. Es gibt von mir kein Verfahren im Arbeitsgericht, aber ständig wollen Sie da immer streiten, Sie Streitlustige da. Sie sind juristisch nicht existent im Arbeitsgericht und Rechtsprechen dürfen Sie da sowieso wegen 92 GG nicht je, weil das direkt 101 GG und 103 GG ergibt mit automatischem Revisionsgrund. Sind sie da beim Arbeitsgericht vielleicht in einer "Maßnahme"? ABM?

Gehen Sie Regierungsweiber der Schreibkraftfront woanders spielen. Eine Richterin unterschrieb nicht und die angeblich beigelegte beglaubigte Abschrift fehlte auch. Auch fehlte die Vollmacht eines angeblich existenten Anwalts des Holtzbrinck Verlags, aber ich führe kein Verfahren im Arbeitsgericht. Ständig macht das Arbeitsgericht in seiner hypnotischen Psychose weiter. Stopp heißt STOPP, Sie gibt es nicht da beim Arbeitsgericht. Trotz STOPP, vorzeitigem STOPP macht das Arbeitsgericht immer weiter. Sie sind doch nicht je echt Studierte da drinnen!

Die sind Freaks beim Arbeitsgericht. Juristisch nicht vorhanden, aber ständig wollen die Gericht und Richter spielen. Sie sind ja juristische Voll-Laien. Da Sie immer wie dummblöde Terroristen weitermachen, sind Sie anscheinend doch entlaufene Russen / Ukrainer oder so. Die Nachrichten im Fernsehen wiesen öfter im Auftrag des Bundesnachrichtendiensts öfter auf solche gefährlichen Hacker hin.

Die BKK Metzinger hat sich nicht übrigens gemeldet. Die hat in ihrer Selbstverwaltung ihren gesamten GKV-Arbeitsbereich an MH Plus ausgegliedert, das steht im Impressum. Die Metzinger gibt es daher nur im Internet auf einer Webseite, sonst nicht, es ist die MH Plus dann. Aber die meldete sich auch nicht. Ich wollte ursprünglich in eine örtliche GKV in Nähe des Verlags wechseln.

Die spielen auch nur rum, wie Alzheimerpatienten. Gehen Sie bitte in Ihre Geriatrie zurück und bleiben Sie nur noch auf Station. Der Herr Dr. Wahlers, welcher Dr. schrieb er nicht, legte keine Vollmacht vor, er ist immer gerne strittig. Er bricht gerne Vollmachtenanordnungen und ist wie ein Tattergreis strittig, anstatt umstritten und innerhalb des Grundgesetzes und SGB2 als Arbeitsrechtler nicht juristisch existent, Tariflohnbrecher ist er. A15 (TVÖD / Beamtenbesoldung) war eigentlich ursprünglich sonst korrekt.

Nehmen die in dem Vierfachgerichtsgebäude Flakka und versprühen die Droge? Es ging seit 2004 um geklaute Identitäten, die im Vierfachgerichtsgebäude Personal und Richter spielen. Wegen 92 GG gibt es erst echte rechtsprechende Richter nur ab Landesebene, nicht Gericht + Stadtname. Deshalb machen die nur dumm rum im Arbeitsgericht, Gütetermin ist oft auch nur Murks und 2013 wußte die vorsitzende Richterin Duby noch nicht einmal, was eine Journalistin ist. Sie konnte mit dem Beruf nichts anfangen.

Ich schrieb beim Holtzbrinck Verlag, (dem gehört gutefrage.net GmbH München und zu ihr gehört Helpster.de) redaktionelle Fachartikel einfach geschrieben für Laien nicht nur über Reisen, sondern auch über juristische Themen, Arbeitsrecht, Tariflohn. Anstatt mich wieder online arbeitend zu stellen (jemand in der Redaktion in München setzt alte Artikel wieder online) wurde ich trotz Ungekündigtsein gestoppt, weiterhin Artikel von Düsseldorf aus einzureichen.

Die Ladung war auf LAG Nr. 20 Papier. Das Anschreiben auf ArbG Nr.

Hier Screenshot der Ladung




Lesetipps:

Bezahltes Trolling im Web - Randalierer mit Arbeitgeber für Drogen und psychoaktive Substanzen

Gesundheit - Metzinger BKK - eine GKV - die eine Scheinfirma ist

Patientendaten und Rezepte werden von privaten Home Office Mitarbeitern - nicht GKV erfasst

Update34: 20. Dezember 2016, 06.40 Uhr


Wer sich nicht meldet, ist anscheinend unmündig. Ist der Holtzbrinck Verlag geschäftsfähig?


Hier der Schriftsatz an Gerichte und Behörden

Guten Tag,

ich erhielt am 16. Dezember 2016 ein Schreiben des Arbeitsgericht Düsseldorf, eine Richterin unterschrieb nicht. Es ist vom 12. Dezember 2016, daß der Kammertermin vom 14. Dezember 2016 wegen Klagerücknahme aufgehoben worden ist.

Ich weise darauf hin, dass ich keine Klage gegen den Holtzbrinck Verlag erhoben hatte. Ich hatte nur einen Gütetermin beantragt, weil das Arbeitsgericht wegen 92 GG i.V.m 97 GG Absatz 1 Satz 1 und 101 GG und 103 GG i.V.m 20 GG Absatz 1 und 1. SGB 32 nicht zur Rechtsprechung in SGB-Verstößen befugt ist.

Ich hatte dem Holtzbrinck Verlag keinen Streit verkündet, siehe auch ZPO 841. Es ging bekanntlich um fehlendes Geld.

Deshalb beantrage ich, dass korrigiert wird, dass der Gütetermin vom 14. Dezember 2016 annulliert worden war, wegen fehlender Zuständigkeit des Gerichts eines Klageverfahrens und weil der Schuldner sich nicht meldet. Wegen 1. SGB 32, bestand kein privatrechtlicher Vertrag je mit dem Holtzbrinck Verlag - Helpster.de - gutefrage.net GmbH im Sinne einer Gehaltsauszahlungspflicht durch diese. Ich bin aber dort noch ungekündigte Redakteurin, ich hatte den Gütetermin im Dezember 2013 gewonnen.

Auch ist mir aufgefallen, dass eigentlich immer in den Ladungen, auch Firmen bzw. betreffende Personen (also nicht nur Anwälte) vorgeladen zu den Terminen werden. Es ist mir aufgefallen, dass Anwälte daraus erfinden, das Erscheinen der Mandanten sei nicht nötig. Auch erfinden Anwälte aus Vollmachten zu Güteterminen, sie hätten die volle Vollmacht zu Streitterminen, in denen sie ganz alleine vortragen dürften, ohne dass ein Mandant erscheinen müßte. Anwälte wollen immer nur streiten.

Tatsache ist, das Erscheinen eines Anwalts ist nicht notwendig (siehe auch ZPO 78 Absatz 3). Ich sehe das ja auch immer auf den Ladungen, die ich erhalte. Ich muß erscheinen, aber ein Anwalt nicht, aber wenn ein Anwalt käme, muß ich trotzdem auch mitkommen.

Ich gehe also vom funktionellen Analphabetismus bei den anderen aus, davor hatte das Bundesministerium für Bildung und Forschung hingewiesen. Es gäbe Millionen davon in Deutschland.

Abgesehen davon unterschreiben nicht je Richter. Ich habe das mal beim Bundesverfassungsgericht vor vielen Jahren geschafft. Drei Richter unterschrieben, es sollte alles noch einmal aufgerollt werden, zu allen Sachen, die ich je angezeigt und Verfahren inklusive Sozialgerichtsverfahren werden, weil kein Verfahrensgang je juristisch korrekt war und Gesetze alle mißachtet worden waren und kein Richter je unterschrieben hatte.

Ich zeige es trotzdem hiermit auch noch wegen Verdacht des Terrorismus und Sabotage an, weil nicht je einer unterschreibt und die Verfahrensgänge falsch sind. Ich wurde nach den drei Unterschriften überfallen.

Da der Holtzbrinck Verlag sich nicht je äußerte, auch nicht bei mir mündlich, nicht bei mir schriftlich zu den Güteterminen oder zu sonstigen Verfahren, auch nicht Helpster.de, ich bin bekanntlich Ungekündigte, aber Unbezahlte dort, das Unternehmen untersteht der Tariflohnpflicht (helpster bzw. gutefrage.net GmbH ist Holtzbrinck Verlag), ist das Personal anscheinend unmündig gewertet worden, aber dazu fehlen mir die Dokumente der zuständige Gerichte oder deren Betreuer.

Das Unternehmen, das eigentlich mein Arbeitgeber ist, ist also nicht geschäftsfähig, so benimmt es sich, aber mir fehlen die gerichtlichen oder polizeilichen Unterlagen. Der Verlag ist angeblich ein Mischkonzern, zu dem viele Firmen gehören. Helpster-Personal wies mich im Jahr 2013 darauf hin, dass viele immer dümmer werden.

Ich bitte um Antwort, ob deswegen keine Strafverfahren gegen Holtzbrinck Verlag und Helpster.de bzw. verantwortliche gutefrage.net GmbH Manager eingeleitet worden waren.

Lesetipps:

Arbeitsrecht & Psychiatrie : Wer mit 40 Jahren noch arbeitet - hat selber Schuld


Achtung SGB2 Empfänger - Das Jobcenter muß Tariflohn ausbezahlen

Update35: 12. Januar 2017, 12.41 Uhr


Eine Rechnung für einen Gütetermin & Kosten sind auch noch falsch


Darum geht es - Screenshot



Auszug-Ende

Schreiben an die Behörden

Guten Tag,

ohne Kostenfestsetzungsbeschluß flatterte mir eine computersierte Gerichtskostenrechnung mit Kassenzeichen X100081649417X vom 27. Dezember 2016 am 02. Januar 2017 in den Briefkasten. Auch separat fehlt dieser. Das Arbeitsgericht war zur Rechnungsstellung nicht befugt, eine Justizkasse in Hamm auch nicht.

Laut GKG 9002 darf nur dann diese Nr. berechnet werden, wenn es um mehr als 10 Zustellungen geht, aber dann nur in der Höhe von 3.50 Euro, also nicht 14 Euro. Abgesehen davon hätte mir PKH zugestanden bzw. volle Bezahlung durch das Jobcenter. Also an mich ist keine Rechnung zu schicken.

Abgesehen davon hatte ich nicht je mithilfe ZPO 841 dem Holtzbrinck Verlag einen Streit verkündet, sondern nur einen Antrag auf Gütetermin eingereicht. Die Richterin hielt die gesamte Sache für nicht prozessfähig. Ich hatte eh nur einen Gütetermin beantragt. Da die Richterin die Sache für nicht geeignet hielt am Arbeitsgericht zu diskutieren, hatte ich alles zurückgezogen.

Ich hafte auch nicht für Klagerücknahmen, obwohl das die Computerschrift behauptet, sondern ich wurde aufgefordert von dem Gericht, den Güteterminantrag zurückzuziehen. Als SGB2 Jobcenter Beziehern hafte ich für gar keine Kosten, sondern nur das Jobcenter bzw. der Arbeitgeber.

Laut Artikel 74 GG Absatz 1 Satz 1 Nr. 12 gilt das Landesrecht für alle Arbeitsrechtssachen und Sozialangelegenheiten, das Landespresserecht ist sowieso als so bezeichnet und Verwaltungsgerichtsebene, daher war nur ein Gütetermin von mir beantragt mit dem Arbeitgeber Holtzbrinck Verlag (Stuttgart) wegen meiner Redaktion Helpster.de (bei gutefrage.net GmbH, München) zu beantragen. Ich bin dort noch immer Ungekündigte, aber Unbezahlte.

Laut 1. SGB 32 falle ich automatisch ins TVÖD bzw. Beamtenrecht, wenn der Privatarbeitgeber, also ein Unternehmen privatrechtlicher Natur also der Verlag oder die GmbH (beide in zwei unterschiedlichen Bundesländern) nicht richtig bezahlen und zudem das Sozialgesetzbuch brechen. (nicht in Arbeitslosenversicherung einbezahlen, nicht GKV bezahlen etc pp).

Deshalb hätte ich wenn, sowieso eine Streitverkündung laut ZPO 841 an den Verlag lassen schicken müssen. Ich hatte nur immer einen Gütetermin beantragt.

Da aber die Richterin, die nicht je eigenhändig unterschrieb, die Sache für prozessunfähig hielt, hatte ich die Sache - Gütetermin-Antrag - zurückgezogen. Ich hatte nicht je eine Klage eingereicht. Ich weise auch auf fehlende Anhörung deswegen hin und Entzug des gesetzliche Richter, aber wegen 2 BvL 6/95 und dem Hinweis der konkurrierenden Gesetzgebung, daß auch das DDR Strafrecht im DDR-Gebiet weiter gilt, gilt also auch nur Landessozialrecht und Landesarbeitsrecht in NRW. Übergreifendes war also nicht von NRW nach Bayern bzw. Baden Württemberg möglich. Deshalb war ein Prozess sowieso nicht möglich.

Wegen den fehlenden richterlichen Unterschriften, fand auch nichts je Richterliches statt. BGH vom 16.10.2006 (Az. II ZR 101/05): Fehlende Richterunterschriften als absoluter Revisionsgrund.

Es konnte also nicht je eine Rechnung geben und ohne Kostenfestsetzungsbeschluß geht eh nichts und ich war von der Richterin hingewiesen worden, daß das nicht prozessfähig ist. Sie hatte also also die Einreichung abgewiesen, weil es juristisch nicht möglich ist. Der Holtzbrinck Verlag, der der Tariflohnstruktur zwingend untersteht, äußerte sich nicht je.

Ich gewann jedoch im Dezember 2013 im Rahmen des Kündigungsschutztermins, aber Gütetermin, den Behalt meines Arbeitsplatzes im Arbeitsgericht Düsseldorf, der dann noch wegen 1. SGB 32 in Beamtenrecht bzw. TVÖD fiel. Der Verlag zahlte nicht je rückwirkend, auch nicht andauernd, schuldet VL, Urlaub etc pp. Ich halte mich tagtäglich bereit.

Der neue Arbeitgeber aus dem staatsbehördlichen Bereich bezahlte aber auch kein Gehalt, sodass ich nur 409 Euro SGB2 plus Miete an den Vermieter bekomme, anstatt ca. 5.000 Euro Bruttogehalt pro Monat.

Ich weise auch darauf hin, daß trotz gesetzlicher Pflicht und Zusage zur Ersatzlohngehaltsbezahlung in voller Höhe (Gütetermin) mit IKK Big direkt gesund ( S 11 KR 452/15, Sozialgericht Düsseldorf), sie doch nicht mich voll bezahlt hat, auch nicht irgendwie bezahlt hat und sich nicht ordnungsgemäß nach dem Termin bei mir gemeldet hatte.

Sie hat aber ihren Rechtssitz in Berlin, im ehemaligen DDR-Sektor, dort gilt noch DDR Strafrecht laut BverfG. 2 BvL 6/95. Laut SGB V 157 Absatz 3 durfte sie als Innungskrankenkasse der Hörgeräteakustiker gar nicht je existent sein, da Leistungserbringer der GKV-Patienten, wie die Hörgerätemacher nun mal sind, nun mal nicht je existieren dürfen als IKK, sondern nur als BKK oder gar nicht. Ich bin also in einer nicht juristisch existenten GKV versichert, ich hätte von Amts wegen in eine andere existierende GKV (IKK, BKK, AOK) automatisch versichert werden müssen, die 87 GG Absatz 2 entspricht.

Von NRW in die DDR zu klagen ging also auch nicht, trotz Zusage der IKK BIG direkt gesund im Gütetermin zur Zahlung. Deren Prozessbevollmächtigter wollte genaue Arbeitsdaten rückwirkend bis Ende Januar 1984 von mir haben und alles dann genau errechnen und auch Lohnsteuerkartenkorrekturen durchführen und mich nachbezahlen

Ich hatte mich bereits um die BKK Bergische bemüht und bereits einen Anruf von der Bergischen erhalten, ein Mann sprach auf meinen AB. Aber ich las, man darf, besonders, wenn man sich nicht je kennt, immer nur schriftlich korrespondieren. Nur das sei rechtswirksam.

Die Rechnung ist zu stornieren. Wieso die Justizkasse NRW in Hamm meint, wieder mal für die Gerichtskasse in Düsseldorf tätig sein zu dürfen, weiß ich nicht. Sie ist nicht die Oberjustizkasse in Hamm, die Justizkasse, hier in Düsseldorf gibt es die Gerichtskasse Düsseldorf, die im Amtsgericht Düsseldorf ihren Sitz hat. Deshalb hatte ich die Computerrechnung für Cyberware [Korrektur: Cyberwarfare], also für ein Verbrechen, denn ohne Kostenfestsetzungsbeschluß darf es keine Rechnung geben und es gab nicht je Richter zur Sache, aber man wies mich darauf hin, daß die Sache nicht prozessfähig ist, gegen den Verlag, der in Stuttgart ansässig ist, zu klagen. Aber ich hatte nur den vorher-pflichtigen Gütetermin-Antrag eingereicht.

Auszug-Ende

Update36: 07. Februar 2017, 14.26 Uhr


Allgemeines seniles Getatter im Arbeitsgericht - das Land NRW soll nun endlich Tariflohn bezahlen


Anwälte sind ja meist nur ein Tatterclub, die von echten Unterschriften nichts je gehalten haben. Klar, wenn die Richter eher wie Analphabeten wirken, käme ja deren Darstellereizwang heraus. Anwälte, die nicht wissen, wie sie selber heißen, sind da schon eine Menge an Trance mit Darstellerzwang. Aber das ist Düsseldorf, deshalb soll noch einmal alles ran, wegen bisheriger Geschäftsunfähigkeit der Anwälte und des von Holtzbrinck Verlags (Stuttgart) wegen Helpster.de (München).

Die Polizei hilft nicht. Die ist nur als Social Media Clown für die Bespielerei der Soc-Media Kanäle zuständig. Dumme Bullen kennt man spätestens seit den BVB Banderolen. Man muß ja früh auf BSE hinweisen. Seuchengefahr.

Hier der Schriftsatz

Cornelia Crämer gegen gutefrage.net Gmbh (München), Tochterfirma vom von Holtzbrinck Verlag (Stuttgart)
Güteterminsache - noch vor sachlicher Erörterung
12 Ca 6995/13 (Korrekturantrag wegen Arbeitgeberbenehmen)

in Verbindung mit fälschlich 3 Ca 4900/16, Arbeitsgericht Düsseldorf wegen Gütetermin
Cornelia Crämer und Georg von Holtzbrinck Verlag (Stuttgart, Arbeitgeber)

Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332, Jobcenter Düsseldorf- (ich hatte zu 2009 zuerst eine andere Nummer)

Sozialgericht Düsseldorf - wegen Adressenliste !

Kopie: Verwaltungsgericht Düsseldorf und Landesministerium MAIS NRW Arbeit Integration und Soziales

Guten Tag,

im Dezember 2013 gab es einen Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf, in dem ich nicht mehr als gekündigt von dem Anwalt Stolberg Stolberg bezeichnet worden bin, ohne Bindestrich, der sich im Schriftsatz an das Arbeitsgericht aber Stol-Berg schrieb. Ich hatte keinen Streit verkündet, weil wir uns sofort gütig einigen waren. Der Arbeitgeber zahlte bis heute nichts.

Ich muß Wiedereinsetzen, aber in Teilen nur. Wegen 1. SGB 32 i.V.m Tariflohnpflicht (ich bekomme nur SGB2, Grundsicherung für Arbeitsuchende, obwohl ich einen Arbeitgeber habe)


https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk3/~edisp/l6019022dstbai749835.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI749850

Seite 19 des pdf

2.7.2
Anwendung Tarifverträge
(1) Ist für das Arbeitsverhältnis ein Tarifvertrag verbindlich (§§ 3 Absatz 1, 4 Absatz 1 Tarifvertragsgesetz) oder ein durch das BMAS für allgemeinverbindlich erklärter Tarifvertrag anzuwenden (für sonst nicht tarifgebundenen Arbeitgeber oder Arbeitnehmer innerhalb des sachlichen und räumlichen Geltungsbereichs, § 5 TVG) oder wird auf einen Tarifvertrag im Arbeitsvertrag Bezug genommen, dürfen die dort geregelten Bedingungen, insbesondere die Entgelthöhe, nicht unterlaufen werden.

Auszug-Ende

Randziffer 33/115.30 steht daneben.

Ich muß ja alles tun, um aus SGB2 herauszukommen.

Doch das Jobcenter zahlt nicht den vollen Lohnersatz auf A15-Ebene bzw. Pendant Tariflohn, obwohl es TVÖD-Gehaltszahler hätte sein müssen bzw. ein anderer gesetzlicher Sozialträger. Ich habe wegen 1. SGB 32 keinen Streit gegen den privatrechtlichen Arbeitgeber, siehe ZPO 841, je erhoben, weil das wegen 1. SGB 32 nicht möglich ist, siehe auch 20 GG Absatz 1 und 3 nicht möglich ist.

Der privatrechtliche Arbeitgeber benimmt sich insolvent, siehe INSO 17, weil er nicht bezahlt, deshalb konnte ich in der Hauptsache auch wegen 1. SGB 32 i.V.m ZPO 841 keinen Streit gegen den Holtzbrinck Verlag oder / und gutefrage.net GmbH erheben. 1. SGB 32 hat Anwendungsvorrang, er bezahlte nicht je Arbeitslosengeldversicherung oder sonstige GKV-Beiträge ein. Auch nicht SGB VII.

Der Betriebsrat äußerte sich nicht, er half mir nicht je. Das Unternehmen bzw. der Verlag benimmt sich komplett landespresserechtfeindlich. Sowohl in Stuttgart, als auch NRW ist das Landespresserecht siehe auch NRW § 3 Landespresserecht als Öffentliche Aufgabe und ist Teil der Verwaltungsgerichtsbarkeit.

Nach dem Gütetermin im Dezember 2013 stellte der DRV Rheinland meinen Beamtenstatus in zwei Terminen fest (Frau Kutzner und Herr Anstadt), andere stellten auch fest, daß widerrechtlich immer meine Daten zum DRV Bund transferiert würden, obwohl ich nicht in Berlin wohne. Der DRV Bund hat gar keine Zuständigkeit für NRW, nicht für Rheinland und meine Kennziffer ist die 53. Die legt fest, wo man versichert ist. Das ist der DRV Rheinland. Ich wohne und lebe in Düsseldorf, auch ist der Arbeitsort hier. Ich plane einen Umzug wegen mangelnder medizinischer Infrastruktur, Drogen- und Nikotin-Abusus im Umfeld hier im Haus. Außerdem stehen mir mehr Quadratmeter laut NRW Gesetz zu.

Der Anwalt wußte seinen Namen nicht genau im Gütetermin. Es sei doch egal, wie er heißt.

Der Verlag meldete sich nicht je und bezahlte nicht je die Redaktionstarifgehälter, die pflichtig sind. Ich konnte wegen 1. SGB 32 nicht ZPO 841 Streitverkünden, weil das Land NRW oder / und jeder Sozialträger des Landes vorrangig gehaltszahlungspflichtig ist.

Bekanntlich bin ich ungekündigt, aber der Verlag benimmt sich so, als ob ich jetzt nachträglich ein Versäumnisurteil bzw. Versäumnisprotokoll beantragen sollte zum Termin von 2013. Es hatte versäumt den privatrechtlichen Verpflichtungen, bitte INSO 17 berücksichtigen, nachzukommen.

Wegen Gefahr für Leib und Leben und Schulden von denen sozusagen von über 230.000 Euro Gehalt an mir (erst einmal trotz 1. SGB 32) und weil der Anwalt die Richterin Duby schockiert hatte, es sei doch egal, wie er heiße, muß ich davon ausgehen, er war in Trance und spielte eine Anwaltsshow. Der Verlag war nicht ordnungsgemäß repräsentiert.

Er trägt manchmal noch einen Namen Stolberg-Stolberg. Ich kenne also 4 Namensversionen von ihm. Vor Schreck ging die Richterin danach in Amnesie. Ich konnte wegen 1. SGB 32 keinen Streit also gegen den Privatverlag erheben, weil er keinen Körperschaftsstatus hat, trotz Landespresserecht. (Verwaltungsrecht).

Ich begründe die Protokolländerung des Termins in ein Versäumnis-Protokoll, wegen fehlender ordnungsgemäßer Repräsentanz des privatrechtlichen Verlags, weil der Anwalt nicht seinen genauen Namen mehr wußte und nicht danach für einen ordentlichen Tarif-Arbeitsvertrag für mich samt Gehalt sorgte, trotz noch immer ungekündigtem Arbeitsverhältnis.

Bis heute bin ich ungekündigt, aber unbezahlt. Ich vermute sowohl Anwalt als auch Arbeitgeber (also gutefrage.net GmbH und von Holtzbrinck Verlag) sind geschäftsunfähig. (denn sonst hätten die bezahlt und sich wie ein normaler Arbeitgeber benommen)

Fehlende Geschäftsfähigkeit



http://www.bundesanzeiger-verlag.de/betreuung/wiki/Gesch%C3%A4ftsf%C3%A4higkeit

Geschäftsfähigkeit ist die Fähigkeit, mit freiem Willen rechtlich bindende Willenserklärungen abzugeben, zum Beispiel Verträge zu schließen. Die Geschäftsfähigkeit ist ein Sonderfall der Handlungsfähigkeit. Das BGB unterscheidet 3 Stufen der Geschäftsfähigkeit: Volle Geschäftsfähigkeit, beschränkte Geschäftsfähigkeit und Geschäftsunfähigkeit.
(...)

Geschäftsunfähigkeit wegen psychischer Beeinträchtigung

Geschäftsunfähig sind jedoch neben Minderjährigen unter sieben Jahren auch Personen (gleich welchen Alters), die sich in einem Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit befinden, der die freie Willensbestimmung ausschließt und seiner Natur nach nicht nur vorübergehend ist. Willenserklärungen geschäftsunfähiger Personen sind nichtig, also rechtlich unwirksam. Die Regelung findet sich in § 104 Nr. 2 BGB.

Soweit noch kein gesetzlicher Vertreter vorhanden ist, wird dieser als Betreuer vom Betreuungsgericht bestellt.

Geschäftsunfähig sind häufig Personen mit geistiger Behinderung, mit bestimmten psychischen Krankheiten und bei schwerer Suchterkrankung:

Unter Geschäftsfähigkeit ist nach dem BGB die Fähigkeit natürlicher Personen zu verstehen, Rechtsverhältnisse ihrem eigenen Willen entsprechend vollwirksam zu gestalten. Der Einzelne muss in der Lage sein, die Folgen seiner rechtsgeschäftlichen Erklärung zu verstehen (BGH NJW 1953, 1342; 1970, 1680).

Die Rechtsprechung hat den die Geschäftsunfähigkeit auslösenden Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit wie folgt definiert: "Die krankhafte Störung muss die freie Willensbildung ausschließen. Neben der Fähigkeit des Verstandes ist dabei vor allem die Freiheit des Willensentschlusses von Bedeutung. Es kommt darauf an, ob eine freie Prüfung der in Betracht kommenden Gesichtspunkte möglich ist. Umgekehrt kann von einer freien Willensbildung nicht gesprochen werden, wenn der Betroffene fremden Willenseinflüssen unterliegt oder seine Willensbildung durch unkontrollierte Triebe und Vorstellungen bestimmt wird (BayOlG NJW 1992, 2100)."

Grundsätzlich wird die Geschäftsunfähigkeit im Rahmen eines Gerichtsverfahrens von einem Sachverständigen festgestellt. Zwar unterliegen auch die Gutachten von Sachverständigen der freien Beweiswürdigung durch das Gericht, d.h. das Gericht kann in seiner Entscheidung von dem Gutachten abweichen, jedoch muß es seine abweichende Überzeugung begründen und diese Begründung muss erkennen lassen, daß die abweichende Beurteilung nicht durch einen Mangel an Sachkunde beeinflußt ist (BGH NJW 1982, 2874). In der Regel werden jedoch die Gerichte dem Gutachten folgen oder ein neues bei einem neu zu bestellenden Gutachter in Auftrag geben.

(...)

Auswirkungen auf Verträge

Verträge (soweit nicht die o.g. Ausnahmen vorliegen), die mit Geschäftsunfähigen geschlossen wurden, sind nichtig. Das BGB schützt nicht den guten Glauben an die Geschäftsfähigkeit des Vertragspartners, sondern gewährt dem Schutz des Geschäftsunfähigen bzw. beschränkt Geschäftsfähigen Vorrang vor dem des Rechtsverkehrs. Denkbar wäre ein Anspruch des anderen "Vertrags"partners aus ungerechtfertigter Bereicherung gem. §§ 812 I 1 Fall 1, 818 II BGB. Erhaltene Ware oder Geld müssten jeweils zurück gegeben werden.

Dies kann ein Problem sein, wenn der Geschäftsunfähige den Gegenstand des nichtigen Vertrags nicht mehr besitzt, z.B. weil dieser verloren gegangen ist, gestohlen wurde oder verbraucht wurde. Er ist nicht mehr bereichert, eine Rückgabe nach § 818 Abs. 3 BGB ist dann ausgeschlossen. Auch die Saldotheorie ist zulasten Geschäftsunfähiger nicht anwendbar (BGH BGHZ 126, 105 = NJW 1994, 2021 = NJW-RR 1994, 1075 = FamRZ 1994, 953).



Auszug-Ende


Der Anwalt wußte nicht genau wie er heißt und der Verlag und sein Unternehmen (Ratgeber-Artikel: "Wie macht man was am besten", Tipps & Ratschläge) benimmt sich nicht wie ein ordentlicher Verlag und nicht wie ein normal-üblicher Arbeitgeber, zahlte nichts auf Lohnsteuerkarte, keine VL, kein Urlaub etc. .

Da mir die Tarifverträge bekannt sind und aber 1. SGB 32, weiß ich nicht, ob das Unternehmen - die richtige Abteilung - wegen den unterschiedlichen Anwälten und den Namenswirrwarr, ob die damals zuständigen Personen Geschäftsunfähige oder Kriminelle waren oder sind oder Gesetze wegen Landespresserecht durcheinanderbringen.

In 3 Ca 4900/16 wies das nichtrichterliche Personal (es unterschrieb keine Richterin) auf die Prozessunfähigkeit zur Erlangung meiner Gehälter hin.

Ich wollte ein Güteverfahren, hatte keinen Streit ZPO 841 dort verkündet, sondern einen Gütetermin. Doch es wollte ein anderer Anwalt ankommen, der aus Gütetermin einen Streittermin trotz fehlendem ZPO 841 sofort immer erfindet. Ich muß also von INSO 17 von sowohl gutefrage.net GmbH (München) als auch vom von Holtzbrinck Verlag ausgehen. Die sind pleite und deswegen auch nicht geschäftsfähig.

Der Ersatzzahler, die IKK BIG, die wollte bezahlen, im Gütetermin S 11 KR 452/15 (SG DUS) sagte im Termin alles zu, rannte danach auch weg, unterschrieb wie nur Krikelkrakel dann und war nicht geschäftsfähig. Der Prozessbevollmächtigte meldete sich selber nach dem Gütetermin nicht je mehr, als ob es die gleiche Masche ist. Die sind dann wie Entlaufene. Die fliehen weg.

Dann flog auf, daß wegen SGB V 157 Absatz 3 die Hörgeräteakustiker nicht je eine eigene IKK gründen durften (IKK Big direkt gesund), und es wegen des Einigungsvertrags § 9, das DDR Recht für die mit Rechtssitz in der ehemaligen DDR der IKK Big direkt noch weiterhin gilt. Ich bin aber NRW.

Das Jobcenter Düsseldorf flog auf, keine Kommunalträgerzulassung zu haben, weil diese nur für einige Städte in NRW gilt. Das zuständige NRW Ministerium forderte die zuständige Behörde, sei die Regionaldirektion des Arbeitsamts, doch das meldete sich auch nicht.

Es geht also um sehr viel Gehalt und wegen SGB X 44 Tariflohnkorrekturen ab 29. Januar 1984, so lange bin ich schon dran, weil z.B. 1999 erst das Bundesverfassungsgericht, was rückwirkend aufgehoben hatte und Freelancerei verboten hatte. Das Bundessozialgericht hatte bereits 1972 Freelancerei verboten. Das Urteil kannte damals kein Chef, uns war nur was mit Landespresserecht-Änderung in Bundespresserecht bekannt, aber das sei schwebend.

So etwas erzählte mir 1984 schon mein damaliger Chef, daß die Sache schweben täte. Landespresserecht NRW, beamtet TVÖD über Land oder über so was Neues. Das war die Künstlersozialkasse, die mal eigentlich als Teilzeit-Agentur (Arbeitgeber) des Bundes (also nicht Landespresserecht) auf Behördenebene für Journalisten geplant damals war. So was stand auch in den allerersten Bundesgesetzblättern drin, aber die Künslersozialkasse verwandelte sich dann nur in ein Inkasso-Unternehmen für Krankenkassebeiträge.

Wegen 1. SGB 32 ist eigentlich das Sozialgericht immer zuständig, das Verwaltungsgericht kümmerte sich nicht trotz rascher Meldepflicht sich nicht, das Land NRW, sagt gar nichts. Beim SG ist immer alles gratis. Gütetermine mal sowieso, Sachliche Erörterungen auch. Arbeitsgericht kostet Geld, aber wegen meines SGB2-Bezugs ist es gratis. Das Jobcenter muß dann zahlen.

Es geht nun darum, gibt es eine Liste wer zahlen muß? Das Arbeitsgerichtsgesetz ist für TVÖD zuständig, ich weiß aber nicht, wer derjenige sein müßte als Gütetermin-Partner, weil wegen 1. SGB 32 und BSG und BAG Urteilen ist ein Sozialträger der Zahlungspflichtige und die sind eigentlich in der Sozialgerichtsbarkeit.

Doch die haben alle in NRW eine Umsatzsteuer-ID im Impressum bis auf die BKK Bergische. Doch die antwortete nicht schriftlich.

Es geht insgesamt um über 1 Millionen Euro, fast ca. 1,6 Millionen Euro an Gehaltskorrekturen, Sozialversicherungsbeiträge, Rentennachzahlungen auf mein Rentenkonto, SGB VII, Lohnsteuerkarten. Weil das Land nicht der Krankenversicherungspflicht und Beamtenversicherungspflicht Rente nachgekommen ist, wird man nämlich automatisch rückwirkend Sozialversicherungspflichtiger und dann TVÖD.

Ich benötige also eine Adressenliste der zuständigen TVÖD, Behörden, Sozialträger, sowohl vom Sozialgericht als auch Arbeitsgericht.

Mit diesem Schriftsatz sind erst einmal, auch neue Schreiben vom Arbeitsgericht Düsseldorf zur 4900/16 Sache erst einmal für mich erloschen, wegen falscher Zuständigkeit und wegen falschem Gütetermins/Streitgegner. Die Sache war ja so nicht prozessfähig gegen gutefrage.net und gegen Holtzbrinck Verlag. Die gibt es wegen 1. SGB 32 und BAG / BSG Urteilen und der INSO 17 ja so nicht mehr.

Auszug-Ende



Auch das Arbeitsgericht tattert gerne mit. Es vertauscht gerne alle Aktenzeichen und Namen von Anwälten. Richter unterschreiben nicht je. Da die ja dann auch sofort wieder alles vergessen. Tattergreis mit BSE`und Darstellerei.

Oder leiden die alle an derselben Geschlechtskrankheit. Dummgefickt. Immerhin weiß man, der von Holtzbrinck Verlag ist ein dummes Adleskonstrukt voller Leute, die meinen was zu können, sind aber nur Tatter und Querlantenbewahnte. Und man weiß ja, Gerichtsschreibkräfte waren immer nur Huren der Anwälte. Wie billige Flittchen biedern sie sich an, damit die Mandanten weiterhin - auch ohne deren Einverständnis - Verbrechen begehen, ohne es zu wissen. Anwälte schieben dann die Schuld immer voll auf den Mandanten ab - so später, wenn es brenzlig wird.

Denn Anwälte waren nicht je strittig , sondern umstriten. Aber das wissen die Schreibkrafttussen natürlich nicht. Und nach Geschlechtskrankheit roch auch 2013 der Gerichtssaal. Bestechliches Hurenpack?

Man kennt ja sonst die Allüren auch von einer Fickie Fickie Ministerpräsidenten Hannelore Kraft, Täter waren Klientel der Polizei und das Loveparade Debakel. Die rennt dann zum Kamera-Quätschen zu SAT1 NRW und RTL NRW und da beschleimen sie sich gegenseitig. Die Hannelore und die NRW Fernsehteams. Bestechliche Säuselbande, zum Probleme Wegplätten, die noch immer da sind, wie das Jobcenter Düsseldorf, das nicht je eine Zulassung hatte. Denn nur wenige Städite in NRW dürfen ein Jobcenter haben. Düsseldorf gehört nicht dazu, hat aber eins, das fast alle Gesetze und höchstrichterliche Urteile bricht. Und somit ist die Hanelore auch geschäftsunfähig. Die ist nur eine Labertasche.

Update37: 12. Februar 2017, 14.19 Uhr


Rüge ans Arbeitsgericht Düsseldorf


Guten Tag,

ich beziehe mich auf das terroristische Arbeitsgericht, das Regierungsbeschäftigte im Gericht arbeiten läßt und somit fernab einer demokratischen Grundordnung ist, die auch in den Grundrechten von 20 GG Absatz 1 bis 4 Gesetz steht. Eine Bearbeiterin namens Dirkmann, deren Unterschrift mir bekannt ist, wird im Unterschriftenfeld von einer Regierungsbeschäftigten namens Eichstaedt ersetzt, die sich anmaßt als nicht-Richterin über Gesetze und Rügen entscheiden zu dürfen.

Aus welchem Machtbesessenheitswahnkreis sie entlaufen sein könnte, läßt sich nur schwer erahnen. Sie hat keine demokratische Bildung.

Vielleicht ist sie aus der Manga-Quiekeschwein-Szene, die als Twitter Trolls auch bekannt sind. Es ist mir nicht genau bekannt, aber dank Stellenangeboten ist mir bekannt, dass die Landesregierung NRW, auch die Ministerpräsidenten Hannelore Kraft, sogar im Konsularischen Dienst gerne Migrationskräfte einsetzt.

Da beim Arbeitsgericht ständig 92 GG, 101 GG und 103 GG samt 1. SGB 32 und das Landespresserecht gebrochen wird, 20 GG Absatz 3 auch, inklusive 25 GG i.V.m 1 GG Absatz 2 in Verbindung mit den allgemeinen Menschenrechte der Vereinten Nationen Artikel 27 Absatz 1 und 2, Artikel 28 und 30, was wiederum dann 1. SGB 32 und TVÖD bzw. Beamtenstatus genau entspricht, stelle ich fest, nur Migranten und sonstige Verwirrte bzw. echte Terroristen, die meinen eine Regierungsbeschäftigte im Arbeitsgericht Düsseldorf zu sein, fälschen herum, sodaß ich anstatt der gesetzlichen vorgegebene Tariflohnpflichtigkeit immer nur - und das seit Jahren - trotz SGB X 44, nur SGB2 erhalte, anstatt den wahren Tarifvertragslohn.

Da die unterschlagene Regierungsbeschäftigte, die meint entscheiden zu dürfen, nichts wahrhaben will, sowieso Gesetze nicht je, daß man PKH nicht beantragen darf, wenn man SGB2 bezieht, weil das Jobcenter bezahlen muß, ist die Regierungssippschaft komplett psychotisch und nicht je arbeitsfähig.

Dann verwechselte die auch noch Aktenzeichen, eine 4900 Aktenzeichen, mit dem 6995 und tippte was von einem Tagesdatum vom 16. Mai 2014 (mein gewonnener Gütetermin gegen Privatverlag gutefrage.net GmbH, ein Unternehmen vom von Holtzbrinck Verlag war im Dezember 2013), und erwähnt im 2014-Schreiben einen meiner Schriftsätze vom Januar 2017.

Das heißt die Eichstaedt, falls die überhaupt so heißt, ist eine Fälscherkuh noch dazu. Sie meint, SGB2 mit 409 Euro im Monat plus Miete, seien 5.000 Euro Redaktionsleitungsgehalt Ressortchefin Touristik pro Monat.

Da die vorsitzende Richterin Duby im Dezember 2013 noch nicht einmal wußte, was der Beruf Journalist ist, und sie sowieso nur Gütetermine wegen 92 GG abhalten darf und wir waren uns ja einig, der Anwalt und ich, ist das Arbeitsgericht Düsseldorf anscheinend ein Haufen Schizophrener, die dann sich selber und anderen alle Schriftsätze unterschlagen und schwerste schwachsinnige Ekelterroristen sind. Das ist leider zutreffend für das gesamte Gerichtsgebäude bisher. Laut 1. SGB 32 kann es eigentlich gar kein Landesarbeitsgericht in dem Sinne geben, gegen privatrechtliche Arbeitgeber.

Die Gerichte haben also schwerst psychotisches Personal bzw. Terroristen beschäftigt. Studierte können ja gar nicht so dumm sein.

Nicht je unterschrieben Richter, weil sie ja als Richter, siehe 92 GG gar nicht Rechtsprechen dürfen im Arbeitsgericht + Stadtname und als Richter in sich nicht je geschäftsfähig sind. Es handelte sich um ein Gütetermin auf der Ebene noch vor Mediationsverfahren.

Es ist von mir gar nichts zu bezahlen, aber weil die Gerichte samt des vergeßlichen Anwalts, wie er denn wirklich heißt ist bis heute unklar, die Sache neu aufzurollen haben, mit einem erneuten Gütetermin samt Mediationsverfahren (steht auch im ArbGG drin), ist bekanntlich herauszufinden, welche Behörde denn zuständig ist.

Sei es Landesbeamtenrecht wegen Landespresserecht (Verwaltungsrecht) oder Sozialträger (auf Basis der altbekannten BAG und BSG-Urteile) oder TVÖD-Behörden die von Amts wegen sowieso zahlungspflichtig sind. Die IKK Big direkt gesund lief nach dem Gütetermin im Sozialgericht auch in Amnesie davon. Das passiert ständig in dem Vierfachgerichtsgebäude. Es gibt es de jure nicht wirklich als Gericht, wegen 92 GG (Sozialgericht, Arbeitsgericht, Finanzgericht). Es ist echt verfassungswidrig.

Oder sind Sie sonst Knackies oder / und haben Freigang aus der Psychiatrie. So wirkt das auf mich.

Per Email und per Fax anbei der von mir gerügte Schriftsatz. Die Polizei hilft nicht, die spielt bekanntlich lieber Fernsehen und benimmt sich wie ein Hauptschulproll-Kanacke. Laut Präambel des Grundgesetzes, die 1990 geändert worden war, gilt das Grundgesetz nur für das Deutsche Volk.

Wegen den Menschenrechten der Vereinten Nationen, hat anscheinend entweder TVÖD-NRW, A15 Anwendung oder Landesbeamtenbesoldung oder noch höher die der Vereinten Nationen gültigen Tarifverträge. Dies betrifft erst einmal alles von der von Holtzbrinck-Sache (es gilt mehr für die fehlenden und falschen Gehälter seit Ende Januar 1984). Der Staatskanzlei NRW ist es egal, daß Regierungsbeschäftigte anstatt beamtetes Gerichtspersonal bzw. Justizbeschäftigte in Gerichten tätig ist, aber die Hannelore Kraft wirkt eh nicht geschäftsfähig auf mich. Die ist eine Gehaltsunterschlagerin.





Es gab keinen Prozess je, keine Streitverkündung je. Es hieß, Frau Eichstadt sei eine Jüdin und in Haßverbrechen gegen Deutsche verstrickt. Sie ist quasi eine Juden-NSU gegen Deutsche. Im Gericht war sie nicht je geschäftsfähig.

Update38: 06. März 2017 , 09.07 Uhr


Das Arbeitsgericht und überhaupt - Django zahlt nicht, wenn Django ein Outlaw ist

Eigentlich muß ein Sozialträger pflichtig Gehalt voll ersatzbezahlen. Dazu gibt es BAG-Urteile, BSG-Urteile, das steht in den Gesetzen, das steht im 1. SGB 32 und in den fachlichen Hinweisen der Arbeitsagentur, aber die unfähigen Personalsachbearbeiter, haben je eh keine Erfahrung. Laut Stellenangeboten des Arbeitsamt dürfen deren Mitarbeiter, also die Vermittler & Co, sowieso nur maximal ein Jahr dort tätig sein und nicht je vorher für die Agentur für Arbeit gearbeitet haben. Daß solche Freaks dann weder Sozialversicherungsfachkräfte sind noch echte Beamte ist klar. Die Behörde türkt sich also einen ab, ist sowieso eine Kopftuchtusse mit Zigeuner-Elementen.

Das Jobcenter Düsseldorf wiederum hatte nicht je eine Kommunalträgerzulassung. Es gab es juristisch wie fast alle JC nicht je. Doch Gesetze sind den gesetzlosen Mitarbeitern egal. Türkenbüro mit Jugomafia und sonstigem Gesöcks sind auch bei der BIG zugange und anderen Krankenkassen. Ostblockbrut und Freaks, die für sich gerne rumwirken, aber von nichts verstehen. Das wollen die auch nicht, besonders wenn es den Textbaustein in ihrem Computer nicht gibt und keiner je rechtswirksam unterschreibt, eh nicht unterschreiben je durfte.

Gerügt waren Aktenzeichen beim Arbeitsgericht. Schreiben von Mai 2014, zu einem Schriftsatz von Ende 2016/2017. Hellsehen mal anders herum. Aber die vorsitzende Richterin Duby, die originäre Güteterminrichterin, hatte für sich so vorgenommen, alle Aktenzeichen in der Sache Helpster-gutefrage-net & Hotzbrinck Verlag zu vereinen. Zum Original-Termin von 2013. Das ist okay, hiermit akzeptiert. Gütetermin gewonnen. Gehaltszahlungen fehlen noch immer.

Hier die offizielle Erklärung vom Arbeitsgericht





Gütetermine


Locker reden, Fragen klären. Das ist die Reihenfolge. Danach erfanden andere, man sei immer sofort strittig und im Streitverfahren, was noch nicht einmal laut Arbeitsgericht Düsseldorf erlaubt ist. Doch wo ist das Gehalt? Das war nicht Teil explizit, sondern es war ein Kündigungsschutzverfahren. Ich bin also ungekündigt, aber wegen 1. SGB 32 und den Fachlichen Hinweisen dann doch TVÖD und staatlich bedienstet.

Aber die zuständigen Behörden regelten nichts automatisch von Amts wegen, die haben ja bekanntlich keine Berufsausbildung und keine Erfahrung und arbeiten maximal ein Jahr bei Sozialträgern. Die wissen also nicht, wie was funktioniert. Solch ein Stellenangebot war gerade am Wochenende online.

Das Schreiben des Arbeitsgericht Düsseldorf






Gerichtskosten können also nicht je angefallen sein, weil sich danach kein Verfahrenszug mehr gegen Helpster-gute.frage.net GmbH - Holtzbrinck Verlag mehr eröffnen ließ. Das Verlagskonstrukt ist zudem vielleicht bankrott in Wahrheit. Deren Personalabteilung meldete sich nicht je.

Update39: 23. April 2017, 18.00 Uhr


Hörige Fremdbestimmte sind Gerichtspersonal - Echte Richter unterschreiben nicht je


Schon wieder eine Vollstreckungsankündigung erhalten. Ich habe ein Pfändungsschutzkonto. Wieder meinen Anwälte alles so einzureichen und schon lutscht jeder deren Schwanz, denn die Schreibkräfte bei Gericht waren immer Anwälten hörig erlegen. Sie sind gerne Fremdbestimmte, die selber alle Gesetze brechen. Echte Richter gab es nicht je. Und so wirken dann alle wie entlaufene Schwersttriebtäter oder affektierte Schizophrenie in einem Hörigkeitswahn und Errettungswahn erlegen, die das deutsche Gesetz, egal ob Arbeitsrecht, Sozialrecht oder auch Strafrecht mit Wonne brach legen. Es geilt sie auf eine anarchische Terrorbande zu sein, wie im großen gewerblichen Stil gegen Viele agitieren.

Trotz Aufforderung zu Strafverfahren, öffentlich im Fernsehen, mithilfe des Strafgesetzbuches gegen Sozialhilfebetrüger, so auch Firmen, die nicht korrekt bezahlen, vorzugehen, findet nichts dergleichen statt. Es ist allen egal. Sie lassen sich lieber alle gerne korrumpieren und sind lieber hörige Fremdbestimmte und somit dienstuntauglich, egal ob im Jobcenter, Arbeitsamt, gesetzliche Krankenversicherung, Gerichte, Polizei oder Staatsanwaltschaft. Denn echte Richter gab es sowieso nicht je.

Das Jobcenter ist übrigens selber zahlungspflichtig und Verfahren gab es nicht je und wegen 1. SGB 32 gibt es Arbeitsgerichte nicht wirklich.

Hier das Corpus Delikti darunter meine Antwort





Frau Schein - wer auch schickt schickte was, ohne daß es je Verfahren dazu gab. Es gab nicht je öffentliche Verhandlungen und der SGB 2 Sozialträger ist zahlungspflichtig.



In der Arbeitsgerichtssache gab es auch Folgendes Problem, der RA Wahlers hatte sich nicht an seine Vollmacht gehalten und das Arbeitsgericht hatte aus einem Gütetermin einen Streittermin erfunden. Der Herr Wahlers galt mal 2004 als mein Rechtsanwalt. Damals ging es auch schon um arbeitsrechtliche Probleme.

Hier der Schriftsatz

Guten Tag,

Rüge & Drohung von Haftungsklagen - vorab aber dann erst Gütetermin

hiermit rüge ich die betrügerische Gerichtskostenaufstellung, mit der ich nämlich buchhalterisch und kostenrechnerisch nichts zu tun habe. ich solle was bezahlen, läßt mich ein betrügerisch wirkendes Schreiben, angeblich der Zentralen Zahlstelle in Hamm, wissen. Die will anscheinend die Gerichtskasse in Düsseldorf nicht wahrhaben.

Alle Verfahren sind bisher noch nicht je gelaufene Öffentliche Verfahren, die auch nicht je mit einem Endurteil tituliert worden waren. Es gibt gar keine bisher, auch keine Verfahren, keine Urteile.

Da es sich um arbeitsgerichtliche und sozialrechtliche Verfahren hätte handeln müssen, handelt es sich um Entzug von 101 GG und 103 GG und, bin ich, da ich GKV-Versicherte bin, kostenfrei, ansonsten muß laut SGB 2 § 4 das Jobcenter alles bezahlen, war mir zugesagt worden war. Das sei automatisch so, erklärte mir damals die Frau Taffel des Jobcenters.

Ständig sage ich das schriftlich aus, nicht je gab es echte Richter, keiner unterschrieb. Daher gab es in keiner Instanz je einen öffentlichen Akt und es gab bisher noch gar keine Verfahren.

Laut ZPO 704 sind nur Endurteile vollstreckbar. Es gab nichts dergleichen. Laut 92 GG hat ein Arbeitsgericht keine rechtsprechende Funktion und ist sowieso im Güteverfahren, daß ich wegen 1. SGB 32 zurückgezogen hatte, nicht kostenpflichtig.

Der eigentliche Privatarbeitgeber in der Sache schuldet mir über 200.000 Bruttogehalt noch. Ich bin dort noch immer Unbezahlte aber Ungekündigte. Auch meldete sich nicht je ein Gerichtsvollzieher mehr. Der besorgte mir nicht meine Gehälter. Einer zeigte nicht je seinen Dienstausweis und auch keine Endurteile je vor. Laut justiz NRW Webseite müssen Gerichtsvollzieher ihren Dienstausweis vorzeigen. Das tat er nicht, es meldete sich gar keiner mehr, auch keine Anwälte.

Ich habe auch nichts mit einer Landesjustizkasse Bamberg zu tun. Es handelte sich um ein Verfahren meines Arbeitgebers (Holtzbrinck Verlag, Stuttgart) in München (Anwaltskanzleiort) obwohl ich in Düsseldorf die Arbeitnehmerin bin.

Wegen ZPO 32 gab es dort nicht je ein Verfahren, somit kein Endurteil ZPO 704. Als Gerichtsort wäre nur das Arbeitsgericht Düsseldorf gewesen und zwar nicht ich gegen den Arbeitgeber, sondern umgekehrt. Das fand noch nicht statt.

Ich habe übrigens ein Pfändungsschutzkonto.

Ich weiß nicht, was Sie sich da alle zusammen fantasieren. Gerne können wir ja eine ZPO 841 vereinbaren, dann können Sie zu meinem Arbeitgeber gehen und dort das Geld einsammeln, aber pflichtig ist das Jobcenter. Der Arbeitgeber mahnte mich übrigens zur Sache er angeblich gegen mich, nicht vorab ab über die Personalabteilung.

Da aber es nicht je Verfahren gab, keine Richter, kein gar nichts, sind keine Kosten von mir zu bezahlen und ich mache direkt umgekehrt bei Bedarf daraus eine Haftungssache und eine Strafanzeige. Sie wollen Geld haben, für etwas, was es nicht je gab. Auch behalte ich mir vor, alles beim Bundesverfassungsgericht einzureichen.

Da jeder nur maschinell was erstellt, ohne Unterschrift ist BGB 126 Absatz 1 ist das Schrifterfordernis mit den richterlichen Unterschriften auch nicht gegeben je gewesen. Es gab auch nicht je einen Vortrag einer Landesjustizkasse Bamberg, so sind keine Kosten gegen mich möglich. . Es gab dazu keine öffentlichen Verfahren.

In 1 BvR 1012/02 - wurde bereits eine arbeitsgerichtliche Sache aufgehoben, wegen fehlenden Unterschriften der Richter. Fehlen diese, erlöschen die Verfahren und fanden juristisch nicht je statt. Grundsätzlich sind alle Schreiben von Behörden, Richtern nur ein Entwurfsschreiben, wenn die richterliche Unterschriften fehlen, 2 BvR 498/84

Es gab nicht je öffentliche Verfahren zur Sache. Ich wurde bekanntlich mal auf mangelnde Prozessfähigkeit in der Sache wegen Holtzbrinck Verlag hingewiesen, weil dieser nur ein Drittschuldner wegen 1. SGB 32 geworden war.

Dazu liegt mir ein Schreiben vor, daß jedoch nicht von einer RichterIN unterschrieben worden war. Es wurde zwischenzeitlich Beamtenstatus von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland festgestellt in der Sache, rückwirkend schon mal bis zu 10. Dezember 1997. Ich bin deswegen sowieso in dem Kassenzeichen auch nicht zahlungspflichtig.

Hat denn überhaupt einer je Sicherungsleistung bezahlt und wie sahen denn Ihrer Meinung nach die Endurteile aus, die ich nicht kenne.

Mir fehlen dazu sämtliche Unterlagen, es gab nicht je Verfahren und nicht je Richter. Entzug des gesetzlichen Richters samt Entzug des Gehörs (Gehör ist nicht identisch mit nur hin-und-her-schreiben) habe ich auch hiermit noch einmal gerügt. Auch die Anwälte meldeten sich nicht je mehr, der Arbeitgeber (vor 1. SGB 32) auch nicht. Ich gehe daher von Cyberwarfare aus und Betrug noch dazu.

Da es sich um Entzug des Gehalts handelt, es geht um über 50.000 Euro pro Jahr seit Herbst 2012 ist das vielleicht eine INSO 12, mein Arbeitgeber bzw. die Ersatzträger sind vielleicht pleite.

Aber da müssen mir die Sozialträger helfen. Deshalb beziehe ich auch nur SGB2. Ein Sozialträger iKK Big hatte auch volle Leistung zugesagt, Gütetermin 11 KR 452/15, meldete sich aber wie Arbeitgeber und deren Anwälte auch nicht mehr.

Eine Frau Taffel, Jobcenter Düsseldorf hatte mir mal gesagt, das Jobcenter muß immer dann auch Gerichtskosten etc. bezahlen, wenn es um arbeitsrechtliche Dinge geht. Deshalb war von mir aus keine PKH ausfüllbar, weil ein Sozialträger der Zahlungsträger sein muß und er der Ansprechpartner von Gerichtskostenstellen sind.

Auch zeigte der Anwalt Stolberg, den ich nicht kenne, ich kannte nur Stolberg Stolberg, keine Vollmacht je vor.

Auch in München fand nichts je statt. Ein RA Stolberg hatte eine Sache in München gereicht, das nicht je zur Verhandlung kam. Der zeigte aber keine Vollmacht je, sondern behauptete er sei der Anwalt meines Arbeitgebers. Vor dem kannte ich nur Herr Stolberg Stolberg aus einem Arbeitsgerichtsverfahren, Gütetermin, Düsseldorf. Ich wurde dort ungekündigt erklärt, aber noch immer nicht bezahlt. Tariflohn, Redaktion, seit Herbst 2013 eigentlich Ressortleitung Tourismus. Helpster.de ist gutefrage.net GmbH (München) aber ist eine Tochterfirma des Holtzbrinck Verlags Stuttgart, dort ist die Hauptpersonalabteilung.

Die Kosten werden also hiermit von mir aus gesetzlichen Gründen abgewiesen. Man schuldet mir Geld.

Auszug-Ende

Der von Holtzbrinck Verlag ist also ein Ekelsadist und riesiger Gehaltsschuldner. Er ist zu psychotisch und affektiert paranoid, tatsächlich wirkt er wie ein Wirtschaftsterrorist und ein Saboteur und eine Gefahr für Leib und Leben für deren eigenen Mitarbeiter, die illegal nicht tariflich bezahlt werden. Er ist anscheinend nur eine Staffage, der bereits negativ mit der wirtschaftwoche negativ auffiel. Ob das Personal überhaupt geschäftsfähig sind, im Sinne von Führung eines Verlagsgeschäfts mit Pressewesen ist unwahrscheinlich.

Ich bin also noch dort immer ungekündigte, aber unbezahlte Ressortleiterin Tourismus. Mein online Arbeitsplatz wurde rechtswidrig von unbekannt gekapert.

Lesetipps:

ZPO Sicherheitsleistung im Urteil - die 110 Prozent - aber keiner zahlt

Update2 Sozialgericht Finanzgericht Arbeitsgericht : 0 echte Richter - ArbGG SGG FGO & BverfG

Wirtschaftswoche - das Käseblatt vom Handelsblatt bankt bei erloschener Dresdner Bank

Update2 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf wußte nicht je, was eine GKV ist & Hospiz

Wirtschaftswoche - Thema Burn Out

Update40: 18. Mai 2017, 09.41 Uhr


Also liegt die Sache beim Amtsgericht Düsseldorf - who the fuck is Stolberg


1. es gibt einen einfachen Stolberg so steht er auf einer Rechnung
2. dann gibt es einen doppelten Stolberg mit Bindestrich
3. dann gibt es einen doppelten Stolberg ohne Bindestrich

Die Stolberg Truppe unterschreibt in allen 3 Varianten ! Ich hatte die Version Stol-Berg vergessen






Da steht A. Stolbg als beglaubigende Unterschrift - der Gerichtsvolzieher unterschrieb nichts Hier in demselben Schriftsatz eine zweite Unterschriftenvariante



Hier nun der Schriftsatz an das Amtsgericht Düsseldorf


Betrifft Gerichtsvollzieher Ezell

Amtsgericht Düsseldorf wird nachgefaxt

Landgericht München 25 O 28155/13 wegen Düsseldorf aber

Guten Tag,

ich rüge hiermit, eigentlich geht es hier um die Verjährung BGB bzw. BverfG - Grundsatzurteile und das automatische Erlöschen. Es geht um die obige Sache, von einem Gerichtsvollzieher Ezell.

Bekanntlich hatte der Rechtsanwalt Stolberg, mit seiner Kanzlei aus München, im Landgericht München einen Unterlassungsbeschluß beantragt, angeblich im Auftrag meines Hauptarbeitgebers von Holtzbrinck Verlag Stuttgart. Ich wohne und arbeite aber in Düsseldorf. Seit dem Beschluß meldete sich keiner mehr und ich kapierte nichts mehr. Der Anwalt kommentierte nichts, mein Arbeitgeber auch nicht.

Denn der Herr Stolberg kannte mich nicht und ich ihn auch nicht. Ich kannte nur einen Stolberg Stolberg, dieselbe Kanzlei, vom Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf, weil ich ja hier arbeite. Hier hatte mich der doppelte Stolberg für ungekündigt erklärt im Gütetermin, das war auch Dezember 2013. Aber seit rückwirkend Ende August 2012 bis andauernd schuldet mir der Verlag, über die Hauptpersonalabteilung in Stuttgart oder über deren Verlagstochter gutefrage.net GmbH (München) Abteilung helpster.de mein Redaktionstariflohngehalt, was in der Höhe von ca. 5.000 Euro pro Monat ist. Es herrscht Tariflohnpflicht.

Es fehlen ebenso alle Sozialversicherungsbeiträge, Rentenversicherungsbeiträge, VL, Kontoführungsgebühren und Urlaub auch noch, 30 Urlaubstage pro Jahr. Der eine Stolberg kannte den doppelten Stolberg Stolberg nicht. Ich kannte nur den Stolberg Stolberg. Und der einfache Stolberg legte noch immer keine Vollmacht meines Arbeitgebers vor. Der einfache legte in München einen Antrag vor, der von keinem Richter unterschrieben worden war, nur von einer Türkin gekürzelt worden war.

Der Beschluß ist nicht unterschrieben worden und keiner meldete sich je wieder. Hier ein Grundsatzurteil von 1984, denn ohne richterliche Unterschriften ist der Beschluß nur ein Entwurf, aber nicht rechtswirksam.


Aktenzeichen: 2 BvR 498/84

Rechtsgrundlage:

§ 90 Abs. 1 BVerfGG
Fundstellen:

NJW 1985, 788 (Volltext mit red. LS)

NVwZ 1985, 334 (amtl. Leitsatz)
BVerfG, 17.01.1985 - 2 BvR 498/84

Amtlicher Leitsatz:

Die Verfassungsbeschwerde gegen einen versehentlich nur von zwei Richtern eines Oberverwaltungsgericht unterschriebenen "Beschlusses" ist unzulässig, da es sich insoweit nur um einen Beschlußentwurf und damit nicht um einen Akt öffentlicher Gewalt handelt.


Auszug-Ende

In meiner Sache, unterschrieb gar kein Richter.

Auch nach über drei Jahren, wir haben nun 2017 wurden keine richterliche Unterschriften je nachgetragen. Der Anwalt meldete sich nicht, die Münchner Strafkammern wollte mal ermitteln, meldete sich nicht mehr, mein Arbeitgeber meldete sich auch nicht. Deshalb beantrage ich hiermit Löschung. Auch habe ich nicht je über einen einfachen Stolberg geschrieben, sondern nur über den doppelten, der mir also noch immer via meines Arbeitgebers fast 230.000 Bruttogehalt schuldet. Wegen dem beziehe ich nur SGB2 vom Jobcenter Düsseldorf.

Außerdem war es nur ein Beschluß ohne jedweden Rechtsbehelf. Nur eine Türkin, eine Justizangestellte, die da Öztürk hieß, unterschrieb.

Ich fühle mich, besonders wegen NSU, total verarscht. Ich wurde oft wegen Türken und Gülen überfallen, weil man mich mal für eine Türkin hielt und wegen des Spruchs Gülle auf dem Feld, Gülle im Kopf, weil man den Spruch für Gülen-Hasser hielt, obwohl es um Dung, also nicht Düngemittel auf Agrarflächen ging.

Weder der einfache Stolberg noch der doppelte meldeten sich wieder. Auch steht nichts von einer Sicherheitsleistung drin, die normalerweise Kläger, also der einfache Stolberg, hätte bezahlen müssen. Solche Leistungen sind Pflicht, damit der Beklagte, Schadensersatzanspruch selber erheben kann, falls alles falsch entstanden ist. Es ist alles falsch entstanden, was ich hiermit rüge. Denn man schuldet mir meinen Tariflohn.

Mein Arbeitgeber fühlte sich laut der Eidesstaatlichen Versicherung des doppelten Stolberg beleidigt. Aber die Vollmacht fehlt bis heute des Anwalts und mein Arbeitgeber meldete sich nicht je selber mit einer Abmahnung gegen mich noch bezahlte er, trotz meines ungekündigten Statusses mein Redakteurgehalt. Ich muß davon ausgehen, daß vielleicht gemeint war, daß gutefrage.net GmbH in München für sich Insolvenz anmelden wollte.

In 1 BvR 2844/13 hatte das Bundesverfassungsgericht rückwirkend zu 2011 entschieden, daß Ehrverletzung grundsätzlich nicht zivilgerichtlich eingeklagt werden kann. Meinungsfreiheit hat laut Bundesverfassungsgericht einen absoluten Vorrang.


Absatz 24


Handelt es sich bei der umstrittenen Äußerung um einen Beitrag zur öffentlichen Meinungsbildung, so spricht eine Vermutung zugunsten der Freiheit der Rede (vgl. BVerfGE 7, 198 <212>; 93, 266 <294>). (...) Vielmehr ist das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung als subjektive Freiheit des unmittelbaren Ausdrucks der menschlichen Persönlichkeit ein grundlegendes Menschenrecht (vgl. BVerfGE 7, 198 <208>). Die Meinungsfreiheit ist als individuelles Freiheitsrecht folglich auch um ihrer Privatnützigkeit willen gewährleistet und umfasst nicht zuletzt die Freiheit, die persönliche Wahrnehmung von Ungerechtigkeiten in subjektiver Emotionalität in die Welt zu tragen.


Zu berücksichtigen ist weiter, dass grundsätzlich auch die überspitzte Meinungsäußerung der durch Art. 5 Abs. 1 GG geschützten Selbstbestimmung unterliegt (vgl. BVerfGE 54, 129 <138 f.>). Dabei kann insbesondere bei Vorliegen eines unmittelbar vorangegangenen Angriffs auf die Ehre eine diesem Angriff entsprechende, ähnlich wirkende Erwiderung gerechtfertigt sein (vgl. BVerfGE 24, 278 <286>). Wer im öffentlichen Meinungskampf zu einem abwertenden Urteil Anlass gegeben hat, muss eine scharfe Reaktion auch dann hinnehmen, wenn sie das persönliche Ansehen mindert (vgl. BVerfGE 12, 113 <131>; 24, 278 <286>; 54, 129 <138>).

Auszug-Ende

 

 

Das LG München unterschrieb also nichts - nur eine Türkin kürzelte entgegen des Bundesverfassungsgerichts und kein Richter unterschrieb. Es fehlte Rechtsbehelf, es fehlte Sicherheitsleistung. Fehlt die, also hat der Kläger die nicht bezahlt, gilt der Kläger, somit mein Hauptarbeitgeber der Holtzbrinck Verlag als pleite oder insolvent und kann sich selber solch ein Verfahren nicht leisten.

Die IKK Big direkt gesund hatte in 11 KR 452/15 sogar im Gütetermin im Sozialgericht Düsseldorf mir zugesagt, in voller Höhe Ersatz zu leisten, was wegen 1. SGB 32, Arbeitsamt und BAG und BSG Urteilen sowieso Pflicht ist, aber die sind auch seitdem weggelaufen. Das war aber ein echter Termin im Sozialgericht Düsseldorf, wie 2013 ein echter Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf mit dem doppelten Stolberg, der mich als Ungekündigte erklärt hatte.

Ich zeige nach wie vor also den Verdacht der Insolvenzverschleppung an, und erinnere vergleichsweise an Schlecker. Die Sache durch den Anwalt gegen mich ist also betrügerisch entstanden oder der Anwalt in München hielt sich für den doppelten Stolberg ohne Bindestrich oder wollte meine Chefs insolvent erklären, mir fehlt die Vollmacht von ihm. Er reichte nichts je nach.

Der Mann in München, ist mir unbekannt, also der einfache Stolberg und war nicht je in Artikeln oder Meinungen gemeint, aber der Arbeitgeber schuldet mir Gehalt. Betroffen ist teilweise auch die Barmer GKV und DRV Rheinland, auch weil es um Sozialhilfebetrug durch den Arbeitgeber geht, denn anstatt, daß ich 5.000 Euro pro Monat bekomme, bekomme ich nur SGB2.

Die Sache ist also zu löschen. Verhandlungen und Endurteile gab es nicht je. Es war alles verfassungswidrig und dadurch sofort zu löschen. Wegen ZPO 32 durfte die Sache sowieso nicht je in München eingereicht werden. Das geht nur in Düsseldorf. Da, wo ich wohne.

Außerdem ist in solchen Fällen das Jobcenter zahlungspflichtig, ich bin Betrugsopfer meines Arbeitgebers. Die Kollegen von Helpster.de Abteilung gutefrage.net GmbH wiesen darauf hin, daß viele immer dümmer werden würden. Das war 2013, ich bin danach überfallen worden. Die BG Etem half mir auch nicht bzw. die zuständige Unfallversicherung.

Auszug-Ende

Update1: 26. März 2018, 12.19 Uhr 


Noch immer ungekündigt, Helpster ein Unternehmen von Holtzbrinck Digital schuldet  fast eine halbe Million Euro Gehalt


Im Dezember 2013 gewann ich den Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf, Anwalt vom Arbeitgeber war ein Herr Stolberg gegen folgenden Mann:


Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und Digitalchef Markus Schunk, 42, zugleich CEO von Holtzbrinck Digital, gehen nach 14 Jahren getrennte Wege – laut Verlag "auf eigenen Wunsch". Nachfolger ist Julian Oei, bisher Strategie-Chef der Holtzbrinck Publishing





Ich las über Herrn Schunk einer Newsmeldung von dem Branchen-Informationsdienst turi2.

Der Knilch schuldet mir noch rückwirkend seit Ende August 2012 ff mein Redaktionsgehalt, Tariflohn, ich fast 30 Jahre Redakteurin, alle Urlaubstage, Vermögenswirksame Leistungen, alles auf Lohnsteuerkarte, bezahlt wurde noch immer nichts an mich, nichts an die GKVen, nichts an die SGB VII, nichts an die Rentenversicherungen, kein Urlaubsgeld, keine Lohnsteuer ans Finanzamt abgeführt, keine arbeitsmedizinische Untersuchungen für Computer-Arbeitsplätze erfolgten bisher auch keine Augenuntersuchungen für am Computer arbeitende Arbeitskräfte.

Ich beantrage gegen ihn Haftbefehl und Auszahlung meines Redakteurslohns.

Es wurde im Dezember 2013 angestellte Tätigkeit festgestellt, die ist immer Pflicht, wenn man SGB2 Bezieher ist, die Kündigung gegen mich wurde damals im Termin, vorsitzende Richterin Duby, im Arbeitsgericht Düsseldorf vom Verlag zurückgezogen. ich bin also noch weiterhin angestellte tariflohnpflichtige Redakteurin. Aber das andere Redaktionspersonal sperrte meinen Account, ich konnte trotz Gerichtstermin und trotz Einigung, ich bin weiterhin Ungekündigte und Redakteurin, nicht mehr dort arbeiten. Das Unternehmen meldete sich nicht je mehr.

Ich war dort nicht je Freelancerin, die schulden mir seit Ende August 2012 ca. 4.900 Bruttomonatsgehalt Euro pro Monat andauernd.

Die Rentenversicherungen hatte auch wie die Rheinische Versorgungskasse auch ergebend aus 1. SGB 32 und Landespresserecht und weiteren Gesetzen, beamtete Tätigkeit festgestellt, aber niemand bezahlte. Die Redaktion hatte ihr Hauptbüro in München, ich in Düsseldorf tätig, deshalb auch Arbeitsgericht Düsseldorf, die Verlagsgruppe hat aber ihren Hauptfirmensitz in Stuttgart. Ich bin eigentlich, würden alle normal gesetzlich bezahlen, Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob.

Achtung Intelligence entstand aus dem fehlenden Gehalt von dem obigem Mann. Da wäre ich gesetzlich auch beamtet beim Staat, ergibt sich aus Öffentlicher Tätigkeit, Landespresserecht NRW § 3 und Verwaltungsrecht eigentlich (das Ressort wechselt seit Jahren, es meldet sich niemand, mal ist es Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dann Verwaltungsamt, dann NRW mal Bundesebene etc) etc. .

Aber beamtete Pressetätigkeit und 1. SGB 32 auch schon vorher, es bezahlte noch keiner korrekt trotz Feststellung durch Frau Kutzner und Anstatt (Rentenversicherung, Rheinland) und Rheinische Versorgungskasse, bevor ich Ende August 2012 bei Holtzbrinck Digital / gutefrage.net startete, aber die Gehälter waren alle im Termin 2015 von der IKK big direkt gesund (Lohnersatzbezahlung volle Tariflohnhöhe) auch sogar zugesagt, wurden trotzdem auch vom denen nicht bezahlt, trotz Arbeitshinweise der Arbeitsagentur, daß  Tariflohnpflicht immer besteht auch für SGB2-Bezieher. Die müssen immer dann den vollen Tariflohn bezahlen. Denn es ist dann Pflicht der Sozialversicherungen das wahre Gehalt an mich zu bezahlen und die Arbeitgeber verknacken zu lassen.

gutefrage.net ist Holtzbrinck Digital, gehört zu demselben Konzern wie die  Wirtschaftswoche, Düsseldorf. Das Handelsblatt gehört nur teilweise dazu.

Dies betrifft jetzt nur Ende August 2012 bis immer noch und fortlaufend, deswegen bekam ich mal von der ERGO Berufs-Haftpflichtversicherung alle Versicherungsbeiträge zurück, weil ich keine Selbständige war. Ich bekam mein Redaktionsgehalt bis heute nicht, die melden sich partout nicht. Ich schrieb dort redaktionelle Ratgebertexte. Wir waren uns aber einig im Termin.

Das Jobcenter half mir auch nicht, daß der Verlag endlich mal bezahlt, die GKVen auch nicht, die Rente auch nicht, Anwälte liefen alle weg. Die wollten mir alle nicht helfen. Mir schuldet man also noch so ca. 350.000 Euro seit Ende August 2012 Gehalt fortlaufend.  Der Verlag ist tarifgebunden. Das Amtsgericht ignorierte mich auch oder die Post von Kripo und Staatsanwälte und Gerichte wurde geklaut. Ich schrieb und faxte oft den Verlag an, die reagierten nicht je, auch die Redaktion nach dem Termin im Gericht nicht.

Die waren wie gehijackte, also wie nur eine Scheinfirma oder gekapert nun mal.  

Hier das Grundsatzurteil von 1972 vom Bundessozialgericht, wer für andere tätig ist, ist deren Angestellte, sogar mal Angestelltenausweis und im Büro verrichtete Tätigkeit wollten Steuerberater nicht wahrhaben, ich war da PR Managerin eigentlich, das war aber noch länger her, 1998-Anfang 2000. Alle Steuer-Erklärungen sind deswegen falsch.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/3_Infos_fuer_Experten/02_arbeitgeber_steuerberater/01a_summa_summarum/04_rundschreiben/2010/april_rs_selbstaendigkeit_anlage_5_pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=4

Katalog bestimmter Berufsgruppen zur Abgrenzung zwischen 
abhängiger Beschäftigung und selbständiger Tätigkeit

Telearbeit [+ redaktionelle Tätigkeiten, Journalismus]

A. Erläuterung

(1) Telearbeit wird (als Hausarbeit) im besonderen Maße in der Texterfassung, bei der Erstellung von Programmen, in der Buchhaltung und in der externen Sachbearbeitung eingesetzt. In der Praxis gibt es mehrere Organisationsformen der Telearbeit. Sie kann durch Mitarbeiter zu Hause oder an einem von ihnen ausgewählten Ort ausgeübt werden. Verbreitet ist beispielsweise das Erfassen von Texten im Auftrag von Verlagen im heimischen Umfeld, wobei die Mitarbeiter keinen Arbeitsplatz mehr im Büro haben. Die Telearbeit ist auch im Bereich des modernen Außendienstes gebräuchlich. Dabei sind Mitarbeiter durch einen Online-Anschluss mit dem Unternehmen verbunden, um Geschäftsvorfälle (Aufträge, Rechnungen) an das Unternehmen weiterzuleiten.

(2) Vielfach handelt es sich hierbei lediglich um einen ausgelagerten Arbeitsplatz. In diesen Fällen ist von einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis auszugehen, weil es nicht rechtserheblich ist, wo der Beschäftigte seine Tätigkeit verrichtet.

(3) Die Beurteilung der Frage, ob die Telearbeit ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis darstellt, richtet sich im Übrigen danach, inwieweit die Mitarbeiter in die Betriebsorganisation des Unternehmens eingegliedert sind. Ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis liegt trotz räumlicher Abkopplung dann vor, wenn eine feste tägliche Arbeitszeit — auch in einem Zeitkorridor — vorgegeben ist, seitens des Auftraggebers Rufbereitschaft angeordnet werden kann und die Arbeit von dem Betreffenden persönlich erbracht werden muss. Dies gilt auch dann, wenn die Telearbeit als Teilzeitarbeit konzipiert ist.

B. Rechtsprechung

→BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115)

 

Auszug-Ende

Das war ja auch so im Arbeitsgericht, die Kündigung der Redaktion wurde zurückgenommen, es war in sich logisch, daß auch noch das Redaktionsgehalt bezahlt werden mußte, weil ich Tarifbruch festgestellt hatte, ich war damals sogar in der Gewerkschaft, die half mir aber auch nicht und ignorierte mich. Deshalb ging ich dann raus aus der Gewerkschaft, die haben alle einige Fantasien und brechen dann trotzdem wie komplett Fremde alle Gesetze weiterhin, trotz Einigung im Gericht.

Die Vollmacht, es gab mehrere sogar, waren immer auf gütiger Einigung konzipiert, aber irgendwer schlug quer. Streitverfahren waren laut Vollmacht nicht erlaubt, sondern nur Einigungen.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update14 Twitter macht sich Content zu eigen - Disziplinarverfahren gegen Arbeitsgericht 2 & LAG Düsseldorf 2 & 0 Feedback

Update3 OLG & GSTA Düsseldorf & Arbeitgeber Holtzbrinck Verlag - Postcon - irgendwann Post

Update4 Deutsche Rentenversicherung Sozialversicherungsausweis - Fake oder echt

Update42: 09. April 2018, 18.45 Uhr 


Touristik und Reiseratgeber bei Helpster - Havarien und der Flughafenbrand Düsseldorf 1996


Eil-Aussage Flughafenbrand 1996 und Überfall auf mich, damals wäre ich eigentlich Redaktionsleiterin Touristik für Helpster 2013 geworden, Überfälle wegen "Wir wollen keinen Tourismus, Sondern Terrorismus" und 11. September 2001 NYC

Wiederaufrollen der Verfahren DUS Flughafenbrand 1996 und Attentate gegen Touristiker

Betrifft Wickrather Str. 43, Eigentümer Alfred Crämer, geb. 07. Juli 1939, Düsseldorf, Wohnung 7. OG links, rechte Wohnung, und alle anderen Eigentümer der WEG Wickrather Str. 39 / 43, zwei Wohnhäuser, 72 Wohnungen und Anordnung des Amtsgerichts an das Ordnungsamt HE-11164-14

Kopie: Jobcenter Düsseldorf, Nr. 33702//0038332
Keine Antwort der GKVen und PKVen erhalten - die Versicherungen antworteten auch nicht je.

Amtsgericht Düsseldorf
Antrag Bestellung Insolvenzverwalter
Antrag Bestellung Vermögensverwalter für die WEG Wickrather Str. 39 - 43, Düsseldorf, die nur auf dem Papier bestand, sie hielt sich nicht je an Gesetze, saniert wurde nichts je. Auch die Rampe nicht, Strom nicht, keine Versicherungen je in echt gerufen, nur privater eigener Kram, der Zahnarzt hat immer noch nur ein Dr. Loewe-Schild, ohne Dr. med.dent - nach wie vor ist das Schild am Haus, nicht mit med. dent.

Verwaltungsgericht Düsseldorf, ich hatte Rückführung des Grundstücks an städtisches bzw. Ländereigentum beantragt, da Grundwasserschutzgebiet des Umweltamts Düsseldorf,

STA und GSTA DUS

Guten Tag,

aufgrund der zahlreichen Attentate, Kabelbrände, Gifte, Zyankali, weise ich darauf hin, daß man mich mal verantwortlich hielt für das sogenannte Seveso-Gift Dioxin, das bekanntlich beim Flughafenbrand 1996, Düsseldorf freigesetzt worden war. Auch dachte man, die Kabelbrände seien schuld und primär war es doch das brennnende Styropor gewesen.

Ich war früher beim Kabelhersteller Belden Kabel Marketing Communications, bis eigentlich März 1993,  tätig. Wir waren dort  Giftopfer, Nervengiftopfer, KO Tropfenopfer, Kabelklau-Opfer, Drogenopfer durch Arbeitskollegen, Betriebssabotage, gegenüber war Waco Chemicals mit einem Büro dort stank es mal genauso wie bei uns, als ich dachte, ich sei KO getropft worden, das erging mehreren so. Fuggerstraße 2 in Neuss war das Europa-Büro samt Warenlager.

Man schuldet mir noch das korrekte Gehalt, als ich anfing, wurde aus am Telefon abgemachten 3.800 Netto DM -  ich war europaweite Werbechefin nur Brutto und der Chef sei in einen Mafiosi ausgetauscht worden, hieß es.

Es ging bei den Attentaten darum und man hielt mich viele viele Jahre später für Cornelia Cramer vom Luftfahrtbundesamt. Frau Gratzke war auch überfallen worden (Freudenstein-Gratzke) und hatte mir mal gesagt, sie sei für die Lufthansa tätig gewesen. Auch wurde ich wegen meinen LH First Class Schlafshirts überfallen.

Da wir Ähnliches und Jahre später erlebten wegen meiner PR Management Tätigkeit für P&O North Sea Ferries (mein Angestelltenausweis sollte allen vorliegen noch, stattdessen lief doch nichts über Lohnsteuerkarte, obwohl es abgemacht war, ab nach der Probezeit) ging es um Menschenhandel und bereits 1998 um die Flüchtlingsroute via Passau - mein damaliger auch neuer Arbeitskollege Boris Brabatsch (aus Passau) war bestalkt worden, wir überfallen worden und Jahre später gab es noch immer Überfälle.

Kurz eigentlich nach meiner Beförderung zur Redaktionsleitung durch Helpster.de (gehört zu Gutefrage.net) Tochterunternehmen von Holtzbrinck Digital (ich gewann den Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf im Dezember 2013) deren Kündigung wurde zurückgenommen, aber ich wurde noch immer nicht per Tariflohn Redaktionsgehalt bezahlt, sondern anstatt angestellt in Wahrheit eingestellt. Gestoppt. Ich rügte gestern den Herrn Schunk und der Güteterminsaal stank so sehr, daß deren Anwalt seinen Namen vergaß und ein Zuschauer kotzte und die Richterin wurde ebenso fahrig.

Ich weiß also nicht, ob wir alle Opfer sind von den Touristik-Hassern oder Kabel-Hassern sind, es stinkt gerade wieder so. Das ist aber alle dasselbe Schema. Immer gegen Touristik, angeblich war es bei den Havarien der Society Expeditions so, da hatte ich ein Jobangebot bekommen als Pressechefin und eines deren Schiffe soff ab, das das im Bau war, auch beschädigt worden.

Attentate auch auf die Viking Schiffsreisen waren angekündigt und Costa Concordia auch, weil man angeblich u.a. ein Schiff gesucht hatte, wegen meines früheren Wohnorts Düsseldorf Konkordiastraße und wegen der Pommesbude vom Kosta (heute Kosta & John, Nähe Dominikus Krankenhaus, Düsseldorf) und es ging um Costa Cordalis, den Sänger. Das schiffsähnliche Haus da beim Krankenhaus - ist gerade im Bau (Heck wie Schiffs-Etagen) war mal in Anlehnung darauf und Havarien gebaut worden. Das sollte ich mir merken, was sehe ich da vor einigen Tagen, genau das vor vielen vielen Jahren geplante Haus im Bau. Fotos hier nicht anbei.

Das Attentat von 2013 war so schnell, ich hatte Kopfkratzer, ich meine noch immer wir seien bei der Untersuchung in der NFP im EVK überfallen worden, es war also nicht in der ARztpraxis, sondern in der NFP im Evangelischen. Mir fehlte danach ein Stück Haarsträhne. Ich vermute, daß die Täter meiner Meinung nach hier in der Nähe oder hier im Haus mittlerweile wohnen. Ich hatte das schon einmal vor vielen Jahren vermutet und irgendwo schriftlich ausgesagt. Es geht also vielen um illegale Reisen und Einreisen zwecks Planung von Attentaten. Die Flüchtlingsroute via Passau war also schon 1998 geplant für viele Jahre später. Da gehörte eine ganze Armada von Triebtätern hinzu, auch die Mörder gegen den Journalisten Theo van Gogh, ich meine neben dem hatte ich mal auf der MIPCOM 2001 kurz nach dem 11. September 2001 im Hotel Majestic bei einer Presseveranstaltung gesessen und andere interviewt auch im Rahmen der Ermordung von Massoud (Afghanistan) und dem 11. September 2001.

Einige Giftleute, Raucher und Junkies wollten zudem lieber in einem Zelt wohnen und nahmen an, so eine tolle Katastrophe mit den Zelten in Kauf, sei doch prima (Flughafen, Ersatzterminals waren Flugzeugwerkshallen und Zelte).

Da sich bedenkliche Personen hier aufhalten bzw. wohnen, zwei nennen sich Team Kalashnikov, andere sind von Amnesty International irgendwo befreit worden, Junkies, evt. falsche Identitäten, nebenan Haus Nr. 39 ein Herr El Masri (vielleicht noch immer) wohnt ein Herr Jain, der so aussieht wie ein kleiner Bruder von Anshu Jain (der Sektentyp, der Manager der Deutschen Bank war) muß ich natürlich aussagen, ich beantrage Wiederaufrollung und dementsprechende Reisesperre für alle Nachbarn  und Bewohner der Wickrather STr. 39 - 43, Düsseldorf. Auch ging es um Verquickungen mit der Explosio Haus Krahestraße, hier im Haus wohnt eine Frau Krahe, aber sie sei es nicht, sondern die Eigentümer der Wohnungen so irgendwie, so mal vor zig Jahren das SEK.

Auch im Haus wohnt eine Mitarbeiterin LTU (Air Berlin).

Ich hatte bereits auf einen Umzug hingewiesen in eine andere Stadt in NRW. Die Luft ist zu dreckig und man schuldet mir noch mein Gehalt. Ein ärztliches Dokument ist anbei, das ist von 2013, in Email. Eigentlich wurde ich am 11. September 2013 quasi überfallen und viele mal davor. pdf anbei. Ich beantrage Reiseverbot für die Nachbarn, daß sie nicht Deutschland NRW verlassen dürfen. Am besten Düsseldorf nicht. Ich will Düsseldorf verlassen, weil es an medizinischer Infrastruktur fehlt. Es fehlen auch von 2013 alle fachmedizinische Untersuchungen und polizeiliche Ermittlungen.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update65 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Drogen Kot & & Enteignung Wohnungseigentümergemeinschaft Wickrather Str. 39 - 43 & Klau Schlüsselanlage?

Update52 Sicherheitshinweise für Düsseldorf - die Junkie-Verbrecherstadt für stinkende Bewohner & Ekelperverse & Kinderschänder

Finale3 Coxsackie Raucher Drogen Ruß Geschlechtskrankheiten Terrorismus Survival in Düsseldorf - das illegale Puff Drogenhaus der Berlin Mafia in Düsseldorf







1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht - Sozialrecht

Update42 Helpster Gehaltsschulden & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Duesseldorf & 0 Strafverfahren & Costa Canaria & Flughafenbrand Duesseldorf
Update44 Vorsicht vor nicht geeichten Stromzaehlgeraeten trotz Gesetzespflicht - ueble Kabelbrueche und Braende & VermieterINNEN & EigentuemerINNEN per Gesetz und AGB der Stromlieferanten muessen Strom seber bezahlen - dann in Miet-Nebenkosten - machen die oft nicht - Stadtwerke Duesseldorf Strassenasphalt daraus stinkt es oft nach Kabelbrand - nagten Hoppelhasen am Kabel Gesetze sind oft allen samt Strafgerichten & Polizei samt Feuerwehr ists total egal - trotz Gaswarngefahr
Update5 KPMG Helpster Holtzbrinck sind keine Nazis aber tarifbruechig wie FOCUS und nun?
Update24 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwaelte & Wirres Arbeitsgericht Duesseldorf & das Finanzamt
Update19 SGB2 wendet illegal oft nur SGB12 Gelder an - ALG2 illegale Jobcenter ohne Zulassung & Optionskommunen ohne gesetzliche Kommunaltraegerzulassung & Eiseskaelte mit Winterjackenpflicht im Wartebereich Ekelgestank Kotkaffeegestank und Seuchen - wie ist das mit angemessener Wohnung
Update36 Sozialrechtliche Klageruecknahme da: Abschiebehaft fuer die starbesessene Neo-Nazi Holocaust-Triebtaeter & ISIS TerroristINNEN-Fans Kuenstlersozialkasse ist nur GEZ - Sozialgericht Duesseldorf ist Gemeinstgefaehrder und Neo-Nazi und Seuchenverbreiter SARS EHEC Tuberkulose - Presse untersteht nur Grundgesetz Artikel 5 GG - dadurch nur Strafrecht 103 GG Abs 2 erlaubt & Kuenstlersozialkasse aber nur Drogen LSD & FAKE NEWS und ist Versicherungsbetrueger - Presse & Kuenstler sind Beamte oder und TVOED - & Gutachter ist eine Fantasiepraxis und wurde nicht beantragt von Versicherten
Update28 Illegales Jobcenter Duesseldorf & 0 Gehaelter & LSG6 & Rente & Trance Sabotage?
Update2 Kuenstlersozialkasse Arbeitgeber & Sozialmeldung Rente fuer Journalisten & PR Manager & SAT1
Update9 Landessozialgericht NRW Kuenstlersozialkasse - Rentenpruefung & Barmer & Beamten
Update2 Scheinselbstaendigkeit unterstuetzt vom Oberlandesgericht Duesseldorf - Terrorismus
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht - Sozialrecht

Deutschland ist ein gutes Land - hier ist - hat - alles frei
Stellenangebot - Bundesministerium fuer Arbeit und Soziales sucht Personal - Hauptsache ein asiatischer Nepal Tibet Look oder so in Missachtung von Artikel 33 GG: Nur Deutsche in Behoerdenjobs
Update1 Stellenangebot - Kuechenhilfe gesucht - die Kaiserswerther Diakonie - das Krankenhaus kocht fuer das Finanzamt Altstadt Nord in Duesseldorf
Tankstellen die belegte Broetchen anfertigen und verkaufen - ist das erlaubt - oder in den Baeckereien
Update2 ISIS Nonnen Heilige & Huren & auslaendische Tankwarte in Duesseldorf & Goetterbote Paketshop Hermes

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Es war in den Medien. Finanzfahnder meldeten Steuersünder, doch die Chefetage machte lieber korrupt mit den Sündern gemeinsame Sache. Den gesetzestreuen Finanzfahndern wurde stattdessen eine psychische Erkrankung unterstellt. Und zwar weil der Chef wohl seinen schnieken Posten nicht verlieren wollte und lieber ein Steuerbetrüger ist. Dabei hatte das Bundesministerium für Gesundheit den Opfern schon lange Recht gegeben, aber das Finanzamt ist und bleibt nun mal ein dummer, kranker August. Eine unnütze Steuerbetrügerbehörde samt Lakaien aus der Steuerberatermannschaft. Denn beim Finanzamt macht alles nur der Computer, das Personal selber, kann nichts. Update1: 19. März 2018 Aber auch Steuerberater lügen sich gerne einen ab. Sie sind eigentlich kein wirklich freier Beruf, sie fallen in die Verwaltungsgerichtsbarkeit, deshalb dürfen sie auch nicht wirklich eine GmbH gründen. Rennen Sie zum Sachbearbeiter oder einer Azubine des Steuerberaters, haben Sie gar keinen echten Steuerberater vor sich. Fremde fertigten also was an, die dazu nicht befugt sind. Und übrigens Steuerberater sind Fans von Scheinselbständigkeit, logisch, denn Angestellte machen selber gerne alles selber, also ein Mandant weniger für den Steuerberater und so lügen Horden von Steuerberatern gerne vor, man sei selbständig tätig, auch wenn man Manager ist mit Angestelltenausweis. Opfer fühlen sich teilweise wie unter Drogen gesetzt. Denn angeblich sind Gesetze dem Finanzamt scheißegal.



    Statistik
» Artikel online
852
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2899399
» Anzahl Ressorts
12

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2020
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro